Kurz nach Prozessauftakt heute Vormittag gegen Abdul D, der am 27. Dezember 2017 die 15-jährige Mia aus Kandel brutal abgestochen hatte, ließ sein Verteidiger Maximilian Endler die Sitzung unterbrechen: Das lag nicht an der Prügel, die der Angeklagte zuvor bezogen hatte; er führte die angeblich unzureichenden Übersetzungen seines Dolmetschers ins Feld.

    Die Verhandlung im pfälzischen Landau findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt – eine übliche Praxis im Jugendstrafrecht. Demgemäß werden 18- bis 21-Jährige als Heranwachsende geführt. Dass der Afghane noch immer unter dieses fällt, ist ein neuerlicher Beleg für die raumgreifende Inkompetenz dieses Staates: Während das Todesalter der 5250 Jahre alten Gletschermumie „Ötzi“ mit exakt 46 Jahren bestimmt werden konnte, besteht auch ein halbes Jahr nach dem Mord noch immer Unsicherheit über das genaue Alter des Galans aus dem Morgenland.

    Er persönlich gab es bei seiner Einreise im April 2016 mit 15 an, um als unbegleiteter minderjähriger „Flüchtling“ in den Genuss unzähliger Vorteile zu gelangen. Schließlich kursieren in der ganzen „flucht“-willigen Welt Tipps darüber. Ein sogenanntes Gutachten der Staatsanwaltschaft geht von einem Mindestalter von 17,5 Jahren und einem wahrscheinlichen Alter von etwa 21 Jahren aus.

    Prellungen an Körper und im Gesicht zeugen von Wut der Mithäftlinge

    Was ihn nicht davor schützte, von seinen Mithäftlingen vermöbelt zu werden: Prellungen an Körper und im Gesicht zeugen von deren Wut, nachdem der mutmaßliche Mörder aufgrund von angeblicher Suizidgefahr aus seiner streng bewachten vorläufigen Einzelzelle in eine Gruppenzelle verlegt worden war, wie die BILD berichtet. Schlechte Karten für ihn, denn „ein Mädchen-Killer steht im Knast ganz unten in der Hierarchie“, so ein Ermittler.

    COMPACT-Magazin Februar 2016 Das böse Ende der Willkommenskultur

    Selbstredend schützt man ihn jetzt erneut vor der Rache der Mitinsassen: In einer acht Quadratmeter großen Einzelzelle der Anstalt Schifferstadt, deren Wände er nun anstarren – und wo er beten soll. Vielleicht darum, dass man sein wahres Alter nicht entdeckt und er anstelle von zehn Jahren nach Jugendstrafrecht doch nach Erwachsenenstrafrecht verknackt wird. Dies würde „lebenslänglich“ bedeuten, falls der bekannte Migrantenbonus ohnehin nicht zu Milde verleitet… Lebenslänglich für die Todesstrafe, die er der Frau zugedachte, die seine besitzergreifende Liebe verschmähte: Sieben Messerstiche aus rasender, machohafter Eifersucht. Sieben Messerstiche dafür, dass Mia es gewagt hatte, ihm den Laufpass zu geben.

    Mias Strafanzeige wurde nicht ernst genommen: Sie könnte noch leben

    Deren Angst, deren Strafanzeige gegen ihren Exfreund wegen Beleidigung, Nötigung, Bedrohung und Erpressung mit Veröffentlichung ihrer Nacktfotos kurz vor ihrer Ermordung – auch mithilfe ihres Vaters – wurde ebenso wenig ernst genommen wie die inzwischen zunehmende Panik der Bevölkerung. Sie könnte noch leben. Seither steht Kandel für eine bundesweite Protestwelle gegen der Kanzlerin unverantwortliche wie straffällige Flüchtlingspolitik – Abdul D. durfte aufgrund ihres Abschiebeverbotes trotz seines im Februar 2017 abgelehnten Asylantrages bleiben. Diese Proteste allerdings werden nicht als Sorge wahrgenommen, sondern als angebliche Instrumentalisierung rechtspopulistischer Gruppierungen gegen Merkels irrsinnige Asylpolitik verunglimpft.

    Die 2. Strafkammer hat für den emotionsgeladenen Prozess und laut Gerichtssprecher Robert Schelp „einer der aufsehenerregendsten des ganzen Jahres in ganz Deutschland“ zwölf Verhandlungstage angesetzt. Sie finden unter großen Sicherheitsvorkehrungen statt, um den Beschuldigten, die Prozessteilnehmer und das Gericht zu schützen.

    Unser Land, unsere Kultur, unsere Zukunft

    Ob er Kandel zur Ruhe kommen lassen wird, ist fraglich – insbesondere in Anbetracht der Parallelen zur kürzlichen Ermordung der 14-jährigen Susanna aus Mainz. Auch ihr werden weitere Tote folgen, wenn nicht sofort ein drastisches Abschieben kriminell auffälliger Asylanten und eine hermetische Abriegelung unserer Grenzen stattfindet.

    Kommentare sind deaktiviert.