Mit Schirm, Charme und Melone: Theresa Mays Gegenspieler

0
Exit vom Brexit? Premierministerin Theresa May hat eine Regierungskrise heraufbeschworen, an deren Ende ihr Rücktritt stehen könnte. Im Hintergrund läuft sich mit Jacob Rees-Mogg ein potenzieller Nachfolger warm, der für einen kompromisslosen EU-Austritt Großbritanniens steht – und für eine konservative Renaissance. _ von Daniell Pföhringer Die Mixtur aus weichem und hartem EU-Austritt, die der Regierungschefin vorschwebt, stößt in der eigenen Partei auf Widerstand. Durch die Rücktritte von Außenminister Boris Johnson und Brexit-Minister David Davis Mitte


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Avatar

Daniell Pföhringer, Jahrgang 1973, stammt aus Bayern, wuchs in Hamburg auf und studierte dort Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften. Seit Oktober 2017 ist er Redakteur von COMPACT-Magazin und betreute federführend diverse Sonderausgaben wie COMPACT-Spezial „Finanzmächte“, „Politische Morde“ oder „Tiefer Staat“.

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel