Merkel äußert sich zur Tafel Essen in absoluter Höchstform

82

Rautendeutsch und unverfärbte Ignoranz: Im selben kreischlilanen Kostüm, in dem sie sich zuvor auf dem CDU-Parteitag bejubeln ließ, ging es für die Kanzlerin am Montag weiter zum Interview mit „RTL-Aktuell“.

Frage: Ist es okay, zwischen deutschen Armen und ausländischen Armen zu wählen?

Merkel mit langen Wörtern auf Kriegsfuß stehend:

„Nein, da sollte man nicht solche  Kategrosw-, da sollte man nicht solche Ka-te-go-ri-sierungen vornehmen. Das ist nicht, öööööööhm, gut, aber es zeigt auch den Druck, den es gibt und wie viele Menschen dieses Bedürfnis verspüren, und deshalb hoffe ich auch, dass man da auch gute Lösungen findet, die nicht Gruppen ausschließen.“

Solidarität mit dem Tafel-Chef haben wir von Angela – „Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt“ – sowieso nicht erwartet. Oder einen Kommentar zu den Angriffen der Merkeljugend, Antifa. Überrascht sind wir aber schon etwas, zu hören, dass Merkel erst dieser Fall aufgezeigt habe, dass Menschen, in dem von ihr seit zwölf Jahren regierten Land, zum Sattwerden in die Suppenküche müssen, bzw. dieses „Bedürfnis verspüren“. Der Fall „rütttelt uns jedenfalls auf“, so Merkel.

Dann haben wir noch was für Dich, Angela. Schau mal, was auf der Webseite der Tafeln in Deutschland steht:

Die deutschen Tafeln unterstützen regelmäßig bis zu 1,5 Millionen bedürftige Personen, davon

  • 23 Prozent Kinder und Jugendliche,
  • 53 Prozent Erwachsene im erwerbsfähigen Alter (vor allem ALG-II- bzw. Sozialgeld-Empfänger, Spätaussiedler und Migranten),
  • 23 Prozent Rentner und
  • 19 Prozent Alleinerziehende.

Was es nicht alles gibt, im Land, „in dem wir gut und gerne leben“. Schon klar. Im Koalitionsvertrag wurde jetzt „einiges für Gerechtigkeit getan“ (Merkel). Nimm uns nicht übel, wenn wir dennoch weiter gegen Dich und Deinen Hofstaat auf die Straße gehen.

Alles außer Mainstream: COMPACT

Artikelbanner_Magazin-Abo_Geschichte-1

 

Über den Autor

Katja Wolters ist bekennende Lipstick-Feministin, selbstbewusst und betont weiblich zugleich. Die zweifache Mutter und freie Journalistin lebte lange in England. Die Abwesenheit schärfte ihren Blick auf die Heimat. Denkverbote kennt sie nicht, Probleme nennt sie sofort beim Namen. Dafür lieben wir sie.

82 Kommentare

  1. Karl-Ernst Zutt am

    Warum hat Merkel von den bedeutesten jüdischen Logen die höchsten Auszeichnungen erhalten?
    Das ist doch wohl nicht deshalb geschehen, weil sie die deutsche Kanzlerin ist, sondern da müssen andere Gründe im Spiel gewesen sein. Man mußß sich nur einmal intensiv mit ihrem ganzen Lebenslauf befassen.

  2. Rumpelstielz am

    focus.de/regional/bayern/kriminalitaet-biss-ins-ohr-und-stiche-fluechtlinge-streiten-im-wohnheim_id_4823321.html
    Ein Ohr teils abgebissen, Messerstiche in Schulter und Hüfte – bei einem handgreiflichen Streit haben sich zwei Flüchtlinge in einer Gemeinschaftsunterkunft in Rohrdorf nahe Rosenheim erheblich verletzt.
    Verteilungskämpfe sind das, wenn man den Flüchtilanten nur Sachleistungen zukommen lässt, dann können die das Geld nicht nach Hause schicken, um noch mehr "Anspruchberechtigte" ins Land einzuladen.
    Dieses Fisch Deutschland ist schwer krank – er stinkt vom Kopfe her.
    Ehrenamtler lasst die Stasifrau im Regen stehen.

  3. Jörg Johann am

    Merkel & Co. sind eine Schande für dieses Land genauso wie Tafeln es sind.
    Anstatt ehrenamtliche Helfer zu kritisieren, sollte unsere vollgefressene vom Bürger bezahlte Politbonzenelite lieber für ordentliche Renten etc. sorgen. Sich die Frage stellen wieso und warum solche Institutionen wie die Tafel überhaupt gebildet wurden darüber verliert diese ekelhafte Person kein Wort. Wenn ich Betreiber einer solchen Tafel wäre würde ich auch nur deutsche Bürger bedienen. Und auf meinen Fahrzeugen würde stehen
    "wir versorgen keine Neubürger" Ich liebe Deutschland gleichzeitig wird meine Wut ja sogar mein Hass auf dieses Land in seiner jetzigen Form immer größer. Warum sind die deutschen so blöd? Sind wir dumm geboren? Wurde uns das Helfersyndrom von kindesbeinen eingehämmert? Gibt es bald einen bewaffneten Aufstand? Wie sieht Deutschland in zehn jahren aus? Fragen über Fragen auf die nur die AFD Antworten hat.
    Dies ist meine Überzeugung für die ich auch einstehe, egal was grünlinksversiffte Gutmenschen von mir denken. Merkel muss weg und zwar umgehend!!!!!

  4. Was maßt sich diese Kanzlerin an ? Sie hat überhaupt kein Recht sich dazu zu äußern. Die ist scheinbar so blind, das nicht einmal ein Blindenhund helfen würde. Sie sitzt im wärmen Nest und sieht zu, wie die Zahlen derer die sich wegen zu geringer Rente oder Sozialhilfe, diesem unwürdigen Bedingungen aussetzen überhaupt zur Tafel oder Kleiderkammer gehen zu müssen immer weiter steigt. Die Renten auf 48 % fest zu schreiben ist eine Frechheit ..genau wie die Löhne die oft gezahlt werden ….nicht zu vergessen Hartz IV …jeder der eingermaßen rechnen kann weiß was übrig bleibt zum Leben …eher dahinvegetieren.. Ich bin stink sauer über so viel Blödheit dieser Eliten die behaupten einen Wählerauftrag zu haben…damit jedenfalls offensichtlich geblendet sind …schert euch zum Teufel…Wenn ihr zu blöd seit die Miesere des eigen Volkes im Blick zu haben und endlich Abhilfe zu schaffen…das ist der AUFTRAG DER WÄHLER und nicht weiter unkontrolliert Sozialschnorrer ins Land zu lassen. Was mich dazu noch einfällt ist…wie kommt es, das es in unserem "reichen Land" so viele Obdachlose gibt , die wiederum auch von Ehrenamtlern betreut werden ? Es wird auch immer wieder zu Spenden aufgerufen …die Regierung verbockt es und der mitleidige Bürger soll Spenden. Ich könnte nur noch kotzen bei so viel Ignoranz.

  5. Der Chef der Essener Tafel hat nicht nachgedacht, bevor er eine Maßnahme ergriff! Statt der Staatsangehörigkeit hätte er MÄNNER zwischen 18 und 60 von der Neuaufnahme ausschließen sollen! Das hätte keinen politischen Staub aufgewirbelt und die Gemeinten automatisch erwischt! Die alleinerziehenden Mütter haben sich doch nicht vor Migrantinnen gefürchtet! Die sind nicht das Problem.
    Und mit der Begründung: Um unsere weibliche Kundschaft zu schützen! – hätte man das auch überall akzeptiert bekommen.

  6. Jeder hasst die Antifa am

    Merkel hofft das man eine gute Lösung findet, das Problem von Merkel und ihren Hofschranzen ist sie haben keine Lösung außer, die Schaffen das, und damit meint sie die Helfer der Tafel. Merkel hat keine Lösungen aber die AfD der man das immer unterstellt die haben eine.

    • Die haben eine Lösung, die Vernichtung von Deutschland.
      Ausharren und Nichtstun reicht schon, der Rest erledigt sich
      selber.
      Das Ende ist so sicher wie das Amen in der Kirche, nur wie
      schwer sind dann die Schäden.
      Der winzige Tropfen der das Faß überlaufen läßt kommt, er
      hängt schon an der Dachrinne.
      Der Leser möge sich an die Gesichter erinnern als Trump
      siegte, die Folgen sind noch Aktuell, der Tiefenstaat wird
      auch in Deutschland verrecken, es dauert halt noch ein
      bissel. Noch dürfen die Kaspertheater spielen…….

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  7. Jeder hasst die Antifa am

    Ich glaube die Rautentante hat den Schuss nicht gehört,statt die Freiwilligen Tafelhelfer zu unterstützen fällt sie den noch in den Rücken und steht auf Seite der einfallenden xxx welche die Tafeln leerfressen obwohl sie schon bestens von der Raute des Grauens gepempert worden sind.

  8. Diese Frau ist doch nur noch lächerlich!
    Weiss nicht was in diesem Land los ist…..GEHTS NOCH!

    • Die ist nicht lächerlich, (jedenfalls kann ich nicht mehr lachen)
      sondern gemeingefährlich.
      Aber sie macht einen guten Job im Sinne der NWO Aktivisten
      und Deutschland-Vernichter.

  9. Eigentlich müsste sich keiner von Merkels Gästen an der Tafel anstellen. Die sind eigentlich "rundumversorgt". Die bekommen genug Geld um sich ihr Essen kaufen zu können. Was passiert aber? Merkels Gäste gehen zu Western Union und schicken unser sauer verdientes Geld an ihr Familien nach ihrem "zu Hause".
    Essen gibt es ja an der Tafel dann gratis.
    Dafür verachten sie uns auch noch, weil wir weich und dumm sind!
    Nun soll mir keiner erzählen und es soll ja keiner denken, dass das die Kanzlerin nicht weiß!
    Diese Frau ist angetreten um uns, das deutsche Volk zu vernichten.
    Kommentare wie "merkt diese Frau da nicht was sie tut" sind vollkommen deplaziert und zeugen von einer Träumerei deren Erwachen einfach schrecklich sein wird!
    Diese Frau weiß genau was sie tut und was das für Folgen für die "schon länger hier lebenden" haben wird.

  10. Haukur up Tronje am

    Von Armut und Tafeln ist im GroKo-Koalitionspapier KEINE Rede!

    Merkel (CDU) lehnt Aufnahmestopps für Ausländerinnen und Ausländer wie im Fall der Essener Tafel ab.
    "Da sollte man nicht solche Kategorisierungen vornehmen."

    Genauso abgehoben und hirnrissig – Sozialministerin Barley (SPD):
    „Eine Gruppe pauschal auszuschließen, paßt nicht zu den Grundwerten einer
    solidarischen Gemeinschaft.
    Bedürftigkeit muß das Maß sein, nicht der Paß.“

    Fr. Barley, haben Sie schon einmal eine Lebensmittelzuteilung im einem Lager in einem afrikanischen Land real verfolgen können?
    Etwa anhand der bösen, bunten Bilder, die der ÖR-Kai-Gniffke immer so gern vertuschen und vermeiden möchte?
    Können Sie sich eine alte, gebrechliche Dame mit ihrem Laufwägelchen in einem derartigen Kampfeswust mit "zornigen jungen Männern" vorstellen?
    Wenn denn die alte Dame vielleicht noch etwas Glück hat, übersteht zu mindestens das Wägelchen all die Attacken unbeschadet.
    Genau DAS will der Leiter der Essener Tafel, Hr. Jörg Sator UNBEDINGT zukünftig vermeiden.

    Fr. Barley, es ist eigentlich Ihre originäre Aufgabe und der von Merkel, dafür Sorge zu tragen, dass es solche Institutionen wie die "Tafel" überhaupt nicht geben sollte.

    Es ist I H R absolutes Versagen.

    • Tafel, dies hätte sich 1980 in Deutschland kein
      Mensch vorstellen können.
      Totales Staatsversagen !!!!!

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  11. Beobachterin am

    Es wurde schon fast alles gesagt und geschrieben. Jetzt meine Bitte um konkrete Vorschläge, wie man die Herrschaften, mitsamt der ewigen Kanzlerin, wieder los wird. Sozialverträglich und rückstandsfrei, wenn’s geht.

    Gewalt lehne ich ab, bin aber interessiert an Vorschlägen effektiver Schädlingsbekämpfung.

    – Generalstreik? – Bekommen wir nicht zusammen ….
    – Anklage wg. Volksverrat? – Nicht realistisch u./od. umsetzbar ….
    – Überwintern und ausharren? – Könnte lange dauern u. tödlich enden …
    – …. WAS also????

    Glück auf!

    • Querdenker der echte am

      So könnte die Mücken- Spray Flasche für Deutschland aussehen:
      Am Montag, den 05. März 2018 treffen sich ALLE Dieselfahrer um 5. 00Uhr in der Früh auf allen Autobahnen mit (Motorschaden?). In 2 Tagen ist der Spuk der Rauterin und den Grünlingen ein für alle Mal vorbei. –Aber leider wird das wegen den NOCH schlafenden Schlafschafen auch noch nicht funktionieren!!

  12. Marco Mehlenberg am

    Ich habe ihr vor dem Staatsschutz Köln GEISTESKRANKHEIT attestiert. Da war ich wieder der rechte Buhmann!

    Wer die Vernichter Deutschlands kritisiert, der wird zum Kriminellen gemacht. So funktioniert dieser BRDigungsStaat.

  13. DerausSchlesien am

    …im Land, „in dem wir gut und gerne leben“ – mit dem "wir" werden ausschließlich die Politiker und Bonzen gemeint. Die angesiedelten Neubürger dienen zur Abschreckung (s. Kriminalität). Dann gibt es da noch Hilfe von der faschistischen Antifa und der P-o-l–i-z-e-i, beide arbeiten ebenfalls miteinander (s. Marsch der Frauen, Kandel usw.). Ich glaube, langsam verstehe ich das Ganze. In der Glotze/Radio/Mainstream-Presse steht nichts darüber 🙂
    Gut, dass es COMPACT gibt.

    Schöne Grüße aus Königshütte

    • Warum wirst Du POLIZEI mit Bindestrichen zwischen jeden einzelnen Buchstaben geschrieben haben? Wer weiß da eine Antwort?

  14. Karl Blomquist am

    @Michael Höntschel 27.02.2018 16:02
    "KB, da ich felsenfest davon überzeugt bin, dass die "Vermummten" eine interkontinentale Truppe sind, wird der Rauteneinfluss sich auf die Besoldung begrenzen. Die Vermummung soll verhindern, dass wir die gleichen Gesichter heute in Hamburg, morgen in Washington und übermorgen in Budapest sehen."

    Schon richtig, aber Königin Stiefmutter ist die örtliche Filialleiterin, mit der wir uns herumschlagen müssen, weil sie speziell dem deutschen Volk den Garaus machen will. Allerdings ist sie nicht nur Filialleiterin: in der NWO scheint sie eine hohe Position einzunehmen, ihr Problem ist dass sie seit einem halben Jahr nicht mehr liefern kann. Weswegen ihre Autorität im Inland wie im US-beherrschten Ausland immer weiter verfällt.

  15. Ich kann diese Frau und ihr dazugehöriges Ges….. ( Grüne, Linke, CSU , FDP ) nicht mehr hören und sehen. Ich begreif das nicht , diese Frau und ihr Clan richtet Deutschland zu Grunde und trotzdem würden noch 32 % diese Partei wählen. Sind die Deutschen so dumm oder werden wir mit den Umfragen verarscht.
    Ich kann nur appellieren , Werbetrommel für die AfD rühren.
    Wenn ich mir die Reden von der AfD im Bundestag anschaue, stelle ich fest : Die AfD ist keine rechtspopulistische Partei , auch sind es keine Krawallmacher, sie sagen einfach nur die Wahrheit und dafür werden sie von den anderen Parteien ausgelacht. Und ich hoffe NOCH AUSGELACHT.
    Wir vom Spektrum aufrechter Demokraten in Nordsachsen unterstützen die AfD, denn wir sind deutsche Patrioten.

    • Querdenker der echte am

      Richtig! Wenn diese „Protagonisten“ der Alt- Parteien ja nur lachen würden. Da könnte man annehmen, sie wären geistig im Kindergarten stecken geblieben. Aber- es ist leider noch viel schlimmer: Diese lautstarken Krackeler, mit ihrem noch geistloseren dummen Gebrüll zeigen immer wieder: A. wo sie herkommen, B. Nur einen früh- pubertäre Sprachschatz ihr Eigen nennen können, und C wessen Geistes sie sind! Denen fehlt es sowohl an gutem Benehmen, Anstand und fundiertem Wissen allemal!!

  16. Wer sich so "bescheiden" äußert zu den Missständen an den Tafeln, dem spreche ich jegliche Kompetenz ab. "Das ist nicht öööööööhm, gut, aber es zeigt auch den Druck, den es gibt und wie viele Menschen dieses Bedürfnis verspüren …. dass man da auch gute Lösungen findet, die nicht Gruppen ausschließen." – Man beachte die analytischen Aussagen: Das ist nicht gut … dieses Bedürfnis verspüren … auch gute Lösungen findet … nicht Gruppen ausschließen. – Wer sich so artikuliert, dessen Doktorarbeit sollte mal untersucht werden! Vielleicht hatte sie auch nur ca. 50 Seiten Umfang wie bei unserer Super-Ministerin, die besser Gynäkologin geblieben wäre. Aber auch dazu hat’s wohl trotz Vatis Empfehlung nicht gereicht … Was müssen wir uns noch alles bieten lassen?

  17. Dolores Winter am

    Sie bürden den Menschen große Lasten auf, doch sie selbst rühren keinen Finger, um diese Lasten zu tragen. Mit allem, was sie tun, stellen sie sich zur Schau. ( Matthäus 23, 4 ) Allen, die sich so wohlfeil, wie die Kanzlerin, auf das christliche Menschenbild berufen, zum Gedenken.

  18. Waltrun Esch am

    Alle "Tafeln" (welch ein zynischer Begriff!) schließen und die bisherigen Kunden nach Berlin vor das Kanzleramtsgebäude bringen! Was dort ihr Unwesen treibt, ist eine Dreifachverdienerin als Abgeordnete, Kanzlerin und Parteivorsitzende.

    Ehrenamtliche oder schlecht bezahlte Helfer haben es nicht nötig, sich von Obrigkeiten anpöbeln und von Schreiern und Schmierern verleumden und schikanieren zu lassen.

  19. Querdenker der echte am

    "….diese Kanzlerin sagt, daß sie keine Ahnung von alldem gehabt hat,…."

    Dazu gibt es nur eine alte Weisheit: "Dummheit, (Unwissenheit) schützt vor STRAFE NICHT !!!
    Und ja, es ist eine Schanden in einem "reichen Land" wie Deutschland überhaupt Tafeln, (Suppenküchen) unterhalten zu müssen! Die DDR mag gewesen sei wie sie wollte, ABER, ich kann mich genau entsinnen, das dieses Relikt der großen Weltarbeitslosigkeit der 20-er und Anfang der 30-er Jahre und der schweren Nachkriegsjahre in der BÖSEN DDR 1962 aufgelöst wurden. Nicht wegen Mangel an Lebensmittel, wohl aber aus MANGEL an Kundschaft!!
    Und noch etwas sei bemerkt: Wenn das "ES" sich hinstellt und behauptet, die neuen BL brauchen keinen Vertreter im Bunselkabinet, schließlich sei das "ES" ja eine Vertreterin dieser Länder. So ist das eine weitere LÜGE dieses "ES" ! Sie ist in den alten BL geboren und durch ihren Roten Pfarrer- Vater zur Migrantin gemacht worden! Auch hier gilt: Ostdeutscher wird man durch seine Geburt im OSTEN !!!

    • Karl Blomquist am

      @Querdenker der echte
      In Königin Stiefmutters Gruselkabinett muss man auch gar nicht vertreten sein. Soll sie alleine mit Pauken und Trompeten zur Hölle fahren.

    • "Und noch etwas sei bemerkt: Wenn das "ES" sich hinstellt und behauptet, die neuen BL brauchen keinen Vertreter im Bunselkabinet, schließlich sei das "ES" ja eine Vertreterin dieser Länder. So ist das eine weitere LÜGE dieses "ES" !"Genau das hab ich auch gebrüllt – hahaha, in dem Moment, einfach grotesk. Und also Alleinvertretungsbefugnis ? Wer hat ihr die erteilt ? Das ganze Polit-Marionettentheater ist doch nur noch eine einzige Farce.

  20. Nochmals. Diese Frau lässt sich als "Kanzlerin der Flüchtlinge" feiern, während andere die Suppe auslöffeln müssen. Zunächst machte Merkel die Grenzen auf ohne sich einen Kopf zu machen wer die sofortigen Kosten trägt. Erst im Anschluss kam man auf die Idee, dass man vielleicht als Bund die Kommunen entlassen müsste.
    Noch fragen?
    Aber es ist ja nicht nur Merkel schuld. Da muss man mal den ganzen gehobenen Beamtenapperat hinterfragen, welcher eine Bundesregierung berät. Bei lauter "Ja-Sagern" braucht man sich nähmlich auch nicht wundern das nichts läuft.

    • Ich habe Zweifel,dass die BAEH ER DEEE ueberhaupt Geld hat….alles ist sehr Egon Ohlsen maessig …. Millionen,Milliarden ….. Ich glaube auch Merkel hat nicht gewusst bei ihrem Plan fuer den FriedensNobelfluechtlingspreis ,dass die Scheisse Geld kostet und nicht wenig…. Schaeuble kann bestimmt ruhig schlafen jetzt,wo ein Anderer seinen Arsch fuer die schwarze Null mit Leck im Eimer hinhalten muss…. Was sind schon 60 Milliarden…. in Berlin gibt es noch ein paar Tressore Marke Franz Jaeger Berlin …. Merkel ist wie eine Litfaßsäule …da kannst du hundertmal rumlaufen und kommst immer wieder bei der gleichen Scheisse an….

  21. Für mich sind die Interventionen der Politiker und die Gewalt der Antifa ein Zeichen totalitaristischen Denkens: nämliche das Denken, dass eine private Initiative die Imperative zu erfüllen habe, die sich Moraldiktatoren dieser Gesellschaft ausdenken. Wer meint, unsere Einwanderer mit Essen versorgen zu müssen, der soll das bitte selbst tun. Er soll nicht Bürger beschimpfen, die im Rahmen der eigenen Überzeugungen Geld, Freizeit und Fähigkeiten hingeben, ihr Bestes zu tun.

  22. „rütttelt uns jedenfalls auf“?
    Hat sie wirklich und wahrhaftig Pluralis Majestatis gesprochen?

  23. brokendriver am

    Wie buchstabiert man "Volksverrat" ?

    Ganz einfach:

    M E R K E L………………….mit einem L

  24. So argumentiert eine Kanzlerin die immer wieder betont, dass es den Menschen im Lande sehr gut gehe.
    Sie regiert nun über 12 Jahre. Das Tafeln in Deutschland nötig sind zeigt ihr Versagen.
    Den ehrenamtlichen Helfern auch noch in den Rücken zu fallen ist perfide. Diese versuchen mit abgelaufenen Lebensmitteln und ihrem Engagement den Menschen zu helfen. Merkel und Altparteien. sind bisher nur mit den schnellen Diätenerhöhungen aufgefallen. Tafeln und Flaschensammler sind offenbar die Zukunft.

  25. brokendriver am

    Wir brauchen keine Diesel-Fahr-Verbot in Deutschland, sondern ein CDU- und SPD-Parteien-Verbot.

    Diese beiden Polit-Dumpfbacken-Vereine verarschen den deutschen Autofahrer seit über 20 Jahren.

    Er ist jetzt der Dumme und zahlt die Zeche….

    • Diese Altparteien haben nur versagt, auf allen Ebenen. Sie sind reine Lobbyisten geworden.
      Wir sollten mal was Neues probieren: z. B. AFD. (bin kein AFD-Mitglied). Wir sollten sie wählen.

  26. Direkter Demokrat am

    Merkel ist und bleibt, was sie immer war. Eine Sprechpuppe der Machtelite. In der DDR ausgebildet und in der BRD zum Einsatz gebracht. Deutschfeindlich und menschenverachtend macht sie ihren Job zur Zufriedenheit dieser Psychopathen.

    • Du hast ja einiges erkannt. Hast du auch schon einmal gehört, was Merkel in der Knesset zu Jerusalem gesprochen hat? Da bekommt der Aufgeweckte noch einen tieferen Blick in den "Kaninchenbau"…

  27. Arme alte Deutsche, die dieses Land jahrzehnte lang aufgebaut und ihre Gesundheit dabei ruiniert haben, können doch ruhig von ausländischen Arbeit Scheuenden geschlagen und um das bischen Nahrung gebracht werden. Die Diäten schmarotzenden etablierten Politiker setzen sich auch gerne dafür ein.

  28. historisch-motivierte-dezentrale-Anti-Berlin-Bewegung am

    Der Bundesparteitag war – oberflächlich betrachtet – ein "Erfolg";

    wer aber die Vorort-Reportage von RT deutsch gestern angesehen hat,
    weiß wie die dort massenhaft auf Stühlen festgebundenen und geknebelten "Deligierten" ticken;

    Es kam ganz unverhohlen heraus, dass kein einziger/einzige dort auch nur den Ton "Bip" von sich geben darf; es gibt keinerlei Demokratie innerhalb der CDU, nicht einmal ansatzweise eine Mitbestimmung von der Basis aus;

    alles wird von Oben vorgegeben;

    die Wortmeldungen von Deligierten sind nur Wunsch-Äußerungen, vorgetragen mit gut vorgefetteten Vaseline-Hütchen … darauf hoffend den Stuhl behalten zu dürfen … auf dem man festgebunden wurde …

    Im Prinzip keine demokratische Partei, sondern eine typische Blockpartei, ohne inneres Leben;

    Eine Partei, in der im inneren kein Leben existiert – außer Geldflüsse – verstößt eigentlich zu 100% gegen die
    FDGO; aber wer kennt noch die FDGO !!!

    • Ja richtig …..man hat sich mal wieder richtig die Taschen vollgehaun ,damit ein paar betreute aeltere Damen und Herren noch ein Lebensziel haben….
      Waren ja auch nicht die einfachen Basis Leute anwesend,die mussten arbeiten,damit sie ihre Parteisteuer abdruecken koennen ,damit die anderen die lustige Kaffeefahrt beruhigt antreten konnten. Ein paar Matrazen und Wolldecken wurden auch unter die Deligierten verteilt …… Merkels einstuendiger Mein Kampf wurde kostenlos als Narkotikum rechtzeitig verteilt.

      Alles in allem eine illustre Gesellschaft , ein gelungener Ausflug – sogar Honecker sendete an Merkel ein Grusstelegramm mit eingeklebten Chip -Langanhaltendes Klatschen ,Made in China.

      Der Vatikan liess anfragen,wie Merkel es macht,ohne Geldzuwendungen an die Kommunen alle Fluechtlinge zu bekoestigen,denn Jesus hat in seinen Memoiaren nicht hinterlassen ,wie er das gemacht hat mit dem Brot fuer Tausende….

  29. Sachsendreier am

    Man wundert sich mal wieder gar nicht über die Kanzlerin. Bei wirklich brisanten Problemen taucht sie ab – da kommt keinerlei Reaktion. Aber zu dieser Thematik erscheint sie doch tatsächlich "leibhaftig", um ein Statement abzugeben. Tja, wir Wutbürger wissen längst, was wir von ihr zu halten haben…
    Im Übrigen sehe ich es ähnlich, wie Kommentator Theren. Aber aus dem Grund, dass sich der Staat aufgrund der all zu starken Bereitschaft von Selbstlosen, erfolgreich drücken kann, das Problem der Armut anzupacken. So lange sich nämlich Freiwillige kümmern, so lange wird die enorme Bedürftigkeit Tausender gar nicht da präsent, wo die Verursacher sitzen: bei der Regierung! Es läuft ja – also kann weiterhin in alle Welt hinein posaunt werden von Merkel und Co., dass Deutschland reich ist und sich hier wundervoll leben lässt. Es mag seltsam klingen, aber ich würde es begrüßen, ab nächste Woche würden deutschlandweit alle Tafelmitarbeiter in einen Streik treten! Dazu noch die Eifrigen, die in den Schulen Frühstück machen.
    Vielleicht ginge dann endlich der Ruck durch Deutschland!

    • Querdenker der echte am

      Lieber Sachsendreier:

      "…deutschlandweit alle Tafelmitarbeiter in einen Streik treten!…"
      Schauen Sie mal: Sind Sie jetzt aus Versehen "zu kurz gesprungen"? Da treffen Sie doch die ärmsten der Armen. das kann nicht in Ihrer Absicht gelegen haben! Weiter oben hat jemand vorgeschlagen, ALLE Tafel- Mitarbeiter und Kunden zu dem "ES" nach Berlin zu fahren und Das "ES" soll dann gefälligst aus ihrem Geldbeutel für diese Leute 4 Wochen kochen!

  30. Dicke Bertha am

    "…hoffe ich auch, dass man da auch gute Lösungen findet…"

    Wie wäre es denn, wenn Frau Merkel mal eine gute Lösung findet?

    Aber die Frau hat wichtigeres bewirkt. Deutschland ist ja nicht nur Exportweltmeister im Lohn- und Steuerdumping, sondern auch Fussballweltmeister.

    Wir haben da noch jemand ganz wichtiges vergessen. Es war Kipping von der "Linken", die in Aussicht stellte, dass sie das deutsche Lumpenproletriat samt der deklassierten Mittelschicht mit den Migranten zusammen bringen und deren Interessen durchsetzen würde.

    Wo ist sie denn nu, die Frauenpower?

    Merkel redet so, als hätte sie nichts damit zu tun, dass sich 1,5 Millionen Arme um abgelaufene Lebensmittel in Deutschland (dem Exportweltmeister mit den Importdefiziten) anstellen.

    Kipping wird das gleiche sagen, und 3 Sekunden später das Bedingungslose Grundeinkommen für alle "fordern", wo es nicht mal gelingt, die Ärmsten der Armen raus zu hauen.

    Es wird so viel geschwätzt….

    Wenn der Exportweltmeister es nötig hat, so viele Menschen vor den Kopf zu stoßen und in Armut zu treiben, dann ist der Titel eine Strafe und kein Erfolg.

    Und deshalb müssen die Neoliberalen, egal ob links, öko, feminstisch, gender, liberal oder konservativ weg?

    • K.Kiping wird nicht das bedingungslose Grundeinkommen (eine längst überfällige Kulturleistung) fordern,weil die blöden Leistungssozialisten,die aus dem Scheitern des "realen" Sozialismus nix gelernt haben,es damals auf dem Parteitag abgeschmettert haben.

      • Dicke Bertha am

        Aber Kipping fordert doch immer wieder das BGE…will dieses bei unbegrenzter Einwanderung an alle zahlen. 65 Million Flüchtlinge weltweit wären mit einem Schlag ihre Probleme los. Aber nicht nur die. Sogar Milliardäre wie George Soros könnten es sich abholen. Man muss nur mal einen Fuß auf deutschen Boden bringen.

        Kipping redet von offener Gesellschaft, meint damit nicht nur Austausch sondern die totale Preisgabe. Aber ihr BGE funktioniert nur in einem geschlossenen System.

        Die "Kulturleistung" ist auch sonst nicht ökonomisch (!!!) zu Ende gedacht. Als Fernziel ist das BGE dennoch interessant.

        Was stört ist etwas anderes. Kipping stellt den Leuten, die es hören wollen, dass Paradies in Aussicht, um damit bei Naivlingen Stimmen zu fischen, ohne je liefern zu müssen. Für das neoliberale Elitenprojekt Massenmigration kämpft sie ebenfalls mit leeren Versprechungen.

        Mit ihr wird es für die sozial Deklassierten also schlimmer, nicht besser.

  31. Es ist ja nicht nur an den Tafeln so, sondern auch in den Kleiderkammern.
    Ich kenne einige die sich diesen Stress nicht mehr antun.
    Warum soll ich mich als Ehrenamtlicher auch noch anmachen lassen?
    Wer auf moralische Unterstützung hofft braucht sich nur das RTL Interview anzusehen.

  32. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wenn Merkel jetzt noch lila Haare hätte und den Pisspotthaarschnitt umwandeln würde bei Udo Walz in einer schicken Dauerfönwelle, könnte man glatt denken Margot ist wieder auferstanden. Die hat auch immer so viel dünnes gelabert.
    Als Volksbildungsministerin hat sie ja auch Erfahrung im Ost und Westsystem und mit Unterstützung vom Stiefellecker , WIE GEIL Maaslos als Dreamteam unschlagbar.
    Der bayrische Löwe der sich als Chiwawa entpuppte ist auch an kurzer Leine gelegt und wird Super Minister unter Merkels Regentschaft. Und sollte er ihr doch an, s Bein pullern, na Heiko ist schon da mit langem Leckebrett.
    4 Jahre Machterhalt auf Deibel komm raus, was kümmern uns da son paar tote Deutsche oder welche die den Kitt aus den Fenstern fressen müssen.
    Die Königin hat eingeladen Weltweit, also tanzt ihr Vasallen ! Für denjenigen dem Tischleindeckdich zubereitet vom Steuerzahler nicht ausreicht, für den ist sowieso alles zu spät. Wer es nicht mehr schafft sich ums essen zu kloppen hat eben auch kein Hunger. Und wenn ein paar Ziegenhirten eine Oma von der Tafel wegschieben dann gehört das alles zu dem Land in dem wir gerne Multikulturell leben wollen. (müssen)

    Mit besten Grüssen

    • Karl Blomquist am

      @Marques
      Die Ziege aus Tischlein-deck-dich
      und Unschuld vom Lande spielt uns die gelernte FDJ-Agitprop-Sekretärin nur vor, wenn sie ihre hohlen Phrasen drischt: „Ich sprang nur über Gräbelein und fand kein einzig Blättelein. Ich kann kein Wässerchen trüben.“ Dann müssen alle „Mutti“ zu ihr sagen, damit das Volk nicht merkt, dass in Wahrheit die Böse Stiefmutter aus Schneewittchen zurück ist. Die nun dem ganzen Volk den Garaus macht.

    • Marques, halten zu Gnaden, aber Margot war besser angezogen, auch ohne Udo Walz besser frisiert, konnte sich eleganter bewegen und hatte eine weit bessere Figur als diese Kanzlerdarstellerin. Dass sie auch dünn gelabert hat ist richtig, aber Krieg gegen das eigene und auch gegen fremde Völker hat weder sie noch ihr Gatte geführt.

    • @MdP.: Margot hatte ,glaube Ich,nie lila gefärbte Haare und sah in ihren jungen Jahren richtig gut aus,was man von Merkel beim besten Willen nicht behaupten kann. Ihre "Volksbildung" allerdings war ein Blindgänger,die produzierte neben Merkel noch zahllose Überläufer,die aalglatt in den Kapitalismus überwechselten und blitzschnell zu blutsaugenden Bossen wurden.

      • @ SOKRATES

        Wahre Schönheit entwickelt sich halt erst im Alter.
        Und Margott hatte wirklich keine Lila-Haare,
        sondern graublaubleiche, aber die waren nicht
        schöngefärbt, sondern echt.
        Im Übrigen gibt es keine blutsaugenden Bosse,
        sondern nur ehrenwerte Arbeitgeber, ohne die
        es nicht geht. Das hat der einstmals real existierende
        Sozialismus doch offensichtlich bewiesen. Oder?

  33. Marc Hofmann am

    So wie ich diese Grün-Linke Merkel Gesinnungssprache verstanden habe, kann sich in Zukunft also JEDER bei den TAFELN bedienen. Man soll bei den Tafeln nicht nach Kategorien unterscheiden…also nicht nur nach Deutsch und illegalen Einwanderern sondern auch nicht nach Hilfsbedürftig oder Nicht Hilfsbedürftig…somit auch nicht nach Reich und Arm….auch nicht nach Kriminellen Absichten….ALLE SIND WILLKOMMEN…alterantivlos-grenzenlos Grün-Sozialistisch eben…Pipipi…wir haben uns ALLE LIEB.

  34. Ist mir doch egal, wer daran schuld ist.
    Wenn sie (die Deutschen) kein Brot haben,
    sollen sie doch Kuchen essen.

    Das hat der sprechende Hosenanzug natürlich
    nicht gesagt, aber wahrscheinlich gedacht.

    Natürlich wird die kommende Regierung unter
    Merkels Führung diese Provokation zum Anlass
    nehmen, den Kampf gegen Rechts zu verstärken.

    Natürlich mit Unterstützung der Linken und Grünen
    (Oppositionsparteien) Die FDP wird natürlich auch
    mit ins gleiche Horn blasen.
    Es kann doch nicht sein, dass der deutsche Pöbel
    nahrungssuchende Schutzbedürftige verdrängt.

    Übrigens: Man lese das Zitat aufmerksam.

    Tut mir leid, aber ich kann mir beim besten Willen
    nicht vorstellen, dass diese Dame eine Doktorarbeit
    geschrieben haben soll.
    Dieses Geschwafel ist doch FDJ-Sekretärinnen-Niveau,
    vom Feinsten, 09. Klasse, Polytechnische Oberschule, DDR.

    Wenn ich so etwas lese oder höre, verspüre ich alter Ossi
    auch ein Bedürfnis.

    • Ja eine Doktorarbeit wurde vom Volksforschungsministerium MfS bescheinigt …..
      Streng geheim….weil das Forschungsprojekt und die Doktorarbeit als nicht veroeffentlichungswuerdig vom Pastor Gauck eingeschaetzt wurde.

      Man unterstellt Merkel immer sie haelt sich zurueck in vielen komplizierten Sachen,taucht ab….. So machen es Leute,die hohe Bildung angeblich haben,aber nie real erworben haben.Sie wollen sich nicht blosstellen mit ihrer wahren Intelligenz. Wenn man Salzsaeure auf Metall giesst,kann man nach einer gewissen Zeit sehen,was chemisch passiert ist ….. erst dann gibt Merkel etwas von sich.Abwarten hat sie gelernt ,weil der ,der ihr die Doktorarbeit schrieb auch nicht umsonst arbeiten wollte…. Ist der schon im Merkelgulag ???

      • @ +60 OSSI

        So betrachtet, erinnert mich der sprechende (plappernde)
        Hosenanzug an den berühmten saarländischen Dachdecker,
        der sein Meisterstück allerdings als Mauerbauer lieferte.

    • Marques del Puerto am

      @ ANDOR , nana keine Beleidigungen der guten Polytechnischen Oberschule. Ich selber habe es da bis zum 6. Klasse Schulabgang geschafft und durfte da schon rochen und nach 1990 haben mir die Wessis eine Stelle als Dozent angeboten *g*
      Wenn de also 9.oder 10. schaffst zu DDR Zeiten, das ist heute wie ne Doktor Arbeit schreiben.
      Die Perle hat sogar einen Treckerschein, hat se aufn MTS 82 gemacht. Also Säcke schleppen und Trecker fahren kann se….
      Ich sach ja immer, Schuster, bleib bei deinem Leisten.

      Mit besten Gegrüsse
      Ihr Marques

      • Querdenker der echte am

        Ich habe da 10 Jahre "studiert". Und dafür, NUR dafür bin ich der Margot dankbar! Und ab und zu, wenn es sich ergibt, frage ich heute 30 Jährige so ganz einfache Dinge aus meiner 9 + 10 Klasse von damals. Einfache Frage: Was ist Stahl? Da kommt nichts!! Ich Blödmann. Hätte ich doch gefragt wer 2016 im "Dreckscamp" gewonnen hat. Ja dann sprudelt es nur so aus
        diesen "Schlauköpfen" heraus!!
        Und nun dürfen Alle hier "den Punkt beleuchten", welches Bildungssystem war Für die BILDUNG, nicht die Politik wertvoller für Kinder und Jugendliche!!

      • @ MARQUES DEL PUERTO

        Meine Bemerkungen richteten sich nicht gegen die Polytechnischen
        Oberschulen im Allgemeinen, sondern nur gegen das Gesülze der
        FDJ Sekretärinnen. Meistens waren es (nicht zufällig) Mädchen, von denen
        wir heute noch einige in der großen Politik und im ÖRR ertragen müssen.

        Es gab im Osten nicht nur Staatsbürgerkunde- und Russischunterricht zur
        ideologischen Indoktrinierung , sondern auch naturwissenschaftlichen und
        polytechnischen (handwerklichen) Unterricht.
        Vor allem lernten wir von Anfang an Deutsch richtig sprechen, schreiben
        und lesen und nicht dieses heutige anglifizierte Kauderwelsch mit dem der allgemein verbildete Wessi seine Landsleute zu beeindrucken versucht.

        Bei diesem Deutsch-Unterricht hat die verhinderte Treckerfahrerin
        meistens gefehlt, weil sie zur Russisch-Olympiade abkommandiert war.
        Im Übrigen ist Treckerfahren und Schweinestall ausmisten keine Schade,
        ein Volk verraten und verhöhnen schon.

  35. Jürg Rückert am

    Realitätsverlust. Kontrollverlust. Verlust an Wahrhaftigkeit.
    Die macht "tabula rasa" für alle!

  36. Karl Blomquist am

    Königin Stiefmutter ist nackt

    Sie hat dem Volk nichts mehr zu bieten. Selbst ihren eigenen CDU-Klatschhäschen scheint inzwischen ganz leicht zu dämmern, dass die bevorstehende Höllenfahrt mit Pauken und Trompeten wohl doch nicht so angenehm wird. Aber der „Widerstand“ der Klatschhäschen beschränkt sich darauf, dass sie nur noch 3 1/2 Minuten klatschen, und nicht mehr wie im Vorjahr elf. Das ist alles. Mehr ist bei den Klatschhäschen nicht drin. Diese Partei wird sicher mit dem Ende der BRD wieder verschwinden.

    Die Groko fällt allerdings aus. Die SPD weiß, auch sie ist aus dem Geschäft, wenn sie Königin Stiefmutter begleitet, die auf ihrer Fahrt in den Abgrund nun in die Zielgerade einbiegen will. Die SPD wird daher ihren transatlantisch gekauften Anführern nicht folgen. Bleibt die Wahlfälschung. Da müssen die US-Dienste verdammt aufpassen, denn wenn das herauskommt, ist die BRD nicht mehr steuerbar. Wie auch der Autoritätsverlust des DDR-Regimes erst richtig begann, als es der Wahlfälschung überführt war im Mai 1989. Die USA werden ihren Vernichtungsplan gegen Deutschland wenigstens ohne demokratische Fassade durchziehen müssen.

    • Querdenker der echte am

      Karl Blomquist
      "…bevorstehende Höllenfahrt mit Pauken und Trompeten…"
      Posaunen!!!! So wie in Jericho!! Das hat damals gut geklappt, nicht wahr?

  37. heidi heidegger am

    mrkls bedürfnis nach döner hat seine sprache und freiheitsbegriff geprägt: mit scharf(en russlandsanktionen) und ohne sosse (zu den nudeln, falls nudeln da sind..): hauptsache auswahl ! das ist freiheit à la mrkl. bloss nicht nur kubanischen o-saft in dosen à la DDR, sondern hohesC oder valensina oder gar nix.

  38. Die K. fressen doch nur an der Tafel, damit sie mehr Geld in ihre Heimatländer überweisen können.
    Das hätte Merkel sagen müssen, wenn sie ehrlich wäre, nicht so ein Gesülze.
    K.=Türken, Araber, Zigeuner, Afris

  39. Es war einmal ein Land, es hieß Palästina, dann kamen die gläubige zionistische Flüchtlinge, 70 Jahre danach gibt es kein Palästina!
    Es war einmal ein Land, es hieß Deutschland, dann kamen die gläubige muslimische Flüchtlinge, ……?
    Wenn ihr mehr Muslime reinlässt dann wird es bald kein Deutschland geben, oder kein freies Deutschland, vielleicht wird es heißen: Das Islamische Bundesrepublik Deutschland

    • Die Palästinenser konnten sich nicht wehren, denn ihr Land war von den Briten besetzt.
      Die Deutschen handeln dagegen freiwillig, sie diffamieren sogar die AfD. Machen die Ötzdemirs zu Passdeutschen.
      Vielleicht heißen wir auch Türkland oder K…kistan.
      Die AKK will im Saarland Französisch als Amtssprache einführen, vielleicht will sie ja in Berlin mit Türkisch weitermachen.
      Wenn die Deutschen Volksverräter zu ihren Führern machen, geschieht ihnen Recht.

  40. brokendriver am

    CDU-Merkel möchte lieber afrikanische und syrische Völker hier regieren und
    nicht das deutsche Volk….habe ich so manchmal den Eindruck.

    Das Wohl des deutschen Volkes (Artikel 56 des Grundgesetzes) geht dieser Traumfrau aus der FDJ und der Uckermark wohl am Allerwertesten vorbei.

    Deshalb noch mal zum Mitschreiben, Angela:

    Deutschland und Deutsche zuerst !!!

    Was ist daran so schwer zu verstehen ?

    • Da muss sie ersteinmal OBAMA anrufen und bei Bush auf den Busch klopfen ob sie das darf ….denken.

    • Das Problem ist, ‚ das Volk / die Bevölkerung‘ ist für die jeder, der hier lebt. Die unterscheidet nicht nach Biodeutsch und Migrant, bei der Verrückten ist das ‚ die, die schon länger hier leben‘ und , die, die noch nicht so lang hier leben ‘.

  41. Die geschäftsführende Kanzlerin nach ehrenamtlicher Arbeit z.B. bei den Tafeln zu befragen ist ähnlich zielführend wie der Versuch, bei einem links/grünen Politiker einen Intelligenztest durchzuführen.
    Ergebnis in beiden Fällen: warme unsichtbare und meist geruchlose Luft.

    • Querdenker der echte am

      Wäre ja auch schlimm, wenn Deren lauwarme Luft auch noch stinken würde!!! Mir stinkt es schon wenn sie auf dem Schirm erscheint- und noch keinen Laut von sich gegeben hat! Was ist ein Merkl?? Die Zeitspanne: von ihrem Erscheinen im Funk und TV bis zum A b- Umschalten. Liegt in der Regel im Millisekunden- Bereich!!

  42. Seid mir nicht boese aber ich kann diese verlogene Visage nicht mehr sehen. Die kehrt sich einen feuchten Dreck um die Deutschen. Tafel hin oder her. In Suedkorea forderte der Staatsanwalt heute 30 Jahre Haft fuer die ehemalige Praesidentin Park Geun Hye. Ihre “Partnerin” sitzt schon fuer 25 Jahre. 21 Anklagepunkte gegen Park, einer davon ist Landesverrat. Merkel..? Das Volk hats gerichtet. Durch massive Proteste und Demos.

  43. Michael Theren am

    ich persönlich halte ja eher wenig vom "Tafelwesen", da es auch Menschen wie mich gibt, die darauf verzichten Staatssklaven zu werden und sich dann auch noch in die Abhängigkeit von Gutmenschen-NGO´s zu begeben, stattdessen aber ihre Armut (bei mir krankheitsbedingt – Danke Herr Schröder) selbst organisieren…

    Was durch diese Monopole dann stark erschwert wird, greifen Sie doch alles aus den Geschäften ab, was man in der Vergangenheit durch höflichen Fragen stark verbilligt oder umsonst erhalten konnte….

    Auch aus der Armut heraus – es lebe die Freiheit !

    Merkel muß man nicht kommentieren….Merkel muß weg (auch wenn die nächste Marionette schon in der Warteschleife steckt)…man höre das nette Lied von Les Brigandes

    • brokendriver am

      Muslima-Merkel (CDU) weiß doch gar nicht, wie sich Armut anfühlt.

      Die hat Millionen auf dem Konto….

      FDJ und CDU haben diese Gazelle aus der Uckermark reich gemacht.

      Wer von Armut unter dem deutschen Volk keine Ahnung hat, soll einfach den Mund halten…..

      • Querdenker der echte am

        "Gazelle" ??? Das arme Tier ist ob dieses Vergleichs bestimmt beleidigt. Hüten Sie sich vor deren Hörnern!
        Da gibt es andere Tiere die nicht so leicht zu beleidigen wären. Wie wäre es z.B. mit: Rh………us?

    • heidi heidegger am

      von Deinem kommentar inspiriert, will ich was sagen, was zwar keinen satt macht, aber bissi einordnet: radikal wäre, alle tafeln anzugreifen, weil kein mensch um abgelaufene dinge schlangestehen darf. der mittelweg ist: schimpfen (und aufklären), wie es die brave echte! sozialdemokratin Wagenknecht macht und der dritte weg ist "Deine" selbstorganisation.

  44. Indem diese Kanzlerin sagt, daß sie keine Ahnung von alldem gehabt hat, zeigt sie einmal mehr wie sie das deutsche Volk verhöhnt und verachtet. Wer solche Politiker immer noch wählt sollte wissen, daß diese den Untergang des deutschen Abendlandes mit der dazugehörigen Traditionen längst beschlossen haben.

    • Generell: Wer überhaupt noch wählen geht. Schließlich sitzen im Bundestag inzwischen 709 Abgeordnete, die offenbar nur mit ihren Spesenabrechnungen beschäftigt sind und sonst keinen Mucks machen.
      Buchtipp: "Schluss mit Demokratie und Pöbelherrschaft" von Andreas Tögel.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

COMPACT-Abonnement mit Buchprämie "Nie zweimal in denselben Fluss"Button Jetzt abonnieren

Empfehlen Sie diesen Artikel