Trotz Facebook-Sperre: Elmis moinbrifn vom 05. November – exklusiv bei COMPACT-Online!

22

Wie COMPACT bereits berichtet hat, sitzt Elmi wieder mal im Facebook-Knast. Dennoch hat er, am digitalen Wärter vorbei, eine Datei mit mehreren moinbriefn herausgeschmuggelt und an COMPACT übergeben. Wir publizieren die jetzt nacheinander exklusiv. Zwar brachte das alles ein paar Tage Verzögerung, aber keine Sorge: Keines der moinbriefn hat an Frische und Aktualität eingebüßt.

#FIEGENZICKER: Die Vorfälle häufen sich. Ein Landwirt erwischt einen Schwarzen beim Sex mit einem seiner Schafe in Velden (Landshut)! Um fünf Uhr morgens war der Züchter auf seine Weide gekommen, um nach seinen Tieren zu sehen. In der Futterscheune erwischte er Towambahumbu in eindeutiger Stellung. Bei der Flucht des Tierbesteigers verlor der Sohn der endlosen Wüsten eine Socke und Kopfhörer. Immerhin, ein Typ, der beim Sex die Socken auszieht! Ist ja schon mal ein Hoffnungsschimmer. Was nicht ganz so witzig ist, ist die Tatsache, dass das Tier so verletzt war, dass es notgeschlachtet werden musste. Möge ihm der Pimmel abfaulen!

#MANNHEIM: 24-jährige Frau wird von Mann verfolgt. Als sie ihn zur Rede stellt, schlägt er ihr ins Gesicht und bricht ihr die Nase. Täter auf der Flucht! Polizei sucht Mann mit dunklem Teint. Tun wir das nicht alle?

#FÜRTH: Am Samstagmorgen gegen acht Uhr hat ein unbekannter Mann eine Frau im Park hinter einem Busch vergewaltigt. Er bedrohte sie mit einem Messer. Formulieren wir es mal politisch korrekt: „Südliches Erscheinungsbild“!#

#TV: Mal wieder rumgezappt! SAT1, malerische Kulisse vor der griechischen Insel Rhodos. Lauter nackte, tätowierte Menschen. Ich erfahre, die Sendung nennt sich: „Adam sucht Eva“ Als Eva alias Gina-Lisa duscht, versteckt Martin seinen Penis! Wie, kein Feigenblatt im Paradies? Meine Frage wäre aber eher: „Hat er einen Kopfhörer, und fehlt ihm vielleicht ne Socke? Alter Schwede!

#LITERATUR: Elmis moinbrifn erscheint Ende des Monats nur bei Amazon! Klare Kaufempfehlung!
Titel: „FREILUFTKLAPSE DEUTSCHLAND“ (Germany kaputt)

Hab auch schon einen Titel für meine nächsten beiden Bestseller:

1. DIE ANGST DER ZIEGEN VOR DEM SCHWARZEN MANN
2. SÜDLICHES ERSCHEINUNGSBILD MAL NICHT AM HIMMEL (19.80)

Feddich
ELMI (Rechte Socke)

Alles zum aktuellen Hype der grünen Heuchler im Titelthema von COMPACT 11/2018. Jetzt am Kiosk ODER sofort digital lesen: compact-online.de/digital-abo/

Über den Autor

COMPACT-Magazin

22 Kommentare

  1. Der "global compact for migration" soll mehrfach gegen die Charta der Vereinten Nationen (z.B Art. 6 und Art. 7) verstoßen:

    Art. 6
    Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische
    Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder
    andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und/oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.

    Art. 7
    Bevölkerungstransfers oder -austausche können nicht durch internationale
    Vereinbarungen legalisiert werden… wenn sie grundlegende Bestimmungen der
    Menschenrechte oder zwingenden Normen des Völkerrechts verletzen.

    Die Frage ist, kann man juristisch gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspakts vorgehen?

    Gibt es noch andere Unvereinbarkeiten mit Europäischen und Internationalem Recht?

    Liebe Juristen traut Euch! Das ist Eure Chance unheilvolles für Deutschland abzuwenden!

  2. Dr. Franz Ost am

    Genialer Elmispeak, einer der ganz wenigen in Deutschland, der noch offen aufbegehrt. Der lezte Mohikaner. Für den kläglichen Rest, der UN-MIGRATIONSPAKT ist durch. Laut UN-Berechnung kann Deutschland noch 192 Millionen Asylanten verkraften. Schon mal das UN-Papier gelesen? Nein, dann macht schon mal Platz in Euren Wohnbereichen, die Asylanten haben das Recht auf bevorzugte Behandlung – Platz da jetzt kommt Ahmed mit Großfamilie, der braucht Deine Rente, Deine Krankenversicherung usw. Jeder der bis jetzt geschwiegen hat, schaffe sich eine Ziege für Ahmed an, so bekommt Ihr das Wohlwollen der zukünftigen grünen Bundesregierung.

  3. # Warum es YouTube nächstes Jahr doch gibt
    # Wird Youtube gelöscht? Das steckt hinter dem Mythos im Netz
    Ich sag mal so, wie ist es möglich Beweisfotos über die Lügenpresse / Lückenpresse zu veröffentlichen (Screenshot) wenn dann Leistungsschutzrecht / Urheberrecht gejault wird?

  4. Hat da nicht neulich eine verständnisvolle Politikerin Sexualkunderunterricht
    für die verzweifelten, liebesbedürftigen Goldstücke gefordert?
    Wäre doch eine gute Idee.
    Dann könnte man den Anhängern von Sodomia Bestialis (liebevoll auch Zoophilie genannt)
    erklären, dass Esel, Ochsen, Kühe und Pferde für einen Liebesakt besser geeignet sind,
    als Schafe, Ziegen und Karnickel.

    Übrigens: Wer Esel liebt, mag mutmaßlich keine Frauen (vergewaltigen).

    Außerdem: Zur Freude aller Multikulturbereicherer ist Zoophilie seit 1974
    nicht mehr strafbar. Es fehlt halt nur die gesellschaftliche Akzeptanz.

    Die Grünen haben also noch viel politische Überzeugungsarbeit zu leisten.

  5. Jeder hasst die Antifa am

    Da sichere deinen Ziegenstall nur gut ab,sonst hast du bald nur noch schwarze Ziegen. In manchen Ländern wo Goldstücke herkommen haben Kamele und Ziegen einen höheren wert als Frauen.

  6. Sachsendreier am

    Vielleicht ist der Kreislauf der Natur vorauseilend auf diese neue Bedrohung eingegangen und die Wölfe gar nicht grundlos in unseren Wäldern wieder aufgetaucht? Derentwegen mussten viele Vorsichtsmaßnahmen ergriffen und mehr als genug Gefahren-Abwendungen finanziert werden, wie Elektrozäune und große Hütehunde. Ach, jetzt wird mir klar, wieso die Afrikaner so eine Abneigung gegen Hunde haben: Die stehen ihren Gefühlen im Wege… Ironie aus. Während sich heute die Bessermenschen im Bundestag allen Gegenargumenten der AfD-Politiker mit Schaum vor den Mündern für den (längst abgenickten) Migrationspakt widersetzten, mit geradezu fadenscheinigen Argumenten und regelrechter Bösartigkeit, so konnte und kann die Mehrheit deutscher Schlichtbürger anhand der Reaktionen vieler anderer Regierungen sich zusätzlich eine eigene Meinung bilden. Sogar die Mitbürger, die von Trump nicht viel halten und deshalb Amerikas Absage ignorieren wollen, können am Beispiel der Verweigerungshaltung etlicher europäischer Staatsmänner erkennen, dass dieser Pakt keinesfalls harmlos ist, wie das die Prominenz und die Medien in Deutschland gebetsmühlenartig beschwören…

  7. Noch vor läppischen 100 Jahren wären derartige Schweinerein aus Scham verschwiegen worden. Daß sowas heute ungeniert breitgetreten wird, und zwar Partei-und Weltanschauungsübergreifend, zeigt, daß wir alle mehr oder weniger Anteil an der herrschenden mentalen Verwahrlosung haben.

    • @ SOKRATES

      Vor 100 Jahren war man halt noch nicht so weltoffen wie heute
      in der sogenannten Westlichen Wertegemeinschaft.
      Man schwieg damals aus falscher Scham.
      Die sexuelle Revolution der 68iger war ja noch in weiter Ferne
      und Cohn-Bendit noch im Hodensack.

      Allerdings wird das nicht erst heute breitgetreten. Schon in der
      Heiligen Schrift kann man davon lesen. Es ist eine Sünde vor dem Herrn.
      Seitdem beten alle Katholiken pauschal für die Vergebung ihrer Sünden.
      (Man weiß ja nie, wie es einem so überkommen kann.)
      Wollen Sie etwa behaupten, dass die deshalb mental verwahrlost sind?

      Übrigens: Die Wahrheit zu sagen und nicht zu verschweigen,
      ist kein Zeichen mentaler Verwahrlosung, sondern erste Bürgerpflicht.

  8. Wie war das noch im alten Athen? Frauen und Mädchen verließen das Haus sehr selten und wenn dann nur in männlicher Begleitung. Knaben nur in Begleitung des sog. Pädaigogos ( i.d. Knabenführer,daher "Pädagoge", i.d.R. ein Sklave). Folge: Vergewaltigungen und Kindermorde kamen so gut wie nicht vor.

    • heidi heidegger am

      stimmt nur bedingt: die BMW-erbin wäre einst fast auf nen schwindler reingefallen. will sagen: die geld-elite feiert eh zuhause oder lässt ihre brut mit dem schufföhr zur schule bringen (privatlehrer jibett ja leider fast keine mehr) usw. usw.

  9. RE: Elmar’s Fakebooksperre:
    Soll Elmi mal hier reinschauen, anscheinend gibt es da eine erfolgreiche Klage.
    soziales-netzwerk-facebook-meinungsfreiheit-gericht

  10. Zum gestrigen moinbrifn wollte ich auch noch was schreiben. Also zum Einen die Raute. Was würde ein Kanzler Friedrich Kommerz wohl für ein Symbol verwenden? Kann er mit einer Hand ein Euro-Zeichen formen? Vielleicht zeigt er ja auch eine Faust, die einen Felsen symbolisieren soll. Einen schwarzen Felsen. Und gut, dass Elmi Griechenland mal wieder erwähnt hat. Da haben ja reiche Griechen, statt Steuern zu zahlen, lieber das Geld verschwinden lassen und unter anderem in deutsche Immobilien investiert, was auch die Preise weiter treibt. Der Deutsche zahlt dann doppelt und dreifach über Steuern, Mieten und durch niedrige Zinsen und noch durch vieles mehr. Ja und der Atomausstieg ist auch nicht wirklich sozial verträglich oder förderlich für die Sicherheit. Das Kraftwerk in Temelin soll ja mehr Störfälle verursachen, als alle deutschen zusammen. Und solche Meiler bleiben dann wahrscheinlich länger am Netz und laufen unter höherer Auslastung. Aber wenn es kracht, dann macht bleibt die Wolke nicht an der Grenze stehen. Wie so vieles andere.

  11. -1-

    Hier Hinweise über die dummen und falschen Argumente der Altparteienvertreter in der heutigen Bundestagsdebatte:

    Vorerst ist es festzuhalten, daß den Altparteien nicht daran gelegen war über den UN-Migrationspakt aufzuklären, sondern nur die AfD zu diffamieren, indem sie diese demokratische Partei immer wieder in die direkte Nähe der Nazis gestellt haben, um damit für eine Verfassungsschutzbeobachtung zu plädieren, damit der AfD geschadet wird.

    Inhaltlich wurde immer wieder behauptet, wenn man diesen Pakt unterzeichnet, würden dann kaum noch Migranten nach Deutschland kommen. Gegenteilig würden sich dann alle (insbesondere afrikanische) Staaten bemühen, das Lebensniveau ihrer Bürger zu steigern, damit die Menschen nicht mehr aus ihrem Land weg wollen. Was für Traumtänzer!

  12. -2-

    Gutmenschen die meinen, das kleine Deutschland muß sich aller Probleme dieser Welt annehmen und insbesondere der Migranten. Diese sollen es alle besser haben und vor Krieg geschützt werden. In unserem Land wären sie sicher. Also sollen sie alle hierher kommen. Hier widersprechen sie sich selbst, da sie ja behaupten, es würden keine Migranten mehr kommen.

    Die Regierungen der Altparteien haben jeglichen Krieg in der Welt durch enorme Waffenexporte unterstützt. Diese Heuchler der Altparteien sind Schuld am Elend in dieser Welt! Sie sind Schuld an der Massenmigration in aller Welt! Wollen sie, weil sie sich schuldig fühlen, den UN-Migrationspakt durchsetzen? Oder sind es persönliche finanzielle Gründe?

    Waffenexporte müssen aufhören. Die Politik in den armen Ländern muß geändert und Korruption verhindert werden. Entwicklungshilfe die bei der Bevölkerung ankommt, wäre der richtige Weg, nicht der UN-Migrationspakt!

  13. DerSchnitter_Maxx am

    Morgens um halb fünf in Futschand … Karambo Karacho ein Ziegenfick … komm auf Ziegenfick.de und Ziegenshippe jetzt – jeder Hirte … äh Vierte macht es schon ! lol … schöne Zukunftsaussichten für zoophile Towambahumbus … Made in Germoney 😉

  14. heidi heidegger am

    #LITERATUR: schon mal voraussig, quasi, vagebe ichichich 10/10 Lölles-punkte, aber der *ziegen(stall)*-unsinn muss aufhören unn dat. pfui!-wat der @antif da für sprachfiguren begrifflich etablieren wollte im forum (hegemonisch-dämonisch, quasi) muss ausgeMERZt werdäään, sonst bleibt der Jung noch hängen druff wie auf schlechtem (Kalli)-LSD oder so..tsstss..

    Gabi wollte mich schon austauschääään gegen diesen (gelöscht) -> weiber! ♪ ♫ ♫ She’s lost thät loooovinng feeeling-oohoohoho thät lovin‘ feelin‘ ♫♪ ♫ – *schneuz*

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel