Notwehrgesetz: Salvini gibt Italienern Recht auf Selbstverteidigung – Elmis moinbrifn vom 12. März

9

Was hat Italien, was wir nicht haben? Genau: einen Innenminister mit Verstand und Rückgrat! Dafür hat die Spaghetti-Republik keinen Porsche-Fisch, der vom Kopf her stinkt – einen Betriebsratschef, der vor etwaigen Ermittlungen im Zuge der Abgasaffäre in die Politik flüchtet… Und Elmar Hörig hat all die Schurkereien mal wieder aufgedeckt!

Elmis moinbrifn vom 12.3.

#NOTWEHR: Italien zieht durch. Jede Stunde wird in diesem Land mindestens 30 Mal in Häuser eingebrochen. Ein Volk in Angst. Diebesbanden dringen rücksichtslos ein, um zu plündern und die Bewohner zu verletzen. Nun hat Innenminister Salvini ein neues Gesetz verabschiedet, welches den Bürgern ein neues Recht auf Selbstverteidigung einräumt. Sie dürfen sich bewaffnen. Die Frage stellt sich: „Wieso haben wir eigentlich nicht einen solchen Innenminister?“ Vielleicht kennt der Wurschtsuppenschüttler aus Jodelhausen den Song von John Lennon nicht!
„HAPPINESS IS A WARM GUN! Bäng, bäng, shoob, shoob!

#PORSCHE: Ist beim Autobauer aus Zuffenhausen da was im Argen? Überraschend hat ein Betriebsrat vor kurzem seinen hoch dotierten Job hingeworfen, um in die Politik zu gehen. Ich hatte spontan das Gefühl, dass irgendwas faul ist, aber Gefühle können täuschen. Jetzt aber berichtet BILD über interne Ermittlungen und einen brisanten Verdacht. Mussten Mitarbeiter für ihren unbefristeten Job den Betriebsräten Schmiergelder zahlen? Wär ja ein Ding! Sagt mir der einfache Autobauer Vergaser Dreisatz: (SSP) Schwindel- Schmiergeld-Politik.

#WORMS: Trauermarsch für die von einem nicht geduldeten Tunesier gemetzelte junge Frau am Wochenende. Kurz vor dem Gottesdienst sprang ein Mann an den Altar und breitete die Arme aus mit einem dreifachen „Allahu akbar“. Panisch rannten die Menschen weinend auf die Straße.
Ob es ein islamischer Attentäter war, weiß nur der Prophet oder der zuständige Psychiater. Der vermutlich auch nicht, weil der Depp wurde schon wieder freigelassen.

#NARINARA: Nicht alle Fastnachtsreden am Aschermittwoch waren schlecht! Der österreichische Politiker Strache formulierte es so: „Lieber lasse ich unseren Hund auf eine Wurst aufpassen als Merkel, Macron & Juncker auf Europa!“ Törö, törö, törö!

Kein Volk. Kein Recht. Kein Diesel: COMPACT 3/2019

Mit dem Ökoterror der Grünen kommt die Deindustriealisierung Deutschlands. Die März-Ausgabe von COMPACT-Magazin wirkt auf Grüne wie Knoblauch auf Vampire: Abschreckung pur. Besonders das Cover wird die ehemalige Umweltpartei nicht ruhen lassen. Sie werden ihre Anwälte nach Verbotsgründen suchen lassen. Denn verbieten ist das Einzige, was Ihnen Spaß macht. Den werden wir ihnen vermiesen. Also verpassen Sie keinesfalls diese wichtige Ausgabe – auch dann nicht, wenn Sie unterwegs sind: Besorgen Sie sich doch einfach Ihren Digitalpass!

#SOZIALBETRUG: Da wurde wieder mal ein Mann aus Nigeria von der Polizei festgenommen, der insgesamt 24 Identitäten vorweisen konnte. Und jahrelang kassiert der Sack jede Menge Kohle und keinem fällt es auf. Schuld daran ist sehr oft der nicht stattfindende Datenaustausch zwischen den einzelnen Bundesländern. Jedes Bundesland hat eine andere Software zur Datenerfassung.
Wusste ich bis heute nicht, aber „Cotton Joe“ weiß offensichtlich mehr.
Deutschland verkommt zum Balla-Balla-Land, und das hat sich wohl bis auf die hinterletzte Baumwollfarm durchgesprochen.

Jetzt auf Amazon bestellen: Die gesammelten „Elmis Moinbriefn“ aus dem Jahr 2018 – ein Spaß für die ganze Familie.

Feddich
ELMI (Träger des goldenen Greta Thunfisch Zopfs)

Über den Autor

Online-Autor

9 Kommentare

  1. Avatar

    Über Porsche wurde schon vor ein paar Monaten verbreitet, daß die am Ende sind – wirtschaftlich, meine ich. Und weil das nicht gerade die Automarke ist, die vorzugsweise von den Leuten gekauft wird, die unter der unsozialen Sozialpolitik zu leiden haben, wie Billiglöhner, Rentner, etc., dürfte da schon um einiges länger etwas viel im Argen sein …
    Bald gibt es die Marke – wie Borgward – nur noch im Museum zu bestaunen! Wer also in Zukunft einen Porsche haben will, muß Museumsdirektor werden!

  2. Avatar
    Schulze Schulze am

    #NOTWEHR, ist schon Schei.e wenn man sich erst abmurxen lassen muss um dann angemessen in Notwehr zu gehen. In Deutschland im Moment so politisch korrekt. Mir ist das egal, wenn einer bei uns einbricht braucht er spätere Konsequenzen nicht mehr zu fürchten.

  3. Avatar
    HERBERT WEISS am

    #Sozialbetrug: Damals, als ich in unserem örtlichen Asylantenheim tätig war, hörte man von bis zu 8 Identitäten. Und jetzt 24 – das ist doch mal ein echter Fortschritt!

    Aber mal ganz im Ernst – die wirklich großen nigerianischen Gauner wird man hier vergebens suchen. Denn die sind zu Hause geblieben.

  4. Avatar
    heidi heidegger am

    #PORSCHE: ..dazu eine alte Proletarieraristokratie-Meldung aus 2013: >> Die Betriebsratsvorsitzenden von Volkswagen, Porsche und Daimler verdienen offenbar wenigstens 200.000 Euro pro Jahr. Ihre Gehälter sind demnach etwa vier Mal so hoch wie vor ihrer Amtszeit..<< welt.de

  5. Avatar
    Hans Böckler am

    "un hat Innenminister Salvini ein neues Gesetz verabschiedet, welches den Bürgern ein neues Recht auf Selbstverteidigung einräumt. "

    Ist noch gar nicht erlassen. Muß erst noch durchs Parlament

  6. Avatar

    Jeder freie Bürger hatte das Recht Waffen zu tragen
    nur den Sklaven war es verboten

    Wir sind allesamt Sklaven des BRiD Systems

  7. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Dem Deutschen … wird alles was ihm helfen könnte sich wehren zu können … verhindert, genommen, verboten oder in den Dreck gezogen: Selbstbestimmung – Lebensart – Identität – Kultur – Sprache – Meinung – Waffen … !

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Man erzieht uns zu Lämmern und Lässt Wölfe in unser Land und den Hirten nimmt man die Waffen weg.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel