Merkels Gesinnungsdiktatur – Wenn ein Klick die Karriere kostet

61

Der politische Grabenkampf – Alle gegen die AfD – hat heute einen neuen, traurigen Höhepunkt erreicht. Würde der Fall nicht so eindeutig den Bankrott unserer Demokratie belegen, könnte man über die Meldung wohl herzlich lachen: Ein CDU-Politiker darf seinen Posten als Justizminister nicht antreten, weil er auf Facebook die Seite der AfD Nordwestmecklenburg mit einem „Like“ bedachte. Verkehrte Welt? Nein, Merkels Welt.

_ von Marc Dassen

Sascha Ott ist der Name des Christdemokraten, der gestern noch als designierter Justizminister für Mecklenburg-Vorpommern handelte und heute bereits geschasst ist. Ein „gefällt mir“-Klick auf dem sozialen Netzwerk Facebook hat seine Amtseinführung vereitelt. Ott, bislang Oberstaatsanwalt in Greifswald, wurde vom Parteichef Lorenz Caffier persönlich zurückgepfiffen – stattdessen erhält eine Parteikollegin den Posten. Zur Begründung hieß es in der Ostseezeitung und im Nordkurier gleichlautend: „Ott habe zumindest bis Donnerstag die Facebook-Seite der AfD Nordwestmecklenburg sowie mehrere Beiträge der rechtskonservativen Zeitung Junge Freiheit auf Facebook geliked.“

Druck auf Ott wurde auch durch die SPD-Fraktion im Landtag aufgebaut, wo ihr Sprecher erklärte: „Herr Ott wäre gut beraten, zügig für Aufklärung zu sorgen, warum ihm ausgerechnet die Facebook-Seite der AfD Nordwestmecklenburgs gefallen hat.“ Ist die Gesinnungsdiktatur in der Bundesrepublik bereits so weit vorangeschritten, dass ein falscher Klick, ein falscher Gedanke zur Vernichtung der Existenz und Karriere reicht? So ist es. Da gibt es nichts zu beschönigen, nichts zu leugnen. Die Meinungsdiktatur und der Zwang zur Konformität sind – besonders seit Entstehung der AfD – in unerträglichem Maße fortgeschritten. Abschottung statt Dialog, Ausgrenzung statt Verständigung. Und unaufhörlich schlittert das Land in die unheilbare Zerrissenheit, die zuallererst das demagogische Hexenwerk der Altparteien ist. Wir leben in Zeiten eines ideologischen Totalitarismus, der mehr als alles andere das Produkt der Merkel-Herrschaft ist.

AfD-Facebook

AfD-Facebook

Von einer anderen Seite betrachtet könnte man aber vielleicht sagen: Geschieht dem CDU-Mann recht! Seine Partei sieht er nun vielleicht in anderem Licht. Seine politische Heimat: ein Haufen totalitärer Betonschädel, die geradezu zwanghaft in politisch korrekte Hysterie verfallen, wenn auch nur der Hauch einer abweichenden Meinung erschnüffelt wird. Womöglich wäre Ott gut beraten, ein Aufnahmegesuch bei der AfD zu stellen, wenn er von der Politik nicht bereits die Nase voll hat. Die Blauen allerdings haben derzeit mit der Aufnahme unzähliger Überläufer und Altparteien-Aussteiger alle Hände voll zu tun. Es bleibt nur, den Kopf zu schütteln und zu hoffen, dass auch in Deutschland eines schönen Tages wieder Vernunft einkehrt.

Die stetigen Angriffe auf das höchste Gut einer freien Gesellschaft – auf die Meinungs- und Gedankenfreiheit – kann und will COMPACT nicht unbeantwortet lassen. Die Anmeldungen für die COMPACT-Konferenz am 5. November in Berlin waren schon so zahlreich, dass zumindest eins ganz klargeworden ist: Unsere treuen Leser und Abonnenten wollen in der Offensive für die Meinungsfreiheit gemeinsam mit uns ein Zeichen setzen – gegen die Meinungsdiktatur und für das Recht auf freie Rede! Viele spannende Vorträge erwarten Sie! Wir freuen uns!

Quellen:
http://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/sascha-ott-wird-nicht-justizminister-2125662210.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wegen-gefaellt-mir-fuer-afd-cdu-zieht-minister-kandidaten-zurueck-14492851.html?GEPC=s3
http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Politik/AfD-geliked-CDU-zieht-Ott-als-Justizminister-zurueck
http://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/gefaellt-mir-fuer-die-afd-id15151201.html
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-10/mecklenburg-vorpommern-afd-facebook-like-kostet-ministeramt

Anzeige


Über den Autor

Marc Dassen wurde im Wendejahr 1989 geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie in Aachen mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Redakteur für COMPACT.

61 Kommentare

  1. WolfgangWolf am

    das ganze Spiel in der Bundesrepublik Verwaltung Deutschland erinnert mich an die Auflösungserscheinungen in der Weimarer Republik kurz vor deren Ende. Wählen wir nun für die Machtergreifung der demokratisch patriotischen Kräfte in diesem Land, welches uns dann hoffentlich eine gültige Verfassung beschert und wir uns wieder auf ein Deutschland der verschiedenen Völker besinnen. Die EU muß weg die CETA Entscheidung hat den Bürgen wieder deutlich gezeigt, das der böse Geist von Coudenhove Kalergi immer noch diese Globalisierungs Organisation beherrscht. Wir brauchen eine nationale Währung sowie ein Europa der Vaterländer.

  2. Rainer Grieser am

    Was erwarten Sie von einer Person deren Hauptattribute hemmungslose Machtgier, nach Kontrolle und Überwachung der deutschen-Bevölkerung, Zensur der deutschen Bevölkerung und deren freier Meinungsäußerung ist !

    Dieser Lady McBeth traue in in den kommenden Wochen und Monaten alles, aber wirklich alles an kriminellen und diktatorischen Machenschaften zu, um ihren Macht zu behalten !

    Da war die Verhinderung von Sacha Ott als Justizminister nur ein Mittel.

    Primär ging es der grün-roten Staatsrats-Vorsitzenden und Vorsitzenden der SED.2, erika merkel, nicht um Political Correctness, nein, sie wollte einen konsequenten Justizminister verhindern, der im Zusammenwirken mit einem Innenminister Caffier, die fälligen Abschiebungen von illegalen merkel-Asylanten umsetzt , das ist die Wahrheit !

    Genau das aber wollen weder SPD noch die linksintellektuelle Pastorentochter erika kasner.
    Vielleicht wachen die letzten Konservativen in der Christenunion auf und merken, das IM erika die CDU in den letzten 10 Jahren so gründlich zerstört hat, wie kein noch so unfähiger Parteichef vor ihr.

    merkel will die Einwanderung der Sunna-Muslimen aus dem Nahen Osten, da die Zerstörung der deutschen Bevölkerungsstruktur ihr oberstes Ziel ist, dem sie alles andere unterordnet !!!

    Hier sprechen merkels polnische Wurzeln, welche Rache für erlittenes Unglück an Ihrem Volk, den Polen wollen !
    Rainer Grieser

  3. WolfgangWolf am

    also wenn schon sonnenklar ist das Bachmann von Pegida ein Mann des Verfassungsschutzes ist mache ich mir ernsthafte Gedanken um die patriotische Opposition in diesem Land. Nun wird dieser nun auch noch als Person non grata daran gehindert seine circa 9 Millionen die er aus dem Land Sachsen vom Steuerzahler bekommen hat auszugeben. Diese eine Ratte (es gibt aber noch andere bekannte) hat der demokratisch patriotischen Bewegung in Deutschland auf das äußerste geschadet. Und es ist ganz klar die Nazis sind nach dem Krieg in der Bundesrepublik Verwaltung Deutschland (BRvD), als Bedienstete untergetaucht das hat mir schon meine Mutter vor Jahrzenten erzählt. Es wundert also überhaupt nicht wenn man in diesem Land wegen eines "mag ich" ein politisches Amt nicht antreten darf.

  4. Rechtsstaats-Radar am

    Ich will einmal aus einem Buch, das ich soeben aus meinem Regal genommen habe zitieren:

    "Seit ungefähr drei Jahrzehenden ist es Sitte geworden, gar viel von der Aufklärung und der hohen Bildungsstufe zu sprechen, auf welcher die Menschheit stehen soll. Man redet soviel von der fortgerückten Vollkommenheit des Menschengeschlechts, preißt uns seelig, daß wir nicht mehr, wie unsre Vorfahren Hexen, verbrennen, jubelt laut auf, daß wir Männer haben, die kühn sagen, was ihnen Wahrheit dünkt, ohne deswegen, wie Johann Huß, auf dem Scheiterhaufen gebraten zu werden, und glaubt schon den Gipfel eines hohen Gebürgs erklimmt zu haben, an dessen Fuße unsre Vorfahren krochen.

    Diese hohe Meinung von sich selbst, kann man…..

    Laßt uns aufricht sein, meine Brüder! Wahr ist’s, die Finsternis des Erdbodens hat sich in Dämmerung verwandelt, es zeigt sich sogar hie und da ein Stral hellen Lichtes! Wahr ist’s, wir verbrennen keine Hexen mehr, kein Urban Gerndier würde mehr auf dem Scheiterhaufen sterben! Wahr ist’s, Auto da Fe’s sind selbst in Spanien so ziemlich ausser der Mode! Wahr ist’s, man kann an die unbefleckte Empfängniß Mariens nicht glauben, und doch wohl einen Ort finden, wo man als Bürger geduldet wird! Wahr ist’s,…….

    Aber begehrt die Menschheit nicht mehr zu ihrem Triumpf, als die Unterlassung solcher Abscheulichkeiten? Ist es denn genug, wenn keine Hexen mehr verbrannt werden? Geht um euch her! und wohl euch, wenn ihr euren Blick in die Ferne richten müsset, wenn ihr nicht in der Nähe erblickt, was ich nur mit einigen Worten anführen will. Ist dieser Kranz der Aufklärung schon so auf eurem Haupte befestigt, daß er euch nicht mehr entrissen werden kann? Ist das dadurch verbreitete Menschenglück überall anzutreffen? Sind die Theorien in Würklichkeit übergegangen? Giebt es keine Fesseln, keine Kerker, keine Verfolgungen mehr für Männer, die kühn sprechen, was man nicht hören will! Giebt es keine geheime Bündnisse, keine Anstalten mehr, den menschlichen Geist in Fesseln zu zwängen, oder doch, wenn er auch die neu bereiteten zersprengt, die alten desto ewiger zu machen? Giebt es keine Länder mehr, wo man neuerdings befiehlt, die unbefleckte Empfängnis zu glauben, oder doch sie zu lehren, weil es unmöglich ist, einen Glauben zu befehlen?…
    …..

    Textauszug zitiert aus "Wahrheiten ohne Schminke" – Die Französische Revolution, ein warnendes Beispiel für andere Reiche / "Deutschland. 1794"

    Wie erschreckend aktuell doch diese Worte aus dem Deutschland des Jahres 1794 sind!

  5. Karl Blomquist am

    Die grosse "Pro Merkel"-Koalition der Blockparteien – gegen uns

    – Merkels transatlantische Duracell-Klatschhäschenpartei "Pro Invasion, Pleite, Chaos, Untergang" (DIE ZERTRÜMMERRAUTE: Das Land zerstören will sie, ja – Auf Weisung aus Amerika. Das noch verbrannte Erde macht Bevor es dann zusammenkracht)

    – die neoliberale SPD "Pro Merkel" (sie CETAt, aber sie verTiTIPPt sich)

    – die weiss-blaue Bettvorlegerpartei "Pro Merkel" (wo CSU draufsteht, ist Merkel drin: "Wir murren höchstens mal zum Schein, wir sind der Merkelwahlverein")

    – die "grüne" Aufseherpartei "Pro Merkel" (Breaking Bad wird Ihnen präsentiert von Christel Meth)

    – die Linke Invasionspartei "Pro Merkel" (Invasion und guter Lohn verträgt sich nicht)

    Die gelbe Sklavenhalterpartei, bis zum Rauswurf ebenfalls "Pro Merkel", ist weg vom Fenster (da nicht genügend Besitzer von Zuckerrrohrplantagen und Zeitarbeitsfirmen in Deutschland).

    Das Land zerstören will sie, ja –
    Auf Weisung aus Amerika.
    Das noch verbrannte Erde macht
    Bevor es dann zusammenkracht.

    Damit sie ihr Zerstörungswerk nicht vollenden kann:
    MERKEL MUSS WEG.

  6. Wenn Sie oben beschriebenen Vorgang als Diktatur beschreiben. Wie nennen Sie dann die Handlung von Frau Petry? Die hat in Sachsen kurzer Hand einen gewählten Menschen von der Liste der afd gestrichen weil ihr dessen Gesinnung nicht gepasst hat

    • Das ist ihre Aufgabe.
      Nicht jeder der auf eine Liste steht, verdient das auch. Vergleichen lässt sich das eigentlich nicht, denn ein Ministeramt ist mit einem Listenplatz nicht zu vergleichen. Und nur wegen einem Like wird er nicht von der Liste geflogen sein.

  7. Wenn Herr Ott so überzeugend im Innersten die AfD "unterstützt", warum hat er denn den Klatschhäschenverein nicht schon lang von selbst verlassen?
    Der Mann hat in der "CDU" eh keine Chance mehr (oder er wird als Maulwurf installiert), Karriere zu machen. Bei einem Überlaufen zur AfD sollte er intensiv durchleuchtet werden. Der Einschleussungsversuch in die AfD ist zur Zeit ungemein gross, um diese Partei von Innen auszuhölen. Also ist hier äusserste Vorsicht geboten. Wendehälse hatten vor 25 Jahren schon mal Hochkonjunktur.

  8. frühermalSPD am

    Das beisst sich nicht. Nur für Ideologen und Autisten.
    Zumal eine Bekundung für den politischen Gegner ein gesunde, diskursbegründende Maßnahme ist.
    Aber das ist diesem stasiverseuchten und EU-hörigen antirepublikanischen Sauhaufen von demokratiefeindlichen Putschisten und antideutschen Vorteilsnehmern freihlich fremd wie die Rückseite des Mondes.

    • Wenn ich mit erwachsenen menschen spreche,glauben doch wirklich viele von denen die merkel hat was geleistet

  9. Kosaken Kaffee am

    Demokratie und Verfassungstreue war gestern;

    Die eigentlichen staatlichen Funktionen der BRD sind außer Kraft gesetzt;
    die BRD ist wie ein Geisterzug geworden – der ungebremst dahinrast.

    – es gibt kein funktionierendes Bundesverfassungsgericht mehr
    – der Bundestag entscheidet nicht mehr Verfassungskonform, wenn er überhaupt noch was entscheidet
    – die Partei-Basen haben keinerlei Votum mehr in den Parlamenten
    – die Bundeswehr agiert ohne Mandat im Mittelmeer und befördert Migranten nach Europa
    – ESM, TTIP, CETA alles Pakete im Widerspruch zur Verfassung
    – Bankensektor mit Negativzinsen (punktgenauer kann man einen Bereich nicht pervertieren)

    Meinungsfreiheit außer Kraft;
    und praktisch jede staatliche Einrichtung verkehrt sich selbst in ihren eigentlichen Aufgaben ins Gegenteil:

    – der Verfassungsschutz verfolgt Meinungsäußerungen jeder Art durch Totalüberwachung
    (anstatt Meinungspluralismus zu ermöglichen);
    – die Agentur für Arbeit schafft keinerlei Arbeit (es wird nur Arbeitslosigkeit verwaltet)
    – die Außenpolitik verhindert systematisch Friedensprozesse
    – die Bundeswehr sorgt für zunehmende Destabilisierung im Inneren indem wilde Migrantenströme
    zugebracht werden

    – der Staatsfunk geht Hand in Hand mit den Ministerpräsidenten der Länder im Vollsuff der
    genehmigten Selbstalimentation (überbezahlte Rundfunkmenschen greifen in die Taschen
    von alleinerziehenden Müttern die samt ihren Kindern in Armut leben)
    widerlicher kann man nicht auf Kosten anderer leben !!!
    – usw.

    die Liste könnte für alle Resorts weitergesponnen werden.

    Im Kern – ist die BRD und seine Organe – von einem satanischen Thinktank infiltriert worden, welcher wirklich alles systematisch pervertiert und korrumpiert.

    • Die BRD ist der Satan in Person! Die Befehle für den Untergang Deutschlands kommen vom Ober-Satan USA.
      Europa wird am Handel mit Russland gehindert, durch die Hintertür übt die USA selbst verstärkt Handel mit Russland. Um das nicht zu verstehen, warum, muss man saublöd sein. Die Geschichte der letzten 100 Jahre lehrt uns genau das, warum es so ist. Auch mit diesen Auflagen kann man einen ganzen Kontinent ausser Gefecht setzen.
      Besser konnten Sie die Tatsachen nicht kommentieren.

  10. Woher kommt die Meinungsdiktatur der Rot-Grünen Faschisten ? Seit Sie gemerkt haben , dass selbst die "investigative" Wahrheitspresse es "übersieht" wenn Recht durch Politiker gebrochen wird ….. werden die Journalisten halt mal eingeladen …zu kostenlosen Regierungsflügen in alle Welt um von irgendwelchen Treffen mit noch bedeutungsloseren Politikern aus anderen Teilen der Welten zu "berichten" und zu lobhudeln . Wenn selbst Urteile des Bundesverfassungsgerichts zur Unrechtmäßigkeit der Wahlen – auch durch deren Überhangmandate —– einfach nicht beachtet werden ……die Journalisten aller Blätter sind wie die drei Affen …….nix sehen , nix hören , nix sagen . Oder das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Haltlosigkeit der Selbsttitulierung der GEZ-Forderungen . Und wenn selbst Justizminister offensichtlich Recht brechen …… wenn wundert es da , wenn der rot-faschistische "schwarze Block" vermummt auf der Strasse randalieren und brandschatzen darf . Klebt Euch einen ANTIFA Sticker aufs Hemd , dann seid Ihr quasi vor Starfverfolgung geschützt …….. und könnt Eure Politiker auch mal "befragen" — wie es zu den Rechtsbrüchen kommt und warum Sie zum Beispiel CETA und TTIP zustimmen und gar nicht wissen was drin steht ! —-Also , seit Sie wissen , das ANTIFA vor Rechtsverfolgung schützt …… seitdem üben Sie den Meinungsterror in immer unverschämterer Form aus … und sag jetzt nicht " J A -stimmt " Du Nazi .

  11. brokendriver am

    Dümmliche innerparteiliche CDU-Hetze und CDU-Gesinnungsterror….

    Die beiden CDU-Politiker hatten einfach Sehnsucht nach der guten alten CDU vor Muslime-Mama-Merkel….

    ..die gibt bekanntlich nur bei der AfD…und noch viel mehr…nämlich Heimat für die deutschen Leitkulturen…..

  12. Mal angenommen, Sie wären für eine Ernährungsberatung tätig und würden in Seminaren die Vorzüge der Enthaltsamkeit, sowie des fettfreien Kochens unter die Leute bringen – und dann gleichzeitig das Lieblings-Buttercremetortenrezept ihrer Tante auf Chefkoch.de veröffentlich … WAS glauben Sie, was Ihnen dann blüht – Übergewicht? Wohl kaum! –

  13. Hallo, das ist ganz natürlich für diese Leute. Wir leben schließlich in der DDR Diktatur 2.0. Die alten Kader sind alle noch aktiv, siehe die Stiftung von Maas. Im übrigen, das war Alltag in DDR Diktatur 1.0 und sie wollen Ihre Privilegien zurück. Wer noch glaubt, dass er in einer Demokratie lebt, dem ist nicht mehr zu helfen. Es gibt so viel desinteressierte Menschen, vor allem in den alten Bundesländern, das es einem schwer fällt an Demokratie und Freiheit zu glauben.

  14. Lutz Kirschner am

    Das ganze erinnert mich an Zeiten, in denen Rechte, Linke und Kommunisten aus öffentlichen Ämtern und Berufen entfernt wurden und an den Pranger gestellt wurden. Ich frage mich ob der Radikalenerlass von 1972 noch gültig ist, nach dem jeder, der in der falschen Partei war, oder nicht die richtige Meinung vertrat mit Berufsverboten belegt werden konnte.
    An solch einem Verhalten der "Eliten" kann man klar erkennen, daß die Angst des Verlustes von Macht und Einfluss wieder einmal ganz bizarre Charakterzüge unserer "Demokratiebewahrer" zum Vorschein bringt.
    Der Artikel 5 des Grundgesetzes sollte demnach folgendermaßen umformuliert werden.

    "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten (sofern sie der Auffassung der Gesinnungsbehörde entspricht) und sich aus allgemein zugänglichen (Staatlichen) Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film (sind genehmigungspflichtig). Eine Zensur findet statt."

    Ich bitte um Verzeihung für diese Art der Blasphemie.

  15. Jetzt wird es offenkundig was die BRD immer schon war.
    Eine totalitäre Gedanken- und Meinungsdiktatur.

    Wer aus der Lügenwelt der Systemparteien und Massenmedien, der Umerziehung und dem Schuldkult ausschert, wird geächtet, denunziert und als "rechts" kriminialisiert.

  16. Dem CDU Politiker Herrn Sascha Ott geht es genauso wie seiner Kollegin Frau Bettina Kudla. Ein Beifall zu einer politisch unkorrekten Meinung oder eine falsche Äußerung und die Karriere ist zu Ende. Auf diese Weise wird die CDU nie Persönlichkeiten mit Fachkenntnis anwerben können, sondern besonders die schleimigen Kriecher fördern. Solange Frau Merkel an der Macht bleibt wird es bei der CDU/CSU kein Personal geben, das unser Land gut regiert. Es gibt nur eine Möglichkeit, wie unser Land noch vor Kriminalität, Armut und Überfremdung gerettet werden kann. Merkel muss weg.

  17. Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn zwar die Straßenschilder alle deutsch beschriftet sind, aber wenn du mal eine Adresse suchst, niemand mehr auf der Straße ist der Deutsch versteht.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn deutsche Jugendliche abgestochen und Rentnerinnen im Altersheim von Migranten erschlagen werden, sich aber der Bundespräsident Sorgen um Migranten macht, die angeblich von Deutschen angegriffen werden.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn deutsche Richter zwar ausländische Dauerkriminelle regelmäßig mit Bewährungsstrafen beschenken, aber Deutsche Bürger die diese Zustände anprangern, wegen angeblicher Hass-Kommentare gnadenlos verknacken.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn vor einem geschichtsträchtigen Dom zwar tausende deutsche Frauen von angeblichen Flüchtlingen angegriffen und belästigt werden, aber der ansässige Bischof am Ort des Geschehens, lieber Solidaritätsmessen für Flüchtlinge hält, anstatt sich mit den angegriffenen Frauen zu solidarisieren.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn zu dieser Solidaritätsmesse tausende Deutsche noch applaudieren, anstatt den Bischof nach seinem Moralverständnis zu fragen.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn gewalttätige antideutsche Gruppierungen mit Steuergeldern gesponsert werden, friedliche patriotische Bewegungen aber kriminalisiert und durch den Verfassungsschutz beobachtet werden.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn sich in den Innenstädten hunderttausende junge Männer aus dem Orient tummeln, weil sie den Krieg im Heimatland nicht führen wollen, gleichzeitig aber junge deutsche Männer keine Gelegenheit dazu haben, weil nämlich sie in die Kriegsgebiete der Orientalen geschickt werden.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn zwar täglich Spendenaktionen für sog. Flüchtlinge organisiert werden, deutsche Rentner aber in Mülleimern nach Pfandflaschen suchen müssen, weil die Lebensleistungsrente ihnen einen Ruhestand in Armut beschert hat.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn zwar akribisch darauf geachtet wird, dass bloß kein falsches Wort gegen sog. Flüchtlinge geäußert wird, aber deutsche Politiker deutsche Bürger öffentlich als Rassisten, Pack oder Mischpoke beschimpfen.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn zwar deutschen Hartz IV-Empfängern eine Wohnung verwehrt wird weil diese fünf Euro zu teuer ist, das Amt aber gleichzeitig tausende Euros an Mietwucherer bezahlt um sog. Flüchtlingen eine Wohnung zu verschaffen.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn friedliche Teilnehmer patriotischer Demonstrationen pauschal als Rechtsextremisten diffamiert werden, aber feuerlegende und steinewerfende Antideutsche, selbst bei den gewalttätigsten Krawallen, per se als Aktivisten gehuldigt werden.

    Du weißt dass du in Deutschland bist, wenn sich das öffentliche Straßenbild zwar zusehends in Richtung muslimische Unterschiedslosigkeit entwickelt, man Dir die muslimische Massenzuwanderung aber als bunt und vielfältig warmredet.

    Du weißt natürlich dass du in Deutschland bist, wenn es zwar kein Problem ist dass Pädophile und Crack-Süchtige Bundespolitik machen, aber es ein Riesenproblem ist, wenn patriotische Kräfte dies auch anstreben.

    Und du weißt erst recht dass du in Deutschland bist, wenn sich die Staatschefin zwar auf das Wohl des deutschen Volkes vereidigen lässt, jedoch keine Gelegenheit auslässt, eben dieses Volk zur Minderheit im eigenen Land zu machen.

    • A.KREIMENDAHL am

      AN DEN DENKER…
      Ä
      Dieser Beitrag ist sehr, sehr gut
      und bringt das Desaster und die damit verbundene Ohnmacht sehr gut rüber…

      Es tut mir gut ,wenn ich sehe und lese ,wieviel meiner Deutschen Mitbürger recherchieren und sich einen “Kopf“ machen. Ich bekomme dann auch wieder Energie weiter zu machen..und damit, dass ich die Medien und Politiker mit meinen sehr kritischen Mails bombardieren, bis auch Sie es verstanden haben, dass dieses Land vor einem Kollaps steht, in jeder Beziehung…ich weiss einfach nicht warum die Medien da mitmachen…wollen die, wenn hier alles den Bach runtergeht, alle auswandern????

      BIS DAHIN, MACHS GUT MEIN DEUTSCHLAND…

  18. Volker Spielmann am

    Eine Meinungsfreiheit gibt es im deutschen Rumpfstaat durchaus nicht

    Im Rahmen ihrer albernen Selbstständigkeitskomödie erzählen die hiesigen Parteiengecken ja dem Volk immerzu, daß es die Meinungsfreiheit besitzen würde. Doch ist dies ein eitles Gauklerspiel, denn wie eh und je darf das Volk nur sagen, was den Mächtigen gefällt. Wer dagegen deren Lehren und Wahrheiten anzweifelt oder ablehnt, der landet wegen Hetze im Kerker. Als echte Liberale freilich fürchten und hassen auch die hiesigen Parteiengecken die Staatsgewalt und ziehen es daher oftmals vor mißliebige Denker und Stimmen gesellschaftlich ächten zu lassen und deren bürgerliche Existenz zu zerstören. So mußte der Bundesbankvorstand Thilo sein Amt aufgeben, weil er ein kluges Büchlein geschrieben hat, das den Parteiengecken so ganz und gar nicht gefallen hat, zudem wurde er in der Presse verteufelt und seine Vorträge von den Gewalttaten der Antifanten gestört. Daher gab es wohl im alten Preußen – trotz Zensurbehörde – wesentlich mehr Meinungsfreiheit, wie z. B. die Schriften von Kant bezeugen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  19. linker Gutmensch am

    Welche Zukunft hätte ein Redakteur bei Compact, der für eine Multikulturelle Einwanderungsgesellschaft werben würde?

    • Ein Justizminister hat dem Volk zu dienen, nicht der Partei.
      Oder werden jetzt in der BRD alle Verbrecher mit SPD Parteibuch laufen gelassen, weil Maas von der SPD ist?

    • Graf von Stauffenberg am

      Ich selbst bin FÜR eine multikulturelle Einwanderung Hochqualifizierter und damit stehe ich nicht alleine da. Bei der AfD gibt es mehr gut integrierte Mitglieder unterschiedlicher Hautfarben mit Migrationshintergrund als bei den Grünen.

    • DerSchnitter_Maxx am

      Der Name ist Programm (nomen est omen):

      "Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Mao oder Stalin, nur dass sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.
      Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch und folgen alle den Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre eigene Meinung ausgeben. Wenn Gutmenschen die Möglichkeit erhalten, sind sie gegenüber ihren Gegnern weitaus totalitärer als das, was sie vorgeben zu bekämpfen." (Dr. Lyle Rossiter, amerikanischer Psychologe)

    • Den hätten sie bestimmt ganz schnell auf dem Kieker, es sei denn, er fordert, daß die Neuen alle in Dülmen zwischengelagert werden!
      http://de.sputniknews.com/panorama/20161025313093215-nrw-usa-armee-duelmen-lager

    • werben

      gegen werben hat niemand etwas
      aber hier wird nicht geworben hier wird Gesetz, Recht und Ordnung außer Kraft gesetzt.
      Und das alles noch diktiert von einer Person.

      Das ist der kleine Unterschied lieber linker ….. naja gut ich weis nicht.

    • Werner Wolff am

      „Linker Gutmensch“, Sie haben Ihre Frage falsch gestellt: formal-logisch richtig, aber inhaltlich falsch, daher inhaltlich logisch falsch, obwohl formal-logisch richtig. Das liegt daran, weil Ihre Prämisse inhaltlich falsch ist und daher Ihre Aussage in Gestalt einer Frage inhaltlich vollkommen sinnentleert ist.

      Was meinen Sie, wenn Sie von einer „Multikulturellen Einwanderungsgesellschaft“ reden? Vielleicht sollten Sie sich mal darüber Gedanken machen, in welchem Zusammenhang Ihr angebliches Gutmenschentum zur der tatsächlich gelebten MONOKULTURELLEN Einwanderungskultur steht, denn das, was Sie als multikulturell bezeichnen, ist in Wahrheit monokulturell. Ich sehe nur Einwanderung aus dem ISLAMISCH geprägten Kulturkreis. Was daran multikulturell sein soll, ist Ihr "Linkes Gutmenschen"-Geheimnis!

      Diese gegenwärtig eingeleitete Entwicklung kann nur auf die offenischtlich beabsichtigte Zerstörung des deutschen Gemeinwesens in Richtung einer islamischen Scharia hinauslaufen, das geht von der Logik der Sache her gar nicht anders. Und das ist die Position, die Sie als „linker Gutmensch“ hier vertreten, ob Sie sich dessen bewusst sind oder nicht. Sie und alle anderen angeblichen „Gutmenschen“ sägen an UNSER ALLER Ast, auf dem WIR sitzen, wollen oder können Sie das nicht begreifen?

      Konnten Sie mir bis dahin mental folgen?

      Ach ja, was ich Ihnen noch sagen wollte: Es fiele wohl einem COMPACT-Redakteur nicht einmal in seinen schlimmsten Alpträumen ein, sich an die Seite derer zu stellen, die mit der Islamisierung Deutschlands die freiheitlich demokratische Grundordnung unseres Staats- und Gemeinwesens zu zerstören beabsichtigen. – Ganz im Gegenteil!

    • Sirko Karsten am

      Wohl, mit an 100 %iger Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit, keine. Das dann auch zu Recht!

    • Wir haben nichts gegen Multikulti, aber gegen Wirtschaftsflüchtlinge Terroristen Lügner Betrüger und politische Taktik zum Sozialabbau einer Lobbyistenförderung mit Demokratur !

    • Ihr Vergleich hinkt gewaltig.

      Die Multikulutrelle Einwanderungsgesellschaft ist ein verfassungswidriger Rechtsbruch
      und somit schwer undemokratisch…., selbstverständlich könnte Compact eine solche
      Einstellung aus berufsethischen Gründen nicht akzeptieren und müsste sich zwangs-
      läufig von diesem irrläufigen Redakteur trennen.

      Die Zustimmung des Herrn Ott zu einzelnen Themen einer demokratischen Partei
      zeigt nicht nicht nur sein offenes Weltbild, sondern auch sein überaus großes
      Verständnis für eben diese Demokratie.
      Diese scheint Ihnen und der CDU völlig abzugehen.

      "Multi" scheint mir bei Ihnen nur eines zu sein…., die Ablehnung unliebsamer Meinungen.
      Sie, Linker Gutmensch, sollten Ihre Argumentation noch einmal überprüfen, bevor
      Sie solch unsinnige Fragen stellen!

    • Es gab in Compact doch schon öfter Beispiele für funktionierende Einwanderungsregelungen, welche das aufnehmende Land nicht in den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kollaps zwingen (siehe Kanada oder Australien). Im aktuellen Heft gibt es auch einen Beitrag, in dem die Migrationpolitik in der DDR Zeit flüchtig erwähnt wird – diese war bei weitem vernünftiger als die heutige Politik der BRD.

      Generell für eine "multikulturelle Einwanderungsgesellschaft" einzustehen halte ich allerdings für Quatsch, das ist genauso bescheuert, wie grundsätzlich gegen Migranten zu sein. Wer zieht daraus Vorteile, wenn Millionen von Menschen mit niedrigestem Bildungsstand ein Land überfluten, außer die Großunternehmen, die sich billige 2,50 € Sklaven von der Einwanderung erhoffen? Jede Nation und jedes Land hat seine eigenen Stärken, gezwungene Anpassung an komplett andere Lebensweisen führt nur zu einem unterdurchschnittlichen Mittelmaß.

      Alles in Maßen, auch das Maß. Mit einer überschaubaren Menge Einwanderer bestünde die Hoffnung, dass ihre Integration tatsächlich gelingen kann. Und die Tatsache, das du und ich hier kommentieren können, ohne dass gleich die Kommentarfunktion gesperrt wird (ähm Mainstream-Presse), sollte dir Compacts Haltung zum Thema Meinungsfreiheit eigentlich schon verdeutlichen.

    • heidi heidegger am

      MKultraEG? da greif ich doch lieber zu COMPACT. da weiss man was man hat. so!

    • A.KREIMENDAHL am

      Linker Gutmensch..geh Blockflöte spielen..wie sagte deine Gesinnungsgenossin..Claudia Roth..Herr lasse Hirn vom Himmel fallen..schau doch mal nach oben ,vielleicht bekommst du was ab..träum weiter..!!!

  20. "Man" sollte sich alle Beteiligten an dieser Gesinnungsmaßnahme gut merken, den Herrn Ott im positiven Sinne, den Rest mit negativem Vorzeichen. Zu überdenken wäre auch, die Vorschläge
    von Kritikern auf zu greifen, und von dieser Seite ebenfalls … -datenbanken an zu legen. Wenn erst eine weitere Zuspitzung der Verhältnisse akut ansteht, könnte die Zeit für solche Recherchen fehlen, und manche Akteure sich blitzgewendet haben. Listen müssen dann vorhanden sein, die Einarbeitung zügig erfolgen. Stichtag (positive oder negative Wertung) zwar in der Zukunft, keineswegs jedoch bis 5 nach 12.

    • richtig!!
      jetzt!!! sind sie aktiv, später werden sie entweder weg sein, oder lügen vorgauckeln!

      • ich erinnere an die ganzen wendehälse, von denen es ja in der brd einige bis an die spitze des verrats geschafft haben!

    • Das wäre ein Anfang. Armbinde, oder gelber Pfeil deutlich sichtbar auf der Jacke oder dem Mantel. Damit hat man in Deutschland bereits Erfahrungen. Womit haben wir es hier eigentlich zu tun?

    • @Imre: d’accord!
      Siehe Manfred Kleine-Hartlage, Einrichtung einer Behörde der besonderen Art a la „Zentrale Erfassungsstelle der Landesjustizverwaltungen“ Salzgitter! Die System-Bonzen müssen irgendwann bestraft werden!
      http://zuerst.de/2016/10/14/gigantischer-kollektivverrat-der-politischen-fuehrung-am-eigenen-volk/

  21. Gestern in Radion ging es auch um das Thema….
    Die Fragestellung war, ob es rechtens sei jemanden z.B. zu kündigen, wenn man so wie Ott einen AfD Beitrag "liked".
    Antwort einer "Expertin": Eigentlich nicht.
    Allerdings behauptete diese "Expertin" weiter, dass wenn man eine Verbindung zwischen "Liker" und dessen Arbeitgeber herstellen könne, dass dieser Arbeitgeber derartig "in Verruf" kommen könne, dass eine Entlassung rechtens sei.
    D.h. sei ein Arbeitnehmer für den Kunden des Arbeitnehmers eindeutig als AfD Anhänger resp. AfD Sympathisant erkennbar, so sei hier eine Kündigung "im Einzelfall" rechtens.

    Mein Fazit: Erinnert an die DDR, in der bald Arbeitskollegen (u.a. weil die scharf auf den Job des Kollegen sind oder somit einen Mitstreiter um begrenzte Arbeitsplätze weniger haben) ihre Kollegen melden.
    Wer nicht mitspielt wird halt ausgegrenzt, gebranntmarkt. Vielleicht müssen bald AfD Anhänger Armbinden tragen.

    • "Mein Fazit: Erinnert an die DDR, in der bald Arbeitskollegen (u.a. weil die scharf auf den Job des Kollegen sind oder somit einen Mitstreiter um begrenzte Arbeitsplätze weniger haben) ihre Kollegen melden."

      Habe die DDR 25 Jahre erlebt, davon 6 Jahre in einer Jugendbrigade im Schichtsystem in der Konsumgüterindustrie! Aber wenn herausgekommen wäre, dass es in unserem Kollektiv einen gegeben hätte, der Leute gemeldet hätte, dann hätte dieser einen "sehr" schweren Stand gehabt! Der wäre durch gewesen, kein Scheiß und dieser wäre bei der nächsten Gelegenheit spätestens jedoch, bei einer sogenannten Brigadefeier, zur Rede gestellt worden!

  22. DerSchnitter_Maxx am

    Brigadegeneral Günzel: Es reicht! Für wie dumm haltet ihr uns? – https://www.youtube.com/watch?v=Z-c-Rl8VNfU

  23. Berlin

    bei dem Grünkohl in Berlin wundert mich fast gar nichts mehr.
    Was sind das bloss alles für hirnlose Klugscheisser und sowas wollen gebildete Menschen sein.
    Unter Persönlichkeiten verstehe ich etwas anderes.

    Verkommene Politik.

  24. DerSchnitter_Maxx am

    Bin (immer) für alles … was dieses (abartige) Establishment-Gebilde schwächt … und/oder (besser noch) entmachtet !

    Wir bewegen uns schrittweise … in Richtung unvermeidbarer (Bürger-) Krieg – Nur nicht wundern … ist (doch) so gewollt …

  25. Das passt alles auch zu der Netzkontrolle derzeit. Ich bin überzeugt das schon IP Nummern gespeichert werden und mancher gar nur vermuten kann, wenn ihm plötzlich ein Wind entgegen weht.

    Da kommt mir ein Film mit Burt Reynolds in den Sinn, weil er als "Bandit" ein Aufmüpfer war. "Sie werden niemals wieder Arbeit bekommen in diesem Land" wurde ihm gedroht.
    Dann aber gab erst recht Gas und fuhr mit seinem Wagen den Sieg ein.

    Ja, wir sind angekommen im Polizei und Beamtenstaat, es hat nur 12 Jahre gebraucht. Was wir wohl in den nächsten 12 jahren bekommen ?

    Jetzt geht es ja gegen die sogenannte "Immobilienblase" und alle Medien berichten. Gesetzesvorlagen zur "Verhinderung dieser, was heisst noch weniger Kredite für private Häuslebauer und ab 60 Jahren gibt es schon gleich überhaupt keine Kredite mehr !
    Sie geben an die Überschuldung verhindern zu wollen, nicht aber bei sich selber.

    Ist doch toll, für die Spekulanten und die von Banken eingesetzten Immobilien-Firmen. So haben sie noch leichter das Geld alleine und die hohen Mieten sind ihnen garantiert. Sie diktieren sie dann noch besser.

    Mein Gott, was für eine Lobbyistenpolitik unter Merkel und ihren Willigen !

    Sie halten die Menschen für dumm.

    • Claude von Duringe am

      Ein anderes Zeitalter hat auch nur 12 Jahre gedauert und wir sind immernoch daran schuld.

    • Sirko Karsten am

      Sie sollten, aus Urheberrechtsgründen, ,,POLIZEI“ groß schreiben und Beamte gibt es auf dem Territorium b.z.w. dem nicht definierten Staatsgebietes des ehemaligen Deutschland keine mehr.
      Was die Kredite angeht, die brauchen wir nicht mehr! Es gibt ja bald Flexirente und da bezahlen wir sowas wie Eigenheime aus der Hosentasche.

      Flexirente für alle!!! und der Wohlstand überrollt uns.

  26. Der dicke Dieter am

    Ohne Befindlichkeiten ist man weniger manipulierbar

    Es gab in Westdeutschland mal eine Generation, da konnte man so ziemlich alles sein, außer ein Nazi oder ein Schleimer. Die Schleimer aber sind so salonfähig geworden -eine Armee von Lehrern, Soziologen, Kulturwissenschaftlern, Personalern etc. trimmt darauf- dass viele sofort einen Game Over bekommen, wenn sie nicht erzählt bekommen, was sie hören wollen. Gibt es einen Rhetorikkurs, wo dies nicht Thema ist? Man soll sich die Befindlichkeiten des anderen zu Nutze machen. Ideologen sind daher schneller einzunehmen als andere, wo noch ganze Überzeugungsarbeit nötig ist.

    Nonkonformismus wiederum wird oft nicht daraufhin überprüft, ob er begründet oder vertretbar ist, sondern oft pauschal abgelehnt. Es sei denn er ist gerade schick um sich besonders intellektuell zu geben und oder (Fuck of Foucault u.a.) vom Klassenkampf abzulenken. Die Verärgerung der kleinkariert Angepassten bekommt man oft hinten herum mit. Man hat gar nicht gemerkt, wie da einer wegen einer banalen Äußerung hoch sensibel die Backen zusammen klemmt und versucht dir deswegen zu schaden.

    Überprüft man den Nonkonformismus von Sascha Ott mit Blick auf die Interessenlage der CDU, so muss ein solches Verhalten von Spitzenpolitikern als Partei schädigend angesehen werden, ohne dass überzogene Linientreue oder Schleimerei verlangt wird. Denn als Prominenz der Partei macht er offen Werbung für einen politischen Gegner.

    Es ist indessen keine Bösartigkeit, als unerwünschte Nebenwirkung der Regenbogenemanzipation eine zunehmende gesellschaftliche Erwartung zum Schleimen auszumachen. Schleimen heißt nur anders. Man nennt es "Politische Korrektheit" und normiert es als "Diskriminierungsverbot". Für die Einhaltung der geforderten "politischen Korrektheit" spricht man dem Schleimer dafür das Lob aus, besonders gescheit und tugendhaft zu sein (Hier ist er endlich, der gute Deutsche…der nebenbei oft auf sein deutsch sein nicht so viel Wert legen darf). Tatsächlich hat man einen angepassten Menschen herbei agitiert. Um sich dem Vorwurf des PC-Faschismus zu entwinden, wird dann gemenschelt wie es angesichts der mangelnden Hilfe für echte Hilfsbedürftige unglaubwürdiger nicht sein kann. Hält man das vor, wird auf die Untätigkeit des Staates gezeigt. Da ist man dann nicht so richtig verantwortlich. Ätzend!!!

    Das Nonkonformistischste ist indessen immer noch, die soziale Frage mit der Forderung nach Umverteilung zu verbinden und zudem die Systemfrage zu stellen. Und nicht als Dreadlock-Prediger, ALGII-Punker oder sonst wie dümmlich einen Joint nach dem anderen zu rauchen. Auch das Konsumieren von Christal Meth in der Schwulenscene, um nochmal einen hoch zu bekommen, kann, selbst wenn das Unterfangen gelingt, unspektakulärer kaum sein.

  27. Graf von Stauffenberg am

    Leider ist der Gesinnungsterrorismus gegen Sascha Ott kein Einzelfall. Jeder Beamte, vor allem Leherer, müssen in sozialen Netzwerken lügen, was das Zeug hält, um befördert zu werden. Die Folge ist, dass unsere Schüler von geitig unterbelichteten Mitläufern auf "Merkel hat dich lieb" dressiert werden. Dasselbe gilt auch für Uni-Profs, vor allem in den Fächern Journalismus und Politik

    • @G.V.Stauffenberg, was Sie andeuten, ist allzu offensichtlich und in vieler Hinsicht zu belegen – dennoch ist das Thema Indoktrination an Schule und Uni viel zu weit gestreut .. man sollte da mal konzentriert Falldaten sammeln und offen legen.

      Ähnlich dieser:
      Universitäre Desinformation
      Studentin der Islamwissenschaft packt aus
      http://derprophet.info/inhalt/universitare-desinformation/

      • PS: Kurt-Ingo Flessau
        Schlimmer als im Dritten Reich:
        Indoktrination in Schulen dieses Mal von links
        Fischer Verlag

        https://sciencefiles.org/2016/10/17/schlimmer-als-im-dritten-reich-indoktrination-in-schulen-dieses-mal-von-links/#comment-75905

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel