Putin: Europas Nationen löschen sich aus

56

„Eine Gesellschaft, die heute nicht ihre Kinder verteidigen kann, hat kein Morgen.“

_von Tino Perlick

Beim Treffen des Russischen Komitees für Multiethnische Angelegenheiten begründete der russische Präsident am Montag auf gewohnt abgeklärte Weise, warum er sich in Fragen der Migrationspolitik nicht auf den Westen verlassen will.

„In einem europäischen Land hat ein Migrant ein Kind in einem Schwimmbad vergewaltigt“, sagte Putin. „Das Gericht befand ihn für ‚nicht schuldig‘, aufgrund zweier Dinge: Der Migrant hatte die Sprache des Gastlandes nicht verstanden und er hatte auch nicht gewusst, dass der Junge – und es war ein Junge – dies nicht wollte.“ (1)

Putin bezog sich auf ein Skandalurteil des österreichischen Obersten Gerichtshofs (OGH). Am 24. Oktober hatte dieses eine erstinstanzliche Verurteilung eines Irakers wieder aufgehoben. Der 20-jährige Amir A. hatte im Dezember in einem Wiener Schwimmbad einen zehnjährigen Jungen vergewaltigt. Laut OGH habe das Erstgericht versäumt festzustellen, „ob der Täter gedacht hat, dass das Opfer mit der sexuellen Handlung einverstanden ist“ (ORF). (2)

Wörtlich erklärte Putin: „Es will nicht in meinen Kopf, was um Himmels Willen die da drüben denken. Das ist das Ergebnis der Verwässerung nationaler Werte [Identität]. Ich kann die rationale Grundlage dafür nicht begreifen. Sind es Schuldgefühle den Migranten gegenüber? Was ist da los? Es ist unklar. Doch eine Gesellschaft, die heute nicht ihre Kinder verteidigen kann, hat kein Morgen. Sie hat keine Zukunft.”

Sich auf die Migrationserfahrungen westlicher Länder zu verlassen, so Putin, „ist nicht das Beste, was man tun kann, falls ich ehrlich sein darf. Doch wir haben eine 1.000-jährige Geschichte der Formierung einer multikulturellen Gesellschaft. Unser Verständnis [dieser Feinheiten]ist viel tiefer.“ Chapeau!

Bei unzurechnungsfähigen Schwachköpfen nimmt Vernunft oftmals den Anschein schieren Unsinns an. So wird es auch den Worten Putins in den Köpfen westlicher Scheindemokraten ergehen. Doch die Mär von der freien Gesellschaft, trotz Terror, Not und Pein bis zur Übelkeit wiedergekäut von Merkel und den Ihren, ist eine Nebelkerze zur Abschaffung der Völker, zur Vollendung der One-World-Konzerndiktatur.

COMPACT hält dagegen: gegen das wertelöschende Tandem aus Politischer Korrektheit und Multikulti – für nationale Souveränität und Frieden aller Völker! DESHALB werden wir bekämpft und verleumdet. Bitte stärken Sie uns daher mit einem Abonnement – hier abschließen – und empfehlen Sie uns Ihren Familien und Freunden.

(1) https://www.youtube.com/watch?v=5uMQZnQR1TU
(2) http://wien.orf.at/news/stories/2804162/

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

56 Kommentare

  1. Avatar

    Na ja, Putin hat hier eine Steilvorlage angenommen, aber ganz so einfach ist es nicht. Vielleicht dachten die Richter auch patriotisch und wollten Aufmerksamkeit fuer den Fall, um die Strafe dann zu erhoehen. Aus dem kurier.at:

    Der Vergewaltigungs-Prozess gegen einen Flüchtling aus dem Irak, der am 2. Dezember 2015 im Theresienbad in Wien-Meidling einen zehn Jahre alten Buben missbraucht hat, muss wiederholt werden. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat am Donnerstag das erstinstanzliche Urteil – sechs Jahre Haft – teilweise aufgehoben und in diesem Umfang eine Neudurchführung des Verfahrens angeordnet.

    Ausschlaggebend dafür waren Feststellungsmängel, wie Senatspräsident Thomas Philipp darlegte. Während das Ersturteil hinsichtlich des schweren sexuellen Missbrauchs eines Unmündigen "wasserdicht" ausfiel – der Schuldspruch in diesem Anklagepunkt wurde vom OGH bestätigt und gilt damit als in Rechtskraft erwachsen -, waren dem schriftlichen Urteil zum zweiten Anklagefaktum formaljuristisch zwingend erforderliche Feststellungen nicht zu entnehmen.

    20-Jähriger bleibt in U-Haft bis neuerlichem Prozessbeginn
    Infolgedessen muss die inkriminierte Vergewaltigung im Landesgericht für Strafsachen neuerlich verhandelt werden. Dem Gesetz entsprechend wurde auch der Strafausspruch aufgehoben. Im zweiten Rechtsgang, der vermutlich erst 2017 stattfinden wird, wird daher jedenfalls eine neue Strafe festzusetzen sein. Der 20-Jährige bleibt bis dahin in U-Haft.

    Der Iraker war im September 2015 über die Balkanroute nach Österreich gekommen. Drei Monate später packte er – den nunmehr rechtskräftigen Feststellungen zufolge – im Hallenbad einen Zehnjährigen an der Hand, zerrte ihn in eine WC-Kabine, verriegelte die Tür und verging sich an dem unmündigen Schüler. Offen ist die Frage, ob dabei der Tatbestand der Vergewaltigung erfüllt wurde, was sich auf den Strafrahmen auswirken würde. Da bei dem Buben einem psychiatrischen Gutachten zufolge eine posttraumatische Belastungsstörung aufgetreten ist, die einer schweren Körperverletzung gleichzusetzen ist, wären im Fall einer erwiesenen Vergewaltigung bis zu 15 Jahre Haft möglich. Dem Erstgericht waren im Hinblick auf das fast noch jugendliche Alter des Angeklagten, seiner bisherigen Unbescholtenheit und geständigen Verantwortung sechs Jahre angemessen erschienen.

    "Gelüsten nachgegangen"
    Der 20-Jährige war noch im Hallenbad festgenommen worden. Der missbrauchte Bub hatte sich an den Bademeister gewandt, der die Polizei verständigte. Umgehend setzten sich Beamte der ums Eck gelegenen Polizeiinspektion Hufelandgasse in Bewegung, die den Verdächtigen beim Springen vom Dreimeterbrett wahrnehmen konnten und abführten. In seiner polizeilichen Erstbefragung legte der 20-Jährige ein Geständnis ab und erklärte laut Einvernahmeprotokoll, er sei seinen "Gelüsten nachgegangen". Er habe "seit vier Monaten keinen Sex mehr gehabt".

    Der Mann hatte im Irak als Taxifahrer gearbeitet. Im September 2013 heiratete er, seine Frau bekam bald danach ein Kind. Im August 2015 entschied er sich, den Irak zu verlassen, um seinen Angaben zufolge für sich und seine Familie "etwas aufzubauen".

    Hinweis: Wegen einer Vielzahl unpassender Kommentare wurde das Forum geschlossen.

    (APA / kob) Erstellt am 20.10.2016, 12:40
    Bub in Hallenbad vergewaltigt: Sechs Jahre Haft

  2. Avatar
    Walter Gerhartz am

    DIE NEUE WELTORDNUNG NUR ZUGUNSTER DER SUPERREICHEN

    Die USA sind eine gnadenlose Plutokratie auf Kosten der eigenen Bevölkerung und der ganzen Welt….unser Politiker sind die korrupten Helfer.

    Unbedingt das Video anhören !!

    http://quer-denken.tv/propaganda-clinton-vs-trump/

    • Avatar

      Und Russland ein Hort der Freiheit?

      Nein, das Problem ist, dass in den sechziger Jahren alles in Frage gestellt wurde (teils zu recht) aber man dann einer drogenschwangeren Lügenwolke aufgesessen ist. Resultat: Abschaffung der abendländischen Werte. Jetzt haben wir eine Zeit der Beliebigkeit. Ist jetzt wirklich sehr verkürzt dargestellt. Würde sonst zuweit führen.

      Wir haben eine radikalhedonistische Ego-Welt in der nur noch zwei Faktoren weltpolitisch eintscheiden: Islam und Geld! Das ist das Problem.

  3. Avatar

    Nach der Wohlstandsphase des PaxRomana haben die römischen Oberschichten auch weisestgehend darauf verzichtet, eigene Kinder zu bekommen. Man beschäftigte sich lieber mit allen Formen der Selbstverwirklichung und mit exotischen Dinge an Stelle der eigenen Traditionen und dem gesundem Selbstverständnis und Menschenverstand. Das Patriziat starb um 150 aus, und wurde vor allem durch strebsame Freigelassene, d.h. Fremdvölkerangehörige ersetzt. Wenn die Kinder keine eigenen mehr sind, werden sie austauschbar! Auf der einen Seite gab es Lustknaben, auf der anderen bekamen sie beste Erziehung, um die Nachfolge zu übernehmen.
    Tatsächlich zeigen uns mehrere Beispiele der Geschichte, daß hoher Wohlstand zu Dekadenz führt und Völker eher vernichtet als Unterdrückung und Ausbeutung, die zu Zusammenhalt und Wiederstand führt!
    (Es gab mal einen SF-Roman, der ein mögliches (West-) Europa! 25 Jahre nach Einführung des Morgenthauplanes in Deutschland (Agrarland) ab 1946 schilderte – da ist Afghanistan nichts gegen!)
    Wenn hier jemand behauptet, daß Sarrazins Deutschland schafft sich ab schon viel früher begonnen hat, hat er Recht.

    Der Zug ist eigendlich mit den wohlstandsverwöhnten "Babyboomern" abgefahren, da die sich die Flausen ausgedacht und selber zu wenige Kinder bekommen haben. (Die ideologischen Anführer – 68er – waren die wenigen "Kriegskinder", die auf Grund ihrer geringen Zahl in der Wirtschaftswunderzeit den "goldenen Löffel" hatten.) Das können die nicht mehr nachholen – dazu hätte es einer Korrektur vor 40 Jahren bedurft – und wenn ihre Generationsvertreterin Merkel ihnen sagt, daß man die Migranten braucht, um ihnen Renten zu bezahlen, dann WILL diese Generation das auch glauben! Und die ist zahlenmäßig den Jüngeren überlegen!

    Auch die Bewohner der ehemaligen Ostblocks, die mehr oder weniger ständig den westlichen Wohlstand vor Augen hatten, hatten vielzählig ab 1990 nichts anderes vor, als die Beine gen Westen in die Hand zu nehmen. Das bedeutete auch gut ausgebildeten Nachwuchs dort, wo die Geburtsjahrgänge nach 1972 schon weniger wurden, aber dafür Probleme bei der Aufholwirtschaft zu hause, da die Leistungsträger fehlen.
    Tatsächlich hatten fünktionierende Vielvölkerstaaten lange Friedensperioden unter ihren Völkern gekannt, wie das z.B. auch beim osmanischen Reich und der Donaumonarchie der Fall war. Erst als Drittstaaten in diesen Ländern interveniert hatten, um sie für eigene Interessen zu zerstören, kam Unruhe auf. Das gilt auch heute noch für Rußland.

  4. Avatar

    Also ich als Ösi schäme mich schon für unsere Gutmenschen, was allerdings in Deutschland los ist, ist einfach unfassbar. Jaja, alle guten Dinge sind 3, immer wieder Deutschland.

  5. Avatar

    Eine einzige Selbstbemitleidung, Böse Böse Welt, wir armen Deutschen Opfer, im Grunde kann man in den ganzen Posts ja schon eine Selbstbestätigung fürs Abdanken sehen. Elsässer und co. machen dicke Kohle und wenn Sie nicht vollkommen dumm sind wissen Sie auch das Ihnen und Ihrem Portmane nix besseres als die Flüchtlingskrise passieren konnte. Fact ist jedenfalls, das Sie auch nicht die sein werden die sich im Alltag mit den Facharbeitern rum ärgern müssen. Sie sind eher auf der Gewinnerseite bei dem Ganzen. Also zum tausendsten mal rumheulen und beschweren bringt nichts. Afd wählen, ja gerne, aber bringt auch nichts, muss mann ja nur nach Holland oder Frankreich schauen, wo die Rechten Parteien am Start sind, aber nix zerreißen können. Ja die Hoffnung stirbt zuletzt. Hand aufs Herz mann muss halt selber ran und damit mein ich nicht super rebellisch und heldenhaft, irgendn einen Frußt posten. Merkel, Taubert, Maas schwer ranzukommen, bei den Grünen schauts schon anders aus da könnte was gehen. Und was ist mit Böhmermann, Sommancu, Hoecker, Schweiger, Augstein aktuell Mittermeier und die liste geht ewig weiter. Man könnte sich doch diesen netten Mitmenschen mal anvertrauen. Ach ja und liebe "Compact" wo bleiben die Mohammedkarrikaturen. Macht mal Nägel mit Köpfen, sonst werdet Ihr unglaubwürdig. Auch hab ich noch nichts zum Thema" Deutschland auf Platz 9. bei der Bevölkerungsdicht gehört. Das macht doch jeglichen Zuzug und genauso die Familienpolitik der AFD zur Farce. Und nehmt euch auch mal das Thema "1200 stunden Videomaterial von Köln vor", wo ist der Stoff, was ist darauf zu sehen? Bilder wie am Tahirplatz? Wurden gar Leute ermordet? 20 Südländische Blockflötenspieler die 15 jährige Mädchen vergewaltigen… ? Aber ich denke jeder weiß jetzt schon, das das Materiall entweder geschnitten oder komplett verschollen ist. Aber hackt da mal nach über dem ganzen Abend liegt ja ein Schleier, da hier von Anfang an gelogen und geschönt wurde, geh ich davon aus das es noch viel viel schlimmer war, wie mann letzten Endes eingeräumt hat.

    • Avatar

      @Ixibitschi: Sie schreiben: "Elsässer und co. machen dicke Kohle". Schon das zeigt, dass Sie keinerlei Ahnung haben, was die Produktion eines Magazins, die Organisation von Konferenzen und die Bereitstellung eines weitreichenden Gratis-Angebots (zB COMPACT-TV) kostet.

  6. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Putin zu Migrantenkriminalität in Europa: „Gesellschaft, die heute nicht ihre Kinder verteidigen kann, hat kein Morgen“

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/putin-zu-migrantenkriminalitaet-in-europa-eine-gesellschaft-die-heute-nicht-ihre-kinder-verteidigen-kann-hat-kein-morgen-a1966592.html

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat Europas Migrationspolitik kritisiert – und speziell den laschen Umgang der Justiz mit kriminellen Migranten. Er erwähnte ein aktuelles Beispiel.
    Beim Thema Migration solle man sich nicht auf den politischen Rat des Westens verlassen. Das war die Botschaft Wladimir Putins an das „Russische Komitee für Multiethnische Angelegenheiten“ am Montag. Dabei benutzte Russlands Präsident die Wiener Schwimmbad-Vergewaltigung eines 10-Jährigen als drastisches Beispiel. „Rossija 24“ berichtete.

    „In einem europäischen Land hat ein Migrant ein Kind in einem Schwimmbad vergewaltigt“, sagte Putin. „Das Gericht befand ihn für ‚nicht schuldig‘, aufgrund zweier Dinge: Der Migrant hatte die Sprache des Gastlandes nicht verstanden und er hatte auch nicht gewusst, dass der Junge – und es war ein Junge – dies nicht wollte.“

    Putin spielte damit auf den österreichischen Obersten Gerichtshof an, der ein erstinstanzliches Vergewaltigungs-Urteil gegen den 20-jährigen Täter aus dem Irak teilweise wieder aufgehoben hatte – weil dem Vergewaltigungsvorwurf offenbar formularjuristisch erforderliche Feststellungen fehlten.

    Weiter sagte Putin: „Das ist das Ergebnis der Verwässerung nationaler Werte [Identität]. Ich kann die rationale Grundlage dafür nicht begreifen. Sind es Schuldgefühle den Migranten gegenüber? Was ist da los? Das ist nicht klar. Aber eine Gesellschaft, die heute nicht ihre Kinder verteidigen kann, hat kein Morgen. Sie hat keine Zukunft.”….UNBEDINGT WEITERLESEN…..

    Uwe L. kommentiert

    So ist es , Herr Putin…..Das Deutsche Volk wurde verraten.
    Otmar kommentiert

    Ich verneige mich vor Herrn Putin.

    Mir scheint, er ist der einzige, der die Verbrechen der deutschen und österreichischen Staatsbediensteten erkennt und sich anzusprechen traut.

    Ziercher kommentiert

    Die Gäste der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel sorgen für einen dramatischen Anstieg der Kriminalitätsrate, enthüllt die Daily Mail. Deutschland wird von einer Schande von schrecklichen Gewaltverbrechen wie Vergewaltigungen, sexuelle und physische Angriffe, Messerstechereien, häusliche Invasionen, Raubüberfälle, Einbrüche und Drogenhandel überhäuft. Medien und Politik üben sich unterdessen im Verschweigen und Vertuschen.

    Die sogenannten Migranten, Merkels Eindringlinge haben 142.500 Verbrechen in nur sechs Monaten begangen, haben die Zahlen der Polizei ergeben.

    Dies war das Äquivalent von 780 Straftaten pro Tag – ein Anstieg von fast 40 Prozent gegenüber 2015, laut Daten aus Deutschlands Bundeskriminalamt, enthüllt die britische Zeitung Daily Mail. Ein Grund dafür sei, daß Tausende Migranten fehlen, die als "Schatzsuchende" oder "kriminelle Fluchtilanten" unkontrolliert und ohne jede Sicherheitsüberprüfung ins Land geschleust wurden.

    Dankel Merkel, Danke den Verbrecherparteien CDU-CSU-SPD-GRÜNE UND LINKE BAZILLEN

  7. Avatar

    Meine Meinung:
    Die Richter haben den Auftrag (von ganz oben) diese Flüchtlinge=kriminelle Invasoren einfach wieder laufen zu lassen.

    Im Gefängnis kann er eben nicht die Bevölkerung terrorisiseren, was der Sinn und Zweck ist, warum diese Invasoren überhaupt hier sind.

  8. Avatar

    Normalerweise würde man im genannten Fall das alte deutsche Sprichwort:
    "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht", anwenden, lebten wir in Europa und
    Deutschland in den frühen Zeiten nach WKII, als sich nach 12 Jahren Diktatur
    eine einigermaßen gemäßigte Rechtsauffassung etabliert hatte.
    Doch in der Zwischenzeit haben Alt68er den "Marsch durch die Institutionen"
    zur Unterwanderung vieler Institutionen, bis in die höchsten Staatsamter, auch
    bis in die Justiz absolviert. Muß man sich da über derartige deutschen-verach-
    tende Urteile noch wundern, im Volksmund "Islamrabatt" genannt?
    Bei dem Opfer im Schwimmbad handelt es sich "nur" um "einen" 10-Jährigen!
    Über 100.000 (eher mehr) noch im Mutterleib getötete Babys pro Jahr, allein in
    Deutschland, regt sich hingegen bei uns in D. kaum noch jemand auf!
    100.000 (das ist jedes Jahr die Einwohnerschaft einer Großstadt) ungeborene
    Kinder werden nie eigene Kinder und Enkel haben (und daß seit 40 Jahren), wo-
    mit auch die Demographie-Probleme in Deutschland begründet sind!
    Auch die Abtreibungen sind der Ideologie der "Frankfurter Schule", Alt68er, APO
    usw., zu verdanken, als diese, mit "Mein Bauch gehört mir!" verkündeten!
    Das Sarrazin-Buch "Deutschland schafft sich ab" fängt eigentlich schon kurz nac
    WKII an!

  9. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Putsch der US Geheimdienste gegen Hillary Clinton und ihr System der Korruption

    Jetzt mit deutschen Untertiteln :

    https://www.youtube.com/embed/pHZGKCfdrGY?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent

  10. Avatar

    750 Jahre Erfahrung und Verständnis vielleicht. Laut Jack Weatherford hat die Pax Mongolica Europa die Jacke, die Hose und den Hurrapatriotismus gebracht:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Horde#Nachwirkungen

  11. Avatar
    Walter Gerhartz am

    WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton über Merkel und Deutschland wirklich denkt

    https://politikstube.com/wikileaks-enthuellt-skandal-mails-wie-clinton-ueber-merkel-und-deutschland-wirklich-denkt/

    Nachfolgend mehrere Screen-Shots von Emails von Hillary Clinton und den Demokraten über Angela Merkel und Deutschland. Obamas und Clintons Lob über die Flüchtlingspolitik in Deutschland ist demnach eine glatte Lüge!

    UPDATE: An alle Zweifler. In den Mails sind Links u.a. zur Bild. Entsprechende Wörter mit Umlauten sind wohl kopiert worden. Die USA können Mails in jeder Sprache verfassen. Hier noch ein direkter Link: https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193 Also bitte durchsucht doch selbst Wikileaks und ihr werdet alle, hier aufgeführten, Infos finden!

    So denken die Demokraten wirklich über Merkel und Deutschland:

    Deutsche Übersetzung mit GOOGLE-ÜBERSETZER:

    Deutschlands Übergutmenschen bekommen ihren Todeswunsch: Über 7 Millionen Lumpen-Migranten – inkl. Unzählige Familienmitglieder – haben bereits eine Mahlzeit Ticket für das Leben, und das ist nur für den Anfang

    "Unsere multikulturelle Gesellschaft ist ein kolossales Versagen." Das kam 2004 aus dem Munde von Angela Merkel. Und nun hagelt sie die nächste Flutwelle muslimischer Hoffnungsloser als das Beste, was seit dem geschnittenen Brot gibt …… .. Es ist schwierig, Merkel NICHT in einer gepolsterten Zelle einer lustigen Farm unter schweren Beruhiigungsmitteln und in einer starken Zwangsjacke zu sehen. Die Zeit war, als es eine Menge von Nuklearbomben nahm, um Europa auszulöschen. Alles was Sie jetzt brauchen ist ein Blöde Kuh mit einem Wiedergutmachung Komplex.

    Über 7 Millionen muslimische AußenseiterInnen – darunter auch vielfach übersehene, zappelnde Familienangehörige – haben sich bereits an der deutschen Wohlfahrt getroffen, und das ist erst der Anfang. So sagt eine ziemlich verheimlichte Regierungs Schätzung. Darüber hinaus kommt die ekelhaften Türkei, deren Bürgerinnen und Bürger die Deutschland überschwemmen werden – zunächst als Visumsinhaber und dann als EU-Bürger. Deutschlands Saddo-Satellitenstaaten dienen als Overspill-Gebiete, die Teil des Mushrooming Merkelstans geworden sind. Deutsch Statistiken der Regierung machen es deutlich, dass die muslimischen Neuankömmlinge sind ach so nicht beschäftigungsfähig, obwohl viele von ihnen ohne Zweifel in einem Beruf arbeiten könnten.

    <http://www.bild.de/video/clip/organisiertes-verbrechen/clans-beherrschen -be rlins-Unterwelt-42903890, auto = true.bild.html> http://www.bild.de/video/clip/organisiertes-verbrechen/clans-beherrschen-ber lins-Unterwelt-42903890, auto = true.bild .html.

    Merkels gutmenschy Baby Geschwätz war eine offene Einladung zu 1,5 Milliarden Muslime, die bereits an den Zähnen kauen.

  12. Avatar
    Diederich Heßling am

    Wieder einmal hat Putin recht. Doch noch mehr stellt sich für mich die Frage, weshalb es nicht die Deutschen selber sind, die sich endlich dieser Übel Merkel und Staatsrat sowie Volkskammer, USA und UNO endlich entledigen. Zu offensichtlich tritt jetzt hervor, dass es nicht eine gewollte multikulti Gesellschaft wird, sondern tatsächlich ein deutsches IS-Kalifat. Ganz nach UNO-, USA-, EU- und Merkelmanier. Warum muss man eine Kinderehe regeln? Nach deutschem Gesetz gibt es keine und Punkt. Warum habe auch ich diese Nassauer mit allen steuerlichen Mitteln zu finanzieren. Deutschland braucht seine Souveränität, Distanz zu den Staaten und vor allem eine Merkel- und linksfrontlose Regierung.

  13. Avatar
    Wildvögelein am

    Putin macht einen Gedankenfehler: Die Menschen verteidigen ihre Kinder ja noch. Der Schuldige ist ja auch angeklagt worden. Das Unverständnis über das milde Urteil gärt im Untergrund. Das Volk denkt noch normal. Die Richter jedoch haben jede Moral und Sittlickeit verloren, wenn sie so urteilen. Es sind die
    Charaktere die an den Schalthebeln der Macht sitzen: Der Judikative, der Legislative und zum Teil auch der Exekutive. Dem Volk bleibt der Zorn und leider auch die Ohnmacht. Es hat verlernt, sich zu wehren und es wird mit soviel negativen Informationen zugeschüttet, daß es gar nicht mehr weiß, wo es anfangen soll und vor allem wie. Die Atomisierung der Gesellschaft macht zudem jeden Redlichen, den solche Urteile und die Schutzlosigkiet der Kinder und anderer Opfer aufs tiefste empören, zu einem ratlosen Einzelkämpfer gegen Windmühlen. Und das obwohl es Millionen Gleichgesinnter links und rechts von ihm gibt. Umso wichtiger ist es, wieder einig zu werden, dem Volk wieder das Bewußtsein seiner Stärke klar zu machen, wenn es sich nicht mehr gegeneinander aufbringen läß ließe. Deshalb sind solche Medien wie COMPACT
    so wichtig.

    • Avatar
      Klaus Boos, Wien am

      einen Gedankenfehler bei Putin sehe ich nicht. Ich selbst bin Wiener und enge Verwandte von mir wohnen ganz in der Nähe dieses Bades. Nein, die Empörung über das Schandurteil ist groß. Wir haben nur ein Problem – die Gerichte, die ganze Rechtswissenschaft hat jedes Maß verloren und die Grundlagen der abendländischen Rechtsentwicklung (germanisches, mündlich überliefertes Recht + römisches Eigentumsrecht) aus dem Auge verloren. Nachdem der links-grüne Einheitsbrei fast alle sozialwissenschaftlichen Fakultäten unterwandert hat, macht sich das mittlerweile auch an den juristischen Fakultäten (die lange dem Zeitgeist Widerstand leisteten) geltend. Der oberste Gerichtshof hat (ich glaube vor 2 Jahren, ich könnte das durchaus verifizieren) hat z.B. zum Adoptionsrecht in einer Erläuterung dazu erkannt, dass die "Natur die homosexuellen Paare dadurch DISKRIMINIERT" dass sie von der Fortpflanzung ausgeschlossen sind." Man muss sich diese geistige Verwirrung mal vor Augen führen. In diesem Lichte war der Vergewaltiger im Theresienbad auch "diskriminiert", weil die Natur ihn gehindert hat den kleinen Jungen zu schwängern.
      Kann mit mit solchen Menschen überhaupt noch reden? Und das sind die "Spitzen unserer Gesellschaft", leben in den Villen der Vorstädte, sitzen in riesengroßen, getäfelten Büros in denen Otto Normalverbraucher das Herz in die Hose fällt. Wenn du eine Stunde in deren Kanzleien bist hast du zwar kein "Recht" erfahren, aber Schulden für die nächsten Jahre. Ich will mich nicht in Rage reden – aber diese Pfeifen sollten bedenken was man dem Volk zumutet.

      • Avatar
        Deutschland statt brd am

        "Kann man mit solchen Menschen noch reden?" -Nein kann man nicht. Und diese Menschen haben daran keine größere Schuld, als jene die nicht mehr mit ihnen reden können oder möchten.

        Das erklärte Ziel des Westens war jahrzehntelang die Selbstverwirklichung, die Pflege und Überhöhung des Ego zu etwas Gottähnlichem. Teile der Gesellschaft haben das eben konsequent betrieben. D.h. sie haben sich abgekapselt in einem selbstgeschaffenen Raum mit eigner Metrik. Aus deren Sicht ist alles was sie tun vollkommen richtig und es gibt nicht den geringsten Grund dafür, irgendwelche Argumente aus dem Diesseits zu betrachten.
        Schuld allein haben nicht nur diese, sondern eben auch jene die sie gewähren ließen und bei der Wahl immer brav ihre Stimme "abgeben" oder sich eh nur einen Dreck um "anderer Leute" Angelegenheiten scheren.

        Im Guten bekommt man das nicht mehr gerade gebogen.

  14. Avatar
    Dr. Semmelweis am

    "Flüchtlingspolitik" hin oder her.
    Die dt. Politiker stehen unter dem Bann des Schicksals.

    Es musste ein Politversagen in großen Maßstab stattfinden und es liegt jetzt schließlich auch vor.

    Die Politiker selbst können kein Jota von diesem Wahnsinnskurs abweichen (selbst wenn sie wollten),
    weil sie in einem dämonischen Dilemma gefangen sind (Geldgier/Angst/Bosheit/Hass/Eitelkeit/Dummheit).

    Das wäre als wolle der Mensch vor seinem eigenen Schatten davonlaufen.

    Jeder Versuch unsere Politiker durch Hinweise auf Prophezeiungen großer Seher wachzurütteln
    so wie z.B. auf

    – Baba Vanga
    – Irlmaier

    usw. muss scheitern.

    Die Schicksalskräfte sind zu stark.
    Die Entropie ist zu stark – und die Politischen Spitzenämter der BRD selbst – nicht auf Macht sondern auf Marionettenhafte Grundfunktionen reduziert.

    Die Titanic ist für die heutige BRD ein gutes Beispiel geworden bzw. eine gute Metapher für den heutigen Sachstand in Deutschland.

    Dekadenter Wohlstand einerseits, korruptes 3 Klassendenken, abgehobene Sandkasten-Politiker steuern
    wie von Geisterhand geführt – auf Eisberge zu:

    – die Krankenversicherung soll Menschen über 75 Jahren verweigert werden
    – Renten sollen ganz abgeschafft werden (weil man sich nicht schon wieder mit diesem Thema befassen will)
    – Firmen samt Arbeitsplätze werden ins Ausland verhökert
    – Asylanten werden als neues "Wahlvolk" importiert
    usw.

    Das ist die geistige Suppe die in Politikerkreisen in Berlin kursiert.

    Andererseits wird dort auch über

    – Diäten-Erhöhung
    – EU-Sitzverteilungen
    – Steuerbefreiungen für Politiker auf EU-Ebene

    nachgegrübelt,


    Man kann also festhalten, dass demokratische Strukturen dämonischen Kräften nicht gewachsen sind.
    Die sog. Ratio findet im demokratischen Prozess keinen Halt mehr.

    Eben genauso wie in der Weimarer Zeit bis zu den Ermächtigungsgesetzen.
    Die Demokratie und der Mensch versagen kläglich.

    • Avatar
      Manfred aus München am

      … es wird immer erst schlimmer, bevor es besser wird, aber dann staubt’s hier, verlass Dich drauf,
      und das Netz vergisst nichts … wir werden auch Morgen noch wissen, wer in die Schweinereien verwickelt war … von der Gesetzgebung (Legislative) über die Verwaltung (Exekutive) bis zur Rechtsprechung (Judikative). Heute sitzt ihr noch da oben …

  15. Avatar
    Sicherungbrennt am

    Wirklich unbegreiflich, was in Europa vollzogen wird. Und an vorderste Front der Zerstörung wurden mal wieder die Deutschen getrieben. Und erneut lassen sie es mit sich machen.
    Inzwischen sind sie durch Reeducation, Geschichtsklitterung, Medienverblödung und Konsumvermüllung auch tatsächlich nur noch von außen zu retten. Dass dann noch ein paar aufrechte Lemmingelaufverweigerer wie bspw. Compact übriggeblieben sind, wäre zu hoffen in diesen ansonsten nahezu hoffnungslosen Zeiten unter Hochverrat.

    http://www.oliverjanich.de/deutsche-bekommen-ihren-todeswunsch-erfuellt-was-das-clinton-camp-wirklich-ueber-merkel-denkt

  16. Avatar

    Es scheint diese unsere Bundeskanzlerin und ihre Willigen können noch so viel Übel produzieren, die Medienmacht und ihre Lobbyisten sind immer mit ihnen.

    Heute in den Nachrichten, die Prognose ob sie wiedergewählt werden würde, mit eindeutigem Ja ! Man muss sich diese Einflußnahme auf die Menschen einmal vorstellen, was muss eigentlich noch geschehen ?
    Man ist sprachlos über so eine Demokratur und ihrer Heuchelei, den offensichtlichen Versuch die Menschen zu beeinflussen.

    Ich hätte solche Machenschaften, so eine Einflußnahme und so eine Lobbypolitik niemals früher für möglich gehalten. Ich hätte jeden gescholten wenn er mir so etwas über unsere Demokratie gesagt hätte. Heute aber ist es Tagesprogramm in allen Medien und leider die Wirklichkeit.

    In allen Medien erkennt man sofort die Unterstützung dieser Bundesregierung und ihrer Politik. Es gibt zwar eine kleine Kritik, die wird aber sofort wieder relativiert und zum Ende der Artikel und Berichte wird immer wieder relativiert und beschönigt.

    Das ist schon um einiges schlimmer als in der DDR, bei uns wird geheuchelt was der Wähler schon nicht mehr ertragen kann, weil es offensichtlich gelogen ist.

    Die grossen Möglichkeiten aber zur Völkerverständigung mit Russland verblöden sie. Glasnost und Gorbatschows Zeiten sind Vergangenheit im Wahn dieser unserer Lobbyistenpolitiker.

    Die Menschen verlieren den Glauben an den Rechtsstaat, die Gesellschaft spaltet sich immer mehr und Ethik Moral und Anstand sind Tugenden aus längst vergangener Zeit.

    Die Wut und auch der Hass wird immer grösser, kein Wunder wenn sie ihn geradezu forcieren. So hat alles seinen Anfang auch früher einmal genommen, am Ende war dann das Volk in der Schuld.
    Heute ist es nur um vieles schlimmer, denn beim nächsten Krieg gibt es keine Gewinner mehr, dann hat sich unsere Welt erledigt !

    Im Strafgesetzbuch aber gibt es klare Regeln, der Hehler ist genauso Schuld wie der Dieb und genau so muss man diese Bundesregierung in die Schuld nehmen, für geschürten Rassismus und Hass bis hin zur Antidemokratie die sie höchst selbst forcieren.

  17. Avatar

    Herr Putin hat das mit den Kindern noch gar nicht richtig mit gekriegt. Die sollen sich jetzt im Unterricht gegenseitig die Scham streicheln, während der Lehrer sich einen herunterholt oder die abartige Lehrerin zuschaut.

  18. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Die Pläne zur Vernichtung des Deutschen Volkes sind nicht neu. Sie werden aber jetzt auf ganz Europa angewandt.

  19. Avatar

    Es ist erschreckend wie wir in Deutschland und dem Westen seit Langem manipuliert werden.
    Da dies allumfassend ist, kommt man nur sehr schwer und mühsam dahinter. Oft dauert es Jahre.
    Meine Einstellung ist:
    Würde ich einen Urlaub im AMI-Land gewinnen, würde ich diesen ablehnen, ohne nachzudenken.
    Einen Urlaub in Russland, den baltischen Staaten oder Ungarn(mir bekanntes Urlaubsland) würde ich sofort mit Freude antreten.

  20. Avatar
    Werner Wolff am

    „Dank Sowjetunion: Nürnberg-Prozess statt „Kastration des deutschen Volkes“

    „ … Swjaginzew (zitiert) den damaligen US-Präsidenten Franklin Roosevelt mit einer Äußerung vom 19. August 1944: „Wir müssen mit Deutschland hart umgehen, und ich meine dabei das deutsche Volk, nicht nur die Nazis. Wir müssen entweder das deutsche Volk kastrieren oder man muss die Deutschen so behandeln, dass sie nicht einfach weiterhin Menschen zeugen können, die im alten Geist fortfahren wollen.“

    Diese Information aus dem Sputnik-Web muss man nicht kommentieren, die spricht ganz für sich selbst. In diesem Sinne ist diese Information eine Schlüsselinformation. Wer bis jetzt nicht sicher war, was in Deutschland zurzeit los ist, der weiß es jetzt. Ist das, was hier läuft, nicht eine Art der Kastration?

    Und ja, die Nationen sollten zusammenwachsen und zusammen wachsen, ganz in dem Sinne wie es Willy Brandt gesagt hat.

    Was hier in Deutschland zurzeit läuft, ist das ganze Gegenteil davon. Das ist die pervertierte Hegelsche Dialektik, denn es gibt hier keine Synthese, sondern nur These gegen Antithese, also Zerstörung des Seienden ohne jeden Fortschritt. Eben nur ein Anderssein, aber ein falsches Anderssein.

    Deshalb, Herr Putin, bleiben Sie standhaft und tun Sie, was Sie tun müssen. Die das hier tun, was sie tun, haben mit Ihrem Land dasselbe vor, dessen bin ich sicher.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161102313207670-sowjetunion-nuernberg-prozess/

    • Avatar

      Das Problem betrifft nicht nur Deutschland, selbst Putin meint eindeutig Westeuropa, wo etwas gewaltig schief läuft.

      Im Übrigen können Sie sich `Dank Sowjetunion´ sparen, denn die Russen hatten jahrzehntelang die DDR, den gesamten Ostblock, systematisch ausgebeutet. Das konnte nur durch massive Unterdrückung der jeweiligen Völker geschehen.

      Ihre Unterwerfungsadresse an Putin ist also völlig fehl am Platze. Ich jedenfalls wünsche mir für für unser Land die völlige Freiheit von allen Alliierten.

      • Avatar
        Werner Wolff am

        Sie schreiben Lichtjahre am Thema vorbei.

        Was ich meine, ist die offizielle Bestätigung, dass es keine Propaganda war und ist, dass die Deutschen ausgerottet werden sollten. Nur darum ging es mir, nur darum, dass dies offiziell bestätigt wurde. Nun ist nämlich davon auszugehen, dass das, was ich immer anzweifelte, dies zu unrecht getan habe. Was es darüber zu lesen gibt, ist leider die Wahrheit, auch, wenn diese mir und Ihnen vielleicht nicht gefällt.

        Wisssen Sie, was pervers ist? – Dass augerechnet die sich für die Ausrottung der Deutschen stark gemacht haben, die im Ausrotten der amerikanischen Urbevölkerung ja bereits einschlägige Erfahrungen mitbrachten. Nomen est omen!

    • Avatar

      und wer ist Nazi, nicht deutsche Volk ??? Wenn sie das nicht wissen: die die Polen überfallen haben und Millionen Pole und andere Nationen ermordet haben waren Deutsche und nicht irgendein Land – "Nazi".
      Als Deutsche muss man sich auch zu der verbrecherischen Geschichtenteil bekennen, Herr Wolf

      • Avatar

        Ja, genau Frau SARA immer drauf auf das deutsche Mörderpack. Alles Mörder diese Deutschen, ausnahmslos. Das ist das richtige Denken unter dem wir alle leiden.
        Und alle die Nationen die ebenfalls Menschen millionenfach umgebracht haben wie
        voran die V.S, Türkei, Russland usw. haben nur den Menschen helfen wollen. Liebe
        Super Frau SARA bitte nicht immer auf Ihren Landsleuten herum hacken. Bitte bedenken Sie das heute die meisten Deutschen keinem Menschen je was zu angetan haben.

      • Avatar
        Werner Wolff am

        Ihrem Beitrag entnehme ich, dass Sie die Kastration des deutschen Volkes befürtwortet hätten. In diesem Sinne reden wir hier von Völkermord, falls Sie mir gedanklich folgen können. Halten Sie sich einfach einmal einen Spiegel vor Ihr Gesicht, vielleicht erkennen Sie dann, wer Sie wirklich sind.

        Ich denken, dass Sie mit Ihrem Weltbild unfähig sind, eigene klare Gedanken zu fassen. Sie käuen lediglich wieder, was Ihnen der Mainstream zu diesem Thema Tag für Tag in injiziert.

      • Avatar
        mistkaeferchen am

        SARA. DIE AMERIKANER HABEN NACH DEM KRIEG GEGEN HITLER. MEHRERE 100.OOO IN DEN RHEINWIESENLAGERN VERHUNGERN LASSEN .DAS WAREN ALLES KRIEGSGEFANGENE, DIE VON USA PERVERSEN ,NICHTS ZU ESSEN BEKAMEN, UND JEMMERLICHST VERHUNGERTEN. GENAU DIESE ZIG TAUSENDE (2MILLJONEN ?) AUCH NOCH DEN DEUTSCHEN ALS KRIEGSVEBRECHEN UNTERGEJUBELT HAT. MIT BILDERN FILMEN REPORTAGEN SCHULDZUWEISUNGEN,UND SO WEITER. DIE AMMIS SOLLEN BIS HEUTE MIT IHREN KRIEGEN WELTWEIT CA. 40.000 000 UMGEBRACHT HABEN IST IM NETZ ZU LESEN WENN MAN WEISS WO MAN DIESE INFOS BEKOMMT.

      • Avatar
        Robert der Deutsche am

        Wenn ich nicht irre, hat auch Polen sogenannte "Säuberungen" an Minderheiten durchgeführt , liebe Sara . – ach und wie lange sind diese Dinge jetzt her ?..60-70 Jahre.
        Bezüglich dieser Thematik hat übrigens beinahe jede Nation eine `Leiche` im Keller.
        Wir sollten lieber vorwärts denken und gut miteinander auskommen.

      • Avatar

        Also, folgendes: Dem Angriff auf Polen gingen, besonders nach dem Tod Pilsudskis, hunderte von Übergriffen gegen in Polen lebende Minderheiten, Ukrainer, Weißrußen und besonders Deutsche voraus. Deutsche Volkszugehörige in Polen waren ihres Eigentums und Lebens nicht sicher, Terrorangriffe waren an der Tagesordnung.
        Dazu kommen ungezählte Provokationen bezüglich Danzigs und der durch Polen führenden Eisebahnlinien, die für die Energieversorgung Ostpreußens überlebenswichtig waren. Das deutsche Eingreifen hatte also auch durchaus rationale Gründe. Auch hat Deutschland nicht England und Frankreich den Krieg erklärt, sondern es war genau umgekehrt.
        Der militärischen Besetzung Dänemarks und Norwegens ging eine versuchte englische Invasion zuvor.
        Der Rußlandfeldzug war ein Präventivschlag, um einem geplantem Überfall Stalins zuvorzukommen.
        Die jüngere deutsche Geschichte ist beiweitem nicht so schwarz-weiß wie man sie uns seit über 70 Jahren einzutrichtern versucht und wie es von Leuten wie Ihnen geglaubt wird.

  21. Avatar

    Merkel ist die Mama aller Multikulti-Narren, das wissen irgendwann einmal ein paar Mitdenker.

    Ist Europa überhaupt noch zu retten – viele bezweifeln es!

  22. Avatar
    Linker Gutmensch am

    Ach ja,

    Das Urteil wurfde aufgrund eines Verfahrenfehlers teilweise aufgehoben und eine Neudurchführung angeordnet. (So die Realität)

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/wien-haft-urteil-gegen-iraker-20-aufgehoben-10-jaehrigen-im-hallenbad-vergewaltigt-a1955284.html

    • Avatar
      Manfred aus München am

      @Linker Gutmensch
      Das spielt keine Rolle mehr … der Versuch ist strafbar. Hier sitzen Menschen in Schlüsselpositionen die mit dem eigenen Volk gebrochen haben. Ob sich solche Urteile im Nachgang noch korrigieren lassen, ist zwar für das Opfer wichtig, aber angesichts des Verrats irrelevant, der wurde bereits begangen … und deshalb haben diese Volksverräter verschissen, wie wir in Bayern sagen. Der Tag der Abrechnung wird kommen.

  23. Avatar
    Nordafrikanischer ad hoc Syrer ohne Pass aber mit Handy und Sexwunsch am

    Sehr geehrter Herr Putin,
    bitte glauben Sie mir, wenn ich Ihnen zweierlei mitteilen. Erstens bin ich als Deutscher einer Ihrer Anhänger im Ausland, denn ich finde gut, wie Sie Russland durch die schwierigen, von den USA verursachten, Zeiten führen. Leider sind die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland nicht so, wie ich mir dies wünschte. Zweitens sei Ihnen gesagt, dass ich keineswegs auch nur irgendeinen Wert teile, der als Teil der "Werte" von den in meinem Land gegenwärtig herrschenden Hochverratseliten teilen. Könnte ich, wie ich wollte, wir hätten in Deutschland eine ganz ähnliche Politik wie Sie in Russland. Das deutsche Volk wäre wie früher ein wehrhaftes und stolzes, ein patriotisches, aber kein nationalistisches Volk. Es würde seine Traditionen pflegen, sich zu ihnen bekennen und wieder über gesunde Reflexe und Instinkte verfügen und insbesondere gegenüber der angloamerikanischen Kulturhegemonie immun sein.

  24. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Noch treffender hätte Puntin die Verhältnisse in Deutschland beschrieben, wenn er
    das Wort "kann" durch das Wort "will" ersetzt und gesagt hätte: "Eine Gesellschaft,
    die heute nicht ihre Kinder verteidigen will, die hat auch kein Morgen.", denn es liegt
    ganz offensichtlich weniger am fehlenden Können als vielmehr am fehlenden oder
    besser gesagt, am völlig falschen / krankhaft abartigen politischen Willen, daß wir,
    die Bio-Deutschen, in einem von heute aus gesehen, sehr überschaubaren
    Zeitraum komplett und für immer ausstrerben werden, wenn sich nicht
    grundlegend etwas ändert.
    Ich bin mir selbst auch nicht mehr wirklich sicher, ob ich tatsächlich alles getan haben
    werde, um das Aussterben meiner Art und meiner Kultur zu verhindern, da ich
    schließlich bis heute nur Kommentare schreibe, Videos veröffentliche, an Demos
    teilnehme, Flugblätter in Briefkästen verteile, national-patriotisch wähle und als
    bezahlter Wahlhelfer bzw. als freiwilliger Wahlbeobachter fungiere.
    Wenn Donald Trump nicht Präsident in den USA, Norbert Hofer nicht Bundespräsident
    in Österreich und Marine Le Pen nicht Präsidentin in Frankreich wird, die nächsten
    Bundestagswahlen keinen Sieg für das national-patriotischen Lager in Deutschland
    bringen und sich daher auch keine grundlegende Richtungsänderung in der Politik
    vollzieht, dann werde ich wohl meinen bisherigen Weg des friedlichen Widerstandes
    noch einmal ganz gründlich überdenken, denn am Ende zählt für mich persönlich
    nur das Überleben des deutschen und der europäischen Völker und Kulturen und
    dies ist für mich persönlich weitaus wichtiger, als mein persönliches Schicksal als
    Einzelperson, zumal ich mir ein Weiterleben nach 2017 in einer Welt von Killery
    Clinton, Angela Merkel, Siegmar Gabriell, Claudia Roth und Katja Kipping
    nicht vorstellen kann und möchte.
    Noch gibt es bis September 2017 eine berechrtigte Hoffnung, egal wie schwierig,
    hart und langandauernd es wird, die Welt nach dem politischen Durchbruch der
    Vernuft und der Verantwortung wieder in Ordnung zu bringen. Aber wenn im
    September 2017 jede Hoffung gestorben sein sollte, dann macht es mir auch
    nichts mehr aus, mich selbst zu opfern und diese Welt zumindest in Würde,
    sprich im Kampf zu verlassen.

    Für ein freies, friedliches, neutrales, sozialgerechtes und starkes Deutschland
    der Deutschen mit Meinungsfreiheit und Volksabstimmungen auf allen
    politischen Ebenen in einem Europa der Europäer / der europäischen Vaterländer.

    Gegen Überfremdung/Islamisierung/Multi-Kulti und Genderwahn.
    Nie wieder Merkel & Co.

    • Avatar
      Manfred aus München am

      Wenn wir bis spätestens Herbst 2017 mit den BTW das Steuer nicht herumwerfen können, werden wir uns alle überlegen müssen, welchen Weg wir weiter gehen … ich werde nicht wie das Kaninchen vor der Schlange sitzen bleiben. "Live free or die"

    • Avatar
      seegrasteufel am

      Ich habe den Gedanken des Auswanderns inzwischen wieder verworfen. Dafür eine ähnliche Entscheidung getroffen wie oben geschildert. Wir bleiben hier und leben unter dem Motto: we fight back! Wir wehren uns. Wir verteidigen unser Haus, unsere Rechte und auch unsere 1879 gewonnene Freiheit. Weder der links rotgrün versifften Parteienclique noch Horden von gewaltbereiten Analphabeten werden wir freiwillig das Feld räumen. Mut und Kraft für meinen geplanten Widerstand gibt mir die Familie und Hoffnung auf eine bessere Zukunft hole ich mir auf der Internetseite bundesstaat-deutschland.

  25. Avatar
    EinSteuerzahler am

    Die Nationen Europas löschen sich nicht selbst aus, sie werden von der EU und ihren eigenen Regierungen ausgelöscht! Wenn ich an Merkel und Konsorten denke, kommt mir einfach nur noch das Kotzen!

  26. Avatar
    Volker Spielmann am

    Im Grunde genommen ist Europa freilich schon längst untergegangen

    Zukünftige Geschichtsschreiber werden sich wohl am Untergang Europas ihre Zähnchen ausbeißen und in der Tat wirkt es höchst verwunderlich, daß die Europäer, die sich so wacker und standhaft seit 1400 Jahren gegen die Angriffe der Muselmanen verteidigt haben, sich auf einmal widerstandslos von diesen überrennen lassen. Des Rätsels Lösung liegt freilich in der Eroberung Europas durch die VSA im Sechsjährigen Krieg. Diese dürfte allerdings für die Nachwelt recht schwer zu erkennen sein, da der Sechsjährige Krieg ja angeblich vier Siegermächte gehabt haben soll. Doch hingen die Engländer und Russen ganz und gar von den Leihpachtlieferungen der VSA ab und die Armee der Welschen bestand aus Negern und Sarazenen, die von den VSA bewaffnet und besoldet wurden. Anschließend ließen dann die VSA von ihren Handpuppen den Europäern liberale Selbstständigkeitskomödien vorspielen und diese Handpuppen lassen nun die Muselmanen auf Geheiß der VSA (man lese dazu die Schriften des Thomas Barnetz).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  27. Avatar

    Wenn man das hier liest, das Urteil dieses Richters, dann schwinden langsam die letzten Hoffnungsschimmer: diese, unsere Gesellschaften sind entweder krank, verrückt oder frei von jedem Interesse unserer Gesellschaft gegenüber.

    Vielleicht kommt eines Tages, in wenigen Jahren, wenn der Islam hier noch mächtiger ist, eine andere Macht, die die Kontrolle in die Hand nimmt – vieles bei uns schreit förmlich danach.

    Die Wenigen, die anscheinend für unsere Freiheit kämpfen, kommen aus der Bevölkerung – den Zuständigen in den Regierungen und Ämtern scheint alles, aber auch alles völlig egal zu sein. Sie kassieren nur Geld, tragen keine Verantwortung.

    • Avatar
      Manfred aus München am

      Rudi, die Schlüsselpositionen in den europäischen Ländern wurden über Jahrzehnte mit treuen Vasallen der Machthaber besetzt … und das ist unser Problem … wir haben den Feind bereits im Bett.

      • Avatar
        Manfred aus München am

        … was ich allerdings auch nicht für möglich gehalten hätte … diese Unterwanderung, reicht bis ins dritte Glied, und darunter verrichtet dann die Indoktrination ihr Werk … ab da nehmen wir uns selbst an die Leine … das ist totaler Wahnsinn!

    • Avatar

      Vielleicht bedankt sich mal ein Betroffener / Opfer des Nachts persönlich bei so einem Unge-Richter.

  28. Avatar
    Judith Hirsch am

    Mit solchen Beiträgen zeigt ihr wie wichtig Compact für Deutschland ist. Welches Medium macht sich sonst noch die Mühe so "böse" Menschen wie Trump und Putin wörtlich zu zitieren. Ich bin kein Putin-Freund, aber für diese deutlichen und humanen Worte kann ich ihn nur bewundern. Ich glaube ihm, dass in Russland ein solcher Wahnsinn nicht möglich wäre, aber muß zugleich kritisieren, dass die massenhaften Vergewaltigungen junger Rekruten durch ältere Soldaten in Russlands Armee traditionell verschwiegen bzw. nicht geahndet werden.

  29. Avatar
    Graf von Stauffenberg am

    Mitten in Europa regiert eine Sektenführerin. Vogelgrippenartig hat ihre Ideologie auch auf andere Regierungschefs und Teile der Bevölkerung übergegriffen mit verheerenden Langzeitfolgen für das Überleben einer Hochkultur. Putin gehört zu denen, der seinen klaren Verstand trotz massiver Angriffe durch diese Vogelgrippe behalten hat.

  30. Avatar
    brokendriver am

    Tja, Angela Merkels (CDU) kriminelle Flüchtlingspolitik ist der Anfang vom Ende Europas.

    Arabien und Afrika machen sich Europa mittelfristig zum Untertan.

    Freunde des schlechten Geschmacks:

    Muslime-Mama-Merkel und ihre CDU nehmen "obergrenzenlos"
    Asylforderer in Deutschland…

    Das ist wie beim Stammtisch: "…einer geht noch.."

    und schwups..liegste besoffen unter dem Tresen oder deine Heimat
    geht unter…..wie die Titanic…..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel