Muslime, Möpse und Motoren: Die Islamisierung des Sports

0
Arabische Scheichs kaufen sich immer stärker in die Formel 1 ein – und gleichzeitig hat auch die Sexismus-Hysterie den Rennsport erreicht. Werden bald Boxenluder und scharfe Kurven verboten? _ von Oliver Flesch Der Geruch von Öl und Gummi liegt auf der Autodromo Nazionale di Monza in der Luft. Die Sonne brennt. Testosteron trieft aus allen Poren auf dieser altehrwürdigen Formel-1-Rennstrecke. Letzte Check-Ups, bevor es an den Start geht. Fahrer und Mechaniker sind konzentriert bei der


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel