Nach Deutschland geflüchtete Dschihadisten begehen erneut Massaker in Syrien

56

Seit Beginn von Erdoğans Krieg in Nordsyrien überschlagen sich die Horrormeldungen: IS-Gefangene werden befreit, Dschihadisten von der Türkei eingeschleust, es kommt zu Vergewaltigungen, Hinrichtungen von Zivilisten, zu Massenflucht. Beteiligt sind zum Teil Syrer, die zuvor als „Flüchtlinge“ in Deutschland lebten.

Erneut betätigt sich die Türkei als Drehscheibe für islamistische Terroristen, die unerkannt und illegal im Flüchtlingsstrom nach Deutschland einreisten, hierzulande noch bis vor kurzem gut und gerne lebten, sich aufpampern und alimentieren ließen, um neue Kraft zu schöpfen für das, was sie erlernten: das Morden. Dafür dienten sie sich nun Erdoğan an: Als Sölndner, die keine Gnade kennen. Die Kriegsverbrechen im Namen des Despoten lassen sich tatsächlich belegen, befinden nun auch die Öffentlich-Rechtlichen wie das ARD-Magazin „Kontraste“.

Ausgerechnet Operation „Friedensquelle“ nennt die Türkei ihr Schindluder in Nordsyrien. Ein Narrativ angesichts der Gräueltaten der Soldaten, unter denen sich vergleichsweise wenige Türken befinden. Vielmehr lässt der Tyrann vom Bosporus seinen Traum von einem neuen Osmanischen Reich von syrischen Söldnern und IS-Milizen verwirklichen, die er für dieses größenwahnsinnige Ziel finanziert und ausrüstet. Unter ihnen befindet sich auch die Milizengruppe „Ahrar al-Sharqiya“. Deren Chef Abu Hatem Shakra war vor seinem Kampf für Erdogan Kommandant der islamistisch-salafistischen Terrororganisation „Ahrar al-Sham“ – ebenso mit der Türkei verbündet. Er posiert auf Twitter gern stolz mit seinen Opfern: Vor laufender Kamera wird einer der am 12. Oktober gefangenen drei Kurden hingerichtet, von Gewehrsalven regelrecht durchsiebt, begleitet vom Schlachteruf „Allahu akbar“.

Enge Kooperation von Erdoğan mit IS-Terroristen

Die Grausamkeiten, an denen auch das Oberhaupt der Gruppe beteiligt war, wurden von der Miliz auf Videos dokumentiert und verbreitet (sie kursieren im Netz), gefilmt von unter anderem Harith al Rabah, hinter dem zur Zeit der Aufnahme ein Schützenpanzer vom Typ M113 rangiert, der sich anhand der charakteristischen Zusatzpanzerung und der Nebelwerfer zweifelsfrei der türkischen Armee zuordnen lässt: Ein weiteres Indiz für die enge Kooperation der Terroristen-Gruppe mit der Türkei.

Sie ist bekannt für massive Verletzungen der Menschenrechte, an denen Rabah beteiligt war und ist. Es existieren Fotos, die ihn als „Kriegsflüchtling“ in Deutschland zeigen. In Sachsen-Anhalt hatte er Zuflucht und Unterschlupf gefunden, um Ende 2017 nach Syrien zurückzukehren und für die „Ahrar al-Sharqiya“ zu kämpfen. Sie ist berüchtigt für besonders perfide Grausamkeiten. Und so sind die von ihnen begangenen Kriegsverbrechen auch die des türkischen Präsidenten.

Milizionäre schänden die Leiche einer von ihnen hingerichteten Kurdin

Amnesty International hat dokumentiert, dass sowohl die syrischen Verbündeten als auch die türkische Armee verantwortlich sind für willkürliche Festnahmen, Folter in den Gefängnissen, für das Verschwinden von Personen. Vor elf Tagen nun tauchte ein Video auf, entstanden nahe der Ortschaft Kendal, das an Perversität kaum zu überbieten ist: „Rebellen“ der mit der Türkei verbündeten Miliz „Faylaq al Majd“ filmen sich, wie sie die Leiche einer kurdischen Kämpferin schänden. Einer von ihnen schreit in die Kamera: „Das ist eine Eurer Huren, die Ihr uns geschickt habt! Allahu Akbar!“

Ein weiterer Verbündeter ist der IS-Kämpfer Hussein al Jouani, der es sich als „Flüchtling“ von 2015 bis 2016 in Deutschland gut gehen ließ. Nun führt er in der Gruppe „Jabah al Shamiya“ an der Seite der Türkei Krieg gegen die Kurden. In dem Video huldigt er mit dem sogenannten Naschid (Hymne der radikal-islamistischen Szene) der Terrororganisation: „Der Friede sei mit unserem Islamischen Staat, mit seinen siegreichen Schwertern.“

Für die bezahlt Erdoğan laut dem Syrienkenner Wassim Nasr angeblich 400 US-Dollar im Monat, und er macht die Zugehörigkeit der Milizionäre zu den Muslimbrüdern deutlich, für die Erdogan seit einiger Zeit eine Führungsfigur darstellt.

Die Klimabewegung wird immer radikaler. Sie ist längst zur Spielwiese gewaltbereiter Linksextremisten geworden, denen es um das Ausleben irrer Revolutionsphantasien geht. Das Augenmaß und der Sinn für das Machbare sind der von Greta Thunberg geführten Bewegung schon längst abhanden gekommen, sie ist zu einer Gefahr für die Stabilität und Innovationsfähigkeit der westlichen Welt geworden. Werden aus protestierenden Schulkindern bald brandgefährliche Systemumstürzer? Lesen Sie mehr zu dem Thema in der Novemberausgabe des COMPACT-Magazins, jetzt schon abrufbar auf COMPACT-Digital+.

Im „Kontraste“-Beitrag kommt der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour (B´90/Grüne) zu Wort: „Wenn die Türkei ihre Invasion damit begründet, dass sie Terroristen bekämpft, dann ist umso fraglicher, warum dort dschihadistische Gruppierungen, die für zahlreiche Terroranschläge verantwortlich sind, jetzt die besten Partner der türkischen Armee am Boden sind.“ Darauf hat Recep Tayyip Erdoğan eine seiner größenwahnsinnigen Antworten: Als Nachbar und Freund des syrischen Volkes werden wir uns weiterhin für Frieden, Sicherheit und Stabilität einsetzen.“ Das dürfte für die rund 200.000 überwiegend kurdischen – echten – Flüchtlinge wie Hohn, wie eine Drohung klingen…




Über den Autor

Iris N. Masson

56 Kommentare

  1. Avatar
    brokendriver am

    Deutsche Islam-Koran-Dschihadisten handeln entsprechend der Koran-Suren

    und sind genau die Fachkräfte, die Deutschland im Kampf gegen

    den Facharbeiter-Mangel benötigt…

    Holt sie alle rein die lieben kleinen Facharbeiter für Mord und Totschlag….

    Einer geht noch…

  2. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Vielleicht haben diese IS-"Flüchtlinge" hier vom VS den letzten Schliff bekommen.
    NSU 3.0 vielleicht?

  3. Avatar

    auch das wir per gesetz bald verschwiegen

    …„Gerade erst hat eine Umfrage bestätigt, dass 75% der Deutschen die Meinungsfreiheit massiv gefährdet sehen. Man darf gewissen Fakten nicht mehr aussprechen und offenbar auch nicht mehr publizieren“, schreibt der Wochenblick – Die neue Zeitung aus Oberösterreich aktuell zu dem Mordfall in Limburg.

    Das Verhalten der deutschen Polizei, hier der Polizei Westhessen (in Hessen regiert seit Januar 2014 Schwarz-Grün), zeigt in der Tat bedenkliche Züge. Zunächst versuchte auch die Polizei mit allen nur möglichen Mitteln zu vermeiden, eine Angabe zum Migrationshintergrund des dringend Tatverdächtigen zu machen. Es wurde sogleich darauf hingewiesen, dass es sich „um einen deutschen Staatsangehörigen“ handelt, der „in Deutschland geboren und aufgewachsen“ sei, der „allerdings keinen deutschen Namen“ trage.

    juhuu ich bin deutscher und wenn ich verecher werde bin ich eine einzellfall:
    denn ich bin hier geboren und mit echt deutschem pass aufgewachsen. ob ich stolz darauf bin . ja auf was, ständig mit verberchern verwecheslt zu werden die nciht deutsch sind aber von der presse und polizei dazu gemacht werden…
    es ist schon peinlich mit verbrecherpack in eine deutsche schublade gesteckt zu werden.

    dateien speichern für später , soll keiner sagen das war ich nicht … ich meine nur der ordnung halber…

  4. Avatar

    Und wenn die Hilfe- und Schutzsuchende, (wir brauchen sie, wertvoller als Goldstücke,) sich genügend, unmenschlich, menschenverachtend, unter unseren Tornados verlustiert haben, werden sie sich wieder bei uns als Hilfe- und Schutzsuchende einfinden – mit offenen Armen empfangen und gepflegt.
    Was die alles schreckliches mitgemacht haben – da geht den Gutmenschen das Herz auf und der Steuerzahler muß blechen.
    Die Gewaltverbrechen durch diese Kreise werden systematisch möglichst genullt oder der rechten Hetze zugeordnet.
    Armes Deutschland.

  5. Avatar

    Ich war heute wieder mal mit meinem Hündchen am Rhein. Dort waren in der letzten Zeit immer mehr Musels zu sehen. Heute trotz schönem Wetter keiner. Zufall ? Ich denke nicht.

  6. Avatar

    Mhm,mir ist inzwischen ein Verdacht gekommen. Sind die Kerle auf dem Foto wirklich islamische Söldner oder vielleicht doch die Miliz eines israelischen Kibbuz?

  7. Avatar
    Gesslers Hut am

    Hat man mittlerweile schon rausgefunden womit man sich im Krieg, außer mit töten und sterben, sonst noch die Zeit vertreiben könnte?

  8. Avatar
    brokendriver am

    Holt den gesamten islamistischen-deutschen Koran-Dschihadisten-Dreck heim ins Merkel-CDU-SPD-Reich. Die Gören und schwarzen Burka-Weiber gleich mit.

    Irgend eine radikalisierte Moslem-Dumpfbacke begeht garantiert ein Attentat

    im Merkel-Moslem-Paradies Deutschland.

    Sie tragen Messer und fahren gern schwere LKWs…

    • Avatar

      islsmi attentate sind nächstenliebe.

      wer sonst kümmert sich so intensiv um deutsche christen.

  9. Avatar

    Zensur 2019. Jetzt trifft es jeden es grüßt George Orwell im Jahre 2019

    .youtube.com/watch?v=jyxPyRgME0o

    Nun soll es soweit sein: aus dem Rundfunkstaatsvertrag soll ein Medienstaatsvertrag werden. Der Gewinner ist der klassische Rundfunk – öffentlich wie privat – dem zahlreiche Privilegien (als "Antidiskriminierungsmaßnahmen") im Netz eingeräumt werden. Benachteiligt und von der Verbannung/Sperrung/Löschung bedroht sind die alternativen Medienmacher.

    • Avatar

      Was bedeutet das. Das die Wut noch größer wird.
      Sehen Sie sich im Netz um. Wieviel es schon sind.
      Noch lassen die Leute ihre Wut mit der Tastatur freien lauf. Wenn das gesperrt wird, sucht sie sich einen anderen Ausweg.

      • Avatar

        hab schon axt , schaufel und 5 messer gekauft, zum rettishc schneiden …. klar doch.

        die sollen nämlich für privatpersonenn ab 2.2.20 verboten werden.

  10. Avatar

    Kontraste ist doch bezahlte Propaganda! Was die senden ist gelogen! Demnach sind die Dschiadisten gar nicht vorher in Deutschland gewesen, haben auch keine Verbrechen gegangen!

    Oder ist Kontraste jetzt doch Journalismus, den wir akzeptieren?
    Nur wenn die genau das sagen, was wir hören wollen. oder?

  11. Avatar

    in spanien gehen spanier auf die strasse, in frankreich franzosen , in china chinesen

    und in deutschland türken !!!!!!!!!!!!!!!!

    dumm dümmer saudumm

      • Avatar
        Gesslers hut am

        Der eine oder andere glaubt daran, dass FFF und Co etwas bewirkt hätten.

        Viele können nicht zwischen Anlass und Grund unterscheiden.

    • Avatar
      brokendriver am

      Die Deutschen fahren lieber SUV s, bringen damit ihre fettleibigen Gören in die Schule und fressen gern Bio-Dreck und lassen ihren CO 2- Furz von einem Windkraftrad in alle Winde verwehen…

  12. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Man sollte sich nicht der Illusion hingeben … dass ALLES irgendwie gut werden wird – das wird es nicht – denn … wir befinden uns bereits, seit geraumer Zeit (um genau zu sein seit 2015), im Krieg ! 😉

  13. Avatar

    Hm, 400 $ im Monat? Die Kerle verderben die Preise. Daß sich reguläre Armeen für die Schmutzarbeit gern irregulärer Hilfstruppen bedienen ist nicht neu sondern häufig in der Geschichte. Bin immer noch nicht dahinter gekommen,wie die Jungs es schaffen, mit ihren scheußlichen Rauschebärten NICHT in den automatischen Waffen hängen zu bleiben.

  14. Avatar

    Hi Compact,

    Ich finde es extrem daneben, meine Beiträge zu editieren und stattdessen mit einer Antwort an mich zu versehen. Das ist doch keine offene Diskussion, sondern manipulative Meinungsmache.
    Ganz besonders, weil der Post mit dem Hinweis auf die ganzen rechtsextremen Antworten dann auch nicht-freigeschaltet wurde.
    Ihr haltet das doch nicht wirklich für seriös, oder?

    • Avatar

      Immer das selbe, wenn man versucht mit Rechten zu diskutieren.. Hab ich noch nie fair und offen erlebt.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Die (selbsternannte) ForumsOmbudsfrau heidi will sich kümmern. Was ist Dein Begehr, unbekannter Freund, häh?

      • Avatar

        Tausendnicks,die fehlt das Gefühl dafür,ab wann Diskussionen sinnlos sind. Man diskutiert nicht mit dem Feind,sondern zieht ihm nach Möglichkeit den Spaten über die Birne. (War schon lange mein Eindruck : Hauptmann FD = Handwerksmeister u. Hauptmann (un-) ehrenhalber,nicht mal richtiger Soldat. Handerksmeister,Polizeimeister,die Sorte Mensch,die alles weiß und nicht versteht,warum eigentlich nicht SIE das Sagen haben,wo sie doch perfekt sind.Seufz.)

      • Avatar

        Hi Sokrates,
        ob mir das Gefühl für irgendwas fehlt, ist ja unerheblich dafür, ob das Löschen meiner Gegenrede – gegen das hier häufig aufkommende rechtsradikale Gelaber – ein angemessener Umgang mit Andersdenkenden ist.

        In Rechten Kreisen wird immer gejammert, dass man zensiert werde, meine Erfahrung ist, dass die Zensur hier ganz extrem ist.

      • Avatar

        Nein, meine Beiträge wurde editiert und veröffentlicht oder gar nicht veröffentlicht.

      • Avatar

        Tust mir fast Leid,Tausendnicks,willst du nicht lieber Imkern und Bienen züchten? Statt hier deinen doch eher begrenzten Intellekt zu strapazieren? Zugegeben,auch nicht begrenzter als Antif u.Brokendriver.

    • Avatar

      Hi Compact,

      ich hatte hier sowohl Heidi als auch Sokrates geantwortet. Jetzt habt ihr ja schon wieer meine Beiträge zensiert. Was hat euch denn dieses mal gestört? Zu konform mit dem Grundgesetz? 😉

      • Avatar

        Compact…Fels in der Brandung

        seit Jahren die grüne Partei beschimpfen wo es nur geht…und jetzt haben die doch recht

        ich dachte das wären alles durchgedrehte Pädophile

        warum können sich denn die Türken so was überhaupt erlauben…weil der russische Wasch-bär die Sache unterstützt um die Nato zu spalten…

        ach stimmt…hier darf ja nichts schlechtes über Putin geschrieben werden
        ..
        denn er ist ja der Heiland und Geldgeber

        Mut zur Wahrheit..
        .

      • Avatar

        BIC
        Ich antworte leuten wie Ihnen, die dermaßen schuldig sind, nur ungern. Aber eine Zensur ist schon OK.

      • Avatar

        Tausendnicks, albere nicht,mit dem unsäglichen Grundgesetz rennst du bei "Compact" ein offenesTor ein.

    • Avatar
      brokendriver am

      Hast Du mit deiner Mutter über deine Probleme und deine verletzte Eitelkeit mal gesprochen ?

      Du brauchst ärztliche Hilfe und eine Einweisung…

      Übrigens: hier gibt es keine Rechten, sondern nur Linksabbieger,

      die die reale Welt und die Menschen nicht mehr verstehen….

      • Avatar

        Hi Brokendriver,
        rede dir das nur ein.
        Ich hatte heute mittag einen mittleren Post mit einer Zusammenstellung der rassistischen und Holokaust-leugnenden Sprüche aus dem Beitrag über Polens Schuld am Weltkrieg zusammen gestellt. Der hätte deine Aussage "hier gibt es keine Rechten" widerlegt. Vermutlich hat Compact sie deshalb lieber zensiert.

    • Avatar

      Komisch, wenn man unabhängig denkt und handelt und dass mit logischem Verstand, dann ist man gleich Rechts, Rassist, Nazi, usw. !
      Solche sinnlosen Anschuldigungen kommen immer wieder von den Tatsachenverdrehern, Realitätsverweigerern und Erbsenzählern.
      Dabei sind dass die extremen Nazis (SOZIALISTEN) und Ökofaschisten die ehrliche und realistische Meinungen verbieten wollen und lieber ihre Lügenwelt kundtun !
      Also Nic (Das Big ist überflüssig!), na dann proklamiere deine kleine Lügenwelt beiARD, ZDF, RTL, BILD oder sonstigen Lug und Trug Medien, die freuen sich bestimmt auf deine Kommentare und können dich weiter verarschen.
      😉

  15. Avatar

    Ja-blah-blah. Weit weg und nicht unsere Sache. Man sollte allen Dschihad-Urlaubern hier in D. die Rückfahrkarte in den Krieg bezahlen,immerhin besteht dann die Hoffnung,daß sie nicht wieder kommen(können). Ärgerlich,daß im 21. Jahrhundert die Welt immer noch kein Mädchen-Pensionat ist,nicht? Mein Rat: kochen ,backen,stricken statt im Netz nach grausamen Videos fahnden,daß schont die Nerven.

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Vielleicht könnte ja der Flieger mit diesen illustren Vögeln "irrtümlich" in Tel Aviv landen? Schätze, die wissen dort, was zu tun ist…

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Wehner pur (im Duktus)! Hör uff – *iba!* = ichbrechab (im doppelten Wortsinne), nur noch eines: iba! möchte ich gerne als Chiffre/Signum/Kürzel etablieren im Forum, hihi.

  16. Avatar
    Friedrich Semmelwurst am

    PASSWORT: ZERÜTTUNG

    Syrien wird in Salami-Taktik aufgeteilt.
    Berichterstatttungen widersprechen sich kolosal.
    Nur die Fakten sprechen für sich.

    Am Ende wird Chaos herrschen,
    weil die Weltgemeinschaft und seine Vorzeige-Humanisten den Profit kategorisch über Menscheleben stellen.

    Die Deutsche Politik weiß nichts Besseres als geschminkt mit aufgeklebten Plastelin-Nasen – Öl ins syrische Feuer gießen zu wollen.

  17. Avatar

    Und da stellt sich die Frage, werden an die genannten, in Syrien kämpfenden Personen hier noch staatliche Leistungen gezahlt?

    • Avatar
      Der Fernaufklärer am

      Dreimal dürfen Sie raten, wofür z.B. die sogenannte CO2-Steuer und die anderen Tribute an die Wirtschafts- und Verwaltungseinheit verwendet werden ..

    • Avatar

      aber bitte, jeder hat heute schon mehr rentenanspruch als du dir vorstellen kannst…
      junge wo lebst du denn…

      hol dir syrischen ausweis , gibte in jeder deutschen großstatd bei den rauschgiftdeppen, und geh aufs samt:
      weihnachten ist jeden tag. ist zwar christlich aber das nutzen die verbrecher aus… wie man jeden tag sehen kann…

      • Avatar

        Absurd,Rentenanspruch hat nur,wer vorher lange geknechtet hat,dazu hatten die Kerle keine Zeit. Der Begriff "Rente" als Bezeichnung für das,was die Lohnsklaven bekommen,wenn sie selbst für das Kapital unbrauchbar geworden sind,ist übrigens eine Lüge. Denn "Rente" bedeutet arbeitsloses Einkommen. Die LS bekommen nur zurück,was sie eingezahlt haben.

  18. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Merkels Freunde die in Deutschland gut und gerne leben und dort mit offenen Armen und von Bärchenschmeißern empfangen werden und der rote Bodo Inschalah aus Thüringen ruft dazu, der schönste Tag in meinem armseligen Leben.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      wattwattwatt? die Görls schmeissen sich mit ihren Bärchen ran?! tut das Not? Finden die keinen netten Rothaarigen, häh? Nehmen wir mal Hagen Grell nur so als B. achach..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Share this

Empfehlen Sie diesen Artikel