Rheinbad Düsseldorf: Mit zehn Streifenwagen gegen „Rechte“, OB Geisel geht auf „Deutschnationale“ los

67

Der deutsche Staat kann auch hart sein, allerdings immer und ausschließlich nur dann, wenn es gegen „Rechts“ geht. Dies machte nun einmal mehr ein Polizeieinsatz am Düsseldorfer Rheinbad deutlich, das in den vergangenen Wochen zu zweifelhafter bundesweiter Berühmtheit gelangt war.

Dreimal musste die Einrichtung in den vergangenen vier Wochen geräumt werden, nachdem Jugendliche nordafrikanischer Herkunft randaliert sowie Gäste und die Bademeisterin bedroht hatten. Der Düsseldorfer SPD-Oberbürgermeister Thomas Geisel hatte unmittelbar nach dem dritten Vorfall am 26. Juli noch davon gesprochen, dass eine „Jugendbande“ am Werk sei und eine harte Gegenreaktion angekündigt.

Mal hü, mal hott

Schon am Montag, dem 29. Juli, nahm die ganze Angelegenheit dann aber eine kuriose Wendung, als Geisel sich in einer Pressekonferenz von seinen eigenen Aussagen distanzierte und plötzlich zum Erstaunen der anwesenden Journalisten davon sprach, dass der Badebetrieb gar nicht nachhaltig gestört gewesen sei und es nur „ein paar unschöne Szenen insbesondere im Sprungbecken“ gegeben habe. Wenn aber eigentlich nie etwas passiert ist, warum gab es dann die polizeilichen Räumungen dieses großen öffentlichen Bades, die teilweise bis zu drei Stunden dauerten?

Kurios gestaltete sich auch der weitere Verlauf dieser Pressekonferenz, weil Roland Kettler, der Geschäftsführer der städtischen Bädergesellschaft, in seinen Ausführungen davon sprach, dass das Badpersonal und der Sicherheitsdienst am Freitag mitgeteilt hätten, dass sie den Badebetrieb nicht für sicher hielten und es „zu Beschimpfungen, Beleidigungen und Bedrohungen der Schichtführerin und des Personals gekommen“ sei, „sodass hier die Mannschaft vor Ort gesagt hat, das ist etwas, das kann weiter eskalieren, wir empfehlen also die Einstellung des Badebetriebs.“

Alle gegen Rechts, alle gegen Höcke – ein ganzes Land befindet sich im Hysteriemodus und im Taumel des „Kampf gegen Rechts“. Wer aber ist Björn Höcke wirklich? Lesen Sie dazu die neue Ausgabe unserer COMPACT Edition – mit zahlreichen unkommentierten und unzensierten Selbstzeugnissen des AfD-Politikers, über den ganz Deutschland spricht.

Mit dieser Stellungnahme konterkarierte der Düsseldorfer Bäderchef alle Beschwichtigungsversuche, die sein OB zuvor noch unternommen hatte.

„Ein Fanal für den rechten Sumpf“

Die verschärften Sicherheitsmaßnahmen, die die Stadt Düsseldorf für das Rheinbad beschlossen hatte, haben nun erstmals gegriffen – nicht aber gegen die „Nafris“, deren Verhalten dreimal eine Räumung des gesamten Bades notwendig machte, sondern gegen eine Gruppe von „Rechten“, die sich am Sonntagnachmittag vor dem Bad befunden hatte.

Wie die Kölner Zeitung Express berichtete, waren sofort zehn Streifenwagen der Polizei zur Stelle, um die Personalien der „Rechten“ aufzunehmen. Diesen nutzte es auch nichts, dass sie sich in Richtung des Messe-Bahnhofs zurückzogen, denn hier wurden sie „von starken Polizeikräften eingekesselt“, wie der Express berichtete.

Bei einer Anfrage des Express an Geisel zur Bewertung dieses Vorfalls verlor dieser völlig die Fassung und sprach nach Angaben der Zeitung davon, dass es „offenbar ein Fehler“ gewesen sei, „das Rheinbad am Freitag vor einer Woche erneut zu räumen.“

Weiter äußerte der Düsseldorfer OB: „Das war ein Fanal für den rechten Sumpf, sein Mütchen zu kühlen. Das Rheinbad wird so zu einer Art Bekenntnis-Schlachtfeld der Deutschnationalen.“

Fällt dem SPD-Politiker eigentlich selbst nicht auf, zu welchen maßlos überdrehten Sprachbildern und Formulierungen er sofort greift, wenn er vermeintliche „Rechte“ am Werk sieht, während er das Treiben der nordafrikanischen Jugendlichen gleichzeitig herunterspielt? Jedenfalls finden sich selbst in dem in einem sehr aufgeregten Ton gehaltenen Express-Artikel keine Angaben zu irgendwelchen von den „Rechten“ begangenen Straftaten, diesen wird nur vorgeworfen, für eine „aggressive Stimmung“ gesorgt zu haben.

Die überstürzte 180-Grad-Wende des Düsseldorfer OBs ist jedenfalls ein gutes Beispiel für die offensichtlich bei etablierten Politikern nach wie vor bestehenden massiven Wahrnehmungsprobleme, wenn es um die aus Afrika und dem Nahen Osten importierte Migrantengewalt geht.

Über den Autor

Avatar

67 Kommentare

  1. Avatar
    Vorsokratiker am

    Faschismus ist keine Frage der Farbe oder der politischen Ausrichtung, es ist allein eine Frage der Gewalt

  2. Avatar

    Deutsche Bullen.
    Enteierte weich gespülte Topflappenhäkler.
    Passen so richtig zum Merkel Regime.

  3. Avatar

    LOL, Elsässer kocht vor Wut…

    EILMELDUNG: Laut einer aktuellen Umfrage des Portals „t-online.de“ spricht sich knapp die Hälfte der Deutschen (48,1 Prozent) dafür aus, dass Clemens Tönnies zurücktreten sollte. 3,5 Prozent sagen „Nein, Tönnies sollte auf keinen Fall zurücktreten“ und 13,2 Prozent „Eher nein“, 15,2 Prozent antworteten mit „Unentschieden“.
    https://www.express.de/sport/fussball/knaller-auf-schalke-toennies-laesst-sein-amt-ruhen—aber-nicht-fuer-immer-32969484

  4. Avatar
    Sachsendreier am

    Noch nie war Astrid Lindgren so populär. Jeder bastelt sich sein Bullerbü zurecht. Und je prominenter, um so lauter posaunt er es heraus. Wenn die Stirnfalten bei den schlichten Zuhörern und -sehern auch immer tiefer werden, wie auch die inneren Zweifel – es gibt da kein Halten… Bloß, wenn man weiß, was ankommt, besteht eben der Drang beim Öffentlichmacher, mit so wenig Aufwand als möglich, Applaus einzufahren. Hätte der Herr OB sich hingestellt und Empörung gezeigt über das unsägliche Verhalten der Bereicherung, wären ihm doch ab sofort und dann tagelang alle Bessermenschen "aufs Dach gestiegen", inklusive der Medien. Er wählt obig geschilderte Variante, drischt, obwohl die Verursacher absolut nichts mit dem Geschehen zu tun haben, lieber auf den rechten Popanz ein.
    Man kann nur hoffen, dass sich wenigstens die Bürger bei der nächsten Wahl noch daran erinnern, die in dem Bad mit den unhaltbaren Zuständen konfrontiert wurden.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Sorry, sollte anstatt "Verursacher" Verunglimpfte heißen… Leichte Müdigkeitserscheinung. MfG und trotz allem Frust eine gute Nacht!

  5. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Diese Freibäder verkommen immer mehr zu Waschbecken für Burkiniklamotten und zur Spielwiese für arabische Machos die hier irgendwelchen Weibern nachstellen können und ein haufen Fleisch zu Gesicht bekommen,dort wo die herkommen gibt es sowas nicht da laufen die Weiber in schwarzen Säcken darum und wenn sie da eine so billig anmachen wie sie das hier machen landen sie im Knast.zu verdanken haben wir das alles solchen Scheißkerlen wie der Düsseldorfer Geisel des Volkes.

  6. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Das deutsche Volk hat zu meinem Bedauern inzwischen den vor aller Welt sichtbaren Beweis dafür angetreten, dass es noch immer nicht demokratiemündig ist. Anders lassen sich die Wahlergebnisse, politmediale Dauermanipulation, Dauerindoktrination und Umerziehung hin oder her, nicht mehr erklären. Wer seit September 2015 noch eine der Altparteien oder gar die sogenannten "Grünen" wählt und zukünftig wählt, dem ist nicht mehr zu helfen. Diese Leute wählen tatsächlich ihren Metzger selbst, dessen muss man sich gewahr werden. Das in seiner Masse absolut dumme und demokratieunwürdige deutsche Volk sollte möglicher Weise für eine Übergangszeit von wenigen Jahrzehnten unter Militärherrschaft leben und dabei demokratiemündig gemacht werden.

  7. Avatar
    brokendriver am

    Wir brauchen zehn Polizei-Streifenwagen vor dem Berliner Bundeskanzleramt.

    Damit die Muslima aller Moselms, Angela Merkel (CDU), endlich festgenommen wird

    und dem Haftrichter vorgeführt wird:

    Anklage: "Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen das deutsche Volk sowie
    vorsätzlicher Verstoß gegen Artikel 56 des Grundgesetzes :

    "Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit …"

  8. Avatar

    Hatte Geisel nicht schon mal wegen seiner illegalen Licht-aus-Aktionen und dem Mißbrauch städtischer Infrastruktur veranlaßt von Dügida vor dem Verwaltungsgericht eine Abfuhr bekommen? Kriminelle Amtsführung ist bei dem scheinbar Alltag. Der hat es geschafft, in Rekordzeit zum verhaßtesten Amtsträger in der Stadt zu werden. Nächstes Jahr ist endlich die Gelegenheit, dieses amtskriminelle Subjekt von seinem Posten zu schassen und eine strafrechtliche Aufarbeitung seiner Amtsführung ist mehr als überfällig!

  9. Avatar
    Hinweisgeber Düsseldorf am

    Der saubere Soz Geisel hatte ausgerechnet am Führergeburtstag 2014 den "Express" einem Hofberichterstatter sein neues Heim in der Münsterstraße präsentiert:
    "20.04.14, 15:52 Uhr
    Seine Familie, sein Zuhause Hier zeigt sich OB-Kandidat Geisel ganz privat "

    Ortskundige wissen: Das ist das Haus, in dem der Laden "Bier & Beer" ist. Wenn das bei diesem "beliebten" OB nicht mal ein kapitales Eigentor war.

    • Avatar

      Eigentor? Was haben Sie gegen Bier? Kann mich noch an das Nazirock-Festivals neulich erinnern, das ohne Bier auskommen musste. Die Nazis saßen auf dem Trockenen und waren darob angepisst. Nazis lieben Bier. Seit wann also ist Bier für COMPACT-Foristen ein Eigentor? Dumm, dümmer, COMPACT-Kommentator.

  10. Avatar

    Das Politik-Marionetten wie Geisler keinen Arsch in der Hose haben, ist jedem denkenden Mitbürger klar.
    Wirklich interessant wäre es zu erfahren, wer ihm nach seinem ersten Statement die Leviten gelesen hat. Der Anschiss muss ja von ganz oben gekommen sein, so wie der Hansel gekuscht hat.
    Dieses Deutschland ist einfach nur noch eine durch und durch alberne und verlogene Scheindemokratie.

    • Avatar

      @ ULILUEBECK

      Mag sein, dass deutsche Politiker ein
      Wahrnehmungsproblem haben, aber
      deren Reflexionsproblem ist wesentlich
      größer.
      Und die Reflexion wird von Oben gesteuert, erpresst oder "freiwillig" verzerrt um den Sesselfurzeposten nicht zu verlieren.
      (Selber fressen macht fett.)

      Scheindemokratie wäre noch ein Kompliment.
      Das Land ist zu einem Selbstbedienungsladen
      verkommen, der von einer globelen und korrupten Politikerkaste geplündert wird.

  11. Avatar
    Th. Stahlberg am

    Kann man alles nicht mehr ruhigen Blutes bis zu Ende lesen. Diese Verräterkreaturen betteln mit jeder Einzelaktion darum, von Goldstücken und Wutbürgern in der Luft zerfetzt zu werden. Ist mir ein Rätsel, wie dieser OB sich morgens noch auf Arbeit traut. Das größere Rätsel ist, wie so einer heuchlerische Kreatur von Wählern und Mitarbeitern über Jahre, möglicherweise Jahrzehnte, Anerkennung und Respekt entgegengebracht wird ??? Oder sind das dann die kleineren (äh, noch größeren) Weich- und Kriechtiere. Jedenfalls wird an selchen Testfällen deutlich: die Alt-BRD hat in der vorliegenden Konfiguration von niemandem mehr Rettung bzw. Verschonung zu erwarten. Es wird geschehen, was geschehen muss.

    • Avatar

      Am Ende war Lübcke auch ein "weiches Ziel". Die Kommunal- und Bezirkskasper vergessen in ihrem Größenwahn allzugern, daß die Polizei mit Hunderttausenden von Moslemterroristen, den Minister- und Staatssekretärsmarionetten der Bundesregierung, 800 Bunzeltagsabgeordneten, 16 Landesregierungen mit den üblichen Ministern und Parasiten sowie hunderten Landtagsabgeordneten schon jetzt völlig versagt, die werden für einen popeligen Regierungspräsidenten, Bürgermeister oder Landrat am Ende einen mit dem Schäufelchen schicken können und das war’s dann. Und auch ausrangierte Abgeordnete wie dieser Methjunkie von den Grüninnen (Volker Bück) kriegen keine Extrawurst mehr (hatte auf Twitter wieder mal sein Schicksal bejammert wegen "Haßmails").

      Und ganz ehrlich: Ist mir scheißegal. Diese Typen verdienen kein Quäntchen mehr Sicherheit als der normale Bürger, der die Blutsauger über seine Steuern und Abgaben finanziert. Rest ist Berufsrisiko und wer den Krawall sucht wie dieser Geisel der soll ihn bekommen!

  12. Avatar

    Solche Aktionen sind natürlich Wasser auf die Mühlen der Merkel Gäste. Die lachen sich einen Ast, wenn Michel versucht sich zu wehren, und sind dann dem Polizeiapparat gegenüber sieht. Das Land ist einfach am Arxxx, ist so. Kleiner Beweis: Wenn man sich dieses Gesabber um Tönnies in den Medien anschaut, ist alles erklärt. Nichts, absolut garnichts gibt es an den Aussagen Tönnies‘ zu bemängeln, anders, als dass er es gewagt hat, die Wahrheit auszudrücken. Und die Medien machen ein zweites Soweto daraus. Natürlich kommen die Geburtenquoten durch Popperei daher, ob bei Tag oder Nacht. Und die TOP Länder welche der Welt Millionen von Neugeborenen jeden Tag bescheren, sind durchweg Dritte Welt Länder. Die TOP 25 sind ALLE in Afrika! Deutschland steht auf Platz 193 (von 195)!!! Klar, wir brauchen keine Geburten, sondern Aufnahmekapazität für Flüchtlinge! Und immer schön die Schnauze halten!

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Beachten Sie: Alle diese Fakten über die Reproduktion, Fortpflanzung und Vermehrung nach Karnickelmanier sind den Bunten Khmer bekannt. Aber sie wollen dies und fördern es.

      Gleichzeitig arbeiten sie daran, die Europäer und Deutschen durch Erziehung zur Selbst- und Fremdsucht bzw. einer familien- und kinderfeindlichen materialistischen Grundhaltung und die Schaffung schlechter psychischer, sozialer, kultureller und ethnischer bzw. ökonomischer Umstände in ihrem biologischen Bestand zu reduzieren und auszurotten.

      Daher ist auch klar, dass die Regimeelemente eine Propaganda wünschen, die selbigem gerecht wird. Die Erwähnung dieser furchtbaren Tatsachen soll unterbunden werden.

  13. Avatar

    Deutschland ist die groesste Irrenanstalt der Welt.
    An Stellen an denen normale menschliche Zuege wie logisches Denken und Selbsterhaltung erwartet werden offenbaren sich insbesonder bei denen die eine Fuehrungsrolle uebertragen bekamen starke narzisstische Persoenlichkeitsstoerungen die sich, wie oft beschrieben, durch gewohnheitsmaessiges Luegen, Selbsttaeuschung und Taeuschung und Manipulation der Umgebung ausdruecken. In diesem Zustand findet der Normalbuerger alle derzeit in Verantwortung stehenden Personen. Seien sie in der Industrie oder in der Politik taetig. In der Politik, unterstuetzt von den Narzissen der MS-Presse, steigert sich der Narzissmus bis hin zum Groessenwahn, den schon Freud beschrieb. Von normalem Narzissmus kann man nicht mehr ausgehen, wenn man sich die Politfiguren in Deutschland ansieht. Das was uns geboten wird ist pathologischer Narzissmus. Beispiel: Dunja Haligalli im Verbund mit dem “Freu mich wenn Deutschland verschwindet”- Habeck und der Kriminellen Rackete. Ein total Irrer Gruener lobpreist die kriminellen Machenschaften einer Schlepperin und die Moderatorin bekommt wahrscheinlich ein feuchtes Hoeschen.

    • Avatar

      Das grenzt an Schizophrenie, die im Vorstadium in Schueben kommt aber dann, wie man bei Merkel sehen und hoeren kann, Bestandteil des Lebens wird. Die hervorstechensten Symptome bei Schizophrenie sind Realitaetsverlust, Wahrnehmungsstoerungen, Denkstoerungen, Probleme mit der Sprache, Antriebsstoerungen und motorische Stoerungen. Wer in diesen Eigenschaften Merkel nicht wiederfindet, sollte zum Arzt gehen. Bei Schizophrenie ist das innere Erleben und die Wahrnehmung der Umwelt sehr stark gestoert. Deshalb ist es auch der Vorsitzenden der NGO BRiD vollkommen wurscht, dass sie mit bis ins Nagelbett abgefressenen Fingernaegeln in die Oeffentlichkeit geht. Das Maenner wie Geisel einer solch physisch und psychisch zertruemmeten Person folgen bestaetigt nur meine Aussage. Das die derzeitigen Politakrobaten so sind wie sie sind ist nicht sonderlich schlimm, denn die Natur regelt deren Verschwinden auf ihre Weise. Das Schlimme ist aber, dass sie die Tage bis zu ihrem Abtreten dazu nutzen als Gaslighter aktiv zu sein und auch noch die Jugend zu Narzissen erzieht.
      Macht ihnen einen Strich durch die Rechnung.

  14. Avatar

    "Express-Artikel keine Angaben zu irgendwelchen von den „Rechten“ begangenen Straftaten, diesen wird nur vorgeworfen, für eine „aggressive Stimmung“ gesorgt zu haben." … Stimmung; was für Stimmung?
    Da geht man Baden und Sonnen sonst nix. xxxx Was haben Aggressive an Rabatte von den Behörden in Aussicht?

    • Avatar

      Als hätte der Staat eine Kompensation für die Multikulti Randale bestellt.
      Jeder echte wäre da peinlichst bedacht gänzlich korrekt zu sein.

      Langsam könnte ein Herr Danisch begreifen wie Massen gesteuert …

      "Die Medien und der Mörder von Ohio
      5.8.2019 21:44"

    • Avatar

      Ich habe jetzt eine negative Stimmung. Kommt jetzt das Überfallkommando mit vier Streifenwagen? Und solche Vollpfosten drangsalieren und wir müssen noch dafür bezahlen: Freunde die Zeiten werden schlechter und dann müsst ihr schnell laufen können!

  15. Avatar
    Yamashita Tomoyuki am

    Der Sozi-Völkermörder, Staats- und Gesellschaftsschmarotzer und Rotsumpfige ist nicht in der Lage die Folgen seiner Politik im Zaum zu halten, Fremdimporte zu zähmen und den Öffentlichen Raum zu schützen. Und er WILL es auch nicht.
    Dafür drangsaliert er Deutsche, die sich der Völkermordpolitik widersetzen. Hat es Logik, so ist es Niedertracht pur.

    Zum uniformierten Gesindel erübrigt sich jeder Kommtar. Das eigene Volk im Stich lassen.

    06. August, Vernichtung Hiroshimas durch US-Demokraten, 300.000 Ermordete
    ein Meilenstein DEMOKRATISCHEN Vernichtungswillens
    heute wie damals: dieselben Täter

    • Avatar

      Herr Unterberg hat als Einziger das Verdienst, an den Jahrestag des bisher größten (auf einen Tag bezogenen ) Verbrechens zu erinnern. Selbst "Compact" hat es wohl vergessen.

      • Avatar

        PS: die Kirche aus dem Sack…

        was macht die Kirche, wenn es um diese unfassbaren kulturellen Bereicherer geht?

        #erlebtvielfalt

        was für ein Wahnsinn,
        was für ein Sokrates…

  16. Avatar
    Terence Pickens am

    Düsseldorfs Sozi-OBB, Merkel-Untertan, gegen Patrioten agierender Prototyp des "deutschen Feiglings" par excellence, sollte sich an dem öffentlich Patrioten lobenden Donnyboy Trump ein Beispiel nehmen !!
    2017, Charlottesville, Virginia, US of A: Obwohl per Gerichtsurteil untersagt war, die Reiterstatue von Robert L. Lee, Oberbefehlshaber des konföderierten Heeres im amerikanischen Sezessionskrieg – ein denkmalgeschütztes Monument – zu entfernen, wollte der Stadtrat den Abbruch vornehmen lassen. Die Teilnehmer an einer Protestaktion, darunter die die weiße Suprematie verteidigenden Patriotn, gerieten gewaltsam aneinander. Trump zwitscherte ins soziale Netz: "Unter euch waren "viele nette Leute . . ." Nachfolgend wurde dann die US-Antifa als terroristische Vereinigung eingestuft !
    Daran sollte sich das feige, armselige Düsseldorfer Würstchen ein Beispiel nehmen . . .

  17. Avatar

    Ich freue mich dass allmählich immer mehr Deutsche das schmutzige Spiel durchschauen.Hoffentlich geht es so weiter,und macht nicht im Vorgarten Halt.Sie müssen leider erst selber Betroffene sein.Die Wurst muss ihnen aus dem Munde geklaut werden,vorher werden sie nicht wach.Da wird der friedliche Wesenszug des Deutschen gegen ihn eingesetzt,gepaart mit einem Wust an Infos,die durch Weglassen einiger Infos die Meinungsbildung massiv zu den gewünschten Ergebnissen beeinflussen.Zahlreiche Beispiele werden dem aufmerksamen Leser und Nachrichtenkonsumenten auffallen.Ich kann nur sagen,Infos an die schlafende Mehrheit wo es geht.Es ist in grosser Gefahr,unser Deutschland,lasst es uns retten.

    • Avatar

      DAG: Immer mehr Deutsche? Ich behaupte mal, die Zahl der Durchblicker ist konstant, hat ihr Zenit erreich, steigt nicht weiter ant. Mehr werden es nicht mehr. Finden wir uns damit ab. Der Rest will es so, will garnicht mehr wissen, denn die Wahrheit ist "unangenehm", verursacht Kopfschmerzen.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Ich freue mich dass allmählich immer mehr Deutsche das schmutzige Spiel durchschauen."

      DAS IST … eine … steile These – würde ich sagen. Darf man fragen, was genau Sie glauben macht, daß dem so wäre … wie Sie behaupten??

  18. Avatar

    Es ist aber auch eine riesengroße Frechheit des ,,Deutschnationalen Sumpfes", Einlaß in ein deutsches Freibad zu begehren, welches aus ihren erpreßten Steuermitteln finanziert wird. (Sat.)

  19. Avatar
    brokendriver am

    Wo waren die zehn Polizei-Streifenwagen als eine Horde von Merkel-Moslems Gewalt und Schrecken verbreitet haben ?

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      In der Tat dumm, sich für so ein Pack von Bevölkerung in DÜ und NRW einzusetzen.
      Die kriegen die Folgen ihres Verhaltens über Jahrzehnte zu spüren. Und das ist GUT so.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        "Die kriegen die Folgen ihres Verhaltens über Jahrzehnte zu spüren. Und das ist GUT so."

        In der Tat … in der Tat … – kann ich mich beim Lesen solcher Meldungen dieser gewissen – und eben keineswegs mehr NUR – klammheimlichen Freude nicht mehr erwehren. Und … ähm … WILL es auch gar nicht … 😥 😆

    • Avatar

      Rationalist- Ja dumm. Wir man so schön sagt: Perlen vor die Säue geworfen. Mich würde keiner mehr im Radius von 50 Metern in Nähe dieser vollgewichsten Bäder sehen. Kesseltreiben auf Deutsche von Seiten der Polizei bei 40 Grad ist eh ungesund.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Genau! Wo keine Ordnung (mehr) ist … gibts natürlich auch nix zu hüten…

  20. Avatar

    Widerstand, Widerstand dem Feind in unserem Land, VolksverräternInnien abwählen. Nie wieder cdugrünespdcsu!

  21. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Dieses futsche Land grölt sich, geradezu … nach Hilfe, die Seele aus dem "Laib" … aber niemand hört es oder will es hören ! 😉 Es wird passieren, was passieren muss, nichts wird besser werden … aber beängstigender, schrecklicher und brutaler – Dank der links-schwarz-gelb-rot-grün-versifften, antideutschen, Ekel- und Fehl-Politik. Rache ist ein Gericht, das man am besten kalt serviert … 😉

    • Avatar

      Ach ja die SPD.
      Das Huehhott kennen wir ja.
      Die heutige Prognose der SPD weist mal gerade noch 11,5% aus.
      Wir schaffen bis Ende 2019 auch noch die unter 10 %.

      • Avatar
        brokendriver am

        Die SPD-Spezialdemokraten gehören abgeschafft.

        Haben viel Unheil über das deutsche Volk gebracht.

        SPD-wählen sollte strafrechtlich verfolgt werden.

        Diese Halunken führen Böses im Schilde gegen das

        deutsche Volk ?

        Konnte übrigens meinen Hamster im Laufrad davon

        überzeugen, für den SPD-Bundesvorsitz zu kandidieren.

        Hat noch jemand ein Schwein oder eine Sau im Stall,

        die Lust auf den SPD-Bundesvorsitz hat ?

    • Avatar

      das grundgesetz ist wie ein schcluck wasser…gluck gluck und weg ist es…wer sich daran verschluckt dem wird es noch bitter aufstossen.

      • Avatar
        brokendriver am

        Das Grundgesetz hat das CDU-SPD-Regime in Deutschland seit 1949 erst möglich gemacht.

        Kein Grund zum feiern.

        In der DDR wurde der totalitäre Machtanspruch der SED-

        Kommunisten auch fest geschrieben…

        Die Allmacht von CDU und SPD muß gebrochen werden.

        Nur so ist wahre Volksdemokratie erst möglich…

    • Avatar
      Paraschuter am

      Geht dem Merkel-Regime am A…h vorbei, das gute Grundgesetz, wie auch andere Gesetze und internationale Verträge.
      Also ich tippe mal ins Blaue. Eine nächste BT-Wahl wird es nicht mehr geben. Die Eurokrise schlägt jetzt wieder zu, gepaart mit dem Schreddern der Schlüsselindustrien, sind die Kassen schneller leer als gedacht. Dann wird es spannend, wenn Samstags alles schließt und Montag dann nichts mehr aufmacht, der Geldautomat kein Geld mehr gibt. Wenn der Kühlschrank leer ist, dann geht es los. Wer kein Soldat war und es nicht gelernt hat sich zu verteidigen, der hat halt die berühmte A-Karte gezogen. Ich empfehle jedem dringend, sich das Heft Katastrophenschutz von dem gleichnamigen Bundesministerium schicken zu lassen und die Liste durchzugehen.

    • Avatar

      Nun Frau Merkel hat doch gezeigt,was nationale Gesetze und internationale Vereinbarungen wert sind.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Welches Grundgesetz? Nach jenem müssten die Gefängnisse mit Politikern der Einheitsparteien überfüllt sein!

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Wie jetzt? ‚Die Rechten‘ … wollten nur mal nach dem Rechten schauen? ODER … die ‚Firma Wortmarke Polizei (Rechteinhaber Freistaat Bayern)‘ wollte nur mal … nach DEN Rechten schauen??

  22. Avatar
    Mittelfranke am

    Die SPD mit ihren noch wenigen verbliebenen Bürgermeistern ist im Sinkflug, ohne Zweifel.
    Denn wer sich für Fremde stark macht und die eigene Bevölkerung hinten anstehen lässt, diese
    Partei braucht hier kein Mensch mehr.

    • Avatar
      brokendriver am

      Die SPD-Spezialdemokraten sind und waren schon immer Deutschlandhasser.

      Früher waren sie dem Internationalismus verfallen.

      Heute lieben SPD-Spezialdemokraten Koran und Islam.

      Weil er noch mehr Multi-Kulti und Bürgerkrieg auf deutschem

      Boden möglich macht…

  23. Avatar
    Schulze Schulze am

    Sie wissen nicht was sie tun, oder sie wissen genau was sie tun. Die Polizei als williger Spielball zwischen der Politik und den Rechten hat keinen Arsch in der Hose! Außer es geht gegen deutsche Rechte. Nun lange dauert dieses Siechtum nicht mehr, das ist der einzige Trost!

    • Avatar

      sarrazin ist der wahre einzige in diesem lande der hirn und weitsicht beweist. dre rest ist nur noch peinlich.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Die Weitsicht von Hr. Sarrazin erlaubte es ihm aber bis in die Nuller Jahre innerhalb der Nomenklatura für eben diese tätig zu sein. Und da hatte er diesem System hier wohl schon gut und gerne 30 Jahre gedient. (Diese Anmerkung soll allerdings eine bisherigen und durchaus umfangreichen Bemühungen um Eindämmung und Wiedergutmachung des angerichteten Schadens nicht schmälern)

  24. Avatar

    Der gute halt sich doch nur an Vorschriften, Migranten Kriminalität zu verschleiern, und die bösen Deutschen an deren Stelle zu rücken! Und dann behält Mann auch seinen Posten….oder auch nicht.
    So ein beklopptes Land hier!

    • Avatar

      Fortsetzung des vor über hundert Jahren begonnenen Krieges gegen die Deutschen durch von den Fremdmächten installierte BunTesbürger.

    • Avatar
      brokendriver am

      Es ist ein beklopptes Land, weil es von CDU-SPD-Idioten regiert wird.

      Inklusive der Gift-Grünen-Mischpoke…

      Habe ich jemanden von den Idioten vergessen, auzuzählen ???

      Dann bitte ich um höfliche Nachsicht…

  25. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die SPD und ihr Personal sind wie Nichtschwimmer kurz vor dem ertrinken sie rudern wild umher und schlagen um sich aber leider sind alle Rettungsboote ans Mittelmeer vermietet worden und sie werden jämmerlich ersaufen.

    • Avatar

      Wäre doch mehr als gerecht,wenn jetzt der schlaue Herr Schröder die Karre "SPD"
      wieder aus dem Dreck holt,wo er sie hin gesteuert hat,samt ganz Deutschland.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "… und sie werden jämmerlich ersaufen."

      Nun, DAS ist doch mal eine Zukunftsprognose, die mich fröhlich stimmt! 😆

    • Avatar
      brokendriver am

      Mal ehrlich:

      Wer würde einen SPD-Spezialdemokraten im Mittelmeer vor dem

      Ertrinken retten ?

      Da machen sich nicht mal die Schlepper-Banden die Hände schmutzig.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel