Sollte es wahr sein? Die Mehrheit der Deutschen will nicht nur Merkels Rücktritt als Parteivorsitzende, sondern auch als Kanzlerin? Und nicht nur 51 Prozent, sondern gleich zwei Drittel der Befragten?

    Das zumindest ist das Resultat einer Insa-Umfrage, die im Auftrag der Bild-Zeitung durchgeführt wurde. Von 4000 befragten Personen sollen 62,2 Prozent für Merkels Komplettabgang gestimmt haben. An Mutti Merkel festhalten wollten hingegen nur 37,8 Prozent.

    Freilich erklärt solche Umfrage nicht, weshalb so viele Bürger plötzlich ihren Rücktritt wünschen. Manchem könnte sie beispielsweise nicht mehr ausreichend linksgrün sein. (Der aktuelle Grünen-Hype lässt das vermuten). Innerhalb der CDU jedenfalls dürfte Merkels Rücktritt allein als Parteivorsitzende noch für  Erdrutsche sorgen. Immerhin bedauern laut einer emnid-Umfrage 54 Prozent der CDU/CSU-Fans Merkels Abtritt, und nur 46 Prozent finden ihn okay.

    Schlimmer aber ist der Nachfolgewunsch bei den Fans der Union. Die wollen aus dem Kandidaten-Trio zu 44 Prozent Friedrich Merz als Nachfolger an der Parteispitze, 39 Prozent sind derzeit für Annegret Kramp-Karrenbauer. und nur neun Prozent wünschen sich Jens Spahn. Merkel geht, die Alternativlosigkeit innerhalb der Partei bleibt.

    Alles zum aktuellen Hype der grünen Heuchler im Titelthema von COMPACT 11/2018. Jetzt am Kiosk ODER sofort digital lesen: compact-online.de/digital-abo/

    Kommentare sind deaktiviert.