Propaganda-Medien: Alarm, die „Braunwesten“ (könnten) kommen!

20

Die AfD ist den Mainstreammedien nicht böse genug. Diese Partei lässt sich einfach nicht zum inhumanen Monster aufblasen. Wie aber die Wähler bei der kommenden Landtagswahl in Thüringen davon abhalten, ihr einen hohen Stimmenanteil zu bescheren? Antwort der Mainstream-Medien: indem man die Hysterie-Schraube weiter anzieht, mit gruseligen Science-Fiction-Szenarien beispielsweise.

Besonders phantasievollen Trash hat jetzt der antifa-freundliche Tagesspiegel im Angebot. Der schauerliche Titel: „Drohen Braunwesten in Deutschland? Wie die AfD versucht, mit dem Thema Klimaschutz Wähler zu gewinnen.“ Schon die Einstiegszeilen sind zappenduster: „Wenn die AfD, selbsternannte Alternative für Deutschland, immer noch nicht erkannt wäre als das, was sie ist – dann spätestens jetzt: Sie ist die für das demokratisch verfasste System gefährlichste Partei seit Jahrzehnten. Und die Gefahr geht nicht zurück, sondern schreitet fort. An der Spitze: Alexander Gauland als Geist des Ungeistes.“ Zumal der böse Gauland jetzt in Opposition zur Klimareligion treten will. How dare you, Alex?

Gauland habe stets politische Großthemen geentert, um sie sodann „in bildungsbürgerlichem Gewand populistisch aufzuladen“. Und da aktuell Klimapolitik angesagt sei, habe er seine Partei auch in diesem Punkt auf Widerstand gebürstet. Dabei gehe es ihm freilich immer nur ums eine: „Jedwede politische Korrektheit in Frage zu stellen (…) ist das, womit Gauland und seine Gefolgsleute die AfD noch weiter wachsen lassen wollen.“

Der Autor weiß natürlich ganz genau, dass die Erhebung grüner Klimapolitik zur einzig politisch korrekten Haltung vor allem soziale Verwerfungen überdecken soll, die mit ihr verbunden sind: „So könnten sich Menschen zum Protest gerufen fühlen, die grundlegend veränderten Klimaschutz fürchten. Menschen, die darin eine Gefahr sehen, angefangen vom Finanziellen, nach dem Motto: Nur Privilegierte können sich das leisten.“ Nun, diese Befürchtung ist leider berechtigt. Grüne Klimapolitik ist teuer. Und ein E-Auto werden sich viele Bürger nicht leisten können – am wenigsten jene afrikanischen Kinder, die deswegen Sklavenarbeit in den Kobaltminen verrichten müssen.

Natürlich kann und will der Tagesspiegel diese Sorge nicht widerlegen. Stattdessen fürchtet der Autor nur, dass die Abgehängten zur AfD überlaufen und – noch schlimmer: auf der Straße gegen die Friday for Future-Politik demonstrieren könnten. Das bizarre Grusel-Szenario: „So werden dann keine Gelbwesten wie in Frankreich hervorgerufen, sondern, der AfD gemäß, Braunwesten. Was eine ungeheure Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist.“ Hilfe, die Benzin-Nazis kommen. Es wird vermutlich (Antifa-) Leser geben, die diesen Artikel ernstnehmen und ihr paranoides Weltbild („Nazis überall!“) in solchen Gruselvisionen bestätigt finden. Allen anderen dient der Artikel als Hinweis, was für bizarre Phantasien das Establishment zu seiner Verteidigung bereits entwerfen muss.

Das Gegenmittel zum derzeitigen Klimawahn: Noch heute anmelden! Infos und Anmeldung durch Klick auf den unteren Button:

Über den Autor

Avatar

20 Kommentare

  1. Avatar

    Eine sehr üble Form des Populismus ist es,wenn man seine Themen danach wählt,wieviele Wähler sie anlocken können. Das ist die Masche der Systemparteien und man sollte davon die Finger lassen,wenn man nicht werden will, wie die schon sind. Viele möchten gern glauben können,daß 8.000.000.000 Zweibeiner samt Auto u.Tiefkühltruhe,Heizung u.Klimaanlage + 90.000 Flügen TÄGLICH am kleingewordenen Planeten spurlos vorrüber gehen. Wer solchen Ignoranten die Bestätigung liefert lügt,denn er behauptet etwas zu wissen,was nur Wissenschaftler beurteilen können,die sich in Höhen bewegen ,wohin der Laie ihnen nicht zu Folgen vermag.

    • Avatar
      Gesslers Hut am

      Für jemanden der die Marktüberflutung mit Billigschnellkaputtscheißendreckwasniemandbrauchtübersweltmeercontainert aus China propagiert (und das ist nur eine von 10.000 gelben Sünden), bist du ansonsten recht grün unterwegs. 🙂

      Wenn du irgendwann mal groß bist, kleiner Sokimann, musst du dich aber für eine Richtung entscheiden.

    • Avatar

      @ SOKRATES

      Soll wohl heißen, dass der Pseudo-Philosoph Sokrates
      der einzige Laie ist, der etwas weiß und versteht, was
      eigentlich nur Wissenschaftler und Klima-Experten (Gretel)
      beurteilen können.
      Aber das ist nur die Wahnvorstellung des lieben Sokrates.

      In Wirklichkeit ist es wie beim Schachspiel mit CO² produzierenden
      Tauben. Wenn die siegreichen Vögel die Figuren umgeschmissen
      und alles vollgeschissen haben, entfleuchen sie in Höhen, in die selbst
      der ehrenwerte Amateur-Philosoph nicht folgen kann.

      Und dann schreibt der Laie, sich klug wähnend, seine Frust-Kommentare.

  2. Avatar
    Dumm Dümmer AFD am

    Nicht böse genug?

    Das dicke Kind wird schon ablassen wenn man nur seine Pausenbrote artig abgibt.

    Der Klügere gibt bekanntlich nach. 😉

  3. Avatar
    Wähler-Instinkt am

    Die AFD hat ein Glaubwürdigkeitsproblem.

    "Klimaschutz" trifft Wohlhabende finanziell nicht. Den Hunni im Monat hat jeder bürgerliche Mittelständler locker übrig.

    Sich einerseits zum Beschützer der Klimabezahler aufschwingen wollen (ungefährlicheres Thema suchen?), andererseits eine Sozialpolitik like FDP beführworten beißt sich.
    Den Linken !würde! ich dieses Ansinnen eher abkaufen, der wirtschaftsliberalen AFD mit Hang zur CDU (gewünschter Koalitionspartner) im Leben nicht.

    Die AFD muss sich ehrlich machen damit der Wähler weiß was er tatsächlich bekommt. Wischiwaschi hinhalten funktioniert irgendwann nicht mehr. 7 Jahre waren Zeit genug für gärige Selbstfindung.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Verbreite hier nich so’n Gülle-Müll … Merkill und Konsorten haben gerade mal 4 aussitzende Jahre gebraucht … Germoney total abzuwirtschaften und an den Rand des Irrsinns zu führen … Du dummerzogene NULL ! Troll Dich 😉

      • Avatar
        Wähler-Instinkt am

        Ist Merkel so gut, oder bist du so schlecht?

        An irgend was muss es ja liegen.

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Wenne das nicht weißt … dann biste noch dummdämlicher als ich dachte 😉

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Die AfD weiß was sie will,im Gegensatz zu ihnen, die AfD hat auch kein Glaubwürdigkeitsproplem sie hängt ihre Fahne nicht nach dem Wind wie die SED Parteien sondern geht ihren Weg gerade weiter und ist dabei sehr Glaubwürdig.

    • Avatar

      Ich mißtraue zwar dem Nicknamen,aber inhaltlich ist den letzten drei Sätzen 100% zuzustimmen, jedenfalls wenn man wenigstens für`n Groschen Grütze im Kopf hat . Einer von denen die das nicht haben,aber viel reden,siehe ein Stockwerk höher,13:07.

    • Avatar

      @ WÄHLER-INSTINKT

      Frage: Was war zuerst, die menschengemachte Klimahysterie,
      oder die von Ihnen sogenannten "Beschützer der Klimabezahler".

      Übrigens hatten CDU/CSU und SPD mindestens 70 Jahre Zeit sich selbst
      zu finden und eine glaubwürdige Politik für das Deutschen Volk zu machen.
      … Und was ist?
      Sie sagen es selbst : Wischiwaschi funktioniert irgendwann nicht mehr.
      Jetzt werden auch Sie zur Kasse gebeten, sagt mir mein Instinkt.

      Halleluja

  4. Avatar

    Das Land der Dichter und Denker ist längst abgebrannt.

    Geistiger Dünnschiss ist die heutige Qualitätsnorm und der wird immer wieder aufgekocht, weil es zu sonst nichts mehr reicht.

    Einfach zum Kooooootzen, was derzeit gegen sauerverdientes Geld angeboten oder abgezockt wird.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ihr unwürdigen, geistesgestörten, dummdämlich-umerzogenen, "Besser-Menschen" … fixxx euch ins Knie mit eurer Nazi-Phobie – ihr seids doch ALLE … total dummerzogen-krank in euren weichgekochten Blumenkohl-Hirnen ! 😉

  6. Avatar
    Rumpelstielz am

    Tragen die Sozen den CO2 Steuerwahn mit, ist die SPD am Ende und das wäre auch gut so. Die Altparteien CDU; SPD; Linke und Grüne werden wir erst los wenn auch der letzte Dummwähler begriffen hat, dass jeder dritte Alt-Parteigeck genau so blöde ist wie die beiden Anderen.
    Jede Kombination mit Wohltaten ist nur Verschleierung des CO2 Betrug´s.

    Der Klimawahn muss gestoppt werden, auch wenn Tausende umherreisender Klimaterroristen und Krawalltouristen den Altparteien nahe stehen bis in den Untergtang.
    Wir dürfen nicht zulassen, dass diese Kriminellen Wähler drangsalieren.
    Die AfD muss sich viel deutlicher vom Klima und CO2 Wahn distanzieren.

  7. Avatar
    Rumpelstielz am

    Die dummen Deutschen haben die höchsten CO2-Vermeidungskosten weltweit und die höchsten privaten Stromkosten in Europa.
    Grüne und ihre dümmliche Demagogie dominieren mit Parolen wie „Klimaschutz“ oder „Klimarettung“ die öffentliche Diskussion in den Lügenmedien. Größte politische Profiteure sind Klimaspinner Grüne, deren Personal und Wählerschaft bekanntlich besonders gerne in Langstreckenflugzeuge steigt. Und wer die Plakate der Parteien für den Wahlkampf um die Sitze im EU-Parlament betrachtet, wird im doppelten Sinne von heftigem Klimaschwindel erfasst.
    Bleibt zu hoffen die Wähler fallen nicht mehr auf den CO2-Betrug herrein. Lassen die Parteigecken abblitzen mit Ihrem Klimarettungspaket – für nichts und wider nichts. "Eine gefährliche Schwäche der Deutschen besteht in ihrer Unfähigkeit, dreiste Schwindler rechtzeitig als Feinde zu erkennen, besonders wenn sie sich als Freunde ausgeben." Wilhelm Schwöbel (1920 – 2008)
    Der Wähler hat sich mit dem Klima und Ökowahn ein Schlangenei ins Nest gelegt, die Parteigecken aus CSU; SPD; CDU und FDP brüten das grüne Monster.
    Die Klimaspinnerparteien CDU; SPD; Grüne zahlen dem Dummmedien Geld für die Erwähnung des Klimaschadgases und der globalen Erwärmung.

    Allem hat der liebe Gott Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit. Konrad Adenauer

  8. Avatar

    Immer diese abschätzige Attribuierung "selbsternannt" von Seiten der Herrscherkaste.
    Selbsternannte Journalisten, Selbsternannte Demokraten, Selbsternannte Christen.

  9. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Feuchte Träume gleichgeschalteter Hirne von Achtgroschenjungen eines Lizenzblättchens.
    Und dafür gibt so mancher seine Groschen her… krank!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel