Merkel forever? Sonntag fällt Entscheidung

62

Die Rautenfrau wird in drei Tagen wohl eine erneute Kanzlerkandidatur ankündigen. Denn mit Donald Trump im Weißen Haus, muss Berlin zum Bollwerk des US-Establishments werden.

_von Katja Wolters

Angeblich will sich Angela Merkel bereits am Sonntag zur Möglichkeit einer, Schreck-lass-nach, vierten Kanzlerkandidatur äußern. Das berichten Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland am Donnerstag unter Berufung auf CDU-Präsidiumskreise. Die Erklärung wolle Angie mit einem ins Jahr 2021 zielenden Zukunftsprogramm der CDU verbinden.

Parteikollege Norbert Röttgen hatte am Dienstag in einem Interview mit CNN gesagt, Merkel werde erneut „für das Amt der Kanzlerin kandidieren“. Dabei, so Röttgen später, habe es sich um seine persönliche Einschätzung gehandelt. Bislang hat sich Merkel keinen Kommentar über ihre Zukunftspläne abringen lassen. Ob der Mittwochabend in Berlin angekommene Noch-Präsident Obama nun Zünglein an der Waage gespielt hat?

Angesichts des bevorstehenden Einzugs der Trump-Sippe ins Weiße Haus und dessen unkalkulierbaren Folgen, wird die Schergin von EU-Europa, Merkel, noch wichtiger für das globale Establishment. Als TIME-Magazine’s „Person of the Year“ und Trägerin der amerikanischen Freiheitsmedaille, gilt Merkel den globalen Chefstrategen jenseits des großen Teichs als verlässlicher Vasall. Ob Russland-Sanktionen oder VW-Dresche – die masochistische Kanzlerin hält stets die Schnauze.

Megaspekulant George Soros lobte unlängst: „Angela Merkel agiert wie eine echte europäische Politikerin, anstatt enge deutsche Interessen zu verfolgen.“ Der geostrategische Dinosaurier Zbigniew Brzezinski erklärte zur Möglichkeit eines Dritten Weltkriegs gar: „Kanzlerin Merkel wäre bereit zu kämpfen“. Kein Wunder, dass die Transatlantiker bei Zeit Online die Bundeskanzlerin schon pathetisch ermahnten: „Die kommenden vier Jahre sind Sie Chefin der westlichen Welt.“

COMPACT-Weihnachtsknüller: „Schwarzbuch Angela Merkel – Originalzitate der Rautenfrau von 1990 bis heute“. Dieses COMPACT-Produkt braucht jeder, der die Deutschland-Zerstörerin weg haben will. Damit sind sie nicht nur gut gerüstet, um Freunde und Bekannte rechtzeitig mit Argumenten für die kommenden Wahlkämpfe zu versorgen. Der hübsche Band in der Reihe COMPACT-Edition – er enthält neben den berühmten Merkel-Titelbilder von COMPACT-Magazin viele der unglaublichsten Angie-Fotos – ist auch ein ideales Weihnachtsgeschenk. Hier bestellen


Über den Autor

Katja Wolters ist bekennende Lipstick-Feministin, selbstbewusst und betont weiblich zugleich. Die zweifache Mutter und freie Journalistin lebte lange in England. Die Abwesenheit schärfte ihren Blick auf die Heimat. Denkverbote kennt sie nicht, Probleme nennt sie sofort beim Namen. Dafür lieben wir sie.

62 Kommentare

  1. ich hoffe das der dumme deutsche Michel (diese Leute haben natürlich kein Compact Abonnement) langsam anfängt zu verstehen wohin er sein Kreuz bei den nächsten Landtags und Bundestagswahlen (im eigenen Interesse) machen sollte. Der amerikanische Wähler hat gezeigt das die Menschen vielleicht doch etwas schlauer sind als sie die Hintermännder welche die neue Weltordnung propagieren gedacht hat. Die andauernde durch die Befürworter der NWO fabrizierte Flüchtlingskrise hat uns doch eindeutig gezeigt, wer der Freund und Feind von Deutschland ist.

  2. Walter Gerhartz am

    Aha, da ist doch schon die erste „Vorahnung“

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_79589280/sechser-gipfel-merkels-gaeste-sind-in-einer-schwierigen-lage.html

    Obama warb in Berlin in Abgrenzung zu Trumps Wahlkampf-Rhetorik für Nato und EU. "Wenn wir kein starkes transatlantisches Bündnis haben, werden wir unseren Kindern eine schlechtere Welt hinterlassen."

    Ohne Trumps Namen zu nennen, sagte der US-Präsident:
    "Wenn man nicht seriös ist in diesem Job, dann hat man ihn vermutlich nicht lange."

  3. Walter Gerhartz am

    Die US-Aggression in der Ukraine

    https://www.contra-magazin.com/2016/11/die-us-aggression-in-der-ukraine/#comment-211367

    Neokonservative Kräfte haben den Maidan-Putsch in der Ukraine angeleiert. Nicht Russland ist der Aggressor, sondern die Vereinigten Staaten von Amerika. Das zeigt ein Blick hinter die Kulissen.
    Von Marco Maier
    Vor nunmehr fast genau drei Jahren, am 21. November 2013, begannen auf dem Unabhängigkeitsplatz (Majdan Nesaleschnosti) in Kiew die ersten Protestveranstaltungen, die schlussendlich drei Monate später zum Putsch gegen Präsident Janukowitsch führten und daraufhin zum Bürgerkrieg und den westlichen Sanktionen gegen Russland, welches von den westlichen Eliten und Medien als "Aggressor" hingestellt wurde. Dabei waren es US-Organisationen, sowie deren Verbündete und Geldgeber, die das ganze Chaos anleierten, während Moskau in eine Defensivposition geriet.
    Einer der Hauptakteure hinter dem Ganzen ist das "National Endowment for Democracy" (NED), welches sich gerne als Nichtregierungsorganisation (NGO) bezeichnet, jedoch faktisch gänzlich von der US-Regierung finanziert wird, die seit 1991 insgesamt rund 5 Milliarden Dollar locker machte. So schrieb der US-Journalist Robert Parry: "Für NED und amerikanische Neokonservative hielt Janukowitschs Legitimität nur so lange, als er europäische Forderungen nach neuen ‚Handelsvereinbarungen’ und strengen wirtschaftlichen ‚Reformen’ akzeptierte, die vom IMF verlangt wurden. Als Janukowitsch über diese Verträge verhandelte, wurde er gelobt, aber als er den Preis für die Ukraine als zu hoch befand und sich für ein großzügigeres Abkommen mit Russland entschied, wurde er sofort zu einem Angriffsziel für einen ‚Regimewechsel.’"…UNBEDINGT WEITERLESEN

    Walter kommentiert

    Obama, Soros, Nuland, Merkel, Gabriel, Steinmeier Klitschko, Harms und stark Elmar Brok und Martin Schulz haben sich schuldig gemacht an dem Tod von Tausenden und der Vertreibung von Millionen Ukrainern und der Verhetzung und Zerstörung eines ganzen Volkes.

    Dafür zeichnen sie sich gegenseitig aus, obwohl allesamt vor ein Kriegstribunal gehören.

  4. Walter Gerhartz am

    Obama – der grösste Kriegspräsident der US-Geschichte

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/05/obama-der-grosste-kriegsprasident-der.html

    Als Barack Hussein Obama das Präsidentenamt vor sieben Jahren übernahm, versprach er im Vorfeld, alle Kriege seines Vorgängers George W. Bush zu beenden. Ich kann mich noch genau an seine Worte erinnern. "Ich verspreche euch folgendes, wenn wir unsere Truppen bis ich Präsident werde nicht raus haben, wird es das erste sein was ich mache. Ich werde unsere Truppen heim bringen. Wir werden diesen Krieg beenden. Darauf könnt ihr bauen." Am 6. Mai, mit acht Monate seiner Amtszeit noch übrig bevor er das Weisse Haus verlässt, hat Obama einen wenig beachteten düsteren Meilenstein passiert: Er führt länger Krieg als Bush und länger als jeder andere Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten vor ihm…UNBEDINGT WEITERLESEN

    Kommentar

    Friedensnobelpreisträger prahlt gegenüber Beratern …Obama: „Ich bin echt gut darin, Menschen zu töten“
    Oba-
    http://www.focus.de/politik/ausland/usa/us-praesident-stolz-auf-drohnen-angriffe-barack-obama-ich-bin-echt-gut-darin-menschen-zu-toeten_aid_1147688.html

    Montag, 04.11.2013, 11:47 · von FOCUS-Online-RedakteurMelchior Poppe

    Es sind Zahlen des Schreckens: Bis zu 3600 Menschen hat der US-Geheimdienst CIA mit unbemannten Flugangriffen in den vergangenen neun Jahren getötet. 326 Drohnenangriffe genehmigte US-Präsident Obama höchstpersönlich. Eine neue Biografie legt nun nahe: Der Friedensnobelpreisträger ist sichtlich stolz auf seine todbringenden Befehle.

    Obama hat das Chaos im Nahen Osten ALLEINE zu verantworten….die viele Toten und Flüchtlinge.

    Obama ist Schuld an den von ihm fehlgeleiteten Maidanprotesten…er hat in der Ukraine NAZIS an die Macht gebracht um einen Keil zwischen Europa und Russland zu treiben.

    Er ist eine willige Marionette der verbrecherischen US-Eliten um Soros & Co, der dem Weltfrieden erheblich geschadet hat.

    Fazit: Er und alle seinen helfenden Politiker in USA, NATO und der EU sind als Kriegsverbrecher vor Gericht zu stellen.

  5. Heute gehts ja zu Sache mit Mutti… wer wollte da nicht näheres erfahren über die Dinge die sich in ihrer Umgebung abspielen. Andererseits: Mäuschen zu spielen bei der wird auch nicht die wahre Freude sein 🙂 na mal sehen ob sich jemand bequemt was durchzustechen

  6. Mit Merkel an der Spitze wird die CDU ähnlich wie die SPD bei der nächsten Bundestagswahl vollends brutal absaufen.
    Nur deshalb wünsche ich mir, das Merkel kandidiert.
    Danke.

  7. Ich liebe ❤️ diese FRAU! Denn sie ist ehrlich und hat ein GROSSES Herz!
    Mutti ist und bleibt: die BESTE!
    Die Beste, die wir je hatten, und die Beste, die wir je haben werden!!!
    Ihr werdet ALLE noch dicke Krokodilstränen weinen, wenn Angie eines Tages wirklich weg ist.
    Dann erst werdet Ihr realisieren, was Ihr Gutes gehabt habt.
    Wartet’s nur ab- Ihr werdet weinen:
    BITTERLICH!!!

  8. Wenn die CDU spätestens jetzt nicht die Reissleine zieht und BK Merkel an einer erneuten Kandidatur hindert, wird nicht nur deren ‚Fall‘, sondern auch jener der CDU so tief sein, dass die sich davon viele Jahre nicht mehr erholen. Und sie wird die SPD, ohnehin schon im Selbstzerlegungesprozess, in den Abgrund mitreissen.

    Merkel=EU=alternativlos=machtbesessen=selbstverliebt. Was diese Frau in den letzten Tagen an Phrasen und inhaltslosem Geschwafel abliefert, ist kaum noch zu toppen.

    Diese GG Brecherin hat nun folgende Konstellation vor sich:

    im Westen: Herrn Trump, im Osten: Herrn Putin und in der EU schwerste Verstimmungen infolge Merkel.

    Was macht sie, wenn sich Trump und Putin über die Köpfe der Berliner Clique hinwegsetzen und die EU nur noch ins Japsen bringt?

    Was, wenn es zu Retorsionsmassnahmen in Sachen Wirtschaftsboykott kommt?

    Bereits zeichnet sich ab, dass die NATO Länder mehr für ihre Sicherheit bezahlen sollen, damit die USA entlastet werden. Heute blättert die BRD ca. EURO 33.- pro Jahr für die ‚friedliebenden‘ US Truppen, u. a. in Ramstein und die A-Bombenlagerung, hin.

    Würde der Betrag nur verdoppelt, kann Trump mit dem eingesparten Geld an die Sanierung der US Infrastruktur gehen usw.

    Aber offensichtlich will die weibische Trotzkopfdame versuchen, einen EU Pakt gegen Trump zustande zu bringen?

    Noch vor ca. 4 Wochen liess sie verbal wissen, so sie könnten, würde sie die Zeit zurückdrehen und gestand Fehler in der Asylfrage ein.

    Merkt eigentlich der grosse Teil der werten nördlichen Nachbarn nicht, was für eine hole Moderaterin BK Merkel eigentlich ist?

    Es stimmt leider: Merkel ist zu einer grossen Gefahr in Europa geworden, auch in Sachen Militär!! Den Scherbenhaufen zu flicken, wird Jahre brauchen.

  9. Walter Gerhartz am

    Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

    Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

    Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

    der deutsche Teil der Bevölkerung würde es sicher sehr begrüßen, wenn Sie nicht wiederum für das Amt des Bundeskanzlers kandidieren würden. Sie hatten sich von einer Marxistin zu einer Neomarxistin gewandelt, die Deutschland als Nationalstaat abschaffen will. Sie haben den verfassungsfeindlichen Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Der Islam bekämpft die UN-Menschenrechte-Charta (siehe hier) und will demnach das Grundgesetz abschaffen.

    Ihre Politik beruht auf irrationalen Vorstellungen und fügt unserem Volk exorbitante volkswirtschaftliche Schäden zu. Als Beispiel sei Ihre katastrophale Energiepolitik genannt. Wenn Sie tatsächlich Physik studiert haben, sollten Sie den 1. Hauptsatz der Thermodynamik kennen, wonach Energie nicht erneuert werden kann. Es gibt keine "erneuerbaren Energien".

    Sie sollten außerdem wissen, daß man statistische Mittelwerte nicht "schützen" kann. Ihre Forderung nach "Klimaschutz" ist deshalb ausgesprochener Schwachsinn.

    Sie sollten wenigstens soviel von der Atmosphärenphysik verstehen um zu wissen, daß die Absorption der 15µm-Erdoberflächenabstrahlung durch das Kohlendioxid der Tropophäre praktisch gesättigt ist. Die Klimasensitivität des Kohlendioxids liegt unter 1°C. Ihr "Zwei-Grad-Ziel" ist deshalb totaler Unsinn.

    In Ihrer Rede zum 7. Petersberger Klimadialog haben Sie sich auf den blamablen "Stern-Report" von 2006 bezogen. Der Autor dieses Reports ist kein Naturwissenschaftler und geht von falschen Voraussetzungen aus: "Der Klimawandel ist eine ernsthafte globale Bedrohung und verlangt eine dringende globale Beantwortung". Welch ein Unsinn! Seitdem es Wolken gibt, gibt es einen Klimawandel, nicht erst jetzt! Die Sonne wandelt das Klima, nicht der Mensch.

    Allerdings könnte Ihre Kandidatur viele CDU-Sympathisanten der AfD zuführen, was sehr zu begrüßen wäre. Die AfD ist die einzige Partei, die im Gegensatz zu Ihnen westliche Werte und den demokratischen Rechtsstaat gegen die grausame Diktatur des Islam verteidigt.

    Lat. "populus" heißt "Volk". Rechtspopulisten sind Leute, die das Recht des Volkes verteidigen. Ein Rechtspopulist sind Sie sicher nicht. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

    Mit besorgten Grüßen
    Hans Penner

    • Herr Penner ist ein intelligenter Mensch+ Herz + Treue

      in unserer Politik sind diese Werte nicht mehr zu finden, dort sitzen (sorry) machtbesessene Sesselfurzer, die den Stuhl nicht frei machen wollen für wahre Volksvertreter.

  10. Walter Gerhartz am

    Gegen direkte Demokratie: CDU-Parteitag soll Volksentscheide auf Bundesebene ablehnen

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gegen-direkte-demokratie-cdu-parteitag-soll-volksentscheide-auf-bundesebene-ablehnen-a1979186.html?latest=1

    Die CSU hatte sich auf ihrem Parteitag Anfang November für Volksentscheide auf Bundesebene ausgesprochen. Die CDU will das verhindern.
    Die CDU soll auf ihrem Bundesparteitag Anfang Dezember nach dem Willen der CDU-Spitze Plebiszite ablehnen – und sich damit gegen die CSU stellen: Der Kreisverband Ravensburg hat einen Antrag eingebracht, in dem es heißt: „Die CDU Deutschlands spricht sich gegen die Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene aus“, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Wochenendausgabe).

    Die CSU will die Volksentscheide trotz der Differenz zur CDU zu einem wichtigen Thema im Bundestagswahlkampf machen. (dts)

    Hobbypolitiker kommentiert

    Kleiner Auszug aus dem Programm der AfD :

    Die AfD setzt sich dafür ein, Volksentscheide in Anlehnung an das Schweizer Vorbild auch in Deutschland einzuführen !!!!

    Ohne Zustimmung des Volkes darf das Grundgesetz nicht geändert und kein bedeutsamer völkerrechtlicher Vertrag geschlossen werden. Das Volk muss das Recht haben, auch initiativ über Änderungen der Verfassung selbst zu beschlie-
    ßen…….

    Die Einführung von Volksabstimmungen nach Schweizer Modell ist für die AfD deshalb nicht verhandelbarer Inhalt jeglicher Koalitionsvereinbarungen..

    Gina kommentiert

    Trump wird Deutschland den Friedensvertrag geben und dann entscheidet nur noch das Volk!

    Angefangen mit einer Verfassung vom Volk gewählt, wie es seit der Vereinigung schon lange überfällig ist!

    Ab ins Exil, Volksverräter !

    Wir haben immer noch keinen Friedensvertrag !!!!!

    146 GG sagt: Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist. …..So und weiter?!

    Das geht nur mit einem Friedensvertrag, denn hier ist immer noch Kriegsrecht, was nur ein GG zulässt !!!

  11. Walter Gerhartz am

    Merkel wird zu einer immer größer werdenden Gefahr für Deutschland
    https://buergerstimme.com/Design2/2016/10/merkel-wird-zu-einer-immer-groesser-werdenden-gefahr-fuer-deutschland/

    Die „Bundesregierung“, samt ihrer staatsgelenkten MSM, verkaufen die Bevölkerung tagtäglich immer vorsätzlicher, brutaler und offensichtlicher für dumm und unmündig. Die widerwärtigsten Medien (z.B. ARD oder das Rothschild-Nachrichtenportal von T-Online) ignorieren die Mentalität und Gefühle des deutschen Volkes, indem sie in ihren Berichterstattungen, z.B. am 6. und 7.10.16 in Bezug auf Angela Merkel von einer „immer beliebter werdenden Politikerin“ sprachen. Allen Ernstes! Ja: die Vorgaben für die gekauften Nachrichtenagenturen müssen unbedingt veröffentlicht werden. Sonst fließt kein „Motivationsgeld“. Gewiss, der dumm-deutsche, ausschließlich TV schauende Michel glaubt das alles.

    Nun einige gesammelte Argumente/Gründe, warum Merkel sofort weg muss:

    Merkel ist keine Mutter und hat demnach psychosozial nicht die empathischen Fähigkeiten, für das Volk da zu sein und an seine Zukunft zu denken, so wie es ihr Amtseid eigentlich fordert.
    Mit ihr gibt es nachweislich seit 1945 folgende Fakten: die höchste Gesamtverschuldung;
    die höchste Zahl an Leiharbeitern,
    die höchsten Abgeordnetengehälter,
    die höchste Zahl an Millionären und Milliardären,
    nachweisbar die höchste (Kinder-)Armut,
    das höchste Renteneintrittsalter,
    die höchste Banken-Bonifikation,
    höchste Steuern,
    höchste Mieten und,
    höchste amerikanische Anerkennung.
    Sie sitzt mit ukrainischen Terroristen in einem Boot, die einen Atomkrieg riskieren.
    Sie paktiert mit Massenmörder Poroschenko (Schießen aufs eigene Volk, Zusammenarbeit mit Faschisten) und gewährleistet weiterhin millionenschwere finanzielle (Kriegs-)Hilfen.
    Freundschaft mit Frau Timoschenko, die vor Monaten noch die russischstämmige Bevölkerung in der Ukraine sowie Putin mit einer Atombombe vernichten wollte.
    Weiterhin vorsätzliches finanzielles Abschlachten des griechischen Volkes.
    Sanktionen gegen Russland. Diese schaden der deutschen Wirtschaft, nicht oder kaum Russland, und dienen vor allem der USA-Wirtschaft. Auch hier: VERRAT!
    Merkel beschimpft mit Gabriel deutsche Bürger, die das Recht auf Demo haben (Meinungsfreiheit) als „Pack“.
    Sie gewährleistet, dass Deutschland aktiver Kriegsteilnehmer ist, indem US-Terrorkräfte in Ramstein, Stuttgart, Heidelberg, etc. ihre weltweit tödlichen Drohnenattacken und Bombeneinsätze durchführen können.
    Rasante, grundgesetzwidrige Änderung der Eigentumsverhältnisse – Platz machen für Flüchtlinge. Bürger, Immobilienbesitzer haben per Merkel-Beschluss keinerlei Rechte mehr. Diesbezüglich sollen sich ab 2017 ALLE Eigentumsverhältnisse ändern. Merkel & Co verschweigen eine beabsichtigte Enteignung aller Eigentumsbesitzer – http://staseve.eu/?s=Holt+euch+euer+Eigentum
    Die besorgte Frage einer Journalistin auf einer Pressekonferenz nach wachsender Gefahr durch zielgerichtetes Einschleusen von Terroristen beantwortet Merkel dergestalt, dass wir durch verstärkte Kirchenbesuche unseren christlichen Glauben besser darstellen mögen. Na, wenn das z.B. IS-Terroristen nicht absolut „überzeugt“.
    Meines Erachtens ist Merkel über jeden Terrorakt schon vor Beginn seiner Durchführung durch die Geheimdienste informiert. Sie trägt durch diese Blutspur in Europa die Hauptverantwortung. „Journalisten“ wie Richard Gutjahr wurden im Vorfeld der Attentate mit Merkels Unterstützung „informiert“.
    UN- und EU gesteuert: zielgerichtete Durchmischung der europäischen Völker, besonders in der BRD. Entsprechende UN- und EU Dokumente gibt es offen im Internet einsehbar.
    Drei Gründe in einem Argument: Grenzen unlimitiert geöffnet, ohne Absprache mit den anderen europäischen Ländern, und damit vorsätzlich nationales und europäisches Recht gebrochen.
    Direkte Anweisung, dass Verbrechen von Migranten, Wirtschaftsflüchtlingen und Asyl Begehrenden polizeilich und judikativ nicht untersucht werden, und schon gar nicht in diversen Polizeistatistiken auftauchen – es sei denn, öffentlich bekanntgewordene Straftaten, die man nicht mehr geheim halten kann.
    Falsche Signale gesendet – zum Beispiel Selfies mit illegalen Zuwanderern, die sofort weltweit verbreitet wurden. Dabei wurden in Menschen völlig unrealistische Erwartungen geweckt ( sofortiger möglicher Erwerb von Autos und Häusern in der BRD).
    „Wir schaffen das“: Weltweite Einladung an alle Schlepper, Schleuser und weitere Migranten dieser Welt. Hochzüchten einer gut florierenden Asylindustrie.
    Höhere Steuerbelastungen, besonders die der Krankenversicherungen, da alle Migranten kostenlos, zu Lasten der Steuerzahler, medizinisch behandelt werden.
    Mit Reiseerleichterungen und näher gerücktem Türkei-Beitritt wird die Saat für neue, auch Zuwanderungsprobleme, gelegt. Dabei grundsätzliche Kalkulation, dass der IS u.a. Terroristen bewaffnet und mit Smartphones, zwecks zentraler Steuerung/Führung ausrüstet, und diese dann z.B. für Attacken gegen die deutsche Bevölkerung eingeschleust werden. Selbst Innenminister de Maizière musste mehrmals zugeben, dass weit über 300.000 Migranten nicht registriert wurden.
    Sich selbst für alternativlos halten und per „Klatsch-Krönungsmesse“ wieder wählen lassen.
    Vorsätzliches Beibehalten der Fluchtursachen, nämlich US-gesteuerte, weltweite NATO-Kriegseinsätze, um nach Washingtons Lesart „Demokratie“ in alle Länder hinein zu bomben.

  12. Ich hatte hier tatsächlich einen freudschen Verleser und zuerst Kanzlerkandiktatur gelesen!
    Tja wie kommts?!

  13. Graf von Stauffenberg am

    Solange das so sehr verhasste deutsche Pack noch nicht regungslos unter einer Schicht von atomar verseuchten Staub liegt, solange Russland nicht dem Erdboden gleichgemacht ist, solange wird die machtsüchtige Raute nicht ihren Endsieg in einem fernen und von ihr unverseuchten Erdteil mit dem deutschen Volksvermögen feiern können.

    • Da haben Sie vollkommen Recht!
      Aber eines ist eben auch sicher: Nicht Merkel wird sich selber an die Macht setzten, sondern das "deutsche Pack" wird seinen Untergang wieder SELBER wählen…
      (Wieder einmal glaubt der deutsche Michel, dass am deutschen Wesen die ganze Welt genesen soll)

  14. Dunkle, Trump-ähnliche Wolken ziehen am Deutschlands Horizont auf.
    Man kann sie schon richtig ausmachen, nur korrekt identifizieren kann man sie (noch) nicht.
    Man weiß nur, Schönwetter-Cumulus-Wolken sind es nicht.

    Die MainStream-Presse ist in heller Aufregung.
    Gerät aus ihren üblichen Arbeitsbahnen der salbungsvollen Hofberichtserstattung mit eingeschlossenen Erziehungsauftrag , muss sich neu ordnen, um nicht unterzugehen.

    Ein verzweifelter Versuch von WeLT-Online (20161118) wurde angezeigt:
    Merkels Kanzlerkandidatur – ""Ein „Nein“ würde die CDU in ein Desaster stürzen.""

    Und von 89.192 Befragten (Stand: 20161119, 07.16 h) wünschten sich nach dieser dem Artikel angehangenen Blitzumfrage 84% (In Worten: VIERUNDACHTZIG) nicht sehnlicher, als ein entschiedenes NEIN zu dieser Kandidatur.
    Diese Frau will keiner mehr.
    Auch der sich mehr und mehr formierende "Konservative Kreis" der CDU probt im Hintergrund schon die Palastrevolte.
    Selbst die Duracell-Claquer-Häs’chen gehen dieser Partei zusehends aus.

    SPD-Forsa-Umfrage-Güllner könnte KEINE bessere Online-Befragung starten.
    Und vor allem: Diese nicht im Nachgang "begradigen".
    Fehlt nur noch einer, der ihr (AM) diese Botschaft auch zuträgt.
    Aber: Vorsicht mit den Herolden, die böse Nachrichten überbringen!

    Fr. Merkel als Galionsfigur des politisch-medialen Komplexes wird genau so wunderbar erfolgreich scheitern wie Fr. Clinton.

  15. Ich gehe gern eine Wette ein, dass das Merkel-Monster uns nochmals vier Jahre beglückt. Dann hat sie
    den auferlegten Plan von dem US-Mohren komplett durchgesetzt und Deutschland komplett zerstört.
    Sie selbst hat keinen Plan, nie einen gehabt. Aber den braucht sie auch nicht. Als Vasallin der USA empfängt sie nur Befehle, die sie nur noch umsetzen muss. Und das macht sie mit glänzender Machtgeilheit. Das "Volk" wird nur mit dummen Phrasen eingelullt und somit dumm gehalten. Nur ein dummes Volk kann man verarschen. Was herauskommt, sind sie sogenannten "Gutmenschen". Und damit das funktioniert, hat sie ihre Antifanten-Schlägertrupps. Die setzen auch die letzten Zweifel mit Gewalt durch. Dämmert’s? Das Dritte Reich waren da nur Anfänger. Sie ist schlimmer, als alles bereits Dagewesene. Alle Vorbereitungen zu der derzeitigen und sich fortsetzenden Misere wurden bereits Jahrzehnte vorher von Soros und Konsorten geplant. Und willige Umsetzer gibt es immer. Merkel ist da der Satan in Menschengestalt. Selbst wenn wir es schaffen sollten (die Hoffnung stirbt zuletzt) sie in die Wüste zu schicken, das jetzige System ist nicht mehr reformierbar. Ein Neuanfang wäre unweigerlich die letzte Konsequenz.

    • Ob die Merkel uns weitere 4 Jahre beglückt hängt einzig und allein vom Wähler ab. Sollte sie wieder gewählt werden, dann haben wir es nicht anderst verdient. Es bleibt nur noch zu hoffen dass das Langzeitgedächtnis der etwas "Bedarften"noch funktioniert.

      • Harald Kaufmann am

        #GROSSVATER,
        Hätte das Langzeitgedächtnis der deutschen Wähler vor 4 Jahren noch funktioniert, so gäbe es keine Merkel mehr in der deutschen Politik.

        Ich erinnere mal 41,5% der Bundeswähler haben vor 4 Jahren CDU und somit Merkel gewählt.

        Und es wird wieder im Jahre 2017 geschehen.

        Ich fürchte dieser Gedächtnisschwund der Deutschen, dass muss wohl am deutschen Grundwasser liegen.

        Dieses Phänomen beobachte ich schon seit Adenauers Zeiten, da wurde auch stetig die Korruptions- und Vetternwirtschaftspartei Nr. 1 die CDU/CSU gewählt.

  16. Habe gerade einen Kommentar auf einem anderen Portal gelesen:

    Am 20.11. gibt Merkel ihre Kanzlerkandidatur bekannt und Deutschland feiert den Totensonntag …
    Absicht ? Zufall ? Dummheit ?

  17. Auch diese Diktatur wird ein Ende finden. Und zwar derart, dass rotrotgrün Merkel ablöst, und die (c)du auf Opposition macht. Kann sie auch, wenn sie zur Durchsetzung dazu die AfD freundlichst um Unterstützung bittet. Merkels neuer Posten ist auch schon anvisiert- Integrationsbeauftragte!!!

  18. Es kann nur Dummheit sein oder Manipulation, wenn man zu denen gehört, die Merkel nochmal wollen

  19. Ganz sicher, Merkel muss weg.
    Aber ob der Schlafmichel das bis Dezember bzw. bis zur Bundestagswahl in Mehrheit auch gerafft hat, da hab ich große Zweifel. Selbst halbintelligente Zeitgenossen lassen sich aus Faulheit, Desinteresse, Unvermögen oder /und Selbstprostitution willig wie Handochsen durch die böse Stiefmutter und ihre Pressefuzzis zur Schlachtbank führen. Eigenständiges und logisches Denken, charakterliche Festigkeit bei persönlichem Vorteilsstreben, haben sich als Defizite wie Mehltau ausgebreitet und festgesetzt. Den zu vertreiben reicht kein frisches Lüftchen mehr, und ob sich bis September noch ein ausgewachsener Sturm aufmacht? Blender, Karrieristen, Schleimer, wohin man sieht. Befürchte eher ein ganz böses und teures Erwachen in einem großen schwarzen Loch – dann aber zu spät….., wieder einmal, nach WK 1 und WK 2. Nichts dazu gelernt, der Großteil des Volkes und das Regierungspack im Raumschiff Berlin. Regierung, CDU und SPD gehören vor ein Volkstribunal.

    • Sie beschreiben es sehr passend.
      In der Tat gibt es noch genügend Menschen, welche sich so "durchschlawenzeln" können.
      Für eine "handvoll Euros mehr" lässt es sich für den ein oder anderen noch ganz gut leben.
      Die Masse der Bürger bekommt gerade genug Geld um zu überleben, wobei man nicht von "leben" sprechen kann. TV und andere Ablenkungen täuschen, auch einem selbst, eine andere Welt vor. Die meisten wollen, dass wenige was sie noch haben, behalten. Eine Revolte im Sinne der Hunger Spiele ist noch nicht in Sicht, weil es bei den meisten noch nicht um Leben und Tod geht.
      Ich gebe Ihnen recht. Die einzigsten die aktuell protestieren sind diese, welche so intelligent sind, dass sie die drohende Gefahr sehen. Auf der anderen Seite haben wir diese Menschen, welche die Realität auch oft verdrängen, weil man sich lieber in eine Parallelwelt flüchtet.
      Sie beschreiben auch sehr gut, dass menschliche Verhalten. Ihr Kommentar zu WK I und II zeigt uns, dass der Mensch so etwas nie lernen wird. Auch damals haben es eine "kommen gesehen", nur niemand hörte auf sie. Kritiker wurden damals wie heute als "Spinner" abgetan und ich sehe es wie sie, am Ende muss es knallen bis einigen die Augen aufgehen.
      Wenn es brennt und die Gutmenschen verstört durch die Straßen laufen, mit verzerrten Gesicht, plötzlich die Realität begreifend und den eigenen Irrglauben sowie die eigene Schuld erkennend.

  20. Die Frau möchte gerne ihren (ehemaligen) Mentor, Herrn Kohl in der Dauer der Amtsausübung übertreffen! Dafür nähert sie sich nun den Grünen an und wird mit ihnen Koalition machen, notfalls auch noch die SPD als kleinen Dritten hinzunehmen, da diese gerade mit ihrer Personalwahl anstrebt, hohe Wahlergebnisse zu verhindern.

    Da es hierzulande keine Wahlpflicht gibt, werden wieder mehr als ein Drittel der Wähler nicht hingehen – weil sie es als zwecklos empfinden oder sich für Politik sowieso nicht interessieren. Also reicht es, seine Mitglieder an die Urnen zu schicken – und noch die Leute, die schon immer CDU gewählt haben, wo der Opa schon CDU gewählt hat, die die Kanzlerin nett und fleißig halten. Dazu die, die sich vom TV und Radio eintröten lassen, daß man andere Parteien, als die "lizensierten" nicht wählt, weil das "böse" und / oder "unanständig" ist. Das muß dann für die designierten Koalitionspartner reichen – wobei die Grünen noch das Potential der Leute haben, die sich wg. sicherer, relativ gut dotierter Jobs Öko leisten können sowie des Klientels, daß sowieso von der Asylindustrie (recht gut und sicher) lebt; schon im Eigeninteresse grün wählt.
    Also reichen für ca. 25% etwa 15% vom Wahlvolk ….

    Richtig spannend wird es dann, wenn es Herrn Trump tatsächlich gelingen sollte, Herrn Soros und Sippe rauszuwerfen /kaltzustellen …

  21. Wenn ich sehe wer uns von den Verrätern zur WAHL steht, wird es mir schlecht. Leider gibt es noch zuviele Trottel die ihr Kreuz immer noch bei Teufel oder Satan machen! Um diesen Irrsinn zu beenden müßen wir lauter und lauter werden, so laut das der deutsche Bürger wach wird! Ergo: auf nach BERLIN!

  22. ANNA / SACHSEN am

    Naja, keine Panik, auf der Titanik…
    Soll doch die jute Mutti wieder antreten… Es ist eine Möglichkeit um ihr endlich einen kräftigen Tritt in den A… zu verpassen, mit allem was dazu gehört, vor allem mit Hass. Besser sie, als irgend ein Depp aus der CDU, der noch, Gott bewahre, gewinnen könnte… Das es ihr Untergang und der CDU allgemein sein wird, ist inzwischen jedem Normaldenkenden klar, auch der Mutti…Klagen gegen die Bundesregierung bzw. gegen die Kanzlerin und sogar gegen der Bundesinnenministerin haben jetzt mehrere Bundesbürger eingereicht. Nach dem Brexit, nach dem Wahlsieg Donald Trumps und nach dem so gut wie sicheren Wahlsieg Norbert
    Hofers Anfang Dezember schwant der GroKo, was auch der Mutti bei den Bundestagswahlen passieren wird, erst recht, wenn das stark emotional geführte Flüchtlingsthema einmal auf das Faktische reduziert wird:
    Ausgehend von einer Zahl von einer Million Migranten (jeder weiß, dass es erheblich mehr sind), kommen die Berechnungen für 2017 und die Folgejahre auf jährlich 43,1 bis 75 Mrd. Euro an Kosten, was 14,4 bzw. 25,07 Prozent der Staatsausgaben entspricht. Selbst unter der realitätsfernen Annahme, dass tatsächlich nur eine Million Zuwanderer zu „versorgen“ sind, würde der Nachzug von je drei Familienangehörigen bei Zugrundelegung der von Herrn Prof. Raffelhüschen berechneten Kosten rechnerisch mehr als den gesamten deutschen Staatshaushalt aufzehren. Jahr für Jahr.
    Bei allem Bemühen, die sgn. Gutmenschen zu verstehen, die wie die Bundeskanzlerin jedwede Obergrenze
    der Zuwanderung partout ablehnen, stellt sich angesichts dieser Zahlen die Frage, ab welcher
    Zahl von Zuwanderern der deutsche Staatshaushalt schlichtweg implodiert? Und ebenfalls die Frage,
    wie man diese Zahlen den 25 Prozent von Armut bedrohten Deutschen und den 16 Prozent unter Hartz
    IV-Bedingungen aufwachsenden Kindern vermitteln will?

    Also Mutti – antreten! Ich freue mich schon auf dein blödes Gesicht nach der Wahl!

  23. Graf von Stauffenberg am

    Ich wünsche Merkel, dass sie bald ihren Antrittsbesuch bei Donald Trump macht. Sollte er nicht den Mut haben, sie für ihre zahlreichen Rechtsbrüche vor ein Gericht zu stellen, so bleibt immer noch das neue elektronische Einreisesystem, das Personen mit Sicherheitsrisiko die Einreise in den Schengenraum verwehrt. Wir werden dann sehen, ob das neue System funktioniert.

  24. "Also wird sie antreten und wie ein verantwortlicher Führer handeln", sagte Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag!

    Das Wort "Führer" hätten mal Jürgen Elsässer, Götz Kubitschek oder einer von uns in den Mund nehmen sollen! – Ich kann mir lebhaft vorstellen, was dann los gewesen wäre in der sogen. Qualitätspresse bzw. bei den Gutmenschen!

    Ein gefundenes Fressen für jene, wenn es von uns kommt, aber normal, wenn sie es gebrauchen! So wird eben immer weiter mit zweierlei "Maas" gemessen. Aber nicht mehr lange: Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten…, dann richtet das Volk!

    http://www.tagesspiegel.de/politik/cdu-politiker-norbert-roettgen-bei-cnn-merkel-wird-wieder-als-kanzlerkandidatin-antreten/14847964.html

    • Ja, sie wird antreten, um dieses Land noch so viel wie möglich zu überfremden und an die Wand zu fahren, den Familiennachzug in die Wege zu leiten und schon allein deshalb, um genauso viele Kanzlerjahre wie Adenauer oder Kohl verbuchen zu können. Jetzt wird es an uns sein, ihr die größtmögliche Wahl-Niederlage zu bereiten!

  25. Es ist doch vollkommen klar das sie wieder Kandidiert, niemand sonst ist dickfällig genug das Volk so dermassen zu verarschen wie sie. Ausserdem wurde sie gekauft um DLand mit Asylanten zu fluten und in den Bürgerkrieg zu treiben und als "mächtigste Frau der Welt" war sie gewiss nicht billig und DLand steht noch… also hat sie noch nicht fertig.

  26. "Ob der Mittwochabend in Berlin angekommene Noch-Präsident Obama nun Zünglein an der Waage gespielt hat?"

    Nachdem der Pazifik-Raum zu Beginn von Obombas Amtsperiode einen fast wichtigeren Stellenwert zu haben schien als Europa,
    wird der scheidende US-Präsident jetzt auf seine wichtigste Mission geschickt:
    Merkel soll unter allen Umständen als "Eckpfeiler des politischen Konzepts des Westens" (Röttgen)
    in ihrem Rauten-Etablissement gehalten werden.
    Mit Steinmeier als Zuhalter.

    Immerhin muss man auch stark unterscheiden zwischen dem,
    was hier hervorragend festgehalten wurde …:
    https://www.compact-online.de/nach-trumps-wahlsieg-obama-rutscht-die-wahrheit-raus/
    … und dem,
    was in Griechenland und in der BRD für ein oberflächlicher Wortquark abgeladen wird.
    Wenn ich das gestern richtig gehört habe,
    hat sich Obama sogar nicht vor der Aussage gescheut:
    "Die EU ist eine der größten Errungenschaften in der Geschichte der Menschheit". (!!!)

    Man kann nur noch den Kopf schütteln über die Hybris,
    mit der diese Macht-Menschen gegen Gott, die Natur und die Völker zu Werke gehen.

    • Obama kann gar nichts mehr! Er ist eine sogenannte "Lame Duck"!
      Genauso ging es Buchanan (der konnte die Südstaaten nur noch vor der Sezession warnen, bevor Lincoln Präsident wurde und sich daraufhin die ersten Südstaaten abspalteten!)
      Eins ist sicher: Die nächsten 12 Monate werden hochinteressant!
      (Und sollten die Deutschen tatsächlich im Herbst 2017 so dämlich sein und Merkel wiederwählen, werden die folgenden vier Jahre bis 2021 grausam für uns)

  27. Zwölf Jahre Angela Merkel und ihre CDU-Bautanztruppe sind genug…

    Täglich strömen obergrenzenlos Asylforderer nach Deutschland und keiner merkt es….

    Der Kontrollverlust und die Gefahren für Leib und Leben dank der muslimischen Terror-Fuzzis

    sollte langsam aber sich mal ein Ende haben in Deutschland…

    Die kriminelle CDU-SPD-Flüchtlingspolitik hat längst fertig….

    Fast 50 Milliarden Steuergelder bekommen unsere muslimischen Merkel-Neubürger dieses und

    nächstes Jahr…

    Für Arbeitslose und Obdachlose sowie den Millionen armen Rentnern waren nie so viele Steuermillionen

    im Bundeshaushalt ausgewiesen….

    Wir brauchen keine CDU-Merkel mehr..wir brauchen einen deutschen Donald Trump

  28. Merkel wird kämpfen !

    Wenn Herr Trump ernst macht, und sich Herr Putin zum Spass herablässt, und seinen Senf
    dazu gibt, gehen in Berlin die Windeln aus. Herr Hörstel hat recht, wenn er die Regierenden
    als Feiglinge bezeichnet. Ich möchte sagen, daß Merkel das tut was sie am besten kann; Leuten
    in den Hintern kriechen, von kämpfen kann keine Rede sein, denn ein Spulwurm bleibt stets
    ein Spulwurm und frisst die Sch… welche ihm entgegen kommt.

    Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    P.S. Für die Wortwahl möchte ich mich bei den Leserinnen entschuldigen.

    • Nein, nicht entschuldigen. Nur so erreicht man den mündigen Leser! 🙂 Einfach Klasse
      Ausdrucksweise.

      • Lieber Mafu !

        Die Ausdrucksweise der Landser, ist die am leichtesten Verständliche, nur sind
        Manieren nun auch nötig, also immer beides verbinden.

        Glücklich macht mich mit der Wahl von Herrn Trump, daß die Tage dieser Spulwürmer
        gezählt sind. Ich sehe die Kinder leiden, ich sehe die Mütter leiden, die Wohnungen
        müssen überholt werden, neue Tapeten, neue Möbel etc. Wenn das häßlichste System der Welt abgesoffen ist, muß ein Notstandsprogramm für die Hilfsbedürftigen
        eingerichtet werden, und es muß ernst gemeint sein, keine Heuchelei, keine Bürokratie, und ich sage es immer wieder, in den Ämtern muß aufgeräumt werden.
        Geistig wendige Menschen rein, die helfen wollen und können, ohne Aufstand zu
        machen. Es muß alles mobil gemacht werden !

        Und nicht vergessen, Nürnberger Prozesse !

        Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    • stimmt, den Namen Merkel zu lesen tut jedesmal weh… und für die Spulwürmer ist der Vergleich sicher nicht grade schmeichelnd 😉

    • Sirko Karsten am

      Kein Problem, wegen der Wortwahl. Die deutsche Kraftsprache wurde eigens zu dem Zweck entwickelt, seinem Frust freien Lauf zu lassen!
      Ich mag ja den Hörstel. Bei vielem, was er sagt, stimme ich ihm zu. Nur in seinem Parteiprogramm steht: Deutschland ist ein Einwanderungsland. Die Merkelin und ihre Bosse, sehen das auch so. Wo es uns hingeführt hat , sehen wir ja. Bei diesem Thema, hat es, oberflächlich betrachtet, auch nicht viel mit TTIP zu tun, habe ich richtig Bauchschmerzen.

    • Mit was bitte schön sollte sie kämpfen? Mit Pfuschis Laiengruppe? Darauf hoffend, daß der Gegner vor Lachkrämpfen kampfunfähig wird. Diese Truppe wäre mit der Besetzung Luxemburgs wohl schon überfordert!

  29. Mein Gott, erst "mächtigste Frau der Welt" und jetzt "Chefin der westlichen Welt".
    Der Frau ist schon der erste Titel zu Kopf gestiegen. Jetzt dreht sie völlig durch
    und Europa, vor allem Deutschland wird es ausbaden müssen.

    Für mich gibt es nur eines: MERKEL MUSS WEG!!!!!!!!!!

    Danach wird es erst mal nicht besser, so blauäugig darf man nicht sein. Dafür ist zu viel bereits
    zerstört. Aber es wäre ein sehr guter Anfang.
    Vor allem ist wieder das VOLK gefragt, nicht verstecken: Gesicht zeigen, auch mal Nachteile in Kauf
    nehmen, auf die Strasse. Es kommt die Zeit, dann wird es besser und das Volk wird sich rächen. Ganz sicher.

  30. Ich hab es befürchtet,das dieser Frau? nichts zu blöd ist.Machterhalt um jeden Preis.Vielleicht ist ihre Mission aber auch noch nicht erfüllt und das" blöde Volk" lässt sich nicht so einfach in den Bürgerkrieg treiben.Aber keine Angst Frau?Merkel,wenn ihre Rechtsbrüche und die Flutung mit Invasoren so weiter geht,werden sie in absehbarer Zeit ihr Ziel erreicht haben.Ich hoffe nur, sie gehen nicht vorher stiften und würden somit ihrer gerechten Strafe entgehen.

  31. Volker Spielmann am

    Ein Wahlrecht haben wir Deutschen wohl kaum

    Unbedarfte Zeitgenossen lassen sich ja gelegentlich zu der Aussage hinreißen, daß wir Deutsche an unserem Unglück selbst schuld wären, weil wir ja mehrheitlich die Parteiengecken wählen würden. Doch während die Altvorderen frei wählen konnten, ob nun die Wittelsbacher oder Habsburger die Kaiserkrone tragen sollen, können wir Heutigen nur wählen, ob die rote, schwarze oder gelbe Lizenzpartei den Willen des Landfeindes VSA tun solle. Ob die Grünen nun eine Schöpfung des VS-Geheimdienstes sind oder erst später domestiziert wurden spielt keine Rolle, weil sie nun den VSA emsig dienen. Zwar gibt es noch den rosa Marxismusüberrest aus Ostelbien, doch diesen freiwillig zu wählen ist wohl ähnlich sinnvoll wie absichtlich in Hundekot zu treten. Bliebe also die Alternative FÜR Deutschland, die seit geraumer Zeit für Begeisterung sorgt, von der man aber bislang nicht sagen kann, daß sie als echte Alternative für Deutschland auftritt und deren Anpassungsversuche lassen nichts Gutes hoffen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • Sie haben es auf den Punkt gebracht: es bleibt nichts anderes übrig!
      So wenig mir diese Partei, einige rühmliche Ausnahmen ausgenommen, als echte Alternative vorkommt, es bleibt uns nichts andere übrig als sie zu wählen und hoffen…

      • Volker Spielmann am

        @odin 58

        "Laßt, die ihr eingeht, alle Hoffnung fahren." Heißt es dazu in der göttlichen Komödie. Aber so schwarz muß man die Dinge nicht sehen und es ist eine recht interessante Frage, ob es eine echte deutsche Partei schaffen könnte, die VS-amerikanische Selbstständigkeitskomödie von Innen zu sprengen.

    • Nicht auf die AfD hereinfallen, die garantieren dem Finanzsystem das Überleben
      und den kleinen Leuten den Dreck, in dem sie weiter stecken dürfen, es ist auch
      möglich, daß sie sich zurückhalten, ich bin da sehr mißtrauisch.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

      • Volker Spielmann am

        @Raubautz 4

        Solange Bernd L. bei der Alternative das Sagen hatte, zeigte diese in der Tat einige bedenkliche oligarchische Tendenzen, die fast schon zur nordamerikanischen Marktspinnerei ausgeartet sind. Mittlerweile scheint sich die Alternative diesbezüglich auf dem Weg der Besserung zu befinden. Das Geldwesen geht uns Deutsche indes nur insofern an, als daß wir uns auch unser altes Münzrecht zurückholen müssen, wenn wir unseren Staaten wiederherstellen wollen. Den Rest soll sich der Monty holen.

      • So lange ein Höcke, ein Poggenburg und einige andere, die ich jetzt nicht alle aufzählen möchte, in der AfD mit zu reden haben, würde ich die AfD nicht vorschnell abschreiben, die patriotische Fraktion der AfD hat durchaus die richtige Stoßrichtung. Bei dieser Gelegenheit möchte ich an den unsäglichen Herrn Lucke errinnern, den die Partei zur Überraschung vieler, auch meiner, dann doch ausgespien hat, gemeinsam mit seiner ganzen transatlantischen Sippe. Das selbe kann durchaus noch einmal passieren, sollten sich Elemente in der AfD herauskristalisieren, die in Luckes konformistische Fußstapfen treten wollen.

  32. Graf von Stauffenberg am

    Noch kann das so sehr verachtete Pack zur Wahl gehen, noch gibt es unabhängige Medien, noch gibt es soziale Netzwerke. Erst wenn Merkels Lebenswerk vollendet ist, erst wenn Europa zumindest moralisch in Schutt und Asche liegt, wird die kinderlose Raute, die sich keine Gedanken um die Zukunft unserer Kinder macht, abtreten.

    • @ GRAF VON STAUFFENBERG

      Vorher lässt sie noch, zur Freude der Grünen und Genderwahnsinnigen, in Berlins öffentlichen Gebäuden separate Toiletten fürs sogenannte "Dritte Geschlecht" einrichten.

    • Ich befürchte Sie haben Recht. Wenns der Michl nicht kapiert und die Raute nebst deren Vasallen wieder ins Amt "wählt " dann wird der Hosenanzug wohl vom erst Sensenmann abberufen, irgendwann.

  33. Bettina Sodmann am

    Bezeichnend, dass ihr erneutes Antreten zuerst in einem US-TV-Sender verkündet wird. Anstatt das Deutsche Volk zu achten und diesem -vor allen anderen- ihre Pläne mitzuteilen, wird erst einmal der große Bruder informiert. Dieser Bruder ist allerdings ein eifersüchtiger, herzloser Stiefbruder, der den kleineren bei jeder Gelegenheit piesackt, kontrolliert, herabwürdigt, ausnutzt und auf ewig klein halten möchte. Wir Deutschen sollten den Mut aufbringen uns von dieser unliebsamen Verwandtschaft zu trennen und als erstes die böse Stiefmutter zum Teufel zu jagen. Deshalb werde ich im nächsten Jahr auch die AFD wählen.

  34. Rechtsstaat-Radar am

    Lassen Sie uns noch im Dezember 2016 eine Großdemonstration in Berlin und zwar unmittelbar vor den Tören zur Bunten Hölle, also vor dem Loch zur Höhle der Horror-Raute, direkt vor dem Buntenkanzleramt organisieren.

    Es sollen alle Deutschen aus ganz Deutschland die Gelegenheit bekommen, sich der Großdemonstration anzuschließen, um dann alle aus einer Kehle direkt in das Loch, wo sich die gesetzesbrecherische hässliche Horror-Raute verschanzt hat, "Merkel muss weg!", "Merkel, hau ab!", "Merkel, muss weg!", "Merkel, hau ab!" zu brüllen. Diese über-überfällige Konsequenz muss so laut ins Versteck der kriminellen Kanzlerdiktatorin gebrüllt werden, bis dieses lichtscheue Stück Dreck ihr Versteck verlässt und die Flucht ergreifen will. Genau dann, dann muss das Volk sie verhaften und vor Gericht bringen!

    • Bitte den Termin auf 2017 verschieben. So ungefähr die letzten 4 Wochen vor der Wahl, dann aber täglich und laut…
      Sonst kann sie sich das vielleicht doch noch anders überlegen und Ersatzmarionette schicken.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Die große COMPACT-Konferenz am 29.09.2018 im Raum München

Empfehlen Sie diesen Artikel