Neues Leben in Ruinen: Als Tourist in Syrien

0
Als Tourist in Syrien: Vom befreiten Aleppo über das noch unsichere Idlib führt die Reise in den Süden auf die Golanhöhen. Überall dort, wo die Regierungstruppen siegreich waren, blühen Menschen und Wirtschaft wieder auf. _ von Ralf Volkerts Dass der Krieg noch nicht vorüber ist, zeigt sich auf der Landstraße von Aleppo nach Dschibrin. In einem Gewerbegebiet vor den Toren der Großstadt spielt sich ein weiteres trauriges Kapitel in diesem endlosen, sinnlosen Krieg ab: Zuerst


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel