Merkel-Rücktritt im ZDF? Denkste!

67

Um kurz nach 19:00 Uhr ritt sie ein, die kalte Kanzlerin. Zum ZDF-Interview hatte sich die erste Frau im Staate am Sonntagabend kurzerhand selbst eingeladen, um Deutschland etwas wichtiges mitzuteilen. Optimisten spekulierten auf Rücktritt, stellten Sektflaschen kalt, doch dann kam alles anders…

Das ZDF kündigte die Audienz der Herrscherin mit kargen Worten an: „Kanzlerin Merkel im ZDF-Interview“, heißt es da. Unterzeile: „Verlust wichtiger Ressorts schmerzt“. Hatte Angela M. sich zur besten Sendezeit vor die Kameras gedrängelt, um Wunden zu lecken? Wollte sie sich für die mit Müh und Not zusammengemurkste GroKo von Staatsfunk und Untertanen feiern lassen? Hoffte sie vielleicht sogar darauf, dass ihr die „schmerzliche“ Preisgabe wichtiger Ministerien an den Koalitionspartner SPD als Zeichen ihrer Größe hoch angerechnet werden würde? Wer derartiges vermutete, wurde nicht enttäuscht, und dann doch überrascht…

Die Zeiten, als Merkel als „Stabilitätsanker“ der Union und „sichere, nervenstarke Bank“ für das Kanzleramt galt, sie sind lange, lange vorbei. Das scheinen auch die Letzten in Politik und Staatsfunk allmählich zu begreifen, doch Honeckers Rache krallt sich an die Macht. Diese Sturheit ruft immer mehr Kritiker auf den Plan, „neue Gesichter“ wie Jens Spahn donnern schon gegen ihre verschlossene Bürotür, haben aber nicht den Mumm zum Putsch, wollen es sich mit Mutti nicht verscherzen. Einzig das gute Gewissen der CDU, Wolfgang Bosbach, traute sich, der Königin mit dem Topfschnitt sarkastische Bemerkungen über die Abnicker-Mentalität in der Partei und ihrer Ideologie der „Alternativlosigkeit“ unter die Nase zu reiben.

Ob sie sich in den Groko-Verhandlungen unter den Tisch habe verhandeln lassen, wird sie gefragt. Sie spricht davon, einen „hohen Preis bezahlt“ zu haben. „Nur so“ konnte sie das Scheitern der Gespräche verhindern – und Kanzlerin bleiben, wie man geneigt ist hinzuzufügen. Auf eine Debatte um mögliche Nachfolger wollte sich die müde Herrscherin in dem schreiend pinken Kostümchen aber unter keinen Umständen einlassen, berichtet auch das ZDF und erklärt darüber hinaus, sie habe sich „unbeeindruckt von der Kritik aus den eigenen Reihen“ gezeigt, beim Ringen um die Macht in Partei und Staat „keinen Millimeter preis“ gegeben. So kennen wir sie!

Mehr verkniffen als mutig artikuliert die ZDF-Moderatorin die Frage, die wie ein rosa Elefant im Raum steht: Gehts Ihnen nur um die Kanzlerschaft, wie viele Kritiker meinen? Angela antwortet selbstbewusst und sinngemäß: „Natürlich bin ich angetreten, um diese wunderbare Funktion auch auszuführen.“ Einen „Autoritätsverlust“ ihrer Person verspüre sie nicht (ob ihr die fliegenden Tomaten während des Wahlkampfes noch in Erinnerung sind?).  Allein um den Machterhalt gehe es ihr natürlich nicht, sonder einzig darum, was das Beste für unser Land ist. Schließlich habe sie sich „gegenüber der Bevölkerung auf vier Jahre verpflichtet“. Das Allerbeste wäre ihrer Ansicht nach, wenn die neue Regierung nun endlich „mit dem Arbeiten anfangen“ könne. Es gebe nämlich „viel zu tun“. Sie haben es gehört! Schluss mit Personalfragen, Schluss mit Kritik, Zurück zu Business-as-usual und Weiter so, marsch, marsch!

„Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes einhalten“, kriecht es zum Schluss noch aus der Kanzlerin heraus. Immerhin habe auch der letzte CDU-Parteitag ihr deutlich gemacht, dass man zu ihr halte. Die Frage nach weiteren 4 Jahren Mutti sei „bejaht worden“. Sollte die SPD-Mitgliederbefragung in Kürze ebenfalls ihr Ja zur Groko geben, wäre Merkel bereit, die gesamte Legislaturperiode durchzuregieren. Uns würde die Unschuld aus der Uckermark dann bis 2021 erhalten bleiben. „Dafür stehe ich zur Verfügung“, betont sie erneut, um an ihrem Willen zur Macht auch keine Zweifel aufkommen zu lassen.

Komme, was wolle: COMPACT bleibt die stärkste Stimme des Widerstands – für Deutschland, gegen das lähmende Weiter-So-Regime! 

 

Über den Autor

Marc Dassen

Marc Dassen wurde 1989 in Aachen geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Journalist für COMPACT-Magazin.

67 Kommentare

  1. brokendriver am

    Ich möchte mal wieder in einer Demokratie oder Volksdemokratie leben.

    Ohne CDU-SPD und ihre Suren-Söhne aus Afrika und Syrien…..

    …das muß doch wohl mal möglich sein in unserer Heimat….

    In dieser Woche hat ein Syrer einen Hund aus dem Fenster geworfen..tot…

    …war eine Meldung auf ntv.de

    ..und keinen interessiert es.

    In einer deutschen Gemeinde (Montabaur) hat ein reicher syrischer Kaufmann als sogenannter "Flüchtling" seine 4 Frauen und 23 Kinder
    mitgebracht…

    Leben alle fröhlich von Hartz IV….inklusive kostenloser Miete und Heizung..

    und keinen interessiert es….

    Das sind keine "fake news" …das ist die Wahrheit in der CDU-SPD-Diktatur..!!!

    und keinen interessiert es…..

  2. Hans Hamberger am

    "Ich gehöre zu den Menschen, die versprochenes einhalten" Also ICH wäre fast vor Lachen vom Sofa gepurzelt, so gut war der.
    Aber von vorn: ja, ich musste mich zum Ansehen der Sendung zwingen, wurde aber fürstlich entlohnt: Merkels Intim-Speichelleckerin Bettina Schausten konnte tatsächlich noch richtige Fragen stellen – unangenehme Fragen und das irre Geschwurbel der Schönheit aus der Uckermark beiseite schiebend mehrmals hartnäckig nachhakend. Ich traute meinen Ohren nicht. Wenn es stimmt, dass sich das bunte Ferkel ins ZDF reingedrängt hat, dann ging das gründlich in die Hose. Nun hat auch der letzte Depp bemerkt, dass bei der Möchtegern-Kanzlerin nicht mehr alle Kugeln am Christbaum hängen. Sogar in den Lügenmedien hagelt es Kritik! Es gibt auch unausgesprochene Zeichen, dass Ferkel fertig hat: etwa in der BR Rundschau vom 10.2.: Ein Bild von Ferkel, mit dem man kleine Kinder erschrecken kann:
    http://fs1.directupload.net/images/180212/npu4p99x.jpg

    Pattex und Schrift sind von mir 😉

  3. „Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes einhalten“ – eine aalglatte Verdrehung der Tatsachen! Wenn man nicht im Dutzend Merkel-Zitate bringen könnte, die im direkten Gegensatz zu ihren späteren Taten stehen, würde man ihr den Satz sogar abkaufen, so treuherzig wie sie ihn von sich gibt.

    Es gibt noch viel zu viele Leute, die auf diese Merkel-Sprechblasen hereinfallen.

    • Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

      Typisch für notorische Lügner ist, dass sie behaupten, niemals zu lügen.

    • historisch-motivierte-dezentrale-Anti-Berlin-Bewegung am

      Auch wenn Merkel von der Bildfläche verschwinden wird – der unglückseelige Berliner Sog der Zeitgeschichte wirkt weiter … und wird die BRD vernichten;

      Geschichte wiederholt sich – darauf kann man wetten abschließen …
      Besonders weil 99% aller unbedarften Leute im Land die Stadt Berlin immer schon toll fanden;

      Hilft aber nix !!!

  4. Deutschland ist damit endgültig auf dem Weg zur Merkel-Diktatur. Die Monarchie-Kanzlerin wird auch in vier Jahren noch nicht abtreten und sagen, sie sei für weitere 4 Jahre dem Volk verpflichtet, nämlich es zu führen, gnadenlos nach ihrem Willen.

    Hätte sie nur einen Funken Respekt vor dem Volk, dann hätte sie jetzt die Vertrauensfrage gestellt bzw. stellen lassen oder wäre zurückgetreten. Aber das tut sie noch nicht, da sie ihre Pflicht noch nicht vollendet hat, nämlich Deutschland zu zerstören.

    Es kommt nun alleine auf die Jusos an, dem Regime ein Ende zu setzen. Da haben sie ihre große historische Chance. Aber ob sie die nutzen werden? Ich glaube nicht.

  5. Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

    1 Merkel ist die neue Maßeinheit für Realitätsverlust. Bereits wenige Millimerkel sind bedenklich.

  6. Wenn die Schausten ein bisschen Rückgrat gehabt hätte, dann hätte sie das Interview in einer Burka geführt.

    Wenigstens hätte sie die Merkel fragen können, wie tief die CDU in den Wahlumfragen noch sinken müsste, bis sie das Zepter aus der Hand geben würde.

  7. Um Angela Merkels Rücktritt zu verhindern, bin auch ich jetzt in die SPD eingetreten und werde beim Mitgliederentscheid FÜR GROKO stimmen. Damit folge ich dem allgemeinen Trend:
    [SPIEGEL.de: "Poroschenko fordert Zustimmung der SPD zur GroKo"]

    Um die Revolte an der CDU-Basis werde ich mich dann nach meinem Austritt aus der SPD brutalstmöglich kümmern. So eine Frechheit:
    [TAGESSPIEGEL.de: "Auf offener Bühne: CDU diskutiert Merkel-Nachfolge"]

    • heidi heidegger am

      viel spaß. alle die n a c h dem stichtag eintraten, bekommen hausbesuch=tritt der Chultz persönlich die tür ein, quasi. der muss etzala wieder klinkenputzen, mühe der ebene und so, um wieder hochzukommen, hihi. oder er verteilt bald kormorane äh korans in der fuzo. oder kleine spd-rote-büchlein. gelernt ist gelernt!

      • Einstweilige Verfügung! Die Sozen wissen doch alle, dass sie sich meiner Residenz nicht auf unter 1000 Schritte nähern dürfen. Ein Anruf bei Petros Außendienst genügt:
        [SPUTNIKNEWS.com: "Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili in Kiew gefasst und verschleppt"]

      • heidi heidegger am

        und mach endlich schluß mit "Victor", denn ichichich bin hübscher (und auch mit knubbliger nase wie Jack Savoretti im video..teenagerschlägerei, einst, und so..) und hab‘ ne fast so rauhe stimme wie MMM oder der Savoretti-schönling hier:

        /watch?v=FcX3nKcMRl0&list=RDMMFcX3nKcMRl0

        wie immer: vorher youtube.com einzugeben. dankschön.

  8. Jeder hasst die Antifa am

    Sie ist wie ihr Vorbild Honecker der merkte es auch nicht das seine Zeit abgelaufen war, um ihn rum brach der ganze Scheißladen zusammen und er tönte immer noch den Sozialismus in der DDR wird es in hundert Jahren noch geben ein paar Wochen später war er weg,genau so wie Merkel die Ihre unselige Kanzlerschaft noch auf 4 Jahre ausdehnen will obwohl das Volk schon lange ruft,Merkel muss weg.

    • Rolf Schuetze am

      Gemäß den Wahlergebnissen wünscht das Volk ein weiter so
      Das mehrheits Volk wird sich niemals gegen Merkel auflehnen

  9. brokendriver am

    Die Merkel-Hölle in Deutschland scheint in die nächste Runde zu gehen…?

    Dabei haben wird doch genug muslimische Suren-Söhne in unserer Heimat…

    In und vor fast jeder deutschen Stadt oder Gemeinde haben wir Asylanten-Lager auf der grünen Wiese…

    Das werden Gettos und Parallelgesellschaften.

    Im schönen Bamberg sollen Merkels Suren-Söhne sogar einen eigenen

    Shuttle-Service zur Fahrt in die Innenstadt und zurück haben…..

    Wenn eine kranke, alte Frau mal ins Krankenhaus muß, zahlt ihr keiner
    Taxi zum Arzt…..

    ….und da spricht die Ex-Schnapsnase Schulze von den Sozen immer noch von "mehr Zeit für Gerechtigkeit"……

    wie widerlich ist das denn ???

  10. Merkel hat die Verantwortung für Deutschland und auch die Verantwortung für das Ansehen der CDU in die Hände der SPD-Basis gelegt.

    Nur die SPD-Basis kann den Alleingang der Merkel noch stoppen.
    Nur die SPD-Basis kann die Selbstaufgabe und die Sozialdemokratisierung der CDU noch aufhalten.

    Wir hoffen, dass die CDU die 30% Marke möglichst bald von oben durchkreuzt.
    Merkel die Bruchpilotin. Traurig für Deutschland, traurig für die CDU.

  11. Volker Spielmann am

    Die Scheinbewahrer haben die rote Heuschreckenpartei übertölpelt und nicht umgekehrt

    Groß mag nun zwar der Jubel bei der roten Heuschreckenpartei sein, weil sie beim dritten Krokodil der Puffmutter Ferkel so manches ihrer Steckenpferde durchgedrückt und sich so manchen Geschäftsbereich des VS-amerikanischen Saftladens BRD GmbH & Co. KG ertrotzt haben. Doch vergißt die rote Heuschreckenpartei daß derjenige, der einer Regierung seinen Stempel aufdrückt, auch deren Erfolge und Mißerfolge zugeschrieben bekommen wird. Klug war es also nicht, sich derart in den Vordergrund zu drängen. Denn die nächsten vier Jahre werden keine schönen werden und dank dem sogenannten Familiennachzug der fremdländischen Eindringlinge könnte der völkisch-religiöse Kleinkrieg tatsächlich Anno 2020 im deutschen Rumpfstaat ausbrechen, so wie vom VS-Geheimdienst vorhergesagt. Den Scheinbewahrern ist es ohnehin nur darum zu tun, daß alles weiterläuft wie bisher, also die privatwirtschaftliche Ausbeutung des deutschen Rumpfstaates durch die VSA ebenso weitergeht wie die VS-Kolonisierungspolitik.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • Karl Blomquist am

      @Volker Spielmann
      Der völkisch-religiöse Kleinkrieg, vom VS-Geheimdienst CIA GEPLANT.
      Ebenso für die nächsten Jahre geplant wurde der Große US-Krieg gegen China, für den Deutschland – als Schlachtfeld vorgesehen – im Vorfeld so destabilisiert wird, dass es nicht mehr die Seiten wechseln kann (Willy Wimmer). Im völkisch-religiösen Kleinkrieg gegen die von den USA geschickten mohammedanischen Invasoren ist also Defensive geboten. Um noch genügend Kraft zu haben, vor dem Großen Krieg die vorübergehende Evakuierung zu organisieren.

  12. EX-SPD Mitglied am

    In der Demokratische Volksrepublik Germania hat die geliebte Patt-Ex Führerin Merk-Kill-Sung zum Volk gesprochen und offenbarte dort wie erwartet, dass sie auch die kommenden Jahren fest an ihrem Kanzlerthron kleben bleiben will und ihr dafür jeder Preis recht ist.

    Denn es geht ja um eine gute Sache! Den Erhalt des 2 + 4 Besatzungsstatut!

    Die große Führerin sagt auch, dass sie „natürlich“ angetreten sei, diese „wunderbare Position“ der Kanzlerin in der US-Besatzungszone wieder auszuführen.

    Mensch da bin ich aber jetzt echt erleichtert!

    Hätte nie gedacht das mir Putin mal als sexy erscheint!

  13. Passt irgendwie zu den derzeitigen Büttenreden .

    Die interessiert ihre Partei doch gar nicht.
    Man denke nur an den Parteitagsbeschluss zur doppelten Staatsbürgerschaft über den sie sich einfach hinwegsetzte.

    Der der eine oder andere jüngere Parteidiener bekommt jetzt zur Beruhigung sein persönliches Versorgungspoestchen. Damit wird sein Maul gestopft und alle kuscheln mit Mutti weiter.

    Und wenn sie sich unbedingt "verpflichten" will soll sie in Uschi‘ s Truppe eintreten und nach Mali gehen.

    Wie wird dieses Mal ihr Amtseid lauten oder gibt es für diese "wunderbare Funktion" jetzt einen Funktionseid zum Wohle des Volkes?
    Sollte es zum Funktionseid kommen sollte der Laden erst einmal funktionieren.

  14. Direkter Demokrat am

    Merkels Mission zur Zerstörung des deutschen Volkes ist noch nicht beendet. Warum sollte sie also zurücktreten? Erst wenn der Bevölkerungsanteil der Bio-Deutschen unter 50% fällt, werden ihr die Eliten erlauben sich auf ihre Ranch in Paraguay zurückziehen. Sie wird sich leider nicht wegen Völkermord veranworten müssen. Wer hier auf die UNO hofft, dem sei gesagt: Die UNO wurde nur aus dem Grund geschaffen, um die Deutschen unten zu halten und letztendlich auszurotten.

    • @ DIREKTER DEMOKRAT

      Kurz und knapp, aber vollkommen richtig. Bravo!

      Sie macht einen guten Job, sagen ihre Auftraggeber,
      die Linken reiben sich hämisch die Hände
      und die CDU-Deppen wollen nichts merken, folgen
      ihrer Führerin lieber bis in den Tod.

      • brokendriver am

        Sorry..aber die Begriffe "Merkel" und "Führerin" passen nicht zusammen…sie schließen sich aus….

        …hier wird ausgesessen und ausgefurzt im Kanzlersessel oder im dicken fetten Kanzler-Audi A8,

        der sogar auch noch ein DieselbetrugsAudi sein soll.

    • Wer wird dann aber für alle Pleitestaaten bereitwillig löhnen und für die Afrikaner Milliarden locker machen? So erstrebenswert die Dezimierung der Deutschen auch manchen Völkern vorkommen mag, sie leben doch sehr gern von der Tilgung unserer "ewigen Schuld". Wie auch das ganze arabisch-türkische Migrantengedöns sich hier wohlfühlt, zu 60 Prozent finanziert von uns blöden Michels. Paar besonders dumme Muslime werden sicherlich denken, Deutschland wäre erst schön ohne Deutsche. Aber den meisten Neubürgern müsste eigentlich klar sein, dass die Laus verhungern muss, wenn der Wirt tot ist…

  15. von was träumt ihr, so viele Erpressungsmittel kann die Stasi doch gar nicht mehr haben gegen unsere Altpolitiker!
    Ich ,in München denke, ich lebe in Mali land.
    Der Sozialstaat wird hier am besten ausgenutzt.
    Man sieht hier nur noch Fischköpfe und die ganz anderen. Wo sind meine geliebten Bayern?
    Das Niveau Münchens ist bald am Nullpunkt.
    Bravo an alle Zugroastn.

    • Manfred aus München am

      @Riedl
      wird Zeit, dass Du Dich aufs Land absetzt, wie die meisten Münchner, die Stadt München ist verloren. Ich war heute kurz für eine Stunde drin; unerträglich, das ist nicht mehr unsere Stadt. Und wenn der Geldhahn versiegt, fliegen da die Fetzen … sieh zu, dass Du da wegkommst. Ein paar Jahre wirds auf dem Land noch gehen, dann müssen wir wohl endgültig evakuieren, wie es Herr Blomquist bereits anrät. Die linken Spinner und Gutmenschen lassen wir hier, sollen sie genießen was sie hier angerichtet haben. Tausende nichtdeutsche Facharbeiter verlassen bereits das Land, und ich meine nicht unsere Goldstücke … die Industrie kann das kaum mehr kompensieren, und als nächstes werden die deutschen Facharbeiter gehen. Dieses Land wird jetzt schrittweise kolabieren, dafür sorgt die Raute. Ich dachte eine ganze Weile dass der Untergang durch einen Bürgerkrieg zwischen den Ethnien eingeleitet wird, angefacht durch den IS, das wird aber erst später passieren … tatsächlich eingeleitet wird er durch den wirtschaftlichen Niedergang, weil Menschen mit Verstand und Fachwissen, also die Macher, das Land verlassen in dem nur noch Merkel gerne lebt.

      Schönen Gruß aus dem Münchner Umland

  16. Michael Höntschel am

    Warum soll Frau Merkel auch zurück treten? Ziehen wir doch nüchtern Bilanz. Die Dame hat ca. 2 Millionen Invasoren unkontrolliert ins Land gelassen. Die Gutmenschen haben sicher recht, 99 Prozent würden nicht sofort zu Messer oder Kalaschnikow greifen. Bleibt also 1 kleines Prozent. Das sind nur 20 000 Gewaltbereite. Bei der Zahl schreckte ich allerdings auf. Wurde die Zahl der aktiven IS-Kämpfer nicht von den Medien mit ca. 20 000 benannt? Da fällt mir auch gerade ein, das die Zahl der seit 2015 in Syrien gestohlenen Orginal –Pässe die Zahl 20 000 übersteigt. Da zähle ich noch gar nicht die in Deutschland aus Behörden z. B. in Berlin „verschwundenen“ deutschen Pässe dazu. Die bösen Buben und Mädchen könne also sogar alle echte, falsche Pässe besitzen und sind somit schon anerkannte Asylbewerber. Damit hat die Dame doch nichts zu tun, schließlich hat sie ja die Pässe nicht geklaut oder die Waffen ins Land gebracht. Sie hat doch nur dafür gesorgt, dass wir Natives völlig entwaffnet und überwcht wurden, damit wir keinen Unsinn machen. Das wir heute ein schlechtes Ansehen nicht nur bei unseren muselmanischen Machos haben, sonder auch bei unseren Nachbarn, ist nicht die Schuld der Göttlichen. Dass heute die Zahl der Armen explodiert und dass wir in 30 Konfliktregionen Soldaten haben, ist nicht die Schuld der Pfarrerstochter. Warum soll gerade die Frau zurück treten, um die uns die ganze Welt beneidet?

  17. Ich gehöre zu den Menschen, die Versprechen halten?

    Da darf ich mal erinnern an: keine Steuererhöhung – irgendwie kam dann doch die MwSt-"Optimierung". Einwanderung begrenzen und steuern – hupps, ist mir doch aus Versehen eine Grenzöffnung passiert. An die nationale Anstrengung zur Abschiebung- die aus Versehen bis heute nicht stattfindet.

    Frau Merkel, Ich verspreche, ich wähle sie immer wieder. Überlege nur noch, für welche Stelle…..

  18. heidi heidegger am

    teil 2: >>…Zweckentfremdungsverbot soll Leerstand verhindern
    Der Landtag hat im Dezember 2013 ein Gesetz verabschiedet, das es Gemeinden bei Wohnungsmangel ermöglicht, ein Zweckentfremdungsverbot zu erlassen.
    Das Instrument soll verhindern, dass Wohnungen ohne Grund wie etwa Verkauf oder geplante Renovierung länger als sechs Monate leerstehen, zu Büros umgebaut oder als Ferienwohnungen vermietet werden. Eigentümer dürfen Wohnraum dann nur noch mit Genehmigung für andere Zwecke nutzen.Ein Zweckentfremdungsverbot kann höchstens für fünf Jahre erlassen werden. Bei Verstoß drohen bis zu 50.000 Euro Bußgeld. Stuttgart, Freiburg und Konstanz nutzen dieses Instrument bereits..<<

  19. heidi heidegger am

    eine sehr schöne arbeit/video-filmbesprechung. so wünschen wir uns das auch für Flocky-videos, hihi.

    aber hier, OT: ich fand einen "8. sargnagel". die wollen mir das leerstehende atelier meiner Frau Mama wegnehmen quasi. JE könnte dem jonnga/jungen Palmer mal die schlappohren länger ziehen, denn was schreibt die tübingerliste.de (e.V)?:

    >>..Oberbürgermeister Boris Palmer musste erfahren, wie wenig gutes Zureden nützen kann. Die betagte Erbin des seit zehn Jahren leer stehenden Gebäudes in der Gartenstraße 7 (ehemals Hauswaren-Stehle) hatte ein Maklerbüro beauftragt. Der OB konnte das Haus besichtigen, das 30 Flüchtlingen Platz bieten könnte. Der Zustand des Gebäudes sei gut, die Stadt habe sich angeboten, es zu richten, sagt Palmer. So das Schwäbische Tagblatt. Doch vor 14 Tagen sei die Absage gekommen: Die Eigentümerin wolle nun doch nicht vermieten – ohne Angabe von Gründen. Er habe dem Makler mitgeteilt, dass ein Zweckentfremdungsverbot vorbereitet wird..<<

  20. Hallo Herr Dassen, sie sind noch nicht ganz so lange auf der Welt. Ob das ein Glück ist, kann ich von hier aus nicht definieren.
    Aber seit gestern habe ich Hoffnung! Glauben Sie mir!

    Diese Aussagen… gestern, diese Aussagen habe ich zu Ihrer Geburtszeit schon einmal vernommen.

    "Ich liebe Euch, ich liebe Euch doch alle!!!"

    (S)ielke, sowie (R)renz und weitere Halunken!!!

    Die Zeit ist gekommen. Definitiv!

    Bürger des Landes, jetzt auf die Straßen!!!

    Nur noch auf die Straßen. Weg mit Frau Merkel!!!
    Bitte teilen, sofort teilen!

    Jede Minute ist jetzt wichtig!!!

  21. Die Lügenpresse hat ja vor der Sendung vollmundig verkündet, dass Merkel sich selbst eingeladen hätte.
    Schausten hat in der Sendung zweimal darauf hingewiesen, dass Merkel der Einladung des ZDF gefolgt ist.
    Wollte Schausten das Staatsfunk-Image des ZDF entkräften oder hat die Lügenpresse mal wieder das produziert was sie immer produzieren, nämlich Fake News.

    • Nein….die Merkel Medien muessen….,und dazu sind sie verpflichtet , Merkels Stern immer putzen und hochhalten…. Klebrige Untertaenigkeit sind die Deutschen gewoehnt .

    • brokendriver am

      ZDF ist nichts weiter als das Propaganda-LügenMedium der CDU-"Flüchtlingspartei"….

      Stefan Seibert oder wie immer dieser ZDF-Soldat heißt…..ist das beste Beispiel.

      Wer CDU wählt, bekommt das ZDF gratis in seiner Glotze dazu..

      ..wäre da nicht die GEZ-Diktatur in der CDU-SPD-ParteienDiktatur…

  22. Harald Kaufmann am

    Es wird verdammt spannend. Die Jungsozialisten haben neue Mitglieder mobilisiert. Bei der Befragung der SPD-Basis, kann es daher noch zum Sturz der Kanzlerin kommen, falls die neuen Mitglieder nein sagen könnten. Innerhalb der CDU scheint es auch zu rumoren. Man hat diese Frau einfach satt. Erneuerung muss her. Das wissen ihre Paladine der CDU, deren Nachfolger schon in den Startlöchern lauern. Hätte die Kanzlerin Mumm und Charakter, wäre sie freiwillig zurück getreten. Versprochen hat die Frau sehr vieles, aber wenig eingehalten. Selbst wenn Merkel freiwillig abtritt, so ist die Union soweit herunter gekommen, dass es für ein Alleinregieren längst nicht reichen würde. Stiege dann die SPD trotz nein ihrer Mitglieder in eine GroKO ein , dann wenigstens ohne Merkel. Merkel wäre dann Geschichte. Ob diese Frau sich danach vor einem Gericht verantworten muss, ist fraglich, halte ich aber für unwahrscheinlich. Die Marschkapelle der Bundeswehr, wird ihr dann zum Abschied und zu ihrer "Würde" "Auferstanden aus Ruinen" spielen.

  23. Karl Blomquist am

    Die Stiefmutter-Königin hat dem Volk den vergifteten Apfel verabreicht
    Und will nun sicherstellen, dass es ihn nicht wieder ausspuckt

    Die unwissende Unschuld aus der Uckermark spielt uns die FDJ-Agitprop-Sekretärin, Freimaurer-Raute und Hochfinanz-Handpuppe nur vor, wenn sie ihre hohlen Phrasen drischt:
    "Ich sprang nur über Gräbelein und fand kein einzig Blättelein. Ich bin die Unschuld vom Lande, ich kann kein Wässerchen trüben – Ach wie gut dass niemand weiβ, dass ich Stasi-Spitzel heiβ."
    In Wirklichkeit ist offenbar die Stiefmutter von Schneewittchen wieder aufgetaucht, als geschäftsführende Kanzlerin. Im Märchen ruft die Stiefmutter-Königin zuerst den Jäger herbei, der ihr Lunge und Leber zum Wahrzeichen bringen soll, aber der tut es nicht. In der BRD hat sie dem Volk zunächst die Luft abgeschnürt per unbeschränkte Haftung (EU, Euro, ESM) und ihm dann den vergifteten Apfel der Grenzöffnung und der herbeigerufenen Migrationswaffe verabreicht. Bisher gibt es nur Einzelfälle. Nun will sie zum 4. Mal ein „stabiles“ Regime bilden, um zu verhindern, dass der vergiftete Bissen wieder herausfällt. Damit sie ihr Werk vollenden kann.
    Natürlich hat sie mindestens ein Dutzend Fluchtwege vorbereitet, da sie die Dinge vom Ende her denkt, und nicht irgendwann in rotglühenden Eisenschuhen tanzen will.

    • heidi heidegger am

      wieso "hochfinanz-puppe"? hat es was mit dem Maschmeyer, häh? sag‘ ich alles der *Veronika, der Markus Lanz ist da*, hihi.

      • Karl Blomquist am

        Welche Märchenfigur ist der Agitprop-Sekretärin am ähnlichsten?
        Die Ziege aus Tischlein-Deck-Dich nur insofern es die Propaganda angeht, dem Volk etwas vorzuspielen: "Ich sprang nur über Gräbelein und fand kein einzig Blättelein."
        Rumpelstielzchen insoweit, als dass es der Agitprop-Sekretärin bislang gelungen ist, zu verheimlichen, was sie mal war und für wen sie jetzt arbeitet.
        M.E. ist es die Stiefmutter-Königin aus Schneewittchen, da diese gezielt und systematisch Schneewittchen schaden bzw. es vernichten will.
        Andere Vorschläge?

  24. DerSchnitter_Maxx am

    Sie hat(te) den -antideutschen- Initiatoren und Strippenziehern, des Migrations-Tsunamis, versprochen … Futschland -endgültig- zu ruinieren und natürlich will diese Verräter-xxx… dieses Versprechen – auch wirklich- halten.

    "Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann." (V-xxx) … gilt ausschließlich und explizit für’s -zum Schächten freigegebene- Wahl-$chlacht-Vieh !

  25. Querdenker der echte am

    "…..Sie spricht davon, einen „hohen Preis bezahlt“ zu haben…."
    Haha! Und wenn es so wäre, Eines sollte Jedem aufmerksamen Merkel- Beobachter klar sein: Es ist nur ihr seit Jahren gewohntes Geschwurbel um die wankelmütigen Sozen fest an sich zu binden. Ihre Kanzlerschaft steht auf dem Spiel! Sie hat Deutschland noch in den Untergang zu führen! Und wie mehrfach bewiesen: Merkel wischt alles Unbequeme vom Tisch, grad wie es ihr in den Kram passt! Und dann, ja dann wird auch die letzte Soze merken, dass sie in Merkels Falle getappt ist. Aber da ist es zu spät. Für die Sozen UND für Uns! —Und dazu fällt mir gleich ein Reim aus einem Kinderbuch ein: "Aber wehe, wehe , heimlich in der Nähe, und in bösem Sinne, wetzt den Dolch die Spinne!"-Ähnlichkeit mit lebenden Personen können rein zufällig sein!

  26. "Immerhin habe auch der letzte CDU-Parteitag ihr deutlich gemacht, dass man zu ihr halte."

    Wo sie recht hat, hat sie recht.
    Die anderen CDU-Mitglieder und -Linkspopulisten sollen also mal schön ruhig sein,
    wenn sie meinen, sie hätten eine Rechtfertigung für irgendeine Palastrevolution.
    Haben alle brav geklatscht damals auf dem SED-Parteitag.

    Merkel ist auch viel klüger als Hitler.
    Dem blieb nach zwölf Jahren nur noch der Führerbunker.
    Merkel kann sich nach sechzehn (oder vielleicht zwanzig?) Jahren
    nach Brüssel, New York oder Paraguay absetzen – oder einfach zurück in die Uckermark.
    Der Bunzelbevölkerung ist der Untergang schlichtweg schnuppe.

  27. Die Merkel ist der gleiche Jahrgang wie ich ! In vier Jahren, die die ja noch voll durchziehen will um Deutschland den Rest zu geben, ist die, wie ich, 68 Jahre alt, kein Alter … da kann man noch einmal vier Jahre dranhängen …, dann ist man 72, auch noch kein Alter und sollten noch Fragmente von der BRD vorhanden sein, dann hängt man noch einmal 4 Jahre dran, um auch die noch zu beseitigen, dann ist man 76, na und ??? Bei den heutigen Lebenserwartungen immer noch kein Alter, also noch mal vier Jahre dranhängen … na, rechnen könnt ihr selber …
    Inzwischen sind, wie ja jetzt schon, Mord und Totschlag an der Tagesordnung, natürlich werden dann aus den täglichen Einzelfällen, viele tägliche "Einzelfälle" denn ist ist ja schon ein Unterschied, zwischen Mord, Vergewaltigung, Körperverletzung, Raub, etc. …
    Dann sind ja auch noch ein paar Millonen Afrikaner hier eingefallen, die ebenfalls ihr Können den deutschen Frauen nicht vorenthalten wollen …

    Kurzum, hauptsächlich an westdeutsche Leser hier gewandt, das Land ist, durch Eure Willkommenskultur zu Grunde gerichtet worden !!!

    • Harald Kaufmann am

      @Thüringer,

      so dösig wie das Wahlvolk ist, wird Merkel vroaussichtlich auch noch die nächsten 200 Jahren regieren.

      Die Frau muss weg und das mit Lichtgeschwindigkeit und so, dass diese Frau niemals wieder zurückkommen kann.

    • Manfred aus München am

      @Thüringer
      ja, wer hätte gedacht, dass uns unsere Nächstenliebe und Gastfreundschaft mal das Genick bricht. Das ist unsere Achillesferse und die hat der Feind klar erkannt und genutzt. So weit so gut, kann passieren, dass der Michel aber aus der Situation nichts lernt, und umschwenkt, ist für mich einfach nur noch haarsträubend … ein derart verblödetes Volk hat den Untergang wahrlich verdient.

      • Lieber Manfred,

        meine Mutter, aus Schlesien vertrieben, sagte immer zu mir …"All zu gut ist liederlich…" vielleicht kennen hier noch einige Ältere diesen Spruch.

        Ich will ja auch gar nicht die Westdeutschen, die das sicher bei ihren Begrüßungen alles gut gemeint hatten (haben) verdammen, die waren ja auch nett, mittels "Westpaketen" zu uns im Osten … lach !

        Nur scheinen viele von denen, ich meine nicht die Leute, die hier schreiben, zu naiv um zu verstehen, was der von Merkel eingeschleppte Islam uns bringen wird oder eben schon gebracht hat. Jeden Tag eine mißhandelte, ermordete, vergewaltigte Frau … na wenn schon, Pech gehabt, Einzelfall, abgehakt, nächstes Thema … gelle Frau Merkel …

        Alles Gute für Dich … !!!

      • @ Thüringer

        Auf Schlesisch, die Lerge muß weg !
        Egal wie.

        Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    • Fleißig OPC einnehmen, dann Magnesiumchlorid, Borax, Urgesteinsmehl für Pflanzen
      und L Carnitin. Nehm spaßhalber mal 1 Meßlöffel L Carnitin !!!!!!! Wirkung !!!!!!
      Dann 5 Tropfen Vitamin D täglich und morgens in den Joghurt 1 Teelöffel Heideblütentee.
      Außer OPC die Mineralien in 1 Liter O Saft geben und L Carnitin dazu.
      Bringt in Form. Wenn Du noch halbwegs sportlich bist mach nach der zweiten OPC mal
      30 Kniebeuge. Viel Trinken nicht vergessen.
      M Chlorid 1 Eierlöffel, Borax gehäufte Messerspitze, Urgesteinsmehl 1/2 Meßlöffel,
      L Carnitin 1/2 Meßlöffel. Natürlich die Frühstückseier nicht vergessen, weich ! 3 Stück.
      Vitamin B Pillen ergänzen das Ganze. Im Winter noch Zink dazu.
      Vorbeugend trinke Cystustee, vermindert Erkältungsrisiko. Viel rauß in den Wald, und
      ein gutes Morakniv nicht vergesssen, Tjarks. com.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  28. Langsam kommen Erinnerungen an Margaret Thatcher in mir hoch. Maggy hat noch Jahre nach ihrem Rücktritt in geistiger Verwirrung Kabinettssitzungen einberufen und durchgeführt. Merkel gehört auch in die Psychiatrie. Das Mädel hat den Schuss nicht gehört. Ganz ehrlich!

    • Harald Kaufmann am

      Nun ja, sehr viel mehr Intelligenz und Schlauheit ist dieser Thatcher im Vergleich zu Merkel wohl zu zu zutrauen.

  29. Friedrich von Steubendorf am

    Die CDU verfügt nur noch über enteierte Eunuchen, hat aber nicht einen richtigen Mann mehr in ihren Reihen.

    Nach dem Ergebnis der GroKo-Verhandlungen, also der Tatsache, dass die inhaltlich entkernte und entlehrte Merkel-CDU auch noch von den Spezialdemokraten, die nahezu alle wichtigen Ämter innehaben, und unter der Führung der größten Polit-Pfeife Eller Zeiten (Martini S.) maßlos über den Tisch gezogen worden ist, müsste längst der Putsch gegen die Verbrecherin Angela Merkel durchgezogen worden sein. Hochverräterin Merkel müsste schon seit vorgestern erledigt und von ihrer Partei rückstandslos entsorgt worden sein.

  30. EX-SPD Mitglied am

    Pattex-Merkel

    Die muß man wohl auf ihrem Stuhl aus dem Amt tragen so fest klebt die an Ihrem Stuhl.

  31. Paul_von_Vreden am

    Die Bundeskanzlerin hat ein Problem, sie ist erpressbar geworden, denn so langsam gehen ihr die Alternativen aus. Jamaika hat sich erledigt, Minderheitsregierung traut sie sich nicht zu und Neuwahlen kann sie nicht riskieren. Bei Neuwahlen kämen AfD und SPD auf über 25 Prozent der Stimmen und damit wäre der Untersuchungsausschuss Merkel beschlossene Sache. Und den würde sie politisch nicht überleben. Sie ist ab jetzt auf Gedeih und Verderb auf die SPD angewiesen. Frau Nahles sagt dazu: Das wird teuer, bätschi!

    • Harald Kaufmann am

      @Paul_von_Vreden,

      ich denke diese Kanzlerin ist schon von Anfang an ihrer Kanzlerschaft erpressbar gewesen. Von Anfang an, hielt ich diese Frau für eine Lügnerin. Und bis das Ziel in Ihrer Vorstellung SPD 25% und AFD 25% erreicht ist, können allte Frauen wieder jung geworden sein. Bis dahin wäre dann auch ein Untersuchungsausschuss obsolet. Diese Frau wird straffrei abgehen, ganz so wie ihr SED-Ziehvater Erich, der den Rest seines erbärmlichen Lebens in Chile verbringen musste. Tja Frau Nahles kann daher quatschen was sie will, bis sie violette anläuft. Es wird der SPD nichts nützen. Die SPD hat seit Schröder und Münte an Glaubwürdigkeit extrem verloren und ist nicht wieder einzuholen. Es fehlen dieser Partei Männer, wie Willy Brand, Herbert Wehner, Helmut Schmidt und Karl Friedrich Schiller. Alles was nach diesen Männern kam, gehört auf den Schrotthaufen der deutschen Geschichte. Es muss ein gewaltiger und spürbarer politischer Umbruch in Deutschland kommen. Aber diesen werde ich sehr wahrscheinlich nicht mehr erleben.

      • Paul_von_Vreden am

        Vielen Dank für die Antwort. Ich hatte mich natürlich verschrieben. Eigentlich sollte dort stehen, dass bei einer Neuwahl AfD und FDP zusammen auf 25 Prozent kommen und dadurch der Untersuchungsausschuss Merkel nach der nächsten Wahl kommen wird. Bis die AfD allein auf 25 Prozent kommt, das kann in der Tat noch eine Weile dauern. Allerdings habe ich im Moment den Eindruck, dass die gut im Aufschwung sind.

  32. K.-Merkel hat die CDU/CSU von einer über 40%-Partei zu einer gerade mal noch 30%-Partei geführt.
    Warten wir mal ab, was passiert wenn K.-Merkel die Union in eine 20%-Partei verwandelt.
    K.=Türken, Araber, Zigeuner, Afris.

    • Manfred aus München am

      [Warten wir mal ab, was passiert wenn K.-Merkel die Union in eine 20%-Partei verwandelt] … nun auch bei 20% wird sie nicht sehen, was sie falsch gemacht hat … und das ist auch logisch, wenn die Agenda lautet "pflüge das Volk unter"!

      • Hab gestern von Rumänien gesehen, daß Ende der
        Ceaucsescu. Bei ihm zuerst in die Knie !

        Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  33. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Zitat : Die Zeiten, als Merkel als „Stabilitätsanker“ der Union und „sichere, nervenstarke Bank“ für das Kanzleramt galt, sie sind lange, lange vorbei.
    Marky Mark , verdammte Axt was meinen Sie damit ? Die oide Pritschn war von Anfang eine Fehlbesetzung nur die CDU Spitze war von Anfang an auch zu feige das Problem zu verbessern und in die richtige Bahn zu lenken.
    Und jetzt haben wir das Problem am Hacken wie Hundescheisse im Stadtpark beim spazieren gehen.
    Und Wolle Bosbach ganz ehrlich ich mag den Mann, aber auch er ruft laut nach Veränderung obwohl schon alles zu spät ist. Und irgendwie benimmt es sich wie ein geprügelter Hund, die Fresse voll bekommen und trotzdem bekommt er die Olle nicht ausm Koppe als gewählte Kanzlerin.
    Tut mir Leid, in der verkackten CDU ist kein Erbe in Sicht und kommen Sie mit nicht mit Spahn das wäre die nächste Fehlbesetzung in Form treuer Arschkriechersoldat.
    Ich sags nicht gerne, aber holt den oiden Merz wieder her der kann wenigstens räcken.

    Mit besten Grüssen

  34. Wahrscheinlich bleibt jetzt wirklich keine andere Möglichkeit mehr, als eine Zwangsjacke…

  35. brokendriver am

    Auch der Sargnagel aus der Uckermark für unsere Demokratie zieht über kurz oder lang mal eine gepflegte Arschkarte….

    hoffentlich vor einem deutschen Gericht…..wegen VolksVERLETZUNG…

    Wünschen kann man sich das ja mal..ist eben bald Ostern….

    • Harald Kaufmann am

      @brokendriver

      ."….hoffentlich vor einem deutschen Gericht…..wegen VolksVERLETZUNG…"

      Ich fürchte Ihr Wusch, den ich sehr gut nachvollziehen kann, wird nicht in Erfüllung gehen. Wie so viele gescheiterte deutsche Politiker und Verbrecher, wird diese Frau ganz sicher irgendwo in Süd-Amerika den Lebensabend verbringen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

COMPACT-Abonnement mit Buchprämie "Nie zweimal in denselben Fluss"Button Jetzt abonnieren

Empfehlen Sie diesen Artikel