Neue Studie zu Asylbetrügern: 40 Prozent der „Minderjährigen“ sind erwachsen

24

Ethische Zweifel an einer medizinischen Untersuchung, rechtliche Bedenken, Eingriff in die körperliche Unversehrtheit – den vorgebliche minderjährige „Flüchtlinge“ indes vornahmen, denkt man an die spektakulären Morde von Freiburg oder Kandel. Immer wieder wurden bizarre Argumente gegen die Altersfeststellung vorgebracht. Nun stellt sich heraus, mindestens 40 Prozent der Wohlstandsforderer, die sich als Jugendliche ausgaben und den Genuss höherer Sozialleistung erschlichen, sind längst erwachsen.

Noch im Jahr 2018 hatte sich Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, in der Süddeutschen Zeitung gegen das Röntgen ohne medizinische Indikation ausgesprochen. Und auch für Seán McGinley, Geschäftsführer des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg, ist Inaugenscheinnahme noch immer die beste Methode. Daran hielten und halten sich überwiegend auch die Migrationsbehörden beziehungsweise Jugendämter: Altersfeststellung nach Treu und Glauben. Laut Focus kommt nun eine Studie des Instituts für Rechtsmedizin in Münster zu dem Schluss, dass etwa 40 Prozent der „Flüchtlinge“, die bei ihrer Einreise Minderjährigkeit vortäuschten, nachweislich 18 Jahre oder älter sind und somit als Erwachsene gelten. Dafür wurden knapp 600 Immigranten mit zweifelhaftem Alter forensisch begutachtet. „Unter den restlichen 60 Prozent können weitere Flüchtlinge sein, die schon volljährig sind, bei denen wir es aber nicht mit der erforderlichen Sicherheit nachweisen konnten“, räumt der stellvertretende Institutsdirektor Andreas Schmeling gegenüber FOCUS ein.

In Auftrag gegeben wurde die Begutachtung – eine Kombination einer allgemeinen körperlichen, einer zahnärztlichen Untersuchung mit Röntgenaufnahmen des Gebisses sowie der Hand und der Schlüsselbeine – von Gerichten und Jugendämtern. Die hatten Zweifel an den Altersangaben der „unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge“. Sie wollten sich wohl nicht länger auf der Nase herumtanzen lassen von überwiegend jungen Männern aus Afghanistan, Guinea, Algerien und Eritrea. Die hatten sich wohlweislich von ihren Schleppern instruieren lassen: Papiere entsorgen und lügen, bis sich die Balken biegen. Auch das Internet bietet für sie zahlreiche Tipps und Hinweise darauf, dass für unbegleitete Minderjährige spezielle Regeln gelten – und mannigfaltige Vorteile winken.

Asyl.-Unsere-Toten-Bis zu 8.460 Euro pro Monat pro minderjährigem „Flüchtling“ – nur 200 Euro für deutsche Kinder. Die Bundesregierung lässt sich den Bevölkerungsaustausch viel kosten. Nun stellt sich heraus: 40 Prozent sind nicht minderjährig, sondern erwachsen und haben so ihre Gepflogenheiten. Dazu gehören auch Vergewaltigung, Mord und Totschlag. Und Asylbetrug – mithilfe vernichteter oder falscher Pässe, falscher Altersangaben. Straftaten, die zugunsten der Umvolkung mit Asyl belohnt werden. Unsere drei COMPACT-Spezial-Ausgeben zum Thema: statt 26,40 Euro nur 17,60. Hier erhältlich.

So werden sie nicht in Sammelunterkünften untergebracht, sondern in Heimen, Wohngemeinschaften, bei Patenfamilien oder schon mal im Hotel, haben psychosoziale und pädagogische Rundum-Betreuung, die sich Bund und Gemeinden bis zu 5000 Euro pro Asylant – oder wie in Hessen sogar 8469 Euro pro Monat kosten lassen, rund 138 Millionen Euro pro Jahr (COMPACT berichtete). Allein im Jahr 2016 beliefen sich die Kosten für rund 45.000 minderjährige Asylanten auf 225 Millionen Euro. Dafür genießen sie zudem weitreichenden Schutz vor Abschiebung – selbst bei multipler Kriminalität, für die sie mit milder Strafe nach Jugendrecht bedacht werden. Und ihre Familie darf erleichtert nachreisen.

Rechtsmediziner Schmeling zu FOCUS Online: „Die forensische Altersdiagnostik leistet einen wichtigen Beitrag zur Rechtssicherheit in unserem Land.“ Sie sorge dafür, dass „geflüchtete Kinder und Jugendliche besonders geschützt werden“. Hingegen könne man Erwachsene, die sich bei der Einreise nach Deutschland absichtlich jünger machten, „identifizieren und so dazu beitragen, dass die begrenzten Ressourcen für die Flüchtlingsbetreuung in Jugendhilfeeinrichtungen den tatsächlich Minderjährigen zu Gute kommen“.

Dennoch übten auch Kinder- und Jugendärzte, der Verein „Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges“, der „Bundesverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge“ sowie das „Deutsche Kinderhilfswerk“ Kritik an den medizinischen Tests: zu ungenau, unethisch und damit unzulässig. Die der Rechtsmediziner Schmeling, der als Altersgutachter in den Verfahren gegen die Mörder von Freiburg und Kandel auftrat, zurückweist. Sie seien bei Strafprozessen von großer Bedeutung. Schließlich müssten die Gerichte wissen, ob Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht anzuwenden sei, was sich auch auf die Höhe der Urteile auswirke. Beide Mörder hatten sich als Minderjährige ausgegeben. (Weiterlesen nach unserer Empfehlung)

 

Es hat sich rumgesprochen, dass sich seit Merkels widerrechtlicher Grenzöffnung Deutschland wunderbar plündern lässt. Das hat viele Asylbetrüger auf den Plan gerufen, die sich mit falschen Altersangaben oder Vielfachidentitäten ein Leben in Luxus ergaunern. Um zu verstehen, wie sehr diese Person unser Land seither umstürzt, hat COMPACT eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unverzichtbares Angebot: Zehn Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit neun unserer geilsten Titelbilder – Merkel mit Kopftuch, mit Fez, in US-Uniform, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen für unschlagbare 9.95 Euro (statt 49,50 Euro). Hier erhältlich.

Zur Erinnerung: Der Mord an der 19-jährigen Medizinstudentin Maria Ladenburger in Freiburg 2016. Ihr Mörder, der Afghane Hussein K., hatte Ende 2015 als sogenannter Flüchtling Asyl in Deutschland begehrt und behauptet, minderjährig zu sein. Erst im Strafprozess gegen ihn kam heraus, dass er bei seiner Einreise bereits volljährig war. Dementsprechend wurde er verurteilt: zu lebenslänglich. Anders der Fall der 15-jährigen Schülerin Mia Valentin aus dem rheinland-pfälzischen Kandel im Jahr 2017. Ihr Mörder Abdul D., ebenfalls ein Afghane und im Jahr 2016 eingereist, hatte seine Exfreundin brutal abgeschlachtet. Der Vollbärtige hatte angegeben, 15 Jahre alt gewesen zu sein. Was ein ärztliches Gutachten widerlegte: Wahrscheinlich war er zum Tatzeitpunkt 20 Jahre, mindestens aber 17,5 Jahre alt.

In dubio pro reo: Das Gericht ging von seiner Minderjährigkeit aus, verurteilte ihn lediglich zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren und sechs Monaten…

Über den Autor

Iris N. Masson

24 Kommentare

  1. Avatar

    Ene Person die Deutschkurse für Asylanten gibt schreibt:

    Mit dem Besuch von Integrationskursen sollen Zuwanderer auf das Leben in Deutschland vorbereitet werden

    Das werden sie auch, nur anders als vorgesehen. Man erwirbt rudimentäre Deutschkenntnisse um sich durchwurschteln zu können. Das Wort "Nazi" und dessen Wirkmächtigkeit kennen sie alle schon vor dem Kurs.

    Im Kurs wird dann (von vielen staunend) die Naivität und Zahnlosigkeit der Regeln und Sanktionen gelernt, und wie man sich ggf kostenlos Hilfe besorgen kann, wenn Briefe vom Amt oder der Schule kommen.

    Bei Umfragen antworten die meisten dann das, von dem sie glauben dass es das ist was der Fragesteller hören will – sofern sie die Frage überhaupt verstehen. Ansonsten lacht man über die Deutschen und nimmt grinsend ihr Geld.

    Ausnahmen bestätigen die Regel, aber diese Leute werden niemals so etwas wie Deutsche sein, nicht mal näherungsweise. Und ja, ich komme aus diesem Bereich und berichte aus erster Hand.

  2. Avatar

    Merkel unterstützt Grenzsicherungen in Saudi-Arabien

    Man mag es kaum glauben, aber die Bundeskanzlerin der »keine-Grenzen-der-Welt-sind-zu-schützen«-Politik, kommandiert deutsche Polizisten nach Saudi-Arabien ab – zur Grenzsicherung!

    • Avatar

      "Unsere Sicherheit wird nicht nur, aber auch am Hindukusch verteidigt." – Regierungserklärung, Berlin, 11. März 2004

      Damals wurden auch noch unsere Grenzen verteidigt…warum sollte das ab 2015 nicht mehr möglich sein?

      Es ist ganz klar, dass Merkel & CO. NUR auf Befelhl der NWO handeln um unser Volk auszulöschen !!

  3. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Horst Wendehals der Seeschlepper hat wieder mal die Richtung verändert und will jeden 4 Asyltouristen aus dem Mittelmeer nach Deutschland schleusen,aber letzt endlich landen alle hier die Rundumversorgung und das viele Geld zieht die an wie die Motten das Licht.

  4. Avatar

    Südsiedlung Afghane sticht in Rathenow 28-jährige Frau nieder 12.09.2019
    Zunächst schlug der Afghane Vermieter. Dieser verließ der Vermieter sein Haus und alarmierte die Polizei. Die Tochter (28) des Vermieters und ein 22-jähriger eritreischer Mitbewohner versucht, den Afghanen zu beruhigen. der Afghane stach mit eimem Küchenmesser auf die Frau ein, verletzte sie am Rücken und im Nacken.
    Fazit: Wer an Merkels Gäste vermietet, hat das provoziert. Mitleid 0% selber schuld.

    Dazu hat Doofmichel das bestellt – selber schuld – mir tun die Leute nicht mehr leid, die hier die Folgen tragen – statt die Verursacher in Haftung zu nehmen.

  5. Avatar

    Was hier passiert, würde ich Versailles 2.0 nennen, Aussaugen von Deutschland bis auf die Spende von Organen und auf die Knochen.

  6. Avatar

    Wer betrügt – fliegt….und zwar fliegt er oder sie im hohen Bogen aus Deutschland.

    Identitätsverweigerer und Merkel-Moslems, die bei der Altersangabe
    betrügen und lügen sind schlichtweg Straftäter – egal 12 Jahre oder 19 Jahre alt.

    Da sie dennoch nach Deutschland importiert werden, zeigt sich, daß wir in einem
    Unrechtsstaat leben und nicht mehr in einem demokratischen Rechtsstaat.

    Onkel Erdogan aus der Türkei sollte seine 3,6 Millionen Syrer einfach auf die
    Reise nach Deutschland schicken….

    Dann ist endlich Volksfeststimmung in Deutschland…

  7. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Nettes Bild mit den so dringend benötigten, arbeitsbesessenen Fachkräften. Und den Namen der Schuldigen haben sie gleich dazugesetzt. Apropos:
    Irgendwann… so gegen Ende 2021 wankt eine alte, dicke Frau zu einer ihr bekannten Stelle, einem namenlosen Urnengrab auf dem Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde. Sie stellt sich davor, formt ihre Hände zur Raute des Grauens und murmelt:
    "Befehl ausgeführt, Genosse Mielke. BRD geschreddert. Und Sie hatten Recht mit den Grünen.
    Die Roten schwätzen nur. Aber die Grünen mit ihrem postnationalen Kurs sind effizient.
    Ohne die hätte es noch gedauert…"

  8. Avatar

    Ich kann das Wort "Syrien" nicht mehr hören und lesen.

    Ist nicht die halbe Bevölkerung dieses Moslem-Paradies

    längst im deutschen Sozialsystem angekommen,

    welches uns mittelfristig um die Ohren fliegt und

    noch mehr deutsche Rentner in die Altersarmut treibt,

    weil kein Geld mehr für die einheimische Bevölkerung mehr da ist ?

  9. Avatar

    In Referenz zum sehenswerten Interview von Hagen Grell mit JE neulich: Ist dieser industrielle Schwachmatismus, diese konsequente Selbstverarschung, diese freiwillige – bisweilen tödliche – Folterung der "eigenen" Leute, die hier schon länger leben, eigentlich noch "links"? Oder einfach nur noch "krank" – und zwar im medizinischen Sinne?

    • Avatar
      Immer auf die Niete am

      Das haben sie alle gemeinsam. Immer auf’s falsche Pferd setzen. Stein auf Lucke, Petry, ..Elsässer auf Poggenburg, Gräfin Kosel, den emotional Belasteten und Spendeneintreiber Grell. Sie zerlegen ihre Reputation fein säuberlich in Heimarbeit.

  10. Avatar

    Asylbetrüger aus Schwarz-Afrika, Syrien oder den anderem Moslem-Paradiesen
    gehören zu Deutschland seit 2015.

    Die linke Volksfront will es so….

    Wie viel Asylbetrüger verkraftet Deutschland eigentlich ?

    Uns Deutschen erhöhen sie den Benzinpreis auf 2 Euro pro Liter

    und Merkels Moslems bekommen alles in ihre Allerwertesten geschoben.

    Wo bleibt das die Gerechtigkeit, von der die Alt- und Systemparteien faseln ?

  11. Avatar

    Im Gegensatz dazu scheint es aber der Deutschen Rentenversicherung zu aufwendig zu sein, Briefe an Auslandsrentner per Luftpost zu schicken. Zu mir zum Beispiel dauert ein Brief länger als einen Monat.

  12. Avatar

    Wartet erstmal bis Habeck und Co. dieses Land regieren.
    Mindestens weitere 20 Millionen Flüchtlinge , dazu 1 Billion Kriegsentschädigung an Polen und 400 Milliarden an Griechenland. Dazu kommen dann Verbote über Verbote.

    • Avatar

      Du meinst sicher 20 Mio Flüchtlinge pro Jahr. Ist in etwa der jährliche Zuwachs in Afrika,
      Afghanistan, Syrien usw. liegen in Asien kommen noch dazu.
      Die Reparationen aus dem 1. WK sind bis auf geringe Reste bezahlt.
      Da der 2. WK ohne Friedensvertrag endete werden noch viele Staaten Ansprüche anmelden.
      Polen und Griechenland sind nur das Vorauskommando

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wenn die Grünen das Land runtergewirtschaftet haben,wird man sagen die DDR war dagegen eine Wohlfühloase.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Ja, der kubanische Orangensaft in Dosen (leicht bitter und richtig orangig aber) war viel besser als Onkel Gröne äh Dittmeyer, hihi.

        Wer sind die 4 Typen im Artikelbild eigentlich, häh? Sind das Räpper oder Bauarbeiter auf Pause oder so Antifa-Typen? *kicher*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Mein Beitrag zum Thema Asül-Betrug ist ein Ausschnitt aus meinem Lieblings§en 84 AsylG (Verleitung zur missbräuchlichen Asylantragstellung):

        (5) Wer die Tat nach Absatz 1 zugunsten eines Angehörigen im Sinne des § 11 Abs. 1 Nr. 1 des Strafgesetzbuches begeht, ist straffrei.

        wot?? Ich glaube es hackt! Soki, bitte zu übernehmäään!

  13. Avatar
    Der Drops ist gelutscht am

    Selbst wenn man sämtliche Altersbetrüger zu fassen kriegt, was wäre anders?
    Alles nur Nebenkriegsschauplätze ohne Bedeutung. Wer soll was ändern? 13% AFD?

    Im Grunde spiegelt so etwas nur die tatsächliche Hilflosigkeit und totale Kapitulation wider. Dem eigentlichen Problem wird man nicht ansatzweise Herr, daher flüchtet man in die politisch korrekte Sacharbeit. Mit viel Aufwand überführt man unwesentliche Mengen der persönlichen"Vorteilsnahme" (Migrationsbonus-Ordnungswidrigkeit?), bleiben dürfen sie dennoch, so wie Millionen andere.

    Im Grunde ist es doch so, dass Altersprüfungen ohne das eigentliche Problem gar nicht erforderlich sind. Nur ein Folgeproblem eines Problems. Ob die winzige Pestbeule am kleinen Zeh nun aufgepiekst wird, oder in Hamburg fällt ein Spaten um.

    • Avatar

      Da muss man noch froh sein, dass es nicht 80, 90 oder gar 100 % sind.

      Wie viel Prozent von den jährlich rund 500 Millionen Euro an Kindergeld werden eigentlich zu Unrecht ins Ausland überwiesen?
      Oder gibt es dazu keine gesicherten Erkenntnisse?

    • Avatar

      @ DERSCHITTER-MAXX

      Will mich ja nicht als Schulmeister aufspielen,
      aber der Krieg soll größtenteils schon vorbei sein und kein Gutmensch will es merken und niemand geht hin.
      Also zurück in die Heimet geht gar nicht, es sei denn wir Steuerzahler zahlen. Aber was sollen dann die vielen gutmenschlichen
      Fluechtlingshelfer nur machen? Ein ganzer
      "Industriezweig" braeche dann zusammen.
      HARTZT IV haben die Guten nun wirklich nicht verdient.
      Zynismus (ohne) Ende.

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Der Krieg findet hier vor unseren Haustüren und auf unseren … von Steuergeld bezahlten … Straßen statt !

        Natürlich ist in Syrien der Krieg zu Ende … aber hier läuft er noch … nur mit anderen, hinterfotzigen, Mitteln und Methoden 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel