Anfangs skeptisch, fanden die beiden Geistesheroen 1790 zueinander. Daraus erwuchsen eine lebenslange fruchtbare Freundschaft sowie zahllose Perlen deutscher Poesie. _ Goethe-Schiller-Denkmal Weimar Da steht ein Geschichtsprofessor neben einem Staatsminister und reicht ihm die Hand. Geht es noch langweiliger? Muss man ihnen dafür auch noch ein Denkmal errichten? Heutzutage, da anonymes Mittelmaß allerorten dominiert, sicher nicht. Doch vor mehr als 200 Jahren fanden, verehrten, stritten und versöhnten sich zwei deutsche Geister, wie es die Geschichte unserer
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.