Lügenpresse: Auch online geht es abwärts

20

Bei der Print-Auflage der etablierten Medien gibt es schon seit Jahren nur eine Richtung: Nach unten. Doch lange beruhigte sich die staatstragende Journaille mit dem Blick ins Internet. Digital wollte sie auffangen, was am Kiosk verloren ging. Die aktuellen Verbreitungszahlen zeigen jedoch: auch im Netz drehen immer mehr Lesern der Propaganda den Rücken zu.

So verlor Marktführer Bild Online im November gemessen an Visits 4,6 Prozent, Focus Online 5,2 und n-tv sogar 5,4 Prozent. Spiegel Online musste ebenfalls Federn lassen, mit einem Rückgang von 2,9 Prozent jedoch weniger als die große Konkurrenz.

Besonders deftig traf es Tag24 mit einem Minus von 13,4 Prozent. Merkur.de schmierte um 14,9 Prozent ab. Auch die lange als Shootingstar gehandelte HuffPost findet zunehmend weniger Leser – sie verlor 11,9 Prozent.

Kein Bock auf mehr auf den neolinken Zeitgeist? Dann sind Sie bei uns richtig.

20 Kommentare

  1. Avatar

    Die Staatsratsraute Merkel hat die DDR 2.0 eingeführt. Die Tagesschau ist so ehrlich wie die aktuelle Kamera und der Spiegel und CoKG sind so unabhängig wie das Neue Deutschland. Sie waren ja nie richtig unabhängig und von den großen Brüder USA und GB gesteuert (mein Mann war Journalist bei Springer), aber in Zeiten des Internet ist es nicht mehr so einfach die Bürger mit Falschmeldungen und Nichtmeldungen zu verarxchen.

  2. Avatar
    Bernd Lagemann am

    Hallo Compact,

    würde mich interessieren wie die eigenen "Visits" aussehen. Die schnelle Deaktivierung der Kommentar-Funktion lässt nichts Gutes erhoffen. Auch erscheinen mir die Qualität der Artikel im Vergleich zu 2 Jahren etwas abgestumpft zu sein (siehe Marc Dassen). In Israel geht die Welt unter und Ihr kümmert euch um die NRW AFD. Auch wenn kritische Themen angesprochen werden (und darum bin ich auch hier), so verfällt das Niveau immer mehr ins vulgäre. Das ist einer Zeitschrift die eine Kulturnation repräsentieren will nicht würdig.

  3. Avatar
    plötzlich, Paul... am

    Die Verblödungsmaschinerie der Etablierten zerlegt sich dank Alternativen fast von selbst. Gerade Spiegel Online ist nur noch ein widerliches "Zusammengeklebsel" aus Volksbelügung, Sportidiotentum und Panty-Sniffing a la Bento.
    Zum Generieren eigener Referenzmarken für die jeweils gerade laufende, öffentliche Desinformationskampagne aufrufbar – für mehr auch nicht!

  4. Avatar
    Manfred aus München am

    @Michelangelo
    wenn die Auflagenzahlen von Compact so blamabel, und nicht der Rede wert sind, warum hängst du dich hier im Portal dann so rein, um Compact zu diskreditieren … geh doch an den Kiosk und hol dir den Spiegel, dann müssen wir dein Gefasel nicht ertragen, und du hast ein auflagenstarkes Blatt in der Hand, das die Wahrheit schreibt und nichts als die Wahrheit … und alle sind glücklich. Oder doch nicht, Troll?

  5. Avatar

    Noch etwas: Heute in WEB.de
    Zitat:
    "SPD-Chef Martin Schulz attackiert Union: "Ihr habt Karren an die Wand gefahren"

    Was für ein erbärmlicher, aber auch sehr informativer Satz!

    Zum ersten möchte man das Dilemma in seiner Schuldfrage gnadenlos an die anderen abwälzen. Wie wenn man die letzten Jahre nicht an der Regierung teilgenommen hatte.

    Aber zum nächsten wird um so mehr deutlich, das der Sumpf der Machthaber durch die vergeblichen Koalitionsverhandlungen sich gegenseitig die weitere Option, uns Bürger die nächsten vier Jahre gestalterisch, finanziell und demagogisch klein zu halten, genommen wurde.

    Klingt fast so: "Wenn Ihr die Menschen nicht mehr binden könnt, so müssen wir jetzt wieder ran."
    Natürlich nur zum Vorteil von uns, den Menschen, die sich nicht wehren können.

    Was für eine Schmierenkomödie.

    Mal auf die Idee gekommen, wir brauchen Euch Blutsauger nicht mehr???
    Wir wollen die Zugereisten nicht!
    Wir wollen das Europa, wie Ihr Euch das vorstellt, niemals!!!

    Wir brauchen Grenzen! Und wenn auch nur, um unsere Kinder und uns zu schützen!

    Mmw!

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Machen Sie hier einen auf Verfechter und Einzelkämpfer im Namen der Witwen und Waisen, Anal-phabeten, Kriminellen, Vergewa-wohltä-tiger, gottenschlechten "Fachkräfte", Lücken- Verhehler- und Lügen-Medien … @Mickrigbelanglos und Troll der Tolle ? Fantasieren Sie nicht so viel … dass macht die Birne weich !

  7. Avatar
    Dolores Winter am

    Diese Veränderung erlebe ich, an meinem Kiosk, seit einigen Jahren. Er hat unter anderem die FAZ, die TAZ, die Süddeutsche und die Emma nicht mehr im Angebot, aber dafür Compact und Junge Freiheit. Es passiert etwas zum Guten in diesem Land, es wird Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern, aber es ist unaufhaltsam.

    • Avatar
      Heiko Stadler am

      Es lohnt sich, am Bahnhofskiosk vorbeizuschauen. Fast alle Compact-Sonderhefte habe ich da schon gekauft, auch Tichys Einblick und Cato gibt es da. Das Gute wächst und das Alte verschwindet eben.

    • Avatar

      Liebe Dolores Winter,

      die hier betriebene Politik von lauter Dummköpfen und Volksverrätern, so sehe ich das jedenfalls, gehen mir so langsam an die Gesundheit. Ich bin 60+ und habe mein Leben lang gelernt, studiert, gearbeitet, habe der Gesellschaft etwas gegeben worauf ich sogar ein bißchen stolz bin. Wenn ich aber jetzt sehe, was für Vollidioten, oftmals ohne irgendwelche beruflichen Abschlüsse, das Land ruinieren, in den Abgrund führen, so ist mir das nicht einerlei !
      Wenn ich Typen wie Marietta Slomka, den klebrigen Klaus sehe, schalte ich sofort ab. Im Grunde kann man ja hier gar kein Fersehen mehr gucken, die Krimis, die "Heimatfilme" egal was auch immer, sind politisch Korrekt und er Deutsche, eigentlich einer der gutmütigsten und leidesnvollsten Mensch auf dieser Welt, ist immer der Böse !
      Ich persönlich empfinder einen unglaublichen Haß auf all die, die unsere Heimat kaputt machen, von Oben bis zu den kleinsten Dorfschulzen.
      Ich möchte mein altes liebenswertes Deutschland wieder haben, ist das zuvie verlangt ???

      Euch allen hier einen schönen zweiten Advent !
      l

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Wissen Sie, wo ich im letzten Jahr COMPACT entdeckt habe? Im Wartezimmer meines Zahnarztes. Und, das habe ich, glaube ich, bereits geschrieben, habe danach sofort ein Abo gemacht. Nicht davon zu schreiben, dass mein Arzt natürlich noch paar mehr Punkte hat seitdem… Ja, es tut sich endlich etwas. Noch mehr Bürger sollten die Staatspresse abbestellen. Es wird einen großen Abbruch geben, wenn die älteren Mitbürger, die aus reiner Gewohnheit das Abo der Tageszeitung haben, mal weg sterben. Wenn man sich in der Bekanntschaft umschaut, sind das sowieso die letzten Standhaften. Die Mehrheit leidet an gleichem Verdruss wegen des fehlenden Wahrheitsgehaltes der Pressemitteilungen (und selbstverständlich auch Nachrichtensendungen der ÖR), wie zu tiefsten DDR-Zeiten. Schönes Wochenende allerseits! Bei uns im Erzgebirge ist zur Zeit Bilderbuch-Adventswetter. Gestern Sonnenschein, heute nach ordentlich Schneefall traumhaft romantisches Weihnachtsmarkt- und Skifahr-Feeling…

  8. Avatar
    Schusterjunge 2.0 am

    Nun ja, die Leser haben den Pap auf. Sie wollen weder gegen bare Münze noch gratis dauerverarscht werden.
    Es reicht schon den Politclowns der GROKO ab und zu aufs Maul sehen zu müssen, wenn man nicht schnell genug am Zappingbutton ist. Die peinlich kindischen Vorstellungen, die diese im Parlament abliefern garnicht genannt.
    Es ist halt der Jounalismus in Germoney zum Journaillismus verkommen. Er merkt es nicht einmal selbst wie er an
    dem Ast sägt. Oder aber, was noch viel schwerwiegender wäre, er weiß es schon, ignoriert es aus niederen Beweggründen aber fortlaufend: Geldgeilheit und leistungsloses Dasein wie die GEZ-Lumpen.

  9. Avatar

    Teil 2
    Neonazis und Rassisten
    darauf stehen Globalisten
    werden solche einmal rar
    hat man noch die Antifa
    Lug und Trug, gefakten Wahn
    für den rechten Butzemann.
    Spaltereien links und rechts
    Genderunfug des Geschlechts
    Irrtum, Wirrnis, Blendung, Tand
    bilden Bunzels Gängelband.
    Suchtverhalten plus Konsum
    schläfern ein, sie machen dumm.
    Hellen Spirits so entledigt
    wird NWO dezent gepredigt.
    Christi Licht könnt hier erlösen
    hörte Bunzel auf zu dösen
    wären nicht selbst Theologen
    schon zu Narren umgebogen.

  10. Avatar

    Bunzelbürger Teil 1

    Bunzelbürger, hoch gescheite
    versternt, verspiegelt liebe Leute
    Denkkorsett perfekt betreut
    von ZDF, ZEIT, ARD
    kennen weder Schmerz noch Weh.
    Prantels Prawda noch dazu
    hüllt sie ein in sanfte Ruh.
    So treiben sie im Mainstream seicht
    von Propaganda eingedeicht
    auf genormten Lebensbahnen
    das läßt wenig gutes ahnen.

    Redakteure tausendfach
    hochgestochen geistig flach
    Multikultis rot und grün
    basteln Lücken Headlines kühn
    Bunzelbürgers Ruh zu wahren
    angesichts globaler Scharen
    grenzenlos fesch angelockt
    ans soziale Netz gedockt
    dass er nimmermehr bemerke
    gewiefter Hintertanen Werke.

    Ideologisch protegiert
    lancieren Heuchler ungeniert
    willkommensgrüße um die Welt
    im Schattenspiel um Macht und Geld.
    Scheinhumanes Moralin
    stimmt Bunzel willig rosa grün
    schuldbewusst zurechtgebogen
    wird er übern Tisch gezogen
    stets zu Gunsten elitärer
    auserwählter Weltverschwörer.
    Völkermixen Stück für Stück
    erledigt linke Politik.
    Fremd in seiner Heimatsphäre
    bunt bereichert kulturell
    die kopfmediale Meinungsschere
    regelt alles very well.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      @Lumato – Sie sind vielleicht nicht gerade ein zeitloser Schiller, dafür aber mit Sicherheit, ein neozeitlicher Schriller (oder Wilhelm – haut auf den – Busch) – womöglich eben des heutigen … verzerrten, wirren, Zeitgeistes angemessen ! Hinter jeder Zeile ihrer unorthodoxen und einfallsreichen Dichtung … stecken leider … heutige, offenkundige, unübersehbare, sehr unerfreuliche, Tatsachen.

  11. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Dann wird ja bestimmt bald … der Zwangs-Finanzierungs-Tribut, für diese erbärmlichen Verhehler- Verdreher- Lügenbolde- Bücklinge- und Printmedien-Verräter-Institutionen, verhangen und eingeführt werden … oder ?

  12. Avatar
    Rumpelstielz am

    Das Problem ist, dass die Lügenmedien Vorgaben bekommen, was berichtet werden soll.
    Die probieren aus, ob "Meldungen" Beachtung finden. Man ist längst dazu übergegangen, statt Tatsachen zu berichten – Meinungen zu verbreiten – "so denkt die Mehrheit" (ist erfunden aber der Leser glaubt es dann. Perfide geht das auch so: AfD Wähler gehören meist der ungebildeten Schicht an – [Ich halte mich für klug, also wähle ich eine kluge Systempartei und nie wieder AfD] – diffamierend geht es auch – Leute die an Verschwörungstheorien glauben – dumm ist meist – diese "Verschwörungstheorien" sind die ungewünschte Wahrheit die unterdrückt werden soll.

    Die Dummheit und der Tod sind wie Bruder und Schwester – wenn man tot ist, merkt man nicht, dass man tot ist und die Anderen leiden – und mit der Dummheit ist das auch so.

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass der öffentlich rechtliche GEZ Lügen-Funk zerschlagen werden muss. Auch wegen der belästigenden Hintergrundduselmusik in jeder Sch.. Sendung – als ob die einen noch verhöhnen wollen. Lügenfunk und Lügenpresse halt die Fr… Übrig bleiben darf ein ÖR Sender der von Städten und Gemeinden
    finanziert werden kann – abhängig von der Grundsteuer – so max 2€/ Haushalt und Monat.
    Das Fernsehen ist längst ein Staatsfunk geworden.

  13. Avatar

    Das ist auch wie mit der Kutsche – die braucht keiner mehr!
    Vor 1950 Geborene sind z.T. mit dem Radio aber ohne Glotze aufgewachsen. Der Alphabetisierungsgrad war relativ hoch. (Ausnahme, wer bei Kriegsende hätte eingeschult werden müssen.) Wer nach 1980 geboren wurde, "schaffte" es aber schon zunehmend als Analphabet die Schule zu verlassen – nicht vorzeitig! Dazu kommen immer mehr Fremdsprachler, die kein Interesse haben, Deutsch zu lernen. Die Leute informieren sich über das TV. Zu errechnen bei den Jahrgängen sieht man, daß die Leute, für die es noch eine Selbstverständlichkeit war, eine Tageszeitung zu abbonieren, weniger werden und auf das Internet weichen vor allem die aus, die die Zeitung nicht bekommen (können), da im Ausland. Hier gewinnen eben fremdsprachige Seiten. Zum "Maurerwerkzeug" gehört eben schon lange nicht mehr die Bildzeitung! Da kommen eben mehrere Faktoren zusammen.

  14. Avatar

    Jetzt mal ehrlich…..
    Warum sollte man sich ein Online-Abo bei solch einer Zeitung kaufen, wenn man es schon am Kiosk nicht macht? Schlussendlich wissen wir doch, dass es dort nicht um eine Weitergabe von Informationen geht, sondern das es sich um eine gefilterte und aufbereitete Erziehungspädagogik für Erwachsene handelt.
    Das einzigst interessante bei deren Online-Präsenz waren und sind doch eh nur die Leserkommentare, welche sich des öfteren völlig vom Inhalt des jeweiligen Artikels unterschieden und unterscheiden. Gut sicherlich nicht repräsentativ. Denn Leserkommentare schreiben ohnehin nur diese Leute, welche sich eigene Gedanken machen. Die anderen sind einfach nur Konsumenten.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel