Turbanschüttler will afghanische Flüchtlinge und Drogen nach Europa schicken – Elmis moinbrifn vom 10. Mai

29

Alles wie gehabt, dennoch moniert, um ja keine Gewöhnung an dieses Absurdistan aufkommen zu lassen: Ob ausreisepflichtige Ausländer, die ohne Papiere einreisten, aber nicht abgeschoben werden können, ob die immer brutaler werdenden Verhinderungen der einzigen Oppositionspartei, ob asylantische Gewalttaten gegen die Exekutive: Unser Kolumnist Elmar Hörig musste nicht lange suchen…

Elmis moinbrifn vom 10.5.19

#Asyl: Fast 12.000 Ausländer in Hessen sind ausreisepflichtig, gehen aber nicht. Unsere Behörden schauen zu und unsere Teddybärwähler feixen sich eins! Wie viele Bundesländer waren es noch gleich? 16 x 12.000! Wichtigster Duldungsgrund: fehlende Reisedokumente oder Magenverstimmung! Läuft!

#Angriff: Am letzten Wochenende wurde eine AfD-Kandidatin (Mutter von 2 Kindern) in Bremen von zwei Männern (südliche Pigmentierung) angegriffen und übelst verletzt. Sie wollte nur ein Plakat aufhängen. Tja, es hat sich wohl bis zum letzten Glücksritter rumgesprochen, dass, wenn die AfD hier übernimmt, die Faxen ein Ende haben werden. Presse hält sich vornehm zurück!

#Bombe: Irans Präsident RoHeini droht Europa und setzt eine Frist. Sollte das Atomabkommen scheitern, wird er Flüchtlinge und Drogen aus Afghanistan zu uns durchwinken. Hey, Du bärtiger Turbanschüttler, schick sie los, am besten gleich alle auf einen Schlag! Vielleicht, wen s geht, noch vor dem 26. Mai, damit auch der letzte Träumer in Buntland begreift, was da auf uns zukommt! Drogen-Zonen sind schon markiert.

#Offenburg: Polizeibeamter im Zuge einer richterlichen Vorführung von einem 22-jährigen Nafri trotz Handschellen durch einen Kopfstoß (Liverpool Kiss) schwer verletzt. Drei weitere Polizisten wurden ebenfalls leicht verletzt. Freunde, unsere Exekutive ist ein absoluter Witz! Wir werden uns noch dran totlachen!

Krieg gegen Rechts

Garantiert politisch unkorrekt. Für ein COMPACT-Abo klicken Sie bitte auf das Bild oben oder hier.

#Vollhorst: Nachdem Kevin Kühnert, der Weltmeister des „Studiums interruptus“, mit einem Witzthema in allen Talkshows weitergereicht wird, probiert es Bodo Rammelpo von den Linken mit einer noch blöderen Idee: Er will eine neue Nationalhymne, weil ihn die alte an die Naziaufmärsche 1933-45 erinnern. Der Typ ist jünger als ich und selbst ich hab noch nie einen Naziaufmarsch gesehen. Ich hätte ’ne andere hübsche Idee für diesen Diätensammler. Wir bauen den Kölner Dom ab, damit sich die Muslime während des Ramadans nicht belästigt fühlen. Lanz und Maischberger werden begeistert sein, und von Will will ich gar nicht erst reden.

Jetzt auf Amazon bestellen: Die gesammelten „Elmis Moinbriefn“ aus dem Jahr 2018 – ein Spaß für die ganze Familie.

Feddich
ELMI (Bewerber für eine Drogen-Dealer-Zone im Görlitzer Park)

Über den Autor

Online-Autor

29 Kommentare

  1. Avatar
    Werner Runkel am

    Also, … dieses Foto ! Ist das jetzt bewusst übertrieben, oder hat das ‚Wesen‘ tatsächlich so einen Hirnkocher auf ??? Kein Wunder, dass da nur blöde Gedanken mit ausgebrütet werden …

  2. Avatar
    Irgendwehr am

    Das Bild… ich dachte solche Verkleidungen zu Karneval seine politisch inkorrekt. Zu "12000 sind ausreisepflichtig". Das klingt doch immer sehr negativ, irgendwie nach Staatsversagen. Immer wieder müssen die Regierenden sind die Zahlen auf’s Brot schmieren lassen, ist nicht gut für die Umfragewerte. Eigentlich könnte man die Ausreisepflicht unter Generalamnestie stellen. Wie im neuen Görlitz Drogen-Gewerbepark, aus Illegal mach Scheissegal. Und schon stimmt die Statistik. Klappt ja auch bei den Analphabeten. Bevor rauskommt, dass die das gelesene Wort nicht verstehen können, wurden sie schon eingedeutscht. Jetzt sind wir schon 6 Millionen "Deutsche" die gerade mal isch nix verstähn sagen können.

    • Avatar
      Irgendwehr am

      diese verdammte Autokorrektur hat wieder zugeschlagen. Fehler gefunden? Dann bist du einer von 74 Millionen!!!

  3. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Ist der mit dem Stoffballen auf dem Kopf Heidis Ziegenhirte?

    • Avatar
      Deutsche Beobachtungsstelle am

      @JhdA:
      Buonas tardes, mon ami!
      Jetzt ist’s aber enough!!! Lass mir meine Heidi in Ruhe! Mon dieu!
      Immer diese Ziegenstall-Anspielungen! Das wird langsam langweilig!

      Preußische Verteidigungsgrüßle gehen raus an die Heidi!!!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        superlieb, von Dir, @DBS..ja unser antif zickt oder zuckt aus (österreichisch) gar oft, aber Soki war letztens korrekt friedlich zu ihm und lobte ihn mit *wo antif recht hat, wanns äh wenn er mal recht hat usw.*..so ungefähr jedenfalls, das fand ich gut. Grüßle!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        grüsse zrugg. hier, soo vollaberte und anbalzte ich einst unsere Gabi (es war im kalten Krieg und wir waren beide bei Kennedy’s *peace corps*- wie einst Petry Kelly, yo!- in äh Idaho oder so..LOL):

        [ Nerd Picks Up a Girl by Rapping ] /watch?v=TJVqEKhPJsY

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Entschuldigung ich kann mich au getäuscht haben ,vielleicht ist es auch Germanys next Topmodel aukidauki

  4. Avatar
    Wolfgang Eichert am

    Das Iran-Gottesstaat- Problem wird in Kürze
    wohl nivelliert! Die Amis bereiten sich ja
    schon vor.
    Beim Überfall auf den
    Irak waren es imaginäre, mysteriöse
    Massenvernichtungdwaffen, die Bush von der
    CIA erfinden ließ…
    Nicht ein Schräubchen
    wurde gefunden – aber
    Öl, viel Öl für die USA!
    Im Iran wird’s der
    geheime Bau von Atomwaffen sein, vor
    denen die Welt geschützt werden muss!
    Wetten dass…

    • Avatar

      Wie schon gesagt, werden die guten Amis schon einen konkreten Anlass konstruieren, damit sie als erste zurück schießen dürfen.
      Das Böse ist immer und überall, man muss
      es nur suchen, finden und glauben wollen.
      Das hat mit Paranoia und Religion nichts zu tun.
      Es geht nur um Oel. Geld und Macht.

    • Avatar

      Unser BRD-Gottesstaat- Problem

      "Ein feste Burg ist unser … ***"

      … was wäre unser Tabu nochmal?

      Au …*** piep piep piep

  5. Avatar

    Wann versteht der eine oder andere eine einfache wenngleich auch unbequeme Erkenntnis:

    1. Die Westliche-Werte-Demokratie ist uns und vielen anderen Völkern mit Gewalt aufgezwungen worden.

    2. Sie ist das Produkt und die politische Waffe der Globalisten.

    3. Ihre Handlanger mimen hier die Demokraten, grün, rot, gelb, schwarz lackiert.

    4. Sie exekutieren hier ihr Programm z.B. Geldausgeben für sinnlose Projekte und Tribute in alle Welt – um uns immer tiefer in einer dauerhaften Zinsknechtschaft zu knebeln.

    5. Demokraten haben die Grenzen für die Heuschrecken („Finanz-Investoren“) geöffnet, die Schleusen zur Drangsalierung der Menschen.

    6. Die Statthalter der Globalisten – die West-Demokraten exekutieren darüber hinaus erfolgreich ihre Aufgabe, die Identitäten der Nationen, Völker und Menschen zu zersetzen, so daß am Ende eine amorphe kulturlose Biomasse übrig bleibt. Gerade gut genug zu arbeiten und zu konsumieren.

  6. Avatar

    Weltweit größter Flüchtlingsproduzent wendet sich von eigenen Arbeitsergebnissen ab

    Überall dort, wo Onkel Sam intensiv für Frieden, Demokratie und Freiheit der Rohstoffe mit seinem Militär hobelt, da fallen erfahrungsgemäß die meisten Späne … ähh … Flüchtlinge an. Derzeit findet das stärkste „Flüchtlings-Mining“ im Nahen und Mittleren Osten statt. Selbst Afrika gerät zunehmend unter die Fittiche der „Digger„. Und so bricht sich dann die Schwemme der menschlichen Hobel-Späne ihre Bahn. Gerade Europa kann davon überproportional partizipieren, das hat die UN bereits vor Jahren erkannt, weil hier die Nutzmensch-Population nachlässt.

    Wladimir Putin sagte am 9. Mai 2019 (TAG DES SIEGES)

    Wir haben es bisher getan und werden weiterhin alles Notwendige tun, um die hohe Verteidigungsfähigkeit unserer Streitkräfte, das Verteidigungspotenzial mit fortschrittlichsten Waffen sowie das Ansehen des Militärdienstes, das Ansehen von Soldaten und Offizieren und Vaterlandsverteidigern weiter zu stärken.

    Gleichzeitig ist Russland offen für die Zusammenarbeit mit all denen, die bereit sind, Terrorismus, Neonazismus und Extremismus tatsächlich zu bekämpfen.

    Ich sage dazu: Da sollten sich einmal USA und NATO ein Beispiel nehmen, die immer noch nicht aufhören die Welt zu terrorisieren und gegen Russland zu hetzen!!

    • Avatar

      Was soll dieser Quatsch mit dem Neonazismus. Das zeigt, daß er – wenn’s darauf ankommt – sich mit dem derzeit größten Flüchtlingsproduzenten und seinen allerengsten Alliierten zusammentut. Ansonsten war Rußland gegenüber uns Deutschen auch nicht untätig. Die 15 Millionen deutschen Vertriebenen mit 3 Millionen Todesopfern waren auch Opfer der Verbreitung von Demokratie und Menschenrechten. Hätte man es mit Demo… etc ernst gemeint, hätte man uns anders behandelt.

      Im übrigen waren die Russen 1945 extrem blöd. Hätten sie nicht vertrieben und ausgeplündert, hätten sie große Sympathien bei uns gehabt und der geographische und industrielle Schwerpunkt wäre in ihrem Besatzungsgebiet – von der Elbe bis nach Ostpreußen – gewesen. Ihre 1945-er Politik war die Grundlage des Zusammenbruchs der Sowjetunion.

      Ob Herr Putin schlauer ist, bezweifle ich – siehe obige Propagandasprüche.

    • Avatar

      Man fragt sich, was an einem Kommentar, der die hier geäußerte, naive prorussische Haltung kritisiert, so schlimm sein sollte, daß er – der Kommentar – nicht veröffentlicht wird. Nun ja – bei Compact darf scheinbar Väterchen Präsident und die AfD nicht kritisiert werden. Also – auch keine Alternative.

  7. Avatar

    Warum den Kölner Dom abbauen?
    Abfackeln geht schneller und billiger.

    Da die christlichen Kirchen ihre gläubigen Mitglieder
    systematisch vergraulen, stand auch dieses Gotteshaus
    ohnehin meist leer, zur Freude der selfiesüchtigen Touristen
    aus Amerikika und dem fernen und nahen Osten.

    Dann könnte man an gleicher Stelle eine Moschee,
    natürlich mit deutschen Steuergeldern und Saudi
    arabischen Spenden, bauen.

    Der nächste Ramadan kommt bestimmt.
    Niemand kann also behaupten, dass die sich
    hier nur durchfressen wollen.

  8. Avatar

    1,55 Milliarden von der lieben EU / Vergabe anonymer Kreditkarten an Immigranten

    Also als ich per Schlauchboot an Indonesiens Küste anlangte, passierte mir Dasselbe. Zwinkerte mir ein Einheimischer zu, steckte mir eine Kreditkarte zu und sagte: „Ewri maunt fäifhandert Dollar.“ Also nicht habe ich einzuzahlen, sondern werden mir gutgeschrieben. Funzt. Darum habe ich all meinen Freunden aaglüütet und die haben das gut gefunden und die sind jetzt auch hier. Schön warm am Strand.

    .

    Ist das nicht schön? Europa tut Gutes an jungen Schwarzen, Indonesien tut Gutes an alten Weissen.

  9. Avatar

    Nun Irans Präsident hat doch auch Recht.

    Polizist durch Kopfstoß verletzt – Offenburg – Badische Zeitung
    vor 14 Stunden ·

    22-Jähriger schlägt und spuckt.

    … beim Zurückführen des Mannes in den Zellentrakt mehrere Tritte und Schläge über sich ergehen lassen,

    … Selbst nachdem der Mann nach der Richtervorführung einen Polizeibeamten mit einem Kopfstoß in den Krankenstand beförderte, habe dieser nicht locker gelassen.
    Während des Transports zum Polizeirevier und später zur Justizvollzugsanstalt mussten die Polizisten weitere Tretversuche und Spuckattacken des mit Handschließen gefesselten 22-Jährigen erdulden.

    WIESO ERDULDEN?
    Da Spray nicht geht, warum keinerlei Taser? Zur Not ab drittem Versuch auch in die Hormonzentrale?

  10. Avatar

    Elmis moinbrifn heute fast ohne obszöne Kraftausdrücke. Mich freut das. Der "Rammelpo" wäre aus meiner Sicht auch noch verzichtbar gewesen. Naja, jedem das Seine.
    Im übrigen bin ich wirklich froh darüber, dass Elmi auf seine Weise immer wieder die Dinge anspricht, die unbedingt angesprochen werden müssen, weil sie von den MSM weitgehend verschwiegen werden. Deutschland ist so dermaßen bekloppt geworden, dass man ohne eine gehörige Portion Sarkasmus und Zynismus diesen ganzen Wahnsinn einfach nicht mehr ertragen könnte.
    Danke Elmi, danke Compact.

    #Angriff: Ich wähle die AfD schon allein deshalb, weil ich den Mut der AfD-Kandidaten und der sich offen zur AfD bekennenden Mitglieder und Wähler sehr bewundere. Was die alles aushalten müssen, geht auf keine Kuhhaut mehr. Das erinnert fatal an längst vergangene Schreckenszeiten. Dieser Einsatz der Mutigen muss einfach belohnt werden, und zwar bei der EU-Wahl und bei den Kommunalwahlen. (Dass auch inhaltliche Gründe für die Wahl der AfD sprechen, ist für mich mittlerweile eher zweitrangig geworden.)

    • Avatar
      Nachdenker am

      CO.
      Kraftausdrücke haben etwas mit Kraft zu tun. Ein Ausdruck von Wehrhaftigkeit.
      Da Ihnen und Millionen von Deutschen diese Kraftausdrücke abgewöhnt wurden, sind wir eben auch kraftlos geworden.
      Es stehen nur noch kraftlose junge Männer herum, die mit dem starren ins Handy aussehen wie Fragezeichen.
      Ein kraftloses Volk, was zuläßt, dass fremde Völker seine Frauen vergewaltigt und tötet, stirbt,

      • Avatar

        Ich finde, dass es Elmi kraftausdrucksmäßig halt manchmal ein bissl übertreibt. Aber soll er ruhig. Ich kann damit leben.
        Mir sind obszöne Kraftausdrücke nicht "abgewöhnt" worden. Ich mag sie einfach nicht und halte sie auch nicht für ein Zeichen von "Wehrhaftigkeit".
        Aber egal, was soll’s. Dass ich trotz leiser Kritik an der einen oder anderen Elmi-Zote durchaus ein Elmi-Fan bin, hat man meinem Beitrag hoffentlich angemerkt.

  11. Avatar
    J.Rupprecht am

    Hätte eine Wiedervereinigung und kein Anschluss stattgefunden, wäre eine neue Hymne möglich gewesen. Die 1.Strophe der
    DDR -Hymne finde ich als Teil der selbigen gar nicht so schlecht, da sie auf Tatsachen beruht.

    • Avatar

      Wäre passend. Denn irgendwie hat man jetzt das Gefühl, dass die DDR die BRD übernommen hat. Mit fatalen Folgen: Massenverblödung, Selbstmordsehnsucht und Meinungsfaschismus.

      • Avatar

        @ JONNY-GER

        Dann wäre es doch besser bei der vermaledeiten
        DDR geblieben, denn Massenverblödung im
        heutigen Ausmaß, Selbstmordsehnsucht und
        Meinungsfaschismus gab es nicht.

        Es gab auch nicht den krankhaften Schuldkult,
        die bedingungslose Amerikanisierung, keine
        Flüchtlingsflut, nicht den Genderwahn und das
        Schulschwänzrecht.

        Es gab auch keine Masturbationsseminare an
        Hochschulen und Universitäten. Und keine halbwegs
        intelligente und emanzipierte Frau wäre auf die Idee
        gekommen im Stehen urinierend gegen das Patriarchat
        oder gegen das vergreiste ZK der SED zu protestieren.

        Und die sozialistischen Qualitätsmedien machten
        Propaganda für die Partei und den Staat, was damals
        schon das Gleiche war, genau wie heute.

        Will sagen: Wir wurden damals genauso verarscht
        wie heute im D eutschen D eformierten R echtsstaat.

        Ich habe nicht das Gefühl, dass die sogenannte DDR
        die vermaledeite BRD übernommen hat, sondern dass
        unser einig Vaterland von Idioten regiert wird. (Sorry)
        Das hat mit DDR nun wirklich nichts mehr zu tun.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel