22:45 Uhr: COMPACT präsentiert das Einigungsdokument Seehofer/Merkel. 12:00 Uhr: Neben Söder fällt auch Huber Seehofer in den Rücken. CSU will drinbleiben in der Groko.

143

Die Ereignisse überschlagen sich. 15.00 Uhr. Gemeinsame Fraktionssitzung CDU und CSU OHNE Seehofer. Ist das schon sein Ende? 18:45 Uhr: Treffen der Großen Acht. Seehofer will sich nicht entlassen lassen. 22:45 Uhr: Kompromiss, ein fauler? COMPACT präsentiert das Einigungspapier Seehofer/Merkel. (Neueste Meldungen ganz unten)

Sonntag, 1. Juli 2018

16:30 Uhr: Zur Stunde tagen die Spitzengremien der CSU in München, getrennt von der CDU, deren Präsidium erst um 17 Uhr zusammenkommt. Die Frage aller Fragen: Ist Seehofer der Meinung von Merkel, dass die Ergebnisse des EU-Gipfels vom Donnerstag „wirkungsgleich“ mit einer einseitigen Grenzschließung in Deutschland wären, wie sie Seehofer im Einklang mit Recht und Gesetz zumindest für einen Teil der Illegalen fordert? Klar ist:  Merkel hat die Unwahrheit gesagt. Drei osteuropäische Staaten haben ihre Mitteilung dementiert, dass es Vereinbarungen über eine Rücknahme von Asylbewerbern aus Deutschland gäbe. Italien hat von vornherein erklärt, „keinen einzigen“ (Innenminister Matteo Salvini) zurückzunehmen.

16:32 Uhr: Bild-Reporter Ralf Schuler berichtet von gestern Abend, Seehofer habe Gespräche mit Merkel als „sinn- und wirkungslos“ bezeichnet.  Bild berichtet von der laufenden CSU-Sitzung, ohne Quellen- oder Zeugenangabe, Seehofer habe gesagt: „Die Kanzlerin bewegt sich null komma null.“

17:00 Uhr: Sitzung des CDU-Präsidiums beginnt. Die Teilnehmer gehen kommentarlos an den Journalisten vorbei. Noch keine Stellungnahme aus München von der CSU. Übrigens: Wussten Sie, dass Söder morgen eine eigene bayerische Grenzschutzpolizei in Dienst stellt, zusätzlich zur Bundespolizei?

*** Seehofer gleich Drehhofer? Jetzt das brandaktuelle Video „Die Woche COMPACT“ anschauen. ***

17:45 Uhr: Seehofer kündigt Erklärung vor der Presse an. Die Tatsache, dass dies eine „persönliche“ Erklärung und keine des Parteivorstandes sein wird, deutet auf ernsthafte Differenzen in der CSU-Spitze hin. Es gibt schon erste Spekulationen, dass Seehofer das Handtuch wirft.

18:05Uhr: Seehofer verschiebt Pressekonferenz auf 19 Uhr. ARD-Tagesschau von 18 Uhr: „Seehofer sucht die Konfrontation mit Merkel.“ Die Zeitverschiebung deutet darauf hin, dass Seehofer doch nach einer abgestimmten Erklärung mit der CSU-Spitze insgesamt sucht.

*** Die Juli-Ausgabe von COMPACT-Magazin. Hoffentlich die Abschiedsnummer für Merkel. Ansonsten die Abschiedsnummer für Seehofer. Der bekommt auch sein Fett weg. Aus meinem Editorial: „Er ist so oft als Löwe gegen Merkel gesprungen und als ihr Bettvorleger gelandet, dass ihm Spötter schon den Spitznamen Drehhofer verpasst haben. Und dieser Mann soll jetzt die Grenzen schließen? Eher schwimmt ein Nafri übers Mittelmeer.“ Hier bestellen.

18:30 Uhr: Dobrindt in der CSU-Sitzung heute: „Wir müssen jetzt zeigen: Wir sind bereit, europäische Lösungen zu unterstützen, aber wir sind auch bereit, nationale Maßnahmen umzusetzen.“ Heißt das: Er schickt die von ihm kommandierte bayrische Grenzschutzpolizei, die morgen in Dienst gestellt wird, tatsächlich an die Grenze?

18:59 Uhr CDU-Vorstand stellt sich hinter Merkel, aber das war klar.

19:20 Uhr: Seehofers Erklärung weiter verschoben. Söder bleibt hart: „Nicht wer recht behält, ist entscheidend, sondern was richtig ist. (…) Und wenn ich vor der Wahl stehe, fällt die Entscheidung eindeutig.“

19:32 Uhr: 75 Prozent für Abspaltung der CSU von der CDU und bundesweite Ausdehnung. Umfrage auf Focus-Online von heute, 113.000 User haben abgestimmt. Hierzu meine Analyse im Editorial der brandaktuellen Juli-Ausgabe von COMPACT-Magazin: „Dank Söder geht jetzt der ‚Geist von Kreuth‘ bei den Christsozialen um, den Strauß nach einer Klausurtagung im gleichnamigen Kurort 1976 zum ersten Mal aus der Flasche gelassen hatte: Abspaltung der CSU von der weichgespülten CDU, anschließend Deutschlandtournee mit den größten Hits des Konservativismus: Kinder, Küche, Kruzifix. Freiheit statt Sozialismus. Mia san mia. Was den Bierzelt-König vor der bundesweiten Ausdehnung der CSU zurückschrecken ließ, war die Angst vor dem gleichzeitigen Einmarsch der CDU in Bayern. Hinzu kam eine strategische Unsicherheit: Würde ein scharfer Polarisierungskurs gegen links bei den harmoniesüchtigen Wählern überhaupt mehrheitsfähig sein? Die Probe aufs Exempel war die Kanzlerkandidatur von Strauß im Jahr 1980, die mit einer klaren Niederlage gegen den Sozialdemokraten Helmut Schmidt endete. Fast vierzig Jahre später werden die Karten neu gemischt. Die einst mächtige SPD ist so gut wie vernichtet und die Bevölkerung, anders als in den fetten Jahren der Bonner Republik, tief verunsichert. Mit jedem Messermord wächst der Zorn gegen die Altparteien.“ Weiterlesen in der Printausgabe COMPACT 7/2018.

20:45 Uhr: Seehofer ist jetzt seit zwei Stunden fast überfällig. Um 19 Uhr wollte er vor die Presse gehen. Dabei hat sich Stoiber hinter ihn gestellt, ein wichtiges Signal: „Ich halte es für ein enormes Risiko für unser Land, Horst Seehofer nicht zu unterstützen.“

21:00 Uhr. AfD traut der CSU keine Ehrlichkeit zu. Alice Weidel im Interview in der brandaktuellen Juli-Ausgabe von COMPACT:

Weidel: „Wenn die CSU es wirklich ernst damit meint, warum setzt sie ihre ganzen schönen Ideen nicht einfach um, statt immer nur davon zu reden? Die CSU regiert in Bayern, also soll sie dort auch Taten sehen lassen. Solange es beim Reden bleibt, sind all die tollen Vorschläge nicht mehr als Wahlkampf-Nebelkerzen. An den eigentlichen Schlüssel zur Lösung der Asylkrise traut sich auch die CSU nur mit angezogener Handbremse heran: Illegale Einwanderer, die das Asylrecht missbrauchen, müssen direkt an der Grenze zurückgeschickt werden. (…) Es dürfen aber nicht nur solche Antragsteller abgewiesen werden, die es zum wiederholten Mal versuchen oder schon in einem anderen EU-Land Asyl beantragt haben, wie es Horst Seehofer zuletzt vorgeschlagen hat. Vielmehr sind, wie es im Grundgesetzt steht, ausnahmslos alle zurückzuweisen, die über Land einreisen wollen, weil diese alle aus sicheren Drittstaaten kommen. Die fatale Anordnung seines Amtsvorgängers Thomas de Maizière, jeden durchzulassen, der „Asyl“ sagen kann, hätte Horst Seehofer als zuständiger Minister schon längst durch eine einfache Anweisung an die Bundespolizei aufheben können, ohne die Kanzlerin zu fragen.“ Weiterlesen in der Druckausgabe COMPACT 7/2018.

21:40 Uhr: Seehofer verschiebt Pressekonferenz auf 23 Uhr. Jetzt gleich Söder bei Anne Will. Vermutlich vorab aufgezeichnet.

22:45 Uhr: dpa meldet, dass Seehofer angeblich Rücktritt anbietet.

23:10 Uhr: Die Ereignisse überschlagen sich. 22:45 Uhr: Seehofer bietet Rücktritt an. 23:05 Uhr: Dobrindt sagt, er darf nicht. Unklar, ob CSU insgesamt aus der Regierung rausgeht und GroKo zerbricht. Merkel will heute Nacht noch vor die Presse gehen.

Montag, 2. Juli 2018

00:05 Uhr: Nachrichtenagentur Reuters baut ihre Übertragung bei der CSU in München ab. Lage offensichtlich so verfahren, dass nicht mit einer schnellen Presseerklärung gerechnet wird.

08:15 Uhr: In der Nacht hat Seehofer seinen Rücktritt storniert, aber er will ihn dennoch „in den nächsten drei Tagen“ vollziehen. In Gesprächen mit Merkel will er heute einen letzten Kompromiss ausloten. Der könnte, da er selbst zum Rücktritt entschlossen ist, offensichtlich nur so aussehen, dass die CSU statt Seehofer einen anderen Bundesinnenminister in die GroKo schickt. Gibt es keinen Kompromiss, zieht die CSU alle Minister aus der GroKo ab, und die GroKo ist am Ende.

11.00: Söder fällt Seehofer in den Rücken. Am Montag früh untergrub er die Druckposition des Bundesinnenministers in den anstehenden Finalgesprächen mit Angela Merkel und erklärte: „Wir sind zu Kompromissen bereit, um zu einer Lösung in der Sachfrage zu kommen. Das muss man ja auch sein in der Politik (…). Eines ist aber auch ganz klar: Die Stabilität der Regierung steht für uns nicht infrage. Auch ein Aufkündigen der Fraktionsgemeinschaft ist nicht der richtige Weg. Man kann in einer Regierung viel erreichen, aber nicht außerhalb.“

Ein aktueller Kommentar unseres Münchner Korrespondenten Wolfgang Eggert: „Ich kann nichtmals ansatzweise einen strategischen Erfolg der CSU oder Seehofers hinter dieser Nachtaktion erkennen. Auch nicht langfristig. Alles spricht für eine reine Bauchaktion des Vorsitzenden, der die Partei für ein Nein gegen Merkels EU-Lügen-Paket und grünes Licht für Grenzsicherungsmaßnahmen hinter sich versammeln wollte, dieses grüne Licht aber nicht so geschlossen bekam, wie er es brauchte. Von daher ist Horstens „dann leckt´s mich doch“ völlig nachvollziehbar. Wer „seine“ Partei als Vorsitzender nicht hinter sich hat, sollte hinwerfen. Wer als Konservativer (und zumal bayerischstämmiger) Innenminister zum Gauleiter einer grünen Führerin degradiert wird, tut das gleiche. Andererseits hätte Seehofer die Stimmung in seinem Laden besser ausloten müssen – der Widerstand muss ihm überraschend gekommen sein, sonst hätte man sich die Blamage dieser Zehn-Stunden-Sitzung sicherlich erspart. Ich frage mich, ob Söder im Hintergrund Fäden zog, denn er könnte nach Seehofers Rücktritt durchaus den vakanten Posten des CSU-Vorsitzenden erben. Wenn ja, dann geht er wirklich über Leichen, selbst die seiner eigenen Partei.“

12.00 Uhr: Der ehemalige Parteivorsitzende Erwin Huber hält Seehofers Rücktritt für „unausweichlich“, will aber nicht aus der GroKo raus: „Wenn es durch die Entscheidung von Horst Seehofer, die ich für unausweichlich halte nach der Vorgeschichte, zu Veränderungen kommt, gefährdet das nicht die Koalition.“ Das nennt man Dolchstoß in den Rücken des Vorsitzenden. In der CSU gieren offenbar einige danach, die freiwerdenden Posten von Seehofer einzunehmen…

COMPACT-Magazin Aboprämie Nie zweimal in denselben Fluss Höcke im Gespräch mit Hennig

13.00 Uhr: Sitzung der CDU-Spitze endet, ohne dass Teilnehmer mit der Presse sprechen. Gemeinsame Sitzung von CDU und CSU-Bundestagsfraktion am Nachmittag immer noch unklar. 17:00 Uhr dann treffen Merkel mit Seehofer (und weiteren CSU-Granden). Ein aktueller Kommentar unseres Münchner Korrespondenten Wolfgang Eggert: „Übersteht Merkel die Krise, so minimiert sich der kleine und dann konziliantere Bruder CSU infolge der dann desaströsen Landtagswahlen zum bloßen Wurmfortsatz, zum ausschneidungsfähigen Blinddarm. Der letzte Konservatismus in der Union hat damit fertig. Schon jetzt werden die restaufständischen Bayern in Berlin nicht mehr ernst genommen. Mit bedrohlich fallenden Umfragewerten braucht die linke Kanzlerin, die von Haus aus die Grünen als Partner vorzieht, die Christsozialen kaum mehr. Und angesichts deren Zerrissenheit kann (und wird) die CDU nun immer wieder mit dem Einmarsch nach Bayern drohen. Wenn die umvolkungskritischen Kräfte in der CDU noch etwas bewegen wollen, dann müssen sie es jetzt tun. Klöckner hat es getan. Und – ausgerechnet! – der Spiegel plädiert für eine Neuaufstellung der Merkelpartei, unter der Überschrift ‚man darf gespahnt sein‘.“

14.00 Uhr: Pressekonferenz der AfD-Bundestagsfraktion mit Gauland und Weidel. Beide gehen nicht von einem Bruch zwischen CDU und CSU und damit einem Ende der GroKo und fälligen Neuwahlen aus. Weidel: „Die werden sich in einem faulen Kompromiss zusammenraufen.“ Die AfD geht davon aus, dass die CSU ihre angeblichen Prinzipien und auch Seehofer opfert.

Aktueller Kommentar unseres Münchner Korrespondenten Wolfgang Eggert: „Kommt nach gegenwärtigem Stand kurz vor den bayerischen Landtagswahlen kein Scheingeschenk von Merkel für Söder, dann schmiert die CSU (zugunsten der AfD) kräftig ab. Vor vier Tagen hatte sie noch 41 Prozent, AFD/Grüne/SPD lagen alle bei 14 Prozent. Jetzt und auch noch mittelfristig dürften die Christsozialen bereits unter 40 rangieren, bei stark ansteigenden AfD-Werten. Söder muss, wenn er die CSU nicht endgültig ruinieren will, im Herbst mit der AfD ins Boot – das ist dann die zweite, wirklich finale Belastungsprobe für die Koalition in Berlin. Sie wird nicht halten, die Bayern fliegen raus, ohne Einfluss auf die Bundespolitik, ohne Einfluss auf die Grenzen, die glaubhaften Erhebungen zufolge Millionen überschreiten wollen. Die frage einer bayerischen Separation im beziehungsweise aus dem Bund kommt auf.“

15:00 Uhr: Gemeinsame Fraktionssitzung CDU und CSU OHNE Seehofer. Ist das schon sein Ende? Dobrindt macht Lächel-Händeschüttel-Foto mit Merkel. Offensichtlich ist auch er Seehofer in den Rücken gefallen.

18:45 Uhr: Nach einer Vorbesprechung Merkel, Seehofer, Schäuble – Ergebnis unbekannt –  jetzt Treffen der „Großen Acht“, also der Spitzen von CDU und CSU. Seehofer in der Süddeutschen: „Ich lasse mich nicht von einer Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin geworden ist.“ Klingt martialisch, aber könnte auch bedeuten: Lieber gehe ich von alleine.

19:00 Uhr: Hat die CSU einen Plan B zum Kanzlersturz? Der könnte sozusagen an Seehofer vorbei gehen: Die Abgeordneten von CSU UND CDU haben heute bekräftigt, an der Fraktionsgemeinschaft festhalten zu wollen. Gleichzeitig gibt es aber nicht nur in CSU, sondern auch in der CDU eine Mehrheit für Seehofers Grenzzurückweisungen. Was nun, wenn „von unten“, von den Abgeordneten, eine Abstimmung in der CDU/CSU-Fraktion erzwungen wird, die sich für dieses Kernelement vom Seehofer-Plan ausspricht? Dann hätte Merkel das Vertrauen in der Fraktion verloren und müsste abtreten.  Preisfrage: Sind die Abgeordneten mutig genug, wenn schon Seehofer nicht couragiert genug ist? Eher nicht. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

22:00 Uhr: Aus Teilnehmerkreisen hört man: Möglicher Kompromiss. seehofer könnte Minister bldeiben. Statt Abweisung an der Grenze sollen Asylbewerber in Asylzentren an der Grenze konzentriert werden. Faule Sache: Ist da ein fester Zaun drum, werden die Linken und die Lügenmedien schnell vom KZ reden. Ist kein Zaun drum, gehen unsere lieben Nafris schnell stiften…

22:45 Uhr: Hier aus unautorisierter Quelle das angebliche Kompromisspapier Seehofer/Merkel. Hauptpropblem: Koalitionspartner SPD stimmt dem nie zu. Dann wird Merkel mit Hilfe der SPD wieder alles torpedieren. Seehofer hätte hart bleiben sollen…

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

143 Kommentare

  1. Avatar

    Könnte sich Ihr >münchner korrespondent wolfgang eggert< nicht einfach mal an die normale Schreibweise halten? Diese penetrante Kleinschreibung ist mühsam zu lesen.
    Immerhin diese Einsicht hat er dem Leser ermöglicht.

  2. Avatar

    Als Bayer kann ich nur sagen: diese Aktion wird die CSU enorm schwächen. Hätte Seehofer sich nun einfach hingestellt und seine angekündigten Maßnahmen ohne Wenn und Aber umgesetzt, ein großer Teil in Bayern hätte ihm Respekt abgezollt. Auch vor dem Hintergrund, dass er als großer Umfaller und Wendehals bekannt ist. Aber so hat er Bayern nur lächerlich gemacht. Dass die Alte aus der Uckermark nicht aufgeben wird, ist doch klar. Diese CDU ist ein Spastenverein geworden, dass es kracht. Auch über Bayern hinaus, wäre Seehofer Respekt entgegengeflossen. Aber so bleibt er der lame Duck unter der Fuchtel seiner Alten aus der Uckermark. Und die CSU ist im Ankündigen immer groß, sie treffen auch die richtigen Worte, da sie genau die Stimmung im Volk kennen. Aber dann wird immer der Schwanz eingezogen. So kennt man sie mittlerweile und der ganze Hokus Pokus in diesem BRD-Irrenhaus geht weiter. Muss es zum Bürgerkrieg kommen? Wie lange muss man sich von diesen ekelhaften Gestalten denn noch verschaukeln und gängeln lassen? Für diese sog. BRD wär mir Klopapier vom Aldi zu teuer, um meinen Arsch abzuwischen.

  3. Avatar
    Manfred aus München am

    soso, der Horstl hat tatsächlich versucht das Steuer herumzureissen … wer hätte das gedacht … und wird von seinen Parteifreunden hintergangen. Gut, dann werden wir uns mit seinen Erdolchern im Herbst befassen müssen … dieser Pharisäerclub kann jetzt weg, rückstandslos … im Herbst wird abgerechnet.

  4. Avatar

    Seehofer soll in die AfD eintreten. Dann halbiert sich das Ergebnis der CSU.

  5. Avatar

    Die gesamte mediale Berichterstattung im Fernsehen beschränkt sich auf Seehofer bashing. Ich habe nicht eine Überlegung zur Sache gehört. Z.B. wo Seehofer glaubt, der mit der EU Kompromiss sei eine Mogelpackung. Der Mantel des Schweigens darüber bleibt ungelüftet. Sachfragen unerwünscht. Wenn ein Innenminister solch starke Bedenken hat, dass er seinen Rücktritt anbietet, dann erwarte ich von den Medien, dass sie diesen Bedenken auf den Grund geht. Das wollen die aber nicht. Es soll so dargestellt werden, als stimme die Chemie zwischen Seehofer und Merkel nicht. Und wenn überhaupt, ist es der bayrische Wahlkampf. Merkel macht alles richtig, Seehofer ist der Querulant. Der Weg soll geebnet werden für ein weiter so mit dem unseligen Nachfolger. Am besten eine Frau aus Merkels Kuschelecke.

  6. Avatar
    brokendriver am

    Wird Horsti Seehofer ein Vogelschiss oder ein Held im Kampf gegen Merkel ?

  7. Avatar

    Ich habe mir von der grossen Spannerschaft Soeder und Seehofer absolut nichts ausgerechnet….der eine ist dem anderen sein Teufel…. sie schmieden gemeinsam grosse Plaene ,geht einer von beiden ans offene Fenster,oder Treppen runter… und schon Hasta la Vista Drecksack – ooohhh du Armer bist du ausgerutscht mein bester Freund ????

    Ich finde das Spiel richtig schoen ….., Wenn ich im Bundestag der Haeuptling waere,wuerden die Faultiere in Bewegung halten, von morgens bis Abends das Festival der Gladiatoren spielen …..

    Fuer Spahn und seinesgleichen gebe es Rudelreiten , und Stoeckchenholen ….

    Mir laeufts vor Ekel den Ruecken runter ……. Sowas stellt sich vors Volk …… Er hat ja seine eigene Schutzbrigade…. Wenn Chefchen morgens ins Amt kommt,wird das Stoeckchen praesentiert.

  8. Avatar
    heidi heidegger am

    tia! gerade plappert der CSU-Professor dingsOberreuter der heidi nach: *da platzt keine koalition, weil Seehofi nicht entlassen wird, sondern zruggtritt/ersetzt wird..sein übliches va banque-spiel (sagte ich auch bereits vor tagen, dass S. ein gefährliches spiel spielt)* hmm, warum verdiene ich dann nur die hälfte vom "prof Oberbereuer", häh? weil ich, wie JE, ein *maverick* bin und unbestechlich und nicht halb so gut vernetzt wie diese großkopferten..scheiss drauf!

  9. Avatar
    Jens Pivit am

    Volks- und verfassungsfeindliche CDU verbieten, jetzt und sofort! Katrin Göring Eckart zur Klofrau ernennen, jetzt und sofort!

  10. Avatar
    wolfgang eggert am

    übersteht merkel die krise, so minimiert sich der kleine und dann konziliantere bruder csu infolge der dann desaströsen landtagswahlen zum blossen wurmfortsatz, zum ausschneidungsfähigen blinddarm. der letzte konservatismus in der union hat damit fertig. schon jetzt werden die restaufständischen bayern in berlin nicht mehr ernst genommen. mit bedrohlich fallenden umfragewerten braucht die linke kanzlerin, die von haus aus die grünen als partner vorzieht, die christsozialen kaum mehr. und angesichts deren zerrissenheit kann (und wird) die cdu nun immer wieder mit dem einmarsch nach bayern drohen. wenn die umvolkungskritischen kräfte in der cdu noch etwas bewegen wollen, dann müssen sie es jetzt tun. klöckner hat es getan. und – ausgerechnet! – der spiegel plädiert für eine neuaufstellung der merkelpartei, unter der überschrift "man darf gespahnt sein".

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Merkel fällt nicht, denn die kann sich auf vollen Rückhalt verlassen, weil selbst ihre Kritiker in den eigenen Reihen keinen Nachfolger stellen können. Wer käme denn dafür infrage? Mir fällt absolut kein Politiker ein, der die Lücke schließen könnte. Natürlich, schlimmer geht halt immer – es kam ja mal der Vorschlag, die Dame "von den Laien" zu erwählen… Für mich ist der Schritt Seehofers die einzige Alternative, die er hatte im Fall des Scheiterns seines Herzenswunsches. Dass Merkel nicht nachgibt, sollte man als nachdenkender Mitbürger bereits geahnt haben, anhand ihres bisherigen Regierungsstils und des Alleinganges 2015. Trotz alledem – ich bewundere Seehofers Konsequenz. Man mag ihn kritisieren, für mich hat er mal ordentlich aufgemischt und Bewegung in diesen Haufen gebracht, den wir als Regierung akzeptieren müssen.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Spahn? geht nicht! der wird im Iran an den baukran gehängt..ämm..und hat keinen bart wie SPD-Scharping (damals) und KurtBeck..*gacker*

  11. Avatar
    Pierre Sens am

    Wir sollten ein Auffanglager für gestrandete GroKo-Mitglieder einrichten. Am besten in Santa Fu (Hamburg), dort sind sie gut aufgehoben und bestens verpflegt. Wobei Seehofer auch nach Grafenberg kommen könnte (Stadtteil mit einer bekannten Heilanstalt in Düsseldorf). Wo sie baldmöglichst weg sein sollten ist Berlin.

  12. Avatar

    Wie sagte Schäuble … "Deutschland verkommt in der Inzucht"

    In Bayern haben wir’s anscheinend schon geschafft…in der Landesregierung auf jeden Fall !!

  13. Avatar
    Fischer's Fritz am

    "…11.00: Söder fällt Seehofer in den Rücken…"
    Illoyalität und Verschlagenheit könnten die von Seehofer früher einmal angesprochenen Charaktermängel Söder’s sein, aus deren Grund Seehofer in früheren Zeiten erfolglos versucht hat, Söder vom Amt des Ministerpräsidenten fernzuhalten?

  14. Avatar

    Sagte ich es nicht:

    Söder…BLÖD, ARSCHKRIECHER, VERRÄTER, HINTERFOTZIGE DRE..S.. !!!

  15. Avatar
    Querdenker der echte am

    Das "ES" will Auf- fang- Lager in Nordafrika errichten??

    Na, viel Glück! Nicht einmal der Wüstenfuchs konnte sich lange in Nordafrika halten!
    Schlechteste Geschichtskenntnisse , Frau "ES"!!

  16. Avatar
    Heiko Stadler aus Bayern am

    Seehofers 180 Grad-Drehungen werden immer schneller. Jetzt will er sich wieder Streicheleinheiten von der Lügenbaronin holen. Der kapiert’s einfach nicht.

    Seehofer gehört ins Altersheim und Merkel nach Nürnberg 2.0

  17. Avatar
    Ptolemaios am

    Das heißt, die CSU ist schon wieder umgefallen. Eigentlich war nichts anderes zu erwarten. Das bedeutet noch mehr Stimmen für die AfD im Oktober.

  18. Avatar

    Das ist alles ein unwürdiges Trauerspiel, weil der Ausgang schon vorbestimmt war!

    Man fragt sich was eigentlich noch geschehen muss, damit diese perfide taktische Lobbypolitik enttarnt wird?

    Deutschland steht schon zwischen den Weltmächten, auch die Einheit Europa zerfällt und die Gesellschaften im Land sind gespalten wie nie zuvor. Das hat sie geschafft und sonst nichts!

    Immer noch wird diese Bundeskanzlerin gestützt, ihr politischer Irrweg verteidigt, obwohl der den grössten Kollateralschaden angerichtet hat in der Geschichte der Bundesrepublik.

    Die Medienverantwortlichen stützen sie, weil ihre Finanzgeber es so wünschen und sie sich dadurch noch mehr Gelder erhoffen, die im politischen Wahn dann bei ihnen hängen bleiben.
    Da sind sogar schon offene Lügen und Propaganda an der Tagesordnung!

    Die Rechnung aber geht auf Kosten der Demokratie und aller Menschen in Deutschland.

    Was für ein unwürdiges Schauspiel!

  19. Avatar

    Worüber wird sich hier erregt? über das politische Schicksal austauschbarer figuren und über die frage,ob von millionen (!) einige tausend abgeschoben,nicht wieder reingelassen,gestempelt oder mit ohrmarken versehen werden. Mahlzeit. Interessanter ist da schon,daß der Augsburger bürgermeister bei der anti-AfD-Demo von seinen glaubensgenossen mit eiern und tomaten beworfen wurde. Und das die unsägliche wortschöpfung "Linksfaschisten" jetzt bei system- krücken angekommen ist,wofür Bt-Vvze Friedrich prompt schimpfe bekam,allerdings aus völlig falschen gründen.

    • Avatar
      Herr Trump am

      Mit Verlaub,
      Ihr antagonistischer Widerspruch in Ehren,

      aber Ihr dummes Gesappel ist und bleibt nun mal Müll.

      Zu einer Partei gehören immer Strömungen, und beileibe, Höcke gehört genau da hin, wo er jetzt steht.

      Und noch etwas, welches einfach nicht rechtens ist.
      Ob ein Bürgermeister in Augsburg mit Früchte oder Tierprodukte beworfen wird, ist allemal unwichtiger, wie die permanente Degradierung unserer und anderer Frauen in unserem Land. Und das von den immer wieder als Asylant beschworenen Goldlöckchen.

      Es sind, und das bleiben Sie immer, hinterfotzige Wirtschaftsmigranten.
      Und damit gehört dieses Volk genau dort hin, wo es her kam.
      In Ihr Land, um es wieder aufzubauen!

      Deswegen, Dummkopf. Und dabei bleibe ich!!!

      PS: Die Kirche muß aus dem Staat, dann wird auch die CDU/CSU weniger…

  20. Avatar
    Jens Pivit am

    In der csucduspdgrùnrlinke sammelt sich der politische Anhin. Von diesem Pack etwas für Deutschland zu erhoffen, ist Irrsinn. Im Oktober wird die AfD stærkste Partei in Bayern. Zur CSU: Was da fællt, das stoßet nach.

  21. Avatar
    wolfgang eggert am

    ich kann nichtmals ansatzweise einen strategischen erfolg der csu oder seehofers hinter dieser nachtaktion erkennen. auch nicht langfristig. alles spricht für eine reine bauchaktion des vorsitzenden, der die partei für ein nein gegen merkels eu-lügen-paket und grünes licht für grenzsicherungsmassnahmen hinter sich versammeln wollte, dieses grüne licht aber nicht so geschlossen bekam, wie er es brauchte. von daher ist horstens "dann leckt´s mich doch" völlig nachvollziehbar. wer "seine" partei als vorsitzender nicht hinter sich hat sollte hinwerfen, wer als konservativer (und zumal bayerischstämmiger) innenminister zum gauleiter einer grünen führerin degradiert wird, tut das gleiche. andererseits hätte seehofer die stimmung in seinem laden besser ausloten müssen – der widerstand muss ihm überraschend gekommen sein, sonst hätte man sich die blamage dieser 10-stunden-sitzung sicherlich erspart. frage mich, ob söder im hintergrund fäden zog, denn er könnte nach seehofers rücktritt durchaus den vakanten posten des csu-vorsitzender erben. wenn ja dann geht er wirklich über leichen, selbst die seiner eigenen partei.

    • Avatar
      wolfgang eggert am

      erwin huber, der sich vor etlichen jahren gegen seehofer ein durch und durch schmutziges rennen um die csu spitze lieferte, springt söder zur seite. im brennenden münchen werden alte rechnungen beglichen.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        alte rechnungen wie nach 1918? oha! Dobie Dobrindt hat es aber drauf und kann es auch. braucht sich aber in bayern auch nicht mehr blicken zu lassen. genau so wie der beScheuertsAndi. echt urig!

      • Avatar
        Manfred aus München am

        für ihren persönlichen Vorteil brennen sie nicht nur München sondern das ganze Land ab … die machen gerade die Rechnung ohne den Wirt … im Herbst lassen wir diesen Marionetten die Luft raus.

    • Avatar

      Wenn ich Horst wäre, würde ich erhobenen Hauptes aus der Sache rausgehen.
      Wie?
      Ganz einfach.
      Grenzen zu und auf die Entlassung warten!!
      STAND YOUR GROUND

  22. Avatar
    Dicke Bertha am

    Erfolgreich umgefallen

    Demnach soll ein Kompromiss in Personalfragen einen nicht gefundenen Kompromiss in der Sachfrage ersetzen. Seehofer wäre somit -obwohl der Arschtritt für Merkel nicht erfolglos war- umgefallen, da er vorher "Wirkungsgleichheit" als zwingend ausgab und Alles oder Nichts zur Maxime erklärte. Jedes Aufweichen der Position erscheint nun unglaubwürdig. Die Ankündigung des Rücktritts signalisert aber genau dies, nämlich dass die CSU in der Sache nun kompromissbereit einlenken will. Somit wäre die Glaubwürdigkeit der Personalie Seehofer beschädigt. Es sei denn, er tritt zurück.

    Merkel wird ein Personaltausch egal sein, solange sie ihre Position nicht räumen muss und den Machterhalt sichern kann. Die Koalition scheint also "gerettet" und Seehofer Geschichte. Dessen Kamikaze für die gute Sache wird einige über´s vorgebliche Ziel hinaus freuen. Neben dem Erwirken einer restriktiveren Migrationspolitik wurden sie Seehofer los.

    Das inhaltliche Einlenken beseitigt aber nicht die Probleme der CSU…

    ("Wirkungsgleich"…War das nervig gersten. Über Stunden das ewig gleiche Gesabbel….unzumutbar!)

    • Avatar
      Dicke Bertha am

      Seehofers Rücktritt wäre nicht "wirkungsgleich"!

      Die CSU verrät gerade ihren Vorsitzenden, der sich vorher bei ihr absicherte. Pfui!!!

      Seehofer sollte nicht feige auf den plötzlich aufgetretenen mangelnden Rückhalt in der CSU verweisen und unter Verrat seiner Sache zurücktreten, sondern seine Ankündigung wahr machen und ein Auseinanderbrechen der Koalition in Kauf nehmen. Wenn er von anderen Alles-oder-nichts fordert, dann sollte er selbst liefern und auf Alles setzen.

      Ein Bruch der Koalition entspräche auch den mittlerweile verschiedenen Politikansätzen zwischen CSU (Souveränität) und CDU (Preisgabe an fremdbestimmte Mächte).

      Merkel soll sich Mehrheiten suchen, wo sie ihr sicher sind, bei den grünen Giftzwergen.

      Aber alle haben sie Schiss, es könne zu Neuwahlen kommen und der Wille des Wahlviehs das Regieren fremdbestimmter Mächte noch schwieriger machen.

      • Avatar
        Herr Trump am

        Wie heist es so schön: Seehofer ist beschädigt.
        Strampeln ist auch nicht förderlich.

        In den anmoderierten drei Tagen geht Seehofer, mit eingestoßenem Schwanz!
        Vermutlich aber auch schon eher.

        Und richtig, besser kann es nicht für die AfD laufen.

        Was für ein Irrsinn, Söder faselt permanent: " Bayern geht es gut ".

        Das ist alles andere, als " GUT " !

        Aber noch ein mal, die AfD wird´s schon richten. Der Tscheche gefällt mir gut!

        PS: Laisismus und der Staat, beides geht nicht zusammen.

      • Avatar
        Dicke Bertha am

        @Herr Trump

        Die AfD ist eine Alternative für Reiche, aus Arbeitnehmersicht aber bereits wegen der Rentenpolitik völlig inakzeptabl.

        Vor allem Meuthen und die blonde Plärre wollen fiese Altersarmut für die Unterschicht, um die Reichen, welche von ihren Kapitalerträgen leben können, noch reicher zu machen.

  23. Avatar

    Warum hören wir eigentlich ständig nur Kommentare von denselben Bettvorlegern Merkels aus der CDU, Bouvier wird das im übrigen demnächst auch noch teuer zu stehen kommen, auch wir in Hessen wählen!!
    Wo sind z.B. die Meinungen von Jens Spahn und Friedrich Merz?
    Woher kommen die Umfrageergebnisse der öffentlich rechtlichen Volksverblöder, daß angeblich Merkels Politik von der Mehrheit der Deutschen befürwortet wird und Söder und Seehofer ständig an Ansehen verlieren?
    Wir sollen systematisch für blöd verkauft werden, da sieht man, für wie intelligent das Volk gehalten wird, naja man kennt halt sein eigenes Bildungssystem, aber es gibt zum Leidwesen von Merkel und Co. auch Menschen in diesem Land, die sich individuell mit Bildung und Information versorgen, diese sollten jetzt der CSU den Rücken stärken, es ist absehbar die einzige Chance, das volksverräterische Regime von Angela Merkel loszuwerden. Ich stehe Seehofer auch kritisch gegenüber, aber immerhin gäbe es ohne sein Theater gar keine Hoffnung auf Veränderung mehr.
    Wir sollten uns alle an Söder und Co. wenden, wie ich es bereits getan habe, und Ihnen unsere Zustimmung mitteilen, alles andere – hier nur rumzumaulen – ist heiße Luft und führt zu gar nichts.
    Laßt uns Merkel gemeinsam stürzen und unser Land retten!!

  24. Avatar

    Wenn Merkel der CSU nachgibt, räumt sie zugleich ein, dass ihre Entscheidung 2015 ein Verfassungsbruch und zugleich ein Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz, also Beihilfe für Schlepper, war. Das kann Merkel um keinen Preis tun, da sie sonst unter Anklage gestellt werden muss. Sie beharrt auf ihrer rechtswidrigen Auffassung bis zum bitteren Ende. Es wird ihr nichts nützen.

  25. Avatar

    Da die Grünen schon mit den Füßen scharren, um doch noch mitregieren zu können, fragt Mensch sich, was ist eigentlich das kleinere Übel? Neuwahlen sind sehr unwahrscheinlich, aber welche Möglichkeiten sind realistisch? Sollte Seehofer wirklich konsequent sein? Wer wird folgen? Oder steigt die csU aus? Kommen die Grünen? Frau Roth als Innenministerin? Tonia als Entwicklungsminister? Viele Fragen! Wesentlich spannender als die Spiele der deutsch türkischen Mannschaft. Möge Russland Weltmeister werden!!!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wenn die Grünen einmal das Land regieren wird es schlimmer als 1933.

    • Avatar

      @ GUTMENSCH

      Es ist nicht so, dass Wahlen noch nicht verboten sind,
      weil alle glauben, dass sie ohnehin nichts ändern würden.
      Im Gegenteil: Die wackeren Politkaskadeure der Blockparteien
      fürchten sogar, dass sie (die Wahlen) etwas ändern könnten
      und wollen sie deshalb vermeiden, indem die Grünen sich
      bereiterklären in der Regierung mitzuarbeiten.
      Es muss ja demokratisch aussehen!

      Wenn die Grünen das aber wirklich tun sollten, möchte ich Claudia
      Roth als Kanzler sehen und Antonia als Verteidigungsministerin.
      Das philosophierende Vorsitzenderle muss Bildungsministerle werden.

      Und weil nichts bekloppt genug sein kann, werden wir auch ein neues
      Bundestrainerle bekommen müssen. Vor allem, damit die Russen nicht
      wieder Weltmeister werden, was diesmal, trotz deutscher Niederlage,
      ja noch möglich ist.

      Das neue Bundestrainerle wird dann zur nächsten Fußball WM eine
      gemischte (Gender)Mannschaft (25% Kampf-Lesben, 25% Schwule und
      der Rest orientalisch und afrikanisch aussehende Geschlechtspendler
      und Machos mit schönen Frisuren) schicken müssen.

  26. Avatar

    Seehofer ist nicht konsequent…..,entweder er hat einen Standpunkt mit Rueckendeckung seiner Partei ,oder nicht. Scheinbar macht er genauso viel demokratische Politik wie Merkel….Alleingaenge wie Monarchen ,Diktaturen….

    Angela ich gehe jetzt ,schmeisse hin…,schon gehe ich 2 Meter ..ich gehe, schon 3 Meter ich gehe,
    Merkel geh doch alter Zausel, ich gehe Angela ….ich gehe …gleich bin ich an der Tuer … ,sag doch was …. sonst gehe ich wirklich …

    Aber ….es sind wirklich grosse Parteifuehrer …… ,sie tun alles fuer die Rettung der beliebten Zirkusparteien …. nach dem vorletzten Gespraech ,das letzte ,dann das allerletzte und wenn sie nicht eingeschlafen sind verarschen sie das Volk weiter ….. beide wollen Fluechtlinge aufnehmen ,der eine alle ,der andere nur die Haelfte , der eine unkontrolliert,der andere zur Rettung der Bayerwahl kontrolliert .

    Wenn das nicht zwei WAHNSINNIGE SIND ,DIE IMMER NOCH IM kINDERGARTEN AUFGENOMMEN WERDEN KOENNEN ????? Merkel ich bin Kanzler BASTA …. Hier sitz ich nun und bestimme ,meine Getreuen lieben mich …. Gibt es denn wirklich keinen Psychiater mehr ,der mal den Geisteszustand dieser zwei altersverrueckten amtsaerztlich untersuchen kann ?????

  27. Avatar
    Rumpelstielz am

    die Tünnespartei zur Schälpartei, ich hab von der Kanzlerin ein halbes Schwein geschenkt bekommen.
    die Schälpartei – reingelegt hat Sie Dich – ein halbes Schwein, das fällt doch immer wieder um.

  28. Avatar
    Michael Höntschel am

    Entgegen der Auslegung der Medien, habe ich Seehofer so verstanden, dass er auf jeden Fall geht. Kann ich nur gratulieren, dies wäre erstmalig konsequent. Da ich Frau Merkel so verstanden habe, dass sie auch mit dem zeitlichen Abstand alles genau so machen würde wie 2015, wird diese Frau alles bis zum bitteren Ende durchziehen. Die Macht ist mit ihr, da hilft nur noch eine Naturkatastrophe. Und bitte nicht antworten, die AfD.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      jein. Horschd wird mit 69 in rente gehen, aber nur mit mrkls kopf unterm arm. und die ARD wird er auch hoffentlich in‘ abgrund mitreissen, denn die faz.net schreibt über das *Anne Will-quak-quak*:

      >>..Unter Umständen war dieser Sonntag auch ein Social Media Experiment der CSU. Anders sind gewisse Ereignisse kaum zu erklären. Etwa wenn jemand ein Ereignis kommentiert, was gar nicht stattgefunden hat. Dieses Kunststück gelang Kai Gniffke als Leiter von ARD-aktuell in den Tagesthemen. Dort bewertete er den Rücktritt von Horst Seehofer vom Amt des Bundesinnenministers und dem des CSU-Parteivorsitzenden. Er hätte einen „besseren Abgang verdient“, so Gniffke ganz jovial, „jetzt wurde es aber Zeit.“ Nur hatte es gar keinen Rücktritt gegeben..<<

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Vielleicht sollte man den Hohlschwätzer Gniffke seinen Rücktritt nahelegen.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        weiter im text? es geht um die ARD-Assel äh TinaHassel (das GRÜNEnflitscherl)..tia, die faz.net hat es (hier mal) drauf und kann es auch, wie unser Jürgen Elsässer.

        >>..Frau Hassel musste sich mit Twitter begnügen. Auf die überraschende Nachricht des ausgebliebenen Rücktritts formuliert sie um kurz nach eins in der Nacht: „Stimmt… kein Scherz, sondern Irrsinn. Zeigt nur, alles ist offen morgen. Ein ganzes Land in Geiselhaft.“ Ein Land ist in Geiselhaft, weil Horst Seehofer nicht den Erwartungen von Frau Hassel entspricht. Auf diese Idee kann man kommen, allerdings kaum als journalistischer Beobachter. Das professionelle Desaster des Kai Gniffke ist kein Zufall. Es ist ein Symptom der Krise. Jeder Journalist hat politische Präferenzen. Nur dominiert im Umgang mit der CSU bei vielen Kollegen offenbar ein Gefühl der Verachtung für diese Partei. Ein Gniffke oder eine Frau Hassel wissen daher nichts anderes mehr zu berichten als ihr Tremolo vom „Merkel muss bleiben.“ Sie haben dabei sogar ihre journalistische Neugier an den Begleitumständen solcher Machtkämpfe verloren. Stattdessen kolportieren sie lieber ihren eigenen Irrsinn..<<

      • Avatar
        heidi heidegger am

        bild des jahres auf n-tv.de : mrkl im anschnitt und im auto hockend->"gezeichnet vom dingens" gönnt euch! und beeilt euch (solange es noch etwas zu sehen gibt-weil alles verschwindet)/ sinngemässes zitat von Deleuze(?)

        übrigens: "Kohl wird nie kanzler werden. Er ist total unfähig!" wer hat’s dereinst geräppt, häh? LOL

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Merkel ist eine krimminelle erst spaltet sie Europa dann Deutschland und zuletzt ihre Partei wer dieser Unperson noch nachläuft und zu ihr hält und ihre Politik vertritt muss einen Dachschaden haben. aber die AfD wirkt man sieht es, es ist Feuer unter Merkels Stuhl

    • Avatar

      Deutsche Politiker Sprache schwere Sprache…und Ehrenworte sind fuer den allerwertesten….

      Wenn….. !!! Seehofer hinschmeissen will, dann verkuendet ein normaler Mensch da einmal, und nicht hundertmale. Er haette doch hinschmeissen koennen kosequent…..Nun hofft er wieder auf eine aller,aller,allerletztes Gespraech mit Susi Backpflaume….,natuerlich nur zur Rettung der alten Parteienvetternwirtschaft. Seehofer ist ein Bloedelbarde….mit 95 Thesen Asylpolitik am Scheitel…

      • Avatar

        Soeder hat auch schon Bammel um seinen schoenen Baerenfelljob bekommen,kniet nicht nur vor dem Kruzifix,sondern dreimal in Richtung Berlin.

        Und das deutsche Volk nimmt es alles wie vom Grillfest am Wochenende wieder als normal hin…… Deswegen kann Merkel regieren wie der Papst ….

        Muesste nicht jetzt das Volk aufstehen und Ruecktritt aller Verursacher dieser Scheisse fordern ??? Das Asylthema wird ohne die Volksbewillung abgehandelt ,ein Thema was Deutschland vernichtet und spaltet. Die Asyllobby spielt wilde Sau…..

  29. Avatar
    Rechtsstaat Radar am

    Mein Gott, Herr Seehofer! Sie hätten nun die Gelegenheit gehabt, Ihr Image noch ein klitzeklein wenig aufzupolieren. Über Sie lacht doch das gesamte deutsche Volk nur noch!

    Sie bieten Ihren Rücktritt an!? Was sind Sie bloß für ein unerträglicher Waschlappen? In Ihrem Alter können Sie ohne Weiteres in Pension gehen und es wird Ihnen finanzielle an nichts fehlen. Sie hätten allein damit schon die Voraussetzungen hinter sich, es zu einem brutalen und für Merkel finalen Kampf mit dieser Verbrecherin kommen zu lassen. Wäre ich an Ihrer Stelle, ich hätte Merkel schon zur Strecke gebracht aber so brutal und sicher, wie das noch nie zuvor in Deutschland gemacht worden ist.

    Sie sind ein verachtenswerter Waschlappen, dessen einziger "Erfolg" in Berlin auch weiterhin die uneheliche Schwängerung der naiven und für vermeintlich "machtvolle" Politiker begeisterungsfähigen Vorzimmerdame im Bundestagsbüro von Laurenz Mayer (CDU) war und bleiben wird.

    Treten Sie wenigstens aus dem öffentlichen Raum zurück, damit Sie nicht länger das Ansehen deutscher Männer und Politiker besudeln.

  30. Avatar

    Vor lauter Nächstenliebe erweist sich der Katholen-Horst als Schlappschwanz, statt mannhaft der grenzenlosen Multimatrone Grenzen zu setzen und sie nachhaltig ins ausländische Asyl zu verjagen. Bayerische Massenmedien melden zeitgleich von Katholen-Andrea Nahles, dass illegale und sittenwidrige Regierungsrichtline zur grenzenlosen Multiinvasion mit einem "Einwanderungsgesetz" legalisieren will, um noch mehr Fremdlinge zum Drücken der Löhne von Deutschen zu missbrauchen. Katholen-Ursula lässt Beihilfe für Erdölkriege leisten, somit Rachedurst gegen Deutsche entfachend, und zugleich verweigert sie der Bundeswehr, zum Schutz deutscher Frauen vor Mördern und Vergewaltigern die BRD-Grenzen gegen Eindringlinge zu schützen. Um sittlich dringlichen Protest zu unterdrücken, wurde von Katholen-Heiko Maas das Maulkorbgesetz in Gang gesetzt, das in christlicher Bücherverbrennertradition weit überwiegend mit Kreuzanbeterstimmen verabschiedet wurde.

    Hat die AfD beim derzeitigen Parteitag beschlossen, vielfach gefährliche Kreuzanbeterlinge auf ihre Unvereinbarkeitsliste zu setzen und stattdessen Volks-, Stammes- und Heimataktiven eine Mitgliedschaft zu ermöglichen?

    • Avatar

      Diese Menschen beten GANZ SICHER NICHT das Kreuz an.
      Die "Pseudo-/Etikettenschwindler-Christen agieren schon längst, ebenso wie die Kirchen auf der Seite der Gegner Jesu!

  31. Avatar

    Widerlich, wie Politik (vor allem Bouffier) und Medien (vor allem ARD-aktuell-Chef Kai Gniffke als Kommentator in den tagesthemen) sich nun die Realität zugunsten der gewünschten Globalisten-Agenda, die Merkel 1:1 umsetzt, zurechtbiegen.

    Wie sagte Seehofer einst: "Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden"

    Irgendwie passend zu der Scheinwelt in der sich auch die deutsche Fussballmannschaft bei der aktuellen WM bewegte, bis sie an der Realität grandios scheiterte. Jetzt fehlt nur noch, dass Jogi Löw trotz alldem als Bundestrainer weitermachen will.

    Die nächste Erdung jenseits von rosaroten Sonntagsreden (á la ‚Das war die letzte Kredit-Tranche an GR‘) wird es bei der mitnichten gelösten Finanzkrise geben, zu der sich Peter Boehringer beim compact-Interview sehr fachkundig, wenn auch nur am Rande, äußerte.
    Aktuell hat die Deutsche Bundesbank aberwitzige (& uneinbringliche) Forderungen im Target-II-System der EZB von 956.150.392.473,37 Euro (Stand: 31. Mai 2018) – also fast eine Billion Euro! So hoch war das selbst auf dem damaligen Gipfel der Finanzkrise um 2008 herum nie gewesen! (https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Unbarer_Zahlungsverkehr/TARGET2/TARGET2_Saldo/target2_saldo.html).

    • Avatar
      Fischer's Fritz am

      @APOPHIS
      Danke, mal ein guter, kompetenter Kommentar, insbesondere zu dem TARGET-Saldo.

    • Avatar
      Herr Trump am

      Bouffier und Hessen, Wahlen… klingelts da nicht etwas?

      PS: Die Kirche aus dem Staat, und dann klappts auch mit der Nachbarin.

  32. Avatar

    "Merkl will heute Nacht noch vor die Presse gehen."
    Das ist das Nuttenprinzip! Nämlich nichts anderes fertigbekommen, als sofort die Situation auszunutzen, die Machterhalt verspricht.
    Wenn man wenigstens mal erfahren könnte, was der Seehofer sich wirklich denkt?

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Merkel schickt wieder ihre Posaunen vor den, klebrigen Klaus und Marionette Slomka.

  33. Avatar

    ==========================================

    Liebe Deutsche! Vergleicht mal euer Leben mit dem eurer Urgroßeltern und teilweise noch Großeltern! 1.) Leben auf dem Dorf? Fehlanzeige! 2.) Leben im Familienverbund? Fehlanzeige! (stattdessen Versingelung) 3.) Nahrungsmittelselbstanbau? Fehlanzeige! (heute Betongarten und schööööne Gärten) 4.) Partnerschaftliches Denken? Fehlanzeige (stattdessen Egoismus Eigensinn, Emanzipation)! Das ist alles staatlich über 100 Jahre lang gesteuert eingeführt worden! Das müsste unseren Landsleuten dringend klar werden!! ==========================================

    • Avatar
      Manfred aus München am

      ist mehr als klar … aber bis zum 25ten Lebensjahr stellst Du Dir solche Fragen nicht … Du lebst Dein Leben … das Erwachen beginnt erst danach, stufenweise, und ist oft ein jahrzehntelanger Prozess … aber jetzt haben wir diese Zeit nicht mehr … dieses Volk braucht einen Crashkurs in Sachen Politik und Geschichte und zwar wahrheitsgetreu, oder es geht unter.

      • Avatar

        Das Leben sollte spaetestens dann beginnen mit Bewusstsein,wenn man Verantwortung fuer eine eigene Familie hat… Aber die junge Generation jetzt,ist auf Party getrimmt…Sau raus lassen,Merkels Politik ist unwichtig,auch wenn sie ein paar Jahre spaeter darueber abkotzen ,wenn sie bezahlt werden wie Schwarzarbeiter mit Sozialhilfe fuer einen Volltimejob.

        Der Rest der Deutschen sieht immer mit den zweiten besser,wenn das Nilpferdprogramm laeuft – ein Land in dem wir gerne leben. Den Deutschen kannst Du erzaehlen ,in Afrika sind 1000 Kinder verhungert aus der Wiege gefallen,dann verlangen sie sofort klare Kante von der beliebten Volksheiligen,die natuerlich mit Buergermandat sofort Raketen in das Land und die Bundeswehr deligiert zur Aufraeumaktion …. Die Raubritter ,die Oelscheichs und die Tellerwaescher Millionaere danken es der klugen Rautenfrau…Big Mama.

      • Avatar
        michael.zunger am

        Wir wurden seinerzeit in der 10. Klasse in ein einwöchiges Bildungsseminar geschickt, wo wir transatlantisch indoktriniert wurden. Die Besetzung Deutschlands nach dem Krieg, die Westintegration Adenauers, die sog. "westlichen Werte", all dies wurde nicht objektiv, neutral und kritisch aufgezeigt, sondern als gut und notwendig dargestellt. Zuhause erzählten mir meine Grosseltern, dass nicht alles schlecht war, früher, als Deutschland noch deutsch war. Interessanterweise waren die Seminarleiter, die eingeladenen Referenten, der Geschichtslehrer etc. stramme CDU- und CSU-Leute. Ich fühlte mich während der ganzen Woche sehr unwohl dort.

    • Avatar

      Gemeint ist wohl Vereinzelung unter 2.. Deswegen fehlt 5.) Klare deutsche Sprache ohne anglisierte Worte und Wortfetzen! Und das zeigt den wahren Verursacher der Misere auf. Auch nicht 100Jahre (1918) ist die Misere staatlich genau gesteuert, sondern 72Jahre (1946)! Und der Übeltäter ist eindeutig von der anderen Seite des Atlantiks zu verorten; der hat auch seine Besatzung nach 1990 im Land gelassen und amerikanisiert uns fröhlich weiter!
      Die USA muß weg! – Dann geht auch Merkel.

    • Avatar
      Knölnfreser am

      Sehr gut, Bravo!

      5.) autarke Kindeserziehung? Fehlanzeige.

      Ihr steht unter staatlichem Statut. Unsere Kinder sind unsere Zukunft und wachsen als Regenbogen auf. Der Regenbogen jedoch ist bunt und verschwindet sobald die Luft wieder trocken ist.
      Familiär betrachtet haben die, die schon länger hier leben, gewaltig Federn gelassen und zahlen ab sofort für deren Kinder und deren Familien, die noch nicht so lange hier leben. Ehe und Familie sind in Täuschland ein Ladenhüter geworden. Ich verweise sehr gerne auf Eva Herrmann.

  34. Avatar

    Hoffentlich hat Heissluft Horst wenigstens noch vorher den mündlichen Illegalen Erlaß von Tommy Boy zur Suspendierung der Deutschen Grenzen zurückgenommen bevor er die Grätsche macht. Falls nicht, ist er als Antifa Zecke enttarnt.

  35. Avatar

    Merkel faselt nur davon, was die EU will. Deutsche Interessen sind für sie sekundär. Das ist das Hauptproblem mit ihr. Erst kommt das eigene Land, dann die EU, so muss das sein, und nicht anders rum. Sie arbeitet aber seit Jahren genau dagegen.

    • Avatar

      Ist ja auch so gewollt! Zu den Hintergründen kann man hier folgen. Nicht umsonst hat die auch den Kalergy Preis erhalten, für ihre anti-deutsche Politik und zur bewussten Zerstörung Deutschlands und Vernichtung des deutschen Geists (geht seit 100 Jahren so: 1. Zerstörung der Familie, Emanzipation, Gender-Rollen-Vertauschung, Landflucht, Zerstörung der Familie. Konsumabhängigkeit, fehlender Pflanzgarten, usw.
      )) https://www.expresszeitung.com/?atid=58

    • Avatar

      Das neueste Merkel-Mantra – im Zusammenhang mit der Flüchtlingspolitik – lautet ja: "Nicht zu Lasten Dritter". Übersetzt in Gebrauchsdeutsch heißt das nichts anderes als "Im Zweifel zu Lasten Deutschlands".
      Damit hat sie jetzt offiziell selber verkündet, dass sie gegen das eigene Land arbeitet.

      Eigentlich ein Grund, sie sofort in die Wüste zu schicken und vor den Kadi zu zerren!

      Eigentlich.

  36. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    In der CDU gibt es zu viele Lemminge und Speichellecker die kein Rückgrad haben,sonst würden sie Merkel zum Teufel jagen,

    • Avatar
      Michael Höntschel am

      JEDER HASST DIE ANTIFA, wenn das mit den Lemmingen stimmt, erwarte ich auch das sie springen. Bei der CSU sind gerade einige Maulhelden im letzten Moment zur Seite gesprungen. Jetzt muss Horscht allein springen.

  37. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Was ist zur Zeit der Unterschied zwischen Ost und West, Heute in Cottbus 3000 Patrioten Demonstrieren für den erhalt ihrer Heimat, Gestern in Augsburg 3000 Idioten Demonstrieren gegen die AfD und damit zum Abschaffen ihrer Heimat,

  38. Avatar

    War nicht Bayern stets das Bundesland mit dem höchsten Brutto?
    Jetzt raus aus dem Bund der bunten Republik und abspalten! Grenzen dicht. Das wäre ein Paukenschlag, ein Weckruf für die letzten Lämmer dem Schlachter zu entrinnen. Dann folgen 15 und Deutschland könnte noch eine Zukunft haben.
    Wie heißt es… die BRD muss sterben, damit Deutschland leben kann.
    Und ja, ein bisschen Pathos gehört immer dazu .

    • Avatar
      Herr Trump am

      das ist schon länger meine Hoffnung, Sachsen und Bayern, Grenzen hoch. Hatten wir auch schon mal.. nur eben etwas früher…

      Muß nur noch schnell meine Rösser anschirren, brauch ne Weile bis Sachsen…

  39. Avatar
    wolfgang eggert am

    seehofer scheint seinen eigenen laden nicht im griff zu haben. hätte ich nicht gedacht. geht wohl um bundespöstchen und diätengeilheit. mann mann mann würde ich da als parteichef köpfe rollen lassen

    dieser 8 stunden marathon der csu ist für horst absolut peinlich und schwächt seine position gegenüber merkel drastisch.

    merkel könnte es gegenüber brüssel ähnlich gehen, dank der csu. wenn die eine nationale grenzlösung praktisch vorlegt, brauche sie sich "auf europäischer ebene nicht mehr blicken lassen", flennt die kanzlerin. das wär aber auch kein schaden

    • Avatar
      heidi heidegger am

      antichambrieren ist das a und o in der CSU. Södi machte die runde über die (auch evangelischen) dörfer und ict nun der allergrößte. und der "arme" Horschd hockt im heimatministerium zu berlin. dann sind die affen könig, wenn der tiger/bettvorleger nicht im bayerndschungel ist, hihi.

  40. Avatar
    Aristoteles am

    Habe Söder in einem BBC-Beitrag auf Wahlkampftour gesehen, mit Bier, Trachten, Jagdverein, klassisch-bajuwarisch. Die im Bierzelt Befragten zeigten Sympathie mit der AfD, applaudierten aber wie aufgezogene Klatschpuppen dem CSU-Fake.
    Man fragt sich wirklich, ob die Leute dort ihren Denkapparat benutzen.

    Sollte Seehofer zurücktreten und einem Markus Blume (CSU-Merkelianer) das Feld ùberlassen, wäre das die endgültige Bankrotterklärung der CSU.

    Denkbar wäre eine Sezession Bayerns, Sachsens, Preußens, Thüringens von BRD-Babylon
    oder eine Spaltung der CSU in ein antideutsches Merkel-Gysi-Lindner-Lager und in ein deutsches Gauland-Höcke-Bystron-Lager.

  41. Avatar
    brokendriver am

    Die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze lehnt Muslima-Merkel (CDU) weiterhin ab.

    Damit verstößt diese Uckermark-Schönheit seit drei Jahren gegen Europa-Recht und deutsches Asylrecht….

    Wie viel Volksverrat wollen wir uns noch von diesem eleganten Hosenanzug mit Raute noch gefallen lassen ?

  42. Avatar

    Seehofer hat nichts mehr zu verlieren, auch wenn er entlassen wird. Das wäre sogar ein Pluspunkt für den bis dato ziemlich angeschlagenen CSU Mann der letzten drei Jahre. Er hält gerade jetzt die Schere in der Hand, um die längst gebaute Straße "Merkelmussweg" zu eröffnen. Dadurch könnte der ehemalige CSU-Vorsitzende seine eigene Prophezeiung sogar widerlegen: "Ein neues Treppchen gibt’s nicht mehr, das weiß ich ganz sicher", sagte Seehofer vor seinem 60. Geburtstag im Sommer 2009.

  43. Avatar
    brokendriver am

    Merkel ist Volksverhetzung in Reinkultur…

    Wie viele Frauen und Mädchen sollen noch bestialisch mit dem Messer um die Ecke gebracht werden ?

    Bis das deutsche Volks aufsteht und sagt: NEIN !!!

  44. Avatar

    Frau Merkel will keinen "nationalen Alleingang"……….
    Und sie wird von der Presse dabei unterstützt, so als ob dieses ungesetzlich wäre.

    Ich möchte hier auf das geltende Gesetz hinweisen:
    Hier AufenthG:

    § 11 Einreise- und Aufenthaltsverbot

    § 13 Grenzübertritt

    "Ausländer sind verpflichtet, bei der Einreise und der Ausreise einen anerkannten und gültigen Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 mitzuführen und sich der polizeilichen Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs zu unterziehen."

    § 15 Zurückweisung
    "Ein Ausländer, der unerlaubt einreisen will, wird an der Grenze zurückgewiesen."

  45. Avatar
    DerGallier am

    Philosophia-perennis vom 01.07.2018 -AUSZUG-

    Wie war das mit dem Amtseid, zum Wohle des Deutschen Volkes?

    (David Berger) Während das System Merkel unter dem Kampfbegriff „Fakenews“ Jagd auf alle macht, die Nachrichten im Internet verbreiten, die der Macht des Systems gefährlich werden könnten, setzt Merkel offensichtlich selbst ganz gezielt solche Fakenews ein.

    Gestern ließ Kanzlerin Merkel noch ein Schreiben an Parteifreunde versenden, in dem von einer Einigung mit Ungarn, Polen und Tschechien die Rede war. Bei Berlin Direkt distanziert sie sich von ihren gestrigen FakeNews

  46. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Seehofer von Merkel entlassen Göring-Eckard neue Innenministerin Und C,Roth wird Bayrische Ministerpräsidentin Merkel dreht durch, Direktfluglinie Nordafrika-Berlin wird eingerichtet Flugdichte wie bei der Luftbrücke an Bord Goldstücke und Deutschland wird reich.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Sag es nicht Gauland hat es auch nicht ausgesprochen.

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Na toll! Schon jetzt ist die Einflugschneise nach Berlin-Tegel ziemlich ausgelastet. Der eine Flieger ist noch nicht ganz am Horizont verschwunden, da taucht schon der nächste auf. JE kann es bestätigen.

      Also – eine provisorische Inbetriebnahme des neuen BER. Wozu braucht man da eine funktionierendes Empfangsterminal? Eine Gangway und ein roter Teppich, der zu den Shuttle-Bussen führt – das reicht! Wo die dann hinsollen – keine Ahnung, aber wir schaffen das!

  47. Avatar
    brokendriver am

    Goering Eckhart und Roth Claudia..sind das eigentlich im Leben gescheiterte Studienabbrecher…?

    Haben die überhaupt einen Berufs- oder Studienabschluß ?

    Oder liegen sie dem deutschen Steuerzahler mit ihren üppigen Diäten auf der Tasche ?

    Wann ist Schluß mit dem rot-grün-versifften Deutschland ?

    Die Zeit ist reif ….

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ BROKENDRIVER,

      es wachsen immer wieder neue nach ! Habe heute 3 Rasterlocken Träger in meinem Feld erwischt wie sie sich stritten ob man Schafgarbe trocknen und rochen könne ?!
      Ich sagte ja aber nur mit dem guten alten DDR Löschpapier und immer nachzünden damit die Lunte nicht ausgeht.
      Im übrigen alles drei Studenten leicht dezent grün angehaucht und Weltfremd mit Fisch hinten auf der Kutsche. Ich versuchte freundlich zu bleiben da ich dachte die beiden Jungs und das Mädel müssen irgendwann mal meine Rente verdienen. Aber nachdem meine Hunde sie aus den Feld getrieben haben und ich eine Weile so weiter meine übliche Ortsgruppenrunde tätigte, war mir klar das ich arbeiten muß bis ich tot umfalle. Weil ganz einfach, wo nichts ist da kann nichts sein, wo ich nichts säe kann nüscht wachsen außer Unkraut. Schlimm ist dabei, dies Unkraut haben wir überall in politischen Ämtern und auch in Behörden sitzen.
      Und wie Unkraut wächst das ständig nach.
      Aber was ich mich schon seit langen immer wieder frage, kann man auch Glyphosat gegen Unkraut wie Claudia Roth einsetzen, oder sollte man da einfach Mitleid haben mit dem armen Pflanzenschutzmittel. *g*

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

    • Avatar

      Nahles nicht vergessen….die hat eine Arbeit abgegeben ueber die Komoedien der Liebesromane ….. , heute tritt sie auf wie ein Markschreier fuer Pellkartoffeln mit Quark ….

      Diese beliebten VOlks Girls , stehen bei Wikipedia ausreichend beschrieben…

      Alle drei angeblich mit christlichem Heiligenschein…. statt Mutterbrust zuviel Taufbeckenwasser geschluckt….

  48. Avatar
    Ptolemaios am

    Merkel kann Seehofer als Innenminister entlassen, wenn er seinen Plan gegen sie durchführt. Was kann sie tun, wenn die bayerische Landesregierung gegen die Bundesregierung Maßnahmen ergreift (vielleicht sogar in Abstimmung mit Österreich)? Setzt sie dann die Regierung in München ab? Schickt sie die bunte Truppe?

  49. Avatar

    Ich halte von Seehofer als Politiker seit Jahren nicht viel, aber selbst ein paar dressierte Schimpansen (die wahrscheinlich mehr Solidarität zur eigenen Rasse hätten) wären mir statt Merkel lieber.

    • Avatar

      Schimpansen muss man nicht dressieren,die haben in einem geordneten Umfeld mehr soziales Verhalten als viele unserer Volksschimpansen in der Bundesscheune…. Vor allem die faerben sich nicht so bunt wie der gruene Papagei Roth…. , und bei den lieben Artverwandten sieht man tatsaechlich,das die sich bemuehen zu denken…… Leg mal den gruenen zum Unterscheiden paar verschiedenfarbige Plastikchips hin….,da bricht die Intelligenz weg…,die suchen Eurostuecke…

    • Avatar
      Heiko Stadler aus Bayern am

      Bloß keine dressierten Schimpansen! Die gibt’s bei SPD, Grünen und Linken massenhaft. Ein ganz normaler Affe würde hundert mal bessere Politik machen als Merkel.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Eventuell könnte es dieses Mal so werden, dass er welche zeigt! Natürlich sprichwörtlich gemeint… Aber mal ehrlich – wäre es nicht ein triumphaler Abgang, einer der Sorte, von der man lange sprechen würde? Seehofer lag schon lange quer mit seinen Aussagen zum übrigen Regierungsklüngel. Würde ein Spitzenpolitiker jemals wieder so eine Chance kommen, durch seine Standhaftigkeit enormes Erstaunen auszulösen und, das glaube ich felsenfest, dafür großen Zuspruch bekommen von Wählern und Sympathisanten aus allen Schichten der Bevölkerung?
      Ich habe mich nie dem Tenor angeschlossen, der Seehofer einen Bettvorleger nannte. Denn ich fand es damals, als er es sich als Einziger traute, Merkel offen zu kritisieren, zu bemerkenswert, als dass ich danach in Hohn und Spott verfallen wäre.
      Meiner Hochachtung wäre er auf jeden Fall sicher, würde er dafür zurück treten müssen, unsere Interessen, die Sorgen und Ängste seiner Mitbürger, ernst genommen zu haben, ernster, als die europäischen Belange.

      • Avatar
        michael.zunger am

        "Aus dem Hintergrund müsste Seehofer schiessen… Seehofer schiesst… TOOOR TOOOR TOOOR TOOOR. Halten Sie mich für verrückt. Halten Sie mich für übergeschnappt."

    • Avatar
      Beobachterin am

      … langsam werde ich nervös. Wo bleibt seine Erklärung?!

      Mach‘ den Ball rein, die Zeit läuft. Anne Will scharrt schon mit den Hufen –
      //Gut, dass ich keinen Fernseher habe. Der könnte heute Nacht spontan implodieren.

  50. Avatar

    Merkt Ihr was? Der AfD-Parteitag ist gerade zu ende und schon kein thema mehr.Und so wird es auch bleiben,solange B.Höcke und Gefolgschaft in umarmung mit Weidel/Gauland/Meuthen verharren.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Trumpi, spiel mit nicht POLITIKOS kaputt.
        Der hat wenigstens erkannt das er mit einem hohen Herrn schreibt *g*
        Heidi Heidelberger ist aber der Meinung ich wäre nur Öl Capitán nur wegen meinem Grani Blumenkasten im Garten *g*
        Sowas ist Kunst Heidi, ganz ehrlich und dann noch in green…
        Hello my Name is Dr. Greenthumb…. da wächst ois drin.
        Ziehs es die rein Heidi, bleib beim paffen das ist zu schaffen *mg*
        ( https://www.youtube.com/watch?v=lj9FVlEtknU )

        Mit besten Grüssen
        Ihr Marques

      • Avatar
        heidi heidegger am

        LOL, der @marquis am 1. Juli 2018 20:50 kommt mir musikalisch mit den burschen vom Zypressen-Hügel. eren ²zeug ist zuu potent für ne altschul-heidi wie mich. da würde ich in der großstadt nimma klar kommen, höchstens in meinem karnickelbau als eremit auf meiner streuobstwiesn, hihi.

        ² die kalifornische und die hawaianische sonne ist halt doch sehr stark unn datt. musikalisch empfehle ich deshalb (auch substanzen-bezogen): "blowfly-first black president" check-it out-yo!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      stimmt nicht. die SPIEGEL-schreiberin, die an und um JE rumschnüffelte, lässt sich über die designierte AfD-stiftung aus, ätsch!

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Heidi Heidelberger,
        High Voltage passt, ein einfacher Bauer und "Ölfuß-Kfz-Schrauber" nicht so ganz…
        Fühle mich aber in der Rolle wohler als mit Stock im A***
        Ich tanze zu vielen Hochzeiten und versuche auf jedem Parkett eine gute Figur abzugeben. Klappt nicht immer gebe ich zu, aber Übung macht das Määsterchen oda?
        Und klar dutzen können woha…
        Hier bin ich hier darf ich noch Marques sein, im wahren Leben ein enteignetes Schwein, doch Hunger erleide ich nicht, hole mir zurück was man mir schon lange verspricht. Es reicht für Ende August die große Compact Sause und da gibts natürlich nicht nur Brause. Der Marques lädt ein zu Wasser,Luft und Burg, ein Abend mal ohne Sorg. Einfach mal alle Viere strecken , einen heben bis zum verre*** (umfallen).
        Ein zwoa Gsuffa geschwind, das Weißbier lafts besser wie im Norden der Wind.
        Wollt ihr teilhaben an der hoheitlichen Tafelei, sagt rechtzeitig Bescheid, wer nicht dran teilnimmt den plagt später der Neid.
        Mit besten Grüssen
        Ihr Marques

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Marques del Puerto am 1. Juli 2018 19:57

        wenn die enteigner kommen, musst Du den siegelring nach unten drehen und zum jungdynamischen jakobiner sagen "Bürger, ich bin nur ein einfacher bauer.." (filmzitat), hihi. ich habe auch schon kirschenklauende hippies auf meiner streuobstwiese erspechtet und leben lassen. alles was an obst in den mund und in die taschen passt, ist kein diebstahl. das lehrte mich die erzkatholisch-moselfränkische bauersfrau und mutter (m)einer exfreundin. ey, alles was links von Luxemburg (über die mosel-brücke drüber) lebt, schmuggelt (aus gewohnheit undoder aus not) seit urzeiten. isso!

        grüßle

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @POLI am 2. Juli 2018 11:01 , diese SPIEGELanerin ist auch unzitierbar m. e., weil sie Elsässers "email-schmäh" in ihren gar nicht soo schlechten artikel/homestory einbaute vor paar monaten. da waren auch schöne sachen drin, wie dass der halbe balkan bis heute unserem Alten die hand küsst usw. usw.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Was fürn Schmalz! Was soll auch Logisches kommen von einem User, der die Kleinschreibung bevorzugt…
      Politikus, der Parteitag der AfD ist für die Öffentlich-Rechtlichen von Anbeginn ein Hass-Objekt gewesen. Auf deren ausführlichen Bericht kann und möchte ich gern verzichten. Die Journalisten hätten eh nur polemisiert, es reichte bereits, was im Bayern-Blog im Vorfeld für Absonderlichkeiten ausgeschüttet wurden.

      • Avatar

        Also ich muss sagen , Gauland und Meuthen …… zwei sehr treffende Reden …..
        Voller Treffer Mitschiffs in die sinkende Arche Noah der Groko….,wo auch schwule Paare mitgenommen werden…

        Die Qualitaetsmedien nach der Qualitaetszertifizierung nach BILDHOECHSSTANDART werden sich gruenrotschwarz geaergert haben , denn bei Merkels Buendnispolitik muessen sie ja nur noch die vielen Luegen immer noch verlogener schreiben…wahrlich keiner schoener Job ,wenn man irgendwann auf der letzten Stufe bei Muenchhausens landet … Nur wenige Luegenbolde dieser Zunft bekommen den Bundeslotterorden ….. es soll ja ein Anreiz bleiben ….auch Goebbels zu ueberbieten…

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Politikus, die AfD ist ein Segen für Deutschland und Höcke einer der Fähigsten und Beliebtesten Politiker Deutschlands

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Politikus ist ein Segen für Deutschland und Heidi einer der Fähigsten und Beliebtesten Foristen Deutschlands, hihi.

      • Avatar

        @J.h.d.Antifa: kOs bitte,nicht kus. Höcke betreffend würde Ich zustimmen,voeläufig und im Großen und Ganzen.Wie man ein Konglomerat antagonistischer Bestandteile als "Segen" sehen kann,ist mir schleierhaft.

      • Avatar

        Heidi Hs bester,hellsichtigster Beitrag seit bestehen des Forums,hier.

  51. Avatar
    heidi heidegger am

    wir warten auf russlands weiterkommen und auf Seehofis fortkommen. die heidi macht "das" seit über 40 jahren und weiss evtl. mehr als BILD: die CSU-minister bleiben und S. wird durch ne maske ersetzt. Erwin Huber? LOL

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Fussball-Frauen-Fahrzeuge..die heidi hat es drauf und kann es auch und gibt‘ nicht auf, ätsch. wo ist @HHammelbörger eigentlich? ganz egal, mann! *rofl*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        wirtschaft! herr ober! ja-kriegt mann hier nix zu saufen in dem puff, häh? (pardong!): ein‘ dreifachen enzian für mich mit allem drummidranni, bittschön – Jürgen zahlt! lol

        nein, wie in frankreich: sechs burschen hocken vormittags bei der jausen und heisst 6 bier, weil jeder zahlt ne runde. ehrensache unn datt!, hehe. was sagte ich GABI über große fball-turniere? ja-geanu!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *wenn-dann fragen beantworte ich nicht* sagt gerade das mrkl zur ²BackseatBettySchausten. diese dummdoofe sentenz hörte ich in den letzten 2 wochen aus mindestens vier verschiedenen politiker-sprechapparaten. die masken sprechen sich also ab!-wer hätte das gedacht? ich! denn schon HSchmidt sagte öfters mal dereinst: "auf hypothetische fragen gebe ich nix.."

        ² Klaus Cleber fährt nen Yogo äh nen Doge oder irgendsowas..lol

      • Avatar
        Hans Hamberger am

        Alles gut Heidi, alles wird gut. Leg dich hin, träum schön und wenn du morgen wieder klarer siehst, schreibst wieder deine lustigen Flatulenzen.
        Falls jetzt die Grünen in die "Regierung" geholt werden, müssen wir uns nochmal unterhalten, dann probier ich auch mal die bunten Pillen.
        Liebe Grüße aus Bayern

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @H.Hanfberger☠☠☠☠☠☠☠2. Juli 2018 10:57, alles was mann über bayern wissen muss, weiss ich bereits, im gegensatz zu Dir:

        Achternbusch und "bierkampf" und das "andechser gfui/1974" und die(se) bunten pillen..sie helfen bei dir-gegen dich halt mal grad so gar nix, weils du bist wies bist. oohyeeegerrrl!!

  52. Avatar
    Herr Trump am

    fort, fort, fort,
    das Ende ist nah!!!

    Es Merkelt bald nicht mehr…HURRA, hurra HURRA!

    • Avatar
      Ptolemaios am

      Nicht zu früh freuen! Totgesagte leben länger. Merkel hat immer noch die Möglichkeit anstelle der CSU die Grünen in die Regierung zu holen.

      • Avatar

        Goering Eckhart scharrt schon mit den Hufen….. und Nahles erst , die hat sich etxra den Wrestling Anzug angezogen am den Kampf um die Faultiermatraze weiter zu sichern….

      • Avatar
        Herr Trump am

        Spielverderber, man darf doch noch träumen dürfen!

        PS: Kirche raus, aus dem staatlichen Haus!

      • Avatar
        Hans Hamberger am

        Diese Option ist leider denkbar. Oh Gott. oh Graus. Wenn das passiert, nehm ich auch Heidis Glückspillen.

  53. Avatar
    Heiko Stadler aus Bayern am

    Die CSU sollte jetzt handeln, sie hat den Joker:
    1. In Absprache und einvernehmlich mit Österreich die Grenzen schließen.
    2. An die Öffentlichkeit treten und verkünden, dass jetzt unser Land wieder sicherer ist
    3. Keine weiteren Aktionen, keine Provokationen!

    Jetzt ist Merkel dran. Wenn sie Seehofer entlässt, ist sie die Zerstörerin von Sicherheit und Frieden. Wenn sie nicht hadelt, hat sie ihr Gesicht (um das es nicht schade ist) und hoffenltlich auch ihr Amt verloren.

    • Avatar

      Oder, vielleicht auch nur die Arschkarte mit Horstl den Bratwurst Buben….

      Soeder und Seehofer sind beide auch nicht eineiige Zwillinge….. , einer versucht dem anderen schon mal den Drehstuhl zum Schleudersitz umzufunktionieren…..

      Die beiden haben nur Glueck,weil in Bayern rundum im Jahr immer Sauffeste sind ….. ,und die katholische Gemeinde danach Wochen braucht ,um die Arterien wieder Weisbierfrei zu kriegen….

      Aber ich halte den Bayern zu gute ,dass dieses Fass-aus-saufen auch zu einer Wertekultur nicht nur der westlichen geworden ist,sondern die Japaner jodeln auch schon nach einer halben Moas Pampe…….. Und aus den Lederhosenpampers fliesst das kostbare Gedroehn wieder raus….

      • Avatar
        HERBERT WEISS am

        Saufst – sterbst. saufst net – sterbst aach, also saufst!

        Dabei offenbaren sich Charakterzüge, die man im nüchternen Zustand meistens erfolgreich verbirgt.

        Wenn unser SED-Politbüro mal beim Bechern war, schlabberte Honi friedlich seinen Wein oder Sekt. Krenz dagegen konnte ziemlich eklig werden.

        Ist eben ein Stück deutscher Leitkultur …

    • Avatar
      Hans Hamberger am

      Lieber Heiko, so würde ich es auch machen. So würde es wohl jede souveräne Regierung machen.

      Ferkel muss weg

  54. Avatar

    "Seehofer habe Gespräche mit Merkel als „sinn- und wirkungslos“ bezeichnet."
    „Die Kanzlerin bewegt sich null komma null.“

    Das zeigt, dass eine dreiste Merkel mächtige Globalisten-Freunde hinter sich weiß, von denen sie vermutlich auch weiß, dass diese ggf. Geheimdienstmaterial gegen Seehofer in der Hand haben, so dass dieser nicht so kann, wie er gerne wollte.

    Denn aus welchem Grund sollte einerseits Merkel auf Teufel komm raus weiterhin unbedingt eine Massenzuwanderung unter massivem Rechtsbruch zulassen wollen, wenn nicht auf Geheiß ihrer wahren Herrren, denen sie sich im Gegensatz zu Deutschland verpflichtet fühlt und andererseits ein Seehofer, der bereits das Machtzepter an Söder abgegeben hat, nicht eine solche Deutschland-feindliche Kanzlerin historischen Ausmaßes in seinem vermutlich sowieso letzten politischen Amt stürzen, wenn er nicht erpressbar wäre?

    Ich habe schon den Eindruck, dass Merkels Zerstörungspolitik Seehofer mächtige Bauchschmerzen bereitet und diesmal mit der Chuzpe Merkels, sogar die eigene Schwesterpartei mit Scheinabkommen zu belügen, die Schmerzgrenze überschritten wurde.

    Sollte nun tatsächlich nicht der politische große Knall passieren, wäre hier etwas oberfaul im Staate Deutschland!

  55. Avatar

    Seehofer ……. Morgen werden wir vielleicht einen neuen Fuehrer Heil Seehofer und einen neuen Koenig Soeder haben …. Er will ein STATEMENT abgeben …vielleicht auch nur im Duett mit Merkel in schoensten Kirchentoenen…. und alle Glocken laeuten.

  56. Avatar
    graf kalergi am

    SEEHOFER muss auch weg-mit seiner 200 000 Obergrenze- ist er ganz klar-für ein machen wir weiter mit dem KALERGI PLAN.

  57. Avatar

    I bin a bayrischer Cowboy ……

    Warten wir es ab , das Duell entscheidet ,vielleicht die rote Haeuptlingstorte Nahles …. Die hat schon 5 Patronen im Revolver ,mit dem sie antreten will …. Auch Goering-Eckhart die Schamanin der Gruenen ist besorgt ueber diesen Cowboy ….,sie will auch im Duell ein paar Pfeile wechseln…

    Wie muss denen der Arsch auf Grundeis gehen ……… Morgen eventuell nicht mehr am Bundesfeuer Bueffellende schneiden zu koennen …. keine gruenen Praeriemaerchen mehr erzaehlen zu duerfen… Aus mit Lagerfeuerstunden am grossen Tipi ….

  58. Avatar
    brokendriver am

    CSU-Seehofer sollte einen Arsch in der Hose haben und den kriminellen Flüchtilanten-Verbrechen von Muslima-Merkel (CDU) seit 2015 ein Ende setzen.

    CSU-Seehofer will lediglich deutsches und europäisches Recht wieder anwenden und dem

    Merkel-Unrechtsstaat abschaffen…

    ..dafür droht ihm Entlassung entsprechend der Grundgesetz-Richtlinien-Politik.

    Dabei bricht Muslima-Merkel tagtäglich deutsches und europäisches Recht.

    Deportiert die Uckermark-Schönheit einfach in den Libanon……

    Ihre neue persönliche Referentin dort wird Claudia Roth von den Giftgrünen…

    Oder doch lieber meine persönliche Traumfrau Andrea Nahles (Sozen-Hartz-IV) ???

  59. Avatar
    Rechtsstaat Radar am

    Jetzt haben wir sie, lasst sie uns stürzen!

    Die Verbrecherin Merkel muss weg!

    CDU/CSU sind dennoch nicht wählbar. Die CDU als klar verfassungsfeindliche Organisation sollte von dem Bundesverfassungsgericht aufgelöst und ihre Neugründung verboten werden.

    Die gesamte erste und zweite Reihe der CDU-Führung gehört definitiv vor Gericht gestellt. Das sind Mitglieder und Führungsköpfe einer verfassungswidrigen kriminellen Vereinigung.

    • Avatar
      brokendriver am

      Verbrechen gegen das deutsche Volk haben bald ein Ende…

      Muslima-Merkel hat fertig….

      Mein Vorschlag:

      Vor ein internationales Gericht stellen diese Uckermark-Schönheit

      und lebenslang inhaftieren mit anschließender Sicherheitsverwahrung….im Libanon….

      • Avatar
        Rechtsstaat Radar am

        Stimme Ihnen zu. Seien Sie bitte nur so freundlich und beleidigen Sie die Uckermark und deren Menschen nicht. Die Brandenburger sind bodenständige und fleißige Menschen, die selbst dann, wenn sie "links" sind, Recht und Ordnung lieben und keinen Krawall wollen.

        Merkel,
        diese Verbrecherin,
        Merkel ist eine Hamburgerin,
        keine ehrliche und geradlinige Preußin!

    • Avatar
      brokendriver am

      Gibt es etwa einen zweiten Nürnberger Prozeß wie nach 1945 ?

      Das wäre schön…Muslima-Merkel gehört vor Gericht……

      Die ist seit 2015 kriminell, weil sie deutsches und europäisches Recht vorsätzlich bricht…

  60. Avatar
    Luftnummer am

    We ist schon naiv genug und glaubt den Theaterdonner der CSU. Nach den Wahlen in Bayern wird die CSU wieder ganz zahm und die Einwanderung von Asyl- und Sozialtouristen aus Afrika und dem Mittleren Osten wird weitergehen. Dies umsomehr da die Einwanderung von Afrikanern und Arabern nach Europa de facto von UNO und EU fest beschlossen ist und nunmehr nur noch von den Politikdarstellern umgesetzt wird. Die Bevoelkerung, ehemals das Volk, wird dabei ncht gefragt,, darf aber die Steuern zahlen um die Einwanderung und Islamisierung zu finanzieren. Aufgrund der jahrelangen Multikulti Propaganda durch Fernsehen und andere Medien wachen die Leute nur sehr langsam oder gar nicht auf. Ein Dilemma, das wenn es weitergeht Deutschland und der Deutschen Untergang sein wird. Nichts davon ist unbekannt, aber Konsequenzen? Nein?

    • Avatar

      Wir sind schon untergegangen…… ,denn solange die Mistmaden noch oben schwimmen,ist die Logik ,wird sind unten weiterhin….
      Merkel kannste nicht mit Fegefeuer drohen,die wuerde entgegnen, dann ist das nicht mehr meine Hoelle…

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel