Mordanschlag auf die AfD – Wird der Fall heruntergespielt?

44

In der Nacht von Samstag zu Sonntag legte ein Unbekannter Feuer gegen die Teilnehmer einer Veranstaltung der JA Sachsen-Anhalt in Arendsee. Einige der Gäste verbrachten die Nacht auf dem Gelände, darunter auch Familien mit Kindern.

Direkt betroffen vom Anschlag waren Sebastian Koch (32) – Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Altmark-West – und seine Freundin (27); sie bemerkte gegen 3:30 Uhr ungewöhnliche Geräusche vor der Gartenlaube, in welcher sie schliefen, sah eine Gestalt weglaufen und bemerkte sogleich das Feuer unterm Fenster. Die beiden konnten sich in Sicherheit bringen und der Brand noch von den Anwesenden gelöscht werden.

Die Polizei sicherte Beweise und suchte mithilfe von Spürhunden nach dem flüchtigen Attentäter, jedoch vergeblich. Nun wird gegen Unbekannt wegen versuchten Mordes ermittelt. Ein Sprecher der Polizeiinspektion Stendal teilte mit, die Polizei schließe eine politische Motivation nicht aus, und das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt meldete, sie habe einen Brandbeschleuniger ausgemacht.

Am Samstag veranstaltete die Junge Alternative Sachsen-Anhalt ein Sommerfest mit etwa 100 Teilnehmern, wovon einige dort auch die Nacht verbrachten. Unter den Teilnehmern waren auch Familien mit Kindern. 

Die Festnahme des Täters und die Aufklärung über dessen Hintergrund und Motivation wären außergewöhnlich, weil die Täter zumeist ungestraft davon kommen und daher auch nicht einem Milieu zugeordnet werden können.

War doch nur gegen die AfD!

Dieser Brandanschlag richtete sich eindeutig gegen das Leben der Anwesenden und damit auch gegen die Kinder vor Ort. Besonders perfide ist aber, dass die ausgesuchten Opfer schliefen.

In der etablierten Presse wird über diese jüngste Gewalttat gegen die AfD zwar berichtet, anders aber als bei vermeintlich rechten Anschlägen wird der Fall nicht zum Skandal aufgebaut oder zur Grundlage für Debatten. Wie würden die Berichte wohl aussehen, wenn eine Juso-Veranstaltung, ein Antifa-Lager oder ein Grünen-Fest derart attackiert worden wäre? Es ist davon auszugehen, dass sich dann die Berichte überschlagen würden ebenso wie die Forderungen nach Konsequenzen und Sanktionen gegen alle Gruppierungen, die pauschal mit dem Täter in Verbindung gebracht würden

Bei jedem einzelnen Mord hat diese Frau Mitschuld durch ihre verantwortungslose Migrantenpolitik, durch die Masseneinwanderung von Millionen Asylanten, von denen viele einen Krieg führen gegen die Deutschen.
+++2015 begann die Invasion – als die Kanzlerin die Tore öffnete. +++COMPACT macht Ihnen jetzt ein unschlagbares Angebot: ALLE 12 Monatsausgaben dieses Schicksalsjahres mit insgesamt 816 Seiten (!!) zum Preis von NUR 9,95 Euro (statt 59,40 Euro). In der Gesamtschau wird deutlich: Diese Invasion war absehbar. Alles war geplant! Auch für die Flutung von Millionen von Migranten wird Wohnraum gebraucht; also die letzten Schützer von Natur enteignen, die Deutschen! Von wegen Staatsversagen – es war ein Staatsverbrechen, und schuldig ist vor allem die Kanzlerin. Kein Wunder, dass sie jetzt ihr Zittern nicht mehr unter Kontrolle bekommt: Jeden Tag kann sie beim Zeitungslesen verfolgen, wie viel Blut fließt in Folge ihrer Politik… Sichern Sie sich jetzt diese Chronik 2015 – ein wichtiges Zeitdokument! Mit der legendären Ausgabe „Merkel – Verhaften!“  
Hier können Sie das Paket zum Kampfpreis von 9,95 Euro (statt 59,40 Euro) bestellen). 

Über den Autor

Avatar

44 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Freunde ich höre nichts, wo bleiben die Aufschreie und Regierungsstatements Wie bei Rekers und Lübcke und wo bleiben die Verurteilung von der Politik ich bin ja mal gespannt wie man das alles vertuscht sowie der Mord an einem Kind in Frankfurt durch einen Kann,,,n

    • Avatar
      Peter Fassbender am

      Kritik an COMPACT:

      Die Kommentarspalten sind meist schon geshlossen, wenn ich die Seite im Netz bekomme !!!
      Täter war ein ERITREER; er wurde gefaßt; er wollte noch weitere Personen ermorden; er hat "willkürlich" gehandelt, also Mord als Baustein der Landnahme.

      Die SZ (sogar !!!) teilt mit:
      Das Kind wurde laut Polizei am Bahnsteig 7 von dem einfahrenden ICE erfasst und erlitt tödliche Verletzungen. Der Tatverdächtige, ein Eritreer, flüchtete zunächst, wurde später außerhalb des Bahnhofs mithilfe von Passanten festgenommen, teilte die Polizei mit. Die Beamten ermitteln wegen eines Tötungsdelikts gegen den 40-jährigen, über das mögliche Motiv der Tat gibt es noch keine Erkenntnisse. Ein Sprecher der Polizei Frankfurt sagte: "Es sieht momentan so aus, als hätten sich der mutmaßliche Täter und die beiden Opfer nicht gekannt. Der Angriff war offenbar vollkommen willkürlich."

      Außerdem gebe es Hinweise, dass der mutmaßliche Täter nach der Mutter und ihrem Kind noch eine weitere Person auf die Gleise zu stoßen versuchte, diese sich jedoch in Sicherheit bringen konnte.

      • Iris N. Masson
        Iris N. Masson am

        Nein, Kommentare können nach wie vor abgegeben werden. Aber warum haben Sie das geschrieben, was wir bereits in mehreren Artikeln veröffentlichten?!?

  2. Avatar
    Franz Schroeder am

    87 % sind mehr als 13%.

    Deshalb gibt es diese Berichterstattungsverschiebungen

    • Avatar

      @ FRANZ SCHROEDER

      Tolle Logik, aber genausogut könnte
      man sagen, dass das Klima schuld ist.

    • Avatar

      In der DDR wählten ca. 95 Prozent SED, daher die Bericherstattungsverschiebungen.

  3. Avatar
    Frank Diederichs am

    Der oder die Täter können einem Milieu nicht zu geordnet werden. Ha Ha Ha das ich nicht lache. Geht es gegen Links da wird Reflexartig gegen Rechts ermittelt. Dieser SED Staat besteht nur noch aus Korrupten.

  4. Avatar

    Sobald das erste offizielle Kalifat in Deutschland ausgerufen wird, werden selbst die dümmsten Aufwachen. Allerdings wird dieses Gutmenschentum dann sehr viele Leben kosten.

    Aber das ist natürlich alles Blödsinn und Verschwörungstheorie.

    • Avatar

      @ MICHAEL

      Nein, die Duemmsten werden weiter
      schlafen und die Schlausten werden
      ihre Fahnen in den Wind hängen, wie
      in allen Zeiten.
      Und die dümmsten Bauern werden die größten Kartoffeln ernten und damit
      ihren Tribut den neuen Herren zahlen.
      Allahluja

  5. Avatar

    Die linksextreme Antifa darf im TM: "besten Deutschland aller Zeiten" sogar frei zum Mord an AFD Politikern aufrufen!

    Das ist dann natürlich kein Hass-Verbrechen…

    Die Antifa erhält über verdeckte Kanäle Geld von der Regierung, unter dem Vorwand: "Kampf gegen Rechts"..
    Es ist Steuergeld wohlgemerkt, welches über bestimmte Vereine zur Antifa gelangt. ( Siehe dazu das Buch ‚Der Links-Staat‘, von Jung und Groß).

    http://www.afd.de/alice-weidel-linker-terror-eskaliert-aufruf-zu-mordanschlaegen-auf-afd-politiker

    • Avatar

      Der Unterschied: Reker, Lübke und Co wurden von Rechten getötet und schwer verletzt. Wieviele Politiker wurden von Linken dieses Jahr getötet?

      • Avatar

        Reker getötet?
        Relotius- berichtet?
        Der Mörder von Lübke steht nicht fest.
        Es besteht allerdings Wahrscheinlichkeit, dass bis zu einem gewissen Grad staatlich gelenkter Rechtsterror zugunsten des Links-Staates dahintersteckt.
        Bekanntlich gilt in der BRD der Hintermann oder die Hinterfrau ebenso als Mittäter, sonst hätte Zschäpe nicht lebenslänglich bekommen.
        Die rassistischen und deutschenhassenden linken Hintermänner und -frauen der Massenansiedlung von Delinquenten sind mitschuldig an der Massentötung und-vergewaltigung Einheimischer durch Fremde.

      • Avatar

        NIC wenn Sie das so sehen wird es aber Zeit, dass Sie Ihre Statistik bereinigen. Aber unter der Beruecksichtigung, dass der Mord an Luebke noch nicht aufgeklaert ist und Reker von einem unzufriedenen Buerger verletzt wurde. Zu Rechten wurden die Verdaechtigen lediglich durch Bild & Co gemacht. So wie Maedchen die ihre Haare zu Zoepfe flechten. Wie soll man das bezeichnen was Sie so von sich geben? Naiv? Gehirnvollwaschgang?

      • Avatar
        Frank Diederichs am

        NIC
        Wenn ich dich auf deine Geisteszustände
        Beurteilen müsste, würdest du das Irrenhaus nie mehr verlassen.
        Wie Krank muss man in der Birne sein um alles ignorieren zu können.?
        Verlasse diesen Block und kehre zurück bei Fokus online TS oder sonst wo. Da werden sie liebe, weil da nur versiffte Linke Idioten sind.

      • Avatar

        Wäre die Reker real von einer Klinge eines Rambomesser verletzt worden wäre sie verstorben oder schwerst geschädigt (Adern Nerven).
        Man kann mit solchem Instrument z.B. einen Luftröhrenschnitt machen aber dabei darf das Opfer/ Patient keinerlei ausweichende Bewegung machen; sonst Mausetot.

    • Avatar

      Naja, wenn ihr Fakten nicht anerkennt und stattdessen irgendwelche unbelegten Verschwörungstheorien dagegen setzt, ist die Diskussion wohl zu Ende bevor Ihr angefangen habt.

      Das gier ständig und fast ausschließlich unbelegt Argumentiert wird, ist schon auffällig.

      • Avatar

        NIC …es hat keinen Sinn mit diesen faktenresistenten Personen zu diskutieren.

      • Avatar

        Hi Paul,
        das ist leider so gut wie immer die Antwort. Statt dessen könntest du natürlich auch Argumente bringen. Ist halt auffällig, dass die nie kommen 😀

      • Avatar
        Peter Fassbender am

        LESEN BILDET, NIC!

        Die Antworten auf Deinen Kommentar enthalten handfeste Argumente..

        Noch etwas am Rande:
        Schlimm sind die gewaltsamen Antifa-Attacken auf Demonstrationszüge, einzelne Menschen, AfD-Politiker, Autos, Böros usw.
        Schlimm sind die Morde, Attacken, Messerattacken, Niederschlagen und Tottreten, Massenüberfälle in Schwimmbädern und auf Volksfesten durch Eingeschleuste.

  6. Avatar

    Leute nicht mehr jammern, das bringt nichts mehr, handeln und dieses Pack mit allen zur Verfügung stehenden und legalen Mitteln aus dem Amt jagen und ihre politische Satrappen und die untergeordneten Organe in Folge ebenso, denn die alle, lassen es zu, daß wir uns in einer unheilvollen und existenzbedrohlichen Situation befinden und die USA hat es uns ja vorgemacht, wie man sich einer Bande linker Gesellen entledigt und was dort möglich war kann auch bei uns stattfinden, man muß nur hart am Ball bleiben, dann sind wir sie bald los, denn die Motivation kann für sie nicht mehr allzu groß sein mit dem Gedanken, daß sich die Mehrheit innerlich schon längst gegen sie gestellt hat und ihr Endkampf gegen Rechts ist das sichtbare Zeichen der Verzweiflung und wir schaffen das, in unserem Sinne und denen haben wir schon viel zu lange das linke Spielfeld überlassen, das muß sich ändern und der Osten wird sie demnächst eines besseren belehren, egal was sie noch vorhaben, sie sind angezählt und das ist das wichtigste an dieser Angelegenheit.

  7. Avatar
    brokendriver am

    Mordanschläge auf AfD-Mitglieder in Deutschland zeigen deutlich, wie gefährlich das CDU-SPD-Regime mittlerweile geworden ist für freiheitsliebende Zeitgenossen.

    Erneut hat ein Merkel-Moslem aus Syrien in Potsdam einen Juden, der eine Kippa
    mit Davidsstern trug, bespuckt und schändlich beleidigt.

    Das zeigt: CDU-Angela Merkel hat nicht nur Schwarz-Afrikaner importiert, die 8-jährige Kinder auf Bahnhöfen aus Mordlust vor einen Zug schmeißen,

    sondern, Angela Merkel importiert seit September auch den antisemitischen
    Judenhass wieder nach Deutschland.

    Dabei ist antisemitischer Judenhass in Deutschland doch seit 1945 verboten…

    Was ist hier los in Merkels Bananen-Republik ?

    • Avatar

      Richtig, der arme Lübcke. Hinterhältig von Linken ermordet, weil er sich für Menschenrechte eingesetzt … ach nee, irgendwas ist da falsch … Ach ja, Deine Wahrnehmung der Realität 😀

      • Avatar

        Sie scheinen irgendwie den Mordanschlag auf AfD-Politiker durch eine andere Tat herausreden zu wollen.
        Sind Sie Mitarbeiter beim Schwarzen Kanal ARDZDFRTLSAT1Pro7N24WDRNDRSWRMDRRBBBR? Dort gibt es sicher bald wieder Neues zu Lübke.

      • Avatar

        @ Siegfried

        "Sie scheinen irgendwie den Mordanschlag auf AfD-Politiker durch eine andere Tat herausreden zu wollen."

        Nur das es keinen Mordanschlag auf AfD Politiker gibt.

      • Avatar

        Hi Siegfried,
        ich versuche nur dieser realitätsfernen Opfer-Rhetorik etwas faktisches entgegen zu setzen: Gefährlicher sind einfach die Rechten

      • Avatar

        Gefährlich ist die Völkermordpolitik des BRD-Staates ("I love Volkstod").
        Selbstverständlich werden die geistigen und tätigen Exekutoren dieser Politik ihrer gerechten Strafe nicht entkommen.

  8. Avatar

    Ich gehe davon aus, dass dieser Mordanschlag sofort in der medialen Versenkung verschwinden wird. Auch wird man keinen Täter finden, denn schließlich werden Mordanschläge und andere Verbrechen nur von "Neonazis" und "Antisemiten" verübt. Ich würde mich sogar nicht einmal wundern, wenn irgendwann ein "Bekennerschreiben" auftauchen würde, wonach es sich um die persönliche Rache irgendeines "Rechtsgesinnten" gehandelt hätte. Die Dekadenz der Lügenpresse und des politisch-korrekten Establishments ist unermesslich.

  9. Avatar

    Neulich Diskussion im Familienkreis:
    "Aber Assad in Syrien ist doch ein Diktator".
    Antwort: "Und der Scheich in Saudi-Arabien etwa nicht?! Und die Mediendiktatur in der BRD etwa nicht eine Diktatur?"
    Antwort: "Aber das Medienmonopol ist doch gut, solange die Demokratie verteidigt wird."
    Man kann daran gut erkennen, wir Gehirnverschmutzung und Gesellschaftszerfall über die Verdrehung der Begriffe stattfindet.
    War schön immer ein Charakteristikum des Spießers, sich hinter der herrschenden Meinung zu verschanzen und den starken Bengel zu markieren.

    • Avatar

      "Aber das Medienmonopol ist doch gut, solange die Demokratie verteidigt wird."

      Genau dies ist das Narrativ, auf welches die Spießer konditioniert werden! Wir haben hier eine tolle Demokratie, und deshalb ist alles erlaubt, um sie zu verteidigen. Assad ist ein Schlächter, und deshalb sind alle Mittel recht, ihn zu liquidieren. Aufschlussreich daran ist vor allem, dass das Ziel oder der Zweck alle Mittel heiligt. Es gibt in dieser Gesinnungswelt keine "rechtsstaatlichen" oder "handlungsethischen" Prinzipien. Im Privaten würde das bedeuten: Wer mir nicht passt, dem schlag ich die Fresse ein. Das ist die "Ethik des wilden Westens". Im Politischen würde das eben auch implizieren, dass morgen wieder die Gaskammern in Mode kommen könnten, um politische Feinde zu liquidieren. Dieses Mal aber nicht die Juden, sondern die vermeintlichen "Antisemiten" und "politisch Unkorrekten". Dieser Mordanschlag ist schon der Anfang. Die Propagandamedien haben dabei die Aufgabe, die Feinbilder noch weiter zu stigmatisieren, und die Liquidationsmethoden noch mehr zu verharmlosen.

      • Avatar

        Wo waren in deutschen Propagandamedien Gaskammern bis zum Mai 45 in Mode? Ist mir neu.

    • Avatar
      Nachdenker am

      SIEGFRIED
      Vieleicht gibt es eine Möglichkeit. Zeigen Sie die Bilder der Toten und hier vorrangig der ganz jungen Frauen. Und teilen Sie ihnen mit, dass diese jungen Frauen aufgrund deren Meinung nie ein neugeborenes an ihr Mutterherz drücken können.
      Mal sehen wie weit die Gehirnwäsche wirkt.

    • Avatar

      @ Siegfried: Na,der Scheich von Saudi-Arabien ist ein Scheich,eigentlich schon ein König,kein "Diktator". Und Assad ist ein Tyrann, auch kein Diktator.Völlig wertfrei zu verstehen; manche griechischen Stadtstaaten fuhren mit einem Tyrannen weit besser als die demokratischen. Nicht so viel Schiller lesen.

  10. Avatar
    Christopher Straat am

    Fehler fast alle Mord Merkmale. Und falls es überhaupt ein Brandanschlag wegen sein sollte dann kann man nicht mal Vorsatz unterstellen vermutllich

    • Avatar

      Ach,der forumseigene Systemling mit den 1000 Nicks. Ein Mordmerkmal reicht und das wäre hier Heimtücke. Den sog. bedingten Vorsatz kann man fast immer unterstellen und tut es auch häufig.

    • Avatar
      Peter Fassbender am

      War bestimmt ein Versehen, rein fahrlässig, daß der Mörder nächtens mit Brandbeschleuniger eine Laube anzündet, in der Menschen schlafen, deren Meinungen er nicht mag!

      Von "Heimtücke" keine Spur!

  11. Avatar
    brokendriver am

    Das merkelsche CDU-SPD-Regime ist ein Unrechtsstaat.

    Da kann es passieren, daß auch mal AfD-Mitglieder mit
    einem Brandbeschleuniger verbrannt werden sollten.

    Aber zum Glück haben wir kluge Zeitgenossen beim Staatsschutz.

    Die klären alles auf…

    • Avatar

      Sie sind also der Meinung, man so mal so aus Lust und Laune eine Gartenlaube etc. in Brand setzen?
      Brandstiftung ist ein Verbrechen! Egal, ob Menschenleben gefährdet werden oder nicht.

      • Avatar
        brokendriver am

        D’accord !

        Stimmt. Brandstiftung ist ein Verbrechen.

        In diesem Fall ein Verbrechen gegen demokratische

        AfD-Mitglieder…

        Das zeigt doch, daß mit zweierlei Maß gemessen wird

        im CDU-SPD-Regime….

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel