Eine Reuters-Studie der Uni Oxford weist nach: ARD und ZDF haben fast nur linkes Publikum, verfehlen also ihre Verpflichtung und stehen damit im europäischen Vergleich ziemlich allein.

    Obwohl die Berichterstattung der Zwangsgebührensender ARD und ZDF über die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg kaum mehr waren als einseitiges AfD-Bashing, ging das dem ZDF-Fernsehrat noch nicht weit genug. Die Darbietung der Polit-Schmuddelkinder sei nicht “kritisch genug” ausgefallen.

    Dabei dürfte der Fernsehrat durchaus die Bedürfnisse der TV- Zuschauer getroffen haben, denn wie eine Studie des Reuters Institute der Universität Oxford jetzt belegt, bezeichnet sich das Publikum des Zwangsgebühren-TVs als politisch links von der Mitte. (Wobei “links” heutzutage eben nicht mehr für  Sozialstaat, sondern grünen Globalismus steht.) Mit diesem Resultat erklärt die Neue Zürcher Zeitung auch die euphorische “Berichterstattung einer ARD-Reporterin vom Grünen-Parteitag im Jahr 2018”. Das war purer Klientel-Service.

    Weshalb diese Studie für “öffentlich-rechtlichen” Sender in Deutschland besonders peinlich ist: für die Befragung wurden acht europäische Länder ausgewählt. Und überall war das gesamte politische Spektrum beim Publikum repräsentiert. In Finnland und Spanien liegt der Anteil von linken und rechten Zuschauern fast exakt bei 50:50. Beim britischen BBC überwiegt zwar das linke Publikum, aber nur minimal.

    Völlig unausgewogen, laut NZZ sogar “fast vollständig” links der Mitte, verortet sich dagegen das Publikum von ARD und ZDF. Damit wäre erstmals statistisch belegt, dass ARD und ZDF ihrer Verpflichtung, “das gesellschaftliche Meinungsspektrum möglichst umfassend und fair widerzuspiegeln” (ARD) und “die Vielfalt der in der Gesellschaft bestehenden Meinungen» darstellen” (ZDF) deutlich verfehlen.

    Das, so belegt die Studie weiterhin, spiegelt sich auch in der Glaubwürdigkeit beider Sender. Die Befragten sollten auf einer Skala von eins bis zehn kundtun, wie wirklichkeitsgetreu sie die ARD- und ZDF- Berichterstattung einschätzen. Politisch linke Zuschauer attestierten ihr mit 7,1 eine relativ hohe Glaubwürdigkeit, während das Publikum rechts von der Mitte ihr nur 5,0 zugestand.

    Wie gesagt, vor diesem Hintergrund ergibt die Maßregelung des ZDF-Fernsehrats, der Sender habe die AfD bei den Landtagswahlen zu unkritisch präsentiert, eine andere Bedeutung:  der Rat nimmt lediglich Rücksicht auf das fast ausschließlich linke Publikum…

    Für kritische Zuschauer hingegen gibt es an jedem Sonntag COMPACT-TV auf dieser Website und natürlich die monatliche Printausgabe. Bei uns lesen Sie Standpunkte und Fakten, die aus dem medialen Einheitsbrei herausstechen. Die aktuelle COMPACT-Ausgabe „Der Osten steht auf“ gibt es am Bahnhofskiosk oder direkt hier zu bestellen. Noch besser: Gleich heute ein Abo abschließen und keine Ausgabe mehr verpassen !

    14 Kommentare

    1. Umkehrschluß:
      Wenn die 8 mrd. schwere Propaganderschleuder (mißverständlich auch gern "öffentlich-rechtlicher Rundfung genannt) weitestgehend linke Zuschauer hat, dann wird es wohl daran liegen, daß dort eben nur linksfaschistische Rotze gesendet wird.

    2. Jeder hasst die Antifa an

      Diese Sender haben nur linkes Publikum, das kann schon stimmen denn deren politische Sendungen erzeugen Gehirnkrebs

      • Tät mich über einen Link zur Studie freuen. Einfach damit es anders zugeht als bei den öffentlich Knechtlichen … bin das Glaubensspiel schon leid …

        Danke.

    3. Heinrich Wilhelm an

      Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)
      Schalte ab!
      Da höre ich schon: "Man muss doch schließlich informiert sein!"
      Richtig, aber nicht desinformiert und manipuliert.
      Abschalten tut weh! Man muss auf einmal denken und aus dem verbliebenen Informationspool das
      Plausible filtern.
      Aber immer noch wesentlich besser, als sich von linken Oberlehrern vorgekautes Zeug kritiklos reinzuziehen.
      Es sei denn, man will sich den letzten Rest an Selbstachtung mit Gewalt wegglotzen.

    4. heidi heidegger an

      ja-haha: GRÜNE 2018 -> von mir dazu nur Stichworte: Fast neun Milliarden Euro stehen ARD und ZDF jährlich zur … Zum Vergleich: Die international erfolgreiche BBC hat jedes Jahr etwa … als Reporterin und mit dem Hinweis auf ihre Tätigkeit bei der ARD. … Januar 2018. "Haltung" statt Neutralität: ARD-Journalistin Tina Hassel twittert zum Grünen-Parteitag.

      Haltungsmedien also. Danke, dass mir das auch mal einer sagt..Loide, ihr müsst mir sowas zeitnahst erklären! Im grünrosa versifften Hessen undoder auf der Venus (ämm..) sagt mir das doch keiner, hihi.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Was machst du auf der Venus ,ich denke man hat dich hinter den Mond geschossen,dort kannst du dich mit der Hassenden Tina treffen.hihihi

        • heidi heidegger an

          hihi, dieser Absinth+SpaceCola-Cocktail in der *Venus-Bar* bläckrockte dich anscheinend. Dein Taschengeld, dass dir dann im Vollsuff-Koma geraubt wurde (während Soki und heidi massiert wurden im Hinterzimmer), werden Soki et moi aber nicht ersetzen und dein geklautes T-Shirt und Schlüpper auch nicht! -> Nackich und betäubt mussten wir dich an Bord schleifen! Seitdem schleichst du durch’s Raumschiff nur mit einer SpülSchürze bekleidet..ohmann!

          Für alle anderen: Tiffi glaubt manchmal er wäre noch in der DDR und nicht auf Grenzschutzmission an Bord der DARKSTAR2 am Rande der Galaxie (strafversetzt äh befördert zusammen mit mimimir und Soki). :-)

        • Jeder hasst die Antifa an

          Soki und du ihr seit aber dann Schütze Arsch im letzten Glied und ich der Panzerkommandant. mmimi

    5. Ich war jetzt eine Woche in Holland. Habe mir jeden Abend zwei Stunden Zeit genommen, um NDR zu sehen.
      Normalerweise sehe ich ein Fernsehen mehr, aber hier wollte ich es wissen.
      Eine Fahrt die Weser lang. Vögel in Hamburg. Ein Umweltreporter der mit einem E-Roller durch Deutschland fuhr usw. Aber da war dann doch etwas. Eine albanische Gesellschaft hat die Autobahn blockiert und in die Luft geschossen. Aber zur Beruhigung wurde gesagt, dass es nur eine Schreckschusspistole war, was aber Folgen haben wird. Das hatte dann Muttis und Omis wieder beruhigt.
      Wenn das bei der NDR so weitergeht, fahren bald die 500 PS Kleinwagen in Regenbogenfarben.
      Ihr müsst diese Sender sehen. Das beruhigt.

    6. Dazu braucht man weis Gott keine hochtrabende, offizielle Studie.
      Zu dieser Feststellung reicht das alltägliche Live-Erlebnis.
      Und wer oder was änderts?
      Keiner oder nichts.
      Wir zahlen weiterhin zwangsweise für ein "Produkt", das wir nicht bestellt haben.

      • @ DERGALLIER

        Stimmt. Das tägliche Live-Erlebnis in der Familie,
        im näheren Bekanntenkreis (Kollegen), in Schule
        und anderen öffentlichen Einrichtungen
        reicht völlig aus.

        Es ist aber schon viel schlimmer, als vor der Wende.
        Damals war man ständig auf der Hut vor
        vermeintlichen Lauschern und Denunzianten,
        hielt sich in der Öffentlichkeit vornehm zurück.

        Ansonsten wars aber genau umgedreht.

        Wer sich zum Regime bekannte wurde gemieden
        und wer zu viel unbehelligt meckerte, wurde
        beargwöhnt.
        Die trotzdem Mut zur Wahrheit hatten
        wurden insgeheim geachtet, wenn auch nur im
        engen Familien- und Bekanntenkreis.

        Heute werden diejenigen geächtet und diffamiert,
        die sich kritisch zum Merkel-Staat und
        der Regierungspolitik äußern.

        Ein fundamentaler Unterschied.

    7. Was kosten solche "Studien"?

      Meine neueste Studien:
      Babynahrung wird vorrangig von Eltern gekauf.
      Tofu wird überwiegend von Vegetariern/Veganern konsumiert.
      In Kitas sind überwiegend Kindern im Altern von 3-6 Jahren zu finden.

      Weitere Studien können bei mir kostenpflichtig in Auftrag gegeben werden!

      Z.B. wer Alternative Medien liest.

    8. DerSchnitter_Maxx an

      Links, rechts, mitte … der pure, nutzlose, POLIT-BULLSHIT ! Es geht hier um RECHT und GERECHTIGKEIT – welches hier … im Dumpf-Dümpfer-Futschland … nicht -mehr- der Fall ist ;)