Rache-Aktion in Leipzig: Antifa schmeißt „Bild“-Redaktion die Scheiben ein

23

Wer über die linksextremistischen Umtriebe in Leipzig berichtet, muss mit Rache-Aktionen der Chaoten rechnen. Diese Erfahrung machte nun auch die örtliche Lokalredaktion der Bild-Zeitung. Eine Aufarbeitung des Terrors von links bietet COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Hier bestellen.

Gestern Abend meldete der MDR via Twitter:

„Attacke auf Sitz der Leipziger Bildzeitungs-Redaktion: Laut LKA wurden zwei Fenster beschädigt. Ein politisches Motiv könne nicht ausgeschlossen werden. Das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum PTAZ ermittelt.“

Wenige Tage zuvor waren potenzielle Gewalttäter aus dem linksextremen Spektrum von einem Tweet des Hamburger Autonomenzentrums Rote Flora förmlich zu Übergriffen angestachelt worden:

Die Tat steht außerdem in einem zeitlichen Zusammenhang mit einem Bericht der Bild über eine Großrazzia der Polizei im Leipziger Szenestadtteil Connewitz, bei der auch die Wohnung des Stadtmitarbeiters Henry A., genannt „Aule“, durchsucht worden war. Den Anstoß zur Berichterstattung von Bild am 29. April ein zuvor von COMPACT veröffentlichter Artikel gegeben.

Bekennerschreiben auf Indymedia

Tatsächlich nimmt die Leipziger Lokalredaktion der Bild die Umtriebe von Linksextremisten in der Pleißestadt schon seit einiger Zeit ziemlich genau unter die Lupe. Das Blatt berichtet auch intensiv über die sogenannte Gruppe E. (Hammerbande), gegen deren mutmaßliche Rädelsführerin Lina Engel wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt wird.

Wir haben den Fall in COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund sowie in verschiedenen Update-Artikeln mit Exklusiv-Material akribisch dokumentiert, zum Beispiel hier oder hier.

Letzte Zweifel an einem Zusammenhang zwischen der Bild-Berichterstattung über Linksextremisten und dem Anschlag auf das Redaktionsbüro – das sich übrigens im selben Gebäude wie die Kampfsportschule 8Weapons befindet, in dem einige Antifas trainieren – hat schließlich ein auf Indymedia veröffentlichtes Bekennerschreiben ausgeräumt.

Darin heißt es (Fehler im Original!):

Einwurfschreiben an Bild Redaktion in Leipzig.

Seit November 2020 sitzt unsere Gefährtin Lina in U-Haft. Schon seit dem ersten Tag ist die BILD Zeitung ganz vorn mit dabei und veranstaltet eine Hetzjagd. Ein Artikel ist schlimmer als der nächste und diffamiert die Antifaschistin, vom Sexismus ganz zu schweigen. Immer wenn gedacht wird, dass es schlimmer nicht geht, kommt der nächste reißerische Artikel zu Lina. Welche Sachen wer wann trägt interessiert ebensowenig wie der Vorwurf, vom anderen Menschen radikalisiert worden zu sein. Sexismus könnt ihr, braucht aber wirklich niemand!

Angebliche Quellen und geheime Informationen werden als Wahrheiten auf der Titelseite des Schmierblattes abgedruckt.

Wir haben uns gedacht, einen Leser:innenbrief der anderen Sorte zu verfassen und haben das Büro der BILD in Leipzig am Floßplatz mit Steinen angegriffen. Wir hoffen, dass es den Redakteur:innen eine Lehre sein wird und sie zukünftig einfach die Klappe halten und keine Halbwahrheiten als Sensationen verkaufen. Das braucht hier keiner. Auch Göran Schattauer [Focus-Reporter] darf seine Fresse halten

Gute Pressearbeit zeichnet sich durch fundierte Quellen und Fakten aus, nicht dadurch, wie hoch die Stückzahl ist, komme was wolle.

Also lasst es sein! Hört mit eurer Sensationsgeilheit und Sexismus auf! Nazis bekämpfen ist wichtig, ob Lina die Dinge getan hat oder nicht.

FREE LINA!

Wir reißen den Tätern die Maske vom Gesicht: In COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund enthüllen wir die Netzwerke, Finanziers und politischen Unterstützer der Linksextremisten. Wir verdeutlichen die Dimensionen des Terrors und zeigen, wer ihm Rückendeckung gibt. So deutlich wie noch nie! Zur Bestellung hier oder auf das Banner unten klicken.

Über den Autor

23 Kommentare

  1. Walter Gerhartz am

    Rundbrief der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

    Grundrechte gelten für alle Bürger – andernfalls sind es keine Grundrechte mehr. Die Haltung der AfD-Fraktion zu den in dieser Woche im Bundestag beschlossenen Erleichterungen bei den Corona-Maßnahmen für Geimpfte und Genesene ist daher klar: Die Freiheit ist unteilbar.

    Die Spaltung der Gesellschaft durch die Zuteilung von Grundrechten an ausgewählte Bevölkerungsgruppen durch einen Gnadenakt ist nicht akzeptabel. Wir fordern stattdessen, die vom Grundgesetz garantieren Freiheitsrechte unverzüglich für alle Bürger wiederherzustellen.

  2. Walter Gerhartz am

    Swiss-Despots

    5 amerikanische Top-Ärzte bezeichnen die «Vakzine» als Biowaffen

    Sie berichten glaubwürdig von der Gefahr, welche von Impflingen ausgehen kann, die über Flüssigkeits-Ausscheidungen enge Kontaktpersonen mit den gefährlichen Spike-Proteinen kontaminieren können. Frauen sind besonders gefährdet.

    Es zeichnet sich auch stets klarer ab, dass die Langzeitfolgen der Giftspritzen u.a. Unfruchtbarkeit verursachen. Deshalb bezeichnen diese Wissenschaftler die Gen-Code-Spritzen unumwunden als Biowaffen.

    Ihre Schlussfolgerung: Die Impflinge gehören in die Quarantäne und sollten als solche gekennzeichnet werden, da sie für Gesunde eine Gefahr sind.

    Der Film (englisch) dauert 1 Std. 19 Minuten:

    www.brighteon.com/5fc47f25-dab5-472e-aa50-44e19ce141af

    • Der Überläufer am

      Klingt nach trittbrettfahrenden Hardcore-Impfgegnern, die Coro für ihr Narrativ missbrauchen. Offensichtlich haben die mit Sars-Cov-2-Spike-Proteinen weniger Probleme.

  3. Walter Gerhartz am

    Die Times of India berichtet, dass 75 % der Todesfälle in Indien innerhalb von 3 Tagen nach der Impfung auftraten

    https://images.spot.im/image/upload/q_70,fl_lossy,dpr_3,h_500,w_400,c_limit/v200/93f2c8541df8dc609e251b05117e8765

    Impfung – Die Endlösung der Menschheitsfrage

    In diesem Video seht ihr WICHTIGE BEWEISE und INDIZIEN, die nahelegen, dass mit Impfungen, insbesondere mit der CORONA-mRNA oder Vektor-Impfung Unfruchtbarkeit und weitere Autoimmunerkrankungen bewusst herbeigeführt werden!

    https://politikstube.com/impfung-die-endloesung-der-menschheitsfrage/

    • Der Überläufer am

      Lesen Sie Ihre eigenen Quellen nicht? Dort steht: "700 severe events reported after vaccination"

      Sie verstehen den Unterschied zu "75% der Todesfälle in Indien"

  4. Das mit den eigeschlagenen Fenstern ist nicht neu. Das hat diese Antifa von den Nazis übernommen.
    Da hieß es öfter mal: "Heil dir den Siegerkranz, heute bleibt keine Scheibe ganz" Das hat mein Opa vom damaligen SA-Sturm 23 Großberlin erzählt.

  5. Salve Regina am

    HiHi, Ich überlege gerade, wie Janichs Parole "Sicherheit geht ohne Staat" in dieses Umfeld passt.

  6. Transatlantifa wohl nicht mehr ganz unter Kontrolle der Dienste………ja schon scheisse wenn man sich mit Linksextremisten einlässt um seine globale Agenda durchzudrücken. Die Linksesxtremisten werden schon sehen wie schnell ihnen wieder die Gelder gekürzt werden wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Auf Dauer will der Neoliberalismus keine Faulpelze und Möchtegern Marxisten ernähren….übrigends die Koch Brüder (Kochindustries) und Soros….(gibt sich linksliberal…ist aber neoliberaler Arsch) zahlen oft in gleiche NGOs ein…soviel zu links und rechts….alles Blödsinn….es gibt nur oben und unten……und die oben sind streiten sich umn die Pfründe weltweit!

    Wir 99,9% müssen erstmal begreifen wie Herrschaft und Macht funktioniert und zwar seit Jahrtausenden!

  7. HERBERT WEISS am

    Man muss das Wurstblatt mit den extra großen Schlagzeilen nicht mögen, doch diese Aktion zeigt wieder einmal, was die Antifa-Vögel von Meinungsfreiheit halten: Für die gibt es nur eine Wahrheit – nämlich ihre Sicht der Dinge. Und wer diese nicht teilt, wird bekämpft. Zunächst einmal die "Nazis", aber so nach und nach auch die Übrigen.

    • Salve Regina am

      Vielleicht sind die einfach der Meinung, daß die gepriesene Meinungsfreiheit Dreck ist, jedenfalls bin Ich dieser Meinung. Warum soll jeder das gefährlichste Gift verbreiten dürfen welches es gibt : falsche Gedanken ? Nur weil es mühsam ist, sich um richtige Gedanken zu bemühen? Weil die meisten den Kompass verloren haben und das Richtige nicht mehr finden ? Amen!

    • Wenn das Lotterpack wenigstens Arbeiten gehen w[rden und sich nicht durchschmarotzen,k;nnte man die ernst nehmen ….. Scheiben einwerfen ,und Geb’ude abfackeln ….. ,das grenzt an Defekten in der Gehirnsch[ssel.
      Sie kaempfen angeblich gegen rechts , nur im Dunklen ,wenn ordentliche Menschen sich ausruhen von einem harten Arbeitstag ……

      Solche Gefaehreder kann auch der Weststaat nicht leiden …… Arbeiten bis die Schwarte raucht …und nicht Antifa gegen Arbeit.

  8. Die BILD Zeitung hat sich spätestens seit der Eurokrise als eine regierungsnahe Systemzeitung entlarvt, die gezeilt gegen andere Nationalitäten oder gegen sozial schwache und arme hetzt und verleumdet.

    Der Verfassungsschutz beobachtet seit kruzem PI-News.
    AUffällig dabei ist: Ich habe früher jeden Tag Pi-News und die BILD Zeitung gelesen. Aber die BILD ist bei weitem viel viel radikaler als PI-NEWS.

    Und ich bin kein Rechter, oder Linker. ich habe früher als ganz braver Bürger SPD und CDU gewählt und trotzdem wundere ich mich seit vielen Jahren, warum dieses Schmierblatt (BILD) nicht vom Verfassungsschutz beobachtet wird.
    Wer jetzt glaubt Putins oder Orbans regierungsnahe Staatsmedien seien radikal und würden Propaganda und Desinformationen verbreiten, demjenigen sei gesagt: Ihr habt wohl noch nie in eurem Leben die BILD-Zeitung gelesen!

    • camisa azul am

      Da irrt er. Wer nicht recht(s) ist, der ist zwangsläufig link(s) . Es gibt keinen Raum im Irgendwo dazwischen.

  9. jeder hasst die Antifa am

    Ob denn die Richter es noch Wagen die mutmaßliche Terroristin Lina zu Lebenslang zu verdonnern oder werden sie aus Angst vor der Antifa auf Freispruch plädieren in dieser Bananenrepublik weiß man ja nie,

    • Marques del Puerto am

      @JEDER HASST DIE ANTIFA,

      ach Sweetheart Lina Bumskowski ist bald wieder free und sichert sich einen Platz bei der Maybach Illner im Sessel Donnerstach, s….
      Dort berichtet sie , wie man im Nazi Knast überlebt und am Ende Grünen Politdarsteller wird um den Honighanno….ääh …. die Bienen zu retten….wetten kletten?
      So und Morgen an der HEM in der Egeln Nord woha, da kaufe ich mir das Na…na…Nazihetzblatt Bild.
      Na hoffe die können mit meiner Zeitungsspende ihr Fenschta wieder zukleben….;-)

      Heil Corona ( https://www.youtube.com/watch?v=KHQARGct32M )
      der Marques

      • jeder hasst die Antifa am

        Die grünen wollen Bienen retten und wer rettet die Menschen vor den Grünen.? Heil Dummbock

  10. heidi heidegger am

    was habt ihr erwartet, häh? heute ischd Jahrestag: 1000 Jahre Antifa und morgen Muttertag, mja. Die taz ist die Kinder-FAZ (zit. HLG) und ditt heutige Antifa ist die Kinder-RAF..oder ²RAFFI/Baby-RAF: ditt ²titanic schrieb mal vor zig Jahren, dass ditt BKA inner konspirativen Whg. ein Telefonbuch fand, das war der äh Beweis. dass ditt RAF1.0 eine ganze Stadt zabombään wollte, achach..und Kinderspielplätze auch (lt. BILD), jaja..

  11. jeder hasst die Antifa am

    Bild hat Jahrelang die Politik dieser Linksgrünen Banausen in Leipzig unterstützt statt sie zu kritisieren nun ernten sie den Dank dafür, mein Mitgefühl hält sich in Grenzen

    • Stimmt Tiffi. Mein Mitgefühl hält sich aber nicht in Grenzen. Die Bild bzw. Springer ernten was sie saeten.

  12. Da muss der AntiFa-Postbote bei der Zustellung aber noch lernen:
    Es heisst Einwurfschreiben und nicht Einwurfscheiben

  13. Ein lustiges Geschmiere dieser selten blöden linksgedrehten Spinner.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel