Luisa Neubauer, die deutsche Greta, will noch härtere Klima-Zwangsmaßnahmen als Angela Merkel

67

Fridays fur Future, Grüne und Deutsche Umwelthilfe kritisieren das gestrige Klimapaket der Bundesregierung. Es wird Zeit, eine Gegenbewegung für den Erhalt unserer Autos, unserer Industrie und unserer Freiheitsrechte aufzubauen. Kommt zur COMPACT-Klimakonferenz am 16. November in Magdeburg!

Deutsche Sprak, schwere Sprak. Zu den gestrigen Horror-Beschlüssen der Bundesregierung  zur Deckelung des CO2-Ausstoßes kommentierte Luisa Neubauer: „Das ist kein Durchbruch, das ist ein Skandal.“ Und  weiter: „Während Hunderttausende klimastreiken, einigt sich die GroKo anscheinend auf einen Deal, der in Ambitionen und Wirksamkeit jenseits des politisch und technisch Machbaren liegt.“  Wie Karl Kraus einmal anmerkte: Man muss nicht nur unfähig sein, einen klaren Gedanken zu haben, sondern auch, ihn nicht auszudrücken. Hallo Fräulein Neubauer: Wenn etwas „jenseits des politisch und technisch Machbaren“ ist,  kann es auch nicht verwirklicht werden. Was Sie an der Bundesregierung kritisierten, war, dass ihre Beschlüsse  UNTERHALB des politisch und technisch Machbaren verbleiben. Offensichtlich genügt Ihnen also nicht, dass der Spritpreis um bis zu 18 Cent steigen soll, dass Ölheizungen ab 2026 verboten werden, dass Flugreisen teurer werden. Sie wollen noch härtere Zwangsmaßnahmen.

Gallionsfigur der Eliten

Wer ist Luisa Neubauer? Es hat sich eine Arbeitsteilung in der rasant wachsenden Klimabewegung herausgebildet: Die Schwedin Greta Thunberg ist Seherin und Kassandra – Frau Neubauer gibt die Kriegerin und Amazone. Sie tritt nicht nur am Fließband in Talkshows auf. Viel wichtiger ist ihr organisatorischer Einsatz, sie hüpfte schon vor Jahren bei G7-Gipfeln herum und hatte Anfang 2019 zusammen mit französischen Aktivisten eine Audienz bei Emmanuel Macron. Auch bei der Betreuung von Greta in Hamburg spielte sie eine entscheidende Rolle: „Neubauer begleitet Thunberg (…) auf Schritt und Tritt. Sie zeigt ihr, wie man richtig winkt, wenn man sich nach einer Rede von Tausenden Demonstranten verabschiedet,“ beobachtete eine FAZ-Reporterin. In der Vorbereitung des ersten bundesweiten (und globalen) Protesttages am 15. März organisierte Neubauer ein Treffen von über 100 Aktivisten in der Berliner Greenpeace-Zentrale, teilte Arbeitsgruppen ein, fütterte die Medienmeute, arbeitete ein Forderungspapier aus. Auf der Rednertribüne gibt sie die Parolen vor, peitscht die Massen auf – das macht sie perfekt.

Sie hat sich nicht weniger vorgenommen, als eine grüne Internationale zu etablieren: „Wir bauen eine riesige Bewegung auf. (…) Wir machen etwas, was es vorher noch nicht gab.“ Diese Idee ist aber nicht auf ihrem Mist allein gewachsen, denn sie ist nur „der perfekt ausgebildete Nachwuchsstar eines Systems, das sich in den vergangenen zehn Jahren massiv professionalisiert hat“, wie Zeit-Reporter Daniel Erk herausgefunden hat. Man müsse sich das so vorstellen: „So wie der deutsche Fußball durch seine professionelle Ausbildung eine Zeit lang ein Talent nach dem anderen hervorgebracht hat, zahlt sich für die Klimabewegung nun aus, was vor grob zehn Jahren begonnen wurde: Umweltschutzorganisationen haben Kinder und Jugendliche angesprochen, sie mobilisiert. Und in Teamleitung, Lobbying und Kampagnenarbeit geschult.“

Wer sind diese ominösen Umweltschutzorganisationen? Die Zeit nennt die Namen, aber nicht die Hintermänner. Neubauer hat sich demnach „über Jahre“ in der weltweiten Aktivistentruppe 350.org engagiert, die – das steht nicht in der Hamburger Wochenzeitung – „Gruppen mit Verbindung zu George Soros (…) erheblich finanziert haben“ ($influencewatch.org$). Außerdem war sie „Jugendbotschafterin“ von Climate One, ebenfalls eine einschlägige Initiative, auf deren Konferenzen schon Hillary Clinton und Al Gore, einer der Erfinder des Klimaschwindels, auftraten.

Ironie am Rande: Wie bei Revolutionären oft üblich, heiligt auch bei Neubauer der Zweck die Mittel: „Die 21-Jährige hat (…) durch eine stattliche Zahl von Fernreisen nach Amerika, Asien und Afrika, die sie mit Fotos auf Instagram dokumentierte, selbst schon einen gewaltigen Berg von Kohlendioxid-Tonnen verursacht, der den Ausstoß vieler Durchschnittsdeutscher in zehn Jahren übersteigt,“ schrieb die FAZ Mitte Februar. (Weiterlesen unter der Werbung)

ÖKO-DIKTATUR IM DREIERPACK

Verbieten, verbieten, verbieten: Die Grünen unterwerfen sich Deutschland und hysterisieren die Klima-Jugend, krempeln das Land brutal um. Das geht vom Kleinkind, das mal im Park einen Luftballon steigen lässt, bis hin zum Pendler, der sein Auto benötigt, um zum Arbeitsplatz zu kommen. Die Grünen haben alle, alles und jeden im Visier. Lesen Sie alles zum grassierenden Wahnsinn in Deutschland:
Drei Spezial zu einem Thema, auf mehr als 250 Seiten:
* COMPACT-Spezial „Öko-Diktatur. Die heimliche Agenda der Grünen.“
* COMPACT-Spezial „Klimawandel. Fakten gegen Hysterie.“
* COMPACT-Spezial „Nie wieder Grüne“
Statt 26,40 nur 19,95 Euro! Hier erhältlich.

Die grüne APO

Im Streitgespräch mit der Wochenzeitung Die Zeit erklärte sie jüngst, dass es vertretbar sei, Brücken und Flughäfen lahmzulegen, um Gehör zu finden. Sie sagte: „Wir brauchen ein breites Spektrum an Aktionen, um den Druck auf die Politik zu erhöhen. Dazu gehören angemeldete Demonstrationen wie bei ‚Fridays for Future‘, aber auch Formen des zivilen Ungehorsams.“ Auch bei den Massenprotesten der Klimajugend am gestrigen Freitag gab es in vielen Städten Gesetzesübertretungen: Brückenbesetzung, Go-Ins, Verkehrsblockaden.

Es ist damit zu rechnen, dass die Greta&Luisa-Jugend an Wucht gewinnt, nachdem die GroKo ihr die Schleusen geöffnet hat. Attacken wie gegen die Automobilausstellung IAA in Frankfurt, aber auch Hausbesuche – also Einschüchterungen – bei Metzgern, SUV-Fahrern, Reiseveranstaltern und anderen CO2-Sündern werden folgen. Die irre gemachte Jugend als Rammbock gegen die „weißen alten Männer, die den Planeten kaputtmachen“…

Es wird Zeit, dass sich die schweigende Mehrheit wehrt! Um die Kräfte des gesunden Menschenverstandes gegen Öko-Diktatur, CO2-Abzocke und Autoverbot zu bündeln, veranstaltet COMPACT am 16. November eine große Klimakonferenz in Magdeburg. Dort werden wir  debattieren, wie wir verhindern können, dass wir „unsere Autos, unsere Energieversorgung und unsere Freiheit verlieren“: mit dem Bestsellerautoren Gerhard Wisnewski, der Öko-Ikone Holger Strohm, dem AfD-Verkehrsexperten MdB Dirk Spaniel, dem Daimler-Betriebsrat Oliver Hilburger und dem EIKE-Wissenschaftler Michael Limburg haben bereits namhafte Experten zugesagt. Der frühere tschechische Präsident Vaclav Klaus ist angefragt. Wie bei den COMPACT-Konferenzen in den vergangenen Jahren erwarten wir 500 bis 600 Gäste!

Bitte vormerken: 16. November, 12 bis 18 Uhr, Magdeburg, halber85, Halberstädterstraße 85. Jetzt anmelden unter compact-konferenz.de.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

67 Kommentare

  1. Avatar
    Paul der Echte am

    Pünktlich zu den Flaggelantenumzügen der umerzogenen Gören wurde in der Antarktis die tiefste jemals festgestellte Temperatur gemessen: In der Antarktis ist im dortigen Winter mit minus 98,6 Grad ein neuer weltweiter Kälterekord gemessen worden.

    Wie Forscher von der University of Colorado im Fachmagazin “Geophysical Research Letters” berichten, war dies die niedrigste bislang auf der Erdoberfläche gemessene Temperatur.

    Der bisherige Rekord der Antarktis-Station Wostok vom 23. Juli 1983 mit minus 89,2 Grad wurde damit deutlich unterboten.

  2. Avatar

    Sokrates:
    Wieso wundert mich das nicht, dass sie die Logik des Kapitals nicht verstehen…

  3. Avatar
    Paul der Echte am

    Frage an Radio Eriwan: "Wird es im endgültigen sozialistisch /bolschewistischen Staat BRD noch eine Polizei geben?"

    "Nein, Bis dahin werden die Menschen gelernt haben, sich selbst zu verhaften."

  4. Avatar

    Früher nannte man diese Klimahysterie Sekte, oder Zeugen Jehovas in klein, aber etwas für die Bevölkerung ist außer mehr Kosten dabei nicht herausgekommen. Der Knackpunkt ist die weitere Überbevölkerung, die CO2 in die Höhe treibt, aber davon will man hier in diesem humanitätsbesoffenen Deutschland nichts wissen!

    • Avatar

      Wenn die Überbevölkerung CO2 in die Höhe treibt, dann ist wohl doch der menschgemachte Anteil entscheidend (logischer Schluss) und Herr Lesch inkl. FFF haben Recht.

      Abgesehen davon wüsste ich nicht, was an CO2 (Pflanzennahrung) so schlecht ist.

      Erst denken, dann (nach)plappern und dem CO2 Gott huldigen!

  5. Avatar

    Es geht doch nichts über "hochbegabte" (adhs?) Kinder und deren stolze Eltern. 2 Generationen weiter und sie werfen wieder mit Kaka und lausen sich.

  6. Avatar
    Schulze Schulze am

    Die deutsche Automobilindustrie liegt faktisch schon am Boden, bei VW wird teils schon Kurzarbeit geschoben aber die Leute dürfen wohl dies nicht sagen, sondern sie würden Überstunden abbauen. Die Zulieferindustrie wird spätestens nächstes Jahr am Boden liegen, für VW und Audi ist der deutsche Markt nicht mehr relevant, man orientiert sich jetzt schnell auf den amerikanischen und chinesischen Markt! Dies ist eine Interna vom Mutterkonzern! Wer es nicht glaubt wartet einfach noch ein paar Monate ab! BMW wird, wenn sie noch keine KA machen in Kürze folgen, bzw haben schon die Entlassung von etwa 6000 Angestellten angekündigt! Ja Leute das geht in den nächsten 2 Jahren Schlag auf Schlag! Was danach kommt weiß jeder!

    • Avatar

      Das wird so werden wie früher.
      Der Ossi staunte, dass es im Westen Bananen gab, der künftige Ossi wird stauen, dass es selbst in vermeintlichen Schwellenländern Autos gibt.

    • Avatar

      Wobei das VW-Management die aktuelle Politik der "Eliten" um die Raute bedingungslos unterstützt. Staatskonzern halt (Niedersachsen). Am Ende bauen sie wieder Trabis

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Das mag sein, aber diese Interna kam von einem Hochrangigen Verkäufer von VW. Die werden bald für Deutschland Anhänger bauen für Esel, aber keine Autos mit Relevanz.

  7. Avatar

    Wieso sind diese Großmäuler eigentlich vorwiegend Puten? Machen die Jungs da eigentlich nicht mit beim Krakeelen? Viele von denen haben sehr gut betuchte Eltern, denen es wahrscheinlich zu viel war, ihre Bälger
    zu brauchbaren Menschen zu erziehen. Das haben sie den linksgrün-versifften Kindergärten und Schulen überlassen. Der Erfolg ist jetzt auf unseren Strassen zu sehen – tolle Zukunft, viel Spaß!

    • Avatar

      Zweifellos hängt die Degeneration dieses Volkes auch mit dem massenhaften Abschieben der Kinder in Kitas zusammen. Da war die "DDR" ,ganz "fortschrittlich",dem Westen um 15 Jahre voraus.

      • Avatar
        Pau, der Echte am

        Das ist wieder mal SOKIQUATSCH

        Die Kita in der DDR hat nicht nachhaltig geschadet, denn das Elternhaus und sehr, sehr viele Erzieherinnen waren der SED Regierung nicht untertan.

      • Avatar

        So bekloppt war das Ostweibsvolk nicht. Lag sicher auch daran, dass sie ihre Lektion in der Produktion lernen durften. Durch Luxusverzicht denkt frau schneller wieder um, als wir papp sagen können.

  8. Avatar

    Lt. Nachrichten "brennt" es gerade aktuell in Frankreich! Gelbwesten, Klimaaktivisten und Ähnliche bieten sich – mal wieder – Straßenschlachten. Alle Frustrierten und Gelangweilten bieten sich Aktionen zum Abreagieren!
    Nix gegen die Wiedereinführung des Mittelalters, aber wenn schon, dann richtig! Zuerst müssen die Dinge weg, die mittlerweile ein Drittel der Elektrizität weltweit verbrauchen und wesentlich neuer sind als Autos, Heizungen, etc. : Nämlich Mobiltelefone und dren Unterarten! Komisch, daß noch keiner gegen die Dinger demonstriert hat, obwohl deren Stromfresserei vor allem für die Netzbereitstellung bekannt ist!
    Wahrscheinlich weil die Generation, auf die man abzielt mit dem Mist aufgewachsen ist und ihn sich ungern wegnehmen lassen will! Auch TV und Co. abzuschalten spart eine Menge Energie ein und für die Menschen wäre es auch viel gesünder! Anstatt den Anfängen zu wehren und solche Dinge erst garnicht auf die Menschheit loszulassen, geht man an Dinge ran, die schon länger etabliert sind und bei denen es schwierig ist, sie wider abzuschaffen und vor allem nicht kurzfristig möglich, dafür aber um so einfacher, dafür zu KASSIEREN – und darauf kommt es an! Als erstes sollte man virtuelle Währungen abschaffen! Ist nichts, bringt nichts aber ihren "Wert" zu berechnen kostet unmengen an Strom!

    • Avatar

      Es ist richtig, dass vieles von der Welt nicht gebraucht wird.

      Dagegen energiewirtschaftlich anargumentieren ist dennoch Unsinn. Energie ist lediglich zum Geschäft verkommen. Im Prinzip ist genug Energie für Millionen Menschengenerationen vorhanden. Es ist eine Sauerei, dass wir für Sonnenwärme, Wasser- und Windbewegung, Baumwachstum, etc. abkassiert werden. Energie als solches schlecht zu reden, ist nicht hilfreich. Tatsächlich ist mehr als genug für alle da und dürfte gar nichts kosten.

      Für die die in der Schule nicht aufgepasst haben: Energie kann weder erzeugt noch vernichtet werden. (HELMHOLTZ)

  9. Avatar

    Und die gleichen Leute wundern und/oder regen sich über steigende Mietpreise auf. Da wird dann der Vermieter zum Bösewicht erklärt und man selbst vergisst zu erwähnen, dass die eigenen schon umgesetzten "Umweltmaßnahmen" einer der Eckpfeiler der Kostenexplosionen sind.
    Sei faseln über "kostenlosen Nahverkehr", welcher natürlich nicht kostenlos ist, sondern über massive Steuerumlagen mitfinanziert werden muss. Nebenbei aus der KfZ-Steuer.
    Das die Lebenswirklichkeit vieler Menschen eine andere ist (welche nicht im schönen Vorort einer Großstadt mit idealer Nahverkehrsanbindung leben), haben diese Leute nicht auf der Pfanne… sie sehen nur ihre Lebenswirklichkeit.. Vor allem auch, wenn man nicht selbst im Leben bestehen muss, weil man noch im "Hotel Mama" noch eine Rundumversorgung erhält. Die Selbstversorger von denen leben in der Stadt, den Arbeitsplatz vor der Nase (mit Homeoffice). Auch hier wird massiv vergessen, dass dieser Zustand eben nur für sich selbst gilt. Gleiches gilt für eine Vielzahl von Studenten. Man lebt in der Stadt… die Uni vor der Nase….. den Kellnerjob vor der Nase. Ja, da kann man sogar zu Fuß hin. Aus dieser Lebensicht heraus, wollen die Leute politische Dinge umgesetzt sehen und unterliegen somit einer massiven Fehleinschätzung bezgl. der Zusammenhänge in diesem Land.
    Diese Leute und ihre Ziele können nicht als Vorbild dienen, da sie nur für einen Bruchteil der Bevölkerung stehen.

  10. Avatar

    Die Intention der Regierenden und von Teilen der Wirtschaft ist offensichtlich.

    Die Klima-Debatte ist ein Ablenkungsthema, das von den eigentlichen Problemen ablenken soll, nämlich von Bevölkerungsaustausch und schlimmsten eingeschleppten Krankheiten, die auch bei uns sehr bald zu Epidemien und Pandemien werden mit tausenden von Toten, wie in Afrika heute schon.

    Die Ablenkung der Öffentlichkeit von der heimlichen Umvolkung ist der eigentliche Grund dieses ganzen Klima-Spektakel, das von Regierenden und Medien noch angeheizt wird.

  11. Avatar

    Die Straße macht die Politik.
    Und die gewählte Politik folgt der Straße aufs Wort und kuscht vor ihr.

  12. Avatar

    tochter kommt stock sauer von der klima-demo, warum:

    sie konnte nicht klimaschinend abgeholt werden – musste also 2 stunden in bus und bahn abhängen.
    nach dem sojakuchen morgens darf sie jetzt immer mit dem bus zur schule…ist etwas blöd weil er nur alle stund fährt: entweder eine zu früh oder eine zu spät. die schule ist nicht geheizt weil ads leider immer noch mit öl passiert.
    mit dem fahrrad will sie auch nicht wegen dem wetter und den steigungen und zudem ist bald winter.
    jetzt sitz sie in ihrem zimmer bei 8 grad wärme , wir haben aus ökoklogischen gründen die heizung abgeschaltet.
    wahrscheinlich tippt sie sich die finger heiß über ihre scheiß eltern die.
    wir haben ihr angekündigt dass sie ihr iphone um 18.00 uhr los ist weil es unverantwortlich ist weiter strom zu verschwenden.
    wir verkaufen es nach afrika an hungernde kindern.
    richtig lustig wird es montag, da tauschen wir ihre kleidung gegen jute , wolle und habffaser aus. alle schuhe noch gegen holländische holztreter.

    wenn sie immer noch rumkreischt gibt es 1 möglichkeit: zu erkennen welchen öko klimadeppen sie da aufsitz..

    • Avatar

      Die Luisa Neubauer ist aufgrund ihrer wiederholten politischen Aussagen ein Fall für den Verfassungsschutz.

      • Avatar
        Pau, der Echte am

        Schutz welcher Verfassung?

        Verstehe, in den gallischen Dörfern ist quasi noch Mittelalter 😉

      • Avatar
        Dr. Meinungsfreiheit am

        Wegen einem kleinen Mädchen gleich nach der Stasi rufen?

        Mach dir nicht ins Hemdchen.

      • Avatar

        Der Deppenschutz ist doch mittlerweile zu blöd, sich die Schuhe selbst zuzubinden. Mit Haldenwang und dem Thüringer Kasper und Krämer Kramer sind die größten Deppen an die Spitze gespült worden, die nicht mit Qualifikation, dafür aber mit Willfährigkeit bis hin zur Korruption unter der Lenkung von IM Erika und der Stasistiftung Aas von Kahane stehen. Für die echten Gefahren Links und Islam sind diese Pfeifenköppe blind wie die Maulwürfe. Den Amri haben sie nach Berlin chauffiert, diese unfähigen Trottel. Diese späte Merkel-BRD kriegt nix mehr gebacken und 75 bis 87% wollen das so.

  13. Avatar

    wenn die autoindustrie keine gehälter mehr bezahlt werden die klimakasper das nicht überleben… wie auch wenn papa kein geld mehr hat.

  14. Avatar

    Diese Jugend ist total kaputt. Hetzt gegen die Überlebensinteressen ihrer Eltern und Großeltern und schon mal aufgefallen? Es sind fast nur Deutsche, kaum Musels. Und genau denen unterwerfen sie sich wie ihren linken Lehrern.
    Deshalb: Auf diese Jugend darf keine Rücksicht mehr genommen werden, die Eltern sollten dringend jede Zahlung einstellen und lieber in eine eigene Immobilie fürs eigene Alter investieren. Von dieser Jugend haben sie nichts zu erwarten. Sollen sie Sklaven der Globalisten werden, sie verdienen nichts besseres!

  15. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Greta Neubauer gehen die Klimabeschlüsse nicht weit genug während hundertausendende Klimastreiken gehen Millionen auf Arbeit um diese ganze hirnverbrannte Scheiße zu bezahlen.denn die Hirnverbrannten Klimastreiker vernichten deren Arbeitsplätze.

  16. Avatar
    Paul der Echte am

    Zum Klimawandel hat sich leider noch der Intelligenzschwund hinzugesellt.
    Diese totale Ausrichtung auf’s Klima ist irgendwie gaga. Und der Weg zum Ziel ist irgendwie noch kränker.

    Wie sollen das Jugendliche überhaupt abschätzen können?

    Sie ergreifen Macht (die ihnen einfach noch nicht zusteht) und machen alle Andersdenkenden zu Sündenböcken, die man ausgrenzen und ungestraft erniedrigen und verbal sanktionieren darf.
    Warum kommt mir da immer das Buch “the Lord of the flies” oder “Animalfarm” in den Sinn?

    Und die Politiker und Lehrer machen vordergründig gerne mit, da sie hintergründig ihre eigenen Süppchen kochen und schon ganz viele Dollarzeichen in den Augen haben.

    Apokalypse ohne Erlösung bringt es genau auf den Punkt.

  17. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Des Kaisers neue Kleider…
    In früheren Generationen hätte sich bestimmt ein aufgewecktes Kind gefunden und gerufen:
    "Aber sie hat ja garnichts drauf!" Und Leute mit ungtrübtem Blick und wachem Verstand erkennen sofort:
    Greta ist hässlich, einfältig und ungebildet. Letzteres unterstreicht sie auch noch selbst, indem sie ihre Ausbildung mit der 9. Klasse für beendet erklärt. (Nein: Ihre Krankheit wird ihr nicht zum Vorwurf gemacht.)
    Und wie immer, versuchen Trittbrettfahrer, gerade hierzulande, ihre zweifelhafte, fremdorganisierte Bekanntheit zu toppen: … noch einfältiger, noch ungebildeter? Vielleicht. Aber bestimmt: NOCH GROSSMÄULIGER.
    Einmal durch die Qualitätsmedien gehen; als von System ferngesteuerte Luftpumpe umjubelt werden…
    Das isses! Und das Publikum? Wer klatscht dafür Beifall und rennt fleißig mit? Die Macher dieser ganzen Kampagnen brauchen keine Bauernfängerei zu betreiben. Die FFF-Fools laufen denen ja scharenweise freiwillig in ihr geistiges Gefängnis. Was haben diese Schulschwänzer zwischen den Ohren?
    Die halbverdauten Reste der letzten Dönermahlzeit.
    Und DIE verlangen, dass man ihre Zukunft sichert? Einzig mögliche Antwort: Macht es euch selbst!

  18. Avatar

    SUV Fahren. Da warte ich die ganze Zeit schon drauf. Der Besuch wird mir eine Freude werden.
    Ich habe zwei Eigenschaften. Ich bin Rachsüchtig und Jähzornig. Beides werden sie zu spüren bekommen.
    Das ist auch der Grund, warum mein Umfeld, Grün versifft, vorsichtig ist.

    • Avatar

      Fein,nur sind es beides Adjektive und solche schreibt man heutzutage klein. Das war im 18.Jahrhundert teilweise anders,aber da gab es keine SUVs.

  19. Avatar

    Wir werden in Zukunft noch ganz andere Freitags Demos sehen …. wenn der Freitags Dofling sein Handy nicht mehr aufladen kann, weil Papa Mama arbeitslos sind … denn da will Frau Neubauer hin ..
    dieser Dame dürfte nachfolgendes nicht unbekannt sein, weil sie auf der Soros Gehaltsliste steht,
    Zitat:
    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein…“ Coudenhove-Kalergi
    Frans Timmermans, “Erster Vizepräsident und EU-Kommissar für Bessere Rechtssetzung, fordert,
    „monokulturelle Staaten auszuradieren“ und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Diversität (Vielfalt)“ bei jeder Nation weltweit zu beschleunigen.
    Die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. (ein Video gibt es dazu …)
    Völkerstrafgesetzbuch ist der EU fremd.
    .. um all dies zu erreichen, muss der Deutsche verschwinden, dies wird seit Jahren in die Wege geleitet, es lebe Erika und ihre Art 20 Freunde .. schaden vom Deutschen Volk hin zuleiten …. durch Zerstörung seines Gedankengutes, linke haben das Sagen und deindustrialisieren der Wirtschaft, denn Geld, Besitz, darf der D nicht haben, IQ soll nur noch 70% betragen, ausreichend um zu arbeiten, für unsere neuen Herrenmenschen, welche nicht weiß sein werden.
    Fazit:
    Es ist geschichtlich einzigartig, wie eine politische M…..bande eine Hochkultur zerstört.

  20. Avatar

    > sie will noch härtere Klima-Zwangsmaßnahmen als Angela Merkel

    AHAHAHA! Das ist ja wohl nicht schwer. Elsässer wird zum Kabarettist.

  21. Avatar

    Sokrates:
    Des Gänschens Wille ist der Wille des Kapitals, ob sie es will, bzw. begreift, oder nicht…

  22. Avatar

    Das angebliche Veto von dieser Göre gegen das Klimapaket ist doch Augenwischerei, denn schließlich sprechen beide "Parteien" die gleiche Sprache und ziehen am gleichen Strang. Die KKK (KlimaKinderKreuzzügler) sind sind die pupertären Bodentruppen der "Mutter Oberin" von Soros‘ Gnaden. Wie "Else" mal sinngemäß schrieb, ist da nichts Revolutionäres, Oppositionelles oder Aufmüpferisches zu erkennen, keine Graswurzelbewegung noch eine APO, sondern lediglich eine aufgehetzte, geleitete und unmündige Mao-Jugend. Oder eine FDJ…oder HJ! Wer sich mal angucken und anhören möchte, wie das in Bild und Ton aussehen kann, schaue sich das Video "Regierungskapellen" von Frei.Wild an. Da geht es zwar um regierungshörige Bands und Musiker wie z.B. Grönemeyer, Lindenberg, die Toten Hosen, Fischfilet, usw., aber die Grundaussagen darin sind auch auf die "Merkel-Jugend" anzuwenden…

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Nix! Wer hat’s erfundäään, häh? -> DIE PARTEI:

        Hintner-Jugend – Startseite
        Written by Peter Mendelsohn (Kommenter überflüssig!/anm. hh). Tuesday, 30 January 2018. Hier sind sie, die [Trommelwirbel] großen Fahrten und Veranstaltungen der HintnerJugend in diesem …

      • Avatar
        Paul der Echte am

        Der Katzenvater meint, seine angelernten Weisheiten aus dem politisch korrekten Schulunterricht (HJ) hier anbringen zu müssen 😉

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @KatzaPapa scheint mir befallen von einem ²Dschinn
        /Dschínn/böser Geist (im [vor]islamischen Volksglauben) und die heidi ist mitschuldkult(ig) wg. den ganzen Mimon-Videos. Nun, austreiben werde ich diese ²gehörnte Kraft mit einem Klassiker (der letzte Kommentar unter dem Video ist evtl. von Soki, hihi):

        [ Pogo All Stars – APPD Parteimarsch ] /watch?v=XLgvvYc0THk

  23. Avatar

    Das Gänschen merkt ja gerade,daß sich nicht ihr Wille durchsetzt sondern der des Kapitals. Wer glaubt,Mineralölfirmen und Autobauer würden es hinnehmen,daß ihnen die Geschäftsgrundlage, der private Autoverkehr,entzogen wird,der ist naiv.

    • Avatar

      @ SOKRATES

      Niemand denkt daran den Autobauern die Geschäftsgrundlage
      zu entziehen. Noch nie war der Verbrennungsmotor so sauber
      und effektiv wie heute, aber er ist durchkonstruiert, da kommt
      nichts Neues mehr.

      Das wissen die Ingenieure, die Manager
      und die Gewerkschaftsfunktionäre.

      Wie einst die Dampf- und Dieselloks von E-Loks abgelöst wurden,
      werden die Verbrennungsmotoren größtenteils verschwinden.
      Die Umstrukturierung auf Elektroantrieb kommt, kostet aber Geld.
      Und ganau darum geht es.

      Obs Gänschen etwas merkt oder nicht, ist denen völlig gleichgültig.
      Notfalls erzeugt man den Strom mit Dieselgeneratoren.

      Die globalen Autokonzerne wollen sich die Umstellung
      subventionieren lassen und schweigen zur Antidieselhysterie
      und unterstützen sogar den Klimawahn, auf das die einfältigen
      Gänschen den Ablasshandel fordern.
      (Das sieht auch noch schön demokratisch aus.)

      Nur so kommt mehr Geld ins Steuersäckel, das man nach
      allen Regeln der Kunst zu plündern gedenkt.

      Gretel ist ja nicht vom Himmel gefallen, sondern wurde von ihren
      Eltern in Szene gesetzt und wird jetzt von Leuten unterstützt, die sich
      von der Klimarettungskampagne satte Gewinne erhoffen.
      (Im Schweiße seines Angesichts ist noch niemand reich geworden.)
      Und viele Menschen sind schon so verbildet, dass sie Gefallen an diesem
      erbärmlichen Schmierentheater finden.

      • Avatar

        @ Andor: To cut a long story short : Verbrenner werden durch E-Motoren ersetzt,weil die Autofritzen es selbst wollen.Und die wollen nicht ihren Untergang,sondern mehr Profit. Die Grünen liefern nur die verschleiernde Begleitmusik,was die Aufgabe "demokratischer" Politiker ist. Nach Jahren schaffst Du mal die Note "Gut",weiter so.

  24. Avatar

    Das der Zeck die Mittel heiligt,ist nicht nur bei Revolutionären "oft" üblich,sondern immer und nicht nur bei diesen,sondern generell. Nur heiligt er eben nicht jedes Mittel,sondern nur dem Zweck adäquate. Und es stimmt auch umgekehrt:ein übler Zweck entheiligt das beste Mittel.

  25. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Es ist schon auffallend, wie sich Abkömmlinge aus einflußreichen Familien für die Umsetzung der NWO-Ziele einsetzen. Man kann jetzt schon sagen, daß es bei der Klimathysterie nicht bleiben wird. Als nächster Stufe dieser wahnsinnigen Weltveränderer wird es in Europa einen Rassismus geben, der sich aber nicht wie behauptet gegen Schwarzafrikaner richtet, sondern gegen weiße Europäer. Wer das dann als weißer Europäer kritisiert oder dagegen protestiert, der wird in linksgrünversiffter Manier als Rassist und Nazi verunglimpft bzw. nach neuen EU-Plänen sogar bestraft und weggesperrt. Schöne neue Welt!

  26. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Dummerzogene, geistig-zurückgebliebene, indoktrinierte, Kinder – nicht mehr und nicht weniger ! 😉

  27. Avatar

    Ich hab so die Schnauze voll von diesen Klimarettern, Umweltaktivisten, Humanisten, Gutmenschen, Vegetariern und Veganern!

    Ich will endlich wieder selbst entscheiden, wofür ich mein Geld ausgebe und will es bestimmt nicht verschwenden für Energiewende, Migranten und andere ideologische Projekte, von denen ich selbst nicht nur keinen Nutzen, jedoch einen finanziellen Schaden habe! Ich habe mir dazu inzwischen eine amerikanische Einstellung angeeignet:Die Amerikaner liegen beim Pro-Kopf-Einkommen im internationalen Vergleich oft weit vorne, weil die Regierung ihnen mehr vom Einkommen lässt. Dafür sind die Amerikaner auch mehr selbst für ihr Leben verantwortlich – diese Haltung spiegelt sich auch im amerikanischen Waffengesetz wider!

    Wenn dieses Geld investiert werden würde in mehr Sozial- und Gesundheitsleistungen (Natürlich nur für die, die auch schon was einbezahlt haben), Sicherheit (Polizei und Militär), Altenpflege, Infrastruktur, dann hätte ich was davon!

    Eine zukünftige, neue rechte Regierung sollte eine gesetzliche Grundlage schaffen, dass zukünftige Parteien, Politiker, Regierungen uns Deutschen nicht mehr das Geld aus der Tasche ziehen können für zwielichtige ideologische Projekte und Experimente!

    Wer Geld geben will für Rettung von Klima, Welt, Migranten, soll das tun können, aber nur auf freiwilliger Basis, über Spenden, nicht als Zwangsabgaben! Von mir gäbe es dafür nichts, keinen Cent!

  28. Avatar

    Ich will niemandem etwas Boeses aber ich stelle einen Riesen !-Unterschied zwischen Luisa Neubauer, Greta und ihren Hintermaennern und den sogenannten Aufklaerern und Alternativen fest. Die Erstgenannten machen und die Zweitgenannten diskutieren. Da stellt sich mir die Frage der Wirtschaftlichkeit. Bisher haben die Erstgenannten den weitaus groesseren Erfolg. In der Kasse, im Bekanntheitsgrad und in der Waehlerresonanz. Da hilft es auch nicht dicke Buecher zu verkaufen. Da hilft nur eine Truppe, die der Antifa xxx und bei Greta hilft nur ein Tross von Aufgeklaerten die klar im Kopf sind und sich dem Kindergarten entgegen stellt. Stammtische, auch wenn sie noch so intelligent daher kommen, nuetzen zum jetzigen Zeitpunkt gar nichts mehr.

    • Avatar

      Wohel nehmen und nicht stehlen geehlter Hell Li ? Neid schwächt.Und Ich komme mir neben Ihnen jetzt ganz klein u.schäbig vor,denn wenn Ich Millionäre überhaupt um etwas beneide,dann darum,daß sie sich das Pferdematerial für S-Springen leisten können. Mao ritt tatsächlich,habe Ich in Filmteilen bei CGTN gesehen, fragt sich nur wie.Die Kavallerie des Bürgerkrieges ritt jedenfalls einen sheußlichen Kratze-Kratze-Galopp. Den Mahayana-"Buddhismus" diskutieren wir mal,wenn wir uns in Platons Akademie treffen; als Doktrin zu Stärkung des Volkes taugt er jedenfalls nichts,ist im Gegenteil reines Gift. Bis dahin verbleibe Ich untertänigst Ihr:
      abrahamitischerSystemling,Mordgehilfe,Räuber,Menschenverächter und Völkervernichter (uff,haben Sie auch nix vergessen ?) S.
      )

      • Avatar

        Die Springerei war ein grosser Stressfaktor und wurde deshalb abgeschafft. Und das mit dem ‚untertaenigst" ist nicht noetig. Als Anarchist fehlen mir Worte mit dieser Bedeutung. Wenn Sie glauben, mit dem eingemauerten Jesuitenfuersten die Glueckseligkeit zu erreichen,-warum nicht. Uebrigens gibts einige Kopten-Gemeinden in D. (Bitte nicht schon wieder Rosinen picken. Ich weiss was Kopte heisst) Ein Besuch waere doch solch eine Gemeinde wert oder nicht? Keine Zeit? Tauben? Schach? Dackel? Irish water?

  29. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Wehret den Anfängen!

    Ein im Grunde sehr guter und fundierter Artikel, werter Herr Elsässer. Kinder, die Täter und doch zugleich auch Opfer sind. Mal abgesehen, dass diese fast alle keinen Schimmer haben, wozu sie eigentlich missbraucht und instrumentalisiert werden, ist es für die Kids am Anfang "cool", "legalisiertes" Schulschwänzen für eine gute Sache, Party in frischer Luft und Sonnenschein statt Pauken im öden Klassenzimmer. Doch dann steigt der Übermut, man nimmt sich immer mehr raus, angeheizt von Greta & Co. – bis die Sache schließlich eskaliert (wird) und aus den Demos schließlich Straßenschlachten und bürgerkriegsähnliche Zustände wie aktuell in Hongkong .. "Colorful Revolution" im eigenen Land, Kinder nicht nur gegen die Obrigkeit sondern sogar mit Gewalt gegen die eigenen Eltern "weil die nichts tun" und nicht mitmachen bei diesem Irrsinn. Bis aus dem eingebildeten irrsinnigen "Kampf ums Überleben in der Klimakatastrophe" ein realer Kampf ums Überleben wird, wenn der Staat zum Schutz des normalen Volkes Antiterroreinheiten einsetzen oder wenns ganz Übel kommt, Panzer auffahren muss .. Die Parallelen zwischen Greta und Hongkong sind zu augenscheinlich, auch dort ist die Gallionsfigur ein Jugendlicher mit mentalen Problemen, allerdings ist es inzwischen dort auch erwiesen, dass der CIA und bestimmte NGOs ihre schmutzigen Hände im Spel haben ..

    • Avatar

      Nach diesem , von ihnen beschriebenen Szenario haben dann die Zugereisten noch leichteres Spiel!

  30. Avatar
    heidi heidegger am

    Die drei Schwestern Greta, Luisa und Jutta D./Carola, auch Gorgonen genannt, waren Kinder der chthonischen Götter Phorkys und seiner Schwester Keto und wurden in der griechischen Kunst ursprünglich als von Geburt an missgestaltet angesehen. In der spätklassischen Zeit wurde die Figur entwickelt. Danach war Medusa ursprünglich eine betörende Schönheit. Als aber Pallas Athene in einem ihrer Tempel Poseidon beim Liebesspiel mit Medusa überraschte (laut Ovid nahm er sie mit Gewalt), war sie darüber so erzürnt, dass sie sie in ein Ungeheuer mit Schlangenhaaren, langen Schweinshauern, Schuppenpanzer, bronzenen Armen, glühenden Augen und heraushängender Zunge verwandelte. Der Anblick ließ jeden zu Stein erstarren. *kicher*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT: Rundfunkbeitrag

      Folgende Menschen müssen Rundfunkbeitrag bezahlen:

      Menschen mit Merkzeichen "RF" im Schwerbehindertenausweis können eine Ermäßigung beantragen. Sie zahlen nur 5,83 Euro im Monat.

      ——

      watt iss RF, häh? Rundfunkgeschädigt??!! *grummel*

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Die drei Schwestern in den Ziegenstall sperren und von Flocky scharf bewachen lassen bis wir sie nach Afrika abschieben können,dort können sie dann den Wilden ihren Stuss erzählen,da werden sie bald in deren Kochtopf landen Klimaneutral.kicher

      • Avatar
        heidi heidegger am

        servus, ihr zwei Racker. Flocky2.0 wird ein RiesenAirdale evtl. (kommt drauf an, was sich meine liebe ExFrau wieder im Tierheim zu Wien aufschwatzen lässt, hihi). Und RF hat was mit Sehbehinderung zu tun; aber nicht mit einer "erworbenen" durch zuviel Pinar Atalay
        (Fernsehmoderatorin/kann aber guut deutsch, hihi) kucken.

  31. Avatar

    Erst wenn die in der Autoindustrie arbeitenden Eltern dieser unwissenden Jugendlichen ihren Arbeitsplatz verlieren und nicht mehr großzügig für ihr Wohlbefinden sorgen können, werden sie merken, dass man zum Demonstrieren auch etwas Hirn braucht…

    • Avatar

      tochter kommt stock sauer von der klima-demo, warum:

      sie konnte nicht klimaschinend abgeholt werden – musste also 2 stunden in bus und bahn abhängen.
      nach dem sojakuchen morgens darf sie jetzt immer mit dem bus zur schule…ist etwas blöd weil er nur alle stund fährt: entweder eine zu früh oder eine zu spät. die schule ist nicht geheizt weil ads leider immer noch mit öl passiert.
      mit dem fahrrad will sie auch nicht wegen dem wetter und den steigungen und zudem ist bald winter.
      jetzt sitz sie in ihrem zimmer bei 8 grad wärme , wir haben aus ökoklogischen gründen die heizung abgeschaltet.
      wahrscheinlich tippt sie sich die finger heiß über ihre scheiß eltern die.
      wir haben ihr angekündigt dass sie ihr iphone um 18.00 uhr los ist weil es unverantwortlich ist weiter strom zu verschwenden.
      wir verkaufen es nach afrika an hungernde kindern.
      richtig lustig wird es montag, da tauschen wir ihre kleidung gegen jute , wolle und habffaser aus. alle schuhe noch gegen holländische holztreter.

      wenn sie immer noch rumkreischt gibt es 1 möglichkeit: zu erkennen welchen öko klimadeppen sie da aufsitz..

    • Avatar

      Und sie auch keine Alimentationen vom Staat mehr bekommen, da kein Geld vorhanden! Ja dann wird es kritisch!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel