Ende der 1980er Jahre wollte der KGB in der DDR einen deutschen Gorbatschow an die Macht putschen. Eine der wahrscheinlichen Schlüsselfiguren war der heutige russische Präsident. Doch die Verschwörer kamen zu spät. Das Tor fliegt auf, die johlende Masse stürmt den Hof. Wie auf Anweisung rennen Menschen zu einem hell erleuchteten Gebäude. Drinnen bersten Scheiben, Mobiliar geht zu Bruch. 15. Januar 1990: Rund 2.000 Demonstranten besetzen die Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) im Ost-Berliner Bezirk
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.