Schweiz wehrt sich gegen Asylantenschwemme

20

Weitere Texte zu diesem Themenkreis finden Sie im aktuellen COMPACT 9/2015 – hier bestellen.

COMPACT 9/2015 beschäftigt sich mit den Antideutschen in allen Parteien

COMPACT 9/2015 beschäftigt sich mit den Antideutschen in allen Parteien

_von Stefan Lüdemann

Die Schweizer Armee führt vom 16-25. September 2015 ein Militärmanöver durch. Das ist eigentlich nichts Außergewöhnliches. Andere Länder tun das auch. Die Bedrohung der Alpenrepublik kommt vom Nachbarn Deutschland. Es handelt sich nicht um einen „richtigen“ Krieg sondern um eine sogenannte asymmetrische Auseinandersetzung. Derartige Auseinandersetzungen hat der US-Geheimdienst CIA im Jahre 2008 für 2020 vorhergesagt. In der Ankündigung der Schweizer Armee zu „Conex 15“ heißt es: „In einem fiktiven Europa der Zukunft, mit neuen Ländern und Grenzen, herrscht Wirtschaftskrise. Die Folgen wirken sich auch auf die Schweiz aus: Verknappung der Vorräte, Schwarzhandel, kriminelle Organisationen. Grosse Öl-, Gas- und Getreidevorräte werden zum Ziel von Sabotagen und Plünderungen. Außerdem führen ethnische Spannungen zu größeren Flüchtlingsströmen in die Schweiz.“ 5.000 Soldaten in drei Gebirgs- Infanteriebataillonen und Unterstützungseinheiten sollen den Ernstfall üben.

Vor der „Flüchtlings“-Invasion droht der Schweiz eine andere Aggression: Das Internet-Portal linksunten „Indymedia“ ruft dazu auf, das Manöver zu stören und zu sabotieren. Eine Demonstration am 18. September 2015 unter dem Motto: „NoBorder – NoNation – NoConex“ soll Teil des „Widerstandes“ gegen das „Migrationsregime“ werden. Vor der Invasion der Wirtschaftsmigranten könnte nun der Überfall deutscher linksextremer Schlägerbanden stehen. Ihr Feindbild ist staatsgefährdend. Demokratie, Nationalstaat und Kapitalismus ist den Demonstationsorganisatoren ein einheitliches Feindbild: „Wir haben keine Antwort auf diese Fragen innerhalb dieser Ordnung und dieses Systems. Unsere einzige Antwort ist die Wut über diese Welt mit ihren Grenzen und Mauern und die Solidarität mit all jenen, die in den Lagern und Knästen dieses Systems verschwinden, weil sie angeblich nicht hierher gehören. Für eine Welt ohne Grenzen und Nationen! Für eine Welt ohne Lager und Knäste! Dies ist ein Aufruf Conex15 und das ganze Migrationsregime zu stören und zu sabotieren!“. An anderer Stelle gibt es die moralische Rechtfertigung: „Der Inhalt könnte kaum zynischer sein, denn während Europa und auch die Schweiz tagtäglich zuschauen, wie zehntausende Menschen im Mittelmeer ertrinken, bereitet sich das Schweizer Militär unter anderem auf die ‹Invasion› und Abwehr dieser vor.“

Deutschland wird zunehmend zu einem Problemfall oder auch zu einer Bedrohung für seine Nachbarn. Das Land gefällt sich darin in der „Flüchtlingsfrage“ eine verantwortungslose Sonderrolle zu spielen. Deutschland steht deswegen bereits im Gegensatz zu Polen und Dänemark. Vermehrt werden uniformierte Grenzbeamte an den polnischen Grenzbahnhöfen beobachtet, die südländisch aussehende Einreisende kontrollieren. Die neue bürgerliche Regierung in Dänemark ist dabei, Maßnahmen gegen die anschwellende Asylantenflut zu ergreifen. Die Monopolmedien schweigen das Manöver tot. Was nicht in der BILD steht oder in der Tagesschau gezeigt wird, gibt es nicht. Punkt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann unterstützen die die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Über den Autor

Avatar

COMPACT veröffentlicht regelmäßig Beiträge von namenhaften Autoren aus allen wichtigen Positionen des politischen und gesellschaftlichen Diskurses.

20 Kommentare

  1. Avatar

    https://de.wikipedia.org/wiki/Päpstliche_Schweizergarde
    Ich denke nicht, dass das ein Kasperle – Spiel ist. Das alte neue Rom ist mit der Renaissance wieder auferstanden und die Schweizer beschützen dieses geistige ROM , wo heute ein deutscher Papst den Satansgruß zelebriert , bis heute. Was auch – bisher – nie ihr Schade war.

  2. Avatar

    Die Schweiz wird bald die Grenzen auch für Deutsche abriegeln…..wenn das so weiter geht……und dann sitzen wir im Bürgerkriegs Gefängnis……..wenn Merkel sagt es gibt keine Obergrenzen….dann ist das eine ganz kranke Ansage….und grenzt an Hochverat…..sie hat nicht NWO zu spielen…sondern Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden, dafür ist sie gewählt……Deutschlands Resthirn muss sich schnell aktivieren und vernetzen…mir aus alle rechtskonservativen Kräfte……sonst ist dieses Land in 8 Wochen kaputt…..

  3. Avatar
    Wertner Kallmerten am

    Wenn die Merkel Regierung so weitermacht, kann es nur im Chaos enden. Das fängt bei der Energiewendepolitik, über die Landwirtschaftspolitik und jetzt die Asylpolitik an. Die Energiewende ist in Wirklichkeit Ökofaschismus. Faschismus ist, wenn man einer fiktiven Idee hinterher läuft, die nie funktionieren kann! Die Landwirtschaft hängt am Tropf der EU Subventionen. Durch Biogasanlagen wird wertvoller Boden vergeudet. Dann sollen wir noch mit Holz heizen. Jeder Bundesbürger hat grade mal 1350 m2 Wald zur Verfügung. Jeder Förster wird ihnen sagen, dass das nicht reicht, um nachhaltig zu wirtschaften

    • Avatar

      Absolut richtig! Es haben ja schon viele Versager den Kanzler gespielt, aber das Merkel ist wirklich das verlogenste und kriecherischste ….., das wir jemals hatten. Wann werden wir endlich von diesem Alptraum erlöst?
      Obrigens sollte auch der landschaftszerstörende, EU-subventionierte Anbau von Mais zu Spritherstellung in Ihrer Aufzählung erwähnt werden.

  4. Avatar

    Alternative Medien:
    http://quer-denken.tv
    http://www.secret.tv
    http://www.globalfire.tv
    http://www.klagemauer.tv
    http://nuoviso.tv
    natürlich
    https://www.compact-online.de

  5. Avatar

    Nun hat man Heckler&Koch ´ausrangiert´, das G36 wird aus der Bundesehr ´entfernt´, eine ´Ausschreibung´ wird den ´besseren´ Waffenlieferanten/Ausrüster ermitteln.
    +
    Wer das wohl sein wird ? Ich tippe mal auf einen us-amerikanischen Hersteller.
    +
    P.S.: Ich plädiere für die Rückkehr des HK G11. Ups, wer hat denn da wohl die Lizenz: die AAI Corporation, geht also auch nicht.

    • Avatar

      Ein US-Hersteller dürfte naheliegend sein.
      +
      Übrigens, die ausrangierten Heckler & Koch Gewehre werden wir wohl dann schon bald im zukünftigen Bürgerkriegsland BRD im Einsatz sehen, nur eben gegen Polizei und Bevölkerung. Da müssen die traumatisierten Flüchtlinge wohl noch nicht einmal mehr auf Container-Ladungen aus Saudi Arabien, Syrien und woher auch immer warten. Flinten Uschi wird da sicherlich die entsprechenden Geschäftchen einleiten können. Schließlich braucht die Pleite-BRD ja Geld!
      +
      Somit müssten unsere Fachkräfte auch nicht extra nach Hamburg reisen, um sich in der rot-grün versifften Bunt-Stadt unter Tolerierung des jeweiligen SPD Senats die Waffen zu beschaffen. Man weiß ja, dass die Albaner/Türken/Syrer-Mafia dort recht hohe Preise verlangt. Diese Quelle bleibt dann vermutlich der Antifa vorbehalten, dem Staatsschutz der SPD! Oder dürfen die sich dann gleich direkt bei der HH-Polizegewerkschaft bedienen?

  6. Avatar

    Deutschland fährt die mediale Berichterstattung über die Massenzuflucht zurück, es werden anderen Themen vorangestellt – eine Taktik zur Beruhigung der Massen.

    • Avatar

      Ich habe die Vermutung, daß die flächendeckende Flüchtlingsthematik uns auch vom Thema TTIP ablenken soll, das Gabriel gerne bis Oktober unter Dach und Fach haben will.

      • Avatar

        Natürlich soll das u. a. auch von EURO-Irrsinn, TTIP, CETA und US-eu-NATO Kriegstreiberei in Richtung Russland ablenken. Tja, wäre ja „schön“, wenn wir nur das Flüchtlingsproblem hätten, was schon schlimm genug ist.

  7. Avatar

    „Was nicht in der Bild steht und was die Tagesschau nicht zeigt, gibt es nicht. Punkt.“

    Ich habe zuhause Satelliten Fernsehen. Es gibt gefühlte hundert Shopping Sender, dreißig Bibel Sender und Unmengen Spartensender, die wohl kaum jemand glotzt.
    Warum schließen sich die alternativen Medien nicht zu einem gemeinsamen Projekt zusammen und betreiben
    einen Fernsehsender? Das ganze Material, was schon vorhanden ist, würde Monate ausfüllen und es würde wirklich nicht lange dauern, bis sich so ein Sender finanziert.
    Eure Printmedien können sie aus dem Supermarktregal entfernen, aber einen werbefinanzierten tV Sender können sie nicht entfernen, solange alle Gestze eingehalten werden.

    • Avatar
      Florian Hohenwarter am

      Rundfunklizenzen vergibt der „Rechtsstaat“, somit hat sich das Thema erledigt. Oder glauben Sie, die würden ihre stärkste Manipulationswaffe freiwillig aufgeben?

    • Avatar

      Das war schon vor Jahren mein Gedanke. Ein eigener Sender über SAT, das wäre der Supergau für die Herrschenden von CDU bis SPD!
      +
      Allerdings muss man sich auch die Frage stellen, welche Firma aus Deutschland soll denn da Werbung machen? Du weißt, was dann auf diese/s Unternehmen zukommt! Der unternehmerische Selbstmord wäre vorprogrammiert.
      +
      Also müsste man einen Milliardär, möglichst aus dem Ausland finden, der das finanziert. Oder einen Staat wie Russland, was wiederum nicht so effektiv wäre, wie eben alles über die Werbung zu finanzieren, da Springer-Kartell und Staatsmedien dann den Einfluss Russlands unterstellen, egal welche belegbaren Materialien man auffahren würde. Dies hätte also immer einen leichten Beigeschmack, auch wenn er unberechtigt wäre.
      +
      Die Bürger dieses Landes, vor allem die Alten, haben dieses Problem (Systempresse, System-Parteien, Gesinnungsterror) mit ihrer ständigen Wahl von CDU bis SPD erst geschaffen. Und ich vermute fast, auch zu den nächsten Landtagswahlen (zumindest im Westen) und eben auch zur nächsten Bundestagswahl, wird diese Klientel wieder schön brav Merkel, Gabriel u. Co. wählen, weil das hat man ja schon in den 60ern so gemacht und Opa, Ur-Opa waren ja schon vor 70, 90 aufrechte Sozialdemokraten. BASTA!
      +
      Genau deswegen haben Gabriel und Merkel auch so eine große Klappe und beleidigen ihr eigenes Wahlvolk täglich! Die wissen, für SCHWARZ-ROT und NOTFALLS NOCH SCHWARZ-ROT-GRÜN reicht es immer.
      +
      Schuld an diesen Zuständen sind folglich nicht NUR Merkel, Gauck, Gabriel, Roth und Co., sondern auch Oma und Opa Klawuttke, die mit ihrer stupiden Wahl diesen Leuten erst die Macht, uns das Leben zur Hölle zu machen, ermöglicht haben.
      +
      Wenn ich einem Kindermörder die Möglichkeit gebe, ein Kind zu ermorden, bin ich faktisch der Hauptschuldige.

  8. Avatar

    Frankreich: „Deutschland nutzt Flüchtlingskrise, um Sklaven zu rekrutieren“ : http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24382-Frankreich-Deutschland-nutzt-Flchtlingskrise-Sklaven-rekrutieren.html

      • Avatar

        Blödsinn, Marine Le Pen sieht die ganze Angelegenheit aus französisch rechtskonservativer Sicht, und artikuliert also ihre Sorgen zu Recht.
        +

      • Avatar

        Das ist kein „Blödsinn“, sondern Tatsache, denn Frau Merkel handelt deutsch- und europafeindlich, und das sollte die saubere Frau Le Pen mal langsam erkennen. Doch ihr kommt es darauf an, ÖL ins Feuer zu gießen.

      • Avatar

        Anti-BRD, Anti-SPD, Anti-CDU, Anti-Grünen, Anti-Merkel, würde besser passen. Sie spricht das aus, was wahr ist, schützt uns sogar faktisch damit. Sie würde eine bessere Kanzlerin der Deutschen abgeben, obwohl sie keine Deutsche ist. Jeder Staatschef in Europa würde das zu 100% – und genau das sollte uns wirklich bedenklich machen. MERKEL MUSS WEG! CDU MUSS WEG! SPD MUSS WEG!

    • Avatar

      Nicht Deutschland nützt die Flüchtlingskrise, sondern den EU-Eliten.
      +
      Es ist ein fundamentaler Fehler zu glauben, es ginge um nationale Interessen.
      +
      Selbst die Griechen hatten geglaubt, es ginge um ein deutsches Großreich.
      +
      Dabei geht es um die Bildung eines europäischen-amerikanischen Elitenreichs unter Führung der USA.
      +
      Das größte Problem der europäischen Nationalisten ist, es jeweils allein mit den europäischen Eliten aufnehmen zu wollen.
      +

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel