Rostocks OB will 20.000 Flüchtlinge für jede deutsche Stadt – schön, das wären insgesamt mehr als 41 Millionen!!

64

Die bedingungslose Grenzöffnung des Jahres 2015 war eine Zäsur für Deutschland: Sie brachte Millionen von Zuwanderern aus Afrika und dem Nahen Osten, eine Explosion der Kriminalität, die schwerste Wohnungsnot der vergangenen Jahrzehnte und eine völlige Schleifung und Aufgabe aller asylrechtlichen Normen. Manch einem scheint das aber noch nicht zu reichen, die Katastrophe soll partout immer weiter vergrößert werden.

So erklärte der parteilose Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling in einem Interview mit der Tageszeitung Welt vom 15. Juli 2019: „Denken Sie einfach über 70 Jahre zurück an das Ende des Zweiten Weltkrieges. Damals wuchsen Städte mit 5.000 Einwohnern quasi über Nacht zu Städten mit 10.000 Einwohnern. Auch hier in Mecklenburg-Vorpommern. Wir können jederzeit auch 1.000, 2.000, 10.000 oder 20.000 Flüchtlinge in Rostock aufnehmen. Das kann jede deutsche Stadt.“

Zustände wie im Gaza-Streifen

Man fragt sich beim Lesen dieser Zeilen unwillkürlich, ob das alles überhaupt noch ernst gemeint sein kann und ob derjenige, der solche Aussagen trifft, sich klar macht, was für potentielle Folgen er heraufbeschwört. In Deutschland gibt es 2.056 Städte. Wenn jede von ihnen, was nach der Aussage Methlings angeblich problemlos möglich ist, 20.000 Flüchtlinge aufnehmen würde, dann hätte Deutschland 41,12 Millionen Neubürger und eine Gesamteinwohnerzahl von fast 125 Millionen Menschen.

Deutschland wäre so dicht besiedelt wie der Gaza-Streifen und würde sich im Würgegriff eskalierender ethnischer und konfessioneller Konflikte und einer ausufernden Kriminalität befinden. Die Wohnungsnot, die jetzt schon zu den größten Problemen des Landes zählt, würde sich epidemisch ausbreiten und die Obdachlosigkeit bald auf hohe zweistellige Millionenwerte klettern. Der Sozialstaat würde zusammenbrechen, die Arbeitslosigkeit Dimensionen annehmen, gegen die sogar die Verhältnisse in der Weimarer Republik idyllisch waren.

Der „Große Austausch ist längst Realität – und viele deutsche Politiker wollen ihn nochmals beschleunigen. Lesen Sie im COMPACT-Spezial 18 „Volksaustausch – Geburtenabsturz und Überfremdung“, wie die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land gemacht werden.

Unter ökologischen Gesichtspunkten müsste Deutschland unter solchen Bedingungen zu einer Betonwüste werden, die von Flensburg bis Berchtesgaden und vom Schwarzwald bis Usedom reicht. Um CO2-Ziele könnte das Land sich schon gleich gar nicht mehr kümmern. Das Stromnetz, dem durch die Umstellung auf erneuerbaren „Flatterstrom“ schon jetzt tagtäglich der Kollaps droht, müsste unweigerlich zusammenbrechen. Die „Biodeutschen“ würden selbst schnell zu einer Minderheit im eigenen Land werden.

Würzburg gegen Salvini

Was geht in den Köpfen der Politiker vor, die einen derartigen Irrsinn Realität werden lassen wollen? Immer radikaler beschreitet Deutschland einen Sonderweg, mit dem es sich auch innerhalb Europas komplett isoliert. In Italien will Innenminister Matteo Salvini die Strafen für Flüchtlingsschiffe, die in italienische Häfen einlaufen, nun auf eine Million Euro erhöhen. In Rom hat man längst erkannt, dass die selbsternannten zivilgesellschaftlichen „Seenotretter“ das Geschäft der Schlepper betreiben und es darauf ankommt, erst gar keine Anreize zur Einwanderung nach Europa zu schaffen – dann sinkt automatisch auch die Zahl der Ertrunkenen.

Und wie reagiert man in Deutschland darauf? Der Würzburger CDU-Oberbürgermeister Christian Schuchardt schreibt einen offenen Brief an Salvini, fordert diesen dazu auf, bedingungslos alle Häfen des Landes für afrikanische Migranten zu öffnen und die „Seenotretter“ unbehelligt gewähren zu lassen. Der deutsche Moral-Imperialismus, der mittlerweile europaweit schneidig auftrumpft, scheint wahrlich keine Grenzen mehr zu kennen – dass dieser aber auch der sichere Weg in den Abgrund ist, scheint zumindest die Polit-„Eliten“ des Landes nicht die Bohne zu kümmern.

+++2015 begann die Invasion – als die Kanzlerin die Tore öffnete. +++COMPACT macht Ihnen jetzt ein unschlagbares Angebot: ALLE 12 Monatsausgaben dieses Schicksalsjahres mit insgesamt 816 Seiten (!!) zum Preis von NUR 9,95 Euro (statt 59,40 Euro). In der Gesamtschau wird deutlich: Diese Invasion war absehbar. Alles war geplant! Von wegen Staatsversagen – es war ein Staatsverbrechen, und schuldig ist vor allem die Kanzlerin. Kein Wunder, dass sie jetzt ihr Zittern nicht mehr unter Kontrolle bekommt: Jeden Tag kann sie beim Zeitungslesen verfolgen, wie viel Blut fließt in Folge ihrer Politik… Sichern Sie sich jetzt diese Chronik 2015 – ein wichtiges Zeitdokument! Mit der legendären Ausgabe „Merkel – Verhaften!“ Hier können Sie das Paket zum Kampfpreis von 9,95 Euro (statt 59,40 Euro) bestellen).

 

Über den Autor

Avatar

64 Kommentare

  1. Avatar

    Offensichtlich werden wir von Verrückten regiert und man fragt sich, wie solche Leute es geschafft haben, in verantwortungsvolle Positionen zu rücken und binnen weniger Jahre ein einst wohlhabendes, im Ausland beneidetes und respektiertes, gut funktionierendes Land in die Grütze zu fahren!?
    Diese weinerlichen Memmen mit ihrem Helferkomplex erzeugen in mir nur noch nackten Zorn und allertiefste Abscheu, weil eben diese Leute sich vor noch gar nicht allzu langer Zeit einen Dreck um die in unserem Land notleidenden Familien, Alten, Obdachlosen und Kinder in Hartz-Verhältnissen geschert haben.

    Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass es keine Verrückten sinnt sondern eiskalte Verbrecher, die den lange gehegten Plan Deutschland zu vernichten und von der Landkarte zu tilgen nun in die Tat umsetzen. An dessen Stelle rückt die totalitäre EU, bezeichnenderweise von verbrecherischen Deutschen kontrolliert, die sich nun auch den Rest Europas vornimmt: Das Ziel: der größte multiethnische Slum der Welt.

  2. Avatar

    Liebe Rostocker, mein herzliches Beileid zu diesem OB. Dieser Spinner hat aus den Attentaten gegen Andreas Hollstein und Walter Lübcke nichts gelernt und völlig seinen Beruf verfehlt.

  3. Avatar

    Mein Vorschlag ….den Buergermeister ermutigen …20000 Fachkräfte nach Dänemark zu bringen….,dort kann er eine Islamstadt nach der anderen vollfüllen.

  4. Avatar

    Mit diesem Ansinnen fordern sie ja Unbeherrschte geradezu heraus, ihre Abneigung dazu auf ihre Art zu zeigen und nur weiterso, ob es ihrer Gesundheit förderlich ist, das ist eine andere Frage und mit dieser Forderung schafft man sich keine neuen Freunde, eher das Gegenteil und wie dumm oder arrogant muß man eigentlich sein um den Mehrheitswillen so mit Füßen zu treten, das ist nicht nur naiv, sondern könnte auch einem Amtsmißbrauch gleich kommen und die Zeit wird es schon richten, darauf kann man sich verlassen.

  5. Avatar

    Eine super Rechnung vom OB. Wenn die dann da sind, steht er sicher als erster beim Land oder beim Bund auf der Matte und hält die Hand auf. Allerdings wächst beim Finanzministerium ebensowenig ein Geldbaum im Garten wie hinterm Rostocker Rathaus. Am Ende steht immer der Steuermichel gerade.

    • Avatar
      DerGallier am

      Warum nur 20.000?
      Wie würde die Zahl errechnet?
      Anhand der freien Wohnungen?
      Oder anhand des Budget Überschusses?
      Wenn schon, dann schon mindestens eine 6 – stellige Zahl.
      Einfach unglaublich.

  6. Avatar
    Joe Sixpack am

    Wir sollten ALLE Deutschen rausschmeissen.

    Dann sind auch wieder genug Wohnungen frei, um weitere Millionen ins Land zu lassen.

    Nur – wer bezahlt dann alles?

    Ach, ich vergaß, für die "Goldstücke" fällt ja das Geld vom Himmel!

  7. Avatar

    Als 1871 aus einem Konglomerat aus Kleinstaaten das deutsche Reich entstand, dauerte es nicht lange bis daß sich dieses zur Wirtschaftsmacht Nr. 2 auf dem Planeten entwickelte. Das machte gewisse Nachbarn neidisch.
    Obwohl die Franzosen unter Napoleon mit dem Reichsdepotationshauptschluß angefangen hatten, da der Franzosenkaiser genau wußte, daß ein Nachbar, der aus hunderten Kleinststaaten besteht für das eigene wirtschaftliche Vorankommen nicht gerade fördrlich ist. Weder der 1. noch der 2. WK haben den Aufstieg Deutschlands in wirtschaftlicher Hinsicht verhindert.
    Nun versucht man es mit einem Rezept, das in jeder Hinsicht wirken wird: Man vergrault die ethnische Bevölkerung, die jungen Köpfe werden abwandern und so die Wirtschaften der Konkurrenten bereichern, und ersetzt sie durch die Unterschichten unterentwickerlter Länder. (Afrika muß sich für das schämen, was es nach Europa geschickt hat. Afrk. Ministerpräsident.)
    Was Kriege nicht erreicht haben …

  8. Avatar

    Ganz großes Kino, olle Madsen lädt sich ein paar Dauercamper ein, damit die kurz vor Dänemark gestoppt werden.

    Er ist halt ein dänischer Maulwurf. Prima gewählt Rostocker! Der Madsen sch….. sowas von auf euch-:)

  9. Avatar
    Schulze Schulze am

    ‚Der Sozialstaat würde zusammenbrechen"

    Dauert eh nicht mehr lange! Oder meint einer das die heimlich massenhaft Importierten alle Steuern zahlen wollen? Es gab erst letztens eine Original Aufnahme von einem verbranntem Zug bei Hamburg. Das war keine Ausnahme.

  10. Avatar

    …. erstmal ohne Wertung…
    Hat das Methling gesagt oder der neue Bürgermeister Claus Ruhe Madsen ???
    Methling ist doch seit Juni nicht mehr im Amt. Seitdem ist Claus Ruhe Madsen Bürgermeister- der erste ohne deutschen Pass …
    Methling hat schon immer dummes Zeug geredet. Macht Madsen es ihm nun nach??

  11. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Ich habe mich informiert über die letzte Wahl des Oberbürgermeisters in Rostock. Dieser Oberbürgermeister ist ein Ausländer ohne deutschen Pass. Zwar ist er kein raum- und kulturferner Muslim oder Neger, sondern als Däne ein uns nahestehender Nachbar. Er ist und bleibt aber Ausländer. Das erklärt das wirre Zeug, das er entäußert und den unerträglichen Vergleich zwischen Deutschen, die innerhalb Deutschlands vor den russischen roten Bestien und den stets und zu allen Zeiten bestialischen Polen von Deutschland (Ost) nach Deutschland (Rest) flüchten mussten und dieser Menschenmasse beladener, dummer, unqualifizierter, krimineller und ausnahmslos nach Versorgung suchender muslimischer Ausländer! Allein schon dieser abartige und für mich nicht erträglich Vergleich sollte genügen, den Dänen aus dem Amt zu jagen!

    P.S.: Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass der Rostocker Oberbürgermeister, der als erster Ausländer Bürgermeister einer deutschen Stadt wurde, dies nur durch die Unterstützung von CDU und FDP werden konnte!!

    Wir holen uns unser Land zurück!
    Pro Gloria et Patria!

    CDU, verrecke!

    • Avatar

      Immerhin tut er dies zum Schutze seiner Heimat. Dänemark schickt ja ne Menge seiner straffälligen Muslime nach Deutschland zurück. Und das Rostocker Wahlvolk? Da gilt immer der gleiche Spruch: Wie bestellt so geliefert. Ich find es nur vermessen, diese Vorstellung außerhalb Rostocks gelten zu lassen. Das entscheidet doch jede Kommune (noch) selbst.

    • Avatar

      "Selber schuld" – ist das nich eine deutsche Aussage?
      "…bestialischen Polen von Deutschland (Ost) nach Deutschland (Rest) flüchten mussten…" – bitte nicht vergessen, wer das II. Weltkrieg verursacht hat! Ein Pole? Oder ein Österreicher? Mit Sicherheit kein Deutsche.
      Ausserdem Polen nach dem Krieg hat es mehr Land in Osten (heutige Ukraine, Weissrusland, Litauen) verloren als "bekommen"…

      Grüsse aus Nachbarland POLEN!
      PISior

      P.S.
      Es ist Polen nicht verloren, solange wir noch Leben…
      Kennst Du das?

      • Avatar

        Die Deutschen werden wohl bald nach Polen emigrieren muessen , damit Deutschland das Irrenhaus der Welt werden kann…..

        Auch wenn nicht alles Gold ist in Polen,aber dieses Volk ist nicht so untertaenig wie Mutter Merkels verruecktes Volk,mit denen man alles machen kann.

  12. Avatar

    Jeden Tag hoffe ich seit Jahren, dass ich früh nicht wieder eine neue, haarsträubende und erschreckende Dummheiten lesen muss.
    Aber er passiert über Jahre hinweg bis heute.
    Auch ohne Medizinstudium diagnostiziere ich Massenverblödung.
    Gut beraten ist, wer vor der Epedemie flieht. Hier ist Nichts mehr zu retten! Lassen wir doch die Dummen den Absturz Deutschlands voll auskosten. Die Welt ist rund und überall schön, wo sich fähige, fleißige Deutsche niederlassen.

  13. Avatar

    Ich habs euch schon 100 Mal geschrieben. Werdet euch einig, helft euch gegenseitig und geht nicht mehr arbeiten und der Kaese ist gegessen.

  14. Avatar
    HERBERT WEISS am

    "Das kann jede deutsche Stadt." Also auch unsere Nachbarstadt Teltow, die vor einigen Jahren erst die 20.000-Einwohner-Marke überschritten hatte? Nur eben mal als Beispiel.

    Über die Absurdität des Vergleiches mit den echten Kriegsflüchtlingen und Vertriebenen wurde im Forum eigentlich schon genug geäußert. Die mussten oft unter echt prekären Bedingungen hausen, wie auch viele der einheimischen Ausgebombten. Ich weiß nicht, ob es die Kaserne in der Rostocker Kopernikusstraße (unweit vom Hansa-Stadion) noch gibt, in der auch ich mal zum Reservistendienst weilte. ich weiß allerdings, dass viele Refugees erheblich höhere Ansprüche an ihr Quartier stellen. 100.000 Euro pro WE sind da noch ein ausgesprochener Schnäppchenpreis. Bei einer Belegung mit je zwei Nasen muss man schon mit einer Milliarde rechnen – Wahnsinn!

    • Avatar

      Wenn die ihre Bananenkartons mitbringen ziehen die Deutschen freiwillig ein in diese so klimafreundliche Behausung …. Mutter hat ja gesagt ,ihre Fachkraefte muessen umworben werden….,die Retter der deutschen Kultur.

  15. Avatar

    @ Wilhelm Tell am 17. Juli 2019 17:43

    Zitat. ,,30 jährige Krieg: 1618 – 1648 armer Siegfried Vergangenes Jahrhundert:)"

    Mit dem sogenannten 2.(!) 30 jährigen Krieg im letzten Jahrhundert wird die Zeit von 1914 bis kurz nach Ende des 2 . WK bezeichnet, da der Ausgang des 1. schon den 2. WK implizierte.
    SIEGFRIED hatte sich nicht im Jahrhundert vertan, sondern meinte dieses!

  16. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    Zitat : Die bedingungslose Grenzöffnung des Jahres 2015 war eine Zäsur für Deutschland: Sie brachte Millionen von Zuwanderern aus Afrika und dem Nahen Osten, eine Explosion der Kriminalität, die schwerste Wohnungsnot der vergangenen Jahrzehnte und eine völlige Schleifung und Aufgabe aller asylrechtlichen Normen.
    Achtung, Achtung Sven Väth, erstmal ist mit der Zuwanderung noch lange nicht Schluss und was eigentlich viel wichtiger ist , wir haben massenhafte illegale Einwanderung nicht erst seit 2015 sondern schon seit dem netten Schengener Abkommen. ( das wird leider immer und immer wieder vergessen )
    Ohne Grenzen , grenzenlose Einwanderung von Sinti und Roma und Bulgaren, Albaner, Serben, Kroaten usw. die in den letzten 20 Jahren Millionenfach zu uns geströmt sind um ein sorgenfreies Leben zu führen auf den Kosten vom Deutschen Steuerzahler !
    Schaut euch NRW an um zu erkennen was für ein Ges***l sich da rumtreibt.
    Fast 30 % von den hier lebenden Menschen sind Muschkoten in dem Land, davon bekommen fast 25 % Stütze und die Gebärmaschinen mit Kopftuch umgeschnallt haben 8 Kinder plus.
    Wer sollte sonst noch das Gelu*** von SPD, Linke, Grüne noch wählen wenn nicht die Neu Deutschen mit Ölaugen ?!
    Wir brauchen nicht noch weitere 20.000 pro Stadt aufnehmen, wir haben sie schon lange da !
    Leute wie OB. Roland Methling müsste man nackt am Autobahnstrich an der A 5 aussetzen, ekelhaft da fliegt mir nur noch der Draht aus der Mütze…

  17. Avatar
    Alfred Roger am

    Man kann doch eigentlich froh sein über so viel gequirllte Scheiße die der von sich gibt, nur so kann die AfD die Mehrheit bekommen, Wahlhelfer für die AfD sind immer herzlich willkommen.
    In diesem Sinne liebe Altparteienpolitkomiker gebt noch mehr von eurem gehirngewaschenen Bockmist preis, es erfreut mein Herz als AfD Wähler

  18. Avatar

    Ist ja bald Weihnachten, da kann der das auf den Wunschzettel schrieben, ist aber kein Bekommzettel. Und Hauptsache ist, er zahlt das Weihnachtsgeschenk dann auch.

  19. Avatar

    ich habe einen trottel , der sagt mir immer die zukunft voraus..
    halt ein voll-depp aber gut bezahlt…gibt es das auch in der regierung, nein nicht, oder…

    • Avatar

      Da braucht man keinen Wahrsager ….Uebertragungen aus dem BuntenTag vom Livezirkus sagt schon das Ende voraus…..

  20. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Das kommt davon wenn man einen bekloppten Dänen zum Bürgermeister wählt der wird ihnen jetzt die Segnungen der Multikulti Messer und Vergewaltigungs Kultur vor die Haustür bringen.Rostock wird zu Dunkeldeutschland

  21. Avatar
    Jens Pivit am

    Ich wünsche dem Rostocker OB ein langes Leben, damit er nach seiner Aburteilung wegen Hochverrates als Kapitalverbrecher lange Zeit in Einzelhaft sitzen muss!

  22. Avatar

    Eine 19-jährige Fahrradfahrerin ist am Dienstag beim Berufsbildungswerk Adolf Aich von mehreren Männern festgehalten und sexuell genötigt worden.

    Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 19-Jährige am Dienstagmittag den 16.7.19 in Ravensburg
    gegen 12 Uhr den entlang der Schwanenstraße und der Bahngleise verlaufenden Fahrradweg aus Richtung Innenstadt in Richtung Bahnhof Weißenau.

    Im Bereich der Haltestelle beim Berufsbildungswerk Adolf Aich traf sie auf eine Gruppe junger Männer, die sich der jungen Frau in den Weg stellten. Die wurde deshalb zum Anhalten genötigt, von mehreren Männern aus dieser Gruppe heraus festgehalten und unsittlich berührt, bis sie sich schreiend losreißen und wegfahren konnte.
    Täter stammen aus dem Orient

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Herrgottsakra doa leckts mi am Oasch wer war Adolf Aich ?! Kann man das gute Berufsbildungswerk nicht auch Adolf Kittler nennen ?! *g*
      Schon alleine der Name würde die Orient Prinzen zum umziehen bewegen, von Hamburg nach Berlin mit einem Koffer voll Kokain….

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Es gibt nicht einen einzigen Grund, der es rechtfertigen würde, diese muslimischen Untermenscxxxen nicht umgehend aus unserem Land abzuschieben, abzuschieben in ihre primitiven Ursprungsländern, aus denen sie gekrochen kamen.

      Derartige muslimische Untermenscxxxen müssen endlich schon bei der kleinsten Auffälligkeit konsequent und mit einem ultra-harten Arschtritt aus unserem Land entfernt werden.

    • Avatar

      Die wollten doch nur das Fahrrad befummeln….. die Klingel und den Ständer testen….

      Was wohl die willigen Staatsdiener ins Protokoll schreiben…. besoffene Radfahrerin unsittlich bekleidet ohne Islamkutte von mutigen Fachkraeften gestoppt….???

  23. Avatar
    Querdenker der echte am

    Mal eine einfache Rechnung:
    Jeder Budest. Abgeordneter erhält ca. 11.000 im Monat. Wir müssen 709 Abgeordnete mit ca, 11.000 Euro im Monat "durchfüttern". Wenn Jeder eine angemessene "Diät" von 2.400 Euro (Wie ein Durchschnittlicher Arbeiter erhält) ist das ihrer Leistung entsprechend überaus angemessen! Was die alles noch so erhalten für Wahlkreisbüro, Entfernungspauschale , Aufwandentschädigung u. u. u. , so sind "Unsere Freunde" im Bundestag immer noch Teure Freunde!! Die 91 Abg. der AFD dürfen wir nun nicht betrachten, weil sie sind ja nich für so eine "Schwemme" wie von obigen Brgmst. gefordert. Also bleiben noch 618efürwortende Abgeordnete der Altparteien übrig, Es werden also im Monat : 5.314,800 Euro eingespart und können für die Flülinge aufgewendet werden, 1000 Euro sollten reichenfür ALLE Kosten eines Flülis! Uns somit wäre der Unterhalt für 5.315 Flülis gesichert. Wenn wir mit den Bürgermeistern, Landräte und sonstigen Bundesangestellten genau so verfahren, ja dann sollten die geforderten Millionen Flülis gut zu versorgen sein! Und warum sollten ALLE die so gerne Flülis nach Deutschland holen wollen, nicht ZUERST ihre Opferbereitschaft, Toleranz, und von was die täglich noch so Alles tönen mit Taten beweisen??!!
    Aber leider werden sie uns Bürger, IHRE ERNÄHRER; wie immer im Regen stehen lassen!!

    • Avatar

      der bürgermeister wird gewählt egal was er kann…muss nur vorne hinstehen und die wähler verarschen. keine ausbildungspflicht…lach
      ein schäfer muss eine prüfung machen, sonst ist er arbeitslos…noch fragen..nein danke mir reicht es

  24. Avatar
    Sachsendreier am

    Es ist nicht nur eine absolut realitätsfremde Äußerung, sondern gegenüber den Nachkommen der Vertriebenen ein pietätloser Vergleich. Wenn man, wie ich, Urgroßeltern hatte, die ebenfalls innerhalb von drei Tagen ihre Heimat verlassen mussten, kommt da sofort die Galle hoch. Wobei die es ja nicht so weit hatten, die nicht wochenlang zu Fuß halb verhungert unterwegs waren, in bitterer Kälte und unter Beschuss von Tieffliegern… Wenn eine solche Behauptung von Jung und Dumm kommt, kann man darüber noch den Kopf schütteln. Doch eine derartige Aussage von einem Bürgermeister – das ist zu starker Tobak! Hoffe, dass ein Großteil der Bürgerschaft Rostocks daraus Rückschlüsse gezogen hat und sich das auch bis zur nächsten Wahl merkt. Für mich wäre der Mann "weg vom Fenster", also außen vor als Stadtoberhaupt. Der klingt zu sehr nach grüner Meinungsdiktatur und es ist damit klar, wessen Geistes Kind sich hinter seiner Parteilosigkeit verbirgt.

  25. Avatar
    Heinz Emrest am

    Mit Sicherheit wird der Flüchtlngspackt ohne wenn und aber umgesetzt. Rackete hat es ja schon angedeutet. Alles rein nach Deutschland. Wer darf das bezahlen? Richtig! Der dummdämliche Deutsche, bzw. der Deutsche, der noch in Arbeit ist und seine Steuern bezahlt. Krummlegen für die Ausrottung und Zerstörung. Und was machen die Deutschen? Sie tanzen auf dem Vulkan und freuen sich über den eigenen Untergang. Noch mehr freuen sich die Konzerne und Hadgesfonds, die natürlich mit mehr Bürgern auch mehr Kaufkraft erhalten und somit ihre Gewinne exorbitant steigern können. Natürlich zum Wohle aller! Harz 4 für Kriminelle, Taschengelderhöhung für Drogendealer und neue Wohnungen für Großfamilien, die gar keine Absicht haben zu arbeiten. Alles vom Staat bezahlt! Ich verstehe nur eines nicht, weshalb macht die arbeitende Bevölkerung das alles mit? Wo ist der Aufschrei, die Demos, die Verweigerung?
    So blöd kann doch kein Volk sein, oder? Kann mir einer das mal erklären? Ich verstehe es nicht! Die Deutschen wählen immer wieder den Untergang. Es kann nur so sein, dass in der Mehrheit des Volkes eine Geisteskrankheit oder ein Virus zur Selbstzerstörung grassiert, der nicht behandelt werden kann.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Der Flüchtlingspackt wird bereits seit spätestens 2015 umgesetzt. Die Forderungen sind bereits älter.

  26. Avatar
    UliLübeck am

    Eines ist sicher: die 14 lähmenden Jahre Merkel-Regime werden unfähigste und inländerfeindlichste Regierung aller Zeiten in die Geschichtsschreibung eingehen.
    Leider sind wir der Kollateralschaden!

  27. Avatar

    Wofür die wenigsten jetzt den Blick haben, das wird die Geschichtsschreibung späterer Generationen in ein rechtes Licht rücken, dass nämlich der Dreißigjährige Krieg des vergangenen Jahrhunderts ein verlorener Verteidigungskrieg der Deutschen war.
    Selbstverständlich wird die Propagandaindustrie US-, EU- und SU-Babylons alles daran setzen, dass die Wahrheit nicht ans Licht kommt.
    Doch soll sich auch unter rechten Dumpfbacken nach und nach die Erkenntnis durchsetzen, dass die Juden vor 2000 Jahren nicht freiwillig in die Totaldiaspora gegangen sind – ein bitterer Gang, der den übrigen Deutschen (nicht BRD-Babyloniern!) größtenteils noch bevorsteht.

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Selbstverständlich! Die Vorfahren der Deutschen haben in Gegensatz zu den heutigen Fremdherrschaftszuchtkastraten in ihrer Eigenschaft als authentische Volkstumszugehörige die Zeichen der Zeit richtig erkannt. Jeder Deutsche Soldat war ein antiglobalistischer Widerstands- und Freiheitskämpfer.

      Die Diasporajuden zu erwähnen entbehrt aber nicht einer gewissen Tragikomik. Sie vestehen???

    • Avatar
      Wilhelm Tell am

      30 jährige Krieg: 1618 – 1648 armer Siegfried 🙂 Vergangenes Jahrhundert:)

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Willi, ja wegen dem schei*** verkackten 30 Jährigen Krieg waren keine Kohlen über für unser Lustschloss, Freudenthal‘ naja wie auch imma, die bu*** Bude baue ich jetzt 400 Jahre später und der Laden wird geiler als die Titty Twister Bar. *g*
        https://www.youtube.com/watch?v=c9FCOAEPHHM

        Mit besten Grüssen

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ganz gut.

      Ich sage: ganz totalst verstrahlte AntiDeutsche vom Schlage äh Volker Beck oder so, könn(t)en sich keine bessere Mrkl wünschen. Stichwort **Rasseveredelung** usw. – s o kann man Hitler auch bewältigen, denken die wohl.

      Neinein, gefährliche Spinner sind das und sie sollten sich besser einiges vom aktuellen Israel (als Chiffre, quasi) abkucken mal ganz schnell.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        halb-OT: 20.000 Mimons und der Kahn säuft aber sowas von ab, achach..(@Tiffi, du musst nun ganz stark sein, hihi)..dieser ForensikBerber kann eine ganze dt. Großstadt hirnmässig und real physisch authentisch lahmlegen. Hier der virale Beweis:

        [ Baraka Favorites – Die Wasserkrug-Plauderei ] /watch?v=cRtYixe2Fp0

  28. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Ich bin wirklich nur noch fassungslos. Diese Irren denken nicht mehr in den Kategorien "deutsches Volk" und "Ausländer" oder gar "Nicht-EU-Ausländer" aus primitiven Kulturen, wie sie Helmut Schmidt (SPD) 2006 in einem Interview mit der (Zürcher) NZZ nannte.

    Diese komplett retardierten Irren vergleichen die brutalste völkerrechtswidrige und zugleich größte Massenaustreibung, die millionenfache Vergewaltigung, die hunderttausendfache schwere Folter und den millionenfachen Mord von Russen, Polen, Weißrussen, Serben, Tschechen u.a. AN UNS DEUTSCHEN mit den "Geflüchteten" der heutigen Zeit. Abgesehen davon, dass diese "Geflüchteten" keine Flüchtlinge sind und selbst wenn sie es wäre, wir jedenfalls definitiv nicht zu ihrer Aufnahme verpflichtet sind, kann man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Im Herbst 1944 bis 1946 flohen Deutsche vor den mordenden Bestien besonders der Russen und Polen, aber auch der anderen o.g. Völker nach Westen, es flohen Deutsche in andere Teile Deutschlands!

    Und hier kommen raum- und kulturfremde Muslime, die KEINE Flüchtlinge sind, sondern die sich bei uns breit machen, uns ausnutzen und uns ausnehmen (Sozialstaat) wollen zu uns. Selbst wenn es Flüchtlinge wäre, sind es Ausländer und zwar raum- und kulturferne, zu deren Aufnahme wir nicht verpflichtet sind. Sie sollen in ihrem Kulturraum unterkommen, nicht bei uns. Ich will sie hier nicht haben! …..
    …..

    • Avatar
      Marco Mehlenberg am

      Dann wird er sicher auch bald von einem kleinen Negerlein (165cm,schlank) auf die Intensivstation geprügelt, so wie der OB von Hockenheim.

      Davon hört man nix in Rundfunk und TV, wäre der Täter ein Rechter gewesen, dann lief das alle 30min im Radio hoch und runter.

      Aber in der BRD ist von Seiten der Regierung halt ein Negerlein-Schutzprogramm mit integrierter Schweigespirale befohlen worden.

      Bei Rechten wird dramatisiert,
      bei Negerlein wird vertuscht!

      • Avatar
        Rechtsstaat-Radar am

        Was für eine lächerliche Wurst und Pfeife dieser Bürgermeister. Man ist versucht zu sagen, dieser Bettnässer habe es nicht anders verdient.

    • Avatar

      "Im Herbst 1944 bis 1946 flohen Deutsche vor den mordenden Bestien besonders der Russen und Polen, aber auch der anderen o.g. Völker nach Westen, es flohen Deutsche in andere Teile Deutschlands!"
      Nicht vergessen, wer das II. Weltkrieg verursacht hat un Adolf gewählt hat! Ach ja, Adolf war doch ein Österreicher… Und die Vernichtungslager waren vor allem in Polen, d.h. die Polen sind schuld und haben so viele Menschen getötet und das Land zerstört!
      Grüsse aus Nachbarland POLEN!

  29. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    ….. Sie sollen in ihrem Kulturraum unterkommen, nicht bei uns. Ich will sie hier nicht haben! Sie passen nicht zu uns, sondern stellen schon bei ihrer Ankunft ein dickes Problem (Helmut Schmidt, SPD) dar!

    Das grauenhafte Schicksal unserer Landsleute, die von Deutschland nach Deutschland flohen, weil sie sonst zu Tode vergewaltigt, vergewaltigt und anschließend gekreuzigt, mit dem Bajonett in der Vagina oder sonst wo zu Tode gefoltert, aber ganz sicher getötet worden wären, mit diesen Muslimmassen, den Zigeunern und Negern zu vergleichen, die allesamt nicht auf der Flucht sind, sondern nach einem besseren Leben und Vollversorgung durch die naive deutsche Kuffar suchen, muss als ein Akt größter Minderintelligenz gewertet werden und ist Ausdruck einer zu Tage tretenden Geisteskrankheit.

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Könnte aber die Erosion beschleunigen; nicht unbedingt ein Grund zum Weinen.
      Schönheitsfehler: Die Marionetten in Brüssel sind NICHT die Potentaten.

    • Avatar

      Geschieht den Rostocker recht.
      Sie haben einen Bürgermeister
      gewählt, der nicht nur Ausländer
      ist, sondern obendrein auch noch
      keinen deutschen Pass hat.
      Dummheit muss bestraft werden.

      Aber Häme hilft nicht, sondern nur
      noch ein Militärputsch, um die verrückte Politikerbande aus den Ämtern und
      dem Land zu jagen.

      • Avatar

        Andor, als Rostocker muß ich sie aufklären. Das lag an den Kandidaten, die uns zur Wahl vorgesetzt wurden. Die AfD war nicht mit einem eigenen Kandidaten vertreten. Die SPD hatte einen völlig unbekannten Mann aufgestellt. Die von mir gewählte Sybille Bachmann vom Rostocker Bund präsentierte sich auffallend schwach, um eine Chance zu haben. Am Ende standen sich in der Stichwahl nur der SED-Nachfolger und der von der CDU aufgestellte Ausländer gegenüber. Da bin ich aber schnell zur Stichwahl gerannt, um mit meiner Stimm wenigstens einen kleinen Beitrag zu leisten, den SED-Nachfolger zu verhindern. Es hat also nicht an den Rostockern gelegen. Es war so, als wäre da im Hintergrund eine "dirigierende Hand" gewesen, um den ersten Ausländer in ein Bürgermeisteramt einer deutschen Großstadt zu bringen. Der Wahlausgang war dann zwangsläufig. So läuft Demokratie.

      • Avatar
        Misanthrop am

        Militärputsch??? Mit welchem Militär denn bitteschön? Die jahrelange psychische und physische Zerstörung und innere Zersetzung der Bundeswehr hatte einen sehr präzise geplanten Hintergrund!

      • Avatar

        Andor: Wir reden hier vom scheidenden alten Bürgermeister und der ist Deutscher. Der neue ist Däne und er tritt seine Amtszeit erst an. Nicht verwechseln.

      • Avatar

        Da sieht man, was dabei herauskommt, wenn man solche Leute auf politische Posten hievt, also Deutschland von Nichtdeutschen verwalten läßt. Die haben einfach kein Gespür für das Land. Weiteres Beispiel: Özoguz. Von der kam auch schon Haarsträubendes.

        Wie die Rostocker überhaupt eine solche Bürgermeisterwahl treffen konnten, ist mir schleierhaft.

      • Avatar
        Rechtsstaat-Radar am

        …und einen großen Teil von ihnen gleich standgerichtlich abzuurteilen und an Ort und Stelle xxx!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel