Schockierendes Video aus Dortmund: Ausländerübermacht tritt deutschen Jungen vor Disco zusammen

77

Das bittere Los deutscher Teenager in der islamisch besetzten Zone Ruhrgebiet. Alltag auf Schulhöfen, in  Freibädern, auf  Volksfesten: Unsere Jungs und Mädchen sind den Beleidigungen, Drohungen, Schlägen, Tritten und der sexuellen Gewalt der Ausländer hilflos ausgeliefert.

Der AfD-Politiker Dubravko Mandic schreibt dazu: Mitten in der Dortmunder Innenstadt ist es zu einer schweren Prügelattacke gekommen, die von Polizei und Medien bisher völlig verschwiegen wird. Dem DortmundEcho liegt jetzt ein Video vor, das die Gewaltorgie zeigt:

Über 10 junge Männer, augenscheinlich allesamt südländischer Herkunft, prügeln vor allem auf einen Jungen mit weißer Hautfarbe ein. Er wird verletzt und erhält Tritte vor den Kopf – offenbar ebenfalls attackiert wurde ein weiterer Jugendlicher, mutmaßlich Afroamerikaner, er soll dem Angegriffenen geholfen haben, sowie ein dritter Junge, der in dem Video nur am Rande zu erkennen ist, zudem befindet sich bereits ab Beginn des Videos eine vierte Person ,in der Hocke‘ am Boden, die augenscheinlich bereits verletzt ist.

Der Vorfall hat sich nach Angaben in sozialen Netzwerken bereits in der Nacht vom 15. auf den 16. Juli 2019 im Anschluss an ,15.07.2019 16+ Holiday Party‘ in der Dortmunder Discothek Nightrooms ereignet, der Tatort liegt direkt an der Hansastraße. Die Tat ereignete sich demnach in den frühen Morgenstunden, noch unklar ist, ob der angegriffene Junge, der auch Tritte vor den Kopf erhält, in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, ebenfalls völlig im Unklaren bleibt der Hintergrund der Auseinandersetzung. Zumindest bei einigen Beteiligten handelt es sich um Besucher der vorausgegangenen Feier, sie tragen rosafarbene Einlass-Armbänder.

Sollte der Vorfall bereits polizeilich bekannt sein, ist es ein Skandal, dass diese Gewaltattacke verschwiegen wurde. Sollten die Ermittlungsbehörden noch keine Kenntnis haben, wird es höchste Zeit, den Sachverhalt aufzuklären – Bilder von Tatverdächtigen gibt es auf dem Video, das in zahlreichen Whatsappgruppen bereits seit Tagen kursiert, wohl zu genüge!“

Ein Anruf von COMPACT bei der Polizei Dortmund ergab: Die Beamten hatten in dieser Disco am 16. Juli (also in der Tatnacht) einen Einsatz um 4:03 Uhr. Es gab eine Anzeige, aber die passt nicht zum Video.“ Auf dem Presseportal der Polizei Dortmund findet sich kein Hinweis zu diesem Verbrechen – dafür aber zig andere Straftaten mit Ausländerbeteiligung, zum Beispiel am 18.7., ebenfalls in der Hansastraße, ein versuchtes Tötungsdelikt mit Schusswaffengebrauch. Bei einem weiteren Discoeinsatz am 20.7. wurde ein Polizist schwer verletzt, er liegt noch im Krankenhaus.

+++2015 begann die Invasion – als die Kanzlerin die Tore öffnete. +++COMPACT macht Ihnen jetzt ein unschlagbares Angebot: ALLE 12 Monatsausgaben dieses Schicksalsjahres mit insgesamt 816 Seiten (!!) zum Preis von NUR 9,95 Euro (statt 59,40 Euro).In der Gesamtschau wird deutlich: Diese Invasion war absehbar. Alles war geplant! Von wegen Staatsversagen – es war ein Staatsverbrechen, und schuldig ist vor allem die Kanzlerin. Kein Wunder, dass sie jetzt ihr Zittern nicht mehr unter Kontrolle bekommt: Jeden Tag kann sie beim Zeitungslesen verfolgen, wie viel Blut fließt in Folge ihrer Politik… Sichern Sie sich jetzt diese Chronik 2015 – ein wichtiges Zeitdokument! Mit der legendären Ausgabe „Merkel – Verhaften!“

Hier können Sie das Paket zum Kampfpreis von 9,95 Euro (statt 59,40 Euro) bestellen).

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

77 Kommentare

  1. Avatar
    brokendriver am

    Merkels Moslems und ihre Schwarz-Afrikaner werden uns Bio-Deutschen schon
    kräftig die Jacke voll hauen in den nächsten Jahren.

    Ihr Aggressionspotenzial scheint riesen groß zu werden, wenn sie keinen
    Mercedes, ein Eigenheim und ein paar deutsche Frauen (Vielweiberei ist im
    Koran-Islam ausdrücklich auch mit kleinen Mädchen unter 14 Jahren erlaubt)

    vom deutschen Steuerzahler bekommen.

    Deutschland bekommt einfach nur auf die Schnauze….bis es lacht…

    • Avatar
      Fels in der Brandung am

      Solange wir stillhalten, wird das wohl so kommen. Es liegt also nur an uns, das es nicht so eintritt.

      • Avatar

        Es will eben keiner merken, bis auf einen "gefährliche braune Minderheit aus Sachsen" dass das Faß eigentlich schon überläuft. Die Antidemokraten sind genau die, die behaupten für die Demokratie zu sei und die waren Demokraten von AfD und Pegida und…das sind in den Augen derer, die Hetzer. Und das schlimme ist, das glaubt das Dummdeutschland auch noch.

  2. Avatar
    Sachsendreier am

    Dürfte leider nur die Spitze vom Eisberg sein. Es gab Veröffentlichungen zum seit Jahren üblichen bandenmäßigen "Klatschen" ansässiger Jugendlicher durch Migranten. Häufig Türkdeutsche, doch können in den Clan-Hochburgen natürlich auch arabische Zuwanderer dabei sein. Die sich am Wochenende auf derartige Art und Weise "vergnügten" und noch vergnügen. Wenige Vorfälle schafften es in die Öffentlichkeit, eventuell in die Regionalnachrichten. In die AK der Jetztzeit schafft es eine tödliche Prügelaktion höchstens, wenn das Opfer zufällig mal auch Migrant war oder ist. Übrigens ist das Buch von U. Ulfkotte erschienen, an dem er vor seinem (viel zu frühen!) Tod gearbeitet hatte. Darin wird man mit anderen schlimmen Tatsachen konfrontiert. Alles einfach nur schrecklich…

  3. Avatar

    Die lesenswerten Aussagen von GRÜNEN.

    Cigdem, Akkaya (Stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums für Türkei):
    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen“

    Bause, Magarete (MdL):
    „Nur, weil jemand vergewaltigt, beraubt oder hoch kriminell ist, ist das kein Grund zur Abschiebung.
    Wir sollten uns stattdessen seiner annehmen und akzeptieren, wie er ist.
    Es gibt Menschenrechte“

    Stefanie von Berg:
    „Es ist gut, daß wir Deutschen bald in der Minderheit sind“

    Daniel Cohn-Bendit:
    „Wir, die GRÜNEN, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, um diese Republik zu verändern“

    Nargess Eskandari-Grünberg:
    „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen“

    Joschka Fischer:
    „Deutschland muß von außen eingeengt und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden (aus seinen Buch „Risiko Deutschland“)
    „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen“
    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in den Einwanderungsdebatten, uns geht es um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land“

    • Avatar

      Sieglinde Frieß (Verdi- Fachbereichsleiterin):
      „Ich woltte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt“
      (FAZ 06.09.1989)

      Katrin Göring-Eckard:
      „Natürlich gehört der Islam zu Deutschland und natürlich gehören Muslime zu Deutschland.
      Und ich finde, darüber können wir ganz froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten“
      Die sexuellen Übergriffe in Schorndorf lassen sich zwar keineswegs entschuldigen, aber sie zeigen einen Hilferuf der Flüchtlinge, weil sie zu wenig von deutschen Frauen in ihren Gefühlen respektiert werden“
      „Unser Land wird sich ändern und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf“

      Robert Habeck:
      „Vaterlandsliebe fand ich stets zum kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und ich weiß es bis heute nicht“

      Petra Klamm-Rothberger:
      „In der Heimat des Täters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurteilt. Deshalb mußte er sie nach der Vergewaltigung töten. Für diese kulturellen Unterschiede müssen wir Verständnis haben“

      Renate Künast:
      „Integration fängt damit an, daß Sie als Deutscher mal türkisch lernen!“

      Aydan Özoguz (Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration):
      „Das Asylbewerber kriminell werden, auch unter Umständen Raub begehen, da ist einzig und allein die Schuld der Deutschen, weil deren Spendenbereitschaft sehr zu wünschen übrig lässt“

      • Avatar

        Cem Özdemir:
        „Der deutsche Nachwuchs heiß jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
        (Parteitag der GRÜNEN 1998)

        Claudia Roth:
        „Die Vorfälle am Kölner Bahnhof kann man als Hilferuf aller Flüchtlinge werten, weil sie sich von deutschen Frauen sexuell ausgegrenzt fühlen“
        „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar Schwarzrotgoldenen Fahnen“ (WELT am Sonntag 02.05.2005)

        Jürgen Trittin:
        „Es geht nicht recht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des Deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land“

        Arif Ünal:
        Die Abschaffung der Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes“ wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen.
        Ünal war der Antragsteller.

  4. Avatar
    Schulze Schulze am

    Es ist Krieg und mancher Orten Standard. Aber der Michel bekommt es eh nicht mehr mit. Die paar die hier einen gewissen Durchblick haben sind in Deutschland die absolute Minderheit!

    • Avatar

      "…sind in Deutschland die absolute Minderheit."

      Bestimmt nicht, aber die sog. Masse hat in der Geschichte noch nie den Umbruch angeschoben, es war stets die klardenkend "Minderheit"

  5. Avatar
    Duis Libero am

    Dank an den "mutmaßlichen" Afro-Amerikaner! Um in einer solch‘ gefährlichen Situation Nothilfe zu leisten, muss man schon Eier in der Hose haben. Respekt! – Gute Genesung an beide Opfer dieser neuerlichen Gewaltorgie seitens der Nichtintegrierbaren weil nicht integrierfähigen Nichtintegrierwilligen.

  6. Avatar

    Hmmmm….da wird ein sogenannter Weisshäutiger vor eine Disco von mehren feigen Fachkräften (Dattelflücker und Kamelmelker vermute ich mal) übelst geschlagen und getreten. Aber kein einziger aus der Disco kommt zur Hilfe, nur ein Afro ist bereit zuhelfen was ich ich sehr Bemerkenswert finde !

  7. Avatar

    In anderen Ländern würde man mit diesem kriminellen Menschenxxxx kurzen Prozess machen und diesen feigen Hxxxxxxsöhnen eine Lektion erteilen die sie so schnell nicht vergessen würden.
    Es gibt doch schon Überlegungen die Bundeswehr auch in Syrien einzusetzen. stattdessen könnte man doch diese "hochqualifizierten" Analphabeten gleich zwangsverpflichten und praktisch als Kanonenfutter im Bodenkampf in Syrien (das ist doch angeblich ihre Heimat) verheizen, für mehr sind diese ungebildeten primitiven Vollidioten sowieso nicht zu gebrauchen. 🙂

    • Avatar
      Nachdenker am

      Da Russland gute Beziehungen nach Syrien hat, sind demnach auch dort welche.
      In Sibiren haben 50 Syrer in einer Dico Frauen angemacht.
      Die haben ihre Männer geholt und die hälfte der Syrer sind im Krankenhaus gelandet und die anderen im Knast.
      Zwei Tage später saßen alle 50 im Flieger nach Syrien.
      Bei uns würden die Grünen sagen, wir müssen jetzt noch lieber zu ihnen sein. Den Satz haben sie tatsächlich gesagt.

    • Avatar

      Sie können aber davon ausgehen, dass das xxxx zu 100% aus Sympathisanten der Islamisten besteht. Würde man diesem Abschaum Waffen in die Hand drücken und nach Syrien schicken, dann würde xxxx sofort zu den Islamisten überlaufen. Von daher: Schluss mit der Aufnahme von solchem xxxx, die haben zu 0% ein legitimes Anrecht auf Asyl. Das Pack was schon hier ist zurück nach Syrien, von mir aus gerne direkt nach Idlib. Und dann soll Trump mal zeigen, dass er es ernst meint mit dem Kampf gegen islamistische Terroristen. Und wenn er es nicht schafft sich gegen den Tiefen Staat in Washington durchzusetzen, dann soll er wenigstens versuchen den Russen den Rücken freizuhalten und diese bei ihrem Kampf gegen die Terroristen in Idlib zu unterstützen.

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Wir wissen alles!
      Wir vergessen nichts!
      Wir werden niemals verzeihen!

      Epochen enden und dann beginnt eine neue Epoche.
      Dann schlägt das Pendel zurück!

      Pro Gloria et Patria!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Richtig einsammeln die ganzen Banditen und als Bodentruppen nach Syrien schicken dort können sich die Machos dann richtig austoben.

  8. Avatar
    hanswerner, usedom am

    BREAKING: Trump just vetoed three bills prohibiting arms sales to Saudi Arabia.
    https://twitter.com/AndrewFeinberg/status/1154163787282468864

    LOL, und bei COMPACT dazu kein Mucks. COMPACT-Leser so: Soll Trump doch Waffen an den Kashoggi-Mörder Mohammed bin Salman liefern. Kashoggi schrieb doch für die Amazon Post des links-liberalen Jeff Bezos. *Facepalm*

    Ihr seid charakterlich echt verkommen.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Ihr seid charakterlich echt verkommen."

      Danke. Für die Aufklärung. Hier mein kleiner Beitrag zur Gegenaufklärung: Das Geschehen, das im obigen Video zu sehen ist, haben wir EUCH LINKEN und EURER LINKEN CHARAKTERSTÄRKE zu verdanken!

      Ich weiß nicht, ob du schon mal etwas davon gehört hast, daß jemandem ‚die Jacke näher ist als die Hose‘ … aber: Bei mir – beispielsweise – ist es genau so. Und genau deshalb gehen mir Waffenlieferungen der US-Corporation an Saudi-Barbarien schlechterdings am Ar… vorbei, denn: An dieser Situation kann ich nicht mal theoretisch irgendetwas ändern.

      An Situationen wie der, die im obigen Video zu sehen ist, allerdings schon – zumindest theoretisch. Und genau deshalb interessieren MICH entsprechende Informationen ungefähr unendlich mal viel mehr als die Mitteilung, daß die US-Corporation und ihr Vorstandsvorsitzender ein weiteres Verbrechergebilde mit weiteren Waffen versorgt.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Teil 2

        Ach, und übrigens … warum tust du als LINKER dir nicht mal selber einen Gefallen und beschäftigst dich ein wenig mit der Rechtssituation, der … ja, auch DU … unterliegst? Guckst du hier… "Geheimsache Staatsangehörigkeit" (kostenlos bei archive.org). Außerdem "Souveräner Staat durch Friedensvertrag" – das Buch der Gemeinde-Neuhaus, das vielleicht sogar Linke erleuchten könnte. Ansonsten vielleicht noch ein bischen gugeln nach ‚creaplan.org‘ … und dort nach ‚BRD – eine NGO‘ … und weitere interessante Artikel.

      • Avatar
        Nachdenker am

        LILA
        Wir dürfen uns aber auch nicht wundern, wenn über Ramstein die arabische Welt mit Drohnen bestückt wirt und man dann die Rächer aus diesen Ländern ins Land laßt.
        Das weis die Politik auch und macht es trotzdem. Der Grund dürfte klar sein.

    • Avatar

      @hanswerner: "charakterlich verkommen"? Kann ich gut mit leben, wenn das Grüne, Merkel, die Führer der Amtskirche, die heilige Carola, die Frau des Jahres und Sie sich charakterlich vorbildlich verhalten, dann doch lieber etwas verkommen! Außerdem soll es Leser des o.g. Magazins geben, die Waffengeschäfte mit den Moslems in Saudi Arabien ähnlich unerträglich finden wie die Einführung der Scharia in unseren Breiten.

      • Avatar
        Fischer's Fritz am

        @COMPACT
        "…Du CDU-Sau!"

        Wünsche weiterhin guten Schlaf, COMPACT-Moderation!

    • Avatar

      Öhm… nicht nur Trump will Waffen an die Saudis liefern, dass will Merkel & Co auch – da sollte man sich nicht von temporären Waffenlieferstopps blenden lassen. Und wenn Sie das schei… finden, so bin ich diesbzgl. ganz bei Ihnen. Nur sollten Sie dann aufpassen, was Sie wo sagen – ich weiß ja nicht, in welchen Kreisen sie so verkehren. Aber falls Sie sich im antideutschen Analfanten-Milieu bewegen sollten, so können sie wegen dieser Meinung schnell als Antisemit abgestempelt werden. Denn die Bewaffnung der Saudis richtet sich doch erkennbar gegen den Iran. Und der Iran ist doch böse, weil er (angeblich) "Irael von der Landkarte auslöschen" möchte. Somit dient die Bewaffnung der Saudis israelischen Interessen, und somit ist Kritik an Waffenlieferungen nach Saudi-Arabiens doch nach der üblichen Logig des antideutschen Geschmeiß bekanntlich antisemitisch.

      • Avatar

        @Compact: Der Kommentar vom Usedom Hanswerner hat aber doch offensichtlich nichts mit dem obigen Artikel zu tun. Vielleicht sollte man in Zukunft unpassende Kommentare, die sich nicht inhaltlich auf einen Artikel beziehen, nicht mehr freischalten. So zwingt man wenigstens die Trolle dazu, sich thematisch mit einem Artikel zu befassen.

    • Avatar

      Haste noch mehr derartige Sprüche auf Lager?
      Zier Dich nicht, auch verblödte Linksgrüne sind als Pausenclowns stes willkommen 😉 🙂

  9. Avatar

    so ist es richtig… freien lauf unseren gästen…
    mord und totschlag von den poilitverbrechern kommentarlos hingenommen. wer seinen kommentar dazu los lässt ist volksverhetzer…

    wer was dagegen sagt ist nazi, aber voll nazi.

  10. Avatar
    brokendriver am

    Merkels Moslems und ihre Suren-Söhne morden und vergewaltigen munter drauf
    los. Nur die deutsche Lügenpresse schweigt wie ein Grab zu diesen Straftaten…

    War sonst noch was ??? Hat das Zittern von CDU-Merkel vor dem deutschen
    Volk eine Ende gefunden ?

  11. Avatar
    Wilhelm Tell am

    Anno 1990 betrat ich das erste Mal den Boden dieses schönen Landes. Die Welt war in Ordnung 🙂
    Jetzt macht man sich Gedanken wieder zu gehen 🙁
    Es tut weh zu sehen, wohin dieses Deutschland steuert 🙁

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Anno 1990 betrat ich das erste Mal den Boden dieses schönen Landes. Die Welt war in Ordnung"

      Nein, war sie nicht. Dass Sie diese Sicht der Dinge hatten, lag einfach nur daran, daß sie die (Gesamt)Situation nicht verstanden haben.

  12. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Na das wird doch wieder unter dem Angriff von Rääächtss eingeordnet und die Doppelpässler waren wieder Deutsche.

  13. Avatar

    @NIC Dienstnummer 20687X270497A-wegen Spesenabrechnung über die Stiftung:
    Und nun mal gerechnet auf 1 Mio:

    1. Flüchtlinge:
    – Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung: 3036 Fälle
    – Straftaten gegen das Leben: 414 Fälle

    2. Nicht-Flüchtlinge:
    – Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung : 576 Fälle
    – Straftaten gegen das Leben: 37 Fälle

    Und nun nochmal als Verhältnis und in %:
    – Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung: Faktor 5, 400%
    – Straftaten gegen das Leben: Faktor 11, 1000%

    Fazit:Die Flüchtlinge sind bei schweren Straftaten wie Straftaten gegen das Leben um mehr als 1000% krimineller als die Deutsche. Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, das bei den 80 Mio auch viele Nicht-Deutsche drin sind sowie eingedeutschte…

    By the way: Mit welcher Anzahl wurden damals die Straftaten der ANTIFA in Hamburg (G8-Gipfel) in die Statistik eingetragen?

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, das bei den 80 Mio auch viele Nicht-Deutsche drin sind sowie eingedeutschte…"

      Um Ausländer ‚eindeutschen‘ zu können, müßten die BRDler ja erst mal DEUTSCHE sein. Und DEUTSCHER ist – nach RuStAG § 3 – 32 – "wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat besitzt". Da müssen Sie nur mal ein wenig in ihrem Bekanntenkreis herumfragen, wer denn so ‚die Staatsangehörigkeit in welchem Bundesstaat besitzt‘, um erkennen zu können, daß das mit der ‚Eindeutschung‘ wohl noch ein bischen warten muß…

  14. Avatar

    @NIC Dienstnummer 20687X270497A-wegen Spesenabrechnung über die Stiftung:
    Beginnen wir mit einigen Fakten. Ohne Straftaten gegen das Ausländerrecht – die immer herausgerechnet werden, als sei ein illegaler Grenzübertritt eine Bagatelle – registierte die PKS für 2015 114.238 Taten durch Flüchtlinge (in der PKS-Terminologie „Zuwanderer“ geheißen).
    „Laut Bundesinnenministerium kamen im gleichen Zeitraum 890 000 Asylanten ins Land, woraus sich eine Kriminalitätsbelastung (ohne Berücksichtigung von Verstößen gegen Asyl- u. Freizügigkeitsgesetze) von 13% ergibt. Bei denen, ‚die schon länger hier leben‘ (72 Mio. Autochthone u. Eingebürgerte), belief sich die Kriminalitätsbelastung auf 2% (1.456.078 TV)“,
    By the way: man kann ja einmal eine Aufzählung machen über die Anzahl sog. linker und rechter Straftaten

    • Avatar

      Quellen? Zusammenhang? Logik? Google doch mal nach der Aufzählung, gibt es doch schon.

      • Avatar

        @NIC Dienstnummer 20687X270497A-wegen Spesenabrechnung über die Stiftung:

        – dito –

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Weil Sie geistig völlig blind sind … Sie degenerierter HipHop-Spast ! 😉

    • Avatar

      @häger: So tanzen Sie also? Dann möchte ich nicht wissen, wie Sie sich beim Sex verhalten…..

      • Avatar
        Nachdenker am

        GUTMENSCH
        Das ist bei den Guten so, die sehen nichts, aber sie werden noch fühlen.
        Jeder bekommt seine Strafe.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        "Dann möchte ich nicht wissen, wie Sie sich beim Sex verhalten….."

        Also iCH jetzt … äh … eigentlich schon! 😆 😆

    • Avatar

      Hey Leute. Das von HÄGAR HAMBERGER war Sarkasmus. Nicht gleich ausflippen.

  15. Avatar
    Hans Adler am

    Lässt man einfach einmal seine politische Weltanschauung beiseite und reduziert die Sache auf das was sie in der Essenz ist:
    extrem feiges, geistig unterbelichtetes und meist nur in Rotten agierendes, primitives Importgesocks prügelt und tritt auf eine einzelne Person oder auf eine in starker Unterzahl vertretene Personengruppe ein. Das ist durchaus sehr unschön, gehört aber mittlerweile zum politisch verordneten Alltag ganz im Sinne des LinksGrün vereiterten Altparteiengeschwürs. Insofern betrachtet kann man die gewalttätig gewordenen Rechtsextremen getrost als geistig verwirrte Einzelfälle abtun, so wie es die Schmierenmedien mit all den traumatisierten Flüchtilanten, gewalttätigen Doppelpaßinhabern und sonstigen, noch nicht länger hier lebenden Messerexperten halten, die hier alimentiert werden und sich zum Dank dafür auf derartige Art und Weise erkenntlich zeigen. Und nicht vergessen, immer schön eine Armlänge Abstand halten, besser noch das Haus nicht mehr verlassen.

  16. Avatar

    Hu hu. Der Schuss kam nicht von einem Rechten. der Sprengstoffanschlag ist selbst initiiert- Wahlkampf der altparteien halt. merk dir. Nicht Links nicht Rechts unser Weg bist geradeaus. Betonkopf.

    • Avatar
      UliLübeck am

      Natürlich werden wir über diesen Vorfall in der systemtreuen Relotius-Presse nichts lesen! Sie wissen doch: " Zu viele Informationen könnten die Bevölkerung beunruhigen!"
      Es lebe die Zensur……

  17. Avatar

    "zu einer schweren Prügelattacke gekommen, die von Polizei und Medien bisher völlig verschwiegen wird" Der Artikel geht dann weiterhin darauf ein, dass die Hintergründe "unklar" und die Situation nicht polizeibekannt ist. Skandal, dass die Tagesschau zu einer unklaren Disco-Schlägerei keine Sondersendung macht.
    Oder funktioniert guter Journalismus vielleicht doch eher so, erstmal abzuwarten, bis Fakten nicht mehr "unklar" sind, statt wild spekulierend Vorurteile zu schüren?

    Doch in diesem Kontext stellt sich mir hier direkt die Frage wieso eigentlich hier bei Compact, die ganzen Artikel über rechte Mord- und Bombenanschläge, "völlig verschweigen werden"?
    Allein in den letzten Tagen hat ein Rechtsradikaler einen Afrikaner 3x nieder geschossen. Das Büro einer linken Politikerin ist gesprengt worden.
    Vor kurzem ist ein gewählter Bürgermeister von einem Rechten erschossen worden und ständig werden wieder irgendwelche Tag-X-Terror-Faschisten geschnappt und Waffen und Todeslisten gefunden.
    Hört man hier auf Compact GAR NICHTS zu.

    Wenn ihr immer der "Lügenpresse" vorwerft, einseitig zu berichten, macht es doch erstmal selber besser!

    • Avatar
      Nachdenker am

      Ich habe leider die Stadt nicht mitbekommen. Dort hat ein Goldstück beim Bürgermeister angeklingelt und ihm solfort eins auf Auge gehauen. Er fiel um und liegt im Krankenhaus.
      Ach ja. SPD Bürgermeister.
      Das war vor einigen Tagen.

      • Avatar

        Herr NACHDENKER,

        Ishta hieß die Stadt, in der ein Rechter den Bürgermeister erschossen hat. Ich hoffe, ich konnte helfen.

    • Avatar
      Christian Häußler am

      Tja, was soll ich dazu sagen? Die Gehirnwäsche war anscheinend erfolgreich…

    • Avatar

      @nic: wunderbar, dass Sie Ihre Finger in die Wunde legen. Aber haben Sie die kritischen Beiträge zum Mord an Herrn L. nicht verfolgt? Ein Afrikaner wurde drei Mal niedergeschossen? Und ist drei Mal wieder aufgestanden? Das Büro einer Linken ist gesprengt worden? Waren es nicht eher einige Fensterscheiben, die zu Bruch gingen? Der Bürgermeister wurde von einem Schwarzen angeschossen? Ein Rechtsradikaler Neger? Sachen gibt es! Außerdem schreiben Sie an anderer Stelle, dass Frau sich gegen Moslems mit "Pfefferspray schützen müsse". Das würde ich nicht so verallgemeinern. Aber schön, dass Sie uns mit Ihren Kommentaren "bereichern". Kennen Sie eigentlich die heilige Carola?

      • Avatar

        Hallo GUTMENSCH,

        sie stellen hier eine Menge Fragen, die sie sich durch Google selber beantworten könnten.

        Als Diskussionsbeitrag taugt das wirre Geschreibsel leider eher nicht, da mir ihre Position nicht klar wird.

      • Avatar

        @nic: wirres Geschreibsel? Sorry, dass ich nicht Ihr Niveau in meinen bescheidenen Beiträgen erreiche. Ich übe noch! Das Sie es inhaltlich nicht verstehen ist vielleicht der Hitze geschuldet? Außerdem wird Ihnen meine Position nicht klar. Das macht mich unendlich traurig, aber wenn Sie etwas üben…..und wer ist google?

    • Avatar
      Roswitha Ripke am

      Warum jammern die Links Aktivisten über Rechte? Die linken sog. Aktivisten stecken Autos in Brand beschmieren Häuserwände zerstören privates Eigentum nur weil er vielleicht eine andere Meinung hat. Greifen Polizisten und private Menschen an, schlagen sie halb tot,auch Politiker!Also was wollen sie uns mit ihrer Jammertour sagen? Das sie ein Alleinstellungsmerkmal für Mord und Totschlag haben?

      • Avatar

        Nein Roswitha Ripke,

        ich habe gefragt, wieso die ganzen Morde und Mordversuche von Rechten hier nie thematisiert werden. "tot" nicht "halbtot" – "Menschen" nicht " Autos"

      • Avatar

        Nic
        Es gibt keien Morde von Rechts!

        Die waren und werden allesamt vom Verfassungsschmutz getätigt, Du linke Hohlbirne

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Ja Nic weil die sowieso als Sondermeldungen in jeden Schmierenblatt der Systempresse stehen, also braucht es hier auch nicht besonders erwähnt werden.

    • Avatar

      Zumindest der Osten kennt Einseitigkeit von Regierenden und Medien im Einklang allzu gut.
      Das waren 40 Jahre verlorene Lebenszeit,und jetzt sind es seit Schröder/Fischer nochmal 20 Jahre in Diktatur.
      Und wie endeten 40 Jahre Sozialismus ?
      Die so genannten Staatsfeinde in der DDR hatten recht !
      Das selbe im 3.Reich,alle Opfer,ob jüdische Bürger,Wiederständler,oder Opfer des Weltkriegs,sie sind gestorben,weil ein Diktator im Hirn nicht klar war !
      Reicht das nicht an Diktaturen in Deutschland ?
      Und Deutschland ist ein kleines Land,und mittlerweile unter Merkel sowas von unwichtig und abgefallen.
      Alle Welt lacht über die Kapriolen dieser Politiker.
      Und wenn das Familienministerium Truppen finanziert,die Anschläge auf die einzige Opposition,Parteimitglieder,Polizei,friedlich demonstrierende Frauen-Gülle,Farbe-,so sind das konstatierte Aktionen ,die schon an erste Aktivitäten des 3. Reich erinnern können.
      Wehret den Anfängen.
      Frau Merkel möge endlich zurück treten !

    • Avatar
      Fischer's Fritz am

      @NIC
      "Wenn ihr immer der "Lügenpresse" vorwerft, einseitig zu berichten, macht es doch erstmal selber besser!"

      Richtig. Ein jeder kehre vor seiner eigenen Tür und sauber ist das Stadtrevier.
      Aber fairerweise sei auch festgestellt, daß es die anderen politischen Kampfblätter (TAZ, Spiegel u.v.m.) auch nicht besser machen und eine entsprechende Verhaltensänderung leider illusorisch ist.

      • Avatar

        Hi Fischer’s Fritz,

        Ein Artikel wie dieser hier, der hochspekulativ eine Diskoschlägerei als Rassenkonflikt stilisiert, obwohl sie das selbst alles als "unklar" bezeichnen.
        Oder ein Artikel von (vor-?)gestern über Gretas Auftritt in Berlin, wo ein Typ, der laut Eigenaussage mehrfach von Claudia Roth vergewaltigt wurde, noch als seriöse Quelle dienen durfte.
        Sowas entspricht eher nicht dem Stil der genannten Blätter.

        Generell scheint hier in der Leserschaft ja ein riesen Problem mit Textanalyse zu bestehen. Schon allein die Antworten hier von SKAS, Roswitha und NIC-NAME haben so offensichtlich inhaltlich nichts mit meinem Post zu tun, dass ich Mitleid haben sollte.

      • Avatar
        Fischer's Fritz am

        @NIC
        "…dass ich Mitleid haben sollte."

        Mitleid sicherlich nicht, höchstens Verachtung gegenüber gewissen Kommentatoren hier.

    • Avatar

      @NIC Wie gesagt,du lebst im pösen Nazi Deutschland…..Millionen und aber Millionen Rassisten…. die lauern an echt an jeder Ecke…. Nazis soweit das Auge reicht… schon mal dran gedacht zum Verfassungsschutz oder in die Politik zu wechseln? Da kannste was gegen die unfassbar vielen Nazis und Rechten, die aber Millionen von Nazis, unternehmen.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        " Wie gesagt,du lebst im pösen Nazi Deutschland…..Millionen und aber Millionen Rassisten…. die lauern an echt an jeder Ecke…. Nazis soweit das Auge reicht"

        Be careful! Der glaubt wirklich dran… 😥

      • Avatar
        Chemnitzer am

        Mit Verlaub, dieses Analloch und Dummschwätzer und Hetzer Nic ist doch eine Verfassungsschutzlarve ohne Verfassung, die hier nur ihren BRDigungsgestank verbreitet, bitte nicht mehr auf diese Kreatur und ihresgleichen eingehen, danke!

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Wenn ihr immer der "Lügenpresse" vorwerft, einseitig zu berichten, macht es doch erstmal selber besser!"

      Tut COMPACT doch schon: Es berichtet über die ANDERE Seite. Über die Seite, über die die Lügenpresse berichtet … ist ja schon berichtet worden – von der Lügenpresse eben.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Allein in den letzten Tagen hat ein Rechtsradikaler einen Afrikaner 3x nieder geschossen. "

      Das war ja dann offensichtlich auch nötig … wenn der Kerl nach dem ersten und dem zweiten Schuß – scheinbar völlig unbeeindruckt – immer wieder aufgestanden ist … – ja, dann muß man halt DREI MAL schießen! 😆

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Dreimal hat er ihn niedergeschossen und er ist immer wieder Auferstanden dann ist es wohl der schwarze Jesus.

    • Avatar
      Medien-Kalifat am

      @Nic
      wenn Compact einseitig vorsätzlich einseitig berichten würde,dann würden "Ihre"Artikel hier gar nicht veröffentlicht !!!
      Schauen Sie doch mal auf den Blog von Herrn Plasberg,-hart aber fair-da streicht die Lügenpresse massenhaft Kommentare !
      Das kann man auch auf den Seiten sehen,was von wem gestrichen wurde.
      Unsichtbar werden ebenfalls massenhaft Kommentare gestrichen bei Anne Will und Maischberger.
      Finde den Unterschied.!

      • Avatar
        Fischer's Fritz am

        @MEDIEN-KALIFAT
        "wenn Compact einseitig vorsätzlich einseitig berichten würde,dann würden "Ihre"Artikel hier gar nicht veröffentlicht…"

        Sie scheinen die COMPACT-Artikel mit den dazugehörenden Leser-Kommentierungen durcheinanderzubringen.
        Bei aller gelegentlichen Skepsis gegenüber gewissen COMPACT-Artikeln, ist doch sehr lobenswert, daß meist auch die gegenteiligen Meinungsäußerungen der Leser veröffentlicht werden, was bei den sogenannten Lügenmedien nicht, bzw. sehr selten der Fall ist! Daß daraufhin dann weitere Leser auf diese Kommentare entgegen den COMPACT-eigenen Kommentierungsregelungen oft unsachlch, bis stark beleidigend reagieren, steht auf einem anderen Blatt.

    • Avatar
      Nachdenker am

      NICIlein
      Im Gegensatz zu Ihnen habe ich einen Vorteil.
      Ich lese Ihre Hetze nicht.

    • Avatar

      Dummerle, was zum lesen- knnste überhaupt lesen, – j ameint er
      aberer versteht nur Bahnhof

      Statistik

      Derzeit wurden von uns manuell 112516 Straftaten gesichtet.

      Davon waren 70096 Straftaten nach unseren Kriterien (Flüchtlings- und Migrantenkriminalität) relevant.

      Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die angegebenen Zahlen bei weitem nicht vollständig sind, sondern nur die Spitze des Eisberges darstellen, der durch öffentliche Quellen (Polizeiberichte, Lokalzeitungen) für den normalen Bürger zugänglich ist.
      (Quelle Refcrime Refugee and Migrant Crime Map)

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel