Elmar Hörig wirft heute einen Blick nach Köln, wo die Menschen von einem Terroranschlag aufgeschreckt wurden. Außerdem analysiert er das Wahldebakel in Bayern und schaut nach, wie sich die etablierten Parteien herausreden.

    #KÖLN: Die Karneval Metropole des dünnen Biers kommt nicht zur Ruhe. Gestern schlug ein Subshara-Nafri-Wandervogel mit einem Hammer unvermittelt auf Menschen ein. Irgendwo her kam dann noch ein Schuß. Wahrscheinlich der, den Linkswähler immer noch nicht gehört haben. Die Sache mit dem Hammer, dafür hätte ich eine Theorie: „Es war ein Muslim auf der Suche nach seinem Sparschwein!“

    #PATTEX: Nach dem Wahldebakel in Bayern will es wieder keiner gewesen sein. Seehofer tritt nicht zurück, wieso auch, Nahles schaut nach vorne, vermutlich ins Nirvana und Rauten-Lilly möchte Vertrauen zurückgewinnen. Da drängt sich die Frage auf: Welches Vertrauen?
    Alles, nachdem sie uns Gewalt in tausendfacher Form beschert hat? Innerhalb von knapp fünf Jahren hat sie den Grundstein für ein Fiasko gelegt, für das jeder andere in den Knast gegangen wäre. Erst dann hätte ich wieder Vertrauen. So kleben diese selbstherrlichen Loser an ihren Posten, bis das Licht ausgeht!

    #USA: Vertrauen könnte man in US Präsident Trump haben! Der macht, was er verspricht, bringt sein Land in Kürze wieder auf Vordermann, verringert die Arbeitslosenzahlen auf das Niveau von 1963! Warum? Weil er es kann! Stormy Daniels kann ein Lied davon flöten, sie scheiterte mit ihrer Verleumdungsklage vor Gericht. Sie wird wohl wieder in ihrem alten Beruf arbeiten müssen! Life can be hard!

    #PRESSE: Vielleicht isses ja außer mir noch jemandem aufgefallen. Die Medien bereiten uns Deutsche Stück für Stück, ganz subtil auf Masseneinwanderungen vor. Da hört man Sätze wie: „Es kommen weit weniger als 80 Millionen“ oder „Europa wird sich durch 60 Millionen ´Neu Europäer` verändern!“ oder „Europa wird nie wieder so sein, wie wir es kennen!“
    Ich für meinen Teil hätte jetzt schon genug Zuwanderung. Und würde sie morgen stoppen, wäre es immer noch vier Jahre zu spät!

    #1984: George Orwell, kennt den noch jemand? Hat der nicht auch in seiner Zukunftsvision gesagt: „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen!“ Da is was dran. Ick kann een Lied davon feiffen!

    COMPACT-Magazin Oktober: jetzt am guten Kiosk oder hier zu bestellen.

    #AUDI: Hört! Hört! Die Traum-Firma aus Ingoldstadt soll jahrelang Fahrgestellnummern von Testwagen gefälscht haben, um die Aufklärung des Abgasskandals in Korea zu verschleiern. Das ganze gesteuert aus Deutschland! Steckt diese Verbrecher in den Knast oder lasst sie vier Stunden am Auspuff schnüffeln. Von mir aus auch Diesel!

    Feddich
    ELMI (Facebook-Filter-Man)

    Kommentare sind deaktiviert.