Martin Sellner (Sprachrohr der Identitären)

5

Wir geben nicht nach! Die diesjährige COMPACT-Konferenz findet doch statt! Nach ihrer erzwungen Absage in Köln setzen wir sie neu an: am 5. November in Berlin. Auf zur COMPACT-Konferenz für Meinungsfreiheit!


Martin Sellner, geboren 1989 in Wien, studiert Philosophie (B.A.) und Rechtswissenschaften an der dortigen Universität. Als Kopf der Identitären Bewegung (IB) in der Alpenrepublik arbeitet er an der theoretischen Fundierung der IB und ihrer Umsetzung in politische Aktivitäten. Für COMPACT schrieb er bereits mehrere Beiträge und gab in der 9/2016-Ausgabe auch im Interview Auskunft über seine politische Vision. Aktuell kommen Sellner und die Identitären durch ihre Aktionen international in die Schlagzeilen Als der österreichische Verfassungsschutz bekanntgab, diese Gruppierung künftig beobachten zu wollen, reagierte Sellner mit gepfeffertem Spott. Im August erklommen Identitäre das Brandenburger Tor, lösten damit bei Politik und Konformistenpresse einen Mega-Skandal aus. Kurzum: Wir freuen uns auf Martin Sellner als Redner bei der COMPACT-Konferenz.

Über den Autor

COMPACT

5 Kommentare

  1. Avatar

    Ich liebe die europäischen Länder und die unterschiedliche Kulturen dort!!!

    Dieser hübsche, junge Mann kommt aus dem Herzen der Menschen in Europa.

  2. Avatar

    Hier noch Ingrid Carlqvist aus Schweden von der Free Press Society (Schweden und Dänemark)
    Mitgründerin von Dispatch International
    http://www.d-intl.com

    Ich will mein Land zurück ! Ingrid Carlqvist über den Multikulti-Albtraum
    https://www.youtube.com/watch?v=rcb6oOtas3E

    Demokratie – ohne Volksabstimmungen ist keine Demokratie
    Toleranz – heißt auf Rechte Verzichten oder sich nehmen lassen
    Humanität – hat die BRD Diktatur nur für Ausländer übrig.

  3. Avatar

    Sehr gut die IB mit in’s Boot zu holen und sie auf der Compact- Konferenz
    sprechen zu lassen, aber neben der IB Österreich, wäre es auch schön gewesen
    einen Vertreter der Identitären aus Deutschland dabei zu haben,
    Hannes Krünägel hat letztens der Jungen Freiheit ein bemerkenswert
    selbstsicheres und erfrischendes Interview gegeben.
    Aber ich kenne natürlich nicht die gesamte Gästeliste, vielleicht sind sie ja dabei.

    Allen die in Köln an der Konferenz teilnehmen – Sprechern wie auch Zuschauern,
    und natürlich den Organisatoren – wünsche ich eine sichere und unbeschadete
    An- und Abreise und viele gute und erkenntnisreiche Vorträge.

  4. Avatar

    Sellner ist einer der wichtigsten Leute in Europa im Widerstand gegen den Bevölkerungsaustausch.

    • Avatar

      @Beobachter:

      … Demographie http://www.heimatforum.de Zukunftskinder http://www.zukunftskinder.org Zuerst! http://www.zuerst.de Professor Eberhard Hamer, Mittelstandsinstitut Niedersachsen, Hannover http://www.mittelstandsinstitut-niedersachsen.de/ Siehe auch Artikel…im zeit-fragen.ch Archiv… Aus der Schweiz http://www.zeit-fragen.ch siehe auch Archiv…Artikel von Professor Eberhard Hamer, Begründer der Mittelstandsökonomie, und der Ökonomen Professor Albrecht Schachtschneider und Professor Hankel (R.I.P.) und Dr. Klaus Buchner (ÖDP)!
      No border, no nation: das gewollte Migrationschaos

      Andreas Glück

      Demokratie, Toleranz und Humanität wollen sie angeblich in die Welt tragen, doch die eigentlichen Ziele von superreichen Stiftungen und NGOs sind in Wahrheit äußerst eigennützig und materiell orientiert. Friederike Beck reißt den gutmenschlichen Weltverbesserungsorganisationen mit ihrem großen Enthüllungsreport eindrucksvoll die Maske vom Gesicht und fördert die dahinterliegende zutiefst menschenfeindliche und manipulative Fratze zutage.

      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/andreas-glueck/no-border-no-nation-das-gewollte-migrationschaos.html

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel