Salafistisches Neujahrs-Versprechen: Allah wird 100.000 Deutsche zum Islam führen

57

Mekka, 31. Dezember, am vorgeblich heiligsten Ort der Welt: „2019 wird Allah 100.000 Menschen im deutschsprachigen Raum – also Deutschland, Österreich, Schweiz – zum Islam führen“, verkündet Pierre Vogel, der salafistische Moslemrekrutierer, der Christenseelenräuber, in seiner Video-Neujahrsbotschaft. Das ist nicht unmöglich für Allah!“ 

Das sei sein Projekt fürs kommende Jahr. Allah habe schon viel größere Wunder vollbracht – etwa die Spaltung des Meeres durch Mūsā (Moses), indem er einfach mit dem Stock aufs Meer schlug. Da hat der Kerl doch glatt aus der Bibel geklaut. Ob ihm bekannt ist, dass der Anführer der Israeliten Empfänger der Tora für die den Muslimen verhassten Juden ist? Im Koran gilt Moses (1442 v. Chr.) zwar als Vorbote und Wegbereiter des Propheten Mohammed, auch wenn der gute Mann sich damit rund 2000 Jahre Zeit ließ. Doch man müsse hohe Ziele haben, wenn man Erfolg haben wolle, standhaft sein, so der Vogel weiter.

Moses‘ Durchquerung des Roten Meeres (Buchillust. 10. Jh.) | Wikipedia.org, gemeinfrei

Und diese heiligen alle Mittel, auch wenn´s christliche sind. Es klingt wie eine Drohung, wenn er jubelt: Wir sind fünf Millionen Muslime in Deutschland.“ Selbst in Medina habe er überall nur Deutsch gehört, so viele Jugendliche dort, versucht er insbesondere noch nicht moralisch und gesellschaftlich gefestigte junge Menschen an diesem Lockbeispiel in den Sog seiner wahnhaften Religion zu ziehen. Es hat sich verbessert, inzwischen gibt es so viele Bücher [über den Koran] auf Deutsch. Wir machen Deutschland 2019 zum besten Jahr. 2018 habe es einige Hindernisse gegeben – die Inhaftierung wichtigster Mitarbeiter wie Bilal oder Abu Erdem, möge Allah ihnen die Haft erleichtern“. Dadurch sei vieles ins Stocken geraten, aber wichtiger sei: Wir marschieren noch.“ Von daher der Aufruf: Marschiert mit uns!

Pierre Vogel (40), ehemaliger deutscher Jugendmeister im Boxen, der heute statt mit Fäusten mit antrainierter Eloquenz und beeindrucken sollenden arabischen Wortfetzen seine Gegner ins K.O zu setzen sucht, evangelisch getauft, gilt nach seiner Konvertierung zum sunnitischen Islam Mitte 2001 unter dem Namen Abu Hamza als Oberhaupt der deutschen Salafistenszene. Immerhin hat er es wenigstens dort zu was gebracht, nachdem er sein Lehramtstudium für Grund- und Hauptschulen im ersten Semester schmiss und auch bei einer Sprachausbildung in Arabisch die Segel strich. Er ist ein geistiger Brandstifter, ein Rattenfänger, der Christen zum Übertritt zum Islam auffordert, moderate Muslime radikalisiert, zu Salafismus und Dschihadismus verführt. Leute wie er tragen bei zur Spaltung dieser Gesellschaft, verhindern Integration, säen Zwietracht und bringen nicht zuletzt Terror und Gewalt ins Land.

Pierre, der salafistische Vogel | Foto: Screenshot Youtube

Staatliche Ermittlungs- und Verfolgungbehörden halten Vogel für eine der einflussreichsten Personen der deutschen Konvertitenszene. Verschiedene deutsche Medien bezeichnen ihn als islamistisch oder als islamistischen Hassprediger. An „Lies!“-Ständen in vielen Städten Deutschlands mit kostenlosen Verteilungen des Koran liefern sich Muslime und Nichtmuslime teilweise hasserfüllte Debatten, die sich um die vorgebliche Höherwertigkeit des Islam, seine Hegemonie, um Forderungen nach muslimkonformen Veränderungen in diesem Land drehen, die unserer Verfassung entgegenstehen. Nicht zu vergessen die unzähligen Hinterhofmoscheen, in denen Imame und Hassprediger bereits Kinder indoktrinieren, Jugendliche für „Pilgerreisen“ ins Ausland anwerben, wo die Hirnwäsche und Unterwerfung unter diese Pseudoreligion ungestörter und subtiler vonstatten gehen kann.

Öffentliches Totengebet für den Terroristen Osama bin Laden

Osama bin Laden | Foto: Hamid Mir [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)] via Wikimedia Commons

Nahezu alle Strippen scheinen bei Vogel und seiner deutschen Salafisten-Entourage zusammenzuführen. Sein für den 7. Mai 2011 geplantes öffentliches Totengebet für den fünf Tage zuvor von den Amerikanern liquidierten Terroristen Osama bin Laden wurde von der Stadt Frankfurt untersagt.

So kann es nicht verwundern, dass der Frechener in diversen Interviews von Angehörigen von Attentätern und radikalen Islamisten als Ursprung von deren Gesinnungswandel bezeichnet wird. Neriman Yaman, Mutter von einem der Attentäter, die 2016 eine Bombe vor einem Sikh-Gebetshaus in Essen platziert hatten, macht Vogel für die Radikalisierung ihres Sohnes verantwortlich. Ende Mai 2014 untersagte die Stadt Bremen eine für den 1. Juni angemeldete Kundgebung mit Vogel und Sven Lau vor dem Bremer Hauptbahnhof, weil die salafistische Ideologie „elementar der freiheitlich-demokratischen Grundordnung“ widerspreche und „den Weg für Gewalt und Terrorismus“ ebne. Doch sowohl das Verwaltungs- als auch das Oberverwaltungsgericht Bremen entschieden, dass sogar verfassungsfeindliche Äußerungen hinzunehmen seien. Auf dieser Kundgebung nannte Vogel islamistische syrische Kämpfer, also astreine Mörder und Schlächter, „Freiheitskämpfer“ (Quelle: Wikipedia).

Der Vogel umgurrt insbesondere Jugendliche

Nun muss er ohne seinen Kumpel Sven Lau auftreten. Der Hassprediger, der mit seiner uniformierten Scharia-Polizei 2014 durch Wuppertal patrouilliert war, wurde wegen Vermittlung zweier junger Männer in eine islamistische Kampfgruppe nach Syrien sowie deren Unterstützung zu fünfeinhalb Jahren Knast verurteilt. Dennoch gibt sich Vogel nach wie vor jovial, indem er sich eines jugendlich predigenden Jargons bedient und damit insbesondere jüngere Deutsche und muslimische wie auch nicht-muslimische Migranten der zweiten und dritten Generation umgurrt. Zwar distanziert er sich zumindest öffentlich von Gewalt, für die er jedoch ausdrücklich Verständnis zeigt, wenn Muslime entsprechend auf Angriffe gegen den Islam reagieren. Der Bundeszentrale für Politische Bildung zufolge unterteilt er sein Weltbild in islamisches und unislamisches Verhalten, in „richtig“ und „falsch“ beziehungsweise in „gut“ und „böse“. Von daher fordert er in Deutschland lebende Muslime dazu auf, sich konsequent von ihrer nicht-muslimischen Lebensumwelt abzugrenzen. Damit trägt Vogels Bauernfängerei nicht nur zur Radikalisierung strikt religiöser Jugendlicher bei, sondern vertieft die Spaltung der Gesellschaft.

Spezial Islam

Das Standardwerk: hier erhältlich!

Wenn der Islam, der per se in keine westliche Gesellschaft passt, zu Deutschland gehört, wie die Politik suggeriert, dann gehören auch die Scharia, Zwangsehen, Genitalverstümmelung – sprich muslimische Parallelwelten, in die sich teilweise nicht mal mehr die deutsche Polizei hineintraut, dazu. Friedensrichter befinden dort über Gesetz und Ordnung. In bestimmten Regionen stellen 60 Prozent der Muslime den Koran über die deutschen Gesetze. Auch in die Schulen hat er längst Einzug gehalten: Mädchen mit Kopftüchern, die nicht am Turn- und Schwimmunterricht, an Klassenfahren teilnehmen dürfen, Schweinefleisch ist vom Speiseplan genommen, es wird nach grausamer Schächtung halal serviert. Moscheebesuche und Teilnahme an muslimischen Gebetsritualen sind auch für Christenkinder Pflicht, Eltern zahlen Strafe bei Verweigerung. Und beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) liegt eine Anfrage des Bundesgerichtshofs (BGH) vor, ob ein Verbot von Kinderehen verfassungskonform ist oder nicht, denn der BGH sieht sich offenbar nicht in der Lage, klare Stellung zu beziehen. Wie in allen Bereichen dieser „Religion“ des „Friedens“, um hier nur eine kleine Auswahl zu nennen. Dieser Kniefall vor dem Islam gereicht dem Konvertiten-Guru und seinen Jüngern, die das Leben des Propheten nachahmen und propagieren, zum Erfolg, obwohl sie eine Gefahr sind für die Freiheit jedes Individuums, für die Gesellschaft.

Die Propaganda-Medien haben sich auf die Seite der selbsternannten „Eliten“ gestellt. COMPACT hingegen vertritt den Widerstand:

COMPACT 1 / 2019: Revolution in Europa: Paris brennt, Berlin pennt

2019 – Chance oder Chaos? Während in Frankreich die Bürger auf die Barrikaden gehen, bleibt es in Deutschland ruhig. Doch die Wut der Citoyen zeugt von einer tektonischen Verschiebung an der Basis der westlichen Gesellschaften, die dem System tatsächlich gefährlich werden kann. COMPACT 1 / 2019 jetzt bestellen.

Doch deren Wegbereiter und Steigbügelhalter sind die linksgrünen Parteien, angeführt von der sozialistischen Rautenfrau. Sie alle haben die Lunte gelegt an das Feuer fundamentalistischer Islam, der hierzulande längst wie Flächenbrand wütet. Und dieses islamhofierende Kartell gießt nicht zuletzt durch Verbote von Kritik an ihm weiterhin Öl ins Feuer mit dem Resultat: Die Migranten werden fordernder, dreister, rücksichtsloser, militanter in ihrem Vorgehen, wie allenthalben zu beobachten ist. Silvester wurde wieder deutlich, wie unverblümt sie ihren Hass auf das westliche Wertesystem, seine Bürger und selbst deren Ordnungshüter ausleben. Längst sind die Straftatbestände von „Volksverhetzung“, „Landfriedensbruch“, „Störung des öffentlichen Friedens“ oder „Bildung terroristischer Vereinigungen“ erfüllt. Und das Land und seine „Hüter“ legen weiterhin ihre Hände in den Schoß.

*** Spartipp: Auf alle Bestellungen im COMPACT-Online-Shop bekommen Sie an diesem Wochenende (bis Sonntag, 6.1., 23.59 Uhr) zehn Prozent auf alle Einkäufe ab einem Mindestbestellwert von 25 Euro. Geben Sie dazu bei Bestellungen im COMPACT-Shop den Gutscheincode Januar0119 ein. ***

Über den Autor

Iris N. Masson

57 Kommentare

  1. Jeder hasst die Antifa am

    Die 100000 Deutsche wird er wohl eher zur Schlachtbank zum Abmessern führen als zum Islam höchstens er meint seine Arabischen Doppelpässler.

  2. Die Voraussetzungen dazu wurden schon viel früher gelegt! Die Mittelschicht bei der geburtenstarken Generation hatte wenig bis garkeine Kinder, vor allem die Frauen nutzten ihre "Freiheit" Kariere machen zu können aus, aber die Interligenz wird auch über die Mutter vererbt. Vererbung der Interligenz wird aber schon seit Jahrzehnten abgestritten.
    Je dümmer und ungebildeter der Mensch ist, desto süchtiger ist er nach Religion, vor allem nach einer interlektuell einfachen und unkomplizierten. Also Monotheismus: Du sollst glauben und nicht wissen!
    Seit gut 50 Jahren wird auch das Bildungssystem schrittchenweise verschlechtert, auf ein immer niedrigeres Niveau gedrückt. Die Leute zur Hochschulreife gebracht, vom Studium aber interlektuell total überfordert – wahrscheinlich auch Herr Vogel selbst – und wer es mit Müh und Not schafft, im beruflichem Alltag!
    Dazu kommen eben die Migrantenabkömmlinge, eher der 3.Generation, die Probleme haben, den Anschluß zu finden bzw. den Ansprüchen ihrer ehrgeizigen Eltern zu genügen. Letzteres trifft auch auf viele verzogene, nicht geforderte Kinder deutscher Eltern zu.

    • 2.Bildungsverlierer sind zu allen Zeiten die Rekruten 1.Wahl von Revolutionären und (monotheistischen) Religionen und Sekten. Denn dort finden sie ihre soziale Ersatzpyramide, können mit wenig Grips und viel Bizeps auch was werden, indem sie Andersdenkende verprügeln.
      Auch die Spaltung der Familie ist Absicht! Die frühen Christen in Spätaltertum/Frühmittelalter waren genauso; sie zerstörten gerade bei den Germanen die enge Sippenbindung indem sie die Religion über die Familie stellten! Gegen die eigene, weil heidnische Sippe kämpfen – eigendlich undenkbar! Losgelöst von der familiären Bindung waren die Leute mobiler, überall einsetzbar!
      Das dürfte auch der Hintergrund sein, weshalb internationale Kapitalisten und ihre Schergen die Sache auch noch befördern! Billige, fanatische (Arbeits-) Kräfte, die ohne nazuchdenken (können sie nicht) überall hin folgen und zu jeder Schandtat bereit sind! (Kadavergehorsam)
      Die Aufklärung hat das im Christentum in dem Punkt gebrochen – der Islam hatte keine!

  3. Es werden noch mehr werden. Wenn die Alternative der Tod ist, wird das Grüne komplett zum Islam konvertieren. Mitglieder*innen der Scharia Partei Deutschlands sind auch schon "auf dem Sprung". Wenn es nur 100.000 werden besteht Hoffnung….

  4. Ich kann mir durchaus vorstellen daß es sogar mehr als 100.000 dumme Menschen gibt die Freiwillig oder unter Zwang (Aus Muffesausen) zum Islam konvertieren.
    Da könnte der verblendete Seuchenvogel evtl. Recht haben mit seiner Aussage.

  5. HERBERT WEISS am

    Die Stände mit der Aufschrift "Lies!" würden sich in UK oder in den USA ganz gut machen – oder?

    Wahrscheinlich hat dieser Wunderknabe in seiner Zeit als aktiver Boxer einige schwere Hiebe auf die Birne bekommen.

  6. DerSchnitter_Maxx am

    Religion ist, purer, nutzloser, bedeutungsloser, Nonsens … die eine, so wie jede andere auch !

  7. Das sollte mich nicht wundern.
    Wer hat Schuld daran, dass junge Männer die Seiten wechseln.
    Männer und zwar die ganz Jungen nehmen es persönlich, wenn sie von Frauen und das geschieht nicht erst seit neusten, defamiert werden als ein nichts.
    Sie fühlen sie in der islamischen Gemeinschaft aufgehoben.
    Beispiel:
    Vor kurzem war im Fernsehen ein junger Deutscher, der den Koran verteilte.
    Es kam ein Moslem zu ihm und brachte ihm ein Stück Kuchen.
    Der Junge war ganz gerührt und sagte; meine Brüder denken an mich.
    Meine Damen, dass kommt zurück, was ihr anrichtet.

  8. Die 100000 oder mehr kann er bekommen – Die Grünen Wähler oder andere Deutschland Hasser ! Sie können sich dann in ein muslimisches Land seiner Wahl verpissen. Was brauchen Sie schon das deutsche Sozialsystem, das von hart arbeitenden Menschen finanziert wird ? Es kann sich ja sein Allah um Sie kümmern.

    • Habe gerade gelesen, daß die Grünen in Mitteldeutschland vorn liegen. gefolgt von CDU, Linken …

      Wenn das wahr sein sollte, dann Gute Nacht Deutschland, dann brauchen wir hier nicht mehr schreiben …

    • GENAUSO……. ,die Irren Tomatengruenen,die linksradikalen Neokommunisten , die Verirrten der Nervenanstalt Merkels Gesudbrunnen ,koennen mit ihrer Koenigin Alibaba Trulla sofort ins Reich Allahs ausreisen,ohne Ausreiseaantrag und Mauerueberwindung. Wir weinen den Neu Allahkindern keine Traene nach ……

      Also sattelt die Kamele und reitet ohne weiteren Ozonstaub auf yu wirbeln aus dem maroden Garten Kohls…….

    • Sachsendreier am

      Leider sehen Muslime das genau so, wie die Linksversifften. Die verachten zwar alle Andersdenkenden, erwarten jedoch, von denen finanziell unterstützt zu werden, bis "endlos gepampert". Bei den Muslimen ist es sogar so, dass wir Ungläubigen lt. Koran Dienstleistungen oder Steuern an sie erbringen müssen, weil sie ja zu Höherem berufen sind. Gewissensbisse werden hier lebende Muslime folglich niemals verspüren, wenn die dauerhaft Sozialleistungen beziehen.
      Die Lebensphilosophie ist bei Muslimen bekanntlich schlicht gehalten. Allah übernimmt (immer)
      die Verantwortung für das Handeln des Einzelnen. Somit braucht ein Muslim niemals in große Reue über sein böses Tun zu verfallen – letztendlich war dies "höhere Gewalt". MfG

  9. Wer, als „Deutsche/r“ tatsächlich meint, zum Islam konvertieren zu müssen, ist einfach nur strunzblöde im Geiste! Zudem mangelt es gerade solchen Menschen an dem nötigen Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, um nicht auf diese unansehnlichen Rattenfänger hereinzufallen! Mir persönlich, sind alleine schon die radikalen Verfechter des Christentums auf das Extremste zuwider. Doch weit aus mehr, diese Islam – Fetischisten! Zumal die sogenannte Lehre des Islam, mit all ihren Reglementierungen, und dieser stark Frauenverachtenden Denk- und Handlungsweise, einfach nur zum speien ist! Tja, und dieser Pierre Vogel, auch so ein abstoßender Widerling, und das nicht nur aufgrund seines Erscheinungsbildes, amüsiert mich ungemein. Genaugenommen ist er eine islamische Witzfigur für ganz arme! Mimt verbaltechnisch einen auf „Bruder“ während er auf seinem YouTube Kanal eine veraltete Sure auf die Nächste herunter leiert. Darauf fallen einzig nur Bildungferne, und besonders dumme und labile Menschen herein. Verständlich! Schließlich erkennen, gerade solche Verlierertypen sich in einem Pierre Vogel wieder. Auch so ein Menschlein, das in seinem Leben nichts, aber auch gar nichts zustande brachte. Und: wie versucht sich dann so ein Kümmerling zu profitieren? Er macht einem auf Imam! Hallelujah! Gepriesen und gepfiffen!

    • *profilieren, profilieren, profilieren! Imperia, jetzt konzentrieren wir uns aber mal! Menno! 😉

    • Ach Imperia,von "extremste" gibt es keine Steigerung mehr, wie können also die "Islam-Fetischisten noch weitaus mehr "…usw? Aber ,man soll einer Frau nicht mit Logik kommen,müßte ich eigentlich längst verinnerlicht haben,ts ts.

    • Stoi, ich lese hier immer von einem, der ist sicher einer der Kanditaten!

      xxxxxxxxxxx Interventionen.
      Ein Rätsel, wer mag das wohl sein!

      PS: die Kirche aus dem Staat!

  10. brokendriver am

    Mein Neujahrs-Versprechen 2019:

    Deutschland wird 1 Million Merkel-Moslems aus Deutschland 2019 für immer rausschmeißen.

    Koran und Islam gehören nicht zu Deutschland.

    Hoffentlich bekomme ich jetzt vom abgehalfterten Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff (CDU)

    keine Schimpfe….

    Terror-Islamisten (neudeutsch und verharmlosend "Salafisten" genannt) haben

    in unserer Heimt nicht das letzte Wort…

    • Lieber brokendriver,

      das Schlimme ist ja, wenn sich wirklich Leute zusammen tun würden um unser Deutschland vor der Islamisierung zu bewahren bzw. diese zu bekämpfen, dann gibt es immer wieder bezahlte Drecksäcke, die für Geld alles machen und sich als V Leute einschleusen lassen würden.
      Gab es sicher schon des Öfteren NUR in Sachsen und Thüringen dürften auch diese Schweinebacken es sehr schwer haben und wenn ich die enttarnen würde dann ………………….

      • Gruß und Dank,Thüringer,ebenso zurück. Etwas erschreckend,die separatistischen Ausfälle. Man kann sie aber mit etwas Wohlwollen, da nicht die geringste Chance auf Realisierung besteht,als untauglichen Versuch werten,der ist straffrei.Bitte überlege noch mal: Willst du denn wirklich nicht mehr im selben Staat wie Sokrates leben???

      • Da hilft nur Mielkes weiser Spruch …… genossen wenn ich wuesste dass unter uns ein Schweinehund ist, wuerde der morgen schon nicht mehr leben…..

        Auch Allah handhabt das so unter seinen Teppichkuessern.

    • Gut, wenn du in Berlin durch die Potsdamer Straße gehst, fällt auf, dass da immer mehr Backwarenläden mit arabischer Beschriftung sind. Und die Moslems rufen ja auch immer so ein unverständliches Zeug wie…Allahhatbackwarn…Und das die einen Zuwachs von 100.000 locker hinkriegen ist wohl logisch. 1,5 Mio. Zugewanderte, davon 1 Mio. die Islamisten sind, jeder Zehnte bekommt ein Kind und schwupp. Die sind es ja durch Geburt, müssen nicht getauft werden. Da ist 100.000 fast untertrieben. Sarrazin lesen, der hat das ausgerechnet.
      Ist eh schon zu spät. Also lieber chinesisch lernen. Mit denen schaffen wir, die hier raus zu bekommen, allen nie.

      • Bonin oder v.Bonin? Vogel meinte 100.000 Proselyten,d.h. neu zum Islam Bekehrte,nicht geborene. Chinesisch ist als tonale Sprache für normale europäische Hirne kaum zu lernen,aber die höheren Kasten der Chinesen sprechen jetzt meistens auch Englisch.

      • brokendriver am

        Stimmt: Die Islamisierung Deutschlands in wenigen Jahren
        ist lediglich eine Frage der Mathematik:

        Moslems aus Schwarz-Afrika und Syrien sind nun mal

        Weltmeister im Kinder produzieren.

        Dort ist Geschlechtsverkehr mit minderjährigen Mädchen ausdrücklich erlaubt und erwünscht.

        Hinzu kommt laut Koran-Islam die widerliche
        Vielweiberei.

        Ein Moslem sagt sich:

        "Wer immer mit der gleichen pennt, gehört zum Establishment."

        Also: Früh´übt sich….

        Für die Islamisierung Deutschlands kann man gar nicht
        genug…..

  11. "Im Namen Allahs,des Allerbarmers,des Barmherzigen": Was unbedingt bei der Aufklärung über den Islam gesagt werden muß: Die Moslems verehren ebensfalls den einen,einzigen und allmächtigen Gott. Schon deshalb geht es,trotz mancher Irrtümer, nicht an,sie als als eine Art böser Geister aus der Unterwelt darzustellen.Zwar gehört der Islam nicht nach Deutschland,weil dahin das Christentum gehört. Es muß aber bezweifelt werden,ob die notorischen Moslem-Fresser glücklich wären,wenn mit dem Christentum in Deutschland wieder Ernst gemacht werden würde.

    • @ SOKRATES

      Ganz Unrecht haben Sie nicht, aber…..!?
      Für Sie ist der Islam also die Alternative zum Christentum, oder?
      Ein Kreuzzug gegen Rechts wäre doch sicherlich in Ihrem Sinne?
      Und obendrein noch Inquisition inklusive Hexenverbrennung und
      legaler Kindesmissbrauch durch gottesfürchtige katholische Pfaffen.
      Das wäre doch für die bösen Ungläubigen wie eine Wahl zwischen
      Pest und Cholera, also eine gerechte Strafe. (Frage des Blickwinkels.)

      Aber offensichtlich wollen die Menschen weder das eine, noch das andere,
      sondern flüchten in den Genderwahn und spielen selber Gott.
      Irgendwie ist die Lage aussichtslos. Da wird wohl einer der wahrhaftig
      existierenden Fünftausend Götter endlich ein Machtwort sprechen müssen.
      Aber wer oder was?
      Ich favorisiere das warmherzige Fliegende Spaghettiemonster.

      • Eia, Andor,Ich wußte es ,daß Sie meinen guten Rat in den Wind schlagen würden,womit Sie hauptsächlich sich selbst schaden,sei´s drum. Ihre o.a. ersten beiden Fragesätze beweisen wieder,daß Sie nichts ,aber auch garnichts, von meinen doch so einfachen,leicht verständlichen Aussagen verstanden haben. Prothese reicht eben nicht.

      • @ SOKRATES

        Sie haben schon wieder recht.
        Ich schade mir selbst, wenn ich auf Ihre merk(el)würdigen
        Kommentare reagiere. Deshalb überlege ich, ob es nicht
        besser wäre stattdessen mit einer Taube Schach zu spielen.

    • Sokrates! Herzilein!
      Da bist Du ja wieder! Gott, was hätte ich gelitten, wenn Du dein Vorhaben tatsächlich in die Tat umgesetzt hättest, und nicht mehr unter uns Kommentatoren weilen würdest! Welch eine Freude zum Jahresbeginn 2019. Deine verbalen Ergüsse hätten mir wahrlich gefehlt! 😉

      • Imperia,da Dir radikale Vertreter des Christentums "aufs Extremste zuwider" sind (s.o) muß Ich das hier für die Liebeserkärung einer Masochistin halten.Die Abgründe der Menschenseele! Na ,meinetwegen,sei`s drum.

    • HERBERT WEISS am

      Da ist etwas dran. Allerdings hat jeder Einzelne sein individuelles Verhältnis zu seinem Glauben im Speziellen und zu Ethik und Vernunft im Allgemeinen.

      Das war schon bei Kain und Abel so, die von den selben Eltern abstammten und dem selben Gott opferten. Und das setzt sich fort bis in die Gegenwart.

      Wurde aber in Deutschland und anderswo jemals richtig Ernst gemacht mit dem Christentum? Wo und wann war es allgemein üblich. alle Getauften tatsächlich als Brüder und Schwestern zu betrachten und zu behandeln?

      So wünschenswert es wäre, wenn jeder das Evangelium zur Grundlage seines Glaubens machte – mir ist ein anständiger Nicht- oder Andersgläubiger immer noch lieber als ein Wolf (oder etwas Ärgeres) im Schafspelz.

    • Welches Christentum meinen Sie Sokrates? Das Christentum, welche mehr als 200 Millionen Menschen abschlachten liess? Das Christentum, welches Milliarden Dollar/Euro oder andere Waehrungen Ihrer Wahl aus den Menschen presste um sie zu horten und fuer politische Zwecke einzusetzen? Das Christentum, welches momentan nicht muede wird die Glaeubigen die sich patriotisch zeigen zu verdammen? Oder das Christentum, welches man fuer sich lebt? In jedem Fall predigt das Letztere Liebe , Gute, Vernunft und Verzeihen. Aber darauf spekulieren die, die das alles selbst nicht tun. Im Gegenteil. Und dann sind wir beim Islam oder?

    • @Sokrates:
      Der Respekt vor dem Eigentum wird gleich zwei mal von den 10 Geboten gefordert.
      Unser "Demokratisches" System basiert auf Raub. Ebenso wie das der Viehtreiber. Also sind es die von uns gewählten Wichtigen, die am meisten daran interessiert sind, dass der christliche Glaube nicht mehr praktiziert wird.

    • Sehr großer Irrtum Sokrates !
      Wenn Sie den Koran gelesen hätten, dann würden Sie festellen daß die Musels in wirklichkeit Luzifer anbeten, denn die beten den Sohn der Morgenröte (Allah) an !
      Und der Bibel nach ist der Sohn der Morgenröte LUZIFER !
      Wat solls, jeden Ostern wird öffentlich im Vatikan auch LUZIFER angebetet bzw. besungen !
      Für mich sind Religionen und Politik nur zum spalten der Menschen da und nichts weiteres !!!
      Daher bekriegen sich ja auch die Religionen auch untereinander, Sunniten gegen Shiiten (Mit Waffengewalt), Zeugen Jehova, Protestanten, Katholiken und Ortodoxe sind auch Spinnefeind.
      Alle Religionen wollen die Weisheit mit der Kelle gefressen haben und Gott für sich zubeanspruchen und merken gar nicht daß die voll daneben liegen und deren blöckende treudoofen Schäfchen erst recht nicht.

    • @sokrates: Oh, welch eine Freude! Dürfen wir Ihre "Ergüsse" auch in 2019 wieder ertragen. Der Schierlingsbecher an Ihnen vorbei gezogen? Was ist mit Ihrem Versprechen? Nun gut, es gibt Schlimmeres. Nun bin ich gespannt welche Freuden Sie uns im neuen Jahr bereiten werden. Chairetismous Sokratis!

  12. Ei,soll Ich nun jedesmal über jedes Stöckchen springen,daß die Chef- "Aufklärerin über den Islam" hinhält? Ganz kurz : Es gibt im "deutschen Sprachraum" ca. 70.000.000 Deutsche,davon etwa 50.000.000 völlig gottlos.Wenn der Vogel sich dabei die Zähne ausbeißen will,zu versuchen 100.000 davon für den Islam zu gewinnen,bitte sehr. Real werden es wohl nicht mal 100,jedenfalls keine Bedrohung,die auch nur entfernt mit der Bedrohung durch die 50 Mio Gottlose zu vergleichen wäre.

  13. Mchael Theren am

    zum Islam konvertieren oder chinesisch lernen, daß sind die Optionen der Deutschen ; spricht leider vieles für Ersteres, aber immerhin würden dann sofort die Grenzen geschlossen, alle Illegalen ´rausgeschmissen, der Sozialstaat und Umweltschutz samt Gender abgeschafft usw. sehr schön im Sachbuch "Unterwerfung" von Michel Houellebecq geschildert….

    • 在 Himmelsnetz AG 公司只有两种可能性:要么你相信公司杂志上的内容要么你正在寻找另一份工作。世界上有许多美丽的沙漠。

      • GABI
        Wenn Sie wirklich dieser Meinung sind, dann werden Sie erfahren, was die Zukunft bringt. Vieleicht gefällt es Ihnen ja die Burka zu tragen. Sieht so aus.

      • heidi heidegger am

        水果姐Katy Perry SNL小段——One Magical Night_哔哩哔哩(゜-゜)つロ …

        ich übersetze mal auf Pidgin (reduzierte Sprachform, die verschiedensprachigen Personen als Lingua franca zur Verständigung dient): Gabis Firma hat sich vazockt und ist pleite und sie wünscht sich paar Schilling Solidarität und ein Bussi. -> da haste n zwo-reichsmark-Münzli mit Hindenburch druff und ein *schmatzerl auf bauchi*! hihi..

      • 美丽的沙漠曾经是天堂,当气候变化淹没城市,沙漠充满水时,它们又回到了天堂。

    • brokendriver am

      Die "Unterwerfung" der Deutschen durch Merkel-Moslems findet nicht statt.

      Diese Veranstaltung ist hiermit bis auf Weiteres abgesagt.

      Sie fällt aus…

      Ihr Eintrittsgeld für die abgesagte Veranstaltung bekommen
      Sie an der Kasse zurück.

  14. Aristoteles am

    1) Wer als Deutscher in Richtung Mekka betet, ist kein Deutscher.
    2) Integration in die westliche Wertegemeinschaft bedeutet Völkermord.
    3) Vermutlich haben die Stimmen recht, die den oben abgebildeten Muslim
    für einen vom System bewusst ausgenutzten Provokateur und Eskalateur halten.
    4) Die Frage wird also sein, inwieweit der Babylonische Zauberlehrling in Europa
    den Islam-Besen mit seinen Wassereimern unter Kontrolle hält
    und auf eine Rettung durch den Zaubermeister rechnen kann.

    Manche denken, dass die Aussichten auf ein Überleben der Völker unter dem Islam größer sei
    als unter Babylon.
    Und wenn Europa fällt, dann fällt auch Israel.

      • Zuerst oder danach, was liegt daran? Aristotl hat heute sein Zielwasser noch nicht getrunken,da schießt er häufig daneben.

      • Aristoteles am

        Dann fällt Europa auch.
        Es gibt allerdings viele europäische Windbeutel,
        die Europa und ihr Vaterland aufzugeben bereit wären,
        nur damit Israel fällt.
        Was für Hohlbirnen,
        die nichts vom jüdisch-christlich geprägten
        hellenistisch-heidnischen Kulturkreis
        verstanden haben.

      • brokendriver am

        Deutsche Volkszugehörigkeit definiert sich über unsere Nationalität, unserem Land, unserer deutschen Heimat und natürlich über die deutsche Sprache sowie die deutsche Leitkultur.

        Wer behauptet, die Volkszugehörigkeit definiere sich über eine Religion, ist ein unwissender Dummkopf und Dummschwätzer mit rudimentärem Halbwissen.

      • Nein, nicht wirklich.
        Da würden Sie ja alleine schon den 14 Mille aus den neuen Bundesländern nicht gerecht werden.
        Diese sind augenscheinlich wohl mehr deutsch, als die hier nicht angesprochenen Bundesluschen…

        Und nein, keine Hetze zwischen Deutsche…

        PS: die Kirche aus dem Staat!

      • Aristoteles am

        Selbstverständlich.
        Auf Abstammung, Aussehen, Geschichte, Kultur und Religion.
        Wer nicht verstanden hat, dass das Deutschtum eine Religion ist und wird,
        hat noch nicht im Ansatz begriffen, wie die Deutschen überleben werden.
        Das Christentum hat damit nur partiell etwas zu tun.
        Und der dogmatische Katholizismus ebenso wie der Islam
        gar nichts.

  15. Wenns den Schuldkult beendet … eine Überlegung wert.

    Denn würde diese Miene Waziri, diese Passdeutsche, ihren Selbsthass und den Schuldkult echt leben, so müsste Sie umgehend lebend in die Flammen eines Krematorium springen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel