Panik auf der EU-Titanic

20

In der EU liegen die Nerven blank. Da wird ohne jede Differenzierung zum großen Schlag ausgeholt. Egal, für was jemand steht, ob links oder rechts, für manche EU-Politiker gibt es nur noch die Anti-EU-Querfront, und die löst Grusel aus.

COMPACT wendet sich gegen das globalistische Establishment. Unterstützen Sie uns bitte mit einem Abonnement – hier abschließen

_von Michael Richter

Beispielsweise bei Martin Selmayr, dem deutschen Kabinettchef und engem Vertrauten Jean-Claude Juckers. Der twitterte jetzt seine Schreckensvision eines künftigen G7-Gipfels: „#G7 2017 mit Trump, Le Pen, Boris Johnson, Beppe Grillo? Ein Horrorszenario, das gut zeigt, warum es lohnt, gegen Populismus zu kämpfen“ (1). Populismus heißt das Schlagwort, unter dem sich solch unterschiedliche Politiker subsumieren lassen. Der Oberbegriff „EU-Gegner“ wäre wohl zu ehrlich gewesen. Jedenfalls sorgte der Tweet in Brüssel für reichlich Wirbel. Bei einer Pressekonferenz wurde Junckers Kommissionssprecher ins Kreuzverhör genommen. Grund der Empörung: Zeitungen aus Großbritannien und Italien ärgerten sich über die Gleichsetzung ihrer Politiker mit Marine le Pen.

Auch Martin Schulz schlug wieder Alarm. Nach der Euro-und Flüchtlingskrise könnten sich viele Mensche eine Zukunft ohne EU vorstellen. Die Krise sei existenziell und werde von diversen Parteien ausgenutzt: „Es gibt heute eine Menge an Politikern, die das propagieren und damit Wahlen gewinnen“. (2) Das sei „furchtbar“, wo wir doch „stark genug sind, die Dinge ökonomisch, ökologisch und sozial zu bewältigen“. Wieso hat er dann überhaupt Panik? Weiß er doch, dass „die überwältigende Mehrheit der Menschen in Europa ist für dieses Konzept. Sie wissen, dass wir im weltweiten Wettbewerb gemeinsam stärker sind und dass ein starkes Europa im Interesse ihres eigenen Landes ist. Nur trauen viele Europäer der EU in ihrem jetzigen Zustand nicht mehr viel zu.“ Ja, Verkannte haben ein schweres Leben.

(1) http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/27/juncker-vertrauter-ruft-zum-kampf-gegen-oppositions-parteien-auf/

(2) http://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/718948/das-ende-der-eu-ist-fur-viele-menschen-denkbar

Anzeige


Über den Autor

20 Kommentare

  1. Nur eine Verschwörungstheorie?

    Niemand wurde über die Medien und die Politiker darüber informiert, dass die EU eine Gründung der Weltelite ist – und die Weltelite sitzt in den US-Banken.

    Die wollen nicht (nur) Europa vereinen (durch den Euro und die EU wird alles zentral und undemokratisch von oben verwaltet (wir sehen es jetzt) –

    Sie sind auch dabei, dasselbe mit Amerika zu machen:
    USA + Kanda + Mexico = ein Land, ohne das die Bürger darüber informiert werden- damit es auch dort besser kontrollierbar wird.
    =
    Internet + IT-Technologie + NSA + Bankensystem ( weltweit ein Kartell) + RFID Chip Kontrolle des Einzelnen.

    https://youtu.be/shl0K0V4EVU

  2. Lederstrumpf am

    Die EU-(Räuberbande Junker) braucht kein Europäer in den Nationalstaaten an der Basis mehr !
    +++
    EU – Idee 1998 war gut +++
    Umsetzung -> mangelhaft bis ungenügend ! Setzen : 6 Herr Junker + Parasitenräuberbande Schulz ….. !
    Auflösung dringend erforderlich !
    EU Gebäude des Parasitentums gegen Nationalstaaten und selbständige Völkerinteressen
    bitte einreißen oder macht dort eine kostenlose Wellness-sauna-landschaft für
    EU-Urlauber des Vokes daraus !
    –> Gratulation für alle Widerständler !
    Gruß
    Lederstrumpf

  3. Unsere Kanzlerin hat ohne Verstand die Welt zu uns nach Deutschland eingeladen. Leider kamen keine gut qualifizierten Facharbeiter, wie von der Politik versprochen, sondern hauptsächlich ungebildete Horden männlicher Analphabeten die von den Steuerzahlern alimentiert werden müssen. Aus Presseberichten bekommt man zudem den Eindruck, dass sich viele Zuwanderer gar nicht in die deutsche Gesellschaft integrieren wollen. Zuerst waren es 12 dann 20 mittlerweile sind es bereits 50 Milliarden € Steuergelder die, nach offiziellen Angaben, für Versorgung der im letzten Jahr zu uns gekommenen illegalen Einwanderer für 2016 notwendig werden. Selbstverständlich werden auch noch günstige Kredite zur Verfügung gestellt, damit neue Wohnungen für die illegale Zuwanderer gebaut werde können. Für Bildung, Infrastruktur, öffentliche Gebäude, Schwimmbäder ist keine Geld da. Für die von unserer Regierung eingeladenen sogenannten "Flüchtlinge", die eine kulturelle Bereicherung sein sollen, ist uns nichts zu teuer.

    Mittlerweile hat auch der einfältigste Bürger gemerkt, dass der größte Feind unseres Volkes in der eigenen Regierung sitzt. Ich erinnere an ein langes Sündenregister der Fehlentscheidungen wie die Bankenrettung 2009, die Energiewende 2011, das Euro Rettungsfont allein mit 90 Milliarden € vom deutschen Steuerzahler für Griechenland 2014, die Flüchtlingskrise 2015/2016, 1,6 Milliarden Subventionen für Elektroautos. Dabei hat die Politik mit dem Euro Rettungsfont und der Öffnung der Grenzen zu Österreich für Flüchtlinge sogar gegen geltende Gesetzte verstoßen. Von den Bürgern wird aber immer Rechtstreue erwartet. Wenn wir nicht nur Steuerhinterziehung sonder auch Steuerverschwendung bestrafen würden, könnten manch prominenter Politiker mit den den prominenten Steuerhinterzieher im Knast Karten spielen. Die Parole unserer Kanzlerin heißt „Wir schaffen das“. Der Eid den die Kanzlerin einmal geleistet hat für das Wohl des Volkes zu sorgen, interessiert weder sie noch ihre Vasallen und Mitstreiter. Es geht hier rein um den Machterhalt des etablierten Parteinenkartells. Um diesen Machterhalt zu sichern muss die Wahrheit mit allen Mitteln unterdrückt werden. Hierbei hilft unseren Politikern die Lizenzpresse die oft auch als Lügenpresse bezeichnet wird.

    Jeder der gegen diese Politik der etablierten Parteien aufbegehrt wird als Rechtspopulist oder als europafeindlich beschimpft. Als Beweis werden oft Aussagen von Kritikern verkürzt und damit sinnentstellend wiedergeben.

  4. DEUTSCH ohne Staat am

    "Schreckensvision eines künftigen G7-Gipfels"

    Wenn des Volk nicht "wählt" was die Mächtigen wollen, wird dies zur Schreckensvision erklärt.

  5. Es wird höchste Zeit dieses doppelte Lottchen (EU Schattenparlament) aus dem Verkehr zu ziehen. Tatsächlich stehen doch nicht einmal die heimischen Regierungen, welche den Kassenschlüssel haben, hinter dem System. Für jeden Euro müssen die EU Parlamentarier nach Hause rennen, und um Erlaubnis für die Ausgabenposten betteln. Die beiden Komponenten konkurrieren doch miteinander. Jeder hat Angst etwas von seiner Macht abzugeben. Am Ende entscheidet Merkel was und wie sie will. Macht hier Visa Geständnisse für die Türkei im Namen der EU Transitstaaten für alle? Wer braucht sowas und vor allem, mit solch einem Preisschild dran? Wer die Zeche dieses Possenspiels bezahlt, ist jedem Hobo bekannt. Die brutale Wahrheit ist, der Laden wird doch nur noch mit Erpressung zusammengehalten.

  6. Karl Blomquist am

    Merkels Klatschhäschenpartei könnte noch 2017 implodieren

    Sollte die schwarze Duracell-Klatschhäschenpartei "Implosion per Invasion" (Die Raute macht devot Kotau, ins Chaos stürzen will sie unser Land – der türkische Despot ist schlau, er hat sie in der Hand) es tatsächlich wagen, die Zertrümmerraute bis zu den Wahlen 2017 im Amt zu halten, sei es aus Angst vor dem was danach kommt, sei es auf Anweisung von jenseits der See, sei es aus irgendeinem anderen Grund:
    Dann kann es passieren, dass die Klatschhäschenpartei noch während des Wahlkampfs 2017 implodiert und von ihr gar nichts mehr übrig bleibt.

    Der kommende Absturz der Klatschhäschenpartei dürfte schnell und plötzlich kommen und sehr tief sein. Und ohne Comeback. Denn seit es die AFD gibt, ist die Klatschhäschenpartei schlicht überflüssig.
    Das gilt auch und erst recht für die weiß-blaue Bettvorlegerpartei („Man müsste ja, aber nur zusammen mit der Raute – und jetzt doch nicht“), die dasselbe zum Schein anbietet, was die AFD in echt liefert. Schrumpfen wird daher auch die Bettvorlegerpartei – vor dem totalen Absturz bewahrt sie im Grunde bis jetzt nur ihr Image als DIE Bayernpartei.

    Die bisherigen Anteile von Klatschhäschenpartei und eines Teils der Bettvorlegerpartei dürften an die AFD gehen. Es kommt hinzu, dass die Klatschhäschenpartei das Flaggschiff des bisherigen Blockparteiensystems war. Ohne dieses Flaggschiff sind die anderen Einheitspartei-Fraktionen viel weniger handlungsfähig.

    Oder kann sich jemand vorstellen, wie eine Koalition aus neoliberaler Chlorhühnchenpartei SPD (sie cetat, aber sie vertitippt sich), grüner Breaking-Bad-Partei, Linker Invasionspartei (Invasion und guter Lohn verträgt sich nicht) und einer geschrumpften Bettvorlegerpartei funktionieren soll?

    Die gelbe Sklavenhalterpartei ist weg vom Fenster, da können manche Meinungsforschungsinstitute noch so viel Propagandagülle fahren: es gibt nicht genügend Zuckerrohrpflanzer und Besitzer von Zeitarbeitsfirmen in Deutschland.

  7. Wilhelm Tell er Miene am

    In Ösiland werden die Stimmen laut die von einer wohl doch nicht so politisch korrekten Wahl des Herren BilderbergerGrünen sprechen! In Frankreich sieht es schon fast nach Bürgerkrieg aus ,Nostradamus sagte vorraus das Paris brennen wird von der eigenen Jugend angezündet! In Südeuropa ist so oder so schon alles zu spät.
    Aber in Italien ist alles Friede , Freude , Eierkuchen! Da wird sogar ein Gesetz auf den Tisch gelegt , das jede Familie einen Migranten aufnehmen muß, und das schönste daran : es wird mit Deutschland geworben wie da die Willkommenskultur ist und das wir uns alle freuen wenn die nächste Welle kommt!

    Tell the true and shame the Divel in deutsch beim Trutzgauer Boten! Spüeichern weitergeben!

    • Dieser Artikel war wohl ein Hoax. Es gibt keinen Massimo Pezzati bei der EU!
      Hier der Link zum Artikel:

      https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/05/25/neues-gesetz-tyrannisiert-italiener/

      Allerdings: was nicht ist, kann noch werden. Wehret den Anfängen!

    • In Ösiland gab es Wahlbetrug, aber ist egal, das System nimmt hier niemand mehr ernst und das Land ist so oder so bald illiquid. Allerdings wird es bald zu unglaublichen Aufdeckungen kommen,

  8. G7 2017 mit Trump, Le Pen, Boris Johnson, Beppe Grillo? Ein Horrorszenario,

    Für diejenigen, die nur machen was Uncle Sam sagt, weil dann die Einkommen schrumpfen.
    Darum heißt das Einkommen der Politiker Diät:

    Die Bezeichnung Diät kommt von griechisch δίαιτα (díaita) und wurde ursprünglich im Sinne von „Lebensführung“/„Lebensweise“ verwendet.

  9. "#G7 2017 mit Trump, Le Pen, Boris Johnson, Beppe Grillo? Ein Horrorszenario, das gut zeigt, warum es lohnt, gegen Populismus zu kämpfen“

    G7 2016 mit
    Obama (Vollpfosten, Hochverräter, Lügner, Korrupt genug um sich jetzt eine 6 Millionen Villa leisten zu können, Kriegstreiber und Bilderberg Marionette)
    Hollande (Vollversager, Hochverräter, Lügner, Korrupt, Bilderberg und EU Marionette)
    Merkel (Grösste Lachnummer von allen, Raute des Todes, Grüne sozi im schwarzen Kleid die dennoch am liebsten Rot trägt, Vollversager, Hochverräter, Vernichterin von Welten, Moslemische Sklavin, Bilderberg und EU Marionette und Erdowahns Tanzäffchen)

    Ja nee, schon klar, war natürlich vieeeeeel besser.

    Ein Hauffen selbstgefälliger und überheblicher Sozis die aus Macht und Geldgier und falschverstandener Menschlichkeit bereit sind über die Leichen ganzer Völker zu gehen.
    Ihre Völker zu schützen haben sie alle Eide geschworen… und alle gebrochen, das Ausmass dieses Verrates übertrifft sogar die Kungelei und den Hochverrat einiger Strippenzieher nach Ende von WW3 welcher DLand in die Fänge der VSA spülte.

    G7 2017 mit Trump, Le Pen und Johnson und Petry wäre mir wesentlich lieber als mit Clinton und Merkel denn Merkel betreibt den Untergang Europas und ALLER seiner Staaten und Clinton kann sehr wohl das Ende der Welt bedeuten, zumindest aber WW3 und das Ende Europas und vieler 100 Millionen Menschen.

    Trump bedeuted das die NeoCons and Macht verlieren (evtl. endgültig ausgeschaltet werden? Leider war Reagan nicht konsequent genug) und weniger Krieg, Le Pen und Petry beduten Stabilität für 2 der wichtigsten Länder Europas und weniger Krieg, mehr Sicherheit…

    Da sollte man sehehn was die Wirklichkeit ist, nämlich keine links-rosa-grün versifften sozi-fantasien.

    Weltuntergangspack.

    • Einsteuerzahler am

      Das spricht mir aus dem Herzen. Nur haben noch viele Menschen die rosa Wolke um den Kopf und sehen nur die von den Propaganda- Medien verbreiteten Volksverbloedungs Sendungen.

  10. hubi Stendahl am

    Man kann es mit einem Satz zusammenfassen:

    Die EU ist zu einer Günstlingswirtschaft verkommen, in der Werte keine Rolle spielen.

    Ob Flutung mit fremden Kulturen, Zerstörung der sozialen Errungenschaften, die eingeengte Freiheit des Einzelnen oder die Machtabgabe an internationale Finanz-/ und Industriekonzerne. Gerne doch, sagen die selbsternannten und ungewählten Repräsentanten der zentralen Politbüros; Hauptsache es springt für Sie ein (persönlicher) Vorteil heraus und der Erhalt ihres Apparats ist gesichert. Zur Niederschlagung von Widerständen, stehen diverse Mittel zur Verfügung, um die desinformierte Masse, die man früher einmal Menschen nannte, zur Räson zu bringen.

    Erklärbar ist das alles nur noch mit der Jahrzehntelangen Gehirnwäsche der Massen über die gekauften Medien.

  11. Nanu, auch der abgebrochene Würstchenhändler-Lehrling aus Büchelsen ("unser Mardin") schlägt in diese Kerbe?

    Der wird doch nicht wieder rückfällig geworden sein?

  12. Volker Spielmann am

    Dem EU-Moloch droht nun der Todesstreich

    Lange schien der EU-Moloch ungestört an Macht gewinnen zu können, denn auf die Währungsunion folgte die Schulden und die Bankenunion und gerade arbeitet man an der Energieunion und dann das: Die Welschen und Engländer fallen zugleich an der Wahlurne vom EU-Moloch ab und damit droht diesem der Todesstreich. Immerhin verfügen England und das Welschenland über Atomwaffen, eine Knechtung durch den EU-Moloch scheidet also aus und so können sowohl die welsche Nationalfront als auch die englische Unabhängigkeitspartei jeder Zeit aus dem EU-Moloch austreten, wodurch dieser mit einem schlag 60 bis 100 Millionen Menschen verlöre. Doch dabei bliebe es nicht: Tritt einer oder beide aus, so wird man bestrebt sein den EU-Moloch zu sprengen, um wieder ein Gleichgewicht in Europa herzustellen. Und dies ist eine denkbar leichte Übung, da der Keil zwischen dem Goldesel Deutschland und den zahlungsunfähigen Mittelmeerländern schon da ist und nur noch einigermaßen geschickt benutzt werden muß.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  13. Für einen Multikultipopulisten ist es natürlich ein Schreckensszenario wenn plötzlich sich Bevölkerungsmehrheit von Ihnen abwendet.
    Anstatt eine andere Politik zu machen, verlegen sie sich auf die Beschimpfung der Bevölkerung.

  14. Sie haben abgewirtschaftet und bald folgt der Raubbau in allen Bereichen. Liest man die Presselandschaft in Deutschland dann muss ein Blinder sehend werden.

    Heute war es besonders schlimm, da gab es Artikel wie – eine 15 jährige klagt "warum tut ihr dass" ? Im Artikel natürlich gegen vermeintlich die Rechten und jeden der die konforme Politik ablehnt. Das aber Demokratie vom Einspruch lebt, das schreiben sie nicht.

    Grosse Kinderaugen werden missbraucht für Propaganda im Wahn und gegen die vermeintlichen Feinde. Eine ungeheuere Propagandawelle in allen führenden Puplikationen. Teils versteckt im Artikel und teilweise völlig offen.
    Immer gleich und nur pro Merkel und ihrem Kurs.

    Die erneuten Milliarden für den Zeitgewinn in Griechenland, sie wundern schon keinen mehr und auch die Forderungen zur Rente mit 72. Das ist schon geradezu lächerlich offensichtlich, wie auch das konterkarrieren des Mindestlohnes und der Mietpreisbremse.

    Für wie dumm hält man eigentlich die Menschen in Deutschland ?

    Nicht einzig das der ganze Rassismus den sie anprangern, nur durch ihre eigene taktische Politik erst verursacht wurde, er wird verdreht und noch benützt. Da wird Humanität geheuchelt und im gleichen Atemzug die Sozialgesetze beschnitten !

    Dieses Konstrukt EU sorgt dann dafür, das eine übergeordnete Rechtssprechung alle Widersprüche aus dem Volk ins Nirwana verweist.

    Ich bin gespannt wenn unsere Neubürger durchschaut haben, das sie nur ein taktisches Instrument einer antidemokratischen Politik sind. Ob sie wohl dann die Zuwanderung begrenzen oder folgt ein weiterer Plan im System ?

    Unser "EUR OPA mit der EUR OMA" war dafür verantwortlich. Das müssen wir unseren Kindern erst einmal beibringen, wenn der Sozialstaat und die Demokratie an die Wand gefahren wurde.

  15. EinSteuerzahler am

    Die EU hat sich selbst in gefährliche Fahrwasser manövriert und ist dabei sich selbst zu versenken. Der Sog soll diese Politiker alle in den Abgrund reißen, keiner wird entkommen. Das hat man davon, wenn man eigenmächtig und ohne das Volk zu fragen Entscheidungen trifft, die ganze Völker in Aufruhr bringt und in den Abgrund zieht. Es regelt sich alles von selbst, der kräftige "Rechtsruck" , wie man zu sagen pflegt, wir ganz Europa erfassen und die hiesigen Regierungen in einem Sturm hinwegfegen. Die haben für ihren Untergang selbst gesorgt und ich hoffe, es wird sie knallhart treffen. Sie haben es verdient unterzugehen.

    • Ich befürchte nur, bis die Menschen in Deutschland auf die Straßen gehen gegen diese geheuchelte Politik, wird es zu spät sein.
      Längst haben sie sich ein Machtkartell gebastelt, das geht ja schon soweit das Bargeld abzuschaffen.
      In allen Ämtern sitzen sie, ob Legislative oder Judikative, dagegen anzugehen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Ich befürchte das es nur noch ein Bürgerkrieg möglich machen kann.
      Niemals zuvor in der Geschichte der Bundesrepulik war die Gesellschaft so tief gespalten und demokratische Grundsätze so missachtet !

      • Demokratische Grundsätze missachtet, Verträge gebrochen (Maastricht), die Haushaltshoheit eigentlich bereits abgegeben (ESM) und die Masse pennt immer noch.

        Habe erst gestern mit einigen Leuten gesprochen, welche mir mitteilten, dass sowieso alles korrupt sei und sie keine Ahnung von Politik hätten. Gleichzeitig sagten sie mir auch, dass sie "Fans von Merkel" wären! Gegen soviel Desinteresse kann man fast gar nichts machen! Die sind so blöd und wählen ihren eigenen Untergang.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel