Propaganda-Medien: „Jeder vierte Merkel-Flüchtling hat einen Job!“ – 75 Prozent haben also keinen

49

Laut GEZ und anderer Propagandamedien hätte jeder vierte Flüchtling inzwischen einen Job gefunden. Ein Triumph von Merkels Wirtschaftspolitik? Ein wenig Skepsis dürfte erlaubt sein…

Diese Nachricht ließ frustrierte Merkel-Trolle nochmal so richtig aufleben: Gestern jubelte ein „Kommentator“, der uns regelmäßig mit Propaganda-News „versorgt“, dass jeder vierte Flüchtling seit 2015 Arbeit gefunden habe. Das sei mehr als ostdeutsche „Hartz-IV-Faulenzer“ zustande brächten.

Sein Delirium lässt sich rekonstruieren: Er hatte kurz zuvor über die GEZ-Medien erfahren, dass von „den seit 2015 aus Kriegs- und Krisenländern nach Deutschland gekommenen Flüchtlingen inzwischen jeder Vierte Arbeit gefunden“ habe. (…) Rund jeder Fünfte sei sozialversicherungspflichtig beschäftigt. (…) „Wenn sich der Beschäftigungszuwachs so fortsetzt, hat nach fünf Jahren die Hälfte der Zuwanderer eine Arbeit‘, sagte Herbert Brücker, Leiter des IAB-Forschungsbereichs Migration. Nach seinen Schätzungen dürften bis Jahresende monatlich 8.500 bis 10.000 weitere Flüchtlinge einen Job finden.

Na also. Auf Mutti vertrauen lohnt sich eben doch. Wenn sie nicht Lohndumping (bei gleichzeitigem Mietpreishorror und ähnlichem) bei denen in den Griff kriegt, die schon länger hier wohnen, dann doch zumindest bei Zuwanderern. Haben sich die Ungläubigen wieder völlig umsonst gesorgt. Oder?

Wie der Autor Michael Grandt gestern erwiderte, hat die Rechnung ein paar Häkchen. Zum einen: Wenn jeder Vierte einen Job hat, heißt das: Drei haben noch keinen bekommen. Das sind immerhin 75 Prozent. Nach bald drei Jahren. Außerdem ist der Informationsgeber, das Institut für Arbeitsmarkt und Forschung (IAB), Bestandteil der hochgeschätzten Bundesagentur für Arbeit (BA).

Die aber ist nicht nur erfindungsreich im Austüffteln neuer Foltermethoden für Hartz-IV-Empfänger, sondern auch im Senken der Arbeitslosenstatistik: Aufstocker, Besucher von Umschulungen oder Fortbildungen, Arbeitsunfähige, Kinder, Jugendliche und Alte gelten beispielsweise nicht mehr als „arbeitslos“.

Deshalb hören wir auch ständig Jubelpropaganda wie „Rekordtief an Arbeitslosen!“. Bei so viel Kreativität bei gleichzeitiger Regierungstreue sind deren Statistiken also mit äußerster Vorsicht zu lesen.

Laut Raimund Becker (Nürnberger Agentur für Arbeit) seien 70 Prozent der Flüchtlinge unter 30 Jahre alt. Bis zur Beschäftigungsquote bei 70 Prozent dürften deshalb noch circa 15 Jahre vergehen. Vor allem aber werde es etwa sechs Jahre dauern, bis die Flüchtlinge im deutschen dualen System eine Ausbildung erhalten. Bis dahin werden sie nicht in der offiziellen Arbeitslosenstatistik geführt.

Starten Sie Ihr Abo mit der aktuellen COMPACT 6/2018. Auf das untere Bild klicken:

Unser Land, unsere Kultur, unsere Zukunft

Über den Autor

49 Kommentare

  1. Die gesamte CSU ist auch eine Verräter-Partei, weil sie über Jahre hinweg Merkes Volks-Vernichtung mitgetragen haben und zur jeder Zeit im Stande waren, dieses größte Verbrechen gegen das Deutsche Volk zu beenden.

    Wer einmal lügt dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht.

    Zum wiederholten Male hat die CSU ihren Anteil daran, dass die größte Verräterin (Merkel) Deutscher Interessen ins Amt gehievt wurde um ihr Unheil weiter zu führen.

    Ihr Verräter Deutschlands werdet bei den nächsten Wahlen euren verdienten Lohn einfahren.

  2. Güntherode am

    Das System Merkel verheddert sich immer mehr im selbst geschaffenen Meer von Lügen und Halbwahrheiten. Mit allen Mitteln versucht das Merkel Regime zu vertuschen und alles unter Strafandrohung zu setzen, was auch nur ansatzweise versucht aufzuklären oder aufzudecken.

  3. Die Schweinerei liegt bereits darin, dass "Flüchtlinge" hier arbeiten dürfen.
    Ein Flüchtling ist ein Mensch, der direkt vom Tod in seiner Heimat bedroht ist, weil dort Krieg herrscht.
    Wird der Krieg beendet, entfällt der Fluchtgrund.
    "Kein Bock auf Militärdienst" ist kein Fluchtgrund, auch wenn Linke und Grüne Deserteure lieben und diesen ein Denkmal bauen.
    Deserteure haben den Krieg in Syrien erst ermöglicht.
    Wer sog. "Flüchtlingen" arbeite gibt und sie "integrieren" will, ist also ein Betrüger. Ihm geht es also nicht um Hilfe für echte Motleidende, er will Zuwanderung, die Bevölkerung austauschen und hofft wohl auf neue Wähler…

    • An Fluechtlingen kann man einen Batzen Geld verdienen ……… vom Schlauchboot bis zum Hotelfluechtlingsheim mit gefuellter Drinkbar.

      Bestimmt haben einige verarmte Anwaelte , die durch das Staatsexamen solala kamen ,schon einen Sportwagen ,eine Villa sich leisten koennen…. Und die Dollmetscher ,die armen afghanischen ….

      Hoert mir auf Humanitaet zu heucheln …. Diese Zuwanderung,die noch nicht am Ende angekommen ist ,wird Deutschland an den Bettelstab bringen….

      Die Reichen ,die daran verdienten machen rechzeitig den Goldsack dicht und verpissen sich .Nur die trotteligen Deutschen schnuerren dann wieder die Guertel enger und glauben an neue deutsche CDU Programme ………

  4. Berthold Sonnemann am

    Es geht dem Hochfinanzvampirismus um inszenierte Lohndrückerei. Merkel (drei Viertel polnisch, ein Viertel auch nicht deutsch, sondern — ?) ist Agentin des Hochfinanzvampirismus. Bezüglich Syriens ging es darum, die syrische Armee zu schwächen. Vor allem dazu haben Westgeheimdienste den "Islamischen Staat" aufgebaut. Ein weiteres Motiv: Eine völkermörderisch beauftragte westlich bezahlte Bande wird als "Islamist" bezeichnet, um mohammedanische Lehren assoziativ mit Fäkalien in Verbindung zu bringen und zu diffamieren.

  5. Scham. In den etablierten Medien werden sich jetzt auch einige aus der Verantwortung stehlen.
    Probleme mit der "Flüchtlingspolitik" treten jetzt immer häufiger auf. Das wovor "ewig Gestrige", schon 2015 (und davor) gewarnt haben und dafür ausgelacht oder beschimpft worden sind, ist Realität geworden.
    Krampfhaft versucht man nun, insbesondere die Medien, hier und da eine "Positivmeldung" ins Land zu streuen. "Alles nicht so schlimm", könnte die Überschrift lauten.
    Die Wahrheit ist, dass die Verantwortungsträger, egal ob in Politik oder Medien, scheibchenweise ihr Versagen einräumen müssen. Einen "Irtum" welchen aber andere zahlen mussten.
    "Kein Recht auf Nazipropaganda", äußern die Linken.
    Ich sage: "Kein Recht auf Naivität". Wer Gutmensch sein will, der soll es bleiben. Dann soll man aber bitte schön am "Kindertisch" platz nehmen und die Erwachsenen machen lassen.

    • Aristoteles am

      Das ist ein wichtiger Aspekt.
      Sollten weitere Behördenleute geschasst werden,
      so gehören die Mediennutten gleich sonstwohin, auf irgendein Erdbeerfeld gejagt
      (zwecks gemeinnütziger Arbeit unter Aufsicht),
      denn sie haben mit ihrem Rundfunkterror erst für den Psychodruck gesorgt,
      der die Recht empfindenden Menschen lähmte.

      Da ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen.

  6. Erinnert sich noch jemand an Wahlkämpfe in der Zeiten ab 2000 bis Merkel?
    Dort wurde immer, mit Bezug auf die Verschleierung der Arbeitslosenzahlen betont, dass diese Zahlen keinerlei Aussagekraft hätten und man daher immer auf die Zahl der Erwerbstätigen schauen müsse.
    So jedenfalls CDU/CSU und FDP in der Zeit von Schröder.

    • Kann durchaus richtig sein, das
      jeder vierte Flüchtling einen Job gefunden hat.
      Also ca. 20.000 der 80.000 Flüchtlinge habe eine Arbeit gefunden. Das ist nur ein verschwindend kleiner Teil von den mehr 10 Mill. Ausländer die sich wahrscheinlich in Deutschland aufhalten.
      Es gibt ja noch z.B. die Asylanten, Migranten und die Nichtregistrierten, für die wir aufkommen müssen.
      Laut Regierung muss man da ganz genau unterscheiden,

  7. Heiko Stadler aus Bayern am

    Zum Thema "hart arbeitdender Flüchtling" ein kleines Erlebnis bei meinem Friseur vor etwa einem Jahr: Ich gieng Richtung Kasse, wo ein "Südländer" stand. Da ich aufgeschlossen gegenüber Ausländern bin, fragte ich ihn, ob ich mir die Haare schneiden lassen könnte. Sofort rannte eine Friseurin zu mir, der ich meinen Wunsch mitteilen konnte. Offensichtlich verstand der Südländer kein Wort deutsch. Beim Haareschneiden konnte ich eine halbe Stunde lang die importierte Arbeitskraft beobachten. Meist lehnte er an der Theke, einmal gieng er ein paar Schritte, dann nahm er einen Besen in die Hand, legte ihn aber kurze Zeit später wieder hin.

    Als ich dann zahlte, kam die Überraschung: Das Haareschneiden war 6 Euro teurer als bei meinem früheren Friseur. Darauf hin entschied ich mich, auf den südländischen Starfriseur zu verzichten und bei meinem früheren Friseur ohne sonnengebräuntem Staraufgebot zu bleiben.

  8. Ismirschlecht am

    Ist mir jetzt irgendwie zu hoch:
    Jeder 5. (also 20%) ist sozialversicherungspflichtig beschäftigt.
    Jeder 4.(25%) hat einen Job.
    So die Meldung.
    Fehlt bloß die Schlussfolgerung, dass 45% dieser personifizierten Arbeitsbienen tatsächlich arbeiten.
    Wer das mit dem Viertel und dem Fünftel glaubt, schluckt eh alles.

    • Ismirschlecht am 1. Juni 2018 18:36

      Teil 1 Wissen fuer Umnachtete der Mutti GmbH
      Wissen Sie, warum wir die da unten bleiben muessen ,weil wir nicht den Horizont haben ,was die da Oben fuer eine hoehere Mathmatik rechnen . Die arbeiten nach der neuen Formel XTrick mal Diaeten minus H4 multipliziert mit DiaetenHoch 300 zuzueglich Sektsteuer plus Schauspielgage ist der Grundbetrag ,also die schwarze Null, aus der dann anteilig mit der kleinen Kelle ,Entschuldigung mit der kleinen Primzahl ,die ohnehin ueberfluessigen Renten,Sozialkosten und Undankbarenbeitraege zusammengekratzt werden….
      Aber zurueck zur Formel…. die ist so geheimt,dass nur Einige sie kennen, man muss sich das wie bei den Huetchenspielern ansehen….Hasch,hasch und nichts mehr ist unklar ……. ausser natuerlich fuer die Kulturzugewanderten Brueder und Schwestern Merkels , da beginnt man dann so …Bamf Kostenfaktor 1000 hoch 1000 , zuzueglich Zuschuesse Hoch 122% zuzueglich Wuestensteuer ergibt Wohlstand fuer die unter Arbeit stehenden Wuestensoehne ….
      Alles ein bisschen verwirrt ,habe ich Recht ??

    • Teil 2 der Aufklaerung mathematischer Zahlen genannt Statistik nach Vorgabe

      Und nun koemmen die Arbeitsaemter,die Bamf,das Finanzministerium ins Spiel …… alles wird nun mit dem Spezialcomputer online abgeglichen ….. der ausweist,dass 99% der Facharbeiter aus xxxxxxxxxx in Arbeit sind und ernaehren die Ossis ….. ,da den Wessis es nicht gelang,denen das Arbeiten beizutrichtern. Und alles nach der GROKOformel -Glueckliche Zeiten. Beschwerden sind an den Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages zu richten,der 2075 tagen wird und alle Beteiligten Mumien zur Anhoerung vorlaedt. Dem deutschen Volke !

  9. Natürlich arbeiten diese Goldstücke als:
    Messerfachkräfte,
    Chemieexperten für Drogen,
    Mathematiker des Hütchenspiels,
    Porno ficki Fickis,
    Lkw Fahrer,
    Schönheitschirurgen, alle sind noch mit 50 minerjährig
    usw.- die Fähigkeite dieser Neu-BRD-lingen sind so vielschichtigst

  10. Und was sind das für Jobs, die die hochgepriesenen 25% nun angenommen haben!? Irgendwelche bezuschussten Aushilfs-Jobs, für die man keinerlei Sprache, Ausbildung, IQ/EQ braucht und sich asoziale Arbeitgeber den Bauch vor Lachen halten, dass Mutti ihnen Sklaven frei Haus geliefert hat?

    • Harald Kaufmann am

      @rotlori,

      Daimler Benz-Bosse waren die Ersten, die von Ausnahmen bei den eh schon mikrigen Mindestlöhnen gefaselt haben.

      Das Ausbeutungsschema, der Unternehmen hat gegenwärtig Hochkonjunktur.

  11. Jürg Rückert am

    Ich bin mir da nicht sicher, ob ein Drogendealer, der sich Zigarettenverkäufer nennt, auch als arbeitender Mensch in der Statistik erscheint. Die "Bamf" geht doch überall um.

  12. Der Apparat meint wir sind alle blöd und man kann uns nach Strich und Faden verarschen.

    Der Apparat meint Flüchtling sind auch alle blöd und man kann sie genau so verarschen wie die Deutschen.

    Das sind schlechte Vorausetzungen für die 3. Diktatur in Folge und ging schon bei Hitler und Honecker in die Hose.

    • Wenn nicht vorher noch schnell mal die Alliens auf Einladung der GROKO vorbeirotieren auf einen Merkelgipfel , und auch verarscht werden ………….,
      mit CDU Spruechen und VW-Sondertechnologie fuer Untertassen-CO2 Austoss….
      Wenigstens koennen die dann wieder abtellern in Merkelfreie Galaxien … Schulz und Roth wird Deutschland dann mitdeligieren als Sonderbotschafter der EU – Reichskommissare fuer ein gruenes Melmak .

  13. Aristoteles am

    "Die Wirtschaft brummt",
    "Rekordtief bei Arbeitslosenquote",
    "Schwarze Null",
    "Kriminalität so gering wie seit 30 Jahren nicht",
    "Die Deutschen sind glücklich",
    "Das Wetter ist schlecht, schuld sind die Klima-Nazis",
    "Flüchtlinge sind Goldstücke",
    so in etwa lautet die Dauerbeschallung von ARDZDFRTLMDRPRO7SAT13Sat,PRO7PORNO
    oder wie Mono-Bunten alle heißen.

    Das Komische bzw. Tragische ist nur, dass die ‚Flüchtlinge‘ schon bei ihrer Ankunft als ‚zu Integrierende‘ dargestellt wurden, obwohl ein echter Flüchtling eigentlich wieder in seine Heimat zurückkehren will, wenn die Möglichkeit besteht (was der Fall ist).
    D.h. der ‚Flüchtling‘ war von Anfang an dazu ausersehen, das Deutsche Volk auszudünnen und demographisch aufzulösen, wie es in Babylonischen Städten wie Berlin, Krankfurt, Islamburg und München
    (von Städen wie Bochum, Duisburg, Offenbach usw. gar nicht erst zu reden)
    schon längst im Turbotempo geschieht.
    Das Problem ist nicht die Nicht-Integration, sondern die Integration.
    Integration ist ein Euphemismus für Völkermord.

    • Analphabet , aber nach Deutschland gekommen um Mediziner zu werden …..
      Studieren auf Lebzeit mit Duldung ……. und Vollversorgung . Eine Villa fuer Herrn Dr. Yussuf wird schon gebaut.

    • Im Zweifel dafür am

      Ich stimme ihnen zu, dass es Probleme in Deutschland gibt, die gerade nicht angemessen angegangen werden. Die boomende Wirtschaft wirkt sich nicht auf die Löhne aus. Die Integration von Migranten wird nicht richtig angegangen. Und die Medien sind manchmal sehr oberflächlich. Aber das ist kein Grund gleich in Panik zu verfallen. Deutschland hat eine lange Integrations-Tradition und ist noch gar nicht so lange ein Nationalstaat, als dass man die regionalen Unterschiede nicht mehr wahrnehmen würde. Und nein Integration bedeutet nicht Völkermord.
      Integration geht mit Problemen einher, kann aber auch eine Bereicherung sein.(z.B als Preußen die Hugenotten aufnahm) Lassen sie den Dingen etwas Zeit. Deutschland ist stark genug um ein paar Flüchtlinge zu verkraften.

      • Aristoteles am

        Der Hugenotten-Vergleich ist so ziemlich das Abgeschmackteste,
        was ich in ständigem Rhythmus durch die BRD-Posaunen dröhnen höre.
        Einmal abgesehen vom Mengenverhältnis:
        Ein Gallier, ein Slave, ein Skandinavier kann Deutscher werden,
        Millionen von Orientalen und Afrikaner aber nicht.
        Klose könnte Deutscher sein, wenn er sich dazu bekennen würde,
        Boateng aber nicht (was nicht gegen Boateng als Mensch spricht,
        es spricht allenfalls gegen ihn, dass er meint, er sei Deutscher).
        Da das demographische Reservoir der Mitteleuropäer bald aufgebraucht ist
        (s. die aufgeführten babylonischen BRD-Metropolen und die Geburtenstatistiken),
        ist eine Sichtweise, wie Sie sie an den Tag legen,
        gefährlicher als die, die ohnehin offen bekennt,
        dass sie dem Deutschen Volk den Tod wünscht.

        Und natürlich gab es Stämme und Völker, seit es Menschen auf der Erde gibt.
        Den Nationalstaat nicht in dieser Tradition zu sehen, ist ein unnötiger Fabulierversuch oberflächlicher Regenbogensoziologen.
        Ziel dieser Völkermörder ist, dass die Sportvereine bald so aussehen
        wie die ‚französiche‘ Nationalmannschaft.

        Wahrscheinlich hat man den Indianern Nordamerikas ähnliche Sachen eingeredet,
        wie Sie sie den Deutschen einreden wollen.

      • Ich moechte Ihnen gerne zustimmen,klingt sachlich und auch nachvollziehbar ,und nun kommts….. , wenn die Politik in Deutschland nicht seit Jahren unehrlich gegenueber dem eigenen Volk gewesen waere,die Buerger verfassungsmaessige Rechte haetten auf Mitbestimmung und nicht gesteuert werden mit Hausmeister erwins Hausordnung. Den Rentnern ,die bisher ihre Lebensleistung erbracht haben fuer diese fragwuerdige GMBH wurden seit Jahren betrogen um eine faire Rente,im Krankheitsfalle nach einem Kostenfaktor verwaltet ….. und ,sie muessen Flaschen sammeln ,damit diese sich wie Kinder ein Eis kaufen koennen. Nun moechten Sie,das alle dem Projekt Fluechtlinge Zeit geben,wo ploetzlich Milliarden aus dem Franz Jaeger Berlin Safe sprudeln ,vorher immer Staatsarmut deklariert wurde. Wir leben heute , wer so wie diese Regierung Faschingspolitik macht , ist nicht glaubwuerdig. Fuer Kriegsplanungen soll Geld rausgeschmissen werden,Investitionen in den Tod. Fremde die zuwandern,wird Tuer und Tor geoeffnet – man will sie einbuergern statt auf Zeit zu schuetzen…. Was ist das ? Hat Merkel das Hoheitsrecht in der ganzen Welt,kann mitbestimmen welcher Staat existieren darf nach amerikanischen Gnaden ???

      • Eine Bereicherung sind die unkontrolliert eigenmaechtig eingewanderten nicht,das zeigt die kurze Zeit seit 2015 sehr deutlich. Wer gibt Merkel das Recht , das Volksvermoegen fuer zweifelhafte Absichten rauszuschmeissen,die finanziellen Reserven , Guthaben Deutschlands auf das kritische Stadium zu vernachlaessigen ?
        Das Volk kann seiner Regierung nur folgen,wenn Ehrlichkeit herrscht. Merkel schliddert von einem Gipfel zum anderen ,holt sich Weisungen von einem franzoesischen Napoleon ,der seinen eigenen Stall nicht auf Vordermann bringen kann. Die EU bestimmt ueber Deutschland hinweg ,und auch andere Welthoheiten wieviel unser System zu verkraften hat mit Fluechtlingen die keine sind.
        Man kann der Merkelregierung unterstellen,das sie nicht das Gute fuer Deutschland will. Abgesehen von der Regierungszusammensetzung ….,eine Bundeskanzlerin ueber die Dinge gesagt werden ,das sie IM fuer die Staatsicherheit war – das ist die groesste Zumutung fuer ein demokratisches System.Will sie ihre Vergangenheit schoenen mit humanistischen Auftreten in Sachen Fluechtlinge ,wo sie dem Volk zeigte ,welche Macht sie sich eigenmaechtig genehmigte ? Das was Merkel und ihr Clan betreibt ,ist wieder dem Voelkerrecht,sie entvoelkert Staaten,hilft somit aktiv mit, Krisenherde zu schuerren. Sie hat es geschafft aus Deutschland eine Mehrklassengesellschaft zu machen,politisch gespalten.

      • Warum sprechen Sie von Integration, Asyl ist nicht gleich Recht auf Einbuergerung .Selbst Staaten wie Kanada und Australien ziehen da eine ganz klare Linie ,sie wollen nicht Sozialtourismus zu Lasten ihres Staates.
        Merkel als sich bezeichnender Christ hat in ihrer Amtszeit immer mit daran gearbeitet Fluechtlingskrisen zu schaffen als Partner Amerikas,dessen politisches Ziel nicht Friedensbotschaften sind.

        Unser Land wird nicht in den naechsten Jahren kulturverbessert ,noch werden wir irgendwann davon einen Dankbarkeitsvorteil haben….. Nichts ist umsonst …,nichteinmal der Personalausweis fuer seine eigenen Eingeborenen in diesem Land. Buerger sind wir ja nicht ,werden als Personal bezeichnet ,was beleidigend und erniedrigend ist. Als ein Mensch der in Deutschland geboren wurde ,eine deutsche Abstimmungslinie hat ,muss mit einem Nachweis auf einem gelben Papier sein Deutschtum beweisen ,nur als Personal ,nicht als Buerger. Jeder Bananenstaat bezeichnet seine Einwohner als Buerger ,nur das demokratische Deutschland ,unsere Geburtsheimat verwaltet uns als Personal.

        Deshalb kann ich ihrem Leitsatz ….Im Zweifel dafuer nicht folgen. Im Zweifel sollte der gesunde Menschenverstand auch mal Nein sagen koennen. Und die Zweifel an dieser Humanitaet sind mahnend fuer die Zukunft.

      • Michael Höntschel am

        IM ZWEIFEL DAFÜR, um es kurz zu machen, ich bin im Zweifel dagegen und dies sogar mit meinen eigenen Namen.

    • Das Komische bzw. Tragische ist nur, dass die ‚Flüchtlinge‘ schon bei ihrer Ankunft als ‚zu Integrierende‘ dargestellt wurden, obwohl ein echter Flüchtling eigentlich wieder in seine Heimat zurückkehren will, wenn die Möglichkeit besteht (was der Fall ist).

      Das ist wie bei den Eseln,die verlassen auch nicht freiwillig die Futterkrippe, da kannst Du ziehen,wie Du willst,kannst mit Abschiebung drohen ,die bleiben sturr.
      Alles was die von sich geben ist IA ….. klar verstaendlich : Ich Asylant.

      In China hat man in jedem Jahr ein anderes Sternzeichen ,mal des Huhns,des Wolfes,des Hasen ,des Drachens …….,
      nur in Deutschland bleibt es immer das Jahr der Esel ,und die Pflegemutter wird auf den Plakaten zwar immer juenger,aber nicht klueger …. auch IA : Ich Angela.

    • @ ARISTOTELES

      Das Problem ist weder die Integration, noch die Nicht-Integration,
      sondern die multikultibesoffenen, penisneidischen und hodenlosen
      Politkaskadeure Deutschlands, gefolgt von den dienstbeflissenen Beamten,
      die verpflichtet sind Anweisungen von Oben widerspruchslos auszuführen.
      So gesehen haben diese ihre Aufgaben vorbildlich erfüllt.

      Vielleicht haben einige Im vorauseilenden Gehorsam etwas übertrieben.
      Wer möchte schon bei der nächsten Beförderung vergessen zu werden?
      (Das ist wie einst im sozialistischen Wettbewerb. – Alte Ossis wissen das,)

      Die negativen Auswirkungen der kriminellen Asylpolitik sind aber offensichtlich
      und nicht mehr tot zu schweigen. Deshalb suchen einige Beamte (mutmaßlich
      auf geheime Weisung von Oben) nach Schuldigen. (Stichwort: Bauernopfer.)
      Sie hoffen als letzte geopfert zu werden, wenn sie von der einzig Schuldigen im Bundeskanzleramt, ablenken.
      Nur deshalb wird die Bremer Bamf- Affäre so aufgebauscht.

      Der Stein ist aber ins Rollen gekommen, entwickelt eine Eigendynamik und wird
      die Initiatoren und Regisseure dieses Schmierentheaters hoffentlich zermalmen.

      • @ HARALD KAUFMANN

        Stimmt. Im Februar hatte der KREMLFÜHRER seinen
        Geheimdienstagenten Väterchen Frost mit sibirischer Kälte
        in die westliche Wertegemeinschaft geschickt. Mehrere Dutzend
        obdachloser Franzosen und auch Polen sollen erfroren sein.

        Absolut heimtückisch dieser Russe.

        Der will doch nur das Gas liefern, damit er es im Notfall auch
        den deutschen Wärmestuben wieder abdrehen kann.
        Die eingewanderten Moslem-Weiber wissen (instinktiv) schon,
        warum sie sich auch im Sommer so schön warm anziehen.
        Mit Religion hat das sicher nichts zu tun.

  14. DerGallier am

    Nochmals zu der Berechnung der Beschäftigtenzahl.

    Wenn eine Person, was nicht selten vorkommen soll, mehrere Identitäten hat, z.B. 12.

    Wird er dann auch drei Mal als Beschaeftigter bei der BA geführt?

    Wäre dies der Fall, hätten wir bald die wundersame Vollbeschäftigung erreicht.

    Packen wir’s an.

  15. >Vorsicht SATIRE<
    Das sind doch die goldigen Fachkräfte werte Compact-Redaktion, die haben doch hier in der BRiD alle eine Vollbeschäftigung !
    Die haben natürlich keine Zeit für eine Arbeit die mehr als 2 Stunden ihrer kostbaren Zeit beansprucht.
    Da machen die Verluste bei ihrer Vollbeschäftigung !
    Also habt dochmal etwas Mitgefühl für diese armen und halbverhungerten goldigen Fachkräften, die wollen doch nur spielen.
    😉

  16. DerGallier am

    Ach so, die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat die Zahlen veröffentlicht.

    Und ich dachte schon die Zahlen kämen vom BAMF, kann man ja Mal verwechseln.
    Klingt ja alles so ähnlich.

    Hat man auch veröffentlicht wie viele von der Politik verkündeten Fachkräfte, Ärzte, Ingenieure, usw. in Arbeit gebracht wurden?

    Dann stellt sich für mich in der glorreichen Genderzeit die wichtigste und entscheidende Frage, von welcher Gesamtzahl ist man bei der Berechnung ausgegangen?

    Hat man nur die Zahl der Männer, der Frauen oder beider Geschlechter der Berechnung zugrunde gelegt?

    Denn je nachdem welchen Ansatz ich zugrunde lege, verändert sich die Zahl der nicht Erwerbstätigen nach oben.

  17. Michael Theren am

    dann bliebe noch zu beachten, daß jeder hier legal kürzer Lebende (schön wäre es) als Anker für eine unendliche Zahl weiterer Einwanderer zu betrachten ist (denn schlußendlich hat jeder Familiennachzug dann auch selbst wieder Familie…), wie es die Anatolier seit 60 Jahren mittels ihres ungestörten Zuzuges vormachen.

    Es kommt also beständig Nachschub für den Niedriglohnarbeitsmarkt, insofern ist es schon weise und vorausschauend von unserer gepriesenen Politelite, wenn gleichfalls der Bildungsstandard in der BRD-Zone drastisch gesenkt wird und Hightech nach China verlagert wird, Armut für Alle, es lebe der Sozialismus in seiner Freudo-Marxistischen Form.

    Erst wenn hier die erste Bangladeshi-Textilfabrik ihre Zweigstelle fürs "alle hier Lebenden" aufmacht, wird auch der Mittelstand der Biodeutschen begreifen, daß man Wohlfühlgutmenschentum nicht essen kann….

  18. Das zweifle ich nicht an ……. die Handwerkskammer prueft schon,ob bestimmte Berufe wirklich handwerklicher Natur sind ….

    Taschendiebe
    Huetchenspieler
    Antaenzer (eventuell kuenstlerisch freiberuflich)
    Ladendiebe
    Verwandlungskuenstler in 15 Identitaeten (eventuell kuenstlerisch freiberuflich)
    Rauschgifthaendler (faellt unter die Zulassungspflichtigen Berufe Gewerbe)
    Autodiebe
    Samenspender
    Messerakkrobaten
    Pruefer fuer Schwarzfahrten bei DB
    Dokumentenfaelscher
    Touristische Schleuseragenturen
    Telefonseelsorger
    Bombenbauer
    Terrorexperten

    Mein lieber Allah ….,da gibts bestimmt noch mehr Berufsgruppen

    Liebe Mitarbeiter der BAMF ….das Formular PROPAGANDA MIGRANTEN 2018/656565 Mitteilung ueber Eingliederung von einzubuergernden Sozialfluechtlingen ist unpassend verkuendet worden,sollte nicht veroeffentlicht werden ,wieder eine dumme Panne. ….. Haben die Vollberufstaetigen eine echte Aufenthaltsgenehmigung ,welcher Anwalt kann das bestaetigen ???

    • BraunerBär am

      Kommentar eines typischen "OSSIS"

      jeden MONAT 8000 bis 10000 ehemalige Flüchtlinge NACHWEISLICH in den ersten Arbeitsmarkt…können sie da mal stille sein auf den billigen Plätzen ?!

      • heidi heidegger am

        messerakrobat/messerwerfer war gut. ich sehe: Claudi/GRÜNE auf ne scheibe/ne art glücksrad gespannt mit 9000 umdrehungen wie ne 2-takt kawasaki aus den 70ern, hihi.

    • Jetzt haben Sie auch de Misere am Arsch….Fluechtlingskrise zieht immer weitere Kreise .
      Die bluehende Demokratie hat Unkraut unter dem Rasen …….. trotz Gluehkotzfat.

      Muss das Stasigefaengnis Hohenschoehnhausen renoviert werden,Lager X fuer die Prominenz…. ,oder reicht eine Fussfessel fuer verdiente Demokraten ??? Wir lieben Euch doch alle , sehr geeehrte Damen ,sehr geehrte Herren und Kollegen.Wir (CDU) haben doch Deutschland erst zu dem gemacht ,was es heute ist. (Ist das nun ein Eingestaendnis von Fehlern ,oder,noch mehr Goldflitter auf die Eigenlobe )

      Wetten dass, das wieder an einem Kaffeetisch mit strengen CDU/CSU/GRUENEN/LINKEN Pruefern alles als Banalitaet ,Missverstaendnis weggejoddelt wird….. und der Hauptberatungspunkt sein wird,die AfD bis zur naechsten BT Wahl verstaerkt zu bekaempfen ??? Den Hut muss Maas als naechster nehmen…..ist an der Reihe.

      Und die Personal haben wieder einen Trost,hoch aus den Bergen,von den sieben Zwergen kam der grandiose Plan der Ankerzentren …..,was kommt danach ,welchen Einfall werden wir wieder nach der naechsten Pleite wochenlang auf die Lauscher gedroehnt bekommen ???
      Ein schoener Land in dieser Zeit ….. wir sind zu jeder Tat bereit . Vertrauen gewinnen …… mit der Groko 3.

  19. Friedrich von Steubendorf am

    Alle von der Verbrecherin Angela Merkel und der kriminellen Vereinigung mit Namen "Bundesregierung" unter exzessivem Verfassungs- und sonstigem Rechtsbruch nach Deutschland eingefluteten Muslime waren ab der ersten Sekunde ihres Grenzübertritts illegal, strafbar und ausreisepflichtig und sie sind es und werden es immer bleiben. Auf diesem Boden des Verfassungsbruchs kann niemals ein Bleiberecht erwachsen und zwar auch nicht für die Nachkommen dieser Illegalen, die womöglich hier über den Kreißsaal eingeflutet werden.

    Diese Muslime haben hier nicht zu arbeiten, sie haben abzuhauen und zwar umgehend!

    Ich will diese Leute alle wieder außer Landes haben und die Grenze für Muslime absolut dicht machen. Ich will einfach nicht einen einzigen Muslim, diese Steinzeitmenschen, mehr in Deutschland sehen. Entweder sie gehen rasch oder wir werden sie gehen!

  20. BraunerBär am

    Unter Beachtung der Sprache, Vorbildung, Intergration,Kriegstrauma etc. ist es ein Wahnsinnserfolg jeden MONAT 8000 bis 10000 ehemalige Flüchtlinge in den ersten Arbeitsmarkt zu bringen. Das ist Hammer.

    • Sie schaffen es nicht, Deutsche in sichere Arbeit zu bringen ,aber fuer ….. einzubuergernde Fluechtlinge gibt es Arbeit und Milliarden ….
      Jeden Tag eine neue Propagandameldung . Goebbels kann stolz sein auf seine Propagandagesellen und Gesellinnen… Die sollten ueberall Lautsprecher aufstellen wie in Tschechien,damit die Sondermeldungen ueberall bis in den Huehnerstall mit Siegesfanfare eingedroehnt wird.
      Eine alte Oma die soetwas ueber den Fernseher sieht, wird traenengeruehrt zu Bett gehen , aber vorher drei Ave Maria fuer Merkel zelibriert zu haben ……
      Wie kann man als Normali soviel Dreck von oben ungefiltert jeden Tag inhalieren ????? GEZ finanziert.
      Ich denke Parkinsonsche Erkrankung kommt von solchen Ursachen her …..,wenn man das nicht mehr unter Kontrolle bekommt,faengt man an zu zittern……. Die Festplatte verarbeitet den Informationsmuell nicht mehr und man bekommt die Zitterei….
      Denke ich an die Sache mit dem ermordenten Journalisten in der Ukraine ….. ,dann kann man wahrlich erkennen ,was ein menschliches Hirn ertragen muss. Gutmenschen stuerzen sich sofort in die Kampfmontur ,bereiten sich auf den Ueberfall auf Russland vor ,hochmotiviert bedienen sie schon im Kopf das deutsche Sturmgewehr , dann kommt das April ,April……… Da muss die Festplatte runter gefahren werden , die Wehrmachtsstiefel wieder in den Keller…

    • brokendriver am

      Wir müssen mal mit deiner Mutter über dein Problem reden.

      Wie lange leidest Du schon an Wirklichkeitsverlust ?

      Ich spendiere Dir mal eine Kugel Eis….

      ..vielleicht geht es Dir dann besser ?

      Du willst doch bestimmt wieder gesund werden ?

      • Aber nicht von einem Italiener …….. ich will Soft Eis aus der DDR ……

        Nein, ich leide nicht ,ich geniesse die bluehenden Landschaften und ihre Blueten…. aller Farben. Selbst mein Seelenklemptner sieht keinen Grund meine Auffaelligkeiten zu behandeln,er meinte das ist normal.

        Das mit dem Wirklichkeitsverlust begann schon 1989 , als die Menschen anfingen hinter dem Gartenzaun Wunder zu suchen wie Ostereier und ihre Trumpfkarte der errungenen Freiheit gegen einen Riesen eintauschten ,der sich als Goettervater aus der Asche Deutschlands erhob……
        Spaeter dann das Care Programm Angie uns ueberliess.

        Danke fuer die Anteilnahme , aber ich denke auch ohne Brille Fielmann klar zu sehen ….. und das Sonderangebot 30% auf den m2 Liegeflaeche Komunal kann noch warten. Will dabei sein,wenn der Tag Volkswillensverkuendung kommt….

    • @ BRAUNBÄR

      Ich gehe erst einmal davon aus, dass Sie Ihren Betrag als Satire
      verstanden wissen wollen.
      Wenn nicht, muss ich annehmen, dass Sie an den Weihnachtsmann
      und den Osterhasen glauben, sowie Pittiplatsch, die kleine Mascha
      und das Hinterteil unserer lieben Rautenfrau bewundern.

      • Ich ,ein Ossi ……liebe Pitiplatsch , bin damit einige Jahre durchs Leben gestolpert,ohne Landserromane und Gute Nacht Geschichten aus dem deutschen Bundestag.
        Pitiplatsch konnte man den Kindern ,den kleinen Sproesslingen noch zumuten ……
        Heute werden die Kinder krank gemacht mit all dem Scheiss Brutalitaet ,Monsterwesen und Waffenstarrende Zeichentrickserien ……
        Seht euch die Antifa an…. ,das kommt dabei raus bei solchen Kinderprogrammen….,die sind sogar ein Risiko fuer die Freizeitarmee von Uschi mit der Leine …

        Also bitte ….. besser die Turtles erwaehnen aber nicht Pitiplatsch – selbst Merkel hing an der Glotze in der Pfaffenbude zu Templin…. ,wenn Papa nicht Wilhelm Pieck und Walter Ulbricht lauschte.

  21. Michael Höntschel am

    Da tun sich doch gleich mehrere Fragen auf. Offiziell haben also 75% keine Arbeit. Diese Statisrik bezieht sich aber ausschließlich auf Flüchtlinge. Man muss also noch die zu den 75% dazu zählen, die den Flüchtlingsstatus nicht haben und trotzdem in Deutschland ohne Arbeit leben. Es wäre dann noch zu klären, ist "Arbeit" eine Beschäftigung, oder kann mit dem Erlös eine Großfamilie ernährt werden. Ich denke, man hat alle Register gezogen und trotzdem vermittelt das Ergebniss keinen Grund zum Optimismus. Die Sozialsysteme werden von Millionen Leistungsbeziehern geplündert, die keinen Cent einzahlen.

  22. André Dresden am

    Abgelehnte Asylanten bekommen keine Arbeitserlaubnis. Somit fallen schon mal über 200 000 nicht in die Statistik. Dazu noch die ganzen angeblichen "Kinder". In Wirklichkeit dürfte es jeder Zehnte sein.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel