COMPACT veröffentlicht längst verschollene Texte von Panzeroffizieren des Zweiten Weltkriegs und nähert sich den Entscheidungsschlachten aus ungewohnter Perspektive.

    Uff, geschafft. Das war vermutlich die aufwändigste Produktion, die es bei COMPACT je gab! Heute geht COMPACT-Geschichte Nr. 7 “Panzerschlachten. Legendäre Blitzkrieger von Erwin Rommel bis Moshe Dayan” in die Druckerei und ist vorbestellbar.

    Zwei Monate lang war die COMPACT-Redaktion im Fronteinsatz. Neben der Erstellung unserer regulären Monatsausgaben widmeten wir uns beinahe rund um die Uhr den “Panzerschlachten”. Auf den Redaktionstischen verstreut die Karten der großen Schlachten Stalingrad, Kursk, Caen, Ardennenoffensive, El-Alamein, darüber gebeugt die jungen Offiziere Müller-Mertens, Müller, Pföhringer, während der Wüstenfuchs aus der Chefredaktion Befehle bellte und die Blitzmädel Kaffee machten. Wir schliefen in unseren Klamotten wie die Panzerkommandanten in der Nacht von 4. auf 5. Juli 1943 vor Belgorod, wir träumten von “Tigern” und “Panthern”, wir waren unrasiert und hohläugig wie Gespenster, wir fantasierten vom Durchbruch, von der rechtzeitigen Druckereiabgabe – und wir schafften es! Zum Morgenappell gab es das “Panzerlied”, in der Nacht verbrüderten sich Landser mit Rotarmisten beim Genuss von starkem Wodka, sangen “Kalinka” und “Deutsche Panzer im Sonnenbrand” wild durcheinander. Als der Morgen graute, waren wir schon wieder an unseren Geschützen und hämmerten in die Tasten, das Taktaktak der Wortsalven ging durch und durch, unsere Väter und Großväter wären stolz auf uns gewesen.

    Wirklich, es war sehr emotional. Keine Redaktion wie sonst üblich! Für den Leser wird sich unser Einsatz auszahlen, es ist eine wunderbare Ausgabe geworden. Natürlich haben sich schon andere Verlage den großen Panzerführern gewidmet – aber ich denke, an drei Punkten bieten die “Panzerschlachten” von COMPACT Außergewöhnliches:

     

    COMPACT beschenkt seine Leser: Bis heute Abend (7.5.), 24 Uhr, erhält jeder, der bis dahin irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, gratis das „Schwarzbuch Angela Merkel“ dazu (Verkaufspreis 8,80 Euro!). Bestellen Sie zum Beispiel “Panzerschlachten” – und Sie erhalten das “Schwarzbuch Angela Merkel” gratis dazu. Dieses Büchlein können Sie in diesen Wahlkampfzeiten gut gebrauchen: 120 Seiten, rund 1.000 Zitate der Rautenfrau – alles genau mit Quellen belegt, um Ihre Argumentationen zu stärken.

    * “Panzerschlachten” bietet eine Mischung aus strategisch-analytischen Artikeln – Was heißt eigentlich Blitzkrieg? Warum ist Tempo nur die Folge, nicht das Fundament dieser Strategie? Was haben Guderian, Manstein und Rommel zur Strategie beigetragen? Warum verlor die Wehrmacht trotz beeindruckender Anfangserfolge in Kursk und in den Ardennen? – und Augenzeugenberichten von der Front. Mit freundlicher Unterstützung des Verlages Druffel & Vowinckel (“Deutsche Geschichte”) konnten wir unersetzliche Dokumente aus alten Büchern ausgraben, die zum Teil seit Jahrzehnten nicht mehr gedruckt wurden. Und als Journalist muss ich sagen: Diese Offiziere konnten nicht nur kämpfen – die konnten auch schreiben! Die Augenzeugenberichte sind packend und gehen an die Nieren – so nahe sind Sie der Front noch nie gekommen!

    * Bei den analytischen Artikeln seien besonders die Beiträge des britischen Militärhistorikers Sir B.H. Liddell Hart, der sich mit den wichtigsten deutschen Generälen getroffen hatte, und die Ardennen-Auswertung von Panzerkommandeur Hasso von Manteuffel bemerkenswert. Eigentlich sollte COMPACT-Geschichte “Panzerschlachten” als Schulungsmaterial bei der Bundeswehr eingesetzt werden!

    * Neben den deutschen Panzerlegenden behandeln wir selbstverständlich auch die Ikonen der Kriegsgegner – Schukow, Patton, Montgomery. Ehre, wem Ehre gebührt! COMPACT geht es nicht um Ideologie, sondern um die Anerkennung von strategischem Genius und von Tapferkeit – Tugenden, die im heutigen Warmduscher- und Gender-Regime verlorengingen. Ein Kapitel über die Umsetzung der Blitzkriegsstrategie nach 1945 – besonders erwähnenswert: Israels Wüstenfuchs Moshe Dayan, sodann Beispiele aus den Irak-Kriegen und aus Syrien – rundet die Ausgabe ab.

    Von unseren Leidenschaften getragen und von großartigem Fotomaterial angestachelt, haben wir bei COMPACT-Geschichte “Panzerschlachten” den Umfang auf 100 Seiten erhöht – ein Fünftel mehr als sonst. Dafür kostet das Heft statt 8,80 dieses Mal 10,80 Euro. Aber bitte beachten: Für den, der COMPACT-Geschichte abonniert hat, bleibt es beim alten Preis – und Sie sparen auch noch die Versandkosten. Ein Abo kostet nur 26,40 Euro im Jahr – das lohnt sich. Ansonsten können Sie COMPACT-Geschichte Nr. 7 “Panzerschlachten – Legendäre Blitzkrieger von Erwin Rommel bis Moshe Dayan” natürlich auch als Einzelausgabe hier bestellen.

    22 Kommentare

    1. Lila Luxemburg an

      Ja, dazu gibt es jetzt auch ein passendes Kontrastprogramm: Wer möchte schaue sich dazu den aktuellen Werbespot von EDEKA an…

      XXX.http://www.danisch.de/blog/2019/05/06/danke-2/

      Das XXX. natürlich weglassen – war aber eh schon klar, oder? ODER??

    2. Am 26. Mai Krieg und Keitel wählen!
      Keine Stimmen an die AfD verschwenden.

      • Und komm mir nicht wieder mit Schochastik, Heidi.
        Der HN-Warmwasserzähler hat dich fest im Blick.

        • heidi heidegger an

          Stochastik rules ok, B-B-Baby?! besser so, häh?

          *weghoppel aber wiederheranhoppel-auch*

        • heidi heidegger an

          Watt-fürn-Zähla? wir leben Altbau mit 1 Wasseruhr für ganzHaus im Keller, halllooo! ..aber doch erwischt! soll das heissen, ich soll mit Flocky (mehr) baden zwischen zwei Forumsarbeitstagen, häh? jein: nur zu dritt, heast?! *kicher*

        • Ja Stochastik, ich bin doch nicht blöd. Ich sitz auch nicht ständig im Leitstand und pass auf dich auf. Was bildest du dir bloß ein?

          Die Flash-Module im Rauchmelder werten sich selbst aus und schicken bei Bedarf Zusammenfassungen ans Kontrollzentrum. Das ist alles.

        • heidi heidegger an

          ungebildet und unwiderstehlich wie ick nunmal bin, bilde ick mir jar nüschd ein, heast?! (mehr) Bier!!!

        • heidi heidegger an

          Rauchmelder..das ich nicht lache, Gabi. Die Dinger nahm heidi117 als erstes von der Decke und ich füllte damit die Löcher in der Matratze (Flocky!). Nur zur Inspektion hole ich die wieder raus, und dein Aussendienstmitarbeiter wundert sich regelmässig einmal im Jahr warum die weiss blieben und mein Pla·fond aber immer gelber wird, hihi. Ich werde ihm übrigens kein Foto von René Jules Gustave Coty für dich mitgeben und mündl. Grüsse (und ein Schmatzerl auf Bauchi), sondern ein signiertes Flocky-Porträt (als wenn der Aussendienstler dich jemals ansprechen und vollabern dürfte, hah! und: achach). over.

      • Lila Luxemburg an

        ‘Krieg’ muß ich nicht wählen – den hab ich so oder so schon. Und Keitel? Wie Keitel möchte ich lieber nicht enden… brrrr

        • heidi heidegger an

          Rosenkrieg? Nachbarschaftskrieg? wir heidis wollen alles wissen, hihi.

      • heidi heidegger an

        Angespannt darfste dann sein, wanns da ein PapierPanzer zum Zammbauen mit drin ist Modell *JE 57* (eine gefäääärliche Waffe / zit. Dr. Stoll-Naturwissenschaftler und Gabis Zweitprüfer..damals 1957, hihi).

        *beep-meep! = Geococcyx californianus (Rennkuckuck)-schnell-weg**

    3. heidi heidegger an

      Was ne Einleitung! Saftich! Werde mein gleich mein’ Flecktarnschlüpper Flocky über die Ohrwascheln stülpen und die Schlacht im Hürtenwald im Wohnzimmer re-inszenieren mit Zinnsoldaten von letztem Neujahr. ohmann! Wo ist mein weisser Mofa-Sturzhelm mit HeadSet und Schraubvisier, häh? Gabi !!

        • Kann es sein, dass Dir komischen Vogel in den Sinn kommt, dass hier Leute sind, die ihren Vater in dieser Schlacht verloren haben ?
          Dich plagt offenbar die Langeweile

        • heidi heidegger an

          Paul.s.Maul !! beide Brüder meiner geliebten Oma blieben im Krieg ..

        • Lila Luxemburg an

          Da haben die amerikanischen Weltenbeherrscher doch tatsächlich mal einen Preis zahlen müssen. War SO jedenfalls nicht erwartet worden von ihnen.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Du feiger Hund schickst Flocky ins Gefecht und versteckst dich in deinem Wohnzimmer unterm Sofa. zacknweg

        • heidi heidegger an

          Flocky ist und bleibt Co-Pilot auf! unserem Sofa und Stewardess Gabi wirft schimpfend von der Küche aus kalte Bierdosen mir an den Hubschrauberhelm und Dentastixx für Flocky, hihi.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Haste dich wieder in deiner blechernen Ziege verschanzt mit Gabi als Copilot. geht es wieder gegen Baracken Mimon der deine Ziegen geklaut hat.

        • heidi heidegger an

          genaououououo! wo hast du die-deine Spionage-Kamera versteckt, häh? Im Blumentopf wie "St." Martin das Händy?? LOL

        • heidi heidegger an

          an alle: Oberstleut(en)ante Dolorès-Gabi verdonnerte mimimich zu 2 Stunden Küchendienst &Häufchendienst (Flockys Katzenklo, u know..) – kann mich also heute erst später ins Forum einschalten. peep.