Radikal-islamischer CDU-Politiker will Bundeskanzler werden

74

„Ich bin Vorstandsmitglied der CDU. Wir zeigen, dass wir uns intensiv in die Gesellschaft einbringen. Man muss was Großes denken: Mein Ziel ist, einmal Bundeskanzler zu werden“, verkündet Muhammad Taha Tariq auf der sogenannten Friedenskonferenz der pakistanischen Moscheevereine in Offenbach vergangenen Sonntag in die Mikrophone des HR. Sollte ihm dies gelingen, läuten die Totenglocken für dieses Land, denn Tariq ist Unterstützer der pakistanischen Islamisten-Partei TLP, ein glühender Verehrer ihres geistlichen Führers, des Hass-Predigers Khadim Hussain Rizvi.

Zur Erinnerung: Rizvi (53), das ist der radikale Imam, der die strikte Einhaltung der Todesstrafe für Blasphemie fordert. Das ist der, der seine Anhänger fanatisierte, gegen den Freispruch für die zum Tode verurteilte Christin Asia Bibi mit militanten Aufmärschen das öffentliche Leben auf den Straßen pakistanischer Großstädte lahmzulegen. Zehn Jahre hatte die fünffache Mutter in der Todeszelle gesessen, nachdem sie 2009 nach einem Streit mit muslimischen Frauen um ein Glas Wasser wegen angeblicher Gotteslästerung angezeigt und von einem Gericht 2010 zum Tode verurteilt worden war.

2018 jedoch hob das Oberste Gericht Pakistans das Blasphemie-Todesurteil gegen Bibi auf und ordnete ihre sofortige Freilassung an. Daraufhin zogen wutentbrannte und hasserfüllte Demonstranten durch die Straßen, randalierten, plünderten und griffen unbeteiligte Menschen an. Nicht genug damit, riefen sie zum Sturz der Regierung von Ministerpräsident Imran Khan sowie zu Lynchjustiz gegen die verantwortlichen Richter sowie die Christin auf. Die gegen Salman Taseer, Gouverneur der Provinz Punjab, auf fruchtbaren Boden stieß: Er wurde er von seinem eigenen Bodyguard umgebracht, weil er sich für die Freilassung von Bibi eingesetzt hatte. Rizvi hatte zudem einen öffentlichen Appell an die Hausangestellten der obersten Richter adressiert, ihre Arbeitgeber zu ermorden; dies sei die „gerechte Strafe für das schändliche Urteil“.

Wie viele Parteien sind bereits unterwandert, wenn Burkas, Muezzine und Halal in vielen Städten zur alltäglichen Zumutung gehören? Beständig nehmen die Zugeständnisse an die „Religion des Friedens“ Fahrt auf – ebenso wie der schleichende Umbau Deutschlands zum Scharia-Staat, der nun in Gesetze geschmiedet wird. Islamistische Schlägerbanden terrorisieren Christen, ungehemmte Gewaltausbrüche und Frauenjagden verwandeln unsere Straßen in No-Go-Areas. COMPACT Spezial „Islam – Gefahr für Europa“ vermittelt knallharte Fakten zur Entwicklung des Islam: von seinem Gründer Mohammed über die blutige Expansion bis vor die Tore Wiens zum heutigen globalen Dschihad von IS & Co und seiner Auswirkungen auf die deutsche Gesellschaft. Nicht verpassen! Hier erhältlich.

Wer sich gemein macht mit solchen Hasspredigern oder für sie wirbt, der ist überzeugt von ihrer Ideologie, womit wir wieder bei Muhammad Taha Tariq wären, dem predigenden Medizinstudenten aus der islamischen Republik Pakistan, einer der drei Gastgeber der „Friedenskonferenz“ genannten Veranstaltung von Moslems in Offenbach, der sich im Jugendgemeinderat der baden-württembergischen Stadt Crailsheim engagierte, vom dortigen Stadtverband noch als Beisitzer im Vorstand geführt wird, angeblich vor kurzem ohne Angabe von Gründen seinen schriftlichen Austritt erklärte, wie der Crailsheimer CDU-Vorsitzende Klaus-Jürgen Mümmler sagt. Hat man ihm den nahegelegt, nachdem seine Werbung unter dem Alias „Taha Cheema“ für den radikalen Islam ruchbar wurde? Oder sieht Tariq in einer christlichen Partei seine ambitionierten Ziele gefährdet, obschon Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus es durchaus für möglich hält, dass ein Muslim im Jahr 2030 für CDU und CSU Bundeskanzler werden kann?…

Muhammad Taha Tariq, Foto: Screenshot

„Die Äußerungen von Taha Cheema auf Facebook, Twitter und Youtube lassen klar erkennen, dass er sich zur TLP bekennt“, sagt Thomas Gugler, Islamwissenschaftler am Forschungszentrum Globaler Islam der Frankfurter Goethe-Universität. Er hält es für problematisch, dass dem Mann offenbar die Ideologie der Blasphemiegesetze am Herzen liegt: „Das ist mit unserem Verständnis von Religionsfreiheit nicht vereinbar.“

Problematisch sieht er auch den Namen Cheema, unter dem dieser predigt. Er steht für seinen pakistanischen Landsmann in Deutschland, Amir Cheema. Der hatte 2006 in Berlin das Axel-Springer-Haus mit einem Messer betreten, um dem damaligen Herausgeber der WELT, Roger Köppel, die Kehle durchzuschneiden, weil er die dänischen „Mohammed-Karikaturen“ nachdrucken ließ. Bis heute gilt Cheema als einer der großen „Märtyrer“ der radikalislamischen Bewegung in Pakistan, und über seinen Tod hinaus existiert eine Gedenkseite auf Facebook.

Keine Lust mehr auf Propaganda und mediale Einseifung? Dann sollten Sie COMPACT lesen, die stärkste Stimme des Widerstands. Um keine Ausgabe zu verpassen, am besten ein Abo holen. (Für mehr Infos Klick auf den Link)!

Taha Tariq, der sich in den Sozialen Netzen als „Botschafter des Islam“ bezeichnet, bestreitet, durch die Wahl seines Predigernamens den verhinderten Attentäter als Märtyrer zu würdigen. Und behauptet, nicht zu wissen, wer dieser Mann gewesen sei. In seiner Kultur sei es normal, dass das Wort „Cheema“ auch für eine Gesellschaftsklasse stehe. Und mit der Partei TLP verbinde ihn nicht mehr als mit anderen pakistanischen Parteien, deren Positionen er in Deutschland erklären wolle. Auch zum Thema CDU-Mitgliedschaft verstrickt er sich in Widersprüche. Hatte er in der „Hessenschau“ zunächst gesagt, er gehöre dem Crailsheimer CDU-Vorstand an, bestätigt er auf Nachfrage einen Tag später seinen Austritt, der bereits einen Monat zurückliegt. Die CDU bleibe aber weiter seine „Lieblingspartei“.

Bedenklich, wie nahe diese dem radikalen Islam, dem Islamismus steht… Bedenklich, wie weit dieses Land bereits unterwandert ist!




Über den Autor

Iris N. Masson

74 Kommentare

  1. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Der Typ sieht aus wie aus einem Bollywood-Schinken ("Der Tiger von Eshnapour" oder so LOL).

    Hanndoofer (langjährig immer die Stadt der sog. "Chaostage") bekommt ja nun auch einen Musle als Oberbürgermeister. Jedem das Seine an der vollverdummten Leine.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Ehe so ein Vogel Bundeskanzler wird da kann man eher den Führer zurückholen.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ Eurocrash
      wieso nicht ? Die Führerin selber hatte doch gerufen Mohrenköpfe kommet. Und sie kommen und kommen und so lange die Deutschen nicht gestorben sind kommen sie weiter.
      Ist doch wohl auch naheliegend das die Besten davon selbstverständlich einen Platz in der CDU bekommen ?!
      Mit besten Grüssen

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      CDU-Wulff, also der, der dessen Sohn "Linus" heißt und der gern Urlaub bei Drücker-König Karsten Maschmeyer u.a. für lau machte, der neben seinem "Ehrensold" als "Buntespräsident" a.D. noch für einen islamischen (türkischen) Klamottenladen als Prokurist unterwegs ist und der "der Islam gehöre zu Deutschland" stammelte, dieser CDU-Wulff, der hat mit einem Geistesblitz ungeahnten Ausmaßes nun noch nachgelegt.

      CDU-Wulff sagte, die Grenzöffnung 2015, verbunden mit der Masseneinflutung all der (freilich höchst illegalen) muslimischen Menschenmassen sei ein Glücksfall für Deutschland und der werde im Laufe der Jahre auch als ein solcher erkannt werden. CDU-Wulff verglich dies Massenflutung Deutschlands mit Muslimen dann auch noch mit einem Glücksfall wie der, halten Sie sich bitte nun wirklich sehr fest, Wiedervereinigung Deutschlands. CDU-Wulff sieht die Masseneinflutung der raum- und kulturfernen Illegalen als Glücksfall gleicher Dimension wie die Wiedervereinigung!

      Wenn das nicht alles über die CDU sagt, dann kann ich mir auch nicht mehr helfen!

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      * Heinrich Wilhelm, das ist eine gute Frage!
      Ich vermute mal CDU Wähler tun sowas… *g*
      MBG

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Ältere Leute, denn der Typ sieht aus wie der Sarotti Mohr. Das erinnert die an Süßes, an ihre Kindheit…

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Immer schön weiter … die eigenen erschaffenen Werte in den Dreck treten und die völlig nutzlosen Werte von xxxx übernehmen … wie dummdämlich muss man eigentlich sein, das zu tun ? 😉

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,

    es ist doch nur eine Frage der Zeit wann solch ein Kameltreiber sich bei uns bis nach ganz oben durch strampelt und den eisernen Thron besetzen kann. Also nicht ob sondern wann ist die Frage ?!
    In den alten Bundesländern läuten die Totenglocken schon eine ganze weile für das Land, nur scheinen dort sehr viele an einem Gehörstürz zu leiden und verwechseln die Melodie mit dem Lied , unsere Heimat ‚
    Am Ende muss man doch sagen, alle Weichen sind doch schon in die Richtung vom Untergang gestellt und selbst im Osten sieht es nicht so super aus . Siehe beste Beispiel Thüringen, zwar hatte die AfD sehr gute Wahlergebnisse aber ein durch und durch linksversiffter Multi-Kulti liebender Ministerpräsident (im übrigen ein Wessi ) macht dort am Ende das Rennen.
    Frech und dreist könnte man also auch sagen, liebe Thüringer jede Moschee die bald bei euch entsteht habt ihr selber mit gebaut, also Herzlichen Glückwunsch dazu !
    Später darüber aufregen gilt nicht ,so bestellt und nun wird bald geliefert.
    Ich kann vieles verstehen und auch nachvollziehen, was ich aber nicht begreifen kann ist, wer links oder grün wählt hat für mich einen kompletten Dachschaden. Egal welche Analysen und Statistiken zur Erklärung bereit stehen, es gibt Dinge die macht man einfach nicht !

    Mit besten Grüssen

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "es ist doch nur eine Frage der Zeit wann solch ein Kameltreiber sich bei uns bis nach ganz oben durch strampelt und den eisernen Thron besetzen kann. Also nicht ob sondern wann ist die Frage ?!"

      Mit etwas Glück … ist es HEUTE SCHON … in Hannover so weit: Der/die/das Wähler_*In/nen//X ist nach einer Umfrage der HAZ zu 56 % Willens den islamischen Kandidaten Belit Onay der Partei DIE GRÜNEN in der Stichwahl zu wählen.

      Hoffentlich erlebe ich noch DEN 9. November, an dem endlich wieder eine Mauer errichtet wird: Zwischen Preußen, Sachsen, Thüringen … und ‚Menschland‘, dem Land wo ‚die Menschen‘ wohnen, die jeden Tag die Bedingungen des Zusammenlebens neu aushandeln. Bis die endgültige Einführung der Sharia sie dieses zunehmend quälenden Prozesses enthebt.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        *Lila Luxemburg,
        vielen Dank Lila mein Abend ist jetzt nach der Info versaut. Aber gut , Hannover da muss man jetzt doch nicht mehr viel zu sagen. Hildesheim und Sarstedt komplett Libanesen Gang versifft, die haben dort alles unter Kontrolle unter anderem auch die Polizei. Schnuckliger wird in Richtung Elze in den ländlichen Bereich. In Detmold fühlt man sich schon fast wieder zu Hause, Klein Moskau hat für das untergehende Niedersachsen auch nicht viel über.
        Aber am schönsten ist es immer noch zu Hause im Osten, dort kann man noch Klartext reden.
        Mein Baustoffhändler des Vertrauens meinte jetzt schon, Schalungssteine werden bald teurer, im Osten kaufen die Leute wie verrückt und bereiten sich vor.
        Eine Mauer sehe ich persönlich als den falschen Weg an, aber eine S****ung und den Politischen Willen dazu als unumgänglich.
        Vor 2 Jahren schrieben wir es ist 5 vor 12, jetzt haben wir es schon 12.15 Uhr und es ist immer noch nicht so viel passiert. Vermutlich haben wir alle den Untergang auch verdient, in 30 Jahren werden sich einige der ganz jungen bei uns bedanken für ihre Ketten die sie unter der neuen Herrenrasse tragen dürfen….

        Mit besten Grüssen

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Nein, es ist nicht bloß eine Frage der Zeit…, denn wir holen uns UNSER Land jetzt Stück für Stück zurück. Und wir werden solchen Muslimen zeigen, wohin sie wirklich gehören!

  5. Avatar

    Ich möchte gern als Atheist den Posten des pakistanischen Atomraketenchefs übernehmen, zum Wohle des dortigen Volkes…

    • Avatar
      heidi heidegger am

      höhö, Atheisten: die sagen z u Gott nein. Also jibbett Gott, denn das Abwesende verweist auf das Anwesende, hah! Neinein, Heiden und Neuheiden, egal ob in der DDR oder in England (rund um Stonehenge, ja diese Freaks die den keltischen *Wicker Man* zelebrieren und zündeln unn datt), ich will euch künden von Jesus und dem auch sehr guten Johannes dem Täufer und danach kommt lange lange nix und dann aber gleich Elsässer der Bekenner. so!

      [altgriechisch ἄθεος átheos, deutsch ‚ohne Gott‘) bezeichnet die Abwesenheit oder Ablehnung des Glaubens an Gott bzw. Götter.]

      • Avatar

        @ H.H.
        Sie haben vergessen unseren
        Sokrates, quasi als Missing Link
        zwischen Johannes und Jürgen,
        zu erwähnen.

        Oder war das Absicht?

  6. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Um alles in dieser Welt, wir brauchen endlich eine Volkspartei für uns Deutsche
    und all die hier bei uns in Restdeutschland lebenden und arbeitenden anderen
    Europäer, da xxxxxxx Nichteuropäer
    schon alle hier existierenden Parteien unterwandert und durchsetzt haben, so
    leider auch die AfD, von der ich mir gewünscht und erwartet hätte, sie würde
    eine solche Partei für uns Deutsche und die bei uns lebenden und arbeitenden
    anderen Europäer werden. Das ich die AfD hier bei uns in Mitteldeutschland
    dennoch gewählt habe und auch bereit bin, die AfD noch einmal im Bund zu
    wählen, falls der jetzige AfD-Bundesvorstand komplett ausgetauscht wird
    und der Flügel unter Führung von Björn Höcke endlich deutlich mehr Gewicht
    innerhalb der AfD bekommt liegt nur daran, daß die anderen Parteien um
    Lichtjahre schlechter und vor allem ganz deutlich anti-deutscher und
    anti-europäischer sind, als die AfD. Aber meine anfängliche Offenheit und
    Begeisterung für die AfD hat sich dank des derzeitigen Bundesvorstandes
    und der AfD-Westverbände, vor allen aber seit dem ich weiß, daß die AfD
    eben keine rein deutsche/europäische Partei ist und sogar Deutsche und
    Europäer ausgrenzt und ausschließt deutlich abgekühlt.

    • Avatar
      Sonnenfahrer Mike am

      Als waschechter Ur-Deutscher möchte ich, nach allem was wir schon an
      schlechter Politik für bzw. gegen uns Deutsche erlebt haben, jetzt auf
      keinen Fall auch noch von einem Nichteuropäer regiert werden, vor allem,
      weil Merkel & Co. schon absolut schrecklich, bösartig und anti-deutsch
      genug sind. Aber noch schlimmer geht es für uns Deutsche nach 1945
      offensichtlich immer noch, auch wenn ich schon seit Schröder und
      Fischer jeden Tag denke: "Noch Schlimmer als jetzt kann es doch
      nicht mehr werden.", was jetzt von Merkel & Co. jeden Tag auf
      Neue ganz, ganz deutlich widerlegt wird.

      • Avatar

        Wahrscheinlich ist es genau das was der Schlafmichel braucht. Einen Kanzler mit Turban.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        "Wahrscheinlich ist es genau das was der Schlafmichel braucht. Einen Kanzler mit Turban."

        ‚Der Michel‘ (c ‚Der Wendler‘) sagt dazu höchstens: Ei, mir gitts doch goat … – nein, diese Leute haben sich selbst verloren. Komplett. Und haben keinerlei Problem damit…

  7. Avatar
    Querdenker der echte am

    …"Mein Ziel ist, einmal Bundeskanzler zu werden“, verkündet Muhammad Taha Tariq…"

    Warum nicht???

    Wie bestellt so geliefert!!

    Das Tal der Leiden ist gar lang und muss der (West-) Deutsche freiwillig, und zwangsweise der Mitteldeutsche, durchschreiten !!

    Sie wollen es so! Die einen aus Verkennung der Tatsachen und die Anderen weil sie zu feige sind sich zu wehren!!

    Doch am Ende werden die Restdeutschen aufstehen und dafür sorgen das Deutschland wie der Phönix aus der Asche aufersteht und eine neue Sonne wird es erleuchten!

    Und wenn sie bei den Zuständen der Steinzeit beginnen müssen! Also: Nur Mut! Auch wenn es viele von den heute Lebenden nicht mehr erleben werden!

    • Avatar

      Und wovon träumen Sie Nachts?
      Solange Religion besondes geschützt wird, besteht immer noch ein gewaltiges Manko! Religion sollte reine Privatsache sein und im Staatswesen nichts zu suchen haben!
      "Ich schätze Moslems als bessere Menschen ein als Heiden und Atheisten; denn sie glauben zumindest noch an Gott!" meinte ein protestantischer Pfarrer, der in Moscheegemeinden verkehrte.
      Das macht deutlich, daß Religionsvertreter, die einer monotheistischen Gemeinschaft angehören auch nur Monotheismus als gleichwertig dulden! Leute, die an garkeinen oder viele Götter glauben sind für sie minderwertig! Bezeichnend ist, daß in antiken und allen anderen polytheistischen Gemeinschaften "Untermenschen" nicht vorkommen! Und keine Religionskriege!!! Der Begriff kam auch erst nach der Christianisierung und zu Beginn der Kolonialzeit auf.
      D. ist nicht wirklich laizistisch und selbst das hilft nicht wirklich. Monotheismus gepaart mit Missionswille ist eine höchst aggressive Gesellschaftsform mit Weltherrschaftsanspruch! Das KANN man nicht schönreden! Da die D. inzwischen mehrheitlich im Innern Atheisten sind, das Christentum längst verlassen haben, steht der Islam "Gewehr bei Fuß", die Region für sich zu übernehmen. Das Beispiel des Mannes mit pakistanischen Wurzeln zeigt, daß er die Zeit für reif hält. Wenn nicht jetzt, dann später …

      • Avatar

        Tja Soki,

        genau diese Braut hast DU dir (neulichst) in all deiner Weisheit erwählt.

        Viel Spass euch beiden, Korn mahlen, Geburtenkontrolle, Technikrückbau,… all das verbindet. 😉

  8. Avatar

    Keine Angst, der Posten ist schon vergeben. Aminata Toure von den Grünen Schleswig-Holstein bekommt ihn.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Durchaus möglich, aber wir hätten auch noch Anetta Kahane im Angebot oder Jan Gorkow von Fette Sahne Hirschragout.
      Gorkow hätte durchaus gute Chancen bei der jetzigen CDU, viele Mitglieder vergleichen seine Leibesfülle mit einem Altkanzler der aus ihren Reihen stammt. Allerdings hatte Helmut in jungen Jahren fast 40 kg weniger auf die Waage gebracht aber in der damaligen CDU dennoch ein Schwergewicht so wenn als auch.

  9. Avatar

    Der Moslem ist nicht mehr in der cDU? Das Grüne freut sich auf neue Mitglieder*innen. Wie geht eigentlich ein „frauenbewegtes Mitglied“ (frauenbewegt und Mitglied???um es mit Herbert zu grölen: was soll das?) mit einem praktizierenden Moslem um? Dem AfD Politiker geben diese i.d.R. ja nicht mehr die Hand. Vom Moslem übernommen? Gute Mädchen! Nachdem zunehmend zusammenwächst was zusammen gehört, macht es eigentlich keinen Unterschied ob das Grüne, cDU, sPD oder…..von Anhängern der friedlichsten Weltreligion unterwandert werden. Bei den letzten Wahlen in S.H. hat die fdp ein „Kopftuchmädchen“ zur Wahl aufgestellt. Da geht noch was! @Sokrates: was wird Ihr Job unter der von Ihnen beschriebenen Kanzler*in? Regierungssprecher? Integrationsbeauftragter? Spanien wählt heute! Machen wir Wünsche, dass die, die die Grenzen schließen wollen, gewinnen!

    • Avatar

      Es soll natürlich „frauenbewegtes Mitglied“ vom Grünen heißen. Ist in der Aufregung wahrscheinlich verloren gegangen.

    • Avatar

      wann wird im bundestag endlich eine moschee eingebaut,

      eine damen und herrentoilette gibt es doch auch ohne aufwand.

      also auf gehts, unsere zukünftigen bundestagsabgeordneten müssen auch zu allah beten können…

  10. Avatar

    So wie es heute in deutschen Kindergärten und Schulen zugeht, kann natürlich sein, das die dummen Deutschen den tatsächlich wählen! Der Deutsche kann nicht selbstständig mehr denken geschweige denn handeln! Er muss für alles den allmächtigen Staat haben!

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      Selbstständig denken?
      In Mitteldeutschland Noch!
      In Westdeutschland NICHT! Zu 87 %- ig !! Leider!!

  11. Avatar

    Zitat:
    Bedenklich, wie nahe diese dem radikalen Islam, dem Islamismus steht…

    Ist doch alles dasselbe was mit dem Islam zutun hat, einfach mal den Koran lesen.
    Es gibt kein friedlichen Islam, das ist eine glatte LÜGE wie man ja im Koran nachlesen kann !
    Wer anderer Meinung ist, der hat niemals den Koran gelesen und glaubt dem Gutmenschengesülze, den Weihnachtsmann, den Klapperstorch und die Zahnfee.

    • Avatar

      Lesen ist eine Sache,verstehen eine andere. Die "LÜGE",daß der Islam friedlich sei,wurde nicht vom Islam in die Welt gesetzt,sondern ist westliches Wunschdenken,die Vorstellung,daß eine Religion friedlich zu sein habe,steckt vom Christentum her noch in den Köpfen,obwohl diese Köpfe sich vom Christentum längst verabschiedet haben. Der Islam ist in einem Bürgerkrieg entstanden,der Säbel Mohammeds ist eines seiner Heiligtümer,der Islam IST NICHT friedlich.Na und? Gottlose( wie Bagusch) stört am Islam,daß der noch vital ist,während sie das Christentum für weitgehend erledigt halten können.

      • Avatar

        Soki,
        du kannst deinen geliebten Islam verteigen wie du willst, Tatsache ist das es im Koran steht und daran muss sich jeder Moslem halten !!!
        Natürlich bin ich Gottlos, denn ein Gott ohne Name existiert nunmal nicht.
        Ich glaube an einem Schöpfer der alles erschaffen hat, aber den möchte ich nicht als Gott beleidigen.
        Na dann glaubt an euren satanischen Gott ohne Namen, der Eifersüchtig, Rachsüchtig, Kriegstreibend und somit Ungerecht ist.

  12. Avatar
    Links gewinnt am

    Man stelle sich den Skandal vor, Frau Asia Bibi erhält in Deutschland Asyl und sie selber oder eins ihrer Kinder darf hier irgendwann "Christkindl" werden.

    Dumm, dümmer, AFD

    • Avatar

      Dumm,AfD,Links Gewinnt,lautet die Steigerung richtig. Frau Asia gehört nach Asien,wie schon ihr Name sagt.

      • Avatar

        @sokrates: das mit der Steigerung war mal richtig gut. Allerdings sollten wir mit „linksistverloren“ etwas liebevoller umgehen. Traumatisiert, weil aus ihm in dieser Welt nichts geworden ist, freut er sich nun auf die 72 Jungfrauen im Jenseits. Also etwas Mitgefühl mit dieser Aussichtslosigkeit!

  13. Avatar

    Keine guten Aussichten. Aber es gab mal eine bessere Vergangenheit:

    volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2019/11/09/die-gefiederte-schlange-quetzalcoatl-kukulkan-viracocha-ein-baertiger-gott-mit-blauen-augen/

    Der gefiederte Schlangengott ist eines der großen Geheimnisse vieler alter mesoamerikanischer und südamerikanischer Kulturen. Er wurde von den Inkas Viracocha genannt, von den Mayas Kukulkan, von den Azteken Quetzalcoatl, Gucumatz in Mittelamerika, Votan in Palenque und Zamna in Izamal. Er und in einigen Fällen seine „Männer“ wurden als kaukasische, bärtige Männer beschrieben und als jemand mit weißer Haut, Haaren im Gesicht und schönen smaragdgrünen Augen.

    archive.org/download/diegefiederteschlangequetzalcoatlkukulkanviracochaeinweisserbaertigergottmitblauenaugen/Die%20gefiederte%20Schlange%2C%20Quetzalcoatl%20Kukulkan%2C%20Viracocha%3A%20ein%20weisser%20baertiger%20Gott%20mit%20blauen%20Augen.mp4?_=1

  14. Avatar

    Äh,könnte "Compact" nicht eine Ausgabe in Pakistan herausbringen und darin die Anti-Islam-Hetze in Urdu drucken? Wenn schon,dann doch dort,wo es viele zu erntende Früchte gibt,nicht?

    • Avatar

      Soki entscheide dich endlich mal.

      Endweder Schland den Schländern oder wer gegen Schland-Musels hetzt ist böse. Beides zugleich ist Meise!

  15. Avatar
    josef eisele am

    Vergangene Woche setzte der „Spiegel“- Redakteur Hasnain Kazim auf Twitter eine Empfehlung zum Umgang mit AfD-Wählern ab. „Es geht nicht darum, AfD-Wählerinnen und AfD-Wähler zu, erreichen’“, schrieb er. „Es geht darum, sie auszugrenzen, zu ächten, sie kleinzuhalten, ihnen das Leben schwer zu machen, sie dafür, dass sie Neonazis und Rassisten den Weg zur Macht ebnen wollen, zur Verantwortung zu ziehen.

    und wir wollen euch nicht mehr sehen ..verpisst euch ihr volksschädlinge…
    afd und du bist ok…

    • Avatar

      Solche wie Kazim brauchen ihre Juden der Neuzeit. Es kann also nicht mehr lange dauern und AfDler müssen einen blauen Stern tragen, zumindest wenn es nach dem Willen dieses verspiegelten Kuffnucken und gleichgeschaltetem Gesinnungsmüll geht.

  16. Avatar

    Der Mann ist als Bunzelkanzler nicht qualifiziert. Unter Moslems gibt es keine Transen und die nächste Kanzler*in muß unbedingt eine/r rollstuhlfahrende,atheistischer Transe,dunkler Hautfarbe mit Sprachstörung werden,damit ersie zu diesem Land und seiner Bevölkerung passt. Aids-Infektion erwünscht aber nicht Bedingung.

      • Avatar

        Hi Heidi. Ich muss mich noch bei dir bedanken. Bei der "Genfer Konfession" hatte ich eine spontane Gehirnwindungsverengung. Danke für das Aufmerksam machen. Bussi…

    • Avatar

      @ SOKRATES

      Wenn schon Rollstuhlfahrer, dann aber
      elektrisch, mit Koboldbatterien.
      Sprachstörung (Stottern) ist in Ordnung.
      Aids muss nicht sein, aber Genderwahn
      und Hodenprothese.
      Und wenn sich kein linksgrüner Philosoph findet,
      würde ich einen passionierten Taubenschachspieler*In
      oder Anhänger*In des Fliegenden Spaghettimonsters
      vorschlagen. Aber Atheist geht wirklich nicht.

    • Avatar

      Nein Sokrates. Der nächste Kanzler wird wieder eine Kanzlerin. Das Traumpaar der Nation Angela die I. Merkel und Beate Baumann werden keinen Mann zulassen. Wofür haben denn die beiden die Nation auf lesbisch-schwul getrimmt? Für Maenner? Nä Nä….

      • Avatar

        @ RECHTSLINKS

        Eine durchaus glaubwürdige Spekulation,
        würde der klebrige Meinungsführer
        vom ZDF sagen, wenn er es sagen dürfte.

  17. Avatar

    Zunächst mal, die pak.Christin hatte nicht GOTT sondern den Propheten Mohammed gelästert.(Was man tunlichst vermeiden sollte,wenn man von lauter Moslems umgeben ist,es sei denn man ist lebensmüde.). Hätte sie Gott gelästert,hätte Sie auch hier ein Todesurteil verdient gehabt. Aber nicht bekommen. Paki-Stan bedeutet Land (-stan) der Reinen (Paki). Wie die Dinge stehen ist Pakistan heute reiner als Deutschland,daß auf Urdu wahrscheinlich Apakistan (Land der Unreinen) genannt wird. Sehr zutreffend,ist es doch hier völlig risikolos, Gott,den Christus,die Heilige Jungfrau und Gottes Kirche zu lästern,und es geschieht auch täglich.

    • Avatar

      Allmächtiger, allwissender Sokidoki,
      wer auch immer über wen lästert, egal ob über eine Person oder über einen abgefuckten, pädophil veranlagten Propheten samt seiner verschissenen Gottheit, muß ein solch frevelhafter Zeitgenosse unbedingt gleich mit dem Tod bestraft werden? Und sollten sich die schon länger hier im Land der Unreinen lebenden Merkel-Urdu vielleicht wieder öfter waschen um sich der Reinheit (Reinlichkeit?) der Pakistani anzunähern?
      Aber, Sokidoki, was machen Sie eigentlich noch hier und leben, wenn auch als mundtot gemachter Christ, nicht bei den Reinen in Pakistan?

    • Avatar

      Sie wollte nur Wasser am Brunnen holen.

      Das wurde der "Unreinen" verweigert. Sie hat es dann gewagt, ihren Gott (deinen) zu verteidigen. Wahrscheinlich ist sie mutiger als du und ihr Glaube aufrichtiger.

      • Avatar

        In Scharen, in Schaaaren werden die Christen zum Islam überlaufen wenn die ersten Hackblöcke auf den Marktplätzen stehen. Es glaubt doch niemand, dass nur ein Christ für Jesus stirbt. Die Chefs der Christen werfen ja schon ihre Kreuze weg wenn sie einen Imam sehen. Fragt mal die zwei Chef-Weintrinker wies in Jerusalem war…

    • Avatar

      Und ich dachte immer, Pakistan ist eine Abkürzung für P(unjab) A(zad-Kashmir) K(hyber, Sindh und Baludj) istan??????

  18. Avatar
    josef eisele am

    Ulrich Wilhelm, Vorsitzender der ARD, fordert eine staatliche Lizenz für das Recht, Inhalte im Internet zu verbreiten. „Sie würden nie eine Rundfunklizenz erhalten, wenn sie einen volksverhetzenden Sender gründen wollten – aber auf Facebook können sie die Menschen mit solchen Inhalten erreichen“, beklagt der Intendant und fordert Regulierung.

    du hast sie wohl nicht alle… berichte mal jeden tag was an mord und vergewaltigungen in deutschland passieren…darfst du nicht weil abhängiger kleiner angestellter… auch die zeitungen werden es nicht überleben.. denk an mich…
    die internetler machen es kostenfrei und ihr zockt noch eure frechheit und lügen über die gez ab… nein danke.

  19. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Klar doch, dummdämliche, größenwahnsinnge, Geistesgestörte, Irre und Trottel*ninnen … haben in der Irren-Anstalt Germoney … immer und jeder Zeit, sehr gute Chancen und Möglichkeiten "Kanzler" zu werden ! 😉

    Herrje, was für eine, abartige, geistlose, Zeit … ohne jedweden, gehaltvollen, Sinn und Inhalt nur noch entarteter, nichtsnutziger, Stumpfsinn !

    Nur noch … Irre, Idioten, Trottel, Bekloppte und Geistesgestörte jeder Couleur … und verschwuchtelte Weicheier, devote Bücklinge, erbärmliche Jasager, degenerierte Flachzangen, dumm- und umerzogene Nieten etc. schauen aus der hintersten Loser-Reihe … mit eingeklemmten Schwanz, in vollgepixxten Hosen, weiter zu …

  20. Avatar
    Lila Luxemburg am

    Das soll der Muselprinz doch bitte nicht in Packistan verkünden, sondern HIER … durch die entsprechenden Lautsprecher wie BILD, ZEIT, TAZ, FAZ etc.. Sobald ‚die Deutschen‘ das auf diese Weise mitgeteilt bekommen … ist der Mann so gut wie gewählt! 😥

  21. Avatar
    Wolfgang Eichert am

    Liegt der Abschiebefehl
    für Tariq schon vor?
    Islam-Schwuchtel in
    Frauenkleidern

  22. Avatar

    Wie schrieb jüngst der Deutschenhasser Fabian Goldmann:

    "Islamisierung gegen rechts. Ausländer rein gegen die AfD."

    • Avatar

      Die AfD lebt von solchen linken Phantasien,real hat sie ja selbst eine ausländische Plattform (von der man wenig hört).

    • Avatar

      (((Goldmann)))?
      Sieht der sich als Deutscher, oder eher doch als auserwaehlte "Elite"?

  23. Avatar
    heidi heidegger am

    Was hab ich gesagt, häh? Der Sokratismus in Form der äh Zentrumspartei2.0 oder so, ist unsere letzte Hoffnung. Sonst hocken die Turbanträger bald nicht nur der Mischähll Müntefering (Müntes Enkelin äh Gattin) aufm Gesicht äh aufm Schoss quasi im BT (politisch betrachtet – die *Müntin* hat nen starken IslamoDrall), sondern auch noch im äh Palais Schaumburg. Aber nix da! Denn das wird mein SanngSossí, wenn Elässer und Soki mich zur Königin ohne Geschaeftbereich ausrufen sehr bald, hihi.

    • Avatar

      Äh,Heidi, als Königin/König ohne Geschäftsbereich mußt Du den Sokratismus nicht restlos verstehen,Deine Aufgaben wäre andere. Nur so viel: Zentrum2 reicht nicht, und…

      • Avatar
        heidi heidegger am

        betr.: 9. November 2019 21:43

        UND!..getrennt marschierään und gemeinsam siegen, hah! on verra! Lass mich nur machen: bin Waage als Sternzeichään und eh der geborene Diplomatenenkel (Ur-opa väterlicherseits; wie bei Kalli bissi, dessen Vatta war franz. Fremdenlegionär und deshalb ist Kalli *Diplomat* lt. Eigenaussagää!, hihi)

        Ja, der Sokratismus findet sich zuhauf in: *Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik ist ein Buch von Friedrich Nietzsche, das er Anfang 1872 veröffentlichte. Es war das erste bedeutende Werk …* Da müssma kuckään! Grüßle!

        und: g a n z ohne G.Bereich bin ich nun auch nicht -> zahlreiche Nachkommään zeugään mit einvernämlichen SexSklavinnen unn datt wohl auch so..pipapo, hihi.

    • Avatar

      H.H,
      Größenwahn kommt vor dem Fall(aller Fälle).
      Hi Hi,
      Gruessle aus dem mal schön warenden "S"

      • Avatar
        heidi heidegger am

        wattwattwatt? Ihr (also ein Teil von uns) machtet Vorschläge und ich folge ihnen, tsstss..komm ins Freie, Freund, raus aus dem äh pietistischen Stuttgarter Kessel, hihi. Grüßle zrugg!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Ämm, "Vorschlag zur Königin zu werdäään" (war gemeint), aber ich habe auch sonst noch paar so Baustellään und bin also bereit noch m e h r Verantwortung zu übernehmään und Mainz05 in den hochverdienten BundesligaAbstieg zu geleiten z. B., hähä! – die kickten gerade ihren Nixnutz von Trainer ins äh existencielle Abseits quasi..LOL

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Share this

Empfehlen Sie diesen Artikel