Schockierend: Seniorinnen werden immer öfter Opfer ausländischer Triebtäter

25

Bei der Erstellung der neuen COMPACT-Ausgabe mit dem Titelthema „Rentner in Angst“ war für mich am schockierendsten, wie sich brutalste sexuelle Übergriffe gehäuft haben: Wehrlose Seniorinnen werden immer öfter Opfer ausländischer Triebtäter. Gerade die Schwäche der alten Menschen scheint manche zu ihren widerwärtigen Taten anzustacheln.

_ von Jürgen Elsässer

In der Aufstellung von Karel Meissner in COMPACT 8/2018 wurden nur Fälle berücksichtigt, bei denen der Migrationshintergrund der Frauenschänder durch seriöse Quellen belegt ist. Es gibt noch viele weitere, bei denen in der Berichterstattung offen blieb, ob Deutsche oder Ausländer die Schuldigen waren. Ein kleiner Auszug aus dem Artikel:

Tod einer Flaschensammlerin

Oktober 2014, Köln: „Wie so oft hatte Margarete Z. (75, Name geändert) am frühen Morgen in Vingst ihre Runde gedreht, war als Pfandsammlerin auf der Suche nach Leergut. Als sie in einer Grünanlage auf den Kasachen Juri P. (27) traf, wurde die Seniorin zum Zufallsopfer. Die alte Dame  wurde ganz brutal vergewaltigt, erlebte ein unfassbares Martyrium. (…) Als sich die alte Dame wehrte, ihrem Peiniger sogar in die Hoden kniff, folgte eine regelrechte Gewaltexplosion. Äußerst brutal schlug der junge Mann seinem betagten Opfer gegen den Kopf, dann vergewaltigte er die 75-Jährige auf grausame Weise – sie erlitt schwere innere Verletzungen. (…) Das Opfer ist mittlerweile verstorben, der Witwer (67) sagte am Donnerstag als Zeuge aus. (…) Nach zwei Schlaganfällen sei seine Ehefrau gestorben.“ (Express/Köln, 15.3.2018)

COMPACT-Magazin August 2018: ab heute im Handel erhältlich oder hier zu bestellen!

Auf dem Friedhof geschändet

26. Juli 2016, Ibbenbüren (NRW): „Eine unglaubliche Tat: Eine 79-jährige Frau wird am frühen Sonntagmorgen während eines Besuchs auf dem Friedhof vergewaltigt. (…) Als die Beamten eintrafen, erwischten sie laut Polizeimitteilung den Beschuldigten während der Tat. Es soll sich um einen 40-jährigen anerkannten Flüchtling aus Eritrea handeln, der seit 2013 in Deutschland lebt.“ (Welt, 26.7.2016)

Mann missbraucht, Frau getötet

22. Oktober 2016, Neuenhaus in der Grafschaft Bentheim (Niedersachsen): Ein 18-jährigen Asylbewerber aus Somalia dringt in die örtliche Seniorenresidenz ein. Der Polizeibericht fasst zusammen, dass er „zunächst einen seit einem Schlaganfall halbseitig gelähmten 59-jährigen Mann unsittlich berührt haben soll. Anschließend soll er in einem Nachbarzimmer den 87-jährigen dementen Ehemann des späteren Opfers sexuell missbraucht haben. Dabei habe ihn die 87-jährigen Frau überrascht. Um die Aufdeckung seiner Tat zu verhindern, soll er mit großer Gewalt auf die Frau eingetreten haben. Die Bewohnerin des Seniorenheims erlag später ihren Verletzungen.“ (Neue Osnabrücker Zeitung, 3.3.2017)

Ein gutes Dutzend Fälle werden in COMPACT 8/2018 aufgeführt – jeder einzelne seriös dokumentiert und mit Quellen belegt. Es ist kaum zu fassen, wie weit es mit unserem Land gekommen ist, seit die Bundeskanzlerin die Grenzen geöffnet hat.

Unterstützen Sie unseren unabhängen Journalismus: Hier geht’s zum Abo

Das schreckliche Ausmaß der Bedrohung für unsere Rentner wird verschwiegen. COMPACT hat den Mut zur Wahrheit! Hier die Inhaltsübersicht über unser Titelthema im August „Rentner in Angst“:

  • Rentner in Angst
    Altersarmut und Heimatverlust
  • Wenn Leib und Seele zerstört werden
    Triebtäter jagen Seniorinnen
  • «Wat hab ick mir jekrümmt»
    Nach 60 Jahren Arbeit: nichts
  • Albaner-Invasion im Altenheim
    Jens Spahns neue Pflegepläne
  • Höhere Renten durch höhere Löhne
    Das Sozialkonzept der AfD Thüringen
  • Die Rentenlüge (von Prof. Jörg Meuthen)

Den gesamten Inhalt von COMPACT 8/2018 finden Sie hier. In unserem Online-Shop können Sie das Heft bequem bestellen oder abonnieren (dann haben Sie es portofrei im Briefkasten, Tage bevor es am Kiosk erscheint!)

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel