HEUTE Poggenburg LIVE im Interview bei COMPACT-TV: 19.15 Anmoderation, 19.30 Uhr Interview

28

Bleiben Sie dran!

LESETIPP für die anstehenden Landtagswahlen: Manche wissen aufgrund der tendenziösen Medienberichte nicht, was sie von Björn Höcke halten sollen. Da kann die neue COMPACT-Edition „Höcke: Interviews, Reden, Tabubrüche“weiterhelfen! Auf 124 Seiten dokumentieren wir UNZENSIERT und UNKOMMENTIERT die wichtigsten Wortmeldungen Höckes aus den vergangenen fünf Jahren – damit jeder sich SELBST eine Meinung machen kann. Hier bestellen. (Unter dem Cover folgt das Inhaltsverzeichnis der Höcke-Edition)

Inhalt

Best of Höcke
Medienhetze gegen Höcke
Biographie

Der Mensch und seine Ideale
Freiheit, Tradition – und Abenteuerlust
Volk und völkisch
Rinks und lechts

Für ein freies und soziales Deutschland
Widerstand gegen den Raubtierkapitalismus
Kritik der SPD: «Wir sind an der Seite der Fleißigen und Sparsamen»
Die Langfinger der Treuhand
Bildungspolitik: «Ganz normaler Wahnsinn» – mit Methode!
Solidarischer Patriotismus
Die Staatsbürgerrente
Grüne: «Die antideutsche Partei par excellence»

Impulse und Provokationen
«Ich sehe das Volk!»
Rettung für Europa, Hilfe für Afrika
Dresdner Rede: «Die letzte evolutionäre Chance»
Für die Festung Europa
Japan als Vorbild

Volk, Partei und Bewegung
«Es gibt zwei Strömungen in unserer Partei»
Petry Heil? «Wir müssen eine echte Volkspartei werden»
Nach dem Triumph
Wer das Volk leugnet, leugnet die Demokratie
«Wir sollen gespalten werden!»
Vom Schielen auf die ominöse Mitte
Kyffhäuser Rede 2019: «Geht in die FDP, und lasst uns endlich in Ruhe!»
Die Asterix-Option

COMPACT-Edition „Höcke: Interviews, Reden, Tabubrüche“ (124 Seiten, 8,80 Euro) hier bestellen!

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

28 Kommentare

  1. Avatar
    Bernd Nowack am

    Schon Lucke und die Petry meinten, daß die AfD ihnen gehöre. Eine Partei kann zwar einen starken Vorsitzenden haben, sogar von diesem gegründet worden sein, siehe Lucke und Poggenburg, aber man kann nicht wie ein Monarch daher kommen und den ehrlichen Mitgliedern mitteilen: "Ätsch, es war nix! Wir lösen uns auf!"

    Das zeugt von fehlendem Demokratieverständnis. Daß die Mitglieder, die vollkommen überrascht waren von dem einsamen Entschluß Poggenburgs, ihm eine Abfuhr erteilten, das ist verständlich. So geht es nicht: Rein in die Kartoffeln und nun wieder raus aus den Kartoffeln.

    Wäre er mit dem Vorschlag gekommen, die Kandidatur für die 3 anstehenden Landtagswahlen zurück zu ziehen, da nach aller Voraussicht die 5 % nicht übersprungen werden können, da hätte er vielleicht Zuspruch bekommen, aber so sehen das die ADPMler so, daß der Kapitän das Schiff ohne Not verläßt.

    Mit diesem Schachzug hat sich Poggy disqualifiziert, da eine Regionalpartei in Mitteldeutschland dringend notwendig ist, da viele Mitteldeutsche die unsoziale westliche dominierte AfD nur zähneknirschend wählen, mangels besserer Alternativen.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wirkliche Patrioten stellen ebend persönliche Befindlichkeiten im interresse der Sache hintenan,sehr gut Poggy

  3. Avatar
    Paul der Echte am

    Wer hat wohl dieses Zitat getätigt?

    „ Wenn Schultze-Rhonhof eine Mitverantwortung der Regierungen in Warschau oder Prag an der Katastrophe von 1939 benennt, bedeutet das keine Minderung der deutschen Schuld.
    Und kein vernünftiger Patriot will die Gebiete, die wir nach 1945 verloren haben, heute zurück haben.“

    • Avatar
      Bernd Nowacik am

      "Und kein vernünftiger Patriot will die Gebiete, die wir nach 1945 verloren haben, heute zurück haben.“

      Das kann nur jemand sagen, dem nicht die Heimat genommen wurde, alles genommen wurde, Heim und Hof. Heimat ist und bleibt Heimat! Ein Patriot kann solches nicht gesagt haben. Wenn einem ein Dieb alles wertvolle genommen hat, es unwahrscheinlich ist, es zurück zu bekommen, dann sagt man auch nicht: "Ich verzichte!"

      Das sind die Japaner aus anderem Holz geschnitzt, als die deutschen Verzichtspolitiker. Niemals haben die Japaner ihren Anspruch auf die von den Russen geraubten Südkurilen aufgegeben, auch wenn es unwahrscheinlich ist, daß die kleinen Inseln jemals von den Russen zurück gegeben werden.

  4. Avatar

    Elsaesser: "..ein Sammelbecken von ..aeh aeh..zu harten Leuten.." Mann Herr Elsaesser, was habe ich ueber diesen geistigen Salto gelacht. Poggenburg hat mit seinen Ausfuehrungen, besonders im letzten Drittel, absolut recht. Ich z.B. wuerde mich viel mehr fuer die AfD einsetzen, wenn ich nicht befuerchten muesste, dass die Schleimer und Systemhoerigen dadurch gestaerkt werden und auf diesem Weg die AfD baden geht. Poggenburg soll das machen was er vorhat. Das ist ein guter Weg. Und JE hat auch recht wenn er sagt, dass Poggenburg sowieso gerufen wird. (Wenn es einen Machtwechsel in der AfD gegeben hat.)

    • Avatar

      Wer braucht schon einen Auslandsdeutschen Manschuli als Akteur für die AfD, der sich im chinesischen Unterdrückungsstaat wohl fühlt ?

      Wir hier in Deutschland wählen die AfD, weil wir genau solch einen faschistoiden Staat nicht wollen.

      • Avatar

        Cherusker. Sie wissen nichts und plappern viel. Sie wissen weder etwas von den Zustaenden in China noch wie ich die AfD unterstuetzen kann. Einen faschistoiden "Staat" haben Sie schon und Sie haben kraeftig dabei geholfen diesen aufzubauen. Wenn Sie wach werden bin ich schon mindestens 6 Stunden unterwegs und wenn Sie schlafen schon wieder. Wenn Sie mit Ihrem Dummschwaetz erreichen, dass Deutschland keine Migranten mehr aufnimmt, wenn Sie erreichen, dass deutsche Frauen und Kinder unbehelligt durch die Nacht gehen koennen, wenn Sie erreichen, dass Sie nicht enteignet werden, sondern die Steuern von oben nach unten verteilt werden, wenn Sie wenigstens erreichen, dass Sie eine vernuenftige Regierung bekommen, dann koennen Sie mich weiter von der Seite anmachen. Ansonsten halten Sie Ihren Mund.

    • Avatar
      Paul der Echte am

      Der werte Herr Elsässer hat, vermutlich verborgen in tiefen Hirnfurchen, noch einige Überbleibsel seiner ehemaligen tiefroten Vergangenheit.

      • Avatar

        PAUL, warum denn nicht? Ich kenne einige die eine rote Vergangenheit haben und sich trotzdem fuer ein freies Deutschland einsetzen. Links und Rechts gibts nicht mehr. Es gibt nur ein Vorwaerts. Wer sagte das? OT, es sind wieder 500 Migranten auf 2 Schiffen. Wahrscheinlich fuer Deutschland. Und jetzt gehen Sie mal einen suchen, der sich so dagegen engagiert wie JE. Viel Spass.

  5. Avatar

    Sehr schönes Interview!! Dass André Poggenburg sich nun auch hinter die AfD stellt, das ist großartig, weil es DRINGENDST zu einem Politikwechsel kommen muss!!! Und dass er sogar eine Koalition mit ner schwächeren CDU befürwortet, das zeugt von politischer Vernunft und großer Verantwortung!! Und ja, auch eine starke und solidarische außerparlamentarische Koalition wäre eine sehr gute Sache! So muss es sein, so könnte es gelingen, der verheerenden Politik pseudolinker, antipatriotischer und politisch-korrekter Ideologen und Fanatiker einen deutlichen Dämpfer zu verpassen!!! Jetzt sind sie gefragt, alle vernünftigen Bürger in den "neuen Bundesländern", jetzt können sie sich revanchieren für die Unverschämtheiten und für die Gewalt, die man Ihnen antat und immer noch antut, obwohl SIE es waren, die Ost und West wieder zusammenbrachten.

  6. Avatar

    JUST IN: American farmers lost their 4th largest export market this week after China officially cancelled all purchases of U.S. agricultural products – CNN.com

    So much winning. Bwahahahaha! Trump is toast!

    • Avatar

      Es ist kein Kampf China vs. USA. Es ist ein Kampf China vs. US-Ostkueste & New York. Darunter zu leiden haben die, die arbeiten. Vergleiche aus der Geschichte sind zulaessig. Einen Unterschied gibt es aber. Die Fuehrer Chinas sind nicht von der US-Ostkueste & New York abhaengig.

      • Avatar

        Und der chinesische Arbeiter und Bauer zahlt die Zeche für die Pekinesen.

        Wo ist der Unterschied ?

      • Avatar

        Schreiben Sie nicht so viel Mist CHERUSKER. Sie wissen gar nichts. Weder von den Arbeitern noch von den Bauern und schon gar nichts von denen die zahlen.

  7. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    vielen lieben Dank Jürgen Elsässer für das Interview. Grundsätzlich finde ich es schade wie es jetzt gekommen ist. Ich bewunderte André Poggenburg seinen Mut einfach aus dem Nichts , von Heute auf Morgen eine Partei zu gründen und zu hoffen die 5 % Hürde zu schaffen in nur 10 Monate. Normal grenzt das eigentlich an Wahnsinn, aber noch im März 2019 war er sowie Egbert Ermer Feuer und Flamme.
    Die ADPM wollte die bessere AfD sein, noch mehr am Bürger, endlich mehr soziale Themen und auch der Umweltschutz sollte nicht zu kurz kommen. Mehr Ärzte auf dem Land, Altersarmut bekämpfen, Deutschland First, Bienensterben, kein Glyphosat auf den Feldern usw. Das Parteiprogramm der ADPM liest sich wie das Drehbuch vom Bergdoktor aus Österreich, die kleine heile Welt für den kleinen Mann ohne Angst und Nöte für die Zukunft. Ich schrieb Poggi, wenn du nur 30 % davon erfüllen kannst bist du mein Held. Am Ende der Geschichte sind in 10 Monaten maximal 1 bis 2 % zu holen trotz Daueranstrengung aller Führungspersönlichkeiten. Am Ende war nicht mal mehr genug Geld da um in Sachsen Wahlplakate aufstellen zu lassen.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      André Poggenburg ist ganz zweifellos ein guter Mann, ein Rohdiamant wenn man so will. Ideen hat er das muß man ihm lassen, aber alleine kann er die nicht umsetzen. Manchmal ist er auch zu Stolz einfach Hilfe anzunehmen und sicherlich auch ein trotziger Junge, aber er ist jemand hinter dem sich gerne die Leute versammeln und reden hören. Er ist der Rohdiamant an dem wir alle arbeiten müssen und helfen.
      Mit besten Grüssen

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Servus, werter @Marquis-hihi (am 12. August 2019 22:29),

        Freier heidi-Eintritt? D u weisst auch wie mann eine Schwäbin kriegt, hah! Magdeborch ist ja gleich östlich von Wiesbaden, da komme ich hin im Helly Hanson Ski-Anzug (HH) damits ihr mich erkennt an meinem blau!weissen SkiPulli und meinen Bergschuhen von 1967..soll ich 20 junge Chinesinnen mitbringen in Dein Chalet, he? *kicher* dann vazoi ich Dir, was es mit dem Flocky aus Wien auf sich hat.

        Grüßle!

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Liebe Heidi Heidelberger,

        ganz genau freier Eintritt für die Schwäbin und ein Weißbier trinken wir auch.
        Du erkennst unseren Tisch an der Horde langhaariger Bombenleger die aussehen wie Wikinger auf der Flucht und die Damen dazu haben Zöpfe.
        Eine Maid ist schöner wie die andere, dann bist du richtig.
        Ich würde mir wünschen das du verkleidet als Vicky Pollard auftauchst. Die Parole heißt, aber ja, aber nein ,aber ja…*g*
        Mit besten Grüssen

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Marques del Puerto am 13. August 2019 14:32

        LOL..soll ich etwa auch noch Schäubles ²Stuhl klauen und dann Krüppelterror veranstalten (Vickys andere ²Rolle)? Dann muss @Luxi auch mitkommen – der war Zivi dereinst, hihi. Weil Vicky selbst würde JE (Ex-Lehrer) zuu sehr nerven, wenn d i e mal loslegt, hoho.

        Grüßle!

  8. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Auszüge aus Ihren zwei letzten Aschermittwochsreden:-

    ….Diese Kümmel-Händler sollen sich dort hin zurück scheren, von wo sich gekrochen kamen, weit,weit, weit,…hinter den Bosporus zurück in ihre Lehmhütten und in die Vielweiberei; und

    ….. diese (Werkstatt)Gespräche können, die können doch nur in einer politischen Behindertenwerkstatt stattgefunden haben!

    Köstlich, Herr Poggenburg und sehr, sehr richtig!

  9. Avatar
    heidi heidegger am

    Was machte Poggi anfangs im Garten des Meisters, häh? Heckenschneiden und Maulwürfe(!) sichten&vernichtäään? LOL + Grüßle!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Auch ganz anfangs: "..auf Start haben sozusagen.." – Nein, Jürgen. A m S t a r t haben, denn das ist Kalli-Släng ausm Ruhrpott und auch meiner im Forum ab und an, hihi.

      Beispiel: "aah der Elsässer hat doch immer die schärfsten Bräute am Start (Katrin&Lisa) im Sommerinterview #1, hoho

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Schwestaaa, deinen Släng versteht niemand nicht mal der Snoop Dogg von der West Coast da wo die Palmen wedeln und die V 8 brummen ( gut kannste mit deinem 1.1 Fiesta von 78 ja nicht wissen ) *g*
        Und Katrin ist ja wohl das Nr. 1 Bunny….

        Heiliger ich sag,s von hier bis Jonas, Ritter Jürgen hat die schönsten Frauen und ARD/ZDF nur deren Omas….

        MBG

  10. Avatar

    Top-Szene des Dialogs:
    "… da bist Du ja geradezu staatsmännisch …?!" —
    "Sehr richtig."
    Die Zerwürfnisse innerhalb der Rechten sind größtenteils auf bezahlte Spalter zurückzuführen. Die antideutschen Linken haben fast das gesamte Medienkartell auf ihrer Seite.
    Übrigens ist es keine Sünde, den Westen falsch einzuschätzen: Er ist verloren.
    Es blühe die Kornblume! (Pflanzt mal eine in Connewitz!)
    Auch der blaue Stern steht für Volk und Vaterland.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      blauer Stern? (Groß)Mutterkreuz am Bande undoder *Pour la Merite*?? LOL

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel