„Realitätsfern, arrogant, bürgerverachtend“ – Merkel im Frühstücksfernsehen zerfetzt (Video)

74

Klartext von Claus Strunz im Sat.1-Frühstücksfernsehen!

Merkels unverfrorene Zurechtweisung der Betreiber der Tafel Essen treibt nun auch Journalist Claus Strunz zur einer deutlichen Ansage: „Merkel beschimpft ausgerechnet diejenigen, die mit den Problemen fertig werden müssen, die die Kanzlerin verursacht hat.“

„Merkel ist zur doppelten Mutti geworden. Zur strengen, gefühllosen und ungerechten Stiefmutter für die aufmüpfigen Deutschen und zur fürsorglichen, nachsichtigen gütigen Mama für die Flüchtlinge.“

Sagen wir doch schon seit Jahren…

COMPACT: alles, außer Mainstream!

Artikelbanner_Magazin-Abo_Geschichte-1


Über den Autor

Tino Perlick, Jahrgang 1982, studierte Kulturwissenschaften und Soziologie in Deutschland, Polen und den USA. Einem zweijährigen Intermezzo in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre folgte 2016 die Anstellung als Redakteur bei COMPACT.

74 Kommentare

  1. Volker Spielmann am

    Von der Hackordnung der Parteiengecken im deutschen Rumpfstaat

    Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll. Über dieser stehen die Asiaten, die als fleißige, unauffällige und höfliche Leute eine ähnlich niedere Stellung innehaben und schon mal auf dem Berliner Alexanderplatz totgetreten werden dürfen. Dann kommen die Neger, die schon weitgehende Narrenfreiheit besitzen. Über diesen stehen die Mohammedaner, also die Türken und Sarazenen, deren bizarre Religion neuerdings zu Deutschland gehören soll. Gemeinsam mit den Negern sollen diese als feindselige Ausländer den VSA als Kolonisten zur Unterdrückung der deutschen Urbevölkerung dienen, weshalb die Parteiengecken bei deren Straftaten schon einmal beide Augen zudrücken und stets milde Urteile von ihren Rechtsverdrehern fällen lassen. Ganz oben stehen dann die ganz besonderen Freunde der Parteiengecken, die als heilige Kühe zu verehren sind.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Karl-Ernst Zutt am

    Merkelist eine ganz verschlagene widerliche Person, die schon längst entsorgt hätte werden müssen

  3. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Herr Strunz hat mal wieder mehr als einmal Klartext geredet. Man bezeichnet diesen Mann als AfD Sprachrohr, als rechten Hetzer und Nazi nur auf Grund der Tatsache, das er einer der wenigen Journalisten aus dem Hause des linksgedrehten Einheitsbrei ist , die letztendlich nur die tatsächliche Realität von dem was in diesem Land hier los ist berichtet. Mit großer Wahrscheinlichkeit weiß er auch auf welch dünnen Eis er sich mit der Wahrheit befindet.
    Es wird somit möglicherweise gar nicht so lange mehr dauern bis Claus Strunz beim ORF anfangen darf. An seiner Stelle würde ich die Tage schon mal telefonieren in Richtung Wien.
    Und wenn man die Kritik aus den sozialen Medien von denen einige auch schon mehr als nur schlechter Geschmack sind betrachtet, dann sollte man sich fragen ob wir nur noch von Gehirnamputierten regiert und umgeben sind ?!
    Die Essener Tafel macht alles richtig das ist nun mal Fakt und wollen wir hoffen das die Leute nicht einknicken unter den Druck der jetzt noch zusätzlich dazu gekommen ist.
    Dieses Land ist an so vielen Stellen kaputt, das ist keine Baustelle das ist eine Ruine in der wir uns befinden.
    Lasst uns endlich die Bauleiter austauschen , ansonsten wird das Dach nie dicht !

    Mit besten Grüssen
    Ihr Marques

  4. Nie wieder Merkel am

    Unsere Solidarität sollte den Essener Tafelchef Jörg Sartor gelden der sich für Deutsche Arme einsetzt. Es ist einfach unglaublich wie sich Merkel gegenüber Deutsche verhält. Diese eiskalte Kanzlerin sollte endlich zurücktreten. Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen….was für Lügen dieser Dame!

  5. heidi heidegger am

    OT: was ist das? der Negerianer Tony "E." Montana ist aber auch eine harte kopfnuß irgendwie. es geht um waffendiebstahl bei der bundesweeeehr, nein, die drogen waren es:

    >>Ein juristisches Hin- und Her nahm seinen Lauf. Am Ende stand eine Entscheidung des bayerischen Verwaltungsgerichtshofs gegen den straffällig gewordenen Vater. E. gab trotzdem nicht auf. Im September 2012 reichte er Klage beim EGMR ein.
    E.’s Anwalt wird nicht müde, auf die wichtige Rolle zu verweisen, die sein Mandat für die Tochter einnehme. "Seit er wieder in Freiheit ist, hat er ununterbrochen Umgang mit seiner Tochter", sagte er n-tv.de. "Sie kommt ihn jedes zweite Wochenende besuchen, auch in den Ferien."
    Der Anwalt sieht für seinen Mandanten auch gute Chancen auf Integration, sollte er in Deutschland bleiben dürfen. "Er hat sich vor ein paar Jahren an der Industrie und drogenHandels Kammer (anm./hh) fortgebildet und hat ein Zeugnis, er spricht sehr gut Deutsch und könnte ohne Probleme in Deutschland leben." Gäbe es kein Arbeitsverbot, hätte er längst einen Job. "Er hat seine Strafe abgesessen", sagt der Jurist über E. "Man sollte an seiner Person kein Exempel statuieren, um andere abzuschrecken." ..<< n-tv.de

    • heidi heidegger am

      OT(2): seid ihr gestern auch über *maischbergers quak-quak* eingeschlafen? Pinar Antaliatalay ("tagesthemen" und mein fönixxx ist die auch am usen) war besonders doof, weil schwerst seriös unn datt. die kann aber gut deutsch für eine boutiquen-tussi mit ohne studium, harhar. sowas hört die gar nicht gern, lese ich gerade in der FAZ oder war’s springerpresse? mir egal, ich sage trotzdem: watt-ne ziege!

  6. Lieber Claus Strunz,

    mit diesem Kommentar laufen Sie offene Türen ein. Bei den Patrioten dieses Landes, die Dank der verwirrten Politiker, die hier schon länger regieren und Dank Ihrer Kollegen der Premiummedien.
    Sie bewegen sich auf Pfaden, die von "Compact" längst ausgetreten und durchschritten sind.

    Trotzdem ist Ihr Kommentar bemerkenswert. In zweierlei Hinsicht.

    Zum einen kann es sein, dass die erwähnten Medien, inklusive der Staatsmedien, endlich die Zeichen der Zeit erkannt haben und sich mit investigativen Tugenden ihren Aufgaben der Information und Berichterstattung der Wirklichkeit zuwenden und Sie diese Wandlung angestoßen bzw. eingeleitet haben.

    Oder es könnte auch sein, dass Sie fortwährend als rechtspopulistisch oder je nach Belieben rechtsradikal ins mediale Abseits manövriert werden. Und zwar von eben diesen Medien und von Ihren – dann – ehemaligen Kollegen.

    Ich für mein Teil bin Realist und würde darauf wetten, dass auf die Staatsmedien Verlass ist und Sie ab sofort als Persona non grata die Medienlandschaft zunächst noch bereichern und dann irgendwann verschwunden sein werden.

    Vielleicht schaffen Sie es ja auch, wie einst Armin Paul Hampel, in der Führungsriege der AfD wieder aufzutauchen.

  7. Karl Blomquist am

    Königin Stiefmutter gibt dem Volk vergiftete Apfelhälften –
    Österreich dagegen öffnet Asylheime für Obdachlose

    "Wegen der derzeit herrschenden Kältewelle sollen die vom Innenministerium betriebenen Asylquartiere für Obdachlose geöffnet werden. Eine entsprechende Weisung hat Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) am Mittwoch erteilt. „Niemand soll in Österreich erfrieren“, sagte er." Krone.

  8. Ein kleiner Lichtblick bei den ansonsten Merkeltreuen Mainstreammedien. Hoffentlich bleibt das keine Eintagsfliege.

      • Jeder hasst die Antifa am

        In Abwandlung eines Spruches eines Berliner Bürgermeisters Ich bin Nazi und das ist gut so, wenn man davon Ausgeht das jede Meinung Andersdenkender als Nazi gebrandmarkt wird frei nach dem Spruch der Antifa"Es gibt kein Recht auf Meinungsfreiheit"

  9. Nachdenker am

    Recht hat er.
    Jetzt kommen sie, Jetzt wo abzusehen ist, dass in absehbarer Zeit, die, die dieses Unheil angerichtet haben vor Gericht stehen werden.
    Ein bischen zu spät Sat.1

  10. Das kommt mir Spanisch vor! Wieso faellt den Haupstrommedien jetzt ein aufmuepfig zu werden und die Wahrheit auszusprechen. Zum Hauptstrom unter der Kontrolle des privaten Medienkonglomerats (vermutlich Bertelsmann) zaehlt auch und gerade SAT1. Die sind wie alle Zeitungen nicht unabhaengig, sonders kontrolliert von wenigen internationalen Konzernen. Und jetzt, nach Jahren der Lobhudelei die offene Kritik, sogar gezielt gegen die heiligen Kuh gerichtet. Ja auch Merkel, aber ich dachte eher an die multikulturelle islamische Einwanderung. Solch ein Kommentar ist sicherlich von der Hierarchie abgesegnet gewesen. Wird hier schon mal vorauseilend und testend ‚teile und herrsche‘ angewendet, versuchend jetzt die Deutschen in "Position" zu bringen? Wenn dies der Fall ist dann kann der Kollaps des Systems, und in Deutschland, nicht mehr zu weit in der Ferne liegen. These = Islam und Einwanderung; Antithese = Deutsche Kultur und einheimische Bevoelkerung, Synthese = ?….wie auch immer, Merkel wurde wohl schonmal vogelfrei erklaert, von einer Instanz (der Journaille) mit besten Verbindungen zu der globalen Elite.

  11. Hallo Redaktion, ein Tipp in ähnlicher Sache, also zu keinesfalls ehrlichem Journalismus: Habe soeben bei der ARD eingeschaltet, wo der "Emil" einen glühenden Werbebeitrag abgehalten hat für den Erhalt des Schweizer Staatsfernsehens. Denn dort wird daran gerüttelt und, wie sollte es anders sein, per Volksabstimmung entschieden. Da haben unsere Staatsmedien Angst bekommen und machen heute eine Sendung darüber. Natürlich im allgemeinen Tenor – für ihre eigenen Interessen. Dafür schaltete man den Emil zu und hat sich danach nicht mal entblödet, sich über Polen zu echauffieren, weil angeblich (nur dort!) zunehmend staatsdienend berichtet wird. Dabei wissen wir Mediennutzer ganz genau, dass es in Deutschland schon lange so ist. Dieser Buhrow ist sich doch zu nicht zu schade! Die Maischberger hat wohl mit dem abgesprochen, dass Angriff die beste Verteidigung ist. Einfach nur zum Fremdschämen!

  12. Im Video sehr gut auf den Punkt gebacht! Glückwunsch!

    Aber diese Frau hat zur Realität offenbar schon lange keinen Bezug mehr!

  13. Friedrich von Steubendorf am

    Claus Strunz ist ein Lichtblick in der langen finsteren Nacht des deutschen polit-medialen Lügenkomplexes.

    Sehr geehrter Herr Strunz,

    Sie sind uns schon am dritten Tag nach den Silvester-Sex-Progromen von ca. 1.750 Muslimmännern an deutschen Frauen und Mädchen auf der Domplatte in Köln und den pyrotechnischen Angriffen dieses Muslimpacks auf den Dom und die deutsche Polizei sehr positiv aufgefallen. Waren es doch Sie, die Sie das Schweigen der linksextremen Medien-Schranzen des Merkel-Regimes durchbrochen und über diese Ausländer-Sex-Exzesse an deutschen Frauen berichtet haben.

    Vielen Dank dafür und auch für Ihren neuerlichen völlig zutreffenden Kommentar zu Verbrecherin Merkel, diesem CDU-Volksschädling Nr. 1.

    Herzlichen Dank!

    Mit patriotischen Grüßen,

    Ihr Friedrich Steubendorf

  14. Michael Theren am

    gute Worte von Herrn Strunz, allerdings dürfte ihm bekannt sein, das laut des Bundesverfassungsgerichts der "länger hier Lebende" als rechtsradikal gilt, wenn er die Ansicht vertritt und verbreitet, daß Deutsche in Deutschland mehr Rechte haben sollen als Ausländer…

    bei dieser Haltung entspricht Frau Merkel der aktuellen FDGO, Herr Strunz nicht;

    gerade brühte ich über den AFD Aufnahmeantrag, dort muß man sich ohne jede Einschränkung zur FDGO bekennen….zur FDGO auf die ich 1984 vereidigt wurde, würde ich mich jederzeit weiter bekennen, auf die FDGO von 1991 oder gar heut aber nicht….ich vermute allerdings , daß ich die FDGO damit einschränke und als AfD Mitglied ungeeignet bin….

    Falls mir also jemand die Frage beantworten kann, welche FDGO für die AfD relevant ist, wäre das hilfreich?

    Wenn es die von Frau Merkel sein sollte, verstehe ich den Sinn hinter der Partei nicht wirklich….

    • Uffa! Es gibt nur eine FDGO und Sie haben 1984 auf etwas geschworen,was Sie nicht verstanden haben,wie hier ihr Kommentar beweist. Einfach mal den Begriff googeln,steht wahrscheinich sogar in Wikip, lesen und verstehen.

  15. Auch wenn die DDR als ein Unrechtsstaat ,ein Moerder und Stasistaat bezeichnet wird……….. es gab nicht einen Fall von verhungert,alle hatten zu essen und die Miete konnte man auch bezahlen.

    Heute unter Merkel,die alle Annehmlichkeiten der DDR hinnahm,ohne dafuer einen Finger krumm zu machen – ausser bestimmte Taetigkeiten zu leisten, sieht man Menschen….die den Muell nach essbaren absuchen….,sich schaemen,auf die Tafel angewiesen zu sein. Wenn es eine Gerechtigkeit auf Erden gibt ,soll sie den Weg Honeckers vor sich haben………… ,aber nicht die Fluchthilfe von Rammstein aus…

    • Was heißt "bezeichnet wird",sie war genau das. Im Knast verhungert man auch nicht und es kostet nicht mal Miete.Soll Ich lachen?

  16. Marco Mehlenberg am

    Merkel ist eine ebenso grosse Deutschenhasserin wie Claudia Roth, es sind Schwestern im Geiste.

  17. Der mutige Herr Strunz bewegt sich auf sehr dünnem Eis.Bin gespannt wie lange es noch dauert bis ihm seine Lektion erteilt wird.

  18. Es ist ungeheuerlich was diese Kanzlerin da macht. Sie bringt arme Menschen um ihre letzte Möglichkeit zu Überleben.

    Ihre ganze Politik, dieses Aussitzen und dann Ausnützen der provozierten Alternativlosigkeit, es ergibt ein Raster. Ein Muster ihrer Antidemokratie.

    Sie will ihre Politik durchringen, kostet die auch unsere Demokratie und den Sozialstaat.

    Wenn die Sozialkassen geleert sind kommt der Rotstift und der Sozialstaat wird für alle menschen auf ein Minimum gekürzt. Das will sie erreichen und deshalb diese ungeregelte Zuwanderung.

    Der Polizei und Beamtenstaat wird von ihrer Politik produziert. Genau den braucht sie zur Einflussnahme auf alles und zum Machterhalt.

    So muss man ihre Politik sehen, genau so. Sie führt direkt in die Diktatur!

  19. Bin gespannt,wann er seinen Job los ist.Vielleicht will er eine Auszeit und erhofft die Kündigung.

    • Marques del Puerto am

      @ SOKRATES,
      Claus Strunz wollte eigentlich bei, Die Anstalt anfangen, man sagte ihm aber er wäre zu negativ dem System gegenüber eingestellt und würde viel zu oft die Wahrheit sagen.
      Das wäre wohl nicht im Sinne vom neuen politischen Kabarettauftrag.
      Aus dem Grund mussten Leute wie Georg Schramm alias Dombrowski auch gehen.
      Und mich wollten se da auch nicht haben, man sagte mir noch son unrasierten Säufer wie Claus von Wagner brauchen sie da nicht noch zusätzlich.
      Außerdem wäre ich zu unlustig, ist das zu den fassen ?! *g*

      Mit besten Grüssen

  20. Karl Blomquist am

    Strunzens treffender Kommentar hat jedenfalls eingeschlagen
    Wenn man sich ansieht, wie die Payposter und Trolle der Bösen Stiefmutter, z.T. offenbar Türken, auf "Du Röhre" (You Tube) im Karee springen.

  21. Merkel und ihre Regierungsbande sind Tutoren ausländischer Rechtsbrecher gegen arme Deutsche. Nieder mit diesem Politikerpack!

  22. Die Tafel in Essen, was für eine Ironie, wird der Funke sein, der die Lunte am Pulverfass letztlich zündet. Merkel provoziert die Gewalt auf den Straßen. Merkel kommt sich vor wie Loui XVI in Versailles. Das Volk hungert, es hat kein Brot, soll es doch Kuchen essen. Hohe Zäune konnten die Revolution nicht aufhalten. Merkel kann nur noch durch Tunnels flitzen, nutzen wird es wenig. Ich will unser altes gutes Bonn wiederhaben. Thatcher, May, Merkel, Glöckner, Uschilein, Kramp-Karrenbauer haben Glück, wenn sie nicht auf der Guillotine landen, wie der Depp aus Versailles.

  23. Ich glaube das Merkel jetzt fallen gelassen wird. Ähnlich wie bei Schröder damals. Und danach werden sie uns wieder ne neue Marionette hinstellen die im Endeffekt nix besser machen wird!

  24. Schön gesagt von herrn strunz. Ob ihm wohl klar ist das er sein job jetzt verliert.
    die ÖR müssen es ja nötig haben, habe gerade gez bekommen für ein unternehmen das seit 7 jahren nich mehr gibt.

  25. Ich kann es nicht wirklich glauben, dass der Kommentar des Herrn S. bei Sat 1 gesendet wurde? Keine Fake News? Sollte sich in der Medienlandschaft der Ton ändern? Bei der Tagesschau wird bei kritischen Beiträgen der braune äh rote Balken immer schneller angewendet.
    Eine prima Aktion wäre eine Demonstration der Macht aller Ehrenamtlicher: Eine Woche die Arbeit einstellen….dann würde wahrscheinlich das System zusammen brechen!!!

  26. Kritik an der Unkritisierbaren beim Springer-Fernsehen (N24 nennt sich jetzt "WELT" und gehört ebenso wie SAT1 und Pro Sieben der Merkelfreundin Friede Springer)? Da stellen sich Fragen, zum Beispiel diese:

    – Hat die alte Hexe Friede keinen Durchgriff auf alle Ebenen im eigenen Laden?
    – Wird Strunz (der vor etwa 2 Jahren noch arg übel gegen die AfD polemisierte) aufgewacht sein, ohne die Machtverhältnisse zu kennen (das könnte dann ausgehen wie der sehr ähnliche Fall Steingart bei Holtzbrinck)?
    – Oder wird da der gezielte Abschuß der Raute im Springer-Konzern vorbereitet nach der Devise "wer mit uns im Fahrstuhl der Macht herauf fährt, fährt auch mit uns wieder herunter"?

    Möge sie wie Ceausescu enden und ihre Diener, allen voran Freßraupe Altmaier und Blondhelm Leyerkasten und die ganze degenerierte Quothildensammlung, nicht vergessen werden.

  27. Karl Blomquist am

    Königin Stiefmutter teilt mit deutschen Volk:
    "Siehst du, da schneide ich den Apfel in zwei Teile;
    den roten Backen iß du, den weißen will ich essen.“

  28. Querdenker der echte am

    Und was sich die dumpfen Schmierer nicht dabei gedacht haben als sie das Auto mit ihren Parolen beschmierten:
    Der Chef der Essener Tafel lässt sein vollgeschmiertes Auto nun täglich stolz durch Essen fahren. Jeder kann nun sehen wie blöd die Schmierer sind. Die, die den Bedürftigen täglich helfen setzen die Schmierer mit der Ideologie Derer gleich, die Menschen in grauen Vorzeiten vernichteten. Was für ein ungebildetes, ungewaschenes Völkchen sind doch solche Pimpfe!

  29. Die Essener Tafel Mitarbeiter leben gefährlich. Ich möchte mal sehen was passiert, wenn der erste "geflüchtete" tatsächlich am Zugang gehindert wird. Der wird gleich seinen kleinen Dolmetscher Herrn Stiletto aus der Tasche holen. Mich würden ausserdem die Kriterien interessieren, nach denen entschieden wird, ob Hilfsbedürftigkeit besteht. Es kann doch nicht sein, dass die Entflohenen 5200 Euro für eine 10-köpfige Familie vom Sozialamt bekommen und dann den Clan zur nächsten Tafel schicken. Die Tafel ist erstmal für diejenigen, welche garnichts vom Amt bekommen. Wenn Merkels Gäste nun dazu stossen hiesse das wir hätten hier Millionen von Migranten die von der Tafel abhängig sind. Die Geduld der edlen Spender sollte nicht überstrapaziert werden. Die Lebensmittel mögen vom Supermarkt kommen, aber die nun vollgeschmierten Transporter werden mit harter Währung bezahlt. Der Vandalismus gegen die Fahrzeuge allein wird in die Tausende gehen, dafür kommt keine Versicherung auf.

  30. Ein Schlag ins Gesicht aller Ehrenamtlichen.

    Wie heißt es doch so schön, da fehlt jegliche Wertschätzung.

  31. Wurde doch höchste Zeit, dass jemand aus den Mainstream Medien Klartext redet.
    Wenn noch ein paar mehr den Mut zur Wahrheit finden, ist die Lawine losgetreten,
    die diese unselige, gemeingefährliche Person (Volksverräterin) hinweg fegen wird.

    HALLO IHR ERBEN KARL EDUARD VON SCHNITZLERS!

    Die Wendezeit ist angebrochen. Der Wind scheint sich zu drehen. Jetzt ist die Gelegenheit
    günstig die Wahrheit zu sagen, weitern Schaden zu verhindern und Euer Fell zu retten.
    Ihr Schreiberlinge, Ihr habt viel gut zu machen.

    • zu spät, da wird keine Entschuldigung akzeptiert, die gehen alle irgendwo hin, wenn es hier knallt. Und schreiben werden die da garantiert nicht.

  32. Angela Merkel pflegt einen fordernd-akzeptierenden Erziehungsstil. Abgelaufener Joghurt ist für alle da, aber die Kinder müssen auch abgeben können, sonst kontrolliert sie das. Dafür ist ein hohes Maß an bidirektionaler Kommunikation unter allen Erziehungsberechtigten erforderlich, das hat Angela Merkel umgehend in einem Telefonat mit dem Essener Oberbürgermeister, Parteifreund Kufen, deutlich gemacht. Sie will sich auch gar nicht zu sehr einmischen. Entscheiden dürfen letztendlich die Beteiligten vor Ort:
    [BUNDESKANZLERIN.de: "Merkel zollt Tafel-Bewegung Respekt"]

    • @GABI

      Offensichtlich sind Sie eine der letzten Getreuen der Kanzlerin
      und gedenken freiwillig mit ihr unterzugehen.
      Viel Spaß!

      Übrigens: Abgelaufener Joghurt für alle, ist eine Frage der Gerechtigkeit.
      Finden Sie nicht auch? Dem würden die Genossen der SPD jedenfalls zustimmen.

      Aber seit wann gibt es eine bidirektionale Kommunikation zwischen der Obrigkeit
      und denen, die an der Tafel zu speisen pflegen?
      Uns seit wann sind die Moslems hier die Erziehungsberechtigten?

      Wissen Sie überhaupt, was für einen xxx Sie ständig schreiben?
      Eine Zeitlang habe ich Ihre Kommentare für verschlüsselte Satire gehalten,
      aber es ist wohl eher tierischer Schwachsinn.

      • heidi heidegger am

        sweet GABI reitet einen toten gaul. und ich meine damit nicht ihren "Victor", *gackerschnatter*/bin immer noch sauer wegen dem paternoster unn datt..

        zacknweg*

    • Harald Kaufmann am

      @Gabi

      [BUNDESKANZLERIN.de: "Merkel zollt Tafel-Bewegung Respekt"].

      Liebe Gabi, ich gehe davon aus, dass Sie nicht die gleiche Ansicht vertreten, wie die Kanzlerin. Fakt für mich ist, die Merkel hat nie Kinder gehabt und wird auch nie welche bekommen.

      Die Kanzlerin hat nichts und niemanden zu erziehen, sie ist hierfür auch völlig ungeeignet.

      Die Kanzlerin muss weg und zwar mit Lichtgeschwindigkeit, auf zum nächsten Stern, wo sie nie wieder zurückkommen kann.

      • heidi heidegger am

        und ob das mrkl eier legt! sci-fi-stylie, allerdings – ja so wie im ALIEN-film von 1979 (wann sonst, häh?). also es wurde bereits ämm geklont: AKK unn datt.

  33. Bravo! Mal sehen , ob er seinen Job verliert. Ich denke, da wird Merkel schneller handeln als ein Terrorist den nächsten Sprengsatz gegen Deutsche zünden kann. 2018 wird in jeder Hinsicht spannend.

    • Karl Blomquist am

      @Güntherode
      Ja, wir dürfen gespannt sein. Einzelmeinug oder Wink mit Zaunpfahl aus USA? Denn in Washington und New York ist man nicht mehr zufrieden mit ihr. Königin Stiefmutter kann seit einem halben Jahr nicht mehr liefern: ein „stabiles“ Regime von Königin Stiefmutter soll schließlich die deutschen Ersparnisse „zügig“ rüberschieben und noch viel mehr gesteuerte Migrationsbewegungen nach Deutschland hineinschleusen. Die USA sind bankrott, der Feind hat keine Zeit mehr und will endlich gegen den Haupthandelskonkurrenten China losschlagen.
      Daran, was mit dem Strunz passiert, können wir erkennen, was los ist.

      • Harald Kaufmann am

        Lieber Karl Blomquist,

        einen Krieg wird der Ami nie gewinnen können.

        Gut 3/4 der gesamten Welt steht gegen die USA. Allein die Russen und Chinesen, hinzukommend noch der kleine dicke Moppel aus Nordkorea, bereiten dem Ami schon heftige Kopfschmerzen.

        Und wenn Deutschland sich auch noch von seinem Hegemon abwenden würde, sind die Amis regelrecht vorm Ar….

        Da nützen ihm, auch die mordernsten Waffen nichts. Den der Feind schläft nicht und entwickelt ebenfalls Superwaffen.

        Einen Weltkrieg anzetteln, wäre tödlich für die Amis.

    • heidi heidegger am

      ob er seinen job verliert entscheidet die atlantikbrücke, also KlebersClausi und die ARD-Assel äh Hassel, Tina. ein GRÜNENparteitags-groupie vom allerunfeinsten! vielleicht wollte die brücke auch nur etwas druck aus dem journalistenhexenkessel ablassen und hat den Strunz quasi vorgeschickt, hmm..

  34. Resi G. Niert am

    Einer von z.Zt. 157 Kommentaren dazu auf pi-news.net:
    "Was erlauben Strunz?!"
    😉

  35. brokendriver am

    Die CDU-Uckermark-Gazelle Angela weiß doch gar nicht, was Armut in Deutschland für Deutsche bedeutet.

    Merkel sollte ihren Millionen machohaften Suren-Söhnen endlich mal beibringen, daß sie auch mal nicht willkomen sind…

    und den Deutschen nicht auch noch den letzten Kartoffelsalat mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum unter der Nase mit aggressiver
    Gewalt

    in den Armenküchen vor der Nase weg greifen…

    Das mag in Afrika und Syrien sowie in Afghanistan so üblich sein, Frauen oder alte Menschen wie
    den letzten Dreck oder einen gebrauchten Volkswagen-Diesel zu mißachten…

    Hier in Deutschland hat so ein asoziales Verhalten nichts zu suchen.

    Abgang !

    • Harald Kaufmann am

      "CDU-Uckermark-Gazelle" Eine Gazelle ist diese Frau ganz sicher nicht. Auf mich wirkt sie eher wie ein vollgefressenes Nilpferd. Plump und ungeschmeidiig.

    • Alte Menschen werden in Syrien,Afghanistan usw.geachtet, verachtet werden sie in Deutschland,weil sie kein Smart-Phone in der Hand halten.

  36. Ich sage schon seit längerer Zeit, die Kanzlerin muß mal Platz machen für Politiker die dem Grundgesetz treu sind und bleiben… Es wird täglich schlimmer in Berlin und die armen Menschen leiden immer mehr unter Frau Merkel..

    • Die wird keinen Platz machen. Deren Ziel ist Vernichtung.
      Anderweltonline lesen !!!!

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

      • Harald Kaufmann am

        @Raubautz 4 ,

        kann sie auch nicht. Die hat zuviel und sehr zähen Klebstoff am Hinterteil. Da muss ein scharfer Klebstofflöser dran. Vielleicht klappt es ja. Oder über dem Kanzlerstuhl die A…Backen wegschneiden.

      • brokendriver am

        Wer hier wen vernichtet, steht noch nicht endgültig fest…

        Eines steht aber fest: Die wollen Bürgerkrieg und keine Integration…

        Das ist gut so…Denn wer will schon Integration von Suren-Söhnen,

        die gewaltbereit in den Armenküchen den Deutschen das Essen weg nehmen ???

        Da kenne ich nur eine: Suren-Merkel (CDU)….

    • Harald Kaufmann am

      @Falk Arndt,

      das sagte ich schon als die Elefantenrunde bei der Abwahl von Schröder.

    • Harald Kaufmann am

      @Falk Arndt,

      Und wieviel haben wir noch, die das Grundgesetz achten könnten?

    • @Falk A. Vor allem sollte sie mal Platz machen für Politiker, die beim Lügen wenigstens noch rot werden. Ist bei ihr nämlich nicht der Fall: "Der Atomausstieg kostet höchstens 1 Cent pro kWh mehr."Mit mir wird es keine Maut geben". "Ich werde alles tun, um Fahrverbote in Innenstädten zu verhindern". "Ich unterstütze keinen Krieg".

  37. Ich hab das heute morgen schon verfolgt, und bin sprachlos über Merkels Arroganz! Die lebt wohl über den Wolken…..
    Warum werden die Tafeln von Illegalen Zugewanderten eingenommen!?, weil diese wohl das Geld in die Heimat schicken!

    Merkel hat diese Zustände hier zu verantworten und deshalb möchte die Dame doch bitte die Klappe halten.

    • Harald Kaufmann am

      @Barbara,

      mur die Klappe halten hilft nicht. Die soll sich verrduften, so lange sie es noch kann. In Süd-Amerika, wird sie noch relativ sicher sein, denke ich.

  38. Direkter Demokrat am

    Vielleicht ein Anfang der Systemmedien, um endlich aus der Gesinnungsdiktatur zu entkommen. Oder es ist nur ein Lippenbekenntnis, da den Systemmedien langsam aber stetig die Felle wegschwimmen. Man wird sehen.

    • Den schwimmen nicht die Felle weg, die befinden sich schon in den
      Stromschnellen.

      Rette sich wer kann ist noch nicht ausgerufen, doch lange dauert es nicht
      mehr bis es von Bord geht.

      Mein geistiges Lieblingsbild ist eine auf dem Kopf stehende B 17, alle
      Motoren in hellen Flammen, Heckleitwerk zerfetzt, Fallschirme in Fetzen
      geschossen, Funk Trümmer, Besatzung schwer verwundet, Bordbrand im
      Kriechgang, Fahrwerk hängt rauß, Klappen lösen sich, Abstand Nase Boden
      120 Meter, Fahrt 560 Km/h und Merkel brüllt: Hurra wir fliegen noch !

      Kann nicht einmal ein Psychologe die M Analysieren ? Ein Professor ?
      Müsste für Compact eine machbare Übung sein. Wenn selbst schon
      zurückhaltende Humanisten von einer Pseudologin reden.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

      • @ RAUBAUTZ

        Die Psychologen werden sie in eine geschlossene Anstalt
        überweisen. Die gehört aber angeklagt und eingesperrt
        oder ausgebürgert und zum Steine klopfen nach Syrien
        überführt.

    • Harald Kaufmann am

      "……..da den Systemmedien langsam aber stetig die Felle wegschwimmen."

      Felle wegschwimmmen ja. Die können sich aber durch Steuergelder des Bürgers noch eine Weile über Wasser halten.

  39. Übrigens scheint ein Zusammenhang dazwischen zu bestehen das solche Personen a = nicht in der Lage sind komplexe Zusammenhänge zu begreifen und b = sich dan in solch einfachen Nazi-Parolen zu flüchten.

    Aber ganz so dumm ist er nicht denn ein paar Euros dürfte er mit solchen Gruselauftritten verdienen. Aber wer genau schaute = seine Mitmoderatoren wandten sich ja schon ekelerregt heute morgen von ihm ab.

  40. Das Lob geht doch unserer Dickfell Hosenanzug Barby runter wie ein Lob von Bimbo Obama …….

    • brokendriver am

      Merkel und Mode…ein Widerspruch in sich..ein Paradoxon…

      was bleibt, ist ein schlecht sitzender Hosenanzug…..

      Gazellen-Look eben….

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel