Strategisch eine spannende Sache: Werden linke oder rechte Hasskommentare schneller gelöscht?

18

Hass hat eine nihilistische, zerstörerische Komponente.
Somit kann Hass zum Beispiel veranlassen, daß der Hassende eine freie Meinungsäußerung vernichten, liquidieren, ausrotten, eliminieren muß.
Im Gedankenloch verfeuern.
Schlimm ist, wenn sich die Hasserfüllten auserwählt fühlen und erklären, ein gleichsam hoheitliches Recht zum Ausleben ihres Hasses – durch Auslöschung von Wort und Bild – zu besitzen.
Oder wenn andere Hoheiten sich diese Hassmenschen zu Erfüllungsgehilfen machen.

Insbesondere Menschen mit – häufig durchaus berechtigt und begründet – äußerst rudimentärem Selbstwertgefühl sind empfindlich für verächtliche Äußerungen.
Wenn sich also Menschen mit einer Haltung und einer Meinung positionieren, dabei vor allem aber ihre Verachtung für Niedrigkeit, Anbiederung, Tücke und Verblendung äußern, so fühlt sich der komplexbeladene, hasserfüllte Tropf immer gleich selbst gemeint und angesprochen.
Die vermeintliche Verachtung, die er immer tief empfunden auf sich bezieht, empfindet der Hassmensch als existentiellen Angriff auf alles, was ihn trägt.
Seine ganze Reaktion darauf ist daher folgerichtig und konsequent: Jeder, der halbwegs vernünftig empfindet und denkt, ist ein Feind und muß mit allen, aus dem Hass aufquellenden Mitteln bekämpft werden

Das ist also die Gemengelage, aus der heraus ein Minister mit Spitzeln und Exspitzeln aus Überwachungsdiensten und mit Überwachungsmedien gemeinsame Sache macht:
Die Verachtung, die den Profiteuren der Strategie der Spannung entgegenschlägt, nehmen sie ganz persönlich und so hassen sie die Kommentatoren mit aller Verve.

Es wird gelöscht, wo man sich selbst angesprochen und ertappt fühlt.

Das also sind die Hasskommentare: Verächtliche Kommentare, die jene hassen müssen. Manisch.

Der zornige Linke verzweifelt: „Mit dem Löschen von linken Kommentaren sind die bei Facebook aber fixer als mit rechten.“ Der wütende Rechte empört sich: „Die Linken dürfen übel hetzen, uns löscht man gleich.“

Gemerkt? Wenn Rinks und Lechts diesem doofen Spiel aufsitzt, lacht gehässig der Dritte.
Wohin das führt? Beispielsweise dahin, wo auch die Klage der Blindheit auf dem rechten Auge hier und die ausgemachte Unvereinbarkeit mit der mordenden Rotfront dort geführt hatte: Die Reaktion.

Seit Jahrzehnten streiten sich die Geister, ob George Orwell mit seiner Dystopie 1984 nun eine linke oder eine rechte Diktatur an die Wand malte. Aber an der Wand tanzen nur die Schatten.

Unrechte Vorhaben – die Ausbeutung der Welt und die Verstümmelung der Freiheit und Liebe durch wenige – gelingen dann, wenn die Proles in Spannungen untereinander gehalten werden.
Diese unselige Strategie geht dann auf, wenn die Kräfte, die das Ancièn Régime in spe (ARIS) endlich stürzen könnten, in Scharmützeln und Bitterkeiten gegeneinander gebracht werden.

Es ist so lächerlich, wenn Rechte und Linke sich bis auf’s Blut bekämpfen.
Denn ihre großen, schönen Gedankengebäude von Freiheit, Menschlichkeit und Solidarität setzen sie dann dafür ein, daß der Große Feind genüßlich und in aller Ruhe gelassen seine Verheerungen anrichten kann, um am Schluß die kläglich verbliebenen Reste des heldenmütigen Kampfes von Lechts gegen Rinks beiseite zu räumen.


Über den Autor

Arne Fischer, Jahrgang 1970, lebt in Hamburg und ist COMPACT-Online Redakteur. Er ist außerdem Ansprechpartner in allen technischen Belangen rund-um das COMPACT Internetportal. Alle Artikel des Autors

18 Kommentare

  1. Denk ich an Deutschland in der Nacht ““““““““Bin ich um den Schlaf gebracht !!!

  2. Schlimm ist wenn HASS zur Tätlichkeit wird. Momentan spielen unsere Volkszertreter nicht mit dem Feuer sondern haben den Finger schon am Sicherungssplint. Menschen deren Aufgabe es ist dies zu verhindern und jene zu beschützen.

    • Herr Fischer, ich brauch kein Studium zum Journalisten, weil das Bauchgefühl der bessere Agitator ist. Wir leben in einer Demo (kratie) und dieses Wort heist in etwa wie Versuch. Leider ist in Ihrer Argumentation von Links und Rechts ein wichtiger Aspekt abhanden gekommen. Es lacht nicht der Dritte sondern Links und der Staat, weil dieser Links bezahlt.

  3. Umlandt Gerhard am

    Das haben die unnette Infame und das Goebbelsgesicht gut gemacht!
    I love Volkstod! Bomber Harris do it again!

  4. rechte oder linke Diktatur ? Irrtum, Orwell meinte seinen Arbeitgeber im WKII, der ihm diesen Schrecken lehrte :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Informationsministerium_(Vereinigtes_K%C3%B6nigreich)

  5. Politisch unkorrekte Kommentare sind VOLKSVERHETZUNG, werden daher automatisch gelöscht. "Rechte" und "linke" Hassparolen müssen immer noch manuell gelöscht werden, weil sie einander gleichen wie weiße und braune Kuckuckseier.

  6. Liebe Muslime-Mama-Merkel (CDU),

    …immer mehr Bundesbürger werden kriminalisiert und stigmatisiert, wenn sie Deine kriminelle
    Flüchtlingspolitik kritisieren, ablehnen und für strafbar halten…

    …eine Zeitlang mag das gut gehen, immer mehr Bundesbürger als Nazis und Rechtspopulisten oder
    gar "Pack" (wie es der Harzer Roller Siggi "Stinkefinger" Gabriel von der SPD-Titanic gern anmerkt) zu beschimpfen…

    ..nur merke, Muslime-Mama-Merkel (CDU): die AfD-Wahlerfolge zeigen, daß das Volk gegen Deine kriminellen Machenschaften und Deine Muslime-Neu-CDU-Wähler aufsteht….

    CDU-SPD-Hassattacken gegen das eigene Volk erinnern ein wenig an das deutsche Sprichwort:

    "Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht…"

    Eure Wahlergebnisse werden weiter einbrechen, weil ihr das Volk verarscht….

    Wir sehen uns bei der nächsten Hochrechnung zur Landtagswahl in der Hauptstadt Berlin:

    Das Epizentrum der Refugee-Invasion….

    ……………..armes Deutschland…………………………

  7. Wie Andreas Popp vor Jahren schon sagte, die deutsche Sprache ist sehr präziese.
    Wenn ich so in mich hineinhöre, kann ich nicht definieren ob ich jemals Hass
    Empfunden habe. Ich bezeichne dieses Adrenalin gesteuerte Gefühl immer nur als Wut,
    ausgelöst von einer Person,Einrichtung oder sonst wem, was mein Gefühl für Recht,
    Gerechtigkeit und fairness empfindlich stört. Da kann es schon mal sein,dass ich den Ausspruch;“Sowas müsste man erscghießen“,fallen lasse, obwohl ich weis,dass ich keine Waffe habe und nicht einmal weis, wo ich mir eine beschaffen könnte.
    Diese Aussprüche,sind aber immer Situationsgebunden und verleiten mich nicht tagelang
    mit dem Wutgefühl durch die Gegend zu laufen.
    Anders ist es jedoch wenn ich diese „Hassverhinderer, Hassucher, Hassdenunzianten“
    höre oder lese, dann wüsche ich mir viel Abstand zu dieser Mischpoke, denn sonst
    würde ich sie erschlagen. Eine Kugel wäre Verschwendung

  8. Ernst thälmann am

    Das ist ein Hasskommentar: ich hass diese ganze verbrecherische BRD, ich hasse IM Erika Sasi Merkel und ihre ganzen Banditen, ich hasse die grünen Schweine und alle Altparteien, alle Verwaltungsbeamten, Lehrer, Polizisten, Richter, Staatsanwälte, Jurnalisten und das ganze Gelumpe welches sich von der produktiven Arbeit anderer ernährt. Ich hasse besonders die endringenden Invasoren und ihre Schützer, ,Kirchen und alle Verblödeten, ich hass Radfahrer auf Fusswegen, die Lügenpresse, Kommunalverbrecher u.s.w.

  9. Der größte Hass-Kommentar gegen die pluralistische Demokratie der Bundesrepublik lautet immer noch:

    "Wir schaffen das."…..Von Muslime-Mama-Merkel (CDU)….

    Wann wird dieser schreckliche Satz endlich und für immer analog und digital gelöscht ?

    Die CSU in Bayern sagt aus Angst vor der AfD: "Deutschland muss Deutschland bleiben."

    Ich sage: Muslime-Mama-Merkel (CDU) macht aus Deutschland kein Syrien 2.0 !

    Der große Volksaustausch wird nicht gelingen…..

  10. Eins von vielen Beispielen linker Abnormitäten:

    "Da ein Volk nur eine metaphysische Idee ist, wäre sein Tod sogar ein Fortschritt."

    Sagt dieser Geisteszwerg Schönherr-Mann, ein Professor für Politische Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Dozent an der Hochschule für Politik München. Die französische Marxistin, Feministin, Existenzialistin und bisexuelle Pädophilistin Simone de Beauvoir ist einer seiner Lieblinge.

  11. heidi heidegger am

    *hehderzz gonna hehd!* wie Hassan der Hassende zu sagen sich geriert, hihi.

    ich mein, RüdiStaatenlos kann da ein lied von singen. was da an zaibermobbern/haidern aus der pandorabüx quasi auszuckt, wie der austrianer sagt..achach..

    https://www.youtube.com/watch?v=tCH9pt27QCk

  12. DDoS Angriff der BRD Cyber Terroristen auf Webseite staatenlos.info

    https://www.youtube.com/watch?v=h_XiVJzQ-Sw

    https://www.youtube.com/channel/UC6E2ES1SwA-oUkEG_mH-B2w
    https://www.youtube.com/channel/UC3Ar40tVgL7U1tTKdied4nw

  13. Text siehe oben … Es wird gelöscht, wo man sich selbst angesprochen und ertappt fühlt

    … und warum werden dann (nicht nur einmal), meine Kommentare bei Compact gelöscht, obwohl ich weder falsch noch sittenwidrig noch hetzerisch noch verleumderisch, sogar mit Quelleangaben geschichtlicher Persönlichkeiten über Zustände und Geschichte der Deutschen über Zeitgeschehen in der Welt >>> Mit Mut zur Wahrheit <<< berichte ?

    Wem, dort passt so etwas nicht ? Maas ist überall …

    • oh Mann, Gladio: Spielen Sie etwa auf Ihren aktuellen Kommentar an, der nichts zum Artikelthema beitrug, sondern nur assoziativ die Polizei-Beamtung ab 1945 dokumentierte? Wobei sollen wir uns denn da "ertappt" fühlen? … Einfach direkt was zum Thema sagen. Kann doch nicht so schwer sein.

      • heidi heidegger am

        werde mich gar nicht nie einmischen, aber bitte kaf äh bier-alarm zu geben künftig, liebes COMPACT. oder n goiles gravatar (atompilz?) zu kreieren..schon die dritte tastatur in diesem forumssemester☠☠☠!

  14. An die Linken.

    Es kann doch nicht euer Interesse sein, diese geheuchelte Politik zu stützen. Sie geht doch schon gegen alle eure Ziele.

    Ihr werdet benützt im Wahn um die Lobbyisten, es wäre besser ihr stellt euch klar zur AfD.

    Wo sind die Faschisten denn zu finden, sie sind in Zielen dieser Merkel-Politik auszumachen. Reicht euch das noch nicht, die Zensur und alle Maasnahmen ? Müsst ihr als Opposition noch die echten Faschisten stützen. Die diese Zuwanderung benützt für Sozialabbau und Minilöhne, für mehr Staat und Beamtentum und für ihre Lobbyisten ? Seht ihr nicht die Schere zwischen Reich und Arm ? Seht ihr nicht das diese Zuwanderungspolitik benützt wird. Wie dumm seid ihr eigentlich ?

    Es nützt keiner Demokratie etwas wenn die Grenzen offen sind, aber die innerhalb immer enger geknüpft werden und der Polizeistaat Wirklichkeit geworden ist.
    Es nützt euch nichts, wenn alte Galoschen in der Gesellschaft aufgewärmt werden um populistisch die Seiten zu verdrehen. Wir sind drei neue Generationen und alle Vorwürfe sind haltlos überzogen zum Zweck. Es nützt euch auch nichts, wenn ihr als Studenten nur noch für die Merkel Lobby zahlt, weil ihr keine Wohnungen mehr bekommt.

    Besinnt euch endlich oder lebt weiter im Jahr 1930, wobei sie euch genauso benützen zum Faschismus.

    Wacht doch endlich einmal auf und seht wo die Feinde der Demokratie zu finden sind. Die sind nicht bei der AfD und auch nicht in jeder Opposition, die sind in der Regierungspartei zu finden.

  15. Volker Spielmann am

    Der Markus Zuckerzwerg und die Parteiengecken sind mir schon so Gesichtsbuchfreunde!

    Es hilft den hiesigen Parteiengecken und der Lizenzpresse alles nichts: Nur weil der Markus Zuckerzwerg auf seinem Gesichtsbuch ihren Freundschaftsantrag angenommen hat, so ist es deshalb noch lange nicht ihr Freund. „ Der Große stürzt: seht seinen Günstling fliehn! Der Arme steigt, und Feinde lieben ihn. So weit scheint Liebe nach dem Glück zu wählen: Wer ihn nicht braucht, dem wird ein Freund nicht fehlen, und wer in Not versucht den falschen Freund, verwandelt ihn sogleich in einen Feind.“ Möchte man da mit dem angelsächsischen Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer ausrufen. Denn jedwedes Nackedei wird vom Gesichtsbuch rasch gefunden und entfernt, aber auch die schlimmste politische Hetze bleibt unangefochten im Gesichtsbuch stehen, obwohl diese ja grundsätzlich nicht schwerer zu finden ist wie die Nackedeis, sind ihre Symbolik und Losungen doch hinreichend bekannt. Nein, der Markus Zuckerzwerg scheint dem deutschen Volk für die Parteiengecken nicht das Maul stopfen zu wollen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Die große COMPACT-Konferenz am 29.09.2018 im Raum München

Empfehlen Sie diesen Artikel