Merkel verhaften! Eine Straftäterin wurde erneut zur Bundeskanzlerin gewählt

88

„Ja, Herr Bundestagspräsident, ich nehme die Wahl an.“ Und es erhab sich fast der gesamte Bundestag, um Merkel zu applaudieren. Minutenlang staute sich die Schlange derer, die der kalten Kanzlerin die Hand schütteln oder einen Blumenstrauß überreichen wollten.

Merkel kanzlerwahl 2018

Screenshot bundestag.de

Merkel hatte 355 Stimmen der insgesamt 709 Abgeordneten gebraucht, um Deutschland für weitere vier Jahre aus dem Kanzerlamt schaden zu können. 364 votierten bei der geheimen Wahl schließlich für sie. Da die GroKo über 399 Sitze verfügt, heißt das, 35 Mitglieder der neuen Regierung (oder mehr, falls Merkel Stimmen von Linken oder Grünen erhielt) stimmten gegen die kalte Kanzlerin – nicht genug.

„Das Ende der DDR wurde nicht auf den Straßen von Leipzig oder Dresden eingeläutet“, erinnerte Jürgen Elsässer in COMPACT 12/15 Merkel? Verhaften!, „sondern im Politbüro der SED – dort wurde Honecker zum Rücktritt gezwungen, von seinen eigenen Genossen“.

Anzeichen auf eine Palastrevolution durch Merkels Paladine hatte es gegeben. Der 14. Oktober 2015 „wurde zum Scherbengericht für die Kanzlerin“ heißt es in Merkel? Verhaften! „Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete aus der nichtöffentlichen Sitzung: «Eine rhetorische Frage Merkels entfachte Zorn. Ob jemand im Ernst glaube, dass Flüchtlinge an der Grenze zurückgewiesen werden können? (…) Plötzlich aber riefen Abgeordnete laut und deutlich ”ja”. Beifall gab es für die Opponenten.»

Merkel, so erzählen Insider, konnte auf dieser Sitzung nur noch die Hälfte der Fraktion hinter sich versammeln. Dabei war Horst Seehofer als bayrischer Ministerpräsident gar nicht anwesend, und auch der
gewohnt kritische Wolfgang Bosbach und der Eurokritische Hans-Peter Willsch standen nicht an der Spitze der Protestierer. Vielmehr waren es Abgeordnete, von denen man das nie gedacht hatte, etwa Clemens Binninger und Armin Schuster aus Baden- Württemberg, die als frühere Polizeibeamte mit großer Sachkenntnis nachwiesen, dass und wie Grenzkontrollen gemacht werden müssten. Vor allem Binninger
habe die Kanzlerin regelrecht vorgeführt, war zu hören.“

Artikelbanner_Magazin-Abo_Geschichte-1

Weiter heißt es in COMPACT 12/15:

„Besonders brenzlig ist die Lage für die Regierungschefin, weil ihre Kritiker nicht nur politisch argumentieren, sondern ihr Gesetzes- und sogar Verfassungsbruch vorwerfen. Der bereits erwähnte Hans-Peter Uhl, immerhin Justitiar der Unionsfraktion, kritisierte, dass die Kanzlerin Paragraph 95 und 96 des Aufenthaltsgesetzes – also die Strafwürdigkeit der illegalen Einreise und des Schleppertums – durch ihre Grenzöffnung am 4. September «faktisch suspendiert» habe, und befürchtet «schweren Schaden» für den Rechtsstaat.

«Ist Angela Merkel eine Schleuserin?» betitelte der Passauer Strafrechtler Holm Putzke seine mehrseitige
Expertise, die durch eine auszugsweise Veröffentlichung in der FAZ Anfang November besonderes Gewicht erhielt. Putzke beantwortet die Frage mit einem Vergleich: «Entweder erfüllen Personen, die ab dem 5. September Flüchtlinge nach Deutschland befördert haben, nicht den Tatbestand des Einschleusens von Ausländern», dann wären Hunderte von entsprechenden Verfahren vor deutschen Gerichten einzustellen. «Oder all jene haben sich ebenfalls strafbar gemacht, die bei der unerlaubten Einreise Hilfe geleistet haben, darunter die Bundeskanzlerin». Und weiter: «Angela Merkels Entschluss, zusammen mit Österreich die EU-Abreden über das Weiterreiseverbot von Flüchtlingen außer Kraft zu setzen, stellt sich zweifellos als eine solche Förderung dar, wenn es nicht sogar konkludent als Aufforderung zur unerlaubten Einreise zu verstehen war, was ebenfalls strafbar wäre, nämlich nach Paragraph 111 Absatz 1 des Strafgesetzbuches (StGB).»

«Aufstand gegen Merkel?» fragte Die Welt Ende Oktober. «Sicherheitsbehörden warnen wegen der Flüchtlingskrise vor totalem Kontrollverlust. Sie halten den Kurs der Kanzlerin für brandgefährlich – und fordern die Schließung der Grenzen.» Das Blatt zitierte, auch in den Folgewochen, aus Geheimpapieren, die
offenbar gezielt an die früher konservative Zeitung durchgestochen wurden, und zwar aus de Maizières
Innenministerium, das bekanntlich die Aufsicht über alle «Sicherheitsbehörden» führt. Darin wird nicht nur
– etwa in einem Zehn-Punkte-Programm des früheren BND-Chefs August Hanning – die Rückkehr zum Rechtsstaatsprinzip, also zur Grenzsicherung und damit zur Abweisung der Illegalen, gefordert. Viel brisanter: Die Revision des seit 4./5. September herrschenden Laisser-faire müsse auch gegen die Bundeskanzlerin durchgesetzt werden. Wörtlich heißt es in einem der sogenannten Non-Papers, verfasst von einem «hochrangigen Sicherheitsmann aus dem Bundesapparat » (Welt): «Die Bundespolizei ist hierzu nach dem Aufenthaltsrecht verpflichtet; gegenteilige Weisungen der Bundesregierung sind rechtswidrig.» Ein weiterer «hochrangiger Beamter», dessen Namen Die Welt ebenfalls nicht preisgibt, argumentiert ähnlich: «Entgegenstehende Weisungen sind rechtswidrig und führen zur Strafbarkeit (…) wegen Anstiftung oder Beihilfe zur illegalen Einreise von Ausländern (…).» Damit werden die Polizisten zur Meuterei aufgerufen; allerdings wäre das eine Meuterei im Sinne des Rechts – gegen eine Regierungschefin, die den Rechtsbruch notorisch gemacht hat.“ (Auszug Ende)

Die Vereidigung ist zwischen 12 und 13 Uhr vorgesehen. Dann wird Angela Merkel ein viertes die Hand heben und erklären: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

COMPACT – die Stimme des Volkes

Artikelbanner_Magazin-Abo_Geschichte-1

Über den Autor

COMPACT-Magazin

88 Kommentare

  1. Werner Wolff am

    Dass die Merkel im Amt gegen Recht und Gesetz der BRD verstoßen hat, kann ja selbst vom dem Stupidesten nicht mehr ernsthaft bestritten werden. Umso verwunderlicher ist es, dass 87 Prozent der deutschen Wahlberechtigten dies mit weiter so befürworten. Sie befürworten diese Gesetzesbrüche mit ihrer Stimme, denn sie mussten wissen, wem sie zustimmen. Gleichzeitig werden die von eben jenen kritisiert und diskreditiert, die die Wiederherstellung von Recht und Ordnung einfordern. Das ist doch vollkommen pervers.

    Mit der Wiederwahl der Merkel zur Kanzlerin wird Gesetzlosigkeit und Migrantenanarchie, im doppelten Sinne, weiter fröhliche Urständ feiern. Rechtsbruch bleibt damit legal, Recht und Gesetzlichkeit einzufordern, wird weiter als illegal deklariert. Mehr noch werden Rechtsbrüche von den Rechtsbrechern als Heldentaten gefeiert, die wenigsten widersprechen und die das Gesetz hüten sollen, schreiten de facto gegen die ein, die das Gesetz rechtmäßig ausüben. Da wird z. B. der gesetzeskonforme Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt am 17.2.18 rechtswidrig blockiert und die das Gesetz zu hüten haben, solidarisieren sich durch Untätigkeit mit den Gesetzesbrechern. Das lässt böse Analogien auferstehen in Bezug zur Demokratiedämmerung der Weimarer Republik am Anfang der 1930er Jahre.

  2. Andreas Walter am

    "Und was möchtest du später mal beruflich machen, Annelyse?"

    "Irgendwas mit Reichsbürgern."

    Ja, auch deutsche Patrioten brauchen zwischendurch mal etwas herzlich zum Lachen, gerade auch jetzt in diesen so düsteren Zeiten für sie.

    Das muss sich wohl auch der, wie er selbst gerne betont, jüdische Autor Tobias Ginsburg gesagt haben, bevor er das Buch "Die Reise ins Reich: Unter Reichsbürgern" geschrieben hat. Eine herrliche Satire für alle Deutschen die sich selbst mal gerne geradezu grotesk dargestellt sehen möchten durch die Augen eines jüdischen Dramatikers. So wie er kann eben nur ein jüdischer Humorist auch deutsche Patrioten beschreiben, dass man aus dem Lachen nicht mehr herauskommt.

  3. Hier schrieb mal einer, dass der Mensch genetisch vom Affen abstammt und laesst es vollkommen unberuecksichtigt, dass Affen unterschiedlich andere Nasen- und Verdaueungssysteme haben die mit denen des homo sapiens niemals kompatibel waren. Der Darwinsche Bloedsinn schlaegt bis heute durch und laesst die Hochintelligenz unserer Vorfahren im Nebel der Bequemlichkeit verschwinden. Behaarte Wesen in gebueckter Haltung schufen die weltweiten, unterirdischen Tunnelsysteme, die Himmelsscheibe von Nebra und stellten 1100 Tonnen schwere Obelisken einfach so zur Goetterverehrung in die Landschaft. Die Verbloedung des Menschen wurde mit dem Paradies erfunden und laesst ihr Gehirn kontinuierlich parallel mit der Koerpergroesse wie Butter in der Sonne schmelzen. Wobei dann das logische Denken zuerst verschwindet, was bewirkt, dass aus dem Rest-homo sapiens batteriebetriebene Stofftiere mir langen Ohren werden die aus Angst vor einem Mann der seit 75 Jahren tot ist und einem System, welches nur noch durch Schrumpfgehirne entstehen kann zu hysterischen Klatschhasen mutiert. So laesst sich der homo sapiens germanicus verbloedicum von einem alten Krueckstock ein weiteres dickes Brett auf die Stirn nageln, auf dass das Gehirn weiter austrocknet. Die Germanen sind tot, die Knochen verwuerfelt.

  4. Eine bemerkenswert mutige Aussage …. ich meine gegen Merkel sind mehrere Anzeigen erstattet worden, alle zurückgewiesen….

    Darf man jemanden als Straftäter bezeichnen, ohne dass die strafrechtlich jemals verurteilt wurde schwierig

  5. Alles Müll, was die Kollegen da geredet haben über Merkels Strafbarkeit .Gewiß sollte Merkel vor ein Revolutionsgericht gestellt werden,wozu jedoch erst mal eine Revolution nötig wäre. Aber nach dem z.Z. herrschenden Recht ist sie nicht strafbar.Ganz abgesehen davon,daß es im Parlament keine Mehrheit für die Aufhebung ihrer Immunität geben würde.

  6. Jetzt werden die hier seit Monaten leerstehenden Neubauhäuser gefüllt.
    Das werden hunderte.

  7. Welchen Straftatbestand wirft compact Frau Merkel – und doch hoffentlich nicht nur ihr – vor?

    Entweder hat unsere Bundeswehr uns Bürger nicht vor Anschlägen wie auf dem Berliner Weihnachtsmarkt schützen wollen (Assad hat ja den IS besiegt) oder die Bundesregierung hat den IS und die IS-Terror-Toten nur benutzt, um gegen ein Syrien unter Assad vorzugehen. Da das Unterlassen in unserem Rechtssystem dem Tun gleichgestellt ist, ist beides (!) strafbar.

    Und: Wenn Deutschland Syrer nicht bewusst zur Flüchtlingen gemacht hätte, dann müssten auch nicht die Grenzen vor ihnen geschützt werden. Dass das so naheliegend ist und immer übersehen wird, halte ich für ein bemerkenswertes Phänomen – bei manchen sogar für absichtliche Ablenkung.

    Der Schlüssel zum Verständnis von IS-Terror und Flüchtlingskrise (vgl. Flüchtlingszahlen vom BAMF) liegt im Syrienkrieg und einem bestimmten Interesse Deutschlands dort – und das ist ein israelisches Interesse, insbesondere am syrischen Golan.

    Wer da nachfragt, bekommt zur Antwort, dass es um die Staatsräson wg. Auschwitz und um das Existenzrecht Israels geht. Zu Auschwitz habe ich viele sachliche Fragen und zum Existenzrecht, ob der syrische Golan zu Israels Existenz gehört (vgl. UNSCR 497).

  8. Wann kommt endlich der Untersuchungsausschuss gegen Merkel von der AfD?

    Das würde Merkel – Den Rest geben

  9. Wilhelm Friedrich am

    Die entscheidende Frage des heutigen Tages ist doch, wie viele Bundestagsabgeordnete von den Grünen und der Linken haben heute mit ihren Stimmen für Merkel deren Platz im Kanzleramt gesichert?
    Es ist anzunehmen, dass es innerhalb der GroKo noch viel mehr Abweichler gibt!

  10. Watergate-tv vom 14.03.2018

    Auszugsweise:

    2015 sollen laut statistischem Bundesamt 138.000 Deutsche das Land verlassen. 2016 waren es schon nahezu 300.000 Deutsche, die ihrem Heimatland den Rücken kehrten, darunter rund 4.000 Millionäre. Eine höhere Abwanderung konnte das statistische Bundesamt noch nie feststellen. Vor allem Deutsche mit hohem Bildungsgrad sollen vermehrt auswandern.

    Die Statistische Erhebung nennt die Gründe für die stark angestiegenen Auswanderungen nicht. Vor 2015 war es zumeist der Wunsch nach einem besseren Lebensstandard im Ausland oder die Aussicht auf eine Anstellung. Viele wanderten in andere europäische Länder aus, weil die europäische Freizügigkeit für Arbeitnehmer Schranken senkte.

    Bis Ende 2018 dürfte die Zahl der deutschen Auswanderer noch wesentlich weiter steigen. Denn ein Ende des regelrechten Exodus ist nicht abzusehen. Lagen die Gründe für eine Auswanderung früher meist in der Hoffnung auf ein besseres Leben oder einen besseren Job, ist es seit 2015 die politische und gesellschaftliche Entwicklung, die die Deutschen dazu bringt, das Land zu verlassen. Persönliche Befragungen von Auswanderern haben ergeben, dass sie nicht damit rechnen, dass sich die Lage in Deutschland in absehbarer Zeit verbessern wird…

  11. Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

    Dass nur 35 Abgeordnete der Koalitionsparteien dem Hosenanzug die Stimme verweigert haben, kann ich mir nicht vorstellen. Die Stimmen sollten unter Aufsicht der AfD neu ausgezählt werden.

    • Nicht einmal in geheimer Wahl traut sich die Mehrheit der Abgeordneten gegen Merkel zu stimmen, was für ein dekadenter Haufen diese sogenannten Volksvertreter !

      • Ein gut gefüllter Kontostand kann einiges bewirken, das war schon vor Jahrhunderten so und wird sich auch nicht ändern und deshalb kann man getrost den Begriff Demokratie zur Seite legen, was ehedem nur ein Narkotikum für`s Volk ist um die eigene Macht zu sichern, mehr nicht.

    • Historisch-motivierte-DEZENTRALE-anti-Berlin-Bewegung am

      35 Stimmen aus den eigenen Reihen sollen fehlen ?
      also von CDU/CSU/SPD; was statistisch nicht korrekt ist;

      denn man muss von der Linken, der FDP und den Grünen zusammengenommen mindestens mit 70 Stimmen für Merkel rechnen;

      demnach hat Merkel ca.100 Leute in den "eigenen Reihen" gegen sich;
      also rund ein Viertel der eigenen Groko sind gegen Merkel !!!

      Das sind die Leute, die keinen neuen Zusatz-Job bekommen haben;

      es werden eben immer nur soviele Leute aus den eigenen Reihen begünstigt,
      wie man gerade so braucht … denn man macht das ganze ja nicht aus Nächstenliebe …

    • Karl-Heinz Groenewald am

      Die Stimmen unter Aufsicht der AfD neu auszuzählen war wohl als Witz gemeint, wo doch die AfD und deren Anhängerschaft selbst ein verlogener und unfähiger Haufen ist.

      • Ach Karl- August, wir lesen Deinen Kommentar aus Gründen der Toleranz und denken dabei
        was ist das doch für ein dummes Irrlicht 😉

  12. heidi heidegger am

    -16- jahre mrkl, häh? das ist ne ganze nafri-generation, quasi. es werden also hier bald hüpplmützken rumhoppeln, die nur das mrkl kennen, wenn sie überhaupts was kennen. nun, falls es mit dem knast klappen sollte, ist es aber dann nicht allein: schröderscharpingfischer kriegen -15++ jährchen für dreitausend tote serben. wenn’s einmal gerecht auf erden zugehen sollte..achach..

    • heidi heidegger am

      *jammer*: wollte noch schön hier weiter gedankenvolle kommentare schreiben,…but then I got high (ihr wisst wie’s ist..), durch’s blosse Kalli-kucken. pures dope. FSK18 aber, hihi:

      [ Best Of Pepscream 15.08 – Kakao und Döner (Teil 1) ]

      >> Bob hat beschlossen, dass er abnehmen will. Deswegen gönnt er sich nur 1 Pralinchen, was ihm auch sehr zugute kommt, da Prof. Dr. Diätberater Kalli genau weiß, dass Kakao und Pralinen gesund sind und kein Fett oder Zucker haben. Bob knurrt der Magen und die Pralinen können seinen Hunger nicht stillen, also wird Kalli kurz vor Mitternacht nochmal zur heißgeliebten Dönerbude geschickt. Für Bob soll es 2 Döner (nur Fleisch, kein Salat) geben..<<

  13. Wieso eigentlich diese pessimistischen Gedanken? Die große Vorsitzende und zugleich mächtigste Frau der Welt ist zur Kleinen mutiert, denn sie wird nicht nur von innen demontiert, sondern insbesondere von außen und da hat sie mächtige Gegner, die ihr freundlich begegnen, aber eine völlig andere Vorstellung von ihrer Weltordnung haben und auch innerhalb der EU wird sie nur noch von wenigen getragen und ihr letzter Freund gibt ja die Hoffnung nicht auf, sie noch dazu zu bewegen, seine Vorschläge zu akzeptieren, damit er sich an den deutschen Finanzen schadlos halten kann und deswegen ist diese Freundschaft wenig wert, aber dafür hat sie mittlerweile weit mehr Gegner und mit dieser Ausstattung durch die Groko versehen, wird es ihr nicht leicht gemacht werden, die Klippen erfolgreich zu umfahren und es ist anzunehmen, daß sie sich zwischen allen Fronten zerreibt, denn warten wir erst mal ab, was noch alles in wirtschaftlicher und politischer Hinsicht passieren kann und dann steht sie allein im Regen und niemand wird ihr beistehen, denn ihre seltsame Art von Politik wird doch von keinem vernünftigen Menschen für voll genommen und das ist ihr Hauptmanko und daran wird sie auch zugrunde gehen, man muß nur warten können.

  14. Beobachterin am

    Zum aktuellen Zwischenfall am Bundestag: Kann hier jemand übersetzen, was dieser Mann da in Richtung Merkel geschrien hat?

    • Also bei jouwatch steht, er hätte übereinstimmenden Medienberichten zufolge „Allahu akbar“ gerufen. Auf dem Video dazu sieht man ganz deutlich, wie er nach der Überwältigung durch die Ordnungskräfte fröhlich grinst und denen ganz bereitwillig folgt. Dem Aussehen nach würde ich ihn als Afghanen kategorisieren, wegen des leicht mongolischen Touchs in den Gesichtszügen, das gibt es in dem Vielvölkerstaat dort öfter.

      Möglicherweise wollte er seiner lieben Mutti Angela nur persönlich dafür danken, dass er jetzt hier so gut rundum versorgt wird. Oder er wollte sie vielleicht fragen, wann sein Haus endlich bezugsfertig ist. Oder er hat sich einfach nur so wahnsinnig über ihre Wiederwahl gefreut (weil damit sein Aufenthalt hier erstmal gesichert ist), und ist deshalb kurz vorbeigekommen, um ihr persönlich zu gratulieren. Sonderlich gefährlich sah der jedenfalls nicht aus.

    • Historisch-motivierte-DEZENTRALE-anti-Berlin-Bewegung am

      @Beobachterin

      Ja – der Mann wollte – auf den gerade in Venezuela stattfindenden Exodus – hinweisen …
      und Frau Merkel mitteilen, dass die Bananen-Dadsche mit der Plantage hinterm Doppel-Hügel gerade abgebrannt ist …

      Hätte der Mann mal lieber eine email geschrieben …

      Aber diese Venezuelaner, müssen immer direkten Kontakt aufnehmen.

  15. Friedrich von Steubendorf am

    Um Gottes Willen!

    Jetzt wurde die Schwerkriminelle Serienverfassungsbrecherin für weitere vier Jahre zur Kanzlerdarstellerin Gewählt. Um Himmels Willen!

    Damit werden die Intensivtäterin, CDU-Merkel, und ihre verfassungsfeindliche CDU noch einmal alles geben dem deutschen Volk den größt möglichen Schaden zuzufügen, es tiefgreifen zu demütigen und aller Welt der Lächerlichkeit preiszugeben.

    Jeder kann sich von der Bundesdruckerei über die Homepage des Bundestags ein Büchlein bestellen, in dem alle Mitglieder des Bundestags, also auch die Mitglieder der Merkel Bande, namentlich und mit kryptischen Daten zum CV aufgeführt werden. Wir brauchen Listen, aus denen die führenden Köpfe der kriminellen Vereinigungen CDU/CSU und SPD hervorgehen, wenn das deutsche Volk, wenn der Souverän eines nicht mehr fernen Tages die Macht übernimmt und Demokratie und Rechtsstaat wieder herstellt.

  16. Eine knappe Wahl für die Gesetzesbrecherin, gerademal 9 Stimmen über dem Soll. Somit haben ihr nur 51,3 % erneut auf den Kanzlersessel verholfen. Da wohl eine nicht unerhebliche Stimmenzahl von den Grünen kam, hat nun auch Merkels Koalition keine eigene Mehrheit im Parlament. Auch die Mauscheleien in den Kabinetts-Hinterzimmern werden wohl nicht mehr so erfolgreich sein wie in der Vergangenheit. Dazu dann auch noch der Dauerbeschuss von der Opposition. Schwere Zeiten für das Gruselkabinett. Ich gebe der Verliererkoalition ein halbes Jahr,dann fällt der Laden auseinander.

    • Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

      Immerhin hat der grüne Winfried Kretschmann zugegeben, dass er täglich [bei Allah?] darum beetet, dass ihm Merkel noch lange erhalten bleibt.

    • Karl Blomquist am

      @Imre Bauer
      Mithilfe der Grünen Regime-Aufseher, mithilfe eines manipulierten SPD-Mitgliedervotums, zur Not fällt die FDP um und die Linken Globalisten, auf welche krummen Touren auch immer. Königin Stiefmutter ist gewählt, und macht nun wieder was sie/Washington will.

  17. brokendriver am

    Die Deutschen haben halt immer noch nicht die Schnauze von dieser gegen das Wohl des deutschen Volkes agierenden Muslima-CDU-Merkel.

    Selbst die Arbeiter- und Arbeitnehmer-Verräterpartei "SPD-Hartz-IV-Erfinder" ist mit von der Partie…

    Jetzt kann diese FDJ-Uckermark-Sekretärin weitere Millionen ihrer muslimischen Suren-Söhne in meine schöne Heimat schleusen lassen….und kein Mensch merkt es…..

    Diese "Deutschland-muß-weg-Politik" der beiden Diktatur-Parteien CDU und SPD geht mir langsam aber
    sicher am Allerwertesten vorbei…

    Noch nie seit 1945 wurde ein Volk derart belogen und verarscht…..

    Aber, (sic): anscheinend will Deutschland CDU-Merkel bis zum "Endsieg"…

  18. Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

    Selbst nach den beiden verlorenen Weltkriegen wurde Deutschland von eigenen Leuten zum Wohle des Volkes regiert. Nach den dunkelsten 12 Jahren, die das Nachkriegsdeutschland erlebt hat, haben wir eine feindliche Besatzungsmacht, die eine perfide Ideologie verfolgt: Die Demokratie soll in Deutschland zerschlagen werden und eine totalitäre und weitgehend islamisierte EU-Nation soll errichtet werden, die von den EU-Nationalsozialisten in Brüssel und Straßburg regiert wird.

    • Historisch-motivierte-DEZENTRALE-anti-Berlin-Bewegung am

      Mr. Heiko Stadler, sie haben es genau auf den Punkt gebracht !!!

      Deshalb gibt es nur noch eine Richtung – Auf zum Mars !!!

  19. Merkel verhaften? Dann müßten die ganzen "Klatschhasen", die sich heute so sehr freuten ja mit. Sogar Frauke P. drückte die Hand der, ja was eigentlich?, und war ganz erfreut. Da nicht in den Fernseher kot.. zu müssen, fordert viel Kraft. Wenn die Knäste dann voll wären mit Frau M. nebst Gefolge, gäbe es keinen Platz mehr für die straffälligen moslemischen Neubürger. Auch keine Alternative…. hoffen wir, dass in Italien die Fünf Sterne mit der Lega regieren werden. Neben Ungarn, Polen, Tschechien, Österreich, der Slowakei könnte noch Italien zukünftig als Zuflucht dienen, wenn die Einführung der Scharia in Deutschland weitere Kreise zieht.

  20. Rumpelstielz am

    Ein Land in dem wir gerne leben, klar aber nur die Parteigecken und die GEZ-Lügner – die anderen nicht.
    Als die klapprigen Männlein Honecker und Mielke vor Gericht standen, hab ich mir auch gesagt: Wie konnten wir nur vor solchen mickrigen Oppas Angst haben.
    Geschichte wiederholt sich.

    Die Lügenmedien und die Lügenpresse mekkern schon lange, dass die Abonenten weglaufen – eine Wette: Bald wird die Mediensteuer erhöht, um diesen Lügenbaronen in den Zeitungen das Überleben zu sichern! Da bedanken wir uns sicher.

    • Katharina Martin am

      Die werden schon reichlich bedacht! Es wurden 100 Millionen Euro, für den Kampf gegen rechts freigegeben. Natürlich vom Steuerzahler!… Die roten Zahlen der Linienpresse werden so dankbar ausgeglichen, bzw. honoriert!.. Toll! Läuft doch alles bestens, oder? Die müssen sich keine Sorgen machen, wenn die Absätze sinken. Ist ja alles für die gute Sache! …. Zynismus aus!!!

  21. Ich hatte heute eine interessante Diskussion mit einem CSU-Stammwaehler. Fazit der Diskussion: Es fehlt eine Fuehrerfigur. Und zwar nicht im historischen Sinne, sondern im woertlichen. Es ist auf weiter Flur niemand zu finden der a) eine proper Mannschaft hinter sich versammeln kann die dem Parteienpueree echt Paroli bietet und b) ist niemand da der die Alte verbal so massiv angreift, dass sie vom Volk als das erkannt wird was sie wirklich ist. Und komme mir bitte niemand mit der AfD. Ausser Meuthen sehe ich da nur wenige Kerzen leuchten. Die muessen alle noch 1 Jahr ins Franz Josef Strauss Trainingslager. Inzwischen kann jeder mal die SPD als Koeniginnenmacherin studieren.

  22. Resi G. Niert am

    Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker
    nicht Standrecht obendrein
    es muss noch stärker kommen
    soll es von Wirkung sein.

    Ihr müsst zu Bettlern werden
    müsst hungern allesamt
    Zu Mühen und Beschwerden
    verflucht sein und verdammt

    Euch muß das bisschen Leben
    so gründlich sein verhasst
    daß Ihr es fort wollt geben
    wie eine Qual und Last

    Erst dann vielleicht erwacht noch
    in Euch ein besserer Geist
    Der Geist, der über Nacht noch,
    Euch hin zur Freiheit heißt!

    August Heinrich Hoffmann v. Fallersleben

  23. Aristoteles am

    Ich trage heute Schwarz (aus Trauer, nicht aus Sympathie für die Regenbogen-CDU).

    Das dümmste Argument der Demokratie-Täuscher ist immer wieder, die Deutschen seien ja selbst schuld, sie hätten die G e i ß e l der Deutschen ja selbst gewählt.
    Das ist kompletter Quatsch, auf Desinformation von BRD-Betrügern zurückzuführen und auf den Versuch, die Deutschen weiter gegeneinander auszuspielen.
    Erst am Wochenende hatte ich wieder ein Gespräch mit BRD-Bunzeln: Sie können nichts dafür, dass sie argumentresistent sind. Sie sind schlicht und ergreifend Opfer einer satanischen Bildungs- und Medienpolitik sowie einer naiven Leichtgläubigkeit und Vertrauensseligkeit, mit der sie anständig durch die Welt gehen wollten, nun aber von Sendern wie MDR und RTL und Zeigungen wie SpiegelFAZTAZZEITWeltSTERN problemlos reingelegt werden.

    • @A.: Dumme Ausrede,natürlich können sie dafür,daß sie die Wahrheit nicht hören wollen und ihr Familienleben nicht durch US-Bomben gefährden wollen,sie brauchen sich nur im Fernsehen anzusehen,was von Mossul übrig ist,um zu wissen,welche Folgen ein Aufmucken haben kann. Nur ist Feigheit keine Entschuldigung;sie SIND selbst schuld

  24. Karl Blomquist am

    Es geht um dreierlei

    (1) Den Krieg gegen den Hauptkonkurrenten China wollen die bankrotten USA jetzt führen, schätzungsweise innerhalb der nächsten drei Jahre. Der geplante US-Krieg gegen China ist der Grund für die PLÖTZLICHE EILE seit 2015 bei den gesteuerten Migrationsbewegungen (Willy Wimmer), die diesen Krieg flankieren sollen: um Deutschland, das als Schlachtfeld vorgesehen ist, zu destabilisieren und unfähig zu machen, die Seiten zu wechseln. Im Jahre 2015 wurde in Washington demnach entschieden, diesen Krieg tatsächlich zu führen. Die PLÖTZLICHE EILE ist der Beweis.
    Für (2) den Großen Austausch wäre diese Eile sogar kontraproduktiv: Die USA/NWO/Hochfinanz könnten sich dafür Jahrzehnte Zeit lassen, dann wäre ihnen der Sieg sogar sicherer.
    (3) Macron und die angloamerikanische Hochfinanz wollen sich die Ersparnisse der Deutschen von 6000 Milliarden Euro unter den Nagel reißen – und ein "stabiles" Regime von Königin Stiefmutter will sie ihnen nun „zügig“ rüberschieben.

    Was tun?
    zu (1): Evakuierung
    zu (3): Geld vom Konto holen, Siedlungsland im sicheren Ausland erwerben

    • Deutsche Beobachtungstelle am

      @Karl Blomquist:
      "zu (3) … Siedlungsland im sicheren Ausland erwerben."
      Welche Länder und Gegenden schweben Dir da so vor?
      Ungarn, Slowakei, Russland – also Richtung Osten?
      Richtung Westen, Süden und Norden kann man ja vergessen.
      Für einen Tipp wäre ich Dir dankbar.

      Schöne Grüße aus Preußen!

      • Karl Blomquist am

        @Deutsche Beobachtungstelle
        Siehe unten. Unter Königin Stiefmutter und unter der Besatzungsmacht ist die Richtung nun vorgegeben. Was den Umgang mit dem Regime angeht, empfiehlt sich wohl ab jetzt 无 为 Wu Wei – Handeln durch Nichthandeln.

      • Marques del Puerto am

        @ DEUTSCHE BEOBACHTUNGSTELLE und Karl,

        zu Punkt drei. Wenn Sie Geld auf dem Deutschen Konto haben ist das grundsätzlich Käse. Schaffen Sie sich eine Sporttasche an die randvoll mit 500 er gefüllt ist , wo gerade so noch der Reißverschluss zugeht weil sie so voll ist.
        Mit dieser Tasche fahren Sie na Luzern und tauschen die in Gold.
        Ein paar Taler aufheben um ein Flugticket nach Mexico zu buchen, dort angekommen reichlich Tequila bestellen und schöne Senoritas und warten bis Sie an der Alkoholvergiftung oder am Hugh Hefner Syndrom sterben.
        Beides zusammen ist allerdings eine wundervolle Kombination und steht auf der Totenliste auf Platz 1.

        Falls Sie keine Kohlen oder nur wenig haben, dann einfach hier bleiben und das Ende abwarten. Wenn alle Stricke reißen ich gewähre Patrioten hinter 6 m hohen Burgmauern Schutz. Bitte rechtzeitig bescheid sagen Plätze sind heiß begehrt vorallem die im Weinkeller *g*

        Mit besten Grüssen
        Ihr Marques

      • Historisch-motivierte-DEZENTRALE-anti-Berlin-Bewegung am

        Der Beste Tipp:
        Weder nach Osten, Westen, Norden oder Süden;

        Nach Untern in die Erde führt der Weg !

        Stichwort: Tunneling – unterirdische Areale schaffen !!!
        (war möglicherweise mit "Wir schaffen das" gemeint)

        So wie sich die dt. Elite schon 1941 große Areale in der Mine Merkers hat ausbauen lassen;

        da untern kann man gute 200 Jahre autark leben… dort sind ganze 4000 KM Untertage Wegstrecke vorhanden;

        also 4x Hamburg-München in einer Breite von ca.20 Metern !!!
        also wenn das nicht reicht ???

    • Na dann auf Wiedersehen….und bitte nehmen sie die Spinner von afd Pegida und co mit….das wäre wahrer Patriotismus unser Land endlich von diesen Nichtsnutzen zu befreien

      Im übrigen zeigt hier wieder mal die ganze geistige Größe von Onkel Jürgen. Warum wurde denn honnecker zum Rücktritt gezwungen? Eben wegen den Ereignissen auf den Straßen…der Mann ist aber auch wirklich planlos…es ist wirklich schlim mit unserem Land gekommen wenn man ohne jegliche Sachkenntnis eine Magazin hervor bringen kann

      Keine Angst Dassen…keine schnappatmung bitte…ich weiß, ich weiß…Kritik an putin oder Kritik an elsi führen sofort zur nicht Veröffentlichung…Mut zur Wahrheit…zum Grölen seid ihr

      • Michael Höntschel am

        KLEINEENTE, ist das nun übersetzt "kleine Falschmeldung"? Oder die süße kleine Quitscheente mit der vielen Luft im Hirn?

      • Karl Blomquist am

        Die Stiefmutter denkt die Dinge vom Ende her und hat ein Dutzend goldener Fallschirme. Merkels kleine Zeitungsenten in der Regel nicht.

      • Wir verleihen der KleinenEnte den Merkelorden mit Raute in Bronze …..
        bitte abholen im Verdummungsbuero fuer geistig Behinderte .

        (Ich meine damit nicht die normalen geistig kranken Menschen,sondern das Zentrum,wo die Draehte zur Gehirnwaesche vergessen wurden. )

        Scheinbar hat die KleineEnte zuwenig Nestwaerme und Chappy gehabt,deswegen der Ausfall des Kleinhirns zur Parrung mit den Ameisen.

      • Marques del Puerto am

        @ KLEINEENTE,

        es gibt keinen Grund dumme und beleidigende Kritik hier rauszublasen .
        Auch wenn Sie ein wenig trullig sind, kann ein Dialog mit Ihnen durchaus spannend sein. Nicht bereichernd, aber spannend und das ist mehr wie das Fernsehprogramm bietet. *g*
        Zitat : Das Ende der DDR wurde nicht auf den Straßen von Leipzig oder Dresden eingeläutet“, erinnerte Jürgen Elsässer in COMPACT 12/15 Merkel? Verhaften!, „sondern im Politbüro der SED – dort wurde Honecker zum Rücktritt gezwungen, von seinen eigenen Genossen“.
        Das ist ja nicht grundsätzlich falsch aber noch nicht ganz vollständig.
        Erich seine Glocken läuteten schon als der große Bruder im Osten signalisierte für die DDR Politik nicht mehr gerade stehen zu wollen bzw. kein Interesse am Kabinett der DDR Politzombis hatte.
        Gorbi gab Honi schon 1986 zu verstehen das er sein Popelland mit 17,8 Millionen Einwohner so in der Form nicht auf daher halten kann. Verblendet ignorant so wie heute Merkel ist, war Honecker und erkannte nicht die Zeichen der Zeit.
        Schon vor über 30 Jahren wurde alles was nicht Niet und Nagelfest war an den Westen verschleudert für Devisen damit sich die DDR überhaupt noch über Wasser halten konnte. Der Westen nahm das gerne an, machte sein Siegel drauf und verschlitzte es teuer weiter. Marktwirtschaft erkannt kann man dazu auch sagen.
        ( da war der Wessi dem Ossi wirklich mal einen Schritt voraus.

      • Marques del Puerto am

        Die DDR war so gut wie Pleite, die Leute spürten das es dem Ende zugeht. Lockere Reisebestimmungen ab 1986 kamen auf, man kann sagen ab 86 entstand langsam schleichend der Aufbruch und irgendwann war die Eigendynamik so groß das die Menschen zu Tausende auf den Strassen gingen. Honis Entmachtung war letztendlich nur noch der letzte Versuch das Land halbwegs zusammen zu halten, aber grundsätzlich viel zu spät.
        Es musste unweigerlich egal wie man es drehen wollte zum Zusammenbruch kommen. Entweder Finanziell oder durchs Volk. In dem Fall war es irgendwie beides, gefühlt aber mehr durch das Volk.
        Und wenn es hier in dem Land zu einem Aufbruch kommen sollte, dann wird es auch wieder der Osten sein und nicht Bayern oder NRW usw. Schön das sich da was tut, aber Revolution ist ein Qualitätsprodukt Made in Ex GDR !

        Mit besten Grüssen
        Ihr Marques

      • Noch besteht Hoffnung, dass die "Richtigen" gehen oder gegangen werden. Schön, dass Ihnen der Aufenthalt hier Anlass zum "Grölen" gibt. Das mit dem Grölen kennen wir ja schon von der (Anti)-FA, den Grünen u.a. Ja, ich gebe Ihnen Recht, dass es schlimm "mit unserem Land gekommen" ist( meinen wir das Gleiche?). Allerdings sehe ich die Gründe in der zunehmenden Islamisierung Europas und der damit verbundenen Aufgabe jeglicher Freiheiten. Das ist leider nicht zum "Grölen", aber wer weiß, vielleicht mögen Sie es ja eher vermummt und versklavt, wenn nicht gar……
        Abschließend ist noch anzumerken, dass sich das Niveau des Staatfunk nicht steigern läßt. Lassen Sie uns doch einfach unsere Spielwiese und träumen von der "Ramafamilie" und dem Charme unserer "Regierenden".

    • Fischer's Fritz am

      @KARL BLOMQUIST
      Was Sie so alles wissen!?
      Haben Sie mit Ihrer Evakuierung schon begonnen und ggf., wohin?

      • Karl Blomquist am

        Tja, man lernt nie aus, nicht wahr? Aber wenn Sie meinen, das wäre alles kein Problem mit Königin Stiefmutter, warten Sies halt ab.

  25. Bernd Nowack am

    Besonders ekelhaft, die Gratulation von Frauke Petry, die der Kanzlerin ein Buch schenkte.

    Was für eine miese Type diese Petry ist und es auf keinen Fall ein Verlust für die AfD ist, daß sie sich von der AfD getrennt hat, das zeigte sich beim heutigen Interview mit dem Fernsehsender "Welt" (früher "N24"), wo sie von der früheren britischen Premierministerin Thatcher schwärme, daß so eine Frau Deutschland fehlen würde. Ausgerechnet die Thatcher, die den britischen Sozialstaat zerschlug und Millionen von Briten ins Unglück brachte, die dafür sorgte,. daß die Reichen reicher wurden und die Armen ärmer!

    Die Petry zeigte mit dieser Äußerung ihr wahres Gesicht als eine Volksfeindin, wie sie im Buche steht. Sie ist vom gleichen volksfeindlichen Schlage wie ein Spahn und ein Lindner. Es bleibt zu hoffen, daß ihre "Blaue Partei" eine Fehlgeburt bleibt.

    • hanswernerklausen am

      Frauke Petry durfte in der vorigen Woche in Brüssel an einer Konferenz der US-Lobbyorganisation German Marshall Fund of the United States teilnehmen. Unter den Teilnehmern aus Deutschland einige der üblichen Verdächtigen wie Niels Annen (SPD), Bütikofer (GRÜNE), Özdemir (GRÜNE), Röttgen (CDU), Wolfgang Ischinger (Münchner "Sicherheitskonferenz").

      Liste der Konferenzteilnehmer
      http://brussels.gmfus.org/microsites/brussels-forum/2018-participants

      Tagesordnung der Konferenz (Petry hatte am 8. März einen Auftritt)
      http://brussels.gmfus.org/microsites/brussels-forum/2018-participants

      • Michael Höntschel am

        HANSWERNERKLAUSEN, die "Dame" kehrt nur zu ihrem Dienstherren zurück. Auftrag fast erfüllt, jetzt gibts Leckerli. Ich kann nur hoffen, dass diesen "Petry-Jüngern" jetzt die Schuppen von den Augen fallen. Entschuldigung bei den Anglern! Ich möchte hoffen, dass da personaltechnisch bei der AfD nicht noch ein großes Kuckucksei ausgebrütet wird.

      • Die Dame ist leicht zu durchschauen…..Die sucht Dumme ,die ihr die Schulden finanzieren….

    • Michael Höntschel am

      BERND NOWACK, recht hat der Mann. In den VSA soll jetzt eine "Dame" Chefin der CIA werden, die vorsichtig ausgedrückt offensichtlich sehr experimentierfreudig bei Verhören war. Einige Frauen sind heut fieser als Männer, daran sollten wir uns langsam gewöhnen.

    • @B.N.:Tja,und auch A.Weidel bezeichnete die Thatcher im "Bild"-Interview als ihr Vorbild. Petry ging wenigstens freiwillig,aber allzu viele ihrer Couleur blieben.

    • Dicke Bertha am

      "Besonders ekelhaft, die Gratulation von Frauke Petry"

      Alice Weidel hat der Straftäterin Merkel auch das Händchen gegeben und gratuliert.

    • DerSchnitter_Maxx am

      Landes- Hoch- und Volks-Verräter … wähl(t)en eine Landes- Hoch- und Volks-Verräterin. Man kann gar nicht soviel fressen wie man kotzen möchte !

    • brokendriver am

      Du sagst es….

      Hölle und Fegerfeuer bis zum jüngsten Gericht

      ab jetzt wieder in Ex-Deutschland…

  26. Harald Kaufmann am

    364 Bücklinge hofierten und beklatschen eine Staatsverbrecherin. Das nennt sich dann parlamentarische Demokratie. Die GroKo wurde abgewählt. Die GroKo regiert aber durch Lug und Trug sowie Parteien-Gemorchel weitere 4 Jahre. Deutschland lebt in einer Diktatur. Erichs Rache führte zum Erfolg. Die Frage die sich mir stellt, wo bleiben die echten Demokraten, die diese Merkel festnehmen und verhaften? Wo bleibt das BVG? Wo der Widerstand, gegen diese Frau? Was muss noch alles geschehen?

    • Leider hofierten nicht nur die 364, sondern auch die Grünen, sie waren die Ersten, die Linken, FDP, Frauke P. und…..müßte dann wegschauen, um mich nicht über meinen Rechner zu übergeben, daher bin ich nicht sicher, wie die Abgeordneten der AfD reagierten.

    • Karl Blomquist am

      @Harald Kaufmann
      Die letzte Hoffnung war, dass jemand das dreist gefälschte SPD-Mitgliedervotum (66(!) % pro Merkel: Stille im Saal, niemand klatscht) aufdeckt oder dagegen vorgeht. Der Weg geht nun über Ruinen.

  27. Einsteuerzahler am

    Wer soll denn dieses Elend nochmal 4 Jahre aushalten??? Jetzt wird sie mit Schwung ihre Mission, Deutschland auszulöschen, durchführen und alle Paladine und Gutmenschen werden ihr die (schweiß) Füße lecken!

    • brokendriver am

      Exakt: Genau so sieht es aus…..

      MuslimaMerkel sagt sich locker , bevor ich weg muß, muß Deutschland weg….

      ..und Freunde des schlechten Geschmacks: Sie schafft es…..

      Deutschland wird Afrika und Syrien 2.0…..

      Fahrt mal nach Salzgitter……oder Essen….ich war da……

      Da gibt es bald kein Deutschland mehr….

    • brokendriver am

      Du sprichst und schreibst ja schon wie Muslima-Merkel (CDU), nachdem sie von Andrea Nahles gehörig eins "in die Fresse" bekommen hat:

      "Wir faffen daff…."

      Grandios….danke….

  28. Ruud Jarstein am

    35 Abweichler also. Wo kommen die her? Mehrheitlich aus der SPD? Aus Wut vor dem Bruch des Versprechens nach der Wahl, nicht wieder mit der CDU in eine Regierung zu gehen?
    Oder mehrheitlich von der CDU, wo es Abgeordnete satt haben, wenn sie sich auf der Strasse vor dem Bürger für Dinge rechtfertigen müssen, die ihnen ihm tiefsten Grunde ihres Herzens zuwider sind?

    Wenn auch nur die Hälfte der Abweichler aus der CDU kommt, würde ich mir doch sehr wünschen, dass diese Leute ehrlich sind und aus der Fraktion austreten, zur AfD wechseln, oder aber parteilos bleiben.

    Aber den Mut wird wohl kaum jemand finden, wer bisher der Verbrecherin Merkel – wenn auch mit Widerwillen – in den Hintern gekrochen ist, wird es auch weiterhin tun!

    • Ich vermute es gab mehr "Abweichler". Sicherlich haben einige Grüne Frau M. gewählt, dem Lächeln von "Frau" G.-E. nach zu urteilen nicht so abwegig. Selbst der Herr H. mit frisch gewaschenen Haar und Bart bekam sich vor Freude garnicht ein. Einzig die Bilcke der Herrscherin bei einigen Gratulanten war sehenswert. Es konnte der Eindruck entstehen, dass Ihr beim Anblick von Frau Wagenknecht die Mundwinkel wieder auf die Knie fallen würden. Und Ihre 89jährige Mutter mußte das Alles mit ansehen.

    • brokendriver am

      Die braunen Nasen der Arschkriecher sterben nie aus..

      Kriecher, Speichellecker und Untertanen, halten diese CDU-SPD-Bande zusammen…

  29. Michael Höntschel am

    Hier muss ich Herrn Elsässer leider widersprechen. Wenn schon Politbüro, dann im Russischen. Gleiches gilt für Merkel. Sie wird in Ermanglung eines nur halbwegs fähigen Nachfolgers von der neoliberalen Elite gehalten.

    • Karl Blomquist am

      @Michael Höntschel
      Genau. Deshalb der ganze Tanz um sie. Die USA sehen in Königin Stiefmutter die Garantin für ihre Destabilisierungs- und Vernichtungs-Agenda.

  30. Beobachterin am

    "[…] für weitere vier Jahre" ? – hoffe doch, es sind effektiv nur noch 3,5 Jahre!

    • brokendriver am

      Solange der demokratische Widerstand wie ein kleines Lagerfeuer vor sich hin lodert,

      ….hat Deutschland nichts Besseres verdient als die Heimat-Totengräber CDU und SPD….

  31. Karl Blomquist am

    Der Weg geht nun über Ruinen
    Mit der Wiederwahl von Königin Stiefmutter ist die BRD ein gescheiterter Staat.
    Bis 2020 gibt’s Krieg, vermutlich schon nächstes Jahr. Beweis: die plötzliche Eile bei den gesteuerten Migrationsbewegungen.
    Es geht jetzt darum, die (vorübergehende) Evakuierung zu organisieren,
    sich um Siedlungsland im sicheren Ausland zu kümmern.

    • Deutsche Beobachtungstelle am

      @Karl Blomquist:
      "… um Siedlungsland im sicheren Ausland zu kümmern."
      Welche Länder und Gegenden schweben Dir da so vor?
      Ungarn, Slowakei – also Richtung Osten?
      Für einen Tipp wäre ich Dir dankbar.

      Schöne Grüße aus Preußen!

      • Karl Blomquist am

        @Deutsche Beobachtungstelle
        Ja, gerne. Sichere Länder:
        Aufteilen werden wir uns sowieso, da nicht ein einziges Land uns alle aufnehmen kann. Wir müssen es dann koordinieren:
        1. Ungarn, Slowakei ist schon mal nicht verkehrt.
        Russland, Ukraine, Weißrussland
        Aber nicht generell Richtung Osten: von Polen ist dringend abzuraten!
        Tschechien: zwar besser als Polen, liegt aber im Zentrum des geplanten Schlachtfeldes. Von daher lieber nicht
        2. Südamerika: Paraguay, Bolivien, Chile, Argentinien, eventuell Ecuador
        Abzuraten: Brasilien: von Freimaurer-Netzwerken beherrscht, NWO extrem
        3. Sonstige, eventuell: Mongolei, Samoa, Namibia

      • @Karl Blomquist:

        In der Slowakei läuft gerade der Putsch gegen die jetzige Regierung auf Hochtouren. Premier Fico beschuldigt die Opposition, diese würde auf Anweisung von Soros alles organisieren und das Land absichtlich dadurch destabilisieren.
        Man erwartet den Rücktritt der jetzigen Regierung.

    • Karl Blomquist am

      @Mafu
      Auf jeden Fall die BRD. Damit es nach Merkel und Krieg einen Neuanfang für Deutschland gibt, müssen wir nun die Evakuierung organisieren.

    • brokendriver am

      Wir brauchen einen 8. Mai 1945……

      Einen Tag der Befreiung von diesem CDU-SPD-Joch….

      Unsere Heimat geht dabei drauf…..

      Irgend wann ist der Zeitpunkt verpaßt, wo wir

      uns unsere Heimat nicht mehr zurück holen können….

      • Mein Kompaniechef bei der Pz.Aufkl. Einheit in Roding war Oberst Stauffenberg , sein Vater war ………….??? das was das Land braucht um eine Zukunft zu haben !!!

      • EinSteuerzahler am

        Hallo Dietrich,
        aber nicht solange diese zur Puppenarmee gemachte BDW von einer Raketen Ursel zersetzt wird. Diese BDW nimmt doch keiner mehr ernst. Was auf Wehrkraftzersetzung stand, weißt Du ja sicherlich. Das ist genau das, was die da oben wollen. Keine nationale Armee mehr, sondern eine zusammengewürfelte Truppe, am besten fast alles Muslime, die auch fähig sind auf das eigene Volk zu schießen, wenn es sich gegen die Diktatur der EU Bande wehren sollte. Diese kleine Giftkröte im Hosenanzug hat doch schon begonnen, alles zu zerstören und die Generäle folgen ihr wie die Lemminge, wirdst sehen. National – war mal…Gutenberg hat damit begonnen, indem er die Wehrpflicht abschaffte. Warum wohl???

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel