„Merkel begrüßen!“ – Spektrum Aufrechter Demokraten (SAD) plant Großdemo in Torgau

39

Wie COMPACT zuletzt Anfang Mai hier berichtete, gibt es in Deutschland einen Verein, der sich genauso wie Pegida, Einprozent und die Identitäre Bewegung gegen Merkels „Herrschaft des Unrechts“ stark macht. Das Spektrum Aufrechter Demokraten (SAD) wird geleitet vom Aktivisten und Vollblut-Patrioten Sandro Oschkinat, der plant, Merkel bei ihrem Besuch in Torgau Anfang September einen gebührenden Empfang zu bereiten.

„Ausbeutung, NATO-Kriege, Asylchaos, Bankenrettungen, Volksbetrug, Überfremdung und soziale Ungerechtigkeit stoppen! Merkel begrüßen“ – so lesen sich Kritik und gleichzeitg die geplante Reaktion auf die von Bundeskanzlerin Merkel mitverursachte Krise auf dem Flugblatt des SAD. Man sieht, die Liste ist lang. Selten zuvor hat ein deutscher Regierungschef mehr Verwüstung hinterlassen als die ewige Kanzlerin. Da ihre Chancen aber – trotz allem – gut stehen, in wenigen Wochen erneut wiedergewählt zu werden, tut eine Protestaktion dringend Not. Bis zur Bundestagswahl sollten alle vernünftigen Regierungskritiker den Drang verspüren, ihre Mitmenschen aufzuklären über die Taten der Frau, die Deutschland durch die Grenzöffnung im Sommer 2015, die auch laut des Europäischen Gerichtshofes illegal war, an den Rand des Zusammenbruchs getrieben hat, von den Globalisten aber immer noch als Mutter Courage aller Asylanten und als „Führerin der freien Welt“ gefeiert wird.

Veranstalter Oschkinat und sein Team vom SAD würden sich über eine rege Teilnahme an der Anti-Merkel-Demo in Torgau am 6. September (Treffpunkt SAD-Büro, Schloßstraße 13) sehr freuen. Sie hoffen, ein deutliches Zeichen zu setzen, das in ganz Deutschland Widerhall finden wird: Bis hierhin und nicht weiter! Weitere Informationen über den Verein, die Demo und die Ziele der Initiative finden Sie hier.

Eine hörenswerte und wie immer feurige Rede hat Sandro Oschkinat am 10. Juli bei Pegida gehalten. Hier das Video:

Auch COMPACT wird sich dieser Aufgabe mit dem Mut zur Wahrheit weiter widmen, besonders im Endspurt zur Schicksalswahl – behalten Sie deshalb unsere kommenden Publikationen im Auge und bestellen Sie am besten noch heute Ihr COMPACT ABO (Hier!)Achtung: noch wenige Stunden gibt‘s das Magazin ein Jahr lang gratis, wenn Sie vorher ihr Lügenpresse-Abo kündigen!


Anzeige


Über den Autor

Marc Dassen

Marc Dassen wurde im Wendejahr 1989 geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie in Aachen mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Redakteur für COMPACT.

39 Kommentare

  1. Wolfgang Schlichting am

    Merkels Wählerpotenzial hat sich durch die von ihr ins Leben gerufene Asylantenindustrie, in der jährlich Milliarden umgesetzt und Millionen (mehr, oder weniger legal) verdient werden, mindestens verzehnfacht.
    Die Mitarbeiter des BAMF, der Jobcenter, der Sozialämter und auch aller anderen Ämter, Behörden und Verwaltungen von Bund und Ländern sowie die Unternehmer, Angestellten und Arbeiter, die in der Asylantenindustrie tätig sind und gutes Geld verdienen werden garantiert keine patriotische Partei wählen, die den Zustrom von Ausländern reduzieren, oder komplett unterbinden und die Ausländer rückführen will.
    Die Asylantenindustrie (Baufirmen, Krankenhäuser, Ärzte, Zahnärzte und Zahnersatzhersteller, Psychologen, Dolmetscher, Sprach- und Fahrlehrer, Kita Betreuerinnen, Security-, Catering- und Reinigungsfirmen, Taxi- und Busunternehmen, Hersteller von Betonbarrikaden und Stacheldrahtzäunen, Wohncontainern, sowie die Vermieter von Wohnungen, Hallen, Häusern und Hotels, die als Asylantenheim genutzt werden, die Waffenverkäufer und ein paar Millionen Bürokraten, die beim Bund und in den Ländern bis hin zum kleinsten Dorf die deutsche Bevölkerung mit Gesetzen und Verordnungen tyrannisieren und versklaven bilden gemeinsam ein Wählerpotenzial, das Frau Merkels Regierungszeit bis zu ihrem Tod garantiert.
    Die AfD ist leider nur ein Tröpfchen auf dem heißen Wählerstein, mit der niemand eine Koalition eingehen will, weil alle Parteien am Schlepptau von Frau Merkel hängen wollen, die ihnen nicht nur Macht, sondern auch eine optimale, persönliche Selbstbereicherung garantiert.

  2. Das Wahlergebnis steht schon jetzt fest. Die FDP wird -wie auch immer- wieder aus der verstaubten Puppenkiste gezaubert und dann gibt es ein "knappes" Ergebnis für schwarz-gelb. Darauf haben sich die Blockparteien nach Anweisung der Mariottenspieler aus Washington schon geeinigt…es sei denn die große blondierte Handpuppe, die die Rolle des Präsidenten der VSA spielt, wird noch zu Fall gebracht…dann könnte es auch "knapp" für rot-dunkelrot-grün reichen….auf jeden Fall wird es für die AfD nicht für 10% "reichen", obwohl ich keinen mehr kenne, der noch die Blockparteien wählen würde…es ist alles schon entschieden, Wähler stören nur, zur Sicherheit sind auch noch OECD Beobachter eingeplant…ob diese "Auffälligkeiten" feststellen werden? Ich denke nicht, aber falls Zweifel aufkommen sollten, kann man diese elegant entkräften…es ist schon lange alles verloren, dabei wäre es so einfach: mit etwas Führung, mit Einigkeit….einen Monat lang Nichts außer Grundlebensmitteln kaufen…Medienbojkott, Generalstreik…alles friedliche aber wirksame Mittel um die Puppenspieler etwas zu ärgern…wird aber mit diesem Zusammenschluss von Einzelinteressenten, der einmal ein Volk war, nicht mehr gehen…

  3. brokendriver am

    Lassen wir uns über wichtige Dinge des Lebens reden:

    CDU-Fatima-Merkel macht Urlaub in Südtirol (Italien)…

    Lieblingsland aller Schwarz-Afrikaner, um ins CDU-Merkel-Mekka

    zu gelangen….

  4. brokendriver am

    Wieso reden wir noch über Deutschland ?

    Fast 20 Millionen Menschen hierzulande haben

    einen sogenannten "Migrationshintergrund"….

    Deutschland, wie wir es kennen, vor dem September 2015,

    gibt es gar nicht mehr…

    Wir leben in einem anderen Land.

    Wie es heißt, weiß ich leider nicht ?

    Vielleicht:

    Muslimisch-islamistisch Koran-Absurdistan ???

    Deutschland, …das war einmal…..

  5. Am 18. August soll merkel nach steinhude kommen. Steht bei uns im käseblatt. Gibt es da auch eine demo ?

    • Roger Chanton de Geneve am

      @ THOMAS ..am 1. August 2017 17:31

      VIELLEICHT !?????????….mit einer HANDVOLL-HART-GESOTTENEN !??????????

      Der 90%- prozentige REST des …."DEUTSCHEN MICHELS"….und die OHREN-

      AUS-LUTSCHER….,sowie .. die SCHUH-SOHLEN-ABLECKER ……von dieser SOROS-HURE. …..MERKEL
      sitzen am TV und machen den …..ARD-ZDF-GUCKER-MANN !!

  6. brokendriver am

    CDU-Merkel ist und bleibt politisch verantwortlich für die muslimisch-schwarz-afrikanische Völkerwanderung und das Ende von Deutschland und Europa…

    Nur leider ist es zu spät, sich jetzt noch darüber Gedanken zu machen…

    weil keine Macht der Welt diese millionenfache Völkerwanderung mehr stoppen kann…

    CDU-Merkels kriminelle Völkerwanderung hat dazu geführt, daß sich Bürger
    in Deutschland jetzt schon von Passanten vor muslimisch-islamistischen Koran-
    Terroristen schützen lassen wie jüngst in Hamburg vor einem Super-Markt.

    Der CDU-SPD-Merkel-Staat schützt seine Bürger und Bürgerinnen vor dem
    Völkerwanderungs-Tsunami nicht mehr.

    Fast 50 Menschen in Deutschland haben diese sehr traurige Erkenntnis bereits
    mit ihrem Leben bezahlt.

    Gemordet von muslimisch-islamistischen Koran-Terroristen…

  7. Bernd Nowack am

    Heute wurden die neuesten Zahlen bekannt gegeben, der Anteil der Ausländer in Deutschland hat 2016 gegenüber dem Vorjahr um 8,5 % zugenommen, damit ist nun jeder 5. ein Ausländer, auch wenn viele dieser Ausländer einen deutschen Pass haben. Jeder kann sich ausrechnen wann die Deutschen im eigenen Land in der Minderheit sind.

    Ich kann es immer nur wiederholen, in der DDR gab es eine derartige Umvolkung nicht, die schon unter Adenauer losging mit seinem Anwerbeabkommen.

    • Ihre Inspiration holt Merkel sich scheinbar in den skandinavischen Ländern. Das Strassenbild dort hat sich bei relativ niedrigen Einwohnerzahlen dramatisch geändert. Ich sage nur Malmö oder Stockholm. Und das geht rauf bis nach Oslo, Norwegen.
      Wenn Deutschland an Naivität einer Bevölkerung noch zu übertreffen ist, dann suche man in Schweden, Dänemark und Norwegen. Wer es sich unter den Einheimischen leisten kann, verlässt das Land Richtung Asien. Beängstigend, was da noch auf uns wartet.

    • Deutsche Beobachtungsstelle am

      @Bernd:
      Deinem letzten Satz kann ich nur zustimmen! In der DDR ging es preußischer zu als in der Fremdarbeiter-BRD. In den Achtzigern gab es fast ein Preußen-Revival – Friedrich der Zweite wurde wieder auf den Sockel gestellt und die Preußische Geschichte durchaus etwas differenzierter betrachtet.

      Schöne Grüße aus Preußen!

  8. Seit langem ein kleiner Lichtblick! Solche Demos muss es überall geben! In viel größerem Ausmaß! Regelmäßig! In ganz buntland! Nur durch die Masse von Bürgern die Lautstark ihrem Unmut über die Katastrophale Politik kund tut ist Besserung in Sicht! Ich persönlich glaube nicht mehr an irgend eine Partei hier…… Wahlen ändern nichts!

  9. Graf von Stauffenberg am

    Ob ich zur Demo komme, weiß ich noch nicht, aber Eines ist ganz sicher: Wenn Merkel einmal da ist, wo sie hingehört, nämlich in Moabit, dann werde ich mir die Zeit nehmen, sie zu besuchen. Dann werde ich mich persönlich für ihre hervorragenden Leistungen als verantwortungsvolle Regierugschefin bedanken, die sich immer völlig uneigennützig ausschließlich für die Interessen des ihr anvertrauten deutschen Volkes eingesetzt hat.

    • Fischer's Fritz am

      @GRAF…
      Wenn, wenn..
      Ich glaube nicht, daß Frau Merkel Sie in Moabit oder auch anderswo empfangen würde.

    • Michael Höntschel am

      GRAF VON STAUFFENBERG, an was erinnert mich doch dieser Name? Ach ja, an einen Mann, der für seine Überzeugungen sein Leben gab. Aber das verlangt doch gar keiner von ihnen.

  10. Integration zerstört Integrität.

    Integration ist Terrorismus gegen die Volksseele und die Volkserbmasse.

    Integration ist Terrorismus gegen Syrien, denn ohne das Fortlocken von wehrfähigen Männern wäre die Syrische Armee stark geblieben und hätte niemals irgendwelchen westlichen Auftragsrebellen Raum geben müssen.

  11. Merkelneger kann jeder werden, ohne Personaldokumente, ohne Einreiseerlaubnis, ohne Aufenthaltserlaubnis. Das gilt auch für Merkelmusel und Merkelmeuchler. Werden Merkels Meuchler, die Merkelneger und Merkelmusel sich durchsetzen oder ein letztes Mal die Deutschen?

  12. Warum ist Merkel Chefin im Hause….???? Ganz einfach,weil sie von Erzkommunisten gelernt hat Diktatur auszuueben……. und dumme Deutsche bezeichnen das als konsequente Durchsetzung von Staatsinteressen.

    So schnell kann es gehen ,das man im Spinnennetz der Diktatur nichts mehr zu zappeln hat….. Noch weitere 4 Jahre Merkel….,dann kommt der Stalinismus ala Merkel.

  13. Jetzt gehts los! am

    Interresanter Beitrag. Und danke für die Information zum Spektrum Aufrechter Demokraten (SAD). Gibt es noch andere solcher Organisationen?

  14. Volker Spielmann am

    Ob sich die hiesigen Parteiengecken wohl zu früh freuen?

    Die hiesigen Parteiengecken feixen ja schon, daß sich der deutsche Rumpfstaat kampflos von den Scheinflüchtlingen werde überrennen lassen und rechnen ihm dieses sogar als Verdienst an – wie ja die Parteiengecken überhaupt die VS-amerikanische Fremdherrschaft und ihre Anmaßung als das beste Deutschland aller Zeiten lobpreisen. In der guten alten Zeit freilich war Deutschland für die Ausländer ein Schreckensort, an dem viele Eindringlinge den Tod fanden: Die Römer im Teutoburger Wald, die Hunnen auf den Katalaunischen Feldern, die Ungarn auf dem Lechfeld, die teuflischen Sarazenen bei Poitiers, die nicht minder teuflischen Osmanen vor Wien, Zenta, Peterwardein und Belgrad, die Welschen bei Pavia, Turin, Höchstädt, Roßbach, Leipzig und Sedan, die Russen bei Tannenberg und noch im Sechsjährigen Krieg mußten die VSA 30 Millionen Russen für die Eroberung Deutschlands verheizen. Vielleicht ist der deutsche Zorn also erloschen, vielleicht wird er aber auch über die Scheinflüchtlinge kommen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  15. Robin Hood am

    Die Merkel ist eiskalt, die interessiert solche Demos wie Pegida oder andere einen feuchten SchXXX und jeder weiß das !

    Die interessiert nur, ihre Macht zu erhalten um Deutschalnd weiter Schaden zuzufügen. Leute, die ihr in ihrem Wahnsinn, so sehe ich jedenfalls ihr handeln, hätten gefährlich werden können, hat sie alle weggebissen.
    Man gucke sich doch den Oberbayern Seehofer an …. wenn ich den sehe, kommt mir der Kaffe von vor drei Tagen noch hoch. Großmäulig und nichts dahinter.

    Ich weiß nicht, warum die Merkel das alles tut aber zufällig ist nichts ! In welchen Auftrag handelt sie ???

    Die ganzen Systemparteien mutierten irgendwie zu antideutschen Organisationen.

    Ich persönlich habe vor den uns noch mehr bevorstehenden Gewaltakten der hier einfallenden Muslmanen Angst und ich bin kein Feigling ! Das Schlimme ist, daß man, weil unbewaffnet, denen gegenüber hilflos ausgeliefert ist.

  16. Wie man liest, bringt Deutschland die nächste Flüchtlingswelle in Position, mit Hilfe der EU. Diese soll auf Druck Deutschlands die "Hilfen" für die Türkei stoppen. Erdogans Reaktion ist voraussehbar. Und sobald Merkel ihren Freischein für die nächsten 4 Jahre hat, wird er die Schleusen öffnen.

  17. Luzia Risag am

    Negativ-Werbung ist auch Werbung und daher Kraftverschwendung.
    Nur das Vernichten des Feindes wird retten.

  18. Karl blomquist am

    Merkels Werk in Soros Auftrag:
    Schätzungsweise ab November wird es losgehen

    Bis zu den Wahlen haben Merkels Gäste offenbar Anweisung, sich einigermaßen zu zügeln – obwohl jetzt schon sich einige nicht mehr daran halten und es schlimm genug ist im Land – dann soll Merkel ein 4. Mal auf den Kanzlersessel gehievt werden. Sollte der sprechende Hosenanzug wider Erwarten bis dahin außer Gefecht gesetzt werden, wird eine andere Handpuppe (der Guttenzwerg, die Leyenpuppe etc.) eingesetzt – denkbar ist auch ein direkt von den USA eingesetzter Kommissar wie 2003 im Irak, unter Ausschaltung des Parlamentes. Danach wird das neue Regime noch ein paar Wochen brauchen um sich aufzustellen. Außerdem sollen vorher noch die Wahlen in Österreich über die Bühne gebracht werden. Und ab November wird es kalt, da könnten Bilder von frierenden Invasoren gut ins Konzept passen, um alle Schleusen zu öffnen: denn es muss ja immer ein Vorwand herhalten.
    Und dann geht es los: Massenüberfälle auf Wohnhäuser, rund um die Uhr Straßenraub sowieso, das Schlachten beginnt im großen Stil wie von der Besatzungsmacht gewollt, die Polizei versucht nur noch ihre Wachen zu verteidigen soweit noch möglich, die Ordnung bricht zusammen, dann die Versorgung, tägliche Raubzüge aus den mohammedanischen Stadtvierteln aufs Land etc.
    Die verschärfte Destabilisierungsphase beginnt noch vor Ende des Jahres.

    • Wenn dies wirklich so ablaufen sollte, dann ist nix mehr mit "stille Nacht, heilige Nacht".
      Die einzigen Möglichkeiten neue Absatzmärkte zu schaffen sind nun mal die Annektierung neuer Gebiete oder Krieg. Das Erstgenannte geschah vor 27 Jahren und die Wirkung ist inzwischen verpufft, bleibt also nur noch zweitgenanntes um wieder neue Absatzmärkte zu schaffen.

      • Karl blomquist am

        @Jakob Wahr
        So ist es
        Die USA müssen jetzt ihren Bankrott erklären – und wählen den Krieg als Ausweg
        einen Gorbi haben sie nicht und bekommen sie nicht

        Die Überschrift heiβt Destabilisierung
        So gut wie sämtliche gegen Deutschland gerichtete Aktionen der USA, Englands, seitens von deren Vasallen, seitens der mohammedanischen Invasoren, sowie der BRD-Politkaste (alle Blockparteien von den Bayrischen Bettvorlegern, Merkels Klatschhäschen, der neoliberalen Chlorhühnchenimportpartei SPD bis zur Linken Invasionspartei und den Grünen Umerziehungsaufsehern) laufen seit 2015 unter der Überschrift „Destabilisierung“.

        Destabilisierung wozu?
        Es handelt sich um die Vorbereitungen für den WK III, die bereits anlaufen: u.a. in Form der gegen Mitteleuropa gerichteten Destabilisierung per gesteuerten Migrationsbewegungen (mohammedanische Masseninvasion) seit 2015 im Vorfeld des geplanten Krieges: Um zu verhindern, dass Deutschland, dessen Territorium als ein Hauptschlachtfeld vorgesehen ist, das also vernichtet werden soll, sich um der Vernichtung zu entgehen auf die Seite Chinas und Russlands schlägt. Diese gesteuerten Migrationsbewegungen werden nach den Bundestagswahlen auf ein bisher ungekanntes Niveau (Tsunami) gesteigert werden. Die BRD soll so schon vor Kriegsbeginn außer Gefecht gesetzt werden. Siehe auch Willy Wimmer zur NATO-Übung Wintex/Cimex 1989.

    • Merkel muss weg? Und dann kommt Flintenuschi? Was ist dann gewonnen? BRD ist laut Sigmar Gabriel kein Staat sondern eine Nichtregierungsorganisation – NGO = Non – Government – Organisation, in der UNO so eingetragen! Bekanntlich wurde die BRD neben der DDR von den feindlichen Siegermächten 1949 fast zur gleichen Zeit, völkerrechtswidrig auf einem Teilgebiet des II Deutschen Reiches als Verwaltungskonstrukt errichtet! Sozusagen ein "trojanisches Pferd, dem wir turnusmäßig durch Beteiligung an den angeblich "demokratischen Wahlen" hinterher laufen! Was ändert sich, wenn nur die Farben gewechselt werden, aber die Gitterstäbe den Weg zur Freiheit versperren? Das trojanische Pferd hat den Trojanern den Untergang gebracht als sie es in ihre Stadt zogen! Wenn wir weiterhin an das "trojanische Pferd BRD" festhalten, wird es unser Untergang sein! https://www.youtube.com/watch?v=sDv0dR_fgaw
      Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 1/2 – Heiko Schrang (2015) Bitte beide Teile ansehen!

      • Karl blomquist am

        Stand bereits im Text:
        Selbst wenn der sprechende Hosenanzug wider Erwarten außer Gefecht gesetzt wird, ändert das nichts am Szenario: dann wird eine andere Handpuppe (der Guttenzwerg, die Leyenpuppe etc.) eingesetzt.

        Wahlen KÖNNEN schon etwas ändern:
        51 % AFD würden allerdings schon etwas ändern, so wie die Wahl Orban in Ungarn dort ebenfalls ein Segen für das Land ist.

      • Michael Höntschel am

        GESTE, die Trojaner erkannten den Inhalt des Pferdes erst als es zu spät war. Wir wissen schon lange, was da rauskommt. Man muß es nur sehen wollen.

  19. DerSchnitter_Maxx am

    Die BT-Wahl … im September … wird durch pure Manipulation entschieden … (werden)

  20. Merkel
    ————–

    eine rote Karte für Merkel langt bei weitem nicht.

    Das gesamte berliner Kartel muß beseitigt werden nur dann wird sich etwas ändern in diesem Land.

    Diese deutschfeindliche Politik muß weg.
    ————————————————————–
    —————————————————————

    • Maulwurfshaufen am

      Das heißt im Klartext, die Bundesländer müssen ein Misstrauensvortum aufstellen;

      Nur schauen Sie sich die Landesfürsten in Dtld. an …

      Diese Leute sind in diese Positionen gekommen,
      weil sie machen müssen was ihnen gesagt wird;
      das sind alles abhängige Befehlsempfänger …

      Volksvertretung durch Landesfürsten – leider auch alles Treibsand Netzwerke…
      die nur zum Gehaltempfangen installiert wurden.

      Einfach ausgedrückt: Deutschland ist am Ende – das ist absoluter Klartext.

  21. brokendriver am

    CDU-Merkel – sie will Millionen Muslime in Deutschland – ober-grenzen-los….

    Das BRD-Kalifat voller Moslems….

    ….ist doch ganz einfach zu verstehen:

    Wer Muslima-Merkel will..und wählt….

    ..will das Ende von Deutschland….

    Wo ist das Problem ?

  22. Maulwurfshaufen am

    Solange die Entscheider für das Öffnen der Grenzen Geld erhalten,
    kann keine Änderung der Politik eintreten;

  23. Guter Bericht und sinnvoll-sachliche Reaktion, Herr Dassen! Man muss sich nicht auf das Niveau von solchen antideutschen Internet-Provokateuren begeben um moralisch auf der richtigen Seite zu stehen.
    Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie für Deutschland! 🙂

  24. Graf von Stauffenberg am

    Eine ganz dringende Bitte an die Demonstranten: Sagt eure Meinung, sage sie sehr deutlich, aber verhaltet euch sonst FRIEDLICH! Wir sind schließlich KEINE rot-grünen Terroristen, die Steine werfen und Autos anzünden!

    • Ist die Frage, ob Worte so viel bringen wie sie erreichen müssten. Sowas prallt doch einfach nur ab.
      Das schwierige daran, denen ihre eigene Medizin schmecken zu lassen, sind in erster Linie eben die Ressourcen (Geldmittel und willige Menschen die sich zusammenrotten) und auch die Möglichkeit sowas wirklich zu planen/organisieren. Denn wie kann man sowas machen, ohne dass es entdeckt wird und entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

  25. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Marlies Morgenstau,

    mit irgendwas fängt es ja immer an und wenn die Leute darüber sprechen ist schon einiges gewonnen.
    Das Land spaltet sich und zusammengewachsen sind die zwei Teile sowieso nie richtig.
    In Mitteldeutschland und im Osten wohnen nunmal noch die echten Patrioten, die werden Sie in Dortmund Borsigplatz nicht finden.
    Ich höre nur immer wieder das es alles garnicht so schlimm ist und die böses Ossis doch lieber die Fresse halten sollen und froh sein müssten das die jetzt bunt Fernsehen haben. Und dann bekommen die auch noch mehr Rente und haben ja garnicht eingezahlt in unsere heilige Kasse, den die Ossis haben ja 40 Jahre lang geschlafen.
    Hat ja jetzt gerade mal 27 Jahre lang gedauert, daß Wessis den Ossis das Arbeiten beizubringen usw usw.
    Ich kann nur eines sagen, 27 Jahre nach der Zusammenschreibung der beiden Teile Deutschlands, bin ich froh auf der richtigen Seite der ehemaligen Mauer zu wohnen.

    Und wenn ich mal Bock habe Urlaub zu machen in der Türkei oder Libanon und keine Lust auf fliegen habe, na dann fahre ich einfach mal nach Hannover, Hildesheim, Höxter, Berlin, Frankfurth, Offenbach, Düsseldorf, Dortmund usw….
    … dann bin ich wieder geheilt vom Urlaub.

    Mit besten Grüssen

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel