Serge Menga über den Messermord im dm-Markt: Schützt eure Frauen und Töchter!

56

Der Messermord vor dem dm-Markt in Kandel scheuchte Medien und  Politiker auf: Der SPD-Bürgermeister der Ortschaft – und viele mit ihm – fürchtet vor allem ein Hochkochen an Fremdenfeindlichkeit, warnt vor überschnellem Handeln. Auch die Mainstreammedien eiern zwischen Relativierung und Wegerklären.

Lediglich Serge Menga, ehemals Flüchtling aus dem Kongo und Vorsitzender der Kleinpartei „Das Haus Deutschland“, nimmt auf politisch korrekte Diskurse keine Rücksicht. In seinem neuen Video sagt er: Im Vergleich zu hiesigen Jugendlichen seien viele junge Flüchtlinge geradezu „echte Raubtiere“ – wenn auch nicht alle! Deutsche Jugendliche bezeichnete er, damit verglichen, als  geradezu „handzahme Schafe“.

Weil, so Menga, viele Flüchtlinge aus Krisengebieten kämen, in denen extreme Gewalt vorherrsche. Außerdem besäßen sie – aufgrund kultureller Differenz – ein anderes Bild von Männlichkeit: Ein Nein seien diese Menschen nicht gewohnt.

Oft seien sie sehr charmant, sähen gut aus und strahlten Männlichkeit aus, was auf viele deutsche Mädchen anziehend wirke. Eine Beendigung der Beziehung mit ihnen per SMS oder mittels einer Facebook-Nachricht, wie hierzulande üblich, sei kaum möglich.

Serge Menga riet den Deutschen, ihre Frauen und Töchter zu schützen. Auf Facebook schrieb er:

++ Es wurden Raubtiere unter Schafe gemischt und die Folgen werden allmählich spürbar!!++
Möge der Allmächtige dieses Junge Mädchen aufnehmen und Ihrer Familie Trost spenden !
Mein Glaube ist die Liebe und diese möchte ich mit Euch alle teilen!
Doch kommst du mit dem Schwert, wirst du auf Schwerter treffen!!

Video von Serge Mengas Stellungnahme:

+++ Lesen Sie das große COMPACT-Interview mit Serge Menga hier +++

COMPACT lesen! Damit die Propaganda-Presse nicht das letzte Wort hat. Weitere Infos finden Sie hier

Anzeige


Über den Autor

Online-Autor

56 Kommentare

  1. Querdenker der echte am

    "….Was passiert dann ?"
    Zu ALLEN Zeiten gab es ABER auch schon : Zu Dionys dem Thyranen schlich, (Damon) Mörus den Dolch im Gewande!"

    • Querdenker der echte am

      War als Antwort an : Brokendriver am 30. Dezember 2017 14:57 gedacht. Leider falsch eingeordnet!

  2. Heute morgen hieß es in einem Mainstream-Forum, daß zukünftig die medizinische Altersbestimmung bei (angeblich) minderjährigen Flüchtlingen durchgeführt wird. Wenn das wirklich gemacht wird und nicht nur Lippenbekenntnis ist, ist man da schon einen gewaltigen Schritt weiter! Als jemand, der schon immer hier lebt, hat man sein Alter nämlich grundsätzlich am Hals und wird deswegen micht zuletzt bei einer Bewerbung abgeleht! Über 50jährige können sich nicht auch einfach 10 Jahre jünger machen! Dabei wäre der Fachkräftemangel behoben, wenn Ältere schneller eingestellt würden!
    Das Andere wäre, entgegen europäischen Gleichheitsvorstellungen, bei Flüchtlingen aus orientalischen und Entwicklungsländern deren Geschlechterpraxis zu übernehmen und bei Betreuern und Helfern strikte Trennung vorzunehmen. Also Jungens zu Jungens und Mädchen zu Mädchen! Umerziehung versuchen kann man auch so!

  3. Haukur up Tronje am

    Serge Menga – ""Doch kommst du mit dem Schwert, wirst du auf Schwerter treffen!""
    Soviel zur Souveränität im Kampf gegen Verbrecher im eigenen Land!

    ""Warum verschwieg die ARD den Mord in Kandel?""

    – Weil es einen Presse-Kodex gibt.
    – Weil es nach Kodex-Punkt 12.1 gilt: "Es kann nicht SEIN, was NICHT SEIN DARF."
    – Weil es einen Rundfunkrat der ÖR-Sender gibt.
    – Weil z.B. eine Fr. Malu (?) Dreyer (SPD) als (gewaltige, machtausübende) Vorsitzende in einem solchen ÖR-Sender-Verwaltungsapparat vorsteht.
    – Weil die Bediensteten der ÖR-Sendeanstalten alles tun, um den Partei-Erziehungsauftrag ihrer Oberin in unendlicher Appeasement-Manier um ihrer zukunftsträchtigen Saläre und Pensionen willen zu erfüllen.
    – Weil der politisch-mediale Komplex auf GANZER Linie versagt.
    – Weil . . .

    Dennoch es gibt sie.
    Die aufrüttelnden Stimmen.
    Z.B. von Einem, der das Unerträgliche jeden Tages nicht mehr traumatisiert verkraftet.
    Der seine Stimme als Vater erhebt.
    Auf FaceBook – Nik Grump
    Ihm schert KEIN verfassungswidriges Maas’sches Netzwerkdurchsetzungsgesetz mehr.
    Keine IM Victoria mit ihrer Amadeu-Antonio-Stiftung, keine Blockwartdenuzianten.
    Und es ihrer werden täglich mehr.

  4. Andreas Walter am

    Normalerweise geht man A. aus dem Weg.

    Manchmal fallen A. aber auch einfach in dein Land ein und machen dann was sie wollen.

    Die Ömer, Attila, Genghis Khan, Napoleon, die Marxisten, die "Alliierten", die Liste ist lang von A., die auch hier meinten und meinen etwas zu sagen zu haben.

    Also mal überlegen, wie wir auch die Weltmeisterschaft gewonnen haben. Klar, Glück gehört auch dazu.

    Darum wünsche ich allen germanophilen Patrioten in und aus aller Welt viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

    (Warum eigentlich immer wir? Wir sind doch auch nur aus Fleisch und Blut, kochen doch auch nur mit Wasser. Weil wir eine Wirtschaftsmacht sind, die viertstärkste der Welt, früher auch schon 2 mal die Nummer 1. Beim Export kommen wir derzeit an dritter Stelle, fast gleichauf mit den VSA, die aber eh nur auf Pump leben. Die deutschen Marxisten sind darum für unserer "Mitbewerber" ein Geschenk des Himmels und müssten erfunden werden [Marx?], wenn es sie nicht schon gäbe. Hahahahaha, und U-Boote haben wir auch keine mehr. Doch sie werden uns vernichten, wenn wir uns nicht bald etwas kluges einfallen lassen)

  5. Herbert Weiss am

    1992 hatten wir auch einige aus dem Kongo in unserem Heim. Wir kamen gut mit ihnen zurecht. Die Verständigung war nur etwas schwierig, weil die so gut Deutsch sprachen wie wir französisch. Aber irgendwie wie klappte es doch.

    Auch mit den englischsprachigen Gästen ging es auf die Dauer, man musste ihnen nur klarmachen, wie der Hase läuft. Da gibt es bei vielen Gutmenschen erhebliche Defizite.

    • In den nächsten 10 Jahren werden die Afrikaner eine Milliarden Menschen mehr.
      Da werden Sie noch viel erklären müssen, wie der Hase läuft.

  6. Die Willkommenspolitiker tragen Mitschuld am Tod dieses Mädchens und vieler anderer junger Mädchen und Frauen, die von solchen Bestien vergewaltigt und ermordet wurden. Die verantwortungsvolle Botschaft an die Mädchen und Frauen wäre gewesen, läßt eurere Finger von diesen Menschen, geht ihnen aus dem Weg und fangt keine Beziehungen mit denen an.

    Das sind andere Menschen und andere Kulturen und ein Großteil von denen sind einfach nur schlicht Schwerstkriminelle, die wissen, dass sie hier ihr Unwesen treiben können, weil sie nicht ernsthaft bestraft werden. In ihren Heimatländern würde sie dafür die sichere Todesstrafe erwarten oder die Familie der Opfer würde ihre angehörigen rächen.

    Deutschland war ein schönes und sicheres Land, bevor verantwortungslose Politiker diese Leute ins Land holten, die nicht hierher gehören.

    • Dank und Glückwunsch an Herrn Serge Menga für seine klaren und vernünftigen Worte. Und viel Erfolg für ihn persönlich und seine neue Partei.

  7. Mit diesem Beitrag von Herrn Menga, werden feige hinterhältige Mörder zu Männern aufgewertet.
    Der Damenwelt hätte ich mehr zugetraut. Sie lassen sich tatsächlich mit Feiglingen ein. Wo ist euer Stolz meine Damen.
    Wenn diese Feiglinge Männer, oder sogar Raubtiere wären, wären sie in ihrer Heimat, um zu kämpfen oder wieder auf zu bauen.
    Statt dessen prügeln sie Frauen, vergewaltigen und morden sie.
    Sie kommen in Gruppen weil sie alleine zu feige sind.
    Hat die moslemische Welt nicht mehr zu bieten als diese erbärmlichen Kreaturen, die hier unrichtigerweise zu Männern gemacht werden.
    Vor einiger Zeit war ich mit meinem Hund im Park.
    Drei dieser sogenannten Männer saßen auf einer Bank und meinten sie könnten mich mit ihrem aggressiven Verhalten beeindrucken.
    Keine Sekunde habe ich den Blick abgewendet.
    Auf dem Rückweg das gleiche Bild.
    Einige Meter vor Ihnen wendeten sie den Blick ab.
    Warum.
    Weil sie hörten wie es in meinem Kopf knisterte und funkte und die ausgebeulten Taschen sagten ihnen das ihre Eier in Gefahr sind.
    Den anderen Tag war ich wieder dort, diesmal ohne Hund.
    Keiner der Kotzbrocken war da.
    Aber eine Gute war da. Sonst kein Mensch. Die Dame hat so nach gut gestunken, dass ich sie nicht übersehen konnte.

    • Weiter
      Diesen Fall habe ich dem Land, der Stadt und den Guten mitgeteilt, mit der Bitte, jeden Tag zu beten. Denn ich mache euch für alles was meiner Familie geschieht verantwortlich.

  8. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Serge Menga verkleidet als Eisbär in einer Video Botschaft, ja putzig anzusehen und irgendwie leider doch sehr real was der Ex-Kongolese uns zu vertellen hat.
    Der 15 Jährige Afghane der wahrscheinlich nicht 15 ist sondern 5 plus hat schon schnell gelernt was man sagen muss und wie alt man in dem Land sein sollte um straffrei für Mord von dannen zu ziehen.
    Aber keine Sorge bis 21 Jahre ist alles im grünen Bereich und das schlimmste was ihm passieren kann, er bekommt eine Lehre als Schlachter angeboten und muss den ganzen lieben langen Tag Schweinskopfsülze abfüllen. Ja Strafe muss sein und da sind Deutsche Gerichte knallhart. Zurück bleiben trauernde Eltern die sich fragen warum ?
    Eine gute Frage und kaum zu beantworten außer das die Integration nicht ganz so toll gelaufen ist würde unsere Kanzlerin in eigenen frei erfundener Bauernsprache von sich geben.
    Selbstverständlich ein Einzelfall und nur ganz wenige Fachkräfte sind so, eigentlich kaum einer, nein niemand ist so. Aus dem Grund hatten sich ARD/SWR auch vorgenommen so extrem sensibel mit der Tat umzugehen und vorsichtshalber darüber nichts zu bringen ,um nicht den Anschein zu erwecken das die Goldstücke doch nicht so integrationsfrom sind.
    Dabei hat alles so romantisch angefangen, der junge Don Chuan wurde herzlich aufgenommen in die Familie unter der Anleitung des Films , Willkommen bei den Hartmanns‘ nur das Ende war dann nicht mehr so witzig.

    • Marques del Puerto am

      Aber das tote Mädchen gehört leider nun auch zu den Toten wie die Opfer am Breitscheidplatz, sozusagen unter der Aktennotiz eingeordnet, einfach nicht so gut gelaufen. ( Shit happens )
      Aber wollen wir nicht alles so schlecht reden wie es schon ist, Berlin hat dies Jahr vorgesorgt zu Sylvester. Damit es am Brandenburger Tor zu keinem Schlüpperstürmer kommt, darf man als männlicher weichgespülter Begleiter seine Frau/Freundin , Frau vom Nachbarn usw. abgeben in einem Käfig wo die Damen unter dem Schutz der Araber Polizei in Berlin lustig tanzen und feiern dürfen.
      So weit ich informiert bin wurden auch Edelstahlstangen aufgebaut für den Tanz und eine große Anzeige an der Wand zeigt nicht wie zu erwarten die Zeit an, nein sondern den Marktwert der Gattin/Begleiterin. 1: 10 bedeutet dann Ihre Frau ist garnet mal so schiach und sie bekommen 10 Kamele für sie. Sollten Sie mit der Katzenberger dort auftauchen, bitte nicht wundern wenn es nur einen dreibeinigen Esel dafür gibt. Asylanten haben auch ihren Stolz !
      Die Raubtiere sollen sich zuerst Appetit holen bevor sie am Bahnhof oder auf dem Weg nach Hause überfallen werden. Das dürfen Sie getrost als Zeichen ansehen was nicht so gut klappte und wir vielleicht besser machen sollten. Aber die Polizei kann nicht überall sein und von der Berliner Polizei erwarten Sie bitte auch nicht sooo viel.

      • Marques del Puerto am

        Wie Sie ja wissen hat die Kölner Polizei und die Berliner die gleiche Polizeischule besucht und der meist gesprochene Satz ist dort, isch nix verstehen du Hu…sohn…

        Aber es gibt auch wirklich gute Zahlen zum Ende des Jahres 2017, gerade mal 500.000 Wirtschaftsflüchtlinge haben dies Jahr einen Asylantrag gestellt in der EU wovon allerdings nur 75 % ihr Leben sich sorgenfrei in Deutschland vorstellen können.
        Man könnte glatt behaupten somit ist die Asylkrise überstanden wenn nicht stramme 600.000 der neuen Fachkräfte vom Steuerzahler jetzt schon Stütze bekommen würden. Leider ist die Zahl noch etwas höher aber ich möchte hier keinen in einen Schockzustand manövrieren.
        Die Kommunen schlagen schon Alarm weil die Kohlen hinten und vorne nicht reichen. Aber Abhilfe wird kommen in Form von Steuererhöhungen. Brutus kostet dann nicht mehr 140 Euronen im Jahr sondern 400, was halten Sie sich auch einen Rottweiler zum Schutz ?! Wir leben in einem Land was sicher ist und alle glücklich nackt ums Feuer tanzen können…

        Mit besten Grüssen
        Ihr Marques

  9. Raubtiere hin oder her. Da wurden Integrationsfehler in Abduls Umfeld gemacht. Hoffentlich reichen die drei Jahre Jugendhaft für eine ordentliche Ausbildung im offenen Vollzug: Binnenschiffer, E-Commerce-Kaufmann, Mechatroniker – irgendwas, was Bitcoins bringt!
    [DIHK.de: "Wir brauchen mehr qualifizierte Zuwanderung! DIHK fordert Maßnahmen gegen Fachkräftemangel"]

    Und der Fremdarbeitermangel wird immer schlimmer. Darum hatte ich vor über drei Jahren hier schon aus Angela Merkels damaligem Dilemma geschlussfolgert:
    "Deswegen müssen sie beim Bund jetzt schon schwerbehinderte Rettungsschwimmer zum Putzen einsetzen. Aufstehen um 4 Uhr. So blöd ist doch kein slavischer Fremdarbeiter!"

    Und seit in Rumänien/Bulgarien die Wirtschaft brummt, kommt natürlich keiner mehr freiwillig hierher. Deshalb brauchen wir mehr Afrikaner und Afghanen oder eine offensivere Ostpolitik, wie ich sechs Wochen später gefordert hatte:
    [COMPACT-ONLINE.de: "Wahlfälschung auf dem moldauischen Schachbrett"]

    Wer soll denn sonst die Pensionen unserer Eltern bezahlen, hè?

    • heidi heidegger am

      (wieder) ungültig. gerade am wechsel vom Luther- in das Marxjahr essaiiert der tagesspiegel.de über die abschaffung der arbeit, ätsch! [Arbeit als Religion / Warum hören wir nicht einfach auf zu arbeiten?
      / Warum beten wir die Arbeit eigentlich immer noch an, obwohl wir nicht müssten?]..also liebe DAGI äh GABI, gerne würde ich dir im neuen jahr mal wieder ein *däumchen hoch* geben, heast!? machs mir..doch-nicht-so-schwer. *schmunzel*

    • Um 4Uhr aufstehen ist doch keine Zumutung für eine "Lerche" ! Seit dieser Misterfindung namans TV wird jedoch immer mehr das "Leben" in den Abend hineinverlegt und die Leute zu "Eulen" umerzogen, was auch nicht gerade gesund ist!
      Vrgleichsbetrachtungen haben ergeben, daß schon mit der Einführung der elektrischen Beleuchtung um 1920 der Tag sich in den Abend verschoben hat. Aber erst, als man seinen Schlaf- Wach-Rythmus an die Sendezeiten des TV augepaßt hat, den Leuten außerdem noch unterschwellig vermittelt hat, daß lange wach bleiben ein Zeichen von Fortschritt und Zivilisaton ist (damit auch jeder auf die Volksverblödungskiste scharf ist) bekommen auch Leute Jetlag, die noch nie einFlugzeug von innen gesehen haben!
      Wer um 4Uhr aufsteht, geht gegen 20Uhr schlafen und verpaßt die Hauptsendezeit.

  10. Ein Kommentator bei Jouwatch gab möglicherweise den entscheidenden Hinweis, der den Widerspruch zwischen den Aussagen des Vaters bei Bild und Focus auflöst (1. "wie einen Sohn aufgenommen" versus 2. "der ist keine 15"):
    Sie haben den xxxxx bei sich untergebracht, um selbst beim Amt abzukassieren? Den Gutmenschen ist das genauso zuzutrauen wie die Tatsache, die eigene minderjährige Tochter zum sexuellen Fraß und dann zur Schlachtung vorgeworfen zu haben.

    Kann man das verifizieren oder ggf. auch falsifizieren?

    • Marques del Puerto am

      Sehr geehrter Ecki,

      das der Bengel keine 15 ist sieht ein Blinder mit Krückstock und Beinprothese.
      Im Cafe meiner zweiten Wahl habe ich heute auch 2 Mädels gesehen die schätzungsweise 14-15 Jahre alt waren und sich um son Sultans Sohn gerissen haben. Beide schauten das Ölauge so verliebt an , sowas habe ich das letzte mal bei Mädels im Konzert bei den Bäckerstreet Boys 1995 gesehen.
      Ich kann und will mir garnet vorstellen das Eltern so verrückt sind und Ihre minderjährige Tochter mit sowas verkehren lassen so wenn als auch.

  11. Aus Erfahrung wir man klug, gelle? Blinde werden sehend, wenn man es am eigenen Leib erfahren hat. Serge Menga ist echt ein wahrer "Aufklärer". Ich frage mich ständig, warum merken so wenige in diesem Land, was hier abgeht? Sind die Deutschen wirklich so doof? Antwort: Ja – leider. Sie werden ja jeden Tag so schön abgelenkt von unseren Medien. (Unsere Rentner, die keinen Internetzugang haben und somit keinerlei Zugang zu alternativen Inhalten haben, würden sich nur noch wundern und schlucken.). Danke an das gesamte COMPACT-Team und an alle Mit-Kommentatoren für die Berichterstattungen und Meinungen. Ich wünsche Euch weiterhin viel Mut, Engagement, Energie, Durchhaltevermögen und Kraft.

    Tschüss 2017. 2018 wird auch anstrengend werden, aber ich schließe meinen Kommentar mit den Worten "Steter Tropfen höhlt den Stein". Macht’s gut und bis 2018! Salut. Es gibt noch viel zu tun 🙂

    • Andreas Walter am

      Die Deutschen sind gutgläubig und werden seit 70 Jahren belogen. Das ist das Problem.

      Wäre ich nicht bis zu meinem 16. Lebensjahr auch im Ausland aufgewachsen, ich hätte es vielleicht auch nie bemerkt. So aber springt es mir jetzt schon seit Jahrzehnten mitten in’s Gesicht, doch was es tatsächlich ist wurde mir auch erst vor einigen Jahren klar. 9 Jahre lang habe ich das jetzt (anfangs noch mit sehr grosser Furcht) erforscht, weil ich mir auch ganz sicher sein wollte bei so einer "heiklen" Angelegenheit.

      Das ist supergeschickt und intrigant, wie sie (auch) hier die Menschen hinter das Licht führen.

      Eine richtige Scheiß-Nummer, die sie (auch) mit den/euch/uns Deutschen darum durchziehen.

      Darum bin ich auch so froh, dass jetzt immer mehr (auch) Deutsche aufwachen und sich diesen Quatsch nicht mehr länger bieten lassen wollen.

      "Das 8. Gebot", auf YouTube

  12. Der Serge befindet sich in einem Land wo das Formen einer Bürgerwehr, um die Nachbarschaft sicher zu gestalten, "Rechtsextremisten" zugeordnet wird (Soldiers of Odin). Wehren gilt bei uns nicht. Im Kongo läuft das anders. Da wird einem Einbrecher an Ort und Stelle Recht gesprochen, von den Anwohnern. Aber Serge lebt nicht mehr im Kongo. Die Rolle, welche beim ADAC Aufprall Test Figuren zugedacht wird, wird auf deutschen Strassen von unseren Töchtern übernommen.

    • Na ich glaube der serge ist ganz froh in einem Land zu leben wo nicht die Nachbarschaft über leben und Tod entscheidet oder ein paar Halbstarke Schwachköpfe (Lemminge of Odin…können die eigentlich kein Deutsch??) gesetzt spielt…

      • Andreas Walter am

        Sei nicht so ein linker Klugscheisser, Karsten. So einen Dreck würdest du nicht mehr von dir geben, wenn es deine eigene Tochter gewesen wäre.

        Gesetz schreibt man übrigens ohne t am Ende.

        Der Name "Soldiers of Odin" ist allerdings tatsächlich in jeder Hinsicht selten dämlich, da stimme ich dir sogar zu.

        Doch wie lange wollen wir uns die ganze Scheisse hier noch länger anschauen, die diese Drecksäcke von Politiker und Pfeffersäcke auch mit uns Deutschen veranstalten?

        Das ist ja auch eine Form von Staatsversagen, gegen das sich das Volk dann eben selbst wehren muss.

        Weil wir eben einen Marxisten mit Minderwertigkeitskomplexen als Justizminister haben.

      • Genau das sollten besser die Polizisten machen, die viele Verbrechen gar nicht mehr verfolgen (dürfen).

      • Querdenker der echte am

        "…wo nicht die Nachbarschaft über leben und Tod entscheidet…."
        Wirklich ??
        Wie kommt es dann, dass in den Vierteln der sog. "Elitären" (ich nenne sie "Speckköpfe" ) keine Messerungen, Vergewaltigungen, usw. stattfinden? Vielleicht kommt das noch!

  13. Der Artikel mit dem "ehemaligen Flüchtling" erinnert an den neuen Parlamentspräsidenten,den alten Schäuble,wie er,satanisch grinsend einen Neger neben sich setzte,als er den Bundestag eröffnete. Vorläufig trägt das Parlamentsgebäude noch die Inschrift:"Dem Deutschen Volke",sicher wird sie bald demontiert. Deutscher ist,wessen Vorfahren wenigstens über 20 Generationen dieses Land mit aufgebaut haben und das können auch noch so Integrationswillige nicht liefern.

    • Herbert Weiss am

      Hä? 20 Generationen? Das reicht ja bis zur Reformation zurück. Wenn man dann noch die destruktiven Kräfte (wo wollen wir die eigentlich lassen) abrechnet, was bleibt uns dann noch?

      Nee, das sollte man nicht so eng sehen. Natürlich können wir nicht jeden der 6,7 Milliarfden Erdbewohner zu uns einlasen. Aber solche Leute wie Serge Menga sind mir ausdrücklich willkommen!

  14. Also man möchte mit den meisten Kommentatoren hier nicht täuschen. Geplagt von minderheitskomplexen…das arme weiße Schaf wird vom bösen schwarzen Wolf bedroht, überall und jederzeit wittert er den Untergang seines Abendlandes und dann fühlt er sich auch noch um seinen letzten stolz betrogen…irgendeine abstruse Illusion von einem Konstrukt Deutschland was es so nie gab

    In den Feiertagen soll man immer auch an die Schwächen denken…ich wünsche hier allen alles gute…nehmen sie das Leben nicht so schwer…so schnell geht die Welt nicht unter…und seien sie keine schafe…fangen sie wieder an eigenständig zu denken und nicht nur irgendwelchen Hetzern hinter her zu laufen

    • Allah sei mit Dir……bitte an Silvester nicht soooo
      viel HUGO trinken…..

      lieber mal einen Martini-Schulz zur Verdauung ….

    • Querdenker der echte am

      "…immer auch an die Schwächen denken…"
      Gut das in Bayern zur gleichen Zeit an Stärke gedacht wird: "Stärke antrinken"!!!
      Ja,Ja, in den 40 Jahren sang man auch schon: "Davon geht die Welt nicht unter…" —-stimmte schon, aber beinahe! Die Welt hoffentlich nicht- aber Deutschland wird durch den unsichtbaren Feind im Inneren verschwinden. Die neuen Herren und deren Krieger sind schon da!!

  15. Zitat:
    "Safety Area" in Berlin zum 31.12.2017

    Was für ein Glück, das die Frauen und Mädchen jetzt eine eigene Arena haben.

    Da können die Muselmanen gleich per Los entscheiden, wer wann auf dem Nachhauseweg angetanzt oder auch mehr… wird!
    Diese Welt ist nicht mehr meine Welt.

    PS: nehmt die Kirche aus dem Staat!

  16. Heiko Stadler am

    Danke, Serge Menga, für diese tiefen Einblicke in die Mentalität einer ganz anderen Kultur! Ich hoffe, dass es sich viele Mädchen und junge Frauen ansehen. Es kann euch bittere Enttäuschungen und Gewalt ersparen.

  17. Klartext bei Journalistenwatch:
    „Der Killer ist als Eroberer in ihr Haus gekommen!“ – Offener Brief an den Vater der ermordeten Mia

    • wie viele muslimische Killer und Messer-Stecher darf Deutschland
      noch in seinen Reihen begrüßen…., Angela ?

  18. DerSchnitter_Maxx am

    Man muss nicht unbedingt religiös sein, um die(se) Metapher oder dieses Gleichnis, vielleicht aber auch -diese- eine Prophezeiung zu deuten und zu verstehen.

    +++ Die Wölfe werden bei den Lämmern wohnen und der Parder bei den Böcken liegen. Ein kleiner Knabe wird Kälber und junge Löwen und Mastvieh miteinander treiben. +++ (Lutherbibel 1912 – Jes. 11:6)

    Fortsetzung der (desaströsen, verräterischen und zersetzenden, Politik) Folgen … folgt … GARANTIERT !

  19. heidi heidegger am

    da hilft nur 1: macht mit beim ²*team sarah äh sahra*. nicht ganz so flockyg wie die räpps bei DoggyBee, aber es gibt einen button: *hohe mieten*->supi!

    ²..Bei der Linken gibt es dem "Spiegel" zufolge einen Richtungsstreit zwischen der Parteivorsitzenden Katja Kipping und der Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht. Ein zentrales Thema ist die Flüchtlingspolitik. Kipping habe in der Parteizentrale ihre Unterstützer installiert und will ein liberales Einwanderungsgesetz. Wagenknecht ist für eine strengere Einwanderungspolitik und hat "Team Sahra" gegründet, das ihre Positionen unabhängig von der Partei bewirbt…./n-tv.de

  20. dezentrale Anti-Berlin-Bewegung am

    Es sind viele gewaltgewöhnte junge Menschen über die offenen Grenzen eingewandert;

    die normale – nicht kriegsbedingte Gewaltstufe der Herkunftsländer befindet sich oft ungefähr
    im Verhaltenslevel der "Dnepropetrovsk Maniacs";

    Menschen werden in anderen Ländern, wo die Scharia, ein alltagsgefrusteter Ortspöbel oder einfach nur
    simpler Menschenhass wirkt – manchmal einfach nur zum Spaß zu Tode gefoltert;

    Ich habe mal den Fehler gemacht und mir auf bestimmten Film-Foren im Internet entsprechende
    Realfilme angesehen – und war dann ca. 2-3 Monate stark traumatisiert;

    – konnte nicht mehr gut schlafen
    – hatte Angst-Attacken
    – schockhafte Weltbild-Veränderung
    – etc.

    Nun wurde der Horror durch dekadenz-vergessene und Pauschalreise-Verwöhnte Geld-Politiker direkt importiert; das Bewußtsein wird sich bald verändern.

    • "Nun wurde der Horror durch dekadenz-vergessene und Pauschalreise-Verwöhnte Geld-Politiker direkt importiert; das Bewußtsein wird sich bald verändern."

      Ich ERLEIDE die ‚Mööntschen in diesem, unserem Lande‘ mittlerweile BEWUSST seit fast einem halben Jahrhundert … und alles was ich in dieser Zeit erleben mußte, war: Blödheit … Blödheit … und noch mal Blödheit. Dazu noch: absolute Selbstachtungsfreiheit, allem EIGENEN b-e-g-e-i-s-t-e-r-t INS GESICHT ROTZEN … und dazu ein arroganter Sündenstolz, dem durch absolut gar nichts (im Sinne irgendwelcher Argumente) beizukommen war!!!

    • Da kann ich nur den Sandmann empfehlen…Millionen von Kindern hilft er erwiesener Maße beim einschlafen

  21. Warum in Gottes Namen soll sowas nicht hochgekocht und zu einem Massenprotest vor Merkels Wohnung werden. Wenn Mord kein Anlass ist was dann?? Wollt ihr warten bis "kapitale Strecken" auf dem Rasen liegen?? Wehrt euch endlich! Es sind eure Mitmenschen, eure Kinder die abgeschlachtet werden wie Vieh. Kann man da wegsehen? Geht mich nichts an?? Seid ihr total verbloedet??

    • " Seid ihr total verbloedet??"

      Ehrlich gesagt: Komische Frage! Wo die Antwort darauf doch nahezu jeden Tag erneut gegeben wird!!

  22. Heidrun Bauer am

    Der Beitrags-Räuber BR meldet heute, 30.12.17:
    "Die Zahl der Asylbewerber in der Europäischen Union hat sich laut der EU-Statistikbehörde Eurostat in den ersten neun Monaten dieses Jahres halbiert. Deutschland bleibt weiterhin wichtigstes Zielland für Flüchtlinge."

    Oberamtsträger von Staaten anderer Völker Europas schaffen bomben-, messer-, vergewaltigungs- und übervölkerungskriegerische Eindringlinge außer Landes und schrecken sie ab. Die (nach Auffassung zahlreicher Juristen) multikriminelle und mutmaßliche Hochfinanzagentin EKD-Merkel schleust weiterhin Eindringlinge massenhaft in unsere Heimat, sehr kräftig unterstützt von ihrem Katholen-Kumpan Horst Seehofer, der nur für die Medien herumquotelt, aber seit Jahren und nach wie vor rund um den Globus per Internet mit sehr großzügigen Versprechungen Fremde anlockt.

    Die papistisch-hochfinanzfaschistische Kriegsverbrecherin von der Leyen lässt den Orient militärisch ruinieren (u.a. mittels Nato-bewaffnetem "IS") und macht einst freundliche Orient-Beheimatete mutwillig zu unseren Feinden.

  23. Schade, den wird es irgendwann auch treffen, wenn der Dodo die Schnauze voll hat. Das ist das Problem mit den Kartoffeln. Jahrzehntelang alles fressen und dann der große Knall, der alles zerfetzt.
    Vermutlich noch vor 2020.

  24. Wenn Deutsche diesen Vergleich mit den "Raubtieren" ziehen, bekommen sie in der Regel ein Strafanzeige….

    Im CDU-Merkel-Kalifat darf man nichts gegen Merkels muslimische Neubürger anmerken…..

    Freunde, des schlechten Geschmacks, was hat das mit Meinungsfreiheit zu tun ?

    Dieses Dumm-Dumm-Geschwätz von millionenfacher "Integration" ist ein Rohrkrepierer…

    Wir bekommen Koran-Ghettos, No-Go-Areas, Parallelgesellschaften und

    jede Menge Hass, Sex-Gewalt, Terroranschläge und muslimischen Judenhass in unserer Heimat zu spüren…

    Wir werden immer schutzloser diesen Gefahren ausgeliefert…

    • Schreibe bitte nicht so einen Unsinn. Was wir kriegen werden liegt in unserer Hand und ist nicht gottgegeben. Hosenscheisser braucht es 2018 nicht. Da braucht es Maenner die die Anfuehrer furchtlos wegputzen. Dann laeuft der Rest der Bande von alleine weg. War immer so.

      • "Da braucht es Maenner die die Anfuehrer furchtlos wegputzen."

        Ja. Nur leider … gibts die nicht mehr… CRY

      • Sorry, manchmal erlaube ich mir, "Unsinn" zu schreiben…..

        Dennoch: Dein Kampfgeist imponiert….

      • Sehe ich genauso, leider fällt aber auf, das ein Großteil der Männer sich nicht in der Verantwortung fühlt. Das neueste Handy, Wagen etc. ist viel wichtiger. Ich kann immer nur mit dem Kopf schütteln, dass viele aber auch alle Augen zudrücken. Obwohl sie selbst Kinder haben. Es wird so kommen, dass die Menschen es selbst in die Hand nehmen müßen, war immer so. Leider

      • "Sorry, manchmal erlaube ich mir, "Unsinn" zu schreiben…..

        Dennoch: Dein Kampfgeist imponiert…."

        Ich wollte niemanden entmutigen … aber … wie ich oben schon schrieb: Wenn man vierzig Jahre lang (also: Vor-Internet-Zeit) mit seinen Gefühlen immer nur in sich selbst eingesperrt war … und dann bald 10 Jahre sich kommentarmäßig die Finger wund geschrieben hat … und dann … auf die Straße geht … in seiner Kleinstadt … und die Menschen dort sieht … so, wie sie nun mal TATSÄCHLICH sind … – ja, dann hat man irgendwann halt nicht mal mehr Tränen…

        … und wird mit der Zeit notwendig etwas ‚wunderlich‘. Sry.

      • Männer gibt es reichlich, nur lässt die Gelegenheit
        noch auf sich warten, welche uns aus dem zivilisierten
        Umgang herauszieht.
        Dann aber knallt es, satt und deutlich !
        Jemand der den Aufstand in Berlin erlebt hatte, sagte
        zu mir …..das ist garnichts, wenn der Deutsche rennt
        dann rennt er, Bezug auf LKW Demos.
        Ja und dies ist das Problem, dann gibt es Kleinholz,
        und da wir Deutsche sind wird dies noch gemahlen
        und verbrannt !
        Da gibt es viele Beispiele in der Geschichte.

        Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  25. Jeder hasst die Antifa am

    Da hat er Recht wenn man Wölfe in eine Schafherde integrieren will kommt so etwas raus.Merkel hat die Wölfe in unser Gatter gelassen.

    • Man stelle sich vor, Angela Merkel (CDU) geht ohne Personenschutz in Deutschland in Berlin, Hamburg, Mannheim, oder Ansbach spazieren…

      Was passiert dann ?

      Richtig: Ihre importierten Neubürger wollen sofort ein Foto-Selfie mit dem Luxus-Smarthones von ihrer schutzheiligen Göttin machen….

      • Andreas Walter am

        Ja, selbst wenn. Spiel‘ es mal wirklich durch. Willst du ihr dann etwa den Schädel spalten? Dann doch lieber mit Tomaten bewerfen, und zwar mit richtig vielen und faulen. Rausekeln aus Deutschland, so wie Honecker und Konsorten, wenn man nicht gleich einen richtigen Staatsstreich durchziehen will.

        Jetzt begreifst du aber wenigstens schon mal die wahre Dimension des Problems, das unser Volk hat, von dem nämlich 90% noch völlig blind (getäuscht) sind/werden und gut ein Drittel (Narren) dieses utopische, marxistische Experiment sogar begrüssen.

        Absoluter Irrsinn, was sich darum hier abspielt, und der darum auch nur mit massiven Massnahmen zu beenden ist.

        Ganz schön viel Verantwortung für einen einzelnen Mann, denn wir kämpfen ja nicht nur gegen inländische Feinde.

        Vor beiden Weltkriegen lag die Wirtschaft der VSA nämlich auch am Boden, habe ich vor einiger Zeit mal herausgefunden.

        Klingelingeling? Also, Tomaten, und dann schauen wir mal weiter. Wie hiess der Typ?

        Ach ja, Sisyphos.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel