U-Bahn-Bandenmitglied wird wieder auf freien Fuss gesetzt

75

Neueste Meldung aus dem deutschen Irrenhaus…

Die Berliner Polizei entlässt ein festgenommenes Cliquen-Mitglied des U-Bahn-Treters. Dem Verhafteten könne kein konkretes, strafbares Verhalten nachgewiesen werden. (1)

Wie wär’s mit Bandenkriminalität? Oder unterlassener Hilfeleistung? Gibt´s diese Begriffe nicht mehr in der deutschen Rechtssprechung? Ist man hier höherenorts einfach nur bekloppt oder WILL man solche Übergriffe? Wenn letzteres, dann gehören politisch, legislativ und exekutiv Verantwortliche höchstselbst hinter Schwedische Gardinen. Schleunigst. Aber diese Diskussion läuft ja bereits seit längerem. Zum Glück.

(1) http://www.focus.de/panorama/videos/berliner-u-bahn-treter-polizei-entlaesst-begleiter-gibt-sich-aber-optimistisch_id_6346794.html

Über den Autor

Avatar

75 Kommentare

  1. Avatar

    Hier passt das Liebermann Zitat wie Arsch auf Eimer:

    "Ick kann janich so viel fressen, wie ick kotzen möchte!"

    • Avatar

      Der hat Geheimrat Prof. Dr. Med. Sauerbruch gemalt, sein Buch >Das war mein Leben<
      sollte man gelesen haben. Der hat v. Stauffenberg bis in den frühen Morgen bearbeitet,
      daß er seine Attentatsbeteiligung aufgibt. In neuen Ausgaben sicher zensiert.
      Die Behandlung der Ehrenbürger der BRD ist sicher ein Brechmittel.

      Mit besten Grüßen, Raubautz 4

  2. Avatar

    In Meiningen/Thüringen ist am Sonntag ein 14jähriges Mädchen von einem Afghanen vergewaltigt worden.Heute nachzulesen im Thüringer Tageblatt.Ist natürlich nur ein Einzelfall und von regionaler Bedeutung.Meine Wut steigt von Tag zu Tag.

    • Avatar

      In der gleichen Nacht in Hamburg eine 24-jährige auf der Toilette einer Bar von einem Asylbegehrer. Auch ganz lokal!

      • Avatar

        So was ist fast immer lokal. Aber den Hanseaten ist das wenigstens noch unangenehm und es gibt jetzt ohne Ende Jobs für Türsteher auf der Reeperbahn. Gar kein Vergleich mit Berlin!
        http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article208958989/Mobile-Polizeiwache-und-mehr-Tuersteher-an-Silvester.html

        PS: Mit der anderen Gabi oben hab ich nichts zu tun.

    • Avatar

      Kinder sind schwer zu schützen, Frauen können sich nur schwer schützen.
      Beobachtungsnetze in kleinen Ortschaften organisieren, Oma ans Fenster
      Telefon daneben.

      Mit besten Grüßen, Raubautz 4

  3. Avatar

    Gutmenschen sind Täter!
    Dies umfaßt logischerweise auch die Unmöglichkeit, eine Zuwanderung zu
    tolerieren, die nicht bereit ist, die Grundwerte und Grundregeln der Nation
    anzunehmen oder zumindest zu tolerieren.
    Hier liegen die Grenzen staatlicher Toleranz!
    Wer sich nicht in das gewachsene Gemeinwesen einfügt, selbiges sogar ablehnt,
    kann NICHT Aufnahme in diese Gesellschaft (womöglich gar Alimentierung)
    verlangen!!!
    Politiker und (deren) Medien, die dieses dennoch fordern, verstoßen nicht
    nur gegen die Grundlagen eines Staates, sondern versündigen sich an ihrem
    Volk (auf verbrecherischer Art und Weise!)
    Sie machen sich strafbar!!!
    Gutmenschen sind Täter – wir das Volk sind Opfer!!!

    (entnommen aus "conservo wordpress" )

  4. Avatar

    Lieber Gutmensch,

    wenn deine Tochter vergewaltigt, danach sogar ermordet wurde,
    wenn dein Sohn zu Tode getreten wurde,
    wenn dein Haus leergeräumt wurde,
    wenn deine Kirche abgefackelt wurde,
    wenn gerade dein Auto in Flammen aufging,
    wenn dein Kopf gerade vom Rumpf getrennt wird,

    mußt du dir eines ganz fest sagen:

    Ich bin tolerant, ich bin offen, ich bin bunt, ich bin kein Nazi
    und ich bin gut!

    Entnommen "conservo wordpress" , bitte selbst mal aufrufen!

    • Avatar
      Manfred aus München am

      @Johnulrich
      dieses besoffene, bis unter die Haarwurzel indoktrinierte Volk wird es leider nur auf die harte Tour lernen. Ich dachte lange man könnte es noch aufklären und retten, diese Hoffnung habe ich aber längst aufgegeben. Diese Realitätsverweigerer stellen sich sogar gegen die Bürgerlichen, die es gut mit ihnen meinen. Nun gut, dann sollen sie jetzt ihre Erfahrungen sammeln. Erst wenn jede Familie dieses Landes selbst unmittelbar betroffen ist, besteht eine Chance, dass sie die Augen öffnen. Dann wird das aber nicht mehr, wie jetzt bei uns sachlich, argumentativ ablaufen, sondern in puren Hass münden. Jeder, der es kapiert hat, sollte sich jetzt um seine Familie kümmern und Vorkehrungen treffen. Die Besoffenen sind nicht zu retten, verschwendet keine Energie mehr. Knüpft jetzt Bande mit Gleichgesinnten und kundschaftet Rückzugsgebiete weit ausserhalb der Städte aus. Bringt Eure Familien in Sicherheit bevor der Bürgerkrieg ausbricht. Wenn er erst mal entfacht ist, kommt ihr aus den Städten nicht mehr raus, schon gar nicht mit Eurem Hab und Gut und den erforderlichen Reserven. Handelt rechtzeitig!

  5. Avatar

    Bitte mal das Internet bemühen, dann erfahren Sie, daß in Schweden Polizei
    und Medien nicht mehr über Straftaten von "Flüchtlingen" berichten dürfen!!!
    Solche Taten werden mit "Code 291" gekennzeichnet und mit absolutem Still-
    schweigen belegt!
    Auf Youtube gibt es ein Video zum Thema von Ingrid Karlqvist Titel:
    "Gebt mir mein Land zurück!"

  6. Avatar

    Tja, das Unkraut muss man mit der Wurzel ausreißen. Und das heißt, dass jeder Wähler es tunlichst unterlassen sollte, sein Kreuz bei einer der etablierten Parteien zu machen.

    Wir brauchen eine echte und wahrhaftige Gewaltenteilung, in der die Legislative nicht mehr weisungsbefugt in die Belange der anderen eingreifen kann. Also AfD wählen und schauen, wie viel die Versprechen wert sind.

    • Avatar

      Altparteien wählt man nicht, daß die AfD besser ist als die, glaube ich nicht.
      Wir brauchen Taten, nicht bei Deutschen beliebte Sprüche.
      Hilfsbedürftige deutsche Frauen mit Kindern und verarmte Rentner zuerst, und wenn sich da
      nach dem Knall sichtbar was tut, dann traue ich denen 30%.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  7. Avatar

    Auch damit sich ein Täter schnell absetzen kann, wurde der Doppelpass seinerzeit
    von der Melonenpartei (NUR außen grün – innen aber durchweg rot) eingeführt und
    von den anderen Blockparteien mitgetragen!

  8. Avatar

    Warum werden hier neutrale Fragen und Anmerkungen kommentarlos gelöscht wie z.B. der Hinweis von meiner Seite das es den Rechtsbegriff "Bandenkriminalität" im deutschen StGB gar nicht gibt ???

    Bitte um Antwort.

  9. Avatar

    Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal soweit gehen würde! An alle, die Zeuge solcher Verbrechen werden: Greift ein, holt Euch Hilfe bei Passanten, stellt die Täter und versetzt sie in einen Zustand, der es Ihnen unmöglich macht, solche Taten nochmal zu begehen! Unsere Justiz kann uns leider nicht mehr helfen, wir müssen es jetzt selbst in die Hand nehmen.

    • Avatar
      deutsche schlampe am

      Exakt, sehe ich genauso.Auf die Strafverfolgungsbehörden/Justiz können wir nicht/nicht mehr zählen.Die haben sich,durch ihre vorsätzlichen und permanenten Unterlassungen/Weigerung Straftaten im Sinne von Gerechtigkeit zu ahnden, uns zum Feind erklärt!!Die sind unsere Feinde!! Zu den bequemen und weichgespülten Revoluzzern, welche ihre ganze Kampfeskraft und Energie darauf fokussieren, das Wahlkreuz in ca. 9 Monaten bei der afd oder der deutschen Mitte zu setzen,denen sei gesagt,das ist eindeutig zu wenig!!! Ich kann vorraussagen, dass bis 09/17 viele weitere, wie o.a. Straftaten passieren werden.Wenn ihr AFD-Wahlkreuzrevoluzzer also weiter die Kampfstrategie des Wahlbleistiftspitzens verfolgt, dann macht ihr euch der vorrausgesagten Straftaten mitschuldig. Werdet euch verdammt nochmal bewusst,dass das eure Leute sind die von MerkelsSöldnern in s Koma getreten werden etc.

  10. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Die Sache hat Methode. Man diskriminiert die "schon länger hier Wohnenden" und übervorteilt die "neu Hinzugekommenen". Wie lange will sich das Deutsche Volk das noch gefallen lassen?

    • Avatar
      Manfred aus München am

      … nur so am Rande … übervorteilt werden wir, die Neuzugänge werden protegiert.

      Erst wenn der Bürgerkrieg läuft, es quasi zum Dammbruch kommt und keiner mehr was zu verlieren hat, mal abgesehen vom eigenen Leben, werden die Hemmschwellen fallen, die uns noch hindern die wirklich Verantwortlichen zu greifen. Zu diesem Zeitpunkt wird sich aber der Großteil dieser Volksverräter schon abgesetzt haben. Und dann läuft der Überlebenskampf gegen einen schwer bewaffneten IS mit einem Buttermesser in der Hand. Wenn man den CIA-Analytikern glauben schenken darf, ist es 2019 soweit.

  11. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Es wird Zeit, dass in Berlin die Ostberliner das Sagen kriegen. Westberlin wurde zur Teilungszeit "umgevolkt". Die Leistungspreußen mussten mit den nach Westdeutschland (München, Köln, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Hamburg etc.) verlegten Unternehmenssitzen, deren Produktionen, Entwicklungszentren und Zentralen ins Bundesgebiet West ziehen und wurden, wie Heroin, das mit der Nadel in Vene injiziert wird, durch den ganzen linksextremen Assiabschaum aus allen Winkeln Westdeutschlands aufgesiedelt. Stichwort: Neuberliner müssen nicht zur Bundeswehr, will heißen, diese Links-Kanaillen konnten ohne "Gewissensprüfung" "verweigern" und in Westberlin einwandern und auf "Stütze" leben. Alt-68 hat ganz Berlin komplett geschleift. In Berlin ist alles Preußische, ist damit all das, was diese einst so bedeutende, diese einst auf allen Kanälen in Deutschland mit weitem und großem Abstand so führende preußische Hauptstadt ausgemacht hat, vollständig abhanden gekommen.

    Alle Berliner Politiker kann man nur verhaften und außer Gefecht setzen. Die sind nicht mehr zumutbar!

    • Avatar
      deutsche schlampe am

      >>Alle Berliner Politiker kann man nur verhaften und außer Gefecht setzen. Die sind nicht mehr zumutbar!<<

      Wer konkret soll machen , wie konkret solls geschehen???

      Die Zeit des ewigen Analysierens ist vorrüber.
      Nun müssen " Nägel mit Köpfen" gemacht werden !!!

      In der Vergangenheit konnte man oft aus Leserkommentaren entnehmen,dass man sich wundere ,dass systemkritische Infoplattformen(z.B. wie hier) noch nicht komplett verboten/abgeschaltet worden sind. Ich denke,dabei kalkuliert der Feind den Umstand mit ein, dass Leute hinterm PC nicht vor dem B(EU-genik)Tag stehen oder mal so einer dreckigen Richterrobe, nachdem dieser einen asylbraunen Intensivtäter(etc.) zum 50ten Mal freigesprochen hat, die Villa zerlegen….was nur im Sinne von wahrer Gerechtigkeit wäre. Leute ändert eure Kampfprioritäten, verteilt eure Energie neu!!

      • Avatar
        Manfred aus München am

        da ist was dran, meine Liebe … ich möchte Dich nicht mit Deinem CallSign ansprechen, kannst Du das bitte etwas modifizieren? … mit Wiedererkennungswert?
        Und ja Du hast Recht … und das wissen "die" auch … für einen Aufstand braucht’s einen starken Impuls, wie zum Beispiel einen aufflammenden Bürgerkrieg; erst dann staubt’s … und die sind längst weg.

      • Avatar
        Rechtsstaat-Radar am

        Es wird schon bald losgehen, da bin ich mir absolut sicher. Wenn nicht alles und ich meine wirklich alles in diesem Land um 180 Grad gedreht und das Gros der Muslime, die hier in den letzten 45 Jahren eingeflutet wurden, wieder nach Hause geschickt und außer Landes gebracht wird, wird es knallen.

        Ich selbst werde definitiv antreten und sobald ich weiß, wo und wie…
        Wenn es erst einmal losging, gibt es kein Zurück mehr!

        Was uns Deutschen diese Hochverräter in der CDUSPDCSUFDPLINKEGRÜNEN-Partei angetan haben, muss auf dem Weg der Naturalrestitution unverzüglich korrigiert werden und selbst dann muss und wird anschließend noch innerdeutsch abgerechnet werden!

  12. Avatar
    wolfgang eggert am

    Die Behörden hätten das gefasste Bandenmitglied durchaus in Beugehaft nehmen können, bis er sich an Namen und Wohnsitz seines Tretkumpels wieder erinnert.
    Es wäre auch ein leichtes gewesen, sein Handy auszuwerten und bei ein paar Nummern eine Inhaberabfrage durchzuführen – um die zu Tage tretenden Milieugesichter dann mit den Bildern der Ü-Kamera zu vergleichen.
    Das muss die Staatsanwaltschaft aber auch "wollen".
    Sie wollte beides nicht, und das bringt mich zu dem Schluss, dass die Staatsanwaltschaft kein grosses Interesse daran hat, den Haupttäter zu fassen, einer Bestrafung zuzuführen und weitere Taten dieser Art zu verhindern.
    Das Vorgehen der Strafvollzugsbehörden liegt nahe, sehr sehr nahe an einer Strafvereitelung im Amt (§ 258a StGB) – die absichtliche oder wissentliche Vereitelung der Bestrafung des Täters oder eines Teilnehmers einer rechtswidrigen Tat.
    Der Kurzbeitrag stellt daher die Frage in den Raum, ob die betreffende Staatanwaltschaft "bekloppt" wäre oder sich vorsätzlich als Provokateur betätige. Zwei weitere Erklärungen blieben unberücksichtigt:
    1. Es soll auf Geheiß des Rot-Grünen Berliner Senats keine Aufklärung erfolgen, um zu verhindern, dass die AfD noch mehr Auftrieb bekommt. Das wäre nichts neues.
    2. Bei dem Freigelassenen und seinen Spießgesellen handelt es sich um Mitglieder eines der einschlägig bekannten Berliner Clans, die Justizbehörden, Polizeiobere und Politiker nach bester Mafiamanier kompromittieren/erpressen (Sachsensumpf), bestechen oder einfach "nur" bedrohen. "Ich wissen wo deine Frau und Kinda wohn" ist in diesen Kreisen eine beliebte Redewendung, die anlaufende Gerichtsverfahren immer wieder erfreulich verkürzen oder gleich ganz ad acta schicken.
    Aber man willl ja nicht mosern. Was ist schon ein versuchter Totschlag, wenn man wichtigere Verbrechen zu ahnden hat: Falschparker, GEZ-Verweigerer, FacebookHatespeecher, Steuersäumige. Dieses in die Abertausende zählende Schwerstverbrecher-Klientel kann sich, wenn es keinem einschlägigen Clan angehört und -kommt erschwerend hinzu- der Biodeutschen Gemeinde angehört, dem nahenden Vollzug nur mit einem Mittel enziehen. Wenn es sich vergleichbar organisiert. Oder ein paar anabolikagestählte Prachtherren, Gelhaar, Undercut und Dreitagebart mit der typgerechten Ansprache „willst du?“ mietet. Man erhält damit schlagkäftige Argumente, spart sich den Anwalt und zum Prozess kommt es auch nicht. Sowas darf man nicht empfehlen. Also tu ich´s auch nicht.

    • Avatar

      Die Kalendertage bis zum T-Day zählen. Es kommt bald anders. Wo sind die Tage hin, wo es
      noch echte Männer gab. Die Frage ist natürlich, wohin mit all den Kriechern in den Ämtern,
      mit denen kann doch keiner etwas anfangen, die nimmt auch keiner mehr für voll.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    • Avatar

      Daß der Angreifer ausgeliefert wird, ist unter WELT-Kommentatoren längst Konsens:
      http://www.welt.de/vermischtes/article160284705/Hauptverdaechtiger-soll-sich-ins-Ausland-abgesetzt-haben.html

      Darum finde ich meine Empfehlungen zur Unfallprävention unten auch hilfreicher. Tschuldigung.

    • Avatar
      wolfgang eggert am

      Neues aus dem U-Bahn-Treterfall. Und damit ein weiterer Bericht aus der deutschen Irrenanstalt.
      Soeben berichtet der FOCUS: Nach dem brutalen Fußtritt gegen eine 26-jährige Frau in einem Berliner U-Bahnhof haben Polizei und Staatsanwaltschaft den Hauptverdächtigen identifiziert. Der nun namentlich bekannte Mann konnte aber noch nicht gefasst werden, wie der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft Martin Steltner am Mittwoch sagte. (ZU DUMM!) Zu einer Meldung der "B.Z.", wonach sich der Verdächtige ins Ausland abgesetzt haben soll, sagte Steltner: "Wir werden dem nachgehen." (DAS WÄRE IN DER TAT NETT) Der Angreifer soll aus Bulgarien stammen. Den Informationen der Zeitung zufolge prüfen die Sicherheitsbehörden, ein Rechtshilfeersuchen zu stellen. (PRÜFEN? VIELLEICHT "PRÜFEN" DIE SICHERHEITSBEHÖRDEN IN DEM ZUSAMMENHANG MAL IHREN CHARAKTER, IHRE EMPATHIE-SKILLS GLEICH MIT??)
      UND HIER NOCH GLEICH HINTENDRAN EIN ZUCKERL: ES VERIDICHTET SICH DAS IN OBIGEM KOMMENTAR GEMUTMASSTE. DASS DIE HERREN VON DER U-BAHN- PUTZTRUPPE AUS EINER WALTONS-GROSSEN GANGSTA-FAMILIE STAMMEN: Auch die Identitäten der drei Begleiter, nach denen ebenfalls gefahndet wurde, sind den Ermittlern bekannt. Einer von ihnen war am Montag festgesetzt worden, ist inzwischen aber wieder auf freiem Fuß. Ein Fahnder sagte gegenüber der "B.Z.", dass alle Verdächtigen miteinander verwandt sein sollen.
      Soweit der FOCUS. Übrigens: Wer Clans/Großfamilien zusammen mit Bulgarien/Bulgaren/Roma/Zigeuner googlet wird gut fündg 😉 Und: Der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft Martin Steltner "ermittelte" im Weichbett der Organisierten Kriminalität, bevor er ins Spielfeld von dessen Sprösslingen – Jugendkriminlität – überwechselte. Das ist jenes Ressort wo zur Not alle Fachkräfte unter 18 Jahre alt sind.

    • Avatar
      Manfred aus München am

      V-Männer und Angehörige der Dienste werden auch nicht verfolgt. Gerade V-Männer werden vorzugsweise unter Kriminellen rekrutiert. Man stellt ihnen Straferlass in Aussicht, wenn sie einen Job erledigen … werden sie erwischt, haben sie merkwürdige Unfälle bevor sie reden können; praktisch.

  13. Avatar

    Wenn man hier einen Artikel schreibt sollte man sich vorher doch wenigestens ein wenig schlau machen. Einen Kommentar posten ist eine Sache….aber einen Leitartikel ohne Grundwissen erstellen eine andere 😉

    1. Den Tatbestand der "Bandenkriminalität" gibt es im deutschen Strafrecht gar nicht. Rechtlich wäre hier der Rechtsbegriff "Organisierte Kriminalität" zu nutzen. Jedoch treffen hierbei die Umstände des U-Bahn Vorfalls nicht zu.

    Organisierte Kriminalität ist die von Gewinn- oder Machtstreben bestimmte planmäßige Begehung von Straftaten, die einzeln oder in ihrer Gesamtheit von erheblicher Bedeutung sind, wenn mehr als zwei Beteiligte auf längere oder unbestimmte Dauer arbeitsteilig
    a) unter Verwendung gewerblicher oder geschäftsähnlicher Strukturen,
    b) unter Anwendung von Gewalt oder anderer zur Einschüchterung geeigneter Mittel oder
    c) unter Einflussnahme auf Politik, Massenmedien, öffentliche Verwaltung, Justiz oder Wirtschaft
    zusammenwirken. Der Begriff umfasst nicht Straftaten des Terrorismus.

    2. Unterlassene Hilfeleistung § 323c StGB

    Könnte infrage kommen und dürfte ermittelt werden. Bei der strafrechtlich recht geringen Folge (Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft) und dem Vorliegen weiterer Gründe (keine Fluchtgefahr etc.) bestehen jedoch zu diesem Zeitpunkt mit Sicherheit nicht die Erforderniss der sofortigen Festnahme.

      • Avatar

        Lol Danke für dieses Statement! Da Weiss man doch wenigstens, woran man mit euch ist. Gesetz interessiert nicht, es lebe der Lynch-Mob.

    • Avatar

      Warum ist jemand ein Klugscheisser wenn er auf offensichtliche Fehler in einem Artikel aufmerksam macht ???
      Oder möchte man hier die Wahrheit nicht lesen ?! Viele beschweren sich hier doch über die ach so böse "Lügenpresse" 😀 Da müsste man doch gerade hier dankbar sein wenn man auf offensichtliche Fehler hinweist oder 😉

      • Avatar
        Manfred aus München am

        @JOERG
        ich denke, was die meisten hier aufbringt, ist nicht der Umstand "was" das Gesetz vorschreibt, sondern dass es sehr differenziert angewendet wird. Auf deutsche Bürger mit voller Härte und auf Facharbeiter mit einer Nachsicht, die eben einer Strafvereitlung im Amt gleichkommt. Das lässt sich auch mit Deiner juristischen Korrektheit nicht mehr schönreden oder aus der Welt schaffen … und "das" ist der Punkt.

  14. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Futsches, eierloses, Vaterschland … absolut in fremder Hand – Nur noch die Schande, blüht in diesem eierlosen Lande … !

  15. Avatar
    Andreas Walter am

    Hahaha, könnt ja mal versuchen, ihn aus Anatolien heraus zu holen, oder wo immer der oder seine Vorfahren her sind. Erinnert mich darum gerade an den Film Der Pate, als "Mike" Corleone in Sizilien untertauchen muss, wo er dann die schöne ("heilige") Apollonia kennen lernt. Natürlich kein "unzüchtiges" amerikanisches Mädchen ("bitch"), sondern eine italienische Jungfrau. Wobei in muslimischen Ländern das mit den Frauen noch mal etwas anders gehandhabt wird. Eine Jungfrau aber, "rein", muss sie trotzdem sein, und keusch (sexuell zurückhaltend). Dafür sind wohl auch Muslime nicht Manns genug, um eine Frau durch Liebe und gegenseitiges Vertrauen an sich zu binden, war ja auch Mohamed ein Muttersohn, ja, sogar ein ungeliebtes Waisenkind. Das belegen ja auch die überlieferten Schriften, und daher rührt auch das Problem mit dem Koran. Ein Muttersohn genauso wie Stalin und Hitler. Die meinen darum auch immer, besonders "männlich" wirken zu müssen, damit niemand merkt, was tatsächlich mit ihnen los ist, was sie antreibt und bewegt, und wovor sie sich am meisten fürchten. Von "Mutti", der über alles geliebten "Maamaaa" verlassen zu werden. Für solche Männer gibt es darum nur "Huren" und "Heilige", können darum auch kein erwachsenes Verhältnis mit einer Frau aufbauen. Woher ich das alles weiß? Ratet mal. Doch ich bin mir darüber wenigstens bewusst.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q9HOBQVcmmg

    • Avatar
      Manfred aus München am

      ich will Dir ja nicht zu nahe treten, Andreas Walter, aber Hollywood ist das Indoktrinationswerkzeug der Machthaber, und der Pate ist, wenn auch unterhaltsam, ein durch und durch verlogener Streifen; mit der Wirklichkeit hat er jedenfalls wenig gemein. Schau Dir lieber den Streifen Gomorrha an, oder noch besser, lese das Buch. Ich glaube der Schriftsteller ist immer noch auf der Flucht. Der Regisseur vom Paten dürfte relativ unbehelligt geblieben sein, bei dem Schmusekurs. Zieh Dir Gomorrha rein und Du verstehst wie die Mafia funktioniert, da ist Null Spielraum für Romatik.

  16. Avatar
    Sven Reichmann am

    Warum die Union Terror, Angst und Schrecken, bei den Deutschen, liebt und 2015 soo richtig gefördert hat: Lesen, Laden, Teilen:

    heimatforum.de

  17. Avatar

    Die Polizei die Hände gebunden, einen Maulkorb verpasst. Dürfen nicht hinlangen sonst werden Sie vom den "Mainstream Medien" an den Pranger gestellt. Immer mit einem Bein im Knast! Verklagt von linken Prommianwälten. Ja nichts hochkochen lassen, was nur ein Fünkchen den Anschein von Ausländerfeindlichkeit hat. Nicht nach aussen dringen lassen wie die Realität wirklich ist in der Republik. Und überhaupt so kurz vor der Wahl. Den Kopf und die Gesundheit hinhalten für die Gleichgültigkeit und die Fehler der Politik. Kein leichter Job wenn solche "Facharbeiter" wieder laufen lassen muss.

  18. Avatar

    Oder war es doch nur eine Schwalbe für die CIA-Videoüberwachung, wie Herr Hörstl meint?

    Das wird doch langsam zum Volkssport hier:
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.attacke-in-hedelfingen-frau-stuerzt-nach-tritt-in-den-ruecken.a01d1da7-723b-46a1-ab75-b9c76e452ea1.html

    … oder da:
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.wie-in-berlin-mann-tritt-frau-die-u-bahn-rolltreppe-hinunter.ee06cdc0-b13d-45ac-9c01-cb3e97479663.html

    Ich meine, wer das nicht will, achtet doch auf 間合, bewegt sich mit 読み durch U-Bahnschächte, wehrt Tritte mit 岩石構え ab und schaltet die Angreifer einen nach dem anderen durch ikken hissatsu per mano cornuta aus.

    Alles andere sollte als Notruf-Missbrauch geahndet werden!
    http://www.youtube.com/watch?v=GvD3CHA48pA

    • Avatar

      Ich mochte den Hörstel nie, aber hiermit hat der sich für mich absolut disqualifiziert. Scheint ein Desinformant zu sein.

  19. Avatar
    ANNA / SACHSEN am

    Diese Täter sind doch keine Männer! Das sind einfach widerliche Schlappschwänze! Einen Menschen so hinterhältig anzugreifen und dann noch eine Frau… zu viert… Nur arabische Päderasten tun sowas.
    Den Täter wird die Polizei nicht finden, der ist schon über alle Berge, wahrscheinlich in der Türkei. Die Mittäter werden nichts sagen, weil sie ihre "Brüder" nie verraten, ansonsten werden sie von der "Familie" gesteinigt oder ausgegrenzt.

    Die Polizei hat den Cliquen-Mitglied des U-Bahn-Treters mit Absicht freigelassen. Stichwort: Beobachtung oder sachdienliche Hinweise gegen eine vorläufige Freilassung (wie MIKE das schon geschrieben hat). Jedoch wird es der Polizei nicht gelingen, denn diese Verdammten sind auch nicht blöd. Und selbst wenn die Polizei mit ihm ein Deal ausgehandelt hat, wird er nicht spuren und das machen, was die wollen, denn er wird sehr genau von der Clique beobachtet, die ihn rechtzeitig aus dem Weg räumen wird, bevor er was sagen kann.

    Na gut, man kann ihn wegen Bandenkriminalität oder unterlassener Hilfeleistung für 1 Jahr verknacken (mehr gibt´s da glaube ich nicht), aber dann kommt er nach ein paar Monaten wegen guter Führung raus, oder beschwert sich weinend, dass er im Knast als Hure (die er dort auch außer Frage sein wird) behandelt und somit körperlich misshandelt wird. Und das ist NAZIstisch.
    Im besten Fall bekommt er wegen Bandenkriminalität oder unterlassener Hilfeleistung ein Jahr auf Bewährung, weil die Gefängnisse schon seit 2014 voll überlastet sind und kann sein Leben ruhig weiterleben…

    Was kann man noch dazu sagen? Das Rechtssystem, bzw. die deutsche Rechtssprechung in Deutschland ist komplett im Arsch. So eine dämlich-humane "grüne-rote" RS gibt es nirgends auf der Welt, nur in Deutschland. Alle Völker lachen laut über uns Deutsche. Das ist so erniedrigend und deprimierend… und deshalb auch respektieren uns die arabischen Muschkoten nicht…
    In Russland oder China hätte der Mittäter zu 100% schon nach ein paar Minuten gesungen… und der Haupttäter wäre innerhalb einer Woche gefasst.
    Schande für Deutschland!

    • Avatar
      Sicherungbrennt am

      In früheren Zeiten präsentierte man in Buden die Dame ohne Unterleib und Attraktionen ähnlicher Beschaffenheit, was von der ethischen Gesinnung größer Teile der "Krone der Schöpfung" Zeugnis ablegte.
      Da seufzte einst schon Hölderlin: " Ach! der Menge gefällt, was auf den Marktplatz taugt, und es ehret der Knecht nur den Gewaltsamen…"

      In der großen Bude Welttheater werden eben heute die eierlosen Deutschen vorgeführt. Und Knechte sind inzwischen die meisten davon.

    • Avatar

      Soweit nicht schlecht. Aber SELBST im KNAST sind die Deutschen die Huren für die. Die Beamten Scheissen sich in die Hose wenn da ne Keilerei abgeht. Ich weiß wovon ich schreibe, denn ich habs selber mit erlebt.

  20. Avatar

    Deutschland mit denen, die schon länger hier leben, soll regelrecht aufgelöst werden: schwache Gesetze oder nur solche, die man durchsetzen will (reine Willkür), keine Grenzen – jeder soll ausdrücklich kommen, der Hilfe braucht (die Welt ist klein, wir schaffen das ) Diffamierung von poliitsch nicht Korrekten, die allesamt anscheinend Populisten sind — GLOBALISTEN ÜBERALL IN UNSEREM LAND!!!

    80 Jährige Deutsche kommen in den Knast wegen schlechter Reden – Jugendliche, kriminelle Migranten läst man laufen!
    Was wird hier gespielt – will man den Bürgerkrieg in Deutschland (eine Verschwörungstheorie wird wahr)?

    • Avatar
      Manfred aus München am

      wieso Verschwörungstheorie, Dieter? die Weichen wurden doch längst gestellt, und die CIA hat ein offizielles Statement dazu abgegeben. Verschwörungstheorie war gestern.

  21. Avatar

    Brutaler Angriff auf Frau in München

    Wenige Tage nach einem brutalen Angriff auf eine Frau in einem Berliner U-Bahnhof hat es in München eine ähnliche Attacke gegeben. Nach Angaben der Polizei wurde eine Frau von drei Jugendlichen getreten, als sie auf dem Rückweg von einer Weihnachtsfeier eine Rolltreppe hinuntergefahren sei. Die Frau sei gestürzt, die Angreifer seien mit ihrer Handtasche geflüchtet. Die Frau habe Verletzungen am Oberschenkel erlitten. – In der vergangenen Woche hatte ein Video aus einem Berliner U-Bahnhof für Empörung gesorgt. Dort hatte ein Mann eine Frau unvermittelt in den Rücken getreten, sodass sie eine Treppe hinunterstürzte und sich einen Arm brach.
    TEXT VEROEFFENTLICHT MDR WEB NACHRICHTEN AM 13.12.2016

  22. Avatar

    Bananen-Republik……der Wert und die Würde eines Menschen

    schrumpfen im CDU-Merkel-Deutschland auf das klägliche Niveau

    eines Bahnhofs-Videos…..unscharf, billig, verpixelt, eben Internet….

  23. Avatar

    EIn Vernehmungs-Beamter mit ein wenig Verstand hätte
    mal nachgefragt, wer denn der Täter war.
    Und er hätte das soziale Umfeld des Mittäters angeschaut.

    Nun, dieser Vorgang zeigt, daß der Rechtsstaat – in dem alle
    gleich vor dem Gesetz sein sollten – ein Illusion ist,
    schon immer war.

    Bürger, distanziere Dich von diesem System. Jedes Vorgehen
    gegen Dich beruht nicht auf rechtstaatlichen Prinzipien.

    Es ist reine Willkür.

    Und pfeif auf das Gewaltmonopol. Es ist nicht (mehr) dazu
    da, Dich vor Gewalt zu schützen, das Gegenteil ist der Fall.

  24. Avatar
    wolfgang eggert am

    "Auf blöd, ich schwör": TV-Journalist besucht polizeifreie Parallelgesellschaften in Schweden und kriegt aufs Maul. "Bewaffnete Gewalt ist alltäglich". "Die Regierung schützt die Täter"". "Die Wikinger sind kastriert". "In Deutschland sieht´s nicht anders aus." https://www.youtube.com/watch?v=L8bqWbJkTf8

  25. Avatar

    Auch dem Treter wird man kein strafbares Verhalten nachweisen können. Schließlich wollte er der jungen Frau ja nur die Treppe herunter helfen…

    • Avatar
      Nordsee-marie am

      ich glaube, der nächsten Kopftuch-Elli werde ich auch helfen….. aber nicht die Treppe runter . Es reicht so langsam

  26. Avatar

    Da wurde wohl von oben Weisung erteilt ……..
    In jedem anderen Land Europas waere dieser Drecksack nicht mehr auf freien Fuss gekommen , ich hoffe die Bevoelkerung reagiert nun nach der Haft Verschonung eines Mitwissers entsprechend. Der richtige Taeter wird sich schon abgesetzt haben,hatte ja Zeit und Gelegenheit genug.

    Mitschuldig !

    1. Er ist nicht freiwillig zu den Ermittlungsbehoerden gegangen.
    2. Mitwisserschaft an einer Straftat und Duldung einer Straftat ,
    3. Unterlassene Hilfeleistung .

    Was muss noch passieren ? Fuehlen sich die Polizeibeamten und Justizvertreter noch wohl in ihrer Funktion und Haut ??

    • Avatar
      Michael a. d. F. Wagner am

      Müsste mal’n Experiment geben: vier Biodeutsche treten einen Musel oder Neger die Treppen runter und gehen dann entspannt weiter.

      Und wenn dann die Empörungsmaschinerie anläuft, fragt mal jemand: Wo waren denn die Mitleidsbekundungen, Strafverfolgungsversprechungen, Mahnwachen und Lichterketten, als vor gar nicht allzu langer Zeit in Berlin ein paar Muselanten eine Frau die Treppe runter getreten haben?

      Auf die Reaktionen bin ich ja ‚mal gespannt…!

      • Avatar
        Manfred aus München am

        das wäre ein Experiment mit vorhersagbarem, reproduzierbarem Ausgang … können wir uns wirklich sparen, Michael, obwohl gut gemeint.

  27. Avatar

    Viel schlimmer finde ich, dass der Mörder von Maria aus Freiburg von den Griechen freigelassen wurde. Vor 3,5 Jahren schubste er dort eine 20jährige eine Klippe herunter, gab sich als 17jähriger aus und bekam 10 Jahre aufgebrummt. Zwei Jahre später wurde er nach Deutschland abgeschoben, wo er sich als 16jähriger ausgab. Auf jeden Fall erklären diese Hintergründe recht deutlich warum die Tagesschau über die Verhaftung des Mörders schwieg. Jede Nachricht über Morde, Vergewaltigungen, schwere Körperverletzung und Drogenhandel von Flüchtlingen kostet das Merkel-Regime Wählerstimmen. Ich bin kein Freund der AFD, aber ich werde sie wählen um den Mächtigen in unserem Land die rote Karte zu zeigen.

    • Avatar

      Selbst wenn man den restlichen Teil Ihrer Nachricht unbeachtet lässt, ist allein der letzte von Ihnen geäußerte Satz einfach nur von absoluter, bodenloser Dummheit geprägt: Um anderen zu zeigen, wie doof man sie findet, baut man nicht nur sich selbst, sondern auch allen anderen Menschen im Land einen Strick und hängt alle daran auf. Sehr konstruktive Art, um Protest auszudrücken! Es gibt ein paar radikale Gruppen auf dieser Welt, die in ähnlicher Weise denken.
      Wenn alle so denken würden, ist die Menschheit in wenigen Jahren am Ende. Leider zeigt sich das aktuell in vielen Teilen dieser Welt und ich finde es erschreckend, wie blauäugig die Menschen durch die Welt laufen.

      • Avatar

        Am Ende werden schon in wenigen Monaten Leute wie Sie sein. Aber nicht weil die AFD kommt, sondern weil rot, rot, grün gewinnt. Oder doch lieber schwarz, grün? Immer gut merken: bevor es besser wird muss es erst einmal schlecht sein!!! Ist es in Deutschland schon schlecht? Noch lange nicht. Erst wenn in Deutschland ähnliche Zustände herrschen werden wie in Venezuela, dann wird sich auch der Quartalsirre finden, der in diesem Land als letzter das Licht ausmacht. "Und das ist auch gut so" Denn der Beste Weg zur Selbsterkenntnis ist immer der des Lernens. Erst wenn dieses Land so kaputt ist wie nach 1929 oder 1945, werden die Menschen lehren es besser zu machen wie derzeit. Vorher nie!

      • Avatar
        Michael a. d. F. Wagner am

        Nicht lang rumseiern, sondern konstruktive Gegenvorschläge oder gar Verbesserungen auf den Tisch legen!

        So lange sie nichts besseres zu bieten haben, als ihr gegenüber, gesteht Ihnen zwar jeder halbwegs demokratische Charakter Kritik zu, allerdings nicht in dieser arroganten, besserwisserischen Art und Weise!

        Typisch Linke: Stecken derart viel Energie in die Diffamierung und Verfolgung von Menschen mit abweichenden Meinungen, dass sie am Ende keine Ressourcen mehr zur Umsetzung der eigenen Ideale haben…

      • Avatar

        Sie haben bestimmt auch Willkommensschilder auf dem Bahnhof hochgehalten! Die Menschheit ist heute schon am Ende, aber wegen Leuten wie Ihnen.

    • Avatar

      Würde mich nicht wundern, wenn er inzwischen zu einem Psychiater geschickt und mit speziellen Drogen versorgt wurde.

    • Avatar
      Michael a. d. F. Wagner am

      Mit den Initialien würde ich jedenfalls keine roten oder grünen wählen, sonst landen sie schneller in irgend ’ner Zelle als sie Papp sagen können! Die linksfaschos haben sich bei der Umsetzung ihrer gesinnungsdiktatur nicht weniger zimperlich als jene, gegen die Sie sich einst positioniert haben oder meinen, sich auch heuer wieder in Stellung bringen zu müssen.

      Man lese dazu ‚mal den Artikel des Hamburger Karrussell Betreibers, dem diese linksgrünversifften Meinungsoktronauten sogar die Konzession entziehen lassen wollen, nur weil nach weiß Gott wievielen Jahrzehnten irgend so ein Bessermensch "gemerkt" hat, mit welch subtilen und perfiden Methoden dieser Rummelplatz-Nazi seine rechte Gesinnung auslebt…

  28. Avatar

    Klingt nach einem Kuhhandel. Sachdienliche Hinweise gegen eine vorläufige Freilassung. Die Kripo wird mit Ermittlungsfortschritten nicht gleich hausieren gehen. Der Haupttäter muss erstmal gefasst werden.

    • Avatar

      Na hoffentlich haben Sie recht und hoffentlich erwischen sie den Täter. Frauen in den Rücken treten scheint ja nach der Veröffentlichung des Videos ein beliebter Migrantensport zu werden.

    • Avatar
      wolfgang eggert am

      ein deal, mmmh, möglich. sie meinen sowas wie damals auf der kölner domplatte, wo man beim vergewaltigen zuschaute und alle täter laufen liess, um dann wirklich allealle täter in die hände zu kriegen, oder? wenn ich so zurückschau, scheinen 90% der migrantenzugriffe (bewährung bei totschlag u.ä.) auf deals hinauszulaufen. interessante taktik. die deutschen behörden sind schon ordentlich gewitzt

      • Avatar
        Michael a. d. F. Wagner am

        Da bekommt der Begriff Dealer ja ’ne ganz neue, wenn auch nicht unbedingt positiver besetzte, Bedeutung…!?

  29. Avatar
    Volker Spielmann am

    Von der Hackordnung der Parteiengecken im deutschen Rumpfstaat

    Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll. Über dieser stehen die Asiaten, die als fleißige, unauffällige und höfliche Leute eine ähnlich niedere Stellung innehaben und schon mal auf dem Berliner Alexanderplatz totgetreten werden dürfen. Dann kommen die Neger, die schon weitgehende Narrenfreiheit besitzen. Über diesen stehen die Mohammedaner, also die Türken und Sarazenen, deren bizarre Religion neuerdings zu Deutschland gehören soll. Gemeinsam mit den Negern sollen diese als feindselige Ausländer den VSA als Kolonisten zur Unterdrückung der deutschen Urbevölkerung dienen, weshalb die Parteiengecken bei deren Straftaten schon einmal beide Augen zudrücken und stets milde Urteile von ihren Rechtsverdrehern fällen lassen. Ganz oben stehen dann die ganz besonderen Freunde der Parteiengecken, die als heilige Kühe zu verehren sind.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel