Natalia Narotchnitskaya

5

Natalia Narotchnitskaya arbeitete von 1982 bis 1989 im Generalsekretariat der Vereinten Nationen, war in der russischen Parlamentsdelegation des Europarates und von 2003 bis 2007 Abgeordnete der russischen Duma sowie Vize-Präsidentin des Auswärtigen Ausschusses des Hohen Hauses. Die Historikerin hat zahlreiche Bücher veröffentlicht (unter anderem das Standardwerk Russland und die Russen in der

Weltgeschichte) und gehört zu den gefragtesten Kommentatoren in den russischen Medien. Sie ist Präsidentin der Stiftung für Historischen Ausblick in Moskau und des Institut de la Démocratie et de la Coopération in Paris. Frau Narotchnitskaya, die sich für ein russisch-europäisches Bündnis einsetzt, ist regelmäßige Gastrednerin auf den COMPACT-Souveränitätskonferenzen.

COMPACT-Beiträge:


Über den Autor

COMPACT

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel