Chris Ares ist Stargast bei der COMPACT-Konferenz am 16.11. in Magdeburg

10

Der patriotische Rapper erhält den COMPACT-Preis „Held des Widerstandes“ für das Jahr 2019.

Dieser Mann gibt zigtausenden Deutschen den Mut – und die Melodie! –  zum Widerstandskampf. Chris Ares beweist: Patriotismus ist Pop. Erst Platz 10 bei iTunes, dann der erste Platz in den Amazon-Charts – und Ende September hat es seine Single „Neuer Deutscher Standard“ sogar in die offiziellen Verkaufscharts von Media Control geschafft. Das ist der größte Erfolg für einen freiheitlichen Musik-Rebellen seit dem Durchbruch der Bösen Onkels und von FreiWild, die freilich später andere Wege gingen. Die Bedeutung von Ares lässt sich zur Zeit noch am ehesten mit der von Andreas Gabalier vergleichen, wenngleich der Sound des Alpen-Elvis natürlich softer ist als sein Sprechgesang. Was der eine in Österreich geschafft hat, kann der andere für Deutschland werden.

Jedenfalls: Wenn bei den Wahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen die AfD bei den Jugendlichen stärkste Partei wurde, zeigt das, dass die Jugend keineswegs verloren ist. Im Gegenteil: Sie kann die Avantgarde bei der Reconquista Germania sein. Chris Ares kommt da gerade recht, um dem Aufbruch Rhythmus zu geben. COMPACT will alles geben, um diesen Trend zu unterstützen – wir sind keine saturierten Altkonservativen, sondern das Medium der nationalen Revolution! Deswegen gab es für unseren Preis „Held des Widerstandes“ in diesem Jahr nur eine Wahl – und das war er!

2017 verliehen wir die Auszeichnung an den Berliner IB-Chef Robert Timm, 2018 wurden als „Helden des Widerstandes“ Gernot Tegetmeier (Pegida Nürnberg) und Tommy Robinson (der bekannteste Islamkritiker Großbritanniens) ausgewählt. Die Preisverleihung findet immer auf der traditionellen COMPACT-Souveränitätskonferenz im Herbst statt – dieses Jahr am 16. November in Magdeburg. Die Großversammlung der COMPACT-Familie – seit 2012 kommen immer zwischen 500 und 1.000 COMPACTeros zusammen – trägt dieses Jahr den Titel „Gegen den Klimawahn – Wie wir unsere Autos, gesicherte Energieversorgung und unsere Freiheit verlieren“. Als Redner sind unter anderem Bestsellerautor Gerhard Wisnewski, Öko-Ikone Holger Strohm und der Daimler-Betriebsrat Oliver Hilburger vorgesehen. Die Laudatio auf Chris Ares spricht ein weiterer Gigant der freiheitlichen Opposition – mehr dazu in Kürze! Hier können Sie sich zu der Konferenz anmelden – und klar: Chris wird auch Autogramme geben!

Der Mann ist ein Phänomen: Chris Ares, der im bürgerlichen Leben Christoph Aljoscha Zloch heißt, gilt  als Sympathisant der Identitären und trat auch schon gemeinsam mit AfD-Politikern auf. So viel politische Unkorrektheit, so viel Meinungsvielfalt, wollte man bei iTunes nicht zulassen, deswegen wurde er nach seinen Hammererfolgen erstmal gelöscht.  Das tat dem Erfolg von Chris Ares allerdings keinen Abbruch. Im Gegenteil: Wahrscheinlich machte dies den 27-Jährigen sogar noch interessanter für eine junge Hörerschaft, die mit dem Hip-Hop-Sound aufwächst und nun ganz andere Töne zu hören bekam, als sie es von Sido, Bushido, Kollegah, Farid Bang, Marteria oder Alligatoah gewohnt ist. Mitte September stieg die Single „Neuer Deutscher Standard“, kurz NDS, die Ares gemeinsam mit seinem Kollegen Prototyp, einem Newcomer der patriotischen Rap-Szene, aufgenommen hat, aus dem Stand auf Platz eins in die Charts der Plattform Amazon ein – und wurde dort, anders als bei iTunes, nicht gelöscht. Jetzt war jedem Musikinteressierten von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen klar: Rechts rockt nicht nur, Rechts rappt auch verdammt gut!

Nun folgte der nächste Schlag: NDS von Chris Ares und Prototyp steht momentan nicht nur – zwischen internationalen Top Acts wie Ariana Grande, Miley Cyrus und Lana Del Rey, Vize, Kygo oder Lindemann, dem Solo-Projekt des Rammstein-Sängers – auf Platz sechs der Single-Hitliste des Musiksenders MTV, sondern ist auch auf Platz 95 der offiziellen deutschen Charts von Media Control eingestiegen – und das nur aufgrund der Vorbestellungen seiner Fans. Damit haben die beiden Künstler den Olymp der deutschen Musikindustrie erobert, und „Neuer Deutscher Standard“ gehört zu den 100 am besten verkauften Singles in der Bundesrepublik. Für zwei Rapper, die dermaßen gegen den Mainstream-Strich gebürstet sind und teilweise sogar als „rechtsradikal“ verteufelt werden, ist das ein wahnsinniger Erfolg – und er zeigt: Patriotismus ist Pop!

Übrigens: COMPACT-Redakteur Mario Alexander Müller hat Chris Ares für unsere Oktober-Ausgabe interviewt. Hier ein Auszug:

COMPACT: Rap ist seit Jahren die dominante Jugendsubkultur. Was willst Du jungen Menschen mit Deinem Auftreten vermitteln?

Chris Ares: Bei mir gibt’s keine Show fürs Image. Ich bin multikulturell aufgewachsen und habe jahrelang erlebt, wie Migranten davon erzählen, dass sie stolz auf ihre Mentalität, ihre Kultur und ihr Volk sind. Damit hatte ich auch nie ein Problem. Aber ich habe mir gedacht: Jetzt muss es auch einen Rapper geben, der sagt: «Ich bin stolz, Deutscher zu sein.» Deshalb habe ich mir zur Aufgabe gemacht, die positive Verbindung zu Heimat, Volk und Identität zu schaffen – in den Köpfen von Jugendlichen, die oftmals gar nicht mehr wissen, wer sie sind und woher sie kommen. Ich will dazu beitragen, dass junge Deutsche wieder Ehre und Stolz empfinden können.  (…)

(Lesen Sie das komplette Interview mit Chris Ares online auf Digital+ oder in COMPACT 10/2018 –  jetzt in unserem Shop. Oder beginnen Sie mit dieser Ausgabe Ihr Abo, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Zur Bestellung klicken Sie einfach HIER.)

Jetzt anmelden zur COMPACT-Konferenz am 16.11. in Magdeburg mit Chris Ares, Gerhard Wisnewski, Holger Strohm, Oliver Hilburger und weiteren tollen Rednern.

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

10 Kommentare

  1. Avatar

    Einmal muss ich auch den ehemaligen Kollegen Gremlitza(Extra für Heidi mit t) loben .
    Nämlich für die wöchentliche ‚Der letzte Dreck" Entsorgung um die sich Konkret kümmert.Damit spiele ich auf Hip Hop im Gesamten an, ausdrücklich nicht auf Chris Ares. Dieser Gegenpart war seit langem fällig
    Der Erfolg sei ihm gegoennt.
    Allerdings ihn mit den Boesen Onkels zu vergleichen, ist. ziemlich weit hergeholt in jeder Beziehung.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Ein Preis von Compact na da wird er wohl bald Auftrittsverbot bekommen und seine Songs werden nicht mehr gespielt, so Funktioniert Merkelsozialismus

  3. Avatar

    Hihihuhahaha! Ausgerechnet "Compact" vergibt einen Preis "Held des Widerstandes",Ich kann nichtmehr,huhahaha!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      iba! Soki goes heidi! Soo gut gelaunt biste zuu selten im Forum, mein Guahdschdrr, hihi.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Lieber Elsässer, "[..] wir sind keine ²saturierten Altkonservativen"..das kannst Du bitte s o nicht sagäään, denn es spielt dem Gegner in die Karten..ja-weil Goebbels bellte dereinst:

        >>..Wir haben diese Amüsierlokale geschlossen, weil sie anfingen, uns lästig zu fallen, und das Bild des Krieges trübten. Wir verfolgen damit durchaus keine ²muckerischen Ziele. Nach dem Kriege wollen wir gern wieder nach dem Grundsatz verfahren: Leben und leben lassen.. << sportpalast und so..

        Neinein, das ist nicht Ordnung – bei uns ist so m a n c h e s nicht i. O. solange ich kein aufmunterndes Wort über meine geliebte CountryRockMusik vernehme, hihi. 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        danke. Das sei zum Dank dem Alten gewidmet (eh klar!):

        [ Willin‘ ] /watch?v=F8Hot-ThQeI

        ..grottenschlecht irgendwie und aber gut gemeint, aber *der Commander C.* ist eigenwillig und kommt eh vom western swing/boogahwoogie oder so halt..*seufz*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Ich mach’s! (..habe beim Alten was wiedergutzumachääään, siehe oben) – ich schreib den hoch und ins Blatt (hinein..ämm). also hier:

      [ Superstar, The Carpenters – Acoustic Cover by The La de Dahs ] /watch?v=oaMVFmg26fs

      ..heidi (mit Kubitschek-Bart) und die scharfkurvige Gabi wohl, hah!

  4. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Ist jetzt nicht Grölemeier erster in den Charts und an zweiter stelle rote Sahne Fischgestank das muss so sein nur wer gegen Rääächts ist hat Anspruch auf die vorderen Plätze, erzeugt sein Gejaule auch Ohrenkrebs.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Deren Show ist untäään, denn Kallis Show kommt hoch mit dem No1Hit:

      ♪ ♫ You’re mai Hartz, you’re mai Sohl, tralallala there u go..♫ LOL

      [ KOPFNUSS KALLI – saugi saugi und dat ] /watch?v=iXmKxOz00xU

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel