NetzDG in 30 Sekunden erklärt (Video)

43

Den gesetzlich aber unrechtlich verordneten Zapfenstreich für die Meinungsfreiheit – das Netzwerkdurchsetzungsgesetz – kann man in einer halben Minute entlarven.

„Man muss jede Gelegenheit nutzen, auch im Ausland darauf hinzuweisen, wie in Deutschland das Recht auf freie Meinungsäußerung durch das Anfang des Jahres in Kraft getretene NetzDG ausgehölt wird.“ Das schreibt der Medienanwalt Joachim Steinhövel auf seinem Blog.

Alles, was ausländische Berichterstatter über das „Network Enforment Act“ (NetzDG), wissen müssen schilderte Steinhövel am 10. Januar in rund 30 Sekunden in der Sendung NewsGrid des arabischen Senders Al-Jazeera. Der Sender hat Funkhäuser in Katar, Kuala Lumpur, London und Washington, D.C.

Steinhövel (Übersetzung):

Dieses Gesetz ist ein Frontalangriff der Regierung Merkel auf das Grundgesetz und die freie Rede. Es ist die bedingungslose Aufgabe der Rechtsstaatlichkeit unter ein paralleles Justizsystem, das Facebook und Twitter über die Androhung gewaltiger Strafen aufgezwungen wird. Jetzt gerade findet eine Massenlöschung legaler Auffassungen in den sozialen Netzwerken statt, die nicht von Richtern ausgeführt wird, sondern von Arbeitskräften im Niedriglohnbereich ohne rechtliche Ausbildung. Bei diesem Gesetz geht es nicht um das Bekämpfen von Hassrede. Es geht darum, dass die Elite versucht, die Kontrolle über die politische Debatte in den sozialen Medien zu erlangen. (Originalvideo am Beitragsende)

Steinhövel hat natürlich recht. Wir sind Zeugen des Kampfes um die absolute Deutungshoheit dieser, unserer Zeit. Von seinem Ausgang hängt alles ab. Denn wie George Orwell in 1984 schrieb: „Solange ihr Bewußtsein nicht erwacht, werden sie niemals rebellieren.“

COMPACT kämpft seit seiner Gründung unmissverständlich für das Durchbrechen der „gesamtgesellschaftliche Bewusstlosigkeit“ (Rudi Dutschke). Unsere stärksten Plädoyers für die Meinungsfreiheit gibt es jetzt als Trio zum unschlagbaren Sonderpreis:

  • Diktatur Merkel – Das Ende der Meinungsfreiheit (COMPACT-Magazin)
  • Zensur in der BRD – Die Liste der verbotenen Autoren (COMPACT-Spezial)
  • Schwarzbuch Lügenpresse (COMPACT-Edition)

Jetzt drei bestellen und nur zwei bezahlen! Das Beste: Jeder Cent stärkt den publizistischen Widerstand gegend das BRD-Regime.

Das COMPACT-Abo

Jetzt bestellen und das Magazin für Souveränität monatlich bequem nach Hause geliefert bekommen. Sie erhalten 12 Monatsausgaben, dazu eine Prämie Ihrer Wahl und exklusive Vorteile.

Mehr Infos


Anzeige


Über den Autor

Katja Wolters ist bekennende Lipstick-Feministin, selbstbewusst und betont weiblich zugleich. Die zweifache Mutter und freie Journalistin lebte lange in England. Die Abwesenheit schärfte ihren Blick auf die Heimat. Denkverbote kennt sie nicht, Probleme nennt sie sofort beim Namen. Dafür lieben wir sie.

43 Kommentare

  1. Diese Foren haben den Klatsch im Treppenhaus oder an der Straßenecke ins Netz gebracht und sind von daher Überflüssig! Sie machen nur den Klatsch für die Obrigkeit sichtbar. Die Obrigkeit hat schon immer danach getrachtet, die Leute zu kontrllieren und sich gefügig zu machen. Ganz früher waren das die Spiele, doch waren teuer für die Herrschenden. Das Mittelalter hindurch war das die Kirche. Erst als der Verbund Kirche/Staat sich mehr oder weniger aufgelöst hatte, ging das nicht mehr.
    Die eigendliche Gefahr des Gesetzes ist die, daß es langfristig dazu mißbraucht wird, damit Seiten zu zensieren!
    Dafür fängt man schon einmal langsam an, indem man sich Klatschforen vornimmt; denn Klatsch kann immer schon üble Nachrede generieren. Besser ist es, soetwas erst garnicht zu gründen, aber den Gründer hat der Verkauf seiner Kundendaten stinkreich gemacht – und er wußte, daß Klatsch reizt, darin können sich Unwichtige wichtig machen!

  2. Die unrechtsradikale Lage in der brd deutet klar auf den schleichenden Untergang der schwerst erkrankten alten Systemparteien hin. Das ist doch ganz alert. Was da fällt, das stoßet nach.
    ,

  3. Kann man die Heidegger Kommentare nicht in einen seperaten Bereich ablegen?
    Ich kann den Sprachmüll echt nicht lesen und möchte das auch nicht.
    Oder zumindest farbig hinterlegen, so dass man da nicht anfängt zu lesen und sich ärgert.

    • Das wäre wünschenswert, aber wohl nicht möglich.
      Es ist mitleiderregend, was sich da an geistiger Diarrhö ansammelt, die der Typ mit wachsender Begeisterung absondert.
      Vor allen Dingen auf jeder Seite zu jedem Beitrag. Der Mann hat offensichtlich nix zu tun und kein funktionierendes soziales Umfeld.
      Da hilft nur ignorieren.
      MerkelSchulzMerkelSchulz gehen mir genauso auf den Zünder.

  4. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass es in der Bundesrepublik jemals zu einem solchen "Gesetz" hätte kommen können. Vergleichbare Unrechtsgesetze hat es bisher in Deutschland nur einmal gegeben. Interessant ist auch, dass es eine Gesetzgebung im Rückgriff ist, das heißt; es werden auch Inhalte gelöscht die bereist VOR in Kraft treten des Gesetzes veröffentlicht wurden. Auch das widerspricht allen rechtsstaatlichen Prinzipien. Ist das noch ein demokratischer Rechtsstaat? Ich glaube nein. Wenn man zurückliegende Warnungen vor Zensur in den alternativen Medien mit "wird schon nicht so schlimm werden" quittiert hatte, so ist man heute eines viel besseren belehrt!

  5. brokendriver am

    Hau-Ab-Heiko-Maas (SPD) zensiert das deutsche Internet wie in anderen Diktaturen auch…

    Dafür dürfen CDU-Merkels Muslime-Neubürger illegal.scheiss-egal ohne Pass und Ausweisdokumente den CDU-SPD-Staat für immer erobern.

    Wir Deutsche bekommen noch nicht mal einen Personalausweis ausgestellt nach dem deutschen Meldewesen,

    wenn wir keine Geburtsurkunde oder eine Familienurkunde vor einem
    x-beliebigen Sachbearbeiter vorlegen können.

    Wie lange wollen uns CDU und SPD mit ihrer illegalen Muslime-Invasion inklusive "Stammesnachzug" noch verarschen ?

    Wir im CDU-SPD-Staat mit zweierlei Unrecht regiert zu Ungunsten des deutschen Volkes ????

  6. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ihr könnts sagen was ihr wollt, i mog den Joachim Steinhövel. Klar, sachlich ohne Gelaber kommentiert er die momentane Situation in der Kolonie und das nicht nur bei dem Thema.
    Was viele leider in Ihre platten Schädel nicht reinbekommen wollen und was ich jeden Tag immer wieder höre, ich bin da doch nicht bei Twitter oder Facebook und Co, ich schreibe da nichts rein und mir können die doch nichts. Jaaaa jetzt noch nicht aber vielleicht bald ? Und was ist mit Schnurz Up ? Wird das nicht überwacht so wie Ihre SMS ? Nein natürlich nicht…. im Land der Fantasie bewege ich mich dann wenn ich das Thema vorsichtig anschneide aus Respekt und Zurückhaltung meines Publikums.
    Man darf nicht aus dem Augen verlieren das es hier um unsere Meinungsfreiheit geht. Gut man kann durchaus auch sagen diese hatten wir doch noch nie so richtig ?! Ein Standpunkt über den sich sicher am Stammtisch bei 60 Liter Bier streiten lässt.
    Z.B den Holocaust Leugner Hort Mahler, ist es nicht erbärmlich für einen sogenannten Rechtsstaat diesen alten Mann für 12 Jahre hinter Gitter schmoren zu lassen ( = Lebenslänglich ) , für seine Meinung an die er in Wirklichkeit nicht mal selber glaubt und nur an seiner eigenen Person den Rechtsstaat vorführen will ?

    • Marques del Puerto am

      Es gab keine Tiefflieger in Dresden und schon garnicht Phosphorbomben. 80 % der Stadt sind verbrannt weil ein paar Jugendliche heimlich geraucht haben. Die Amis haben uns gerettet und Deutsche Frauen wurden nie vergewaltigt.
      Ekelhaft und nicht zu ertragen wird es werden wenn wir nicht mehr die Wahrheit sagen dürfen.
      Aber machen wir uns doch nichts vor, das Netzwerk DG ist doch schon die Totengräberschaufel und dabei wird es mit Sicherheit nicht bleiben ?!
      Nehmen wir den § 130 des StGB der den Tag sehr gut kommentiert wurde, was glauben die Leute eigentlich was mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz passieren wird ?
      Im Prinzip das gleiche, es wird ausgebaut bis dahin, das andere Gedanken schon falsch sind und wir einen Test machen müssen ob wir Twitter oder Facebook tauglich sind.
      Sind Sie nicht systemtreu genug dann können Sie hier nicht angemeldet sein so wird es kommen.
      Und im gleichen Atemzug schnappt der § 130 zu und erklärt dir die neue Art der Volksverhetzung.
      Ich nehme jetzt schon Wetten an wie lange wir hier uns noch so öffnen können wie bei Compact.
      Sehr geehrte Damen und Herren, genießen Sie die Zeit noch…

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

  7. Berthold Sonnemann am

    "Glaubte über Medienkontrolle "jede Nation in eine Herde Schweine" verwandeln zu können: Joseph Goebbels. Foto: Bundesarchiv…Wikimedia Commons"

    Liebe Compact-Redaktion! Sie scheinen mit obiger Bildunterschrift etwas falsch verstanden zu haben. Dr. Goebbels beschreibt, sofern er derartige Äußerungen überhaupt getan hat, das damals in der Sowjetunion (Pawlow-Hund!) erforschte Phänomen der Gehirnwäsche. Die Beschreibung erweist sich gerade heutzutage leider als sachlich zutreffend:

    Jeder weiß, dass Kraftstoffe aus Orienterdöl gleichsam rot vom Blut von Millionen Getöteten und den berechtigten Zorn von hunderten Millionen Geschädigten sind; dennoch wird Orient-Sprit in meist zu große Autos für Verkehrsstau-Orgien gefüllt. Jeder hier wie in den USA zahlt Steuern und Mehrwertsteuern für verbrecherische Angriffskriege. An schlimmsten blutigen "Schweinereien" wirken Menschen wissend mit. Es ist ihnen meist egal, welche Verbrechen Obama, Merkel oder von der Leyen begehen, solange "es uns so gut wie noch nie geht", denn es trifft ja "nur" orientalische Menschen, die amtlich und massenmedial mit Propaganda und Waffen als Schlachtvieh entwürdigt und geschändet werden. BRD-Kriegshetze macht Menschen zu "Schweinen".

    Der Begriff "Schwein/erei" ist angesichts massenmörderischer menschlicher Konsumsucht eine Beleidigung für zoologische Schweine.

  8. Sternenhimmel am

    Gute Rede, habe ich schon auf der "Achse" gelesen und gehört. Allerdings weiß ich nicht, wer die "Elite" sein soll.

  9. Das Ziel der Propaganda heute, jede Nation in eine Horde von
    xxxxxx zu verwandeln, in der Staatsführung USA (Odingsda)
    und M BRD ist es ja bereits von Erfolg gekrönt. Genug Berichte
    gibt es ja bereits.

    Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  10. Jeder hasst die Antifa am

    Ich bin mir nicht ganz im klaren, ist das auf dem obigen Foto Heiko Maas?

    • @ JEDER HASST DIE ANTIFA

      Wäre es ein Ganzkörperfoto, könnte man die Person
      eindeutig identifizieren.

    • Marques del Puerto am

      Wenn schon Heil dir Maaslos , jaaa die richtige Anrede ist die Türklinke der Obrigkeit.

      Da ich hin und wieder mich hingerissen fühlte zu unserem neuen Reichspropagandaminister was zu schreiben, hat Compact sicher gedacht wir senden mal ein Bild vom echten also dem ERSTEN sozusagen.
      Aber der Zweite nennt sich jetzt vollkommen bescheiden, Demokrat ‚ fast langweilig möchte man gar sagen wenn er nicht die Ideen eines reinen Deutschlands hätte, dummerweise nur ohne Deutsche.
      Heiko ist näääämlich auch ein Freund der Kameltreiber und Ziegenhirten und liebt den Volksaustausch mehr wie seine Tigerentenunterhose.

    • das schwarze Schaf am

      ich glaub, das ist er, hab ich aber auch erst grad nach Ihrem Kommentar gemerkt! Danke sehr für den Hinweis!

    • heidi heidegger am

      jein. in späteren jahren aber dann doch evtl.-der alte glücksritter (hat sein sach auf nix gestellt, quasi).

  11. Andreas Walter am

    Habe ich kein Problem mit.

    Patrioten verstehen sich auch so, fast wie über Telepathie.

    Facebook ist ja eh nur eine Spionage- und (Aus-)Forschungsmaschine.

    Je eher die Fronten daher geklärt sind um so besser.

    Es war übrigens Google selbst, durch das sie sich die letzten Jahrzehnte verraten haben, wurde mir vorgestern klar.

    Weil sie vergessen haben, dass sie selbst zwar "klug", Algorithmen aber dumm sind.

    So habe ich die Tage, wie durch Zufall, auch schon wieder etwas neues über Polen erfahren (und davor über Stalin).

    Bin ich auf ein "Polish Golden Age" gestossen, oder auch auf den Namen Dickstein (Mathematiker). Der wiederum hat mich auch nach NY geführt, zu einem anderen Dickstein, und so weiter und so fort.

    Oder gerade eben auch auf ein "Goldenes Zeitalter" in El Andaluz. Daraus entsteht dann aber ein Muster.

    Mein Mitleid mit dem armen Herr Zuckerberg hält sich darum in Grenzen. Hahaha, und nein, VK in Russland ist auch keine "Alternative". Höchstens das kleinere Übel, weil dort Putin noch ein Wörtchen mitzureden hat.

    Darum hassen sie ihn auch, allerdings nicht so wie Stalin. Stalin hat ihnen richtig übel mitgespielt, gleich zwei mal hintereinander.

  12. brokendriver am

    Justizreichsminister Heiko Maas (SPD) ist wie Angela Merkel (CDU) zu einer großen Gefahr für die Restbestände von Demokratie und Meinungsfreiheit
    im CDU-SPD-Staat avanciert.

    Als Jurist ist er einfach zu blöd, deutsches Recht, noch dazu als Justizreichsminister, korrekt anzuwenden.

    Hau-Ab-Heiko-Maas hat die Meinungsfreiheit zerstört und aufgehoben.

    Dieser Taugenichts-Sozi überläßt es amerikanischen Privatfirmen wie Google, Twitter oder Facebook, darüber zu entscheiden, was Meinungsfreiheit hierzulande ist und was nicht.

    Hau-Ab-Heiko-Maas sollte strafrechtlich verfolgt werden, weil er gegen das Grundgesetz (Artikel 5 GG) verstoßen hat.

    Aber, selbst CDU-Merkel läuft noch straffrei durch die Lande.

    Regierungskriminalität – und sei sie noch so dumm – bleibt straffrei hierzulande…

    In Diktaturen ist das ähnlich…..

    • Florian Geyer am

      Er ist nicht blöde. Das GG/BRD untersagt dem Staat Zensur. Genau das hat er mit der Privatvergabe umgangen.

    • Marques del Puerto am

      @ ANDREAS WALDASAR

      Es war übrigens Google selbst, durch das sie sich die letzten Jahrzehnte verraten haben, wurde mir vorgestern klar.

      Wir jetzt erst vorgestern ??? Was haben haben Sie den Rest der Zeit gemacht? Kein Keinohrhasen geschaut mit der niedlichen Brillenschlange Nora Tschirner ? *g*
      Sorry ich halte mich selber für witzig, ist blöd ich weis aber ist so.

      Da ich Ihnen den Tag net mehr schreiben konnte was die jute Beate Zschäpe angeht wollte ich nur vertellen, ja ich kenne diese Metoden sehr gut was Frau Zschäpe im Falle des Falles angedroht werden könnte.
      Es ging mir nur spez. um die Verteidigung das ich die nicht verstehe und wieso die sich auf das Spiel einlassen…

      Mit besten Grüssen

  13. DerSchnitter_Maxx am

    Eine Gesinnungs-Meinung und Ermächtigung -nur- gegen das eigene Volk und für den Feind des Volkes ! Futschmania hat fertig !

    Göbbels Zitat: "Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug
    wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die
    Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von
    den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der
    Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für
    den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender
    Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und
    daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates."

    Wo er Recht hat, hat er Recht …

    • @ DERSCHNITTER-MAXX

      Das wissen auch die heutigen Propagandaexperten,
      denn sie handeln genauso.

      Allerdings haben sie die Wirkung des Netzes
      unterschätzt, weshalb es mit der Abschirmung
      nicht so funktioniert, wie erhofft.

      Ein Zyniker würde sagen: Ein Maas kann einem
      Goebbels nicht das Wasser reichen.

    • das schwarze Schaf am

      Ich vermute, dieses Zitat wurde
      – entweder untergeschoben (so wie das "Würstchen"-Zitat von Herrn H., das man in sogenannten Geschichtsbüchern der Schulen lesen kann),
      – oder eher verfälscht, wie wir das ja heute schon aus dem Effeff kennen…

      Wo Herr G. über die Lüge redet, meinte er da vielleicht nicht die Lügen, die von außen über Deutschland und die deutsche Regierung verbreitet wurden?

      "Wenn man (= deutschenfeindlich Gesinnte) eine große Lüge (über Deutschland!!) erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben."

      Wenn ich mich recht erinnere, war das Zitat soherum gemeint, Genauso werden heute ja auch Zitate verdreht und nach Belieben ausgeschmückt…

      • DerSchnitter_Maxx am

        Ja klar, ich denke … wenn ein PM so etwas sagt oder schreibt, dann ist das bestimmt nicht so gedacht, dass man es auf das eigene Land oder die eigene Regierung bezieht ! Was man von Merkel natürlich nicht behaupten kann – Merkel: "Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.

        Die Lüge wurde ad hoc und per se, selbstgerecht, salonfähig gestempelt …

  14. Zitat: "Alles, was ausländische Berichterstatter über das „Network Enforment Act“ (NetzDG), wissen müssen schilderte Steinhövel am 10. Januar in rund 30 Sekunden in der Sendung NewsGrid des arabischen Senders Al-Jazeera. Der Sender hat Funkhäuser in Katar, Kuala Lumpur, London und Washington, D.C."Zitat Ende. Da hat Herr Steinhövel ja genau in den Laendern seine Meinung verbreitet die ganz tolle Freunde von Deutschland sind… Genau so gut haette er einen Zettel an eine Kokospalme auf einer Miniinsel im Pazifik haengen koennen. Wer glaubt denn, dass Deutschland und die Deutschen irgendeine Lobby in der Welt haben? Einerseits lacht man ueber uns was wir fuer Kasper ohne Stolz sind, andererseits werden wir mehr und mehr gehasst in der Welt da bestimmte Staaten ohne Unterlass mit 9 Buchstaben gegen Deutschland und die Deutschen hetzen. Wir befinden uns immer noch mit ueber 50 Staaten der Welt im Kriegszustand. Kein einziger Friedensvertrag wurde bisher geschlossen. Mit wem denn auch? Mit einer GmbH? Herr Steinhövel sollte sich mal fragen warum wir mit Goldstuecken geflutet werden und wer da mitmacht. Katar? USA? Mann Mann….

  15. Wozu das irreführende Goebbels-Lichtbild? Er hatte es nicht nötig, Äußerungen der allermeisten Bürger zu zensieren. Er hat allenfalls Organe hochfinanzfaschistischer Volksverhetzer zurückgedrängt. Das wäre, im Unterschied zum schwarzrotlackierten Bürgerknebelungsgesetz, gerade auch für die Gegenwart zu erwägen angesichts der mittlerweile jahrelangen massenmedialen Kriegshetzerei gegen den Orient, gegen Russland, gegen Korea, gegen einige souveräne und souverän handelnde Staaten in Mittel- und Südamerika und gegen die natürlichen Umfriedungsbedürfnisse der Völker Europas.

    • Habe Zeitungen aus den Dreißigern gekauft und gelesen.
      Es war angenehm, kein Schmutz, während einem heut
      eine Flut von Sch… entgegenströmt. Das geistige Niveau
      war bei ALLEN sehr hoch. Lassen wir die NS Führung beiseite,
      jeder Sozi von 1890-1945 würde kotzen beim Anblick der
      Medienlandschaft.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

      • heidi heidegger am

        jein. das schwarze korps jeden mittwoch war wohl relativ lesbar, von der ideologie mal abgesehen, aber Streicher war ein pornograph der aber ganz miesen sorte. ich meine, Walter Benjamin undoder Alexander Roda Roda waren recht gutaussehende männer und keine karikaturen, heast!?

      • brokendriver am

        Sozis können nicht kotzen..sind ewige Bettvorleger von CDU-Muslima-Merkel…diese kleinen Splitterpartei-Abziehbilder in der 20-Prozent-Wähler-Mülltonne…

        Heiko Maas (Soze), dein Auftrag: Lösche die SPD…!!

    • heidi heidegger am

      wie-was? d-d-das ist ne art ²anti-Dühring äh anti-heidi watt du liefern tust, kommentarisch, quasi..aha! das ist die neue netz-freiheit.naja! lol

      ²Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft oder kurz: „Anti-Dühring“, ist eine von Friedrich Engels zuerst 1877 fortsetzungsweise im Vorwärts veröffentlichte Streitschrift gegen Eugen Dühring unter Mitarbeit von Karl Marx. Sie wird zu den einflussreichsten Texten des Marxismus gerechnet

  16. heidi heidegger am

    zum bild: *liebe magda, aaadolf war wieder unmöglich. ich glaube der ist gar kein sozialist irgendwie und das volk geht dem "am oasch", wie mann in Wien schreibt, ich glaube ich geh doch zum strasser!*- antwort: *nix! sonst lass ich mich scheiden, heast! ich komm von unten und will nach oben und du kleiner bzztrrd wirst mir das nicht (unleserlich..gelöscht-gelöscht)."

    zum thema: Sarahzinn sagte am dienstag in der BILD: *innem halben jahr ist das netzgesetz futsch!*

    • Knödelfreser am

      wann der Kurz so wäter mocht, dann wead das Täuschland noamol von aam Österreeeeicher grett. Newoahr? Und wan sie net gsturm san schreibns a heit a no so. Löffel holarüduliö!

    • Andreas Walter am

      Hahaha, sehr gut.

      Ich glaube ja mittlerweile auch, dass das Volk von damals sich gar nicht so sehr von dem von heute unterschieden hat. Weder links noch rechts.

      Die sind denen lediglich auch hinterhergelaufen beziehungsweise haben sich gefügt, so wie sie sich jetzt auch Maas und Mengels fügen. Was bleibt ihnen ja auch anderes übrig. Massenmord im deutschen Reichstag? 100 Abgeordnete exekutiert? Das sind doch dann eher bolschewistische Methoden.

      Seit 3 Monaten keine deutsche Regierung spricht ja auch bereits Bände und erinnert eher an belgische als an deutsche Verhältnisse. Wozu braucht auch Belgien eine Regierung – oder Deutschland. Wir haben doch die NATO – und die EU. Bundestag also auflösen, dann ist auch die AfD Geschichte, und Coco Macron, auch genannt der Lächler, wird deutscher Kaiser.

      • heidi heidegger am

        bissi theorie dazu?: faschismus ohne! massenbasis gab’s zuletzt 1976? als irre kurzlebige mini-theorie der raf, glaube ich.."der faschismus kommt aus den ämm konzernen und ohne m.basis aus.." irgendwie so/ich krieg das nimma recht zamm momentans..ich sag‘ ja immer: faschismus führt immer zum krieg, aber andererseits: Franco gab ja nach dem bürgerkrieg ruhe, von der westsahara mal abgesehen, oder?

      • Knödelnfreser am

        Art20 Abs4 Das Widerstandsrecht ist mit der Einführung der Notstandsgesetzgebung in das Grundgesetz 1968 eingefügt worden. Der Widerstand gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu zerstören, ist somit rechtlich abgesichert. Owa woast wos, Olter? Dumme Bürger begreifn kas Rechtsdaitsch. Die san vom Kinderkonol bränworscht. Do muas east wieda ana kimma wo waas wos obn und untn is. Obn und untn, heast! Löffel holaröduliöh!

    • heidi heidegger am

      denkt ihr etwa, S. oder die heidi machen spass? nein, wir mchen nen staat! (zit. n. Peter Fitzek). will sagen (mit der titanix zusammen, quasi):

      >> Das vom Bundeskabinett anno 2014 beschlossene "Aktionsprogramm Klimaschutz 2020" ist nicht mehr einzuhalten. Doch kein Grund zur Sorge: Im Falle einer Großen Koalition wollen Union und SPD das Klimaziel einfach aufgeben. Außerdem plant man:

      das Netzwerkdurchsetzungsgesetz wieder zu kassieren, weil man COMPACT ja auch als Print-Abo bekommt <<

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel