Rainer Calmunds Proktologe – Elmis moinbrifn vom 03. Dezember

20

#BUENOS AIRES: Spiegel fragt: „Was bleibt vom G20 Gipfel?“ Kann ich Euch sagen: „Die Erkenntnis, dass es für diesen Schwachsinn ein Linienflug auch tut!“

#NDR-TALK: In illustrer Talk-Runde kommt ja so ziemlich jeder Dumpfschwaller zu Wort.
Unlängst auch Rainer Calmund! O-Ton: „Ich bin bereit, jeden mit meinem ganzen Gewicht niederzuwalzen, der sich gegen Flüchtlinge ausspricht!“ Die plaudernde Fettleber kriegt da wohl was nicht auf die Reihe! Nur weil sein Proktologe zufällig Syrer ist, müssen Flüchtlinge nicht zwangsläufig auch gut sein! Das sind schon lange keine Flüchtlinge mehr, das ist mittlerweile ein mafiöser Wirtschaftszweig! Mein Tipp: „FASTEN MACHT HIRN FREI“

#BERLIN: Tödliche Schüsse in der Bunten Hauptstadt! Opfer – ein 47-jähriger Deutsch-Albaner! (was immer das ist) Täter ebenfalls ein Albaner, der sich hinterher selbst erschoss. Also, ich als alter Forensiker schätze, kein Auftragsmord! Ich tippe mal so ins Blaue: „Beschmutzte Ehre“ wahrscheinlich. Illegale Waffe sichergestellt, kein Gerichtsverfahren und die Polizei tappt im Dunkeln. Die 2 Toten wahrscheinlich auch!

#BMW: In Hamburg in der Nähe vom Michel (Kirche) fahren 2 Schwanznasen im BMX X3 an rote Ampel und belästigen eine Autofahrerin. Ihre Begleiter bitten die Insassen des BMW, dies zu unterlassen. Schwerer Fehler. Einer hat jetzt einen gebrochenen Arm, der andere lebensgefährliche Kopfverletzung und liegt im Koma. Mordkommission ermittelt jetzt! Täter flüchten in unbekannte Richtung. Beschreibung: Osteuropäischer Akzent! Na so was!

#VERTRAG: Thilo Sarrazin bringt es auf den Punkt! Dieser heilbringende Migrationspakt stinkt! Ich habs geahnt!

Feddich
ELMI (Fluchtschwindler)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

20 Kommentare

  1. Kaum Kommentare freigeschaltet

    Mehr Rape Culture oder mehr Safe space?

    Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Deutsch-Kenianer

    Kölner Stadt-Anzeiger Region Rhein-Sieg-Bonn Sankt Augustin Sankt Augustin: 17-Jährige starb nach Streit mit jungem Deutsch-Kenianer

    Getötete 17-Jährige Mutmaßlicher Täter von Sankt Augustin war polizeibekannt

    Sankt Augustin –

    Im Fall der in Sankt Augustin bei Bonn getöteten 17-Jährigen hat der Verdächtige die Tat gestanden. „Der Beschuldigte räumt ein, Gewalt gegen sie ausgeübt zu haben“, sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender am Montag. „Wir gehen von einem vorsätzlichen Tötungsdelikt aus.“

    Gegen den 19 Jahre alten Mann mit deutscher und kenianischer Staatsangehörigkeit sei Haftbefehl wegen Mordes beantragt worden. Der junge Mann kam am Montagnachmittag in Untersuchungshaft.

    Sankt Augustin –

    Im Fall der in Sankt Augustin bei Bonn getöteten 17-Jährigen hat der Verdächtige die Tat gestanden. „Der Beschuldigte räumt ein, Gewalt gegen sie ausgeübt zu haben“, sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender am Montag. „Wir gehen von einem vorsätzlichen Tötungsdelikt aus.“

    Gegen den 19 Jahre alten Mann mit deutscher und kenianischer Staatsangehörigkeit sei Haftbefehl wegen Mordes beantragt worden. Der junge Mann kam am Montagnachmittag in Untersuchungshaft.

  2. Der schnoderigge verfettete Markenbotschafter der Firma Bayer Leverkusen sagt: „Ich bin bereit, jeden mit meinem ganzen Gewicht niederzuwalzen, der sich gegen Flüchtlinge ausspricht!“

    Ich hingegen bin nun nicht mehr bereit BAYER Produkte zu konsumieren, nach dem ich erkannt habe welcher Ungeist in dieser Firma umgeht, von dem ich niedergewalzt und getötet werden soll!

    Aspirin, Autan, Delial und Bepanthen habe ich in die Mülltone geworfen. Rest folgt!

    Kauft nix von BAYER Leverkusen!!

    Sollen BAYER doch das Monsanto-Gift selber saufen!

  3. Ein Orientale, der schon länger hier wohnt – wahrscheinlich einer der 1. Gastarbeitergeneration – sagte einmal: "Die schicken uns genau die Leute, vor denen wir damals abgehauen sind!"
    Das zeigt, das Migrationsproblem ist vor allem ein Problem der sozialen Schicht! Wir werden mit Unterschichtlern, mit Banausen, Kriminellengeflutet, Leuten. mit denen man das Niveau senken will! Die wollen eben nicht länger, daß die Deutschen alles besser können und wissen! Das kriegt man am Besten hin, indem man das Bildungssysten zerstört und jede Menge Pack ins Land schickt!
    Mal alle Penner und Kriminellen einsammeln und in die USA exportieren! Ob die sich das gefallen lassen?

  4. Sachsendreier am

    Leider liest man beinah täglich von widerlichen Attacken auf Ansässige, meist mit Angabe von Alter und Wohnsitz. Während die Schilderung zur üblen Täterschaft sehr dürftig ausfällt, es sei denn, man kann ausnahmsweise mal "Deutscher" lesen. Wobei dies letztendlich auch nicht der Realität entsprechen muss, da in den Medien im Falle der Massenvergewaltigung immer von 9 Ausländern und einem Deutschen berichtet wird. Der jedoch ein Passdeutscher sei, also ein Migrant oder Migrantenkind, sogar ein Muslim, wie die anderen Täter.
    Übrigens gab es zu der Massenschlägerei letzte Woche in Berlin keine weiteren Meldungen, habt ihr bei COMPACT dazu Erkenntnisse? Im MDR-Blog stand überhaupt nichts davon. Aber über die Ausschreitungen in Frankreich natürlich…
    Meines bisherigen Wissens nach brachte der MDR auch nichts über den gestrigen Angriff einer Gruppe(!) zum Zweck des Ausraubens auf zwei junge Männer in einer Dresdner Straßenbahn. Den beiden wurde schrecklich mitgespielt mit Schlägen und Stichverletzungen. Aber in Dresden wird sich die Empörung darüber in Grenzen halten, schon gar nicht ein öffentlicher Protest formieren, denn da gibt es eine breit aufgestellte Bessermenschenliga inklusive ideologisch links geschulter Studentenschaft. Selbst in Neustadt haben es die Bereicherer schon "krachen lassen", doch die links-grünen Weltverbesserer, die dort in Scharen leben, sind in solchen Fällen ja unendlich leidensfähig…

  5. DerSchnitter_Maxx am

    Es bewwegt sich -wieder mal- ausnahmslos Richtung … Deutsche wehren sich, Deutsche sind schuld !

  6. brokendriver am

    Der G20-Gipfel ist ein Hühnerschiss – eine politische Nullnummer.

    Noch dazu eine drittklassige Selbstdarsteller-Bühne für die Halunken

    dieses Erdballs….

  7. „Die Erkenntnis, dass es für diesen Schwachsinn ein Linienflug auch tut!“

    Killerbee sagt mehr!

  8. AlterSchwede am

    Europäische Menschenrechtskonvention
    (Todesstrafe / Niederschlagung von Aufruhr u. Aufstand)

    (2) Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    ….
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen

    Also brauchen wir dringend Schutzräume für Juden, Schutzräume die bei Progromen aber nicht von NAZI’s missbraucht / benutzt werden können.

  9. AlterSchwede am

    https://www.compact-online.de/sie-wollen-eine-weltregierung-viktor-orban-im-interview/#comment-295028
    Europäische Menschenrechtskonvention
    (Todesstrafe / Niederschlagung von Aufruhr u. Aufstand)

    (2) Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    ….
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen

    Also brauchen wir dringend Schutzräume für Juden, Schutzräume die bei Progromen aber nicht von NAZI’s missbraucht / benutzt werden können.

    • AlterSchwede am

      Mit Holzlatten geht er im Mai auf Mitarbeiter des Landratsamtes und Passanten los, bis ihn der Sozialdezernent des Landkreises Tuttlingen zu Boden ringt. Unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung musste sich am Montag nun der 48-jährige abgelehnte Asylbewerber vor dem Tuttlinger Amtsgericht verantworten. Einer der Gründe für seine Aggressionen: Der deutsche Staat habe ihm keine Frau zur Heirat zur Verfügung gestellt.

      Da müssen döch unsere Gutmenschen sich schnell ein, zwei, drei Stunden hinter Panzerglas (auch gegen Pfefferspray Gas) bis die Polizei den Mob beruhigt … wobei an der Grenze schaffen wir das ja in Tagen 6 Wochen nicht gegen Flammenwerfer und Ätzkalk ….

  10. Rumpelstielz am

    Sie sind im Merkel-Deutschland des Jahres 2018. Leben in einem Land, wo Zustände herrschen, dass sich dagegen ein Irrenhaus wie ein Hort der Vernunft ausnimmt. Wir faffen daff! Nicht wahr, Angie? Wäre doch gelacht, wenn wir Deutschland nicht vollends in ein Tollhaus verwandeln könnten.
    Es braucht keine Kristallkugel, um vorauszusagen, dass sich hier der deutsche Steuerzahler wieder ein ganz dickes Ding eingefangen hat.
    Es muss dringend begonnen werden die Refugies abzuschieben – sonst wird es eine Katastrophe zum Nachteil von Deutschen.
    Auch hier sollen die Deutschen weiter arbeiten gehen und die Fresse halten. Wer aufmuckt, ist ein Nazi. Wer an einer deutschen Demonstration gegen ausländische Mörder und volksverräterische Politiker pack teilnimmt, betreibt Hetzjagden gegen Fremde. – Und wer cdulinkegrünespd wählt, ist blöd!

  11. Die Hüllen fallen. Der Riss wird immer größer. Jetzt werden schon öffentlich die Chemnitz Demonstranten gejagt. Verletzung von Persönlichkeitsrechten? Nicht für Regimekritiker:
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84883656/zentrum-fuer-politische-schoenheit-aktivisten-stellen-chemnitz-pranger-ins-netz.html

  12. Die Gruppe der BunTesliga-Glotzer ist nicht zu unterschätzen.
    Sie hält sich für revolutionär, wenn sie eine Halbzeit im Stadion schweigt,
    um gegen Montagsspiele zu protestieren.

    Und wenn BRD-Promis wie Grönemeyer oder dieser Witzbold Calmund
    in so einem BunTesliga-Talk was gegen Flüchtlingsgegner sagt,
    dann wird es ja wohl schon stimmen – nach Ansicht der BRD-Glotzer.

    • Jeder hasst die Antifa am

      Wenn man über 40 Jahre mit solchem Stuss berieselt wird dann wundert es einen nicht mehr das man seinen Wohlstandsarsch nicht mehr von der Couch erhebt um bei dieser Verbrecherregierung auf die Straße zu gehen.

    • @ARISTOTELES

      Und wenn dieser vollgefressene Fussballfutzi demnächst
      eine Genderfrauenquote in der Oberliga vorschlägt, dann werden
      alle Fussballbesoffenen und Genderwahnsinnigen, alle deutschen
      Frauenrechtlerinnen und Kampfemanzen- und Schwulenverbände
      uswusf. begeistert sein.
      Grölemeyers Song "Wann ist der Mann ein Mann" wird dann
      zur Hymne des linksgrünen, aber untergehenden Deutschland.
      Und selbst richtige Männer werden weinen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel