Sellners Revolution _ Strache auf die Straße!

1
Als ich vor einigen Monaten vom Tiefen Staat in Österreich und Deutschland sprach, erntete ich noch viel Kritik. Es hieß, ich übertreibe. Die FPÖ nannte die Identitäre Bewegung (IB) eine Sekte, und auch einige AfD-Politiker distanzierten sich. _ Martin Sellner ist Kopf der Identitären Bewegung Österreich. 2017 erschien sein Buch «Identitär! Geschichte eines Aufbruchs»(16 Euro, Verlag Antaios). Der Grund dafür ist ein bürgerlich-feiges Gemüt, das vielen Parteipolitikern zueigen ist. Die Parlamentspatrioten verstecken sich hinter sogenanntem


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel