Nur noch bis 15 Uhr: Jetzt COMPACT abonnieren und 10 Euro sparen!

3

Endspurt für unsere T-Shirt-Aktion!

Achtung: Wer noch bis heute, 15 Uhr, COMPACT abonniert, erhält das beliebte Bekennershirt „Freiheit für Deutschland“ gratis dazu. Danach kostet es 10 Euro. Hier geht’s zum Abo!

Die schweigende Mehrheit kann die Verhältnisse zum Tanzen bringen, wenn sie ihre Stimme wiederfindet. COMPACT ist ihr Lautsprecher, weil wir drucken und verbreiten, was andere nicht zu schreiben wagen. Unterstützen Sie uns jetzt mit einem Abo des monatlichen COMPACT-Magazins über 12 Ausgaben zum Preis von ab 59,40 EUR.

Jeder Neuabonnent kann sich auch weiterhin eine kostenlose Zusatzprämie aus dem COMPACT-Sortiment sichern. Weitere Vorteile:

  • Sie bekommen das Magazin, bevor es am Kiosk erhältlich ist!
  • Sie erhalten Ihr Heft jeden Monat in einer Versandtasche bequem und diskret nach Haus!
  • Sie zahlen im Inland kein Porto!
  • Sie erhalten eine Abo Prämie + Zusatzprämie
  • Sie zahlen bei COMPACT-Konferenzen nur den halben Eintrittspreis!
  • Sie haben freien Eintritt zu der monatlichen Veranstaltungsreihe COMPACT-Live!
  • Sie können den Abo-Beginn –auch rückwirkend– frei wählen!

Abonniert COMPACT-Magazin. Wir stehen für die Einheit der Opposition – und geben der schweigenden Mehrheit im Volk eine Stimme!

Anzeige


Über den Autor

COMPACT-Shop

3 Kommentare

  1. Andreas Walter am

    Hihihi, also doch keine neue Mitarbeiterin. Es sind die Haare, die jetzt anders sind.

    https://www.youtube.com/watch?v=9GzJxQhjt9I

    Bleib‘ wie du bist, lass‘ dich niemals verbiegen. Man muss auch schon so genug Kompromisse eingehen, im Leben.

    • Darth Vader am

      Versuchst du eigentlich auch mit einem Gartenschlauch zu reden? Von dem kriegst du nämlich eher ne Antwort als von einer Tusse.

      • Andreas Walter am

        Eine Antwort? Ich habe doch gar nichts gefragt.

        Doch mit Interpretation hat es nicht jeder, das zeigt auch folgender Artikel:

        http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-testete-steuerung-eines-atomsprengkopfes-a-1148716.html

        "Die [neueste] Rakete [aus Nordkorea] wird demnach mit Festbrennstoff angetrieben, was eine deutliche Verkürzung der Startphase bedeutet und damit auch den Zeitraum stark verringert, in dem sie abgefangen werden könnte. Kim [Jong Un] habe die Serienproduktion der Rakete angeordnet, meldete KCNA [Korean Central News Agency]. Die Zeitung "Rodong Sinmun", offizielles Organ des Zentralkomitees der kommunistischen Arbeiterpartei Nordkoreas, brachte Fotos eines lächelnden Kim im Kreise von Mitarbeitern. Weitere Fotos, die demnach von der Rakete aus aufgenommen wurden, zeigten Erdansichten. Kim sei "sehr erfreut" gewesen, diese Bilder zu sehen, und habe geäußert: "Die Welt sieht schön aus", berichtete KCNA. Mit den Äußerungen deutete das isolierte Land an, dem Ziel nähergekommen zu sein, auch die USA mit Raketen angreifen zu können."

        Hab‘ mich auch schon immer gefragt, was der Satz "Die Welt sieht schön aus" wohl bedeuten könnte. Dank "max", Maximilian Rau, "SEO[?] UND ANALYSE[!]" vom Der Spiegel weiß ich es jetzt endlich. Jeder glaubt eben, was er glauben (machen?) möchte.

        https://www.youtube.com/watch?v=kcGWhSvkryY

        http://www.spiegel.de/impressum/a-941280.html

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel