Schwedens Anti-Greta: Die 15jährige Gelbwesten-Aktivistin Izabella Nilsson Jarvandi

26

Der schwedische Teenager Greta Thunberg ist Kult im Establishment. Diese Woche hat die Wochenzeitung Die Zeit sie aufs Cover gesetzt. Andere Mainstream-Medien gehen so weit, sie als Stimme der jungen Generation abzufeiern. Der Trick: Man verkauft sie als Revoluzzerin gegen die „Eliten. Dabei fordert sie genau das, was besagte „Eliten“ verlangen: Die bedingungslose Akzeptanz der Klimalobby und ihrer Ziele. Dass deren Interessen kaum mit der  durch Globalisierung zunehmend sich ausbreitenden – Armut großer Bevölkerungsteile kompatibel ist, zeigt die Gelbwestenrevolte.

Die haben inzwischen auch in Schweden ihre Ableger und ebenfalls ein Teenager-Girl als Sprachrohr. Die ist mit 15 Jahren sogar ein Jahr jünger als Greta und in ihrer politischen Position das Gegenteil von ihr. Name: Izabella Nilsson Jarvandi aus Göteborg. Nein, sie findet in hiesigen Mainstreammedien keine Erwähnung. Denn sie verkündet keinerlei Angst, sondern Wut. Und die richtet sich gegen neoliberale Globalisierung.

Die Tochter eines Iraners und einer Schwedin warnt die Regierung: „Ich bin so wütend auf die Politiker. Ich werde niemals schweigen und so lange kämpfen, bis in Schweden wieder Ordnung herrscht.“ Zwar würden die Schweden nicht so krass demonstrieren wie die Franzosen, aber man solle die Nachfahren der Wikinger besser nicht provozieren. Auch auf ihrem Twitter-Account hält sich die Anti-Greta nicht zurück: „Ich bin eine junge politische Aktivistin gegen den Globalismus, die Wahrheit und Gerechtigkeit für mein geliebtes Schweden sucht, heißt es in der Selbstbeschreibung ihres Profils.

Screenshot Twitter

Izabellas Tweets sind knallharte Entlarvungen vom Selbstbild des „liberalen“ Establishments: „Im Vergleich zum Rest der Welt sind die EU, die Regierung und andere Machthaber die Extremisten. Wer sonst möchte seine eigenen Leute ausrotten?“ Oder: „Die Linke macht Spaß … Einerseits will man Vielfalt – gleichzeitig ist die Vielfalt nicht vorhanden, da alle gleich sind.

Die Propaganda-Medien, so weiß sie, „sind Verräter, die dazu beitragen, die Menschen noch mehr zu spalten. In Schweden braucht sie deren Support auch nicht. Dort ist sie bereits so bekannt, dass die Gelbwesten und andere Globalisierungsgegner mit ihrem Namen auf dem Plakat werben, wenn sie bei einer Kundgebung redet.

Die Gelbwesten-Revolution im Januar-Heft von COMPACT-Magazin. Mit Dossier „Krieg gegen das Auto. Die Profiteure von Diesel-Lügen und Fahrverboten“.

Sie wollen mehr über die internationalen Gelbwesten erfahren? Dann lesen Sie die zahlreichen Hintergrundinfos in COMPACT 01/2019. Leider ist die Druckausgabe nicht bestellbar, da deren Auslieferung gerichtlich untersagt wurde. Aber kein Problem: Abonnenten können sie auf Digital plus  online lesen.  Dem Establishment eine schmieren, COMPACT abonnieren.

Über den Autor

Avatar

26 Kommentare

  1. Avatar

    Brand der Bibliothek von Alexandria zur Vernichtung der Geschichte
    Bitte mal auf YT suchen

    Sweden Has Handed Over Its Cultural Heritage to An Uneducated Foreigner

  2. Avatar

    Frau ist mit 16 angeblich viel zu jung um zu heiraten und Mutter zu werden, aber durch die Straßen stapfen und Reden an das Volk schwingen geht schon,wie ? Die Menschen werden immer verrückter. Der Stadtrat meines Wohnkaffs hat kürzlich als Gemeindesatzung (!) die Einrichtung eines sog. Kinder-und -Jugend-Stadtrates beschlossen, in dem die Halbgebackenen unter Aufsicht des SPD-Bürgermeisterleins ein wenig Demokratie spielen dürfen , selbstverständlich unabhängig von solchem Firlefanz wie Staatsangehörigkeit,Nationalität, Konfession u.ä. Mal sehen,ob die Kommunal-Aufsichtsbehörde den Spuk genehmigt.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Was ist denn in deinem *ungallischen Dorf* los, häh? hihi, wir spielen Räterepublik, bis der Hausmeister kommt und alle rausschmeisst, weil er auch mal Feierabend machen will? und hier, die Iran-Schwedin verkörpert und influenct ein fragwürdiges Schönheitsideal (Flocky, der alte Dagi&Bibi-Kritiker, zuckt aus!). Steht die im *Fussgängerzonen-Video* uff ner Palette hochhackig beschuht rum und hält Reden inner grauen Maurerschürze und gelber Weste? Da haste *lecker Hühnchen*. Und das von mir gleich gefundene Video ist auch noch ohne UT!. naaaja..weitermachen!

  3. Avatar

    Suffragetten und Viragos werden nicht sympathischer ,indem sie "rechts" oder "patriotisch" daher kommen, erst recht,wenn ihnen die Eierschalen noch hinter den Ohren hängen. Das "rote Frauenbattalion" sollte den Roten vorbehalten bleiben. Hat das Mädel keine Eltern? Wenn doch,warum lassen die das zu? Wenn sie ihre Göre nicht im Griff haben,sollten sie die so bald wie möglich an jemand verheiraten,der ihr zeigen kann ,wo es lang geht. Äh…,das dürfte unter den heutigen Verhältnissen allerdings schwierig sein ,habe mich wohl im Jahrhundert geirrt,leider.

  4. Avatar
    Schulze Schulze am

    Es ist schön das es auch junge Leute mit Durchblick gibt. Nur leider sind dies absolute Ausnahmen und daher sind die Messen nicht nur für Schweden gesungen.

  5. Avatar

    Ich muss mal ein Lob auf COMPACT loswerden. Wer von uns, bitte schön, hätte zum jetzigen Zeitpunkt wohl von der jungen Schwedenheldin Izabella Nilsson Jarvandi erfahren, wenn nicht durch das emsig und tapfer arbeitende Team unseres Wahrheitsmagazins?! – Noch ist Schweden nicht verloren. Eine gute Nachricht.

    • Avatar

      Libero,wahrscheinlich kaum einer,nur wäre es auch kein Verlustgewesen wenn nicht. Held oder Heldin ist heutzutage jeder,der sich Socken und Schuhe in der richtigenReihenfolge anziehen kann.

  6. Avatar
    Querdenker der echte am

    Teil 1
    Der folgende Text ist ein Netzfund.

    COMPACT: Über den Text haben wir bereits einen Artikel publiziert: https://www.compact-online.de/viva-la-klima-revolution-wie-eine-mutter-das-greta-syndrom-ihrer-kinder-kurierte/

  7. Avatar

    Wenn ich was übers Wetter und die Welt wissen will, wende ich mich an Izabella. In Klimafragen bleibt Greta meine Nummer Eins!

    • Avatar

      Sie sollten bei Klimafragen auf die wissenschaftlich beweisbaren Argumente von Geologen, Ozeanologen und Klimatologen hören, z.B. von EIKE, und nicht auf ein propagandistisch ausgenutztes Kind mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen und Schwächen in der sozialen Interaktion und Kommunikation.

      • Avatar

        Meine Wissenschaftler mailen mir jeden Tag um 8 und um 20 Uhr eine Prognose, ob das Sonnensystem in den kommenden 48 Stunden stabil bleiben wird oder nicht. Im Zweifelsfall erreiche ich also immer rechtzeitig meine Mastaba in der Götterfestung hinter der Firmenzentrale. Aber man kann nie genug Prädiktoren haben, deshalb sind mir Greta und Izabella so wichtig!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      u n d dös Drachi, bittschön! – der weiss über Steuerpolitik was, und dass ein Kfz ein Steuer(rad) hat und überhaupts etzala ziemlich viel wohl:

      [ Drachenlord redet über Politik Premium Mett ]

    • Avatar

      Ich halte mich an Bücher von freien Autoren. Brandneuer Tipp: "Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen"
      Demnach hört unser demokratischer Albtraum bald auf.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Also wenn die Schwanenhenne dann aber "Zebras" legt, dann ämm..well, u know..

        zacknweg

      • Avatar

        Wenn Ich nicht sehr irre, legt die Schwänin ,ob schwarz oder weiß, Eier statt Junge zu kriegen.

  8. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wer alles auf’s Spiel setzt, besitzt auch keine Wahrheit … sondern ist der Lüge anheimgefallen !

    • Avatar

      Max, da liegen Sie aber vollkommen DANEBEN !!!

      Wer alles auf’s Spiel (Das ist kein Spiel !) setzt, der meint es Ernst und denkt nicht an seine eigene Pelle !
      Lügner werden niemals alles auf’s Spiel setzen, denn Lügner wollen durch Lug und Trug andere Menschen abkaspern und verarschen !!!

  9. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Warum ist diese Naive Greta Kult, weil sie die Kinder zum Schulschwänzen ermutigt.aber das fällt hier au fruchtbaren Boden,weniger lernen mehr Ideologisieren,Gendern,und Dogmatisieren,das Ergebniss die meisten können nicht Rechnen und Schreiben aber ihren Namen Tanzen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel